SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Operation Thunderbolt

zur OGDb
OT: Operation Thunderbolt

Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
09.05.2014
Angertainment
Level 15
XP 3.893
Vergleichsfassungen
Amiga / SNES Version ogdb
LandWeltweit
Arcade Version ogdb
LandWeltweit
Titel


Das Spiel ist ein Sequel zum Rail-Shooter "Operation Wolf" und hat eine verbesserte Engine, dieses Mal gibt es nicht nur Levels von Links nach Rechts, sondern auch in 3D Perspektive "nach vorne" und man fährt beispielsweise auch in einem Schnellboot übers Wasser.
Der erfolgreiche Arcade-Automat wurde auch wieder auf diverse Systeme portiert.
Im Vergleich für meinen Schnittbericht habe ich die Amiga-Version dem Original gegenübergestellt, da es hier in beiden Versionen Inhalte gibt, die relevant sind. Es gibt im spiel selbst bis auf grafische Unterschiede keine grossen Zensuren, allerdings wird am Ende eines Levels eine Kirche angesteuert und eine Formulierung mit dem Wort "Kill" ist verändert.
Der Schierigkeitsgrad bei der Arcade Version ist bei weitem höher als auf sämtlichen Portierung, im Vergleich hat man ca.150 Gegner bei einem Level auf dem Amiga erledigt, sind es für das gleiche Level direkt 800 Gegner bei der Arcade Version. Nur als Hinweis für Kenner des Spiels, die Portierung für das SNES ist noch Mal etwas anders und hat mehr Story, ein anderes Intro und einen wählbaren Verlauf der Levels. Hier kann man auch einen Spieler von 6 aussuchen, was aber weder für weitere Zwischenbilder oder Outro eine Auswirkung hat. Lediglich wird man anders angesprochen und hat ein anderes Charakterbild unten in der Zeile.
Weitere Schnittberichte
Operation WolfInternationale NES Version - Internationale Arcade Version
Operation ThunderboltAmiga / SNES Version - Arcade Version

Das Intro zum Spiel zeigt Bilder einer Flugzeugentführung. Hier gibt es in beiden Versionen Unterschiede im Detail. In der Arcade Version wird mehrfach betont, dass es sich um amerikanische Passagiere/Geiseln handelt, welche es zu retten gilt. Es wird verlangt die gefangenen Terroristen freizulassen, andernfalls würden nach Ablauf einer Frist die amerikanischen Geiseln mit "dem Tode gestraft". Nun wird der Held aus "Operation Wolf in Südafrika" namens Roy Adams vom C.I.A. erneut zum Einsatz gerufen. In der Amiga Version hingegen wurde die Herkunft der Geiseln einfach frei gelassen, sowie auch die genauere Angabe wo Operation Wolf stattgefunden hat bzw. welches Militärkommando hier von den Terroristen herausgefordert wird. Allerdings wird in der Amiga Version sogar die Flugzeugstrecke erwähnt, welche ursprünglich anvisiert war. In der Amiga Version wird auch mit klaren Worten geredet und es geht hier um das "töten der Geiseln" was aber durch "Wurzel" aus "Op.Wolf" verhindert werden soll. Ein Schreibfehler KALUBYA wird in der Arcade zu KARUBIA, obwohl die Landkarte es richtig beschriftet zeigt. Ob es einen Grund hat das der Scherge am Flughafen mit dem Gewehr im letzten Bild bei der Amiga Version schwarz ist und bei der Arcade nicht, kann ich nicht beurteilen, wollte aber noch darauf hinweisen.
Amiga VersionArcade Version

In der Amiga Version fehlt die Ansicht der Kirche komplett, hier wird einfach in Schwarzbild überblendet.
Amiga VersionArcade Version

Um es besser zu demonstrieren, hier ein Mal das Levelende in beiden Versionen als animierte GIF-Datei.
Amiga VersionArcade Version

Und wenn wir schon Mal dabei sind, hier noch mal ein kurzer Einblick zur gleichen Stelle in der SNES Portierung. Das Gebäude blieb enthalten, aber auch hier gibt es Zensur. Auf Nintendo's Heimkonsolen war es damals immer etwas schwerer mit religiösen Elementen, daher wurde das Kreuz verfremdet.
SNES VersionArcade Version

Bei der SNES Version kann man sich einen Spieler aussuchen, in der Amiga/Arcade Version spielt man fest mit "Roy Adams und Hardy Jones".
SNES VersionArcade Version

Kommentare

09.05.2014 00:40 Uhr - Moviefreak120
1x
Schon komisch in der Amiga Version sehen die Zwischensequenzen besser aus als in der Arcade und beim eigendlichen Spiel ist es genau andersrum xD

09.05.2014 08:33 Uhr - lucien-phoenix
Hach da werden wieder Erinnerungen wach lang ist es her.

Hatte damals die SNES Version auf 3.5" Disk + MegaTrainer
(Wildcard Deluxe 32).Die Amiga Hatte ich auch mal aber
im Wust der damaligen Übersättigung an Produkten nie
so recht beachtet,lediglich die SNES Version mit dem
Mega Trainer hab ich ziemlich oft gespielt,damals fand
ich es super für damalige Verhältnisse natürlich.

Die Arcade Version hab ich leider nie gespielt,obwohl ich
damals viel in Spielhallen war.

Aber dennoch toller Schnittbericht zu diesem Videospiel.

Gruß

lucien


09.05.2014 09:16 Uhr - Ueber_Vater
Gute Arbeit. Grad mal wieder die GIF-Datei, wertet das Ganze optisch noch auf. Ach ja, wie ich sie vermisse, die Grafik von damals. Wirklich. :(

09.05.2014 17:53 Uhr - Slowlight
Das Fehlen der Kirche in der Amiga-Version könnte technische Gründe haben. Das Scalen eines so großen Objektes war vielleicht nicht möglich bzw. zu schwer umsetzbar.

09.05.2014 18:04 Uhr - PaulBearer
Kann es sein, daß bei der Amiga-Version der Cracker den Text verändert hat? "Wurzel" paßt wiklich nicht da rein.

09.05.2014 18:46 Uhr - Slowlight
Genauso ist es, PaulBearer. Ich habe das gerade mal mit einem ungecrackten Image gecheckt. Da hat sich der Cracker ein unheimlich witziges Späßchen erlaubt. In der Amiga-Originalversion ist von Roy Adams die Rede, wie es sein sollte. Um - konstruktive - Kritik zu äußern: Man sollte bei Schnittberichten wenn irgend möglich immer die ungecrackten ipf-Images der SPS (Software Preservation Society) benutzen, keine gecrackten adf-Images. (Es sei denn man muss eine Trainer-Version benutzen.) Man kann ja nie wissen, was es für Unterschiede zwischen Original und Crack gibt.

09.05.2014 22:23 Uhr - apri
1x
Ist schon mal wem aufgefallen dass bei der Landkarte der Arcade "See" steht statt "Sea"?

12.05.2014 08:58 Uhr - Angertainment
DB-Helfer
User-Level von Angertainment 15
Erfahrungspunkte von Angertainment 3.893
09.05.2014 22:23 Uhr schrieb apri
Ist schon mal wem aufgefallen dass bei der Landkarte der Arcade "See" steht statt "Sea"?

:)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Der Affe im Menschen



John Wick: Kapitel 2
Blu-ray LE Steelbook 19,99
4K UHD Blu-ray 24,99
Blu-ray 16,99
DVD 12,99
Amazon Video 13,99



Resident Evil: The Final Chapter
Blu-ray 3D/2D 22,99
UHD + Blu-ray 31,99
Blu-ray 20,39
DVD 16,99
Amazon Video 13,99

SB.com