SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Command & Conquer 64

zur OGDb
OT: Command & Conquer 64

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (1 Stimme) Details
07.06.2008
LiquidSnakE
Level 5
XP 313
Vergleichsfassungen
Zensierte deutsche Version ogdb
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Unzensierte N64 Version ogdb
Land USA
Freigabe ESRB Teen, 13+
Im Jahre 1999 produzierte Westwood ein Remake ihres weltweiten Hits, des 'Urvaters' des Echtzeitstrategie-Genres, Command & Conquer, für das Nintendo 64. Im Gegensatz zu den straight-up-Portierungen für Sonys PlayStation und den Sega Saturn wurde hierfür die Spielgrafik komplett neu gestaltet und war erstmals dreidimensional. Command & Conquer gehört somit zu den ersten dreidimensionalen RTS-Titeln der Geschichte. Auch wurde das Spiel um 4 relativ knifflige, Nintendo-exklusive Missionen erweitert, sodass es selbst für Kenner der ursprünglichen Version etwas Neues zu entdecken gab. Eines hat das Remake jedoch mit dem Original gemein: in Deutschland kam es nur zensiert auf den Markt. Viele der Änderungen und Zensuren decken sich mit jenen der deutschen PC-Version, allerdings wurde beim Remake unter'm Strich wesentlich weniger die Schere angesetzt.

Menschen wurden zu Bots

Wie im Original wurden Menschen in Command & Conquer zu Bots deklariert. Diese Zensur betrifft im Spiel selbst nur 2 Einheiten: den Minigunner (Infanteriebot) und den Commando (Kommandobot). Alle übrigen Einheiten behielten ihre 'menschlichen' Namen, mit der Ausnahme, dass feindliche Infanterie pauschal als 'Gegn. Bot' bezeichnet wird.

Wesentlich schlimmer erwischt hat es die Sprachausgabe der Missionsbriefings (visuelle Zensuren gibt es diesmal keine) und die Missionsziele. Hier wird aus so ziemlich jedem Subjekt (außer Dr. Moebius und Delphi), das als Mensch identifizierbar wäre, ein Cyborg, Roboter, Droide, Androide oder etwas Vergleichbares.

Schwarzes Blut

Da im Tiberiumkrieg keine Menschen mehr einander töten, wurde das Blut geschwärzt (soll vermutlich Maschinenöl suggerieren).

Unzensierte US-Version:Zensierte deutsche Version:


Bei dieser Änderung wurde jedoch geschlampt. Zeitweise sind, nach wie vor, ein paar rote Pixel sichtbar (nur zensierte Version).




Fehlende Todesschreie

Die Todesschreie von Infanterieeinheiten wurden durch ein metallisches Geräusch ersetzt. Werden Infanteristen von einem Fahrzeug überrollt, ist, statt einem Zermalmgeräusch, ein metallisches Knacken zu hören, das sich ein bisschen so klingt, als wäre eine Getränkedose zertreten worden.


Zivilisten / menschliche NPCs

Eine interessante Änderung gegenüber dem PC-Original ist die, dass diesmal (wenigstens ingame) auf die Bezeichnung 'Farmbot' für Zivilisten verzichtet wurde. Seltsamerweise bluten diese, obwohl menschlich, in der deutschen Version dennoch schwarz und besitzen keine Todesschreie. Selbiges gilt für die Techniker-Einheiten beider Seiten sowie für Dr. Moebius und Delphi.

(Bilder entstammen der deutschen Version)



Abweichungen im Intro

Das Intro, welches das Booten des Spiels simulieren soll, wurde für die deutsche Fassung leicht abgeändert. Welchen Sinn diese Änderungen haben ist unbekannt, da das Intro der europäischen PAL-Version, sowohl unter englischen, als auch französischen Spracheinstellungen, inhaltlich dem der US-Version entspricht.

Aus dem 'SSM Launcher' wurde ein 'Spiegel-Emblem'.

Unzensierte US-Version:Zensierte deutsche Version:


Der 'Unit Health Meter' wurde in 'Truppenüberwachung' umbenannt, auch die WorldNET-Headline "System M.Y.S.T.I.K. goes online thanks to RTS" wurde abgeändert.

Unzensierte US-Version:Zensierte deutsche Version:


In diesem Screen wurden die scheinbar willkürlich gewählten Namen (Martha, Gary, Nanette) verändert und die Zeile "Bruce loves Nicky" durch "THOMY VS FRÖSCHE" ersetzt.

Unzensierte US-Version:Zensierte deutsche Version:


Hier wurden, wie überall im Spiel, die Namen der Infanteristen 'verbottet'.

Unzensierte US-Version:Zensierte deutsche Version:



Abweichende Missionsziele

Aufgrund der 'Härte' des Auftrags in Nod Mission #4, welcher besagt, dass ein Genozid unter mit der GDI sympathisierenden Dorfbewohnern, die umgesiedelt werden sollen, anzurichten ist, um allen, die sich gegen die Bruderschaft stellen, eine Lektion zu erteilen, wurde das Ziel für die deutsche Fassung leicht abgeändert. So muss man hier lediglich eine Lieferung GDI-Farmdroiden zerstören.

Paradoxerweise blieb das Briefing für diese Mission unverändert (ist eine 1:1-Übersetzung des englischen Originals) und besagt auch in der deutschen Fassung:

"Die GDI evakuiert das Dorf Oum Hadjer. Nod-Einsatzanweisung: Dorf zerstören und GDI-Rettungsoperation beenden. Örtliche GDI-Truppen aufspüren und vernichten."

Um den Widerspruch perfekt zu machen, trifft man im Dorf ausschließlich auf die oberhalb erwähnten, schwarz blutenden üblichen 'Zivilisten', nicht auf Farmbots.

Unzensierte US-Version:Zensierte deutsche Version:


Ähnliches gilt für die Nod Mission #9. Hier ist das Ziel, die GDI-Streitkräfte aus Ägypten zu vertreiben. Lokale Dorfgemeinschaften unterstützen die GDI, weshalb man zeitweise von Zivilistengruppen attackiert werden kann. Aus diesem Grund wird in den Missionszielen explizit befohlen, keine Gnade im Umgang mit diesen zu zeigen. In der deutschen Fassung darf, einmal mehr, die Versorgung der GDI durch Farmdroiden als Grund für die Vernichtung eigentlicher Non-Kombatanten herhalten.

Unzensierte US-Version:Zensierte deutsche Version:


Eine ärgerliche Änderung ist die Umformulierung der Missionsziele in GDI Mission #6. Hier ist die Aufgabe, mit einem Commando das Flugfeld der Nod-Basis zu vernichten, damit keine feindlichen Truppen mehr eingeflogen werden können. Leider ist der Funkspruch, den man im Briefing erhält, gestört, weshalb der Name des Gebäudes unverständlich ist. In den englischen Objectives wurde das Wort 'Airstrip' durch 8 Sterne ersetzt, worauf man leicht kommt, die deutschen Übersetzer allerdings scheinen dieses 'Rätsel' nicht durchschaut zu haben und formulierten den Text entsprechend um. Da das Ziel aus dem 'neuen' Text überhaupt nicht hervor geht, wird die Mehrheit der Spieler, die Command & Conquer erstmalig durchspielen, ein 'falsches' Gebäude zerstören und dafür mit einer zusätzlichen Mission 'belohnt': der Zerstörung aller übrigen Nod-Einheiten und -Gebäude, diesmal jedoch nicht mit einem Commando, sondern mit ein paar gewöhnlichen Truppen. Vernichtet man nämlich gleich das Flugfeld, wird diese Mission (#7) übersprungen und sofort zu Mission #8 übergegangen.

Unzensierte US-Version:Zensierte deutsche Version:
Cover der unzensierten US-Version:


Cover der zensierten deutschen PAL-Version:

Kommentare

07.06.2008 00:10 Uhr - killerffm
nadan aber guter sb ^^

07.06.2008 00:25 Uhr - Luc
Interessanter SB. Typisch Deutschland. Diese Bot-/Cyborg-Zensur hat mich schon bei Alarmstufe Rot genervt.

Ich würde übrigens wahnsinnig gerne mal einen SB zu Tiberian Sun sehen.

07.06.2008 00:28 Uhr - LiquidSnakE
Baumbeutelbaer:

Ich habe vor, in nächster Zeit auch einen Schnittbericht zu Tiberian Sun zu schreiben. Ich besitze sowohl die deutsche, als auch die US-Version und weiß, dass es Veränderungen gibt (das Übliche, prinzipiell - Bots mit schwarzem Blut und Aussagen wie "Ich verliere Servoöl", aber auch Videozensuren, was hier ja entfiel). Bitte um Geduld. ;)

07.06.2008 00:29 Uhr - X-Rulez
Super SB. Mich nerven solche Zensuren schon, in so einem Strategiespiel Menschen gegen Cyborgs auszutauschen ist einfach lächerlich. Ausserdem passt das meiner Meinung nach ganz und gar nicht in das Szenario.
Das Spiel bzw die ganze Reihe ist/war wegweisend für das Genre "Echtzeitstrategie".
Selbst heute spiel ich immer noch ab und an das alte Command And Conquer, alleine schon wegen dem gelungen Soundtrack (ich sag nur Act Of Instinct aus dem Ur CnC oder Hell March aus Red Alert) und den herrlichen Zwischensequenzen. Da könnte sich heute noch so manch ein Spiel ne Scheibe abschneiden.
@ LiquidSnakE
Ich freue mich auf deinen nächsten Command And Conquer SB und warte natürlich gerne ^^.

07.06.2008 00:32 Uhr - LiquidSnakE
Ja, 'Hell March' war einer der genialsten Songs in Red Alert (wobei mein Lieblingstrack bei den Allies 'Fogger' bzw. bei den Sowjets 'Face to the Enemy' war). Umso lächerlicher, dass 'Hell March' in der dt. Fassung auch 'zensiert' wurde (man hat die Geräuschkulisse der marschierender Soldaten und die Zwischenrufe entfernt).

07.06.2008 00:33 Uhr - Der müde Joe
Es heißt "DrOiden", nicht "DrUiden" ;)

07.06.2008 00:34 Uhr - LiquidSnakE
Oh, richtig. Mein Fehler. Verdammte Bots. :)

07.06.2008 00:34 Uhr - X-Rulez
@LiquidSnakE
Ich weiß, www.cnc-inside.de, wenn du dich da registrierst kannst du dir (natürlich vollkommen legal) die Soundtracks fast aller CnC Spiele runterladen -- natürlich sind dann die Lieder "uncut".

07.06.2008 01:31 Uhr - LLive
So richtig 3D scheint das aber auch nicht zu sein.^^

07.06.2008 01:40 Uhr - LiquidSnakE
Nun ja. Die Umgebung und die Fahrzeuge waren in 3D, aber die Infanteristen und einige Teile der Landschaft (wie Brücken oder Felsentexturen) waren vorgerendert und somit 'Pseudo-3D'. Du musst bedenken, wir sprechen hier vom Jahr 1999...

07.06.2008 03:00 Uhr - The Hitman
SB.com-Autor
User-Level von The Hitman 14
Erfahrungspunkte von The Hitman 3.149
Ja, diesen Möchtegern-3D-Look gab's schon 1994 in Knights of Xentar, da wurde durch einen Klick das Bild so merkwürdig nach außen gedrückt. Sah komisch und total beschi$$€n aus. Hier dagegen wirkt das ja für die Zeit gerade zu "traumhaft".

Glückwunsch zum 1. SB! Saubere Arbeit! Keep it up!

07.06.2008 10:27 Uhr -
Oh man... ich wette dieser SSM-Launcher im Intro wurde nur deswegen umbenannt wegen dem Doppel-S. Das würde zumindest erklären warum diese in den anderssprachigen Pal-Versionen nicht zu finden ist.
Ach und danke für die Auflistung er Missionsbriefingsänderung. Dieser Widerspruch der Missioonsziele bei Nod4 haben mich schon immer verwirrt. Was mich sonst noch an der N64-Version gestört hatte waren: Die viel zu schnell gesprochene deutsche Synchro in den Zwischensequenzen und natürlich der Umstand, das man die Spielgeschwindigkeit nicht ändern kann... sie aber dennoch ständig wechselt je nachdem wie viel auf dem Bildschirm los ist. Zum Beispiel ist es in der Mission mit dem Flugfeld und dem Kommando-"Bot" recht einfach in zu Beginn der Mission zu steuern aber wenn man sich dem oberen Bildschirmrand nähert steigt die Spielgeschwindigkeit immens und es wird schwer einen heranrasenden Infanteristen anzuvisieren. Wer die Graphikeinstellungen mithilfe des Expansionpacks hochschraubt bremst das Spiel übrigens stark aus... (was ich persönlich für eine gute Sache halte.) Alles in allem wirkt es wie eine sehr schlampige Umsetzung.

07.06.2008 11:02 Uhr -
Naja wenigstens wurden nicht wie in C & C Generals eine ganze Mission entfernt. Auch wenn sich beide Spiele in ihren Realismusgrad ohnehin kräftig unterscheiden ^^

07.06.2008 12:32 Uhr - Stubbs
Da hatte aber Populous III aus dem Jahr 1998 schon wesentlich hübschere 3D Grafik.

07.06.2008 13:00 Uhr - Warpspeed
Hmm, also irgendwie hatte mich das Spiel in seiner Cut-Version immer mehr gereizt. Weiß auch nicht, wieso :)

07.06.2008 14:19 Uhr - mondkrank
07.06.2008 - 12:32 Uhr schrieb Stubbs
Da hatte aber Populous III aus dem Jahr 1998 schon wesentlich hübschere 3D Grafik.

Der Äpfel und Birnen Klassiker. Das N64 hatte rund 90Mhz Prozessor Leistung und maximal 8MB Arbeitsspreicher. Popoulus the Beginning war damals hingegen ein reines PC CD-Rom Spiel und lief auf entsprechend stärkeren PCs. Der Port von C

07.06.2008 14:30 Uhr - mondkrank
&C ist keine technische Meisterleistung, dennoch war man damals froh, wenn überhaupt etwas für den schwarzen Kasten rauskam. Die Edit Funktion hat sich eine Auszeit genommen.

07.06.2008 14:40 Uhr - LiquidSnakE
Ich fand das Remake - als großer Fan des Originals - damals (relativ; sie hatte ihre Schwächen, die, unter anderem, in der Gamepad-Steuerung lagen) gelungen. Vor allem der neu abgemischte Soundtrack war interessant. Einige Songs, wie der Remix von 'Act on Instinct', wurden ziemlich verhauen, andere waren stimmiger, als beim Original...

07.06.2008 18:39 Uhr -
also habe BEIDE tiberium sun teile adds hier liegen^^ wenn mir wer sagt wie man einen sb schreibt gehts ab^^ naja fand diese fassung irgendwie interessant aber zudem auch total mies^^ ich denke mal da scheiden sich die geister übrigens meines erachtens gabs poplus 3 auch für die psx... muss mal ergooglet werden

07.06.2008 20:10 Uhr - Der_TOT_64
So ganz unzensiert ist die US- Version auch nicht. Der Kopfschuss von Seth ist in der zensierten als auch in der unzensierten Version durch ein Rauschen ersetzt wurden. Da hätte man wenigstens ein Bild des Schusses zeigen können. Aber natürlich toller SB.

08.06.2008 01:52 Uhr - LiquidSnakE
Der_TOT_64:

Da es keine 'unzensiertere' Fassung, als die US-Version gibt, habe ich diesen Faktor außer Acht gelassen, da ich ausschließlich die beiden N64-Versionen verglichen habe, keine auf anderen Systemen. Der Kopfschuss ist in keiner Version zu sehen. Dafür sieht man, auch in der deutschen Fassung, die Bilder des Grades der Tiberiumverseuchung an Menschen, die aus allen anderen deutschen Versionen entfernt wurden.

08.06.2008 15:38 Uhr -
Das Spiel war mein erstes C&C-Spiel überhaupt. Fand´s ziemlich toll. Ich hab aber nie wirklich auf´s "Intro" geachtet. "THOMY VS FRÖSCHE" lol^^

11.06.2008 14:27 Uhr -

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Sleepless - Eine tödliche Nacht
Blu-ray 16,49
DVD 12,49
Amazon Video 11,99



Game of Thrones - Staffel 7
Die gesamte Staffel 7 für 19,99 €



Hardcover - I Madman
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,40
Cover B 36,40
Cover D 36,40

SB.com