SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Zombie 2 - Das letzte Kapitel

zur OFDb   OT: Day of the Dead

Herstellungsland:USA (1985)
Genre:Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,04 (177 Stimmen) Details
26.11.2009
Chazzer
Level 7
XP 739
Vergleichsfassungen
SPIO/JK ofdb
XT-Video Ungeprüft ofdb
Über den Zombieklassiker von George A. Romero aus dem Jahre von 1985 braucht man eigentlich nicht mehr viel zu sagen, nur das er einen ziemlich schweren Stand mit der Freigabe in Deutschland hatte. Bis heute ist der Film beschlagnahmt.

Verglichen wurde die geschnittenen Verleihfassung von Laser Paradise / Marketing Film (SPIO/JK) mit der ungeschnittenen Premium Version von XT Video (Ungeprüft) .
Weitere Schnittberichte
Die Nacht der lebenden Toten (1968)WDR - FSK 16 DVD
Die Nacht der lebenden Toten (1968)Originalfassung - 30th Anniversary Version
Die Nacht der lebenden Toten (1968)Farbfassung - S/W Fassung
Die Nacht der lebenden Toten (1968)arte - FSK 16
Zombie (1978)Marketing Tape - Laser P. DVD
Zombie (1978)BBFC 18 Directors Cut - US Directors Cut
Zombie (1978)VPS Video - XT Video
Zombie (1978)SPIO/JK - XT-Video Ungeprüft
Zombie (1978)Argento-Cut (Euro-Cut) - Romero-Cut (US Theatrical Version)
Zombie (1978)Romero-Cut (US Theatrical Version) - Argento-Cut (Euro-Cut)
Zombie (1978)Keine Jugendfreigabe - Ungeprüft
Zombie (1978)XT Video, DVD (Argento-Cut) - NSM Records, BD (Argento-Cut)
Zombie (1978)FSK 16 Screen Power DVD - Ungeprüft
Zombie (1978)Super 8-Fassung - Argento-Cut
Zombie (1978)Silverline TV ab 18 - Romero Cut
Zombie (1978)FSK 16 Tele 5 - Romero-Cut
Zombie (1978)US-Kinofassung (Romero Cut) - Extended Cut
Zombie (1978)Final Cut (FSK 16) - Final Cut (Ungeprüft)
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)FSK 16 - Uncut
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)SPIO/JK - XT-Video Ungeprüft
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)BBFC 18 VHS - Ungeprüft
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)FSK 16 (KJ DVD-Neuauflage) - uncut
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)Japan Laserdisc (JVD Laservision) ) - Ungeprüft
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)Japan Laserdisc (Tohokushinsha / Toei Video) - Ungeprüft
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)FSK 18 VHS - Ungeprüft
Land of the Dead (2005)RTL II ab 16 - KJ Kinofassung
Land of the Dead (2005)Kinofassung - Unrated Director's Cut
Document of the Dead (1985)FSK 16 VHS - JK DVD
Die Rückkehr der Untoten (1990)FSK 18 - Rohschnitt
Dawn of the Dead (2004)Kinofassung - Director's Cut
Dawn of the Dead (2004)ORF - Director's Cut
Dawn of the Dead (2004)Unrated Director's Cut (USA) - Unrated Director's Cut (Deutschland)
Dawn of the Dead (2004)RTL 2 ab 16 - Keine Jugendfreigabe (Kinofassung)

Meldungen
Arte zeigt Day of the Dead im Free-TV (22.09.2007)
Day of the Dead von XT Video im April (30.03.2014)
Zombie 2 - Day of the Dead als neue Blu-ray (21.11.2016)
Zombie 2 - Neue Mediabooks von Cinestrange Extreme (21.06.2017)


25:39
Dem Zombie wird in die Stirn gebohrt.
2 sec.


55:58
Dem Soldaten wird in den Hals gebissen und ein Stück Fleisch herausgerissen.
2 sec.


1.16.01
Die Einstellung, in der der Zombiekopf halbiert und in den Tunnel geschleudert wird, wurde verkürzt.
3 sec.


1.19.08
Die Endeinstellung des Schusses und ein blutiger Kopfschuss fehlt.
6 sec.


1.19.14
Die Gräber sind in der geschnittenen Fassung etwas länger zu sehen.
+1 sec


1.20.09
Die Zombies machen sich über Miguel her. + Gegenschnitte auf die Zombies.
14 sec


1.23.17
Es fehlt die Enthauptung des Soldaten und eine kurze Fressszene.
19 sec


1.24.12
Es fehlt wie Pvt. Rickles von den Zombies skalpiert und gefressen wird.
17 sec


1.26.28
Es fehlt wie Pvt. Steel einige Zombies per Kopfschuss erschießt.
4 sec


1.26.42
Pvt. Steels Selbstmord fehlt.
2 sec


1.27.43
Ein blutiger Kopfschuss fehlt.
2 sec


1.30.46
Es fehlt wie Capt. Rhodes von den Zombies ausgeweidet wird und die anschließende Fressorgie.
62 sec

Cover der deutschen geschnittenen Verleih Fassung:

Rückseite der deutschen geschnittenen Verleih Fassung:

Kommentare

26.11.2009 00:17 Uhr - Puke Skystalker
Verdammt! Hab den Film bis jetzt nur einmal gesehen und da war ich noch ein Pimpf! Muss mir den unbedingt bei meinem nächsten Urlaub im Ausland besorgen.

26.11.2009 00:26 Uhr -
Ob er genauso gut ist wie der erste Teil?

26.11.2009 00:34 Uhr -
@ wazzap

KEIN Zombiefilm ist so gut wie Dawn, aber der kommt schon nah ran. Die Effekte sind wesentlich besser und härter.
Trotzdem, die Verbote gehören aufgehoben - wird aber wohl niemals der Fall sein. Zumindest Dawn könnte uncut mit einer 16 durchkommen, der hier eher weniger...

26.11.2009 00:41 Uhr - spannick
lol, da sind ja dann noch Szenen drin, die im Beschlagnahmebeschluss der VHS als Grund aufgeführt sind :)

26.11.2009 00:50 Uhr -
Wird bestimmt bald ebenfalls beschlagnahmt. Erinnere mich an die Dawn (Zombie) VHS in den 90ern, in denen JEDE Gewaltszene gefehlt hat - jeglicher ANSATZ von Gewalt wurde entfernt. Die (zensiert) Richter haben diese Fassung ebenfalls beschlagnahmt, und die war weitaus harmloser als die SPIO/JK Neuauflage! Egal, hab ihn uncut, können den beschlagnahmen so oft die wollen, ist einfach nur lachhaft.

26.11.2009 01:03 Uhr -
Für mich kaum nachvollziehbar, warum der Film so kultig ist. Der ist so langweilig, hat keine witzigen Dialoge, keine Story, dazu noch unerträglich in die Länge gezogen. Das einzige gute daran sind Tom Savini's Effekte.
Einmal und nie wieder...

26.11.2009 01:21 Uhr - megakay
2x
Ich liebe den Film. Hier fehlt erstaunlich wenig. Die krasseste Szene für mich war immer der Zombie am Anfang, dem alle Innereien rausfallen. Haben die anscheinend nicht rausgeschnitten.

@Zockergott
aber echt ey alda, is ja voll langweilig der film, nur gelaber und keine äktschen ey.

Tsss
Warum muss der Film unbedingt "lustig" sein? Kann mit der Thematik nicht mal ernst umgegangen werden?
Einer der wenigen Zombiefilme mit etwas Anspruch. Kommt leider zu selten vor.

26.11.2009 01:26 Uhr - heribert
hi
was sagt der anführer der soldaten eigentlich wenn die zombies ihn am ende in 2 hälften reißen und warum?!?

26.11.2009 01:53 Uhr - tenebrarum
1x
@ heibert

Rhodes krächzt noch "Choke on 'em", soll heißen, die Zombies sollen an seinen Eingeweiden ersticken:)...

@ Zockergott

So kultig verehrt wird der Film meines Wissens gar nicht. Steht - völlig zu Unrecht eigentlich - doch eher im Schatten von "Dawn of the Dead". Dabei halte ich "Day of the Dead" für ein absolutes Meisterwerk. Vielen Splatterfans mag es zu lange dauern, bis es im Showdown richtig zur Sache geht, aber der Film hat wesentlich mehr zu bieten als die (definitiv herausragenden) Savini-Effekte. Die Schauspieler sind durch die Bank TOP, wobei Pilato als Kotzbrocken Rhodes und die hinreißende Lori Cardille besonders hervorzuheben sind. Die Atmosphäre des Films ist klasse, die Dialoge sind großartig geschrieben. Die Konfrontation bei der "Besprechung" ("Shoot that woman or you're dead!") knistert vor Spannung. Inszenatorisch gehört der Film zu den besten seiner Art. Problematisch eben wohl nur für Leute, die mehr oder weniger ausschließlich an den Splattereffekten interessiert sind, obwohl die für die lange "Wartezeit" am Ende noch reichlich belohnt werden.

Es empfiehlt sich übrigens, die englischsprachige Fassung anzusehen. Die deutsche Synchro ist katastrophal!

26.11.2009 01:58 Uhr - Alastor
1x
26.11.2009 - 00:34 Uhr schrieb KillBilly
@ wazzap

KEIN Zombiefilm ist so gut wie Dawn, aber der kommt schon nah ran.


Night of the Living Dead

26.11.2009 03:31 Uhr -
Das ist einer der Filme, die man sich unbedingt mehrmals ansehen sollte. Fand den beim ersten mal auch nicht berauschend. Aber je öfter ich den sah, umso mehr gefiel er mir. Ich persönlich finde die ersten 3 Teile alle klasse, und kann mich echt nicht entscheiden, welchen ich besser finde. "Land of the dead" war zwar auch nicht schlecht, aber nicht mit den ersten 3 zu vergleichen. Und "Diary of the dead" hat mir überhaupt nicht gefallen.

26.11.2009 04:39 Uhr - diamond
1x
Mir gefällt 'Day of the dead' besser als Dawn.Hab den 1.Mal vor knapp 20 Jahren gesehen und das nur in der damals noch zensierten deutschen Fassung die kurz danach beschlagnahmt wurde.
Hat mich trotzdem sehr beeindruckt.
Hier fehlt im Vergleich zur JK von Dawn ja nicht ganz soviel.
An diese 90er Jahre Versionen von Dawn kann ich mich auch noch gut erinnern,da gab's diese total schwarze VHS von VPS-Video,sah ganz böse aus und war doch ganz harmlos

26.11.2009 04:49 Uhr - cb21091975
der steht (noch) bei uns in dresden im media-markt

26.11.2009 04:56 Uhr -
Ja, das alte VHS-Band von Day habe ich mir in einer Videothek Anfang der 90-er mal gekauft. Natürlich unwissend das der cut war, da ich damals noch nicht viel über Schnittpraxisen wusste.
Bei "Day of the dead" hat mir besser gefallen, das der viel bedrohlicher und auch düsterer war, als "Dawn of the dead". Und diese Atmosphäre bleibt trotz der Schnitte noch erhalten.
Und Dawn hatte eben andere Vorteile.

26.11.2009 05:34 Uhr - bigosik
Mit George Romero ist es wie mit Sam Raimi, die Zombie reihe wurde immer schlechter die Teufel reihe aber auch !

Zombie 2 ist öde da helfen die letzten minuten auch nicht mehr.

26.11.2009 07:01 Uhr - eisjok
2x
Wenn man Romero´s Ansatz nicht versteht, sollte man seine Filme einfach meiden!!!


Auch wenn er (Romero) mit zum Teil unnötigen Draufhalte-Einstellungen arbeitet, bleibt er der einzige, der es bislang verstanden hat, in all seinen Dead-Filmen eine gehörige Portion Gesellschaftskritik unterzubringen.
Aber natürlich bleibt er auch derjenige, der der Splatterwelle so richtig Vorschub geleistet hat.
Ich wage zu behaupten, dass ohne die ersten 3 Dead-Filme, hier vor allem DAWN OF THE DEAD, die Horrorfilm-Landschaft heute ganz anders aussähe!

eisjok

26.11.2009 07:34 Uhr - KielerKai
26.11.2009 - 00:34 Uhr schrieb KillBilly
KEIN Zombiefilm ist so gut wie Dawn


Stimmt imho für die 2006er Fassung. Das Original finde ich elend langweilig.

26.11.2009 09:19 Uhr - Freak
@ KielerKai:
Diese "2006er Fassung" stammt aber von "2004"!!! ;)
Das Remake ist klasse, jedoch kein Vergleich zum einzigartigen,
wegweisenden Original!

Zu Day of the Dead: Super Fortsetzung zu Night und Dawn.
Doch wie bei Dawn of the Dead, ist es hirnrissig, das alte irrsinnig-zerstückelte IMV-Tape weiter auf der ganz bösen Liste zu lassen, während diese super-mild-gecuttete (im Vergleich) Version eine JK-Freigabe erhielt. Doch, wie so üblich, wird (um solche Gedanken zu vermeiden) auch diese Veröffentlichung mit Sicherheit aus dem Verkehr gezogen...

26.11.2009 09:30 Uhr - SilentTrigger
User-Level von SilentTrigger 2
Erfahrungspunkte von SilentTrigger 54
Mir hat an dem anderen SB zu Dawn Of The Dead schon nicht gefallen, dass die Gesamtschnittlänge nicht ausführlich mit in der Einleitung steht. Ich finde, dass das mittlerweile selbstverständlich sein sollte.

26.11.2009 09:50 Uhr - megakay
1x
@ SilentTrigger
,,selbstverständlich,, ist hier gar nichts, sei froh dass sich manche die mühe machen uns über die zensur in den deutschen medien aufzuklären.

26.11.2009 10:51 Uhr - Black_Past
2x
Einfach nur Hammer der Film.

26.11.2009 11:59 Uhr - guilstein
2x
Steht, meiner Meinung nach, zu Unrecht im Schatten von Dawn und vermittelt in der Anfangsszene die Apocalypse sogar bedrohlicher als sein Vorgänger, wenn man mal von dem 08-15 Soundtrack absieht. Viel besser fand ich auch die Charaktere, bei denen man am Anfang ein schwarz-weiß Bild vermittelt bekommt, welches sich aber im Laufe des Filmes komplett umkrempelt. So sind die Soldaten z.B. eigentlich nicht die Aggressoren, sondern auch nur Opfer. Hier kommt das klassische Romero-Thema besonders gut zur Geltung, dass es keine schlechten Menschen gibt, sondern nur unterschiedliche Interessengruppen und selbst Frankenstein ist die Logik seiner Handlungsweise nicht abzusprechen. Am Ende muss man dann erkennen, dass die Zombies, mit ihrer einfachen Denkweise, die einzigen Unschuldigen sind.

Zusätzlich muss ich bemerken, dass Day of the Dead mich zum ersten Mal bewusst mit einem geschnittenen Film konfrontiert und damit gleich ein traumatisches Erlebnis ausgelöst hattte. Ich hatte den als Köttel so ca. 1985 im Kino gesehen und als ich rauskam zweifelte ich an meiner Intelligenz und meiner Konzentrationsfähigkeit, da ich das Ende absolut nicht vertanden hatte. Die Protagonisten waren eben noch in einem Bunker und flüchteten vor einer eindringenden Zombihorde, plötzlich waren dann nur noch wenige davon auf einer Insel. Als ich mir den dann später mal Uncut angesehen hatte stellt ich mit Erleichterung fest, dass ich doch nicht zu doof war, da man mir im Kino komplette 20 Minuten am Stück vorenthalten hatte in der alle anderen Charaktere umgebracht worden waren und die Helden zu einem Hubschrauber flüchten konnten.

26.11.2009 12:14 Uhr - Jason2009
Day of the Dead ist handwerklich, ganz im bereich Gore und masken/make-up arbeit für mich DER BESTE zombiefilm aller zeiten. Ich würd sagen sogar die beste arbeit die Tom Savini jemals abgeliefert hat.

Jetzt also wie bei Dawn ne Spio/JK fassung wo mal wieder quasi jede gore-szene fehlt...ist doch echt nicht mehr normal.

Na wenigstens gibts bei Day nicht sonen scheiss wie bei Dawn Euro-fassung,romero cut,romero extended blabla. Find sowas immer scheisse wenns mehrere ungekürzte versionen eines films gibt. Man sollte eine uncut fassung machen wo dann alles an gore drin is und fertig. hat man bei Day schön gemacht. War ja bei Dawn ne katastrophe.

26.11.2009 13:04 Uhr - Jimmy Conway
26.11.2009 - 00:26 Uhr schrieb wazzap
Ob er genauso gut ist wie der erste Teil?



26.11.2009 - 00:34 Uhr schrieb KillBilly
@ wazzap

KEIN Zombiefilm ist so gut wie Dawn, aber der kommt schon nah ran. Die Effekte sind wesentlich besser und härter.
Trotzdem, die Verbote gehören aufgehoben - wird aber wohl niemals der Fall sein. Zumindest Dawn könnte uncut mit einer 16 durchkommen, der hier eher weniger...


Ja, ja, men merkt schon. Gorefreaks, aber so wirklich ´ne Ahnung haben ist nicht das Ding von Gorefreaks :-(
Wenn man über den ersten "Teil" spricht, dann kann es sich nur um "Night of the Living Dead" handeln!
"Dawn" war der zweite Film und dieser hier der dritte!

26.11.2009 13:06 Uhr - Jimmy Conway
26.11.2009 - 05:34 Uhr schrieb bigosik
Mit George Romero ist es wie mit Sam Raimi, die Zombie reihe wurde immer schlechter die Teufel reihe aber auch !

Zombie 2 ist öde da helfen die letzten minuten auch nicht mehr.

Nö, Teil 2 (Evil Dead 2 und Dawn of The Dead) sind die besten.

26.11.2009 13:07 Uhr - tenebrarum
2x
@ Jason2009

Bei Dawn of the Dead ist es in der Tat extrem kompliziert, aber auch sehr interessant. Ich habe im Lauf der Zeit etliche Fassungen des Films gesehen, aber beispielsweise noch immer nicht die obskure japanische Version mit eingefügter Erklärung zum Auftauchen der Zombies. Die anderen Versionen erklären sich ja recht einfach durch die Produktionsgeschichte. Damals - so vor 20 bis 25 Jahren - war es schon ein Highlight, irgendwann doch mal eine Fassung mit dem sagenumwobenen Helikopter-Zombie zu sehen. Da brachte es auch nichts, nach Holland zu fahren, um wenigstens den Argento-Cut ungeschnitten zu sehen.

So gesehen kann man der Katastrophe auch ihre positiven Seiten abgewinnen. Hat schon Spaß gemacht, in Jäger-und-Sammler-Manier seltene Fassungen und Filme aufzuspüren ... ganz ohne Mausklicks ...

26.11.2009 13:36 Uhr - Dr. Butcher
Der zweitbeste (nach Woodoo) und intelligenteste Zombiefilm. Für reine Gorehounds sind wohl nur die letzten 20 min. interessant aber in meinen Augen ist der Film ein Gesamtkunstwerk.

@ tenebrarum

Von dieser Japanischen Fassung von Dawn hab ich noch nicht gehört aber wird nicht in Night die Herkunft der Zombies angedeutet? Weiss es nicht mehr genau, könnt ihn eigentlich mal wieder anschauen.

26.11.2009 13:55 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Bei jedem Actionfilm gibt es brutalere Kopfschüsse, aber hier müssen sie weichen.

Und Dawn of the dead bleibt auf ewig die #1 und wird niemals von einem anderen Zombiefilm übertroffen werden.


26.11.2009 13:56 Uhr - Domme
Finde Day Of The Dead um einiges besser als seinen Vorgänger, Dawn Of The Dead.

26.11.2009 17:25 Uhr - D-Chan
Uh ....

Als ich den zum allerersten mal gesehen hatte (XT DVD), hatte ich mich an Ende gefühlt, wie damals, als ich im Bildungsfernsehen einen Ausschnitt aus einen Dokumentarbericht über industrielles Schweineschlachten gesehen hatte (= nicht gut).

Da war mir schon ein bisschen schummerig. ;)

Danach gleich das Making Of an geguckt. Dann sieht/weiß das dumme Unterbewusstsein sofort "Ja - den geht's gut. Alles nur Gummi & vergammelte Schweinedärme.".

Aber definitiv kein FUN-Film.

Und das Ende war irgendwie ... zu schnell zu ende.

26.11.2009 17:29 Uhr - Ichi The Chiller
Geiler Film, finde ihn sogar ein bischen besser als den ersten Teil, da er actionreicher ist.

26.11.2009 18:05 Uhr - Hunter
1x
Feine Sache, dass du jetzt noch einen Schnittbericht zu Day Of The Dead angefertigt hast, Chazzer. Es scheint fast so, als ob ihr zur Zeit George Romero-Festtage habt. Wirklich sehr erfreulich.

Alleine schon die ersten 10 Minuten beweisen, was für ein grandioser Geschichtenerzähler George Romero doch ist. Wie Romero den beschaulichen Gang der Untoten aus den Gassen heraus auf die Hauptstraße gefilmt hat, ist einfach ganz großes Kino. Wie zuvor bei Dawn Of The Dead schafft es Romero auf ein Neues seiner Horde von Untoten Persönlichkeiten einzuhauen. Die Effekte und die stets düstere Atmosphäre tragen überdies einen weiteren Teil zu einem sehr sehenswerten Film bei. Da sieht man dann auch gerne Mal über die diskussionswürdigen Leistungen einzelner Darsteller hinweg.

26.11.2009 18:12 Uhr - Jason2009
@tenebrarum

wo du die helikopter-zombie szene ansprichst: ist die im Romero-cut drin? ich hab bisher nämlich nur den Ultimate Final Cut (jaja jetzt fangt bloss nicht wieder das gebashe auf diese version an, wir wissen alle das es keine offizielle und dafür zusammengeschusterte version is aber hey, sie enthält nunmal ALLE szenen) und den Argento-Cut. Vom Argento-Cut lass ich aber die Finger seit ich weiss das der UFC in manchen gore-szenen LÄNGER ist (ausweide-szenen zum beispiel) und es darin nunmal auch gore-szenen gibt die im Argento-cut fehlen.

Hab den Romero-Cut bisher nie gesichtet weils den ja anscheinend nur in irgendwelchen superteuren Boxsets gibt. darum einfach mal die Frage: Ist der Romero-Cut in sachen Gore IDENTISCH mit dem UFC? Sprich sind die gore-szenen im romero-cut im gegensatz zum UFC ungekürzt? und fehlen im romero-cut irgendwelche gore-szenen die im UFC drin sind?

Ich sage nicht das der UFC ne tolle version des films ist. garantiert nicht. Er ist langatmig mit einer nicht vorhandenen atmo und einem ständig hin und her wechselndem style. ABER es sind alle gore-szenen in ihrer längsten erhältlichen version darin und das war für mich damals der ausschlaggebende punkt mir den UFC zu holen. und in sachen gore ist er BESSER als der Argento-cut (da länger und mit gore-szenen die im argento cut fehlten)

Warum gabs hier bei SB.com eigentlich nie einen vergleich zwischen Argento-Cut und Romero-Cut? das wär mal sowas von angebracht.

Übrigens weiss einer wo man sich den Romero-Cut (die extended) mit ENGLISCHER tonspur auf DVD bestellen kann? Das hat mich bei der UFC und bei dem Argento-Cut (Red Edition) so abgenervt: keine englische tonspur.

26.11.2009 18:30 Uhr - eisjok
1x
26.11.2009 - 18:12 Uhr schrieb Jason2009

...in manchen gore-szenen LÄNGER ist (ausweide-szenen zum beispiel)...

...und es darin nunmal auch gore-szenen gibt die im Argento-cut fehlen...

...Ist der Romero-Cut in sachen Gore IDENTISCH mit dem UFC...

...Sprich sind die gore-szenen im romero-cut im gegensatz zum UFC ungekürzt...

...fehlen im romero-cut irgendwelche gore-szenen die im UFC drin sind...

...ABER es sind alle gore-szenen in ihrer längsten erhältlichen version darin...

...und in sachen gore ist er BESSER als der Argento-cut...

...da länger und mit gore-szenen die im argento cut fehlten...


Jetzt `mal ehrlich mein lieber Jason2009, Dein Kommentar ist nicht wirklich ernst gemeint, oder?
Du testest uns doch, oder?

eisjok

26.11.2009 18:57 Uhr -
26.11.2009 - 01:21 Uhr schrieb megakay
Tsss
Warum muss der Film unbedingt "lustig" sein? Kann mit der Thematik nicht mal ernst umgegangen werden?
Einer der wenigen Zombiefilme mit etwas Anspruch. Kommt leider zu selten vor.


Leider kann ich ein Film, der von Zombies handelt, nicht Ernst nehmen, auch wenn gesellschaftkritische Elemente eingebaut sind...
Anspruch hin oder her, die Handlung des Films könnte trotzdem viel straffer sein.

26.11.2009 19:15 Uhr - JakkieEstakado
1x
Absoluter kult zombie streifen neben DAWN OF THE DEAD!!!!Ich liebe ihn...dt.fassung ma wieder für die mülltonne...hab zum glükk durch n zufall ne edle steelbook edition von XT Video bei uns in dtl. gekriegt,in sonem kleinen laden wo man nich ma DVDs vermutet hätte..nochma:absolut geiler zombie splatter/gore streifen.............KULT

26.11.2009 19:20 Uhr - Jason2009
@eisjok

nö meine ich ernst. Ich kenn den Romero-Cut nicht, eben nur Argento-Cut und UFC undd aher würd ich das halt gern wissen. verklag mich doch.

26.11.2009 20:27 Uhr - eisjok
1x
26.11.2009 - 19:20 Uhr schrieb Jason2009
nö meine ich ernst. Ich kenn den Romero-Cut nicht, eben nur Argento-Cut und UFC undd aher würd ich das halt gern wissen. verklag mich doch.



Man, man, man, hast nicht einmal vestanden, worum es mir tatsächlich ging.
Ich versuch`s dann mal ein wenig deutlicher: Dein rein auf GORE, GORE, GORE fixiertes Filmverständnis wird einem Film wie diesem in keinster Weise gerecht.
Traurig, traurig, traurig!

Warum sollte ich Dich verklagen???

eisjok

26.11.2009 21:14 Uhr - Bumbklaatt-Enemy
Gibt es von den Romero Klassikern DVD Fassungen deutscher Version als Ungekürzte?

26.11.2009 21:38 Uhr - mad-max
26.11.2009 - 21:14 Uhr schrieb Bumbklaatt-Enemy
Gibt es von den Romero Klassikern DVD Fassungen deutscher Version als Ungekürzte?
Na klar; es gibt sogar schon hervorragende deutsche Blu-ray Veröffentlichungen! :D
Die kannste halt auf Grund der Beschlagnahme ''offiziell'' nicht in Deutschland kaufen, aber zum Glück gibt's ja das Internet und die Deutsche Post bzw. Hermes^^
Falls es DVDs sein sollen empfehle ich die von Österreich's Top-Label XT-VIDEO:
>> DAWN in der 3 Disc Collector's Edition (inkl. beider Schnittfassungen) ~ 25 €
>> DAY in der Premium Edition (Amaray) ~ 10 € oder im Steelbook ~ 15 €

26.11.2009 21:42 Uhr - Oberstarzt
6. 26.11.2009 - 01:03 Uhr schrieb Zockergott

Für mich kaum nachvollziehbar, warum der Film so kultig ist. Der ist so langweilig, hat keine witzigen Dialoge, keine Story, dazu noch unerträglich in die Länge gezogen. Das einzige gute daran sind Tom Savini's Effekte.
Einmal und nie wieder...

Genauso sehe ich das auch. Habe mir die Red Edition geholt, da man mir den Film wärmstens empfohlen hat. Ich war auf der ganzen Linie enttäuscht. Hatte ich doch so einen geilen Streifen wie den Vorgänger erwartet, aber nichts da!

26.11.2009 23:08 Uhr - Jason2009
1x
Es gibt ne Red Edition von Day of the Dead? Seit wann das denn?

@eisjok:

Nee gar nix haste verstanden. Würde es mir nur auf gore ankommen würde ich ja nur fan von oberblutigen horrorfilmen sein oder? Bin ich aber nicht. bei meiner filmsammlung sind vllt. 30 % horrorfilme dabei. mein lieblingsfilmgenre sind Marvel/Dc superhelden-verfilmungen und ich lieb epische sagen wie Star wars, Lord of the rings, Harry Potter und co.

Ich liebe auch actionfilme die ohne gore auskommen, comedy wie Tim Allens Home Improvement-serie oder die ersten drei American Pie filme, hirnfrei action-epik ala Michael Bay und auch romanzen und/oder dramen ala Titanic finde ich toll (Ja Titanic ist für mich ein meisterwerk der filmgeschichte wenn auch Aliens mein liebster film von cameron bleibt).

Ich ein reiner Gore-freak? im leben nicht. im gegenteil für mich sind emotionen und emotionelle bindungen zu den charakteren sehr viel wichtiger. Wenn man nicht mehr mit der geschichte und den figuren empfinden kann nützt für mich alles andere nichts.

Mir gefällt es sowieso nicht menschen zu kategorisieren. Wer gorige und verbotene horrorfilme schaut darf gleichzeitig nicht auch grosse mainstream blockbuster oder gefühlvolle filme schauen? Ich liebe Horror, ja ich liebe Gore aber ich liebe auch Harry Potter, Superman oder die Twilight Saga (obwohl ich da richtiger Fan eher von den büchern bisher bin. Der erste film war leider bestenfalls nur okay, hatte aber zu grosse schwächen. Die meisten davon scheinen bei New Moon allerdings ausgemerzt zu sein dank der neuen meracshrichtung von Chris Weitz, muss den film aber erst noch sehen)

So ich liebe also SEHR verschiedene arten von filme. Und ja ich liebe Gore in horror und actionfilmen. wenn es so richtig splattert ohne ende kaumt bei mir unter garantie bei diesen filmen freude auf. Falsch ist jedoch zu behaupten mir wäre nichts anderes wichtig.

Bestes Beispiel Dawn of the Dead. Wäre ich NUR auf gore aus würde ich mit dem UFC doch hochzufrieden sein da dort ja nun mal sämtlicher gore vorhanden ist. doch schnittweise, zu sehr wechselnde musik und atmo und die ungeheure langatmigkeit stören auch mich sehr. Atmosphäre ist sehr wichtig, style ist wichtig und eine tolle regiarbeit und schnittweise wird von mir auch gewürdigt.

ABER bei einem film wie Dawn of the Dead will ich nunmal keine version schauen wo Gore fehlt den ich im UFC gesehen habe. Ja ich kann es überhaupt nicht ab ne version von nem film zu sehen wo Gore fehlt der in anderen versionen vorhanden ist. Und ich bin deswegen trotzdem kein armseliger filmfan und definitiv kein schlechterer Mensch. Gore ist nicht das wichtigste. es gibt so viele beschissenen filme die aber voller Gore stecken und trotzdem würd ich sie nichtmal geschenkt annehmen. Und ich liebe auch viele horrorfilme die beinahe ohne gore auskommen. Aber soll ich mich schämen, verstecken und schlecht fühlen weil ich Gore in bestimmten filmen geniesse? Im Leben nicht,mein Freund.

Aber ich lass mich auch nicht von jemandem der mich oder meinen filmgeschmack NULL kennt dahinstellen als einen Gorehound der auf nix anderes wert legt bei einem Film.


Und selbst wenn ich so einer wäre würd dir das auch nicht das recht geben mich zu denunzieren. Jeder mensch hat nun mal einen eigenen geschmack und keiner sollte dafür jemals runtergemacht werden. wenn einer NUR auf gore steht (auch wenn ichs nicht tue) dann ist das seine sache und keiner hat das recht ihn dafür öffentlich lächerlich zu machen.

27.11.2009 00:27 Uhr - eisjok
1x
@Jason2009


Hey, komm mal wieder runter!
Erstens bist Du kein armseliger Filmfan, schon gar kein schlechter Mensch. Und zu schämen brauchst Du Dich ebenfalls nicht!
Und Du wirst vermutlich überrascht sein, unser Filmgeschmack weist sogar viele Gemeinsamkeiten auf.

Das ich mich über Deinen Kommentar ein wenig amüsiert habe, ist ganz einfach in seiner Rethorik begründet, darin, dass Du das Wörtchen GORE so inflationär benutzt hast.
Das lässt Dich zumindest in dem Licht eines reinen Gorehounds erscheinen, auch wenn dies an sich ja auch nicht sooo schlimm ist.
Mir lag nur daran aufzuzeigen, dass Filme wie DAY OF THE DEAD oder DAWN OF THE DEAD nicht auf Ihren Gewaltpegel allein reduziert werden sollten.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger!
Dabei habe ich Dich aus der Masse an Kommentaren herausgesucht, da Dein Post eine so schöne Steilvorlage bot (...GORE, GORE, GORE...).

Aber, und das ist jetzt ehrlich gemeint, dies war nicht gegen Dich persönlich gerichtet.
Anscheinend muss ich meine Art zu schreiben einmal gründlich überdenken, ich ecke hier des öfteren an, nie ist dies aber wirklich böse gemeint.

Bei Dir will ich mich daher entschuldigen! War nicht so gemeint! EHRLICH!!!

eisjok

27.11.2009 00:47 Uhr - Matthes
Mir persönlich gefällt der 2te Teil besser, sowie den echt geilen 80er Jahre Soundtrack von Day of the Dead. Muss ich immer mitwippen :-)

27.11.2009 00:48 Uhr - cb21091975
find super das arte ihn mal gebracht hat,zwar geschnitten aber dennoch sehr gut!!

27.11.2009 00:55 Uhr - lars222
Wie Night und Dawn ist auch Day of the dead ein absoluter Filmklassiker.
Und noch immer sieht man hierzulande keine künstlerische Rechtfertigung den Film ungeschnitten einem erwachsenen Filmpublikum zur Verfügung zu stellen. Mann, die Filme sind in Italien uncut für Kids ab 14 freigegeben. Ich hab die Filme als Jugendlicher gesehen und war in keinster Weise schockiert.
Wenn ich mich aber an den Genuss des wirklich hervorragenden Untouchables von DePalma erinnere, war ich wirklich unangenehm geschockt- heftigste Gewaltdarstellungen. Und obendrein ein Selbstjustizfilm par excellence ohne humoraufhellenden Charakter und seit jeher uncut FSK ab 16.
War die gerichtliche Begründung um Tanz der Teufel endlich von der BPS-Beschlagnahmungs-Liste zu streichen, nicht die, dass dort ja eigentlich keine menschenverachtende Gewalt dargestellt würde, sondern dass lediglich Dämonen und eben keine Menschen gekillt oder zerstückelt werden?
Die meisten beanstandeten Szenen aus Dawn und Dead beinhalten aber doch genau diesen Charakter, eben keine Menschen sondern Zombies werden dort getötet.

Aber eins steht fest. Für Gorehounds sind Romero-Filme meiner Meinung nach nicht geignet. Dann sollte man sich schon eher Fulcis Machwerke antun. Aber auch die gehörten meiner Meinung nach nie auf den Index oder hätten geschnitten werden müssen.
Allerdings die meisten 80er Italo-Kannibalenfilme aufgrund der üblen Tiersnuff-Szenen!

27.11.2009 01:12 Uhr - cb21091975
War die gerichtliche Begründung um Tanz der Teufel endlich von der BPS-Beschlagnahmungs-Liste zu streichen, nicht die, dass dort ja eigentlich keine menschenverachtende Gewalt dargestellt würde, sondern dass lediglich Dämonen und eben keine Menschen gekillt oder zerstückelt werden?



das wurde dahingehend geändert,das auch gewalt gegen menschenähnliche wesen unter strafe gestellt wurde.

27.11.2009 08:41 Uhr - Thodde
Wow. Da ist ja erstaunlich viel drin geblieben. Der Zombie ohne Unterkiefer am Anfang, die Leiche, deren Kopf nur noch aus Gehirn und Augen besteht, wie dem Zombie im Labor die Gedärme aus dem Bauch fallen, der Kopf unter dem Tuch, das Arm-Abhacken und den Stumpf-Ausbrennen usw.

27.11.2009 10:28 Uhr - John Wakefield
1x
Ein Meisterwerk, das keinen leichten Stand hatte und hat:
Den Gorehounds zu langweilig und den Intellektuellen zu blutig!
Für mich, der wohl beste Film von Romero!
Es wurde eigentlich schon alles über den Film gesagt.
Wer ihn noch nicht kennt: Sofort nachholen! Düsteres Ambiente, klasse Dialoge und perfekte Make up F/X`s von Tom Savini(Ich sag nur: Qualität, statt Quantität!)
Kann die Premium Edition 2 - DVD - Set in tollen Steelbook von XT-Video nur empfehlen!
Ist wohl die beste VÖ im deutschen Sprachraum!

27.11.2009 11:21 Uhr - andrej delany
Geiler Film,zwar nicht besser als Dawn aber immer noch ein Meisterwerk.Romero`s neueren Zombiefilmen fehlt die Qualität der ersten drei Filme(Night,Dawn,Day).Es gab mal ein anderen Film mit Namen Zombie2.Eine fiktive Fortsetzung von Dawn of the dead(heisst heute wieder Woodoo).Ein Film der leider nie so bekannt wurde wie Romero`s Filme.Das nur am Rande(bin Fulci fan).Ein Lob geht noch an ARTE die den Film schon mal im TV gebracht haben.(cut aber immerhin)

27.11.2009 21:12 Uhr - gnbastard
Nach diesen Schnittbericht frage ich mich, warum das IMV-Video noch beschlagnahmt ist.

29.11.2009 19:26 Uhr - derKlaus
26.11.2009 - 01:53 Uhr schrieb tenebrarum
Es empfiehlt sich übrigens, die englischsprachige Fassung anzusehen. Die deutsche Synchro ist katastrophal!


Alleine schon wegen Rhodes' tollem Satz: "Look here woman, I'm short of manpower."

Aus dem Kontext gerissen klingt der Satz noch dämlicher :)

Die drei Romero-Filme Night, Dawn und Day sind immer noch mit die besten Filme zum Thema Zombie. Der relativ unbekannte "Shatter Dead" war auch noch sehr geil, den hab ich auf DVD aber noch nicht gefunden.

11.03.2010 13:26 Uhr - Dr. Freeman
Also diese Version ist ja noch sehr gut unschaubar. Da ist ja noch sehr viel drin geblieben. Würde mich nicht wundern wenn diese Fassung bald beschlagnahmt wird. Also wer den Film noch nicht hat, kann sich auch ruhig diese Version holen, ich hab sie immerhin für 0,44 € bekommen!

12.03.2010 17:44 Uhr - Splattermann
"Geiler Splatterfilm!" sagt der Splattermann. Night of the living Dead, Dawn of the Dead
(+ Remake!) und Day of the Dead sind die besten Zombiefilme die es gibt! Rec. wäre vielleicht noch empfehlenswert, weil gut gemacht. Der Rest ist fast alles totaler Schrott. Nur 08/15 Filme, um Kohle zu machen. Dawn & Day of the Dead gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen!

09.04.2010 21:06 Uhr - livingdeadmanwalking
Hab gerade festgestellt, dass in der XT-Fassung, in der deutschen Tonspur im Abspann, dass Lied aus der titelmelodie gelöscht wurde. Fängt so im letzten Drittel an.

02.05.2010 00:42 Uhr - J.Carter
Remakes sind generell Kacke und Night of the Living Dead (der von 1968) ein absolut ÜBERbewerteter stinklangweiliger Schrottfilm

25.07.2010 19:28 Uhr - Black Papst
Also ich finde DAY of the DEAD sehr viel besser als DAWN of the DEAD.
Aber der beste in meinen Augen ist NIGHT of the living DEAD.

Egal, ich hab sowohl die SPIO/JK-Fassung als auch die ungeschnittene.
Von DAWN of the dEAD will ich gar nicht erst anfangen, da schwirren auch einige Fassungen in meiner Sammlung rum..
Hätte eigendlich gedacht das man bei der SPIO -Fassung mehr cuttet..naja

Top Schnittbericht jedenfalls ;)

03.10.2010 16:33 Uhr - TheEvilDead
Ich finde Night und Dawn zwar besser, aber dennoch sehr guter Film!
Nur man hätte noch viel viel viel mehr machen können! Trotzdem besser
als die meisten (ernsten) Zombiefilme und vorallem besser als die heutigen.

18.06.2011 20:19 Uhr - badtaste89
Lag in der Version vor ein paar Monaten im Saturn aus, wurde dann aber gleich nach Sichtung des Schnittbericht wieder umgetauscht! Wahnsinnig guter Zombiefilm, mit interessanter Story, toller Atmo und weltklasse Effekten. Hat so auch was von nem Kammerspiel und am besten gefiel mir BOB...

20.07.2011 19:36 Uhr - marshallgibson89
Hey, leute ich hab gerade in nem Östereicher Versandhaus mal nach dem Film gesehen um ihn mir zu bestellen. Nun mal meine Frage die DVD von XT-Video (welche ja hier empfohlen wurde) hat eine Lufzeit von 97min es gibt dort aber noch DVDs mit einer Laufzeit von 102min. Könnte man das auf PAL/NTSC zurückführen oder woran liegt das?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte Version
(Metalpack)

Amazon.de


187 - Eine tödliche Zahl



Shadow Effect
Blu-ray 7,52
Amazon Video 9,99



Stephen King's Big Driver
Blu-ray 8,99
DVD 8,99

SB.com