SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Spirou und Fantasio

OT: Spirou et Fantasio

Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
27.10.2009
-Der-Tribun
Level 16
XP 4.841
Ausgabe: #16 - QRN ruft Bretzelburg
Ungekürzte französische Fassung
Französische Albumfassung
Spirou und Fantasio ist eine der in Deutschland bekanntesten franko-belgischen Comicserien. Von daher müssen über sie nicht viele Worte verloren werden.

Der Band "QRN ruft Bretzelburg" wird als der Beste aus der Feder von Franquin angesehen. In ihm entwickelt sich schrittweise eine Geschichte, die nur so vor politischen Anspielungen, beißendem Humor und genialen Überteibungen wimmelt. Das Land Bretzelburg ist ist eine hochinteressante Parodie auf eine Mischung von Kaiserreich, Drittem Reich und DDR. Um die Spannung zu erhalten, wird hier nicht mehr verraten.

Allerdings, obwohl der Band so genial ist, hat er eine lange Leidensgeschichte hinter sich.

Schon bei der Entstehung lief Nichts nach Plan und Franquin veränderte das Konzept total nach einigen Seiten. Zusätzlich erlitt er nach ca. 2/3 eine schwere Schreibblockade, die ein Jahr dauerte. Als der Band dann endlich fertig war, zerhackte ihn der Verlag Dupuis um die Seitenzahlbegrenzung einzuhalten, indem sie einfach 4 1/2 Seiten herauskürzten. Erst in den 90ern sollte Frankreich eine Komplettausgabe bekommen.

In Deutschland passierte gar noch schlimmeres. Rolf Kauka, seins Zeichens stockreaktionärer rechtsaußen-Comicverleger hatte die Veröffentlichungsrechte erworben und alles nach eigenem Gusto zurechtgehackt. So gab es plötzlich die deutschen Staaten Bonhalla und Berlin-O, das Geschehen wurde in das Jahr 1975 verlegt und alles wurde so zurechtgetrimmt, dass Bretzelburg auf einmal eine tiefrote DDR war. Zudem schrumpfte alles auf Taschenbuchformat und Kauka schmiß muter Bilder raus, die ihm nicht paßten. Erst 1987 sollte Deutschland von Carlsen ein korrekt übersetzte Ausgabe bekommen.

Verglichen werden hier der ungekürzte französische Comic mit der gekürzten französischen Albumfassung.
Veränderte Lieder

Gleich am Anfang gibt es in der französischen Albumfassung einen auffälligen Unterschied. Alle Lieder wurden ersetzt. Der Grund ist schleierhaft.
Ungekürze französische FassungFranzösische Albumfassung


Entfernte Szene I: Der Radio-Lärm

Schon auf den ersten beiden Seiten gibt es einen verlust an Material. In der Albumfassung scheint Spirou ein Radio abzuschalten und steht dann plötzlich vor der Tür, wo Fantasio sein neues Radio vorführt. Der Grund warum Spirou so unverhältnismäßig wütend ist, bleibt unklar.

In der ungeschnittenen Fassung wird es deutlich. Spirou schaltet das Radio ab...der Lärm geht weiter. Verzweifelt versucht Spirou, das richtige Radio zu finden, erwischt dabei auch einen Toaster, einen Tischlüfter und einen Fotoblitz. Runter mit den Nerven entdeckt er endlich das störende Radio und genießt die Stille. Da plötzlich dröhnt der Lärm wieder los und das Radio fällt Pips auf den Kopf. Jetzt wird deutlich, warum Spirou gegenüber Fantasio so sauer ist.
Ungekürze französische FassungFranzösische Albumfassung


Entfernte Szene 2: Jagd auf das Marsupilami

Eine weitere entfernte Szene. Fantasio verliert die Nerven mit dem Marsupilami, dem der Transistor in der Nase steckt. Das endet damit, dass es davonläuft und Spirou und Fantasio versuchen, es einzuholen. In der folgenden Verfolgungsjagd zieht Franquin dann alle humoristischen Register.

(Bei der ungeküzten Fassung waren einige Seiten nicht im Original für Bilder verfügbar, so dass diese mit Seiten aus der deutschen Ausgabe ersetzt werden. Dabei werden die Unterschiede in der Kolorierung deutlich.)

Albumfassung



Ungekürzte Fassung



Entfernter Schuh-Streifen

Die schon aus dem anderen Schnittbericht bekannte Szene wo Dr. Kilikil Fantasio zwingt in viel zu kleinen Schuhen Frühsport zu treiben, fehlt ebenfalls.

Falls jetzt die Frage aufkommt warum über einigen der ungekürzten Seiten "QRM" zu lesen ist... Franquin hatte den Titel an Funkerjargon angelehnt und die Buchstabenfolge stellt eine bestimmte Störung dar. Jedoch fand er später heraus, dass er sich vertan hatte und die falsche Störung in Titel stand. Für alle folgenden veröffentlichungen wurde es auf "QRN" korrigiert.

Unten das Cover der französischen Gesamtausgabe.

Kommentare

27.10.2009 00:03 Uhr -
Die habe ich damals immer in den Pausen während meiner Schulzeit in der Bücherei gelesen ^^

27.10.2009 10:09 Uhr - McLovin.
Wo hast du den den aufgegriffen o.o'

27.10.2009 13:53 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Kenne ich auch noch aus der Grundschulzeit, war echt lustig damals.

27.10.2009 14:19 Uhr - Undead
Spirou & Fantasio - die anderen Helden meiner Kindheit *doppelschwärm*

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Alien: Covenant
Blu-ray LE Steelbook 24,99
4K UHD 28,99
Blu-ray LE Mediabook 25,99
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Blu-ray 1-6 LE Stbk 59,99
Blu-ray 1-6 46,99
DVD 1-6 36,99
Amazon Video 13,99



South Park - Staffel 20
DVD 26,99
Amazon Video 18,99



Dolls
Blu-ray 13,99
DVD 9,99

SB.com