SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Shadow of the Beast

zur OGDb
OT: Shadow of the Beast

Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,00 (1 Stimme) Details
04.11.2008
-Der-Tribun
Level 16
XP 4.841
Vergleichsfassungen
Zensierte SNES-Version ogdb
Land USA
Unzensierte Mega Drive-Version ogdb
Land USA/Europa
Shadow of the Beast von Psygnosis steht für eine enorme Steigerung der Grafikfähigkeiten von Sidescroller-Jump n' Runs. Für die damalige Zeit, Ende der 80er, wurde sehr beeindruckend gezeigt, was man grafisch aus einem Amiga herausholen konnte. Das Spiel wurde auch sehr erfolgreich auf viele andere Systeme, wie den C64, Mega Drive oder PC Engine, konvertiert. Neben der Grafikpracht und der guten Musik ist das Spiel aber vor allem für seinen hohen Schwierigkeitsgrad bekannt, welcher an manchen Stellen gnadenlos ist. Im Spiel hat man die Aufgabe, das Imperium des Biestes zu Fall zu bringen, nachdem man von ihm in ein Monster mutiert worden ist.

Da das Spiel viele extrem makabere und blutige Grafikdetails hat, war schon von vorne herein klar, dass es schwer sein würde, auf dem SNES eine Freigabe von Nintendo zu bekommen. Im Auftrag von Psygnosis versuchte das Programmierteam Probe, diesen Spagat zu schaffen. Es wurden viele Zensuren vorgenommen, aber andere Details (wie hüpfende, teils blutige, Augäpfel) wurden dringelassen. Nintendo of America kannte allerdings keine Gnade und ließ das fertige Spiel "Super Shadow of the Beast" durchfallen, so dass es nie veröffentlicht wurde. Dennoch ist das Spiel im Netz zu finden.

Die SNES-Version hat an einigen Stellen einen leicht veränderten Levelaufbau, und der letzte Level wurde verändert. Ansonsten entspricht sie weitestgehend der Originalversion. Allerdings wurde die komplette Musik ausgetauscht und die Grafiken viel bunter gestaltet, was einiges an Atmosphäre zerstört. Diese Version kann nicht mit dem Original mithalten. Frecherweise wurde der Schwierigkeitsgrad so extrem angehoben, dass das Spiel nur noch sehr schwer zu schaffen ist.

Verglichen werden die unzensierte Mega Drive-Version mit der zensierten SNES-Version. Die Mega Drive-Version entspricht fast 1:1 der originalen Amiga-Version. Diese stand wegen eines Softwaredefekts leider nicht zur Verfügung.
Mega Drive-VersionSNES-Version
Weitere Schnittberichte
Shadow of the BeastZensierte SNES-Version - Unzensierte Mega Drive-Version
Englische Mega Drive-Version - Japanische Mega Drive-Version

Zensierte Elemente

Veränderter Endgegner
Der erste Endgegner, im Baumlevel, hat Blut auf seinen Hörnern. Dieses wurden auf dem SNES braun eingefärbt, so dass es wie Erde aussieht.
Mega Drive-VersionSNES-Version

Entfernte Leiche
Den zweiten Schlüssel im Höhlenlevel findet man bei der riesigen Leiche eines Monsters. Diese Leiche wurde auf dem SNES komplett entfernt und durch einen feuerspuckenden Drachenkopf ersetzt, welcher diese Sequenz NOCH schwerer macht, als sie es ohnehin schon ist.

Veränderter Gegner
Als Gegner kommen einem auch fliegende Totenschädel entgegen. Diese wurden umgezeichnet. Es ist nicht ganz klar was sie nun darstellen sollen, aber sie sehen auf jeden Fall nicht mehr wie Totenschädel aus.

Gefahren aus dem Boden
Auf der großen Ebene rammen an einer Stelle mit Blut besudelte Hörner aus dem Boden. Diese Hörner wurden zu großen Metallspitzen, und sie sind nicht mehr blutig. Wenig später wird man von aus dem Boden schnellenden Metallstangen attackiert, welche auch blutig sind. Auf dem SNES wurde das Blut entfernt.

Religiöse Empfindlichkeiten
Auf dem letzten Level, der Friedhof, findet man kreuzförmige Grabsteine, welche man zerschlagen kann, um dann ein ebenfalls Kreuzförmiges Power-Up zu erhalten. Auf dem SNES wurde der Level in die Burg verlegt (auch wenn es noch immer Grabsteine gibt), die Grabsteinkreuze sehen nun aus wie ein nach oben zeigender Pfeil, und das Power-Up hat nun das Aussehen einer Lupe.

Beides offenkundig Änderungen, um es "Religionsneutral" zu halten.


Entfernte Elemente

Enternte Bodengefahr
Auf der Großen Ebene kommen an einer Stelle graue, teils blutige Hände aus dem Boden, um den Spieler zu greifen. Diese fehlen auf dem SNES völlig.

Entfernte Gegner
Ebenso fehlt ein Gegner in der Burg - ein Kopf auf zwei Beinen, dem ein Messer oben drinsteckt, samt sehr blutiger Wunde.

Ein weiterer fehlender Gegner ist ein auf den Spieler zurollender Totenschädel (Etwa wie eine Bowlingkugel).

Es fehlt noch ein dritter Gegner in der Burg. Ein riesiger Kopfloser, aus dessem zerfetzten Hals die Wirbelsäule und blutige Muskeln herausragen, und welcher angreift indem er auf den Spieler zuspringt.
Das komplette Amiga-Intro gibt es hier von mir als kleine Musikprobe:
Amiga-Intro
Hier einmal ein Vergleich der gleichen Szene auf verschiedenen Systemen. 1. Reihe: Amiga, C64. 2. Reihe: Tubographics 16, Mega Drive

Kommentare

04.11.2008 02:28 Uhr -
Danke für den interessanten Sb. Habe das Game auf dem C64 gezockt als ich noch ein kleiner Knirps war. Schon lustig, dass alle anderen Fassungen besser aussahen. Ich empfand diese Klötzchen bzw. Pixelgrafik auf dem Commodore immer einen Tick besser, da alles irgendwie ekliger aussah. Da musste man halt noch seine Fantasie benutzen. XD

Ich glaube der Ersatz für die fliegenden Totenköpfe sind Alienköpfe. ;)

04.11.2008 08:45 Uhr - KielerKai
Wow! Toller und interessanter SB! Vielen Dank!

04.11.2008 09:13 Uhr - ERIC
Immer wieder toll solche SBs zu alten Spielen zu sehen!!
"Versetzt" mich irgendwie wieder in meine C-64/S-NES Kindheit zurück. ;o)


MFG


ERIC

04.11.2008 09:53 Uhr - DarkChojin
DB-Co-Admin
User-Level von DarkChojin 9
Erfahrungspunkte von DarkChojin 1.187
Ist wirklich der einzige Grund warum es nie erschienen ist, dass es die NoA-"Qualitätssicherung" hat durchrasseln lassen...?

04.11.2008 10:43 Uhr -
wow, nostalgie pur !!! mehr von diesen (c-64+amiga+mega drive)) classics

04.11.2008 11:59 Uhr -
@DarkChojin: Da werden wohl auch andere, vielleicht wirtschaftliche, Interessen dahinter gestanden sein.

Das was man hier nach im SB bei der SNES-Version sieht ist ja auch nicht schlimmer als z.B. bei Contra, oder Castlevania IV.

04.11.2008 12:49 Uhr - lordastrubal
Danke für den tollen Sb^^ Ich lese Berichte über die alten Spiele immer wieder gerne.

Allerdings finde ich, dass die SNES-Version, selbst für SNES-Niveau, ziemlich schlechte Grafik hat, denn ich hab selbst auf dem NES schon gleichwertiges wenn nicht sogar besseres gesehen.

04.11.2008 13:03 Uhr - peda
@lordastrubal

Die SNES-Grafik ist in der Tat mies, und ich könnte mir gut vorstellen, dass sie auch ein Grund war, der gegen eine VÖ sprach. Kann mit der MD-Version ja mal überhaupt nicht mithalten, sonst ist es ja eher andersherum.

Danke für den SB!

04.11.2008 13:38 Uhr - lordastrubal
@peda

Jo, da hatten wir den gleichen Gedanken^^, denn ich war auch sofort darüber verwundert und dachte zuerst die Benennung der Bilder sei vertauscht, weil es in der Tat normalerweise andersrum ist.

Naja, vlt- guck ich mir die Rom mal an, aber ich glaub kaum, dass es an Contra ranreicht (btw @gesteckteziele: in Contra gibt es nirgendswo auch nur ein Hauch von angedeuteter Gewalt wie Blut, Augäpfel etc. auch wenn die hier im besagten Spiel auch recht harmlos ist).

04.11.2008 16:50 Uhr -
@lordastrubal: Äh, da es bei der SNES Version auch kein Blut mehr gibt lässt es sich stilistisch sehr wohl mit Contra vergleichen... und ob ich jetzt auf Augäpfel oder riesige Gehirne schiesse ist auch nicht mehr der große Unterschied.

Und angedeutetes Blut gab es z.B. sehr wohl bei Castlevania IV, war ja in der japanischen Version sogar rot (siehe Schnittbericht).

Ich bleibe dabei: Der Content der SotB Version auf den SNES war sicher nicht der Grund für die Nichtveröffentlichung.

04.11.2008 16:56 Uhr - Atin
Ich hätte gerne ein zeitgemäßes Remake. :)

04.11.2008 17:42 Uhr - Bl8runner
Oh mein Gott wie habe ich damals dieses Spiel gehaßt...viel zu schwer!

Trotzdem ein sehr schöner SB!!!

04.11.2008 18:16 Uhr - Hickhack
Top SB!

04.11.2008 18:19 Uhr - lordastrubal
@gesteckteziele

Ich hab nie gesagt, dass Spiel schlecht sei (inder Tat, was ich bisher in der Amiga-Rom gespielt hab war verdammt gut) oder nicht würdig veröffentlicht zu werden, aber wir reden hier von eine Nintendo USA Release(welcher fast immer identisch mit der Eu-Version war) und nicht von einem Nintendo JP Release.

Bei anderen SNES-SBs wirst du mehr zu der Veröffentlichungspolitik von Nintendo USA lesen können und ich werde die nicht groß neu erläutern, aber die Castlevania-Teile sind in der EU/USA-Version ohne Blut und Kreuze.^^ Also ein Vampyrspiel OHNE Blut und Kreuze... ich denke du kannst daraus einiges über Veröffentlichungspolitk in den USA nachvollziehen.

05.11.2008 02:06 Uhr -
Hach, da kommen nostalgische Gefühle hoch - auch wenn ich SotB nie weiter als Mitte des ersten Levels geschafft hab - ich war/bin einfach zu wimpig für das Spiel. Dagegen ist ja sogar Contra leicht :)

Toller SB.

16.08.2010 11:16 Uhr - Ken Masters
Ein völlig anderes Game. Sieht aus als wenn es ganz neu programmiert wurde. Und die Mega Drive Grafik sieht aus wie die Super Nintendo Grafik, normal halt viel besser. Paradox ^^

23.07.2013 22:55 Uhr - Kurisuteian
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
Anzumerken ist, dass die SNES-Version ein Prototyp ist der vermutlich nicht fertig entwickelt wurde (Qualitätssicherung?), denn diese Grafik ist nicht das Limit des SNES. Das zur Portierung eingesetzte Entwicklerteam Probe hat einfach sein Ziel verfehlt, war aber auch keines der namhaften Studios der SNES-Ära - hätten andere wohl besser geschafft.

Ich lese hin und wieder mal über das Spiel und höre immer es soll klasse gewesen sein, die Musik und die Grafik der Amiga-Version wissen zu gefallen, obwohl das Setting Amiga-mäßig irgendwie surreal erscheint, aber das Gameplay ist gar nicht mein Ding und macht das Spiel für mich uninteressant.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Dolls
Blu-ray 13,99
DVD 9,99



Kidnap
Blu-ray 11,49
Amazon Video 9,99



Die Kröte
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,00
Cover B 36,00
Cover C 36,00

SB.com