SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Zombie 2 - Das letzte Kapitel

zur OFDb   OT: Day of the Dead

Herstellungsland:USA (1985)
Genre:Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (179 Stimmen) Details
16.06.2013
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
FSK 16 (KJ DVD-Neuauflage) ofdb
Label Starlight Film, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 91:45 Min. (88:46 Min.) NTSC
uncut ofdb
Label Anchor Bay, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 100:55 Min. NTSC
Vergleich zw. der FSK KJ DVD (Hauptfilm: FSK 16) von Starlight und der US uncut DVD von Anchor Bay)

George A. Romero's dritter Beitrag seiner Zombiesaga ist erneut ein großartiger Horrorfilm mit einer bedrückenden Atmosphäre und großartigen Spezialeffekten. Von diesen ist jedoch in der 2011 erschienenen Neuauflage (DVD & Blu-ray) von Starlight fast nichts mehr enthalten. Knapp 9 Minuten wurden entfernt, wobei auch mal wieder der ein oder andere völlig unnötige Schnitt zu beklagen ist.

Anmerkung: Die deutsche DVD läuft in NTSC-Geschwindigkeit. Es hat zudem etwas länger gedauert, aber seit Dezember 2015 kann man auch einen FSK-Eintrag finden, der die gegenüber dem Coveraufdruck niedrigere 16er-Freigabe für die vorliegende Fassung bestätigt.
Weitere Schnittberichte
Die Nacht der lebenden Toten (1968)WDR - FSK 16 DVD
Die Nacht der lebenden Toten (1968)Originalfassung - 30th Anniversary Version
Die Nacht der lebenden Toten (1968)Farbfassung - S/W Fassung
Die Nacht der lebenden Toten (1968)arte - FSK 16
Zombie (1978)Marketing Tape - Laser P. DVD
Zombie (1978)BBFC 18 Directors Cut - US Directors Cut
Zombie (1978)VPS Video - XT Video
Zombie (1978)SPIO/JK - XT-Video Ungeprüft
Zombie (1978)Argento-Cut (Euro-Cut) - Romero-Cut (US Theatrical Version)
Zombie (1978)Romero-Cut (US Theatrical Version) - Argento-Cut (Euro-Cut)
Zombie (1978)Keine Jugendfreigabe - Ungeprüft
Zombie (1978)XT Video, DVD (Argento-Cut) - NSM Records, BD (Argento-Cut)
Zombie (1978)FSK 16 Screen Power DVD - Ungeprüft
Zombie (1978)Super 8-Fassung - Argento-Cut
Zombie (1978)Silverline TV ab 18 - Romero Cut
Zombie (1978)FSK 16 Tele 5 - Romero-Cut
Zombie (1978)US-Kinofassung (Romero Cut) - Extended Cut
Zombie (1978)Final Cut (FSK 16) - Final Cut (Ungeprüft)
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)FSK 16 - Uncut
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)SPIO/JK - XT-Video Ungeprüft
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)BBFC 18 VHS - Ungeprüft
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)FSK 16 (KJ DVD-Neuauflage) - uncut
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)Japan Laserdisc (JVD Laservision) ) - Ungeprüft
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)Japan Laserdisc (Tohokushinsha / Toei Video) - Ungeprüft
Zombie 2 - Das letzte Kapitel (1985)FSK 18 VHS - Ungeprüft
Land of the Dead (2005)RTL II ab 16 - KJ Kinofassung
Land of the Dead (2005)Kinofassung - Unrated Director's Cut
Document of the Dead (1985)FSK 16 VHS - JK DVD
Die Rückkehr der Untoten (1990)FSK 18 - Rohschnitt
Dawn of the Dead (2004)Kinofassung - Director's Cut
Dawn of the Dead (2004)ORF - Director's Cut
Dawn of the Dead (2004)Unrated Director's Cut (USA) - Unrated Director's Cut (Deutschland)
Dawn of the Dead (2004)RTL 2 ab 16 - Keine Jugendfreigabe (Kinofassung)

Meldungen
Arte zeigt Day of the Dead im Free-TV (22.09.2007)
Day of the Dead von XT Video im April (30.03.2014)
Zombie 2 - Day of the Dead als neue Blu-ray (21.11.2016)
Zombie 2 - Neue Mediabooks von Cinestrange Extreme (21.06.2017)


00:00 Die US DVD setzt etwas eher ein (Schwarzbild).
2 Sek.

22:24 Man sieht Doc Logan aus der Ferne. Er spricht in sein Diktiergerät und vor ihm liegt eine Leiche. Zwischenschnitt auf Sarah.
15,5 Sek.



22:44 In der deutschen Fassung wurde eine Einstellung von Bub etwas verlangsamt dargestellt + 2 Sek.
Es fehlt wie Logan Sarah demonstriert, dass die Untoten nur aus Instinkt handeln. Einem Zombie mit offenem Brustkorb, der gefesselt auf einer Bare liegt, hält er seine Hand vor den Mund und der Zombie schnapppt danach.
25 Sek.



23:08 Logan nimmt ein Tuch von einem Körper. Darunter befindet sich ein Zombie, dessen Kopf entfernt wurde bzw. nur noch sein Gehirn an der Wirbelsäule befestigt ist. An dem Hirn sind Kabel befestigt und Logan verabreicht dem Körper damit Stromstöße. Der Zombie zuckt und hebt seine Arme.
20,6 Sek.



24:03 Sarah dreht sich um und entdeckt eine Leiche am Boden. Sie fragt was damit sei und Logan meint dass dies nur ein weiteres Versuchsobjekt war.
6,1 Sek.



24:43 Nachdem Sarah die Kleidung eines Soldaten entdeckt hat fehlt, wie sie zu dem kopflosen Zombie schaut und ihr klar wird, dass es sich dabei um den Soldaten Cooper handelt. Logan deckt den Zombie zu.
9,4 Sek.



25:08 Ein Zombie löst sich von seinen Handfesseln und dreht sich zur Seite. Aus seinem offenen Brustkorb fallen Eingeweide zu Boden. Sarah wird übel und Doc Logan schnappt sich einen Bohrer und töten den Zombie indem er ihm diesen recht blutig in die Stirn bohrt.
22,3 Sek.



36:53 In Sarahs Traum fehlt, wie sich Miguel umdreht und dabei die Bauchdecke aufbricht und Innereien herausfallen.
6 Sek.



56:34 Ein Untoter beißt dem Soldat Miller ein Stück Fleisch aus dem Hals.
2 Sek.



56:37 Sarah schießt o.g. Zombie in den kopf.
2,6 Sek.



56:51 Ein anderer Zombie beißt Miguel ein Stück Fleisch aus dem Arm. Steel eilt herbei, tritt den Zombie beiseite und verabreicht ihm einen blutigen Kopfschus.
7,9 Sek.



56:55 Man sieht Miller mit blutiger Halswunde. Er geht röchelnd zu Boden und bittet Steel darum ihn zu erlösen. Dieser verabreicht ihm nach einigen zögern einen Kopfschuß.
32,3 Sek.



57:24 Sarah schlägt Miguel mit der Machete in den Arm...
4,7 Sek.



57:30 ...und trennt ihm diesen ab.
2 Sek.



57:32 Ende einer Einstellung. Sarah steht auf und John bindet den Armstumpf ab.
1,5 Sek.



57:42 Miguel und John sind erneut zu sehen. Danach aus Anschlußgründen auch eine Einstellung von Sarah.
4,3 Sek.



57:52 Einstellung wie der Armstumpf mit einer Fackel ausgebrannt wird.
1,8 Sek.



58:06 Dito.
2,6 Sek.



65:04 Unter dem Tuch kommt ein abgetrennter, sich bewegender Kopf zum Vorschein.
4,2 Sek.



65:08 Nochmal der Kopf, danach kurz Sarah.
4,5 Sek.



65:08 Ansicht wie Sarah zu dem Kopf geht.
3,5 Sek.



65:25 Sie und McDermott verlassen das Bild.
2,7 Sek.



69:03 Rhodes erschießt Logan ziemlich blutig.
3,4 Sek.



71:33 Rhodes schießt Dr. Fisher in den Schädel.
1,7 Sek.



75:59 Kurze Einstellung wie einem Zombie am Boden von McDermott eine Schaufel in den Mund gerammt wird.
0,6 Sek.



76:01 Die Schaufel wird weiter hinein gedrückt.
1,8 Sek.



76:05 Der halbe Kopf wird abgetrennt und der obere Teil fliegt davon.
3,3 Sek.



76:10 Sarah schlägt einem Zombie ein Brett auf den Schädel (blutig).
1 Sek.



76:13 Man sieht den halben Kopf am Boden liegen und mit den Augen rollen. Sarah und McCermott laufen vorbei und eine Fledermaus fliegt ebenfalls quietschend vorbei.
6,5 Sek.



78:06 John schießt einem untoten in den Kopf (dunkel).
4,6 Sek.



78:33 Cut, wie John in den Katakomben drei weitere Zombie erschießt. Zum Teil recht dunkel, so dass man auf den Bildern es nicht so gut erkennt.
35,6 Sek.



79:30 Miguel bekommt große Stücke Fleisch aus Hals und Brust gebissen.
15 Sek.



81:09 Bub entdeckt Logans Leiche. Er beginnt um sich zu schauen und fängt an zu schreien. Die DF setzt erst wieder ein, als man die Waffen entdeckt (absolut unnötiger Schnitt).
51,2 Sek.



81:40 Torrez wird der Kopf von Zombies abgerissen. Er schreit dabei. Sein kreischen wird sehr hoch und verstummt, als die Stimmbänder zerrissen werden. Zudem wird er weiter entweidet.
20,2 Sek.



81:45 Rickles schießt in die Zombiemeute, wird jedoch in die Enge getrieben und von den Untoten ziemlich übel zugerichtet. Danach sieht man Steel, der ebenfalls einige Zombies erschießt.
68 Sek.



83:18 Steel wird in den Hals gebissen. Er schüttelt den Untoten ab und verabreicht ihm einen Kopfschuß.
8,5 Sek.



83:20 Steel erschießt weitere Zombies, bis er nur noch eine Kugel übrig hat. Verzweifelt bekreuzigt er sich und schießt sich selber in den Kopf. Zombies stürmen den Raum.
23,8 Sek.



83:27 John schießt einem Zombie blutig in den Schädel.
5,2 Sek.



83:28 Ein weiterer Kopfschuß.
0,8 Sek.



83:29 Und ein weiterer Kopfschuß. Dabei wird die Lampe getroffen und das Licht geht aus.
2,8 Sek.



84:03 John wird von einem weiblichen Untoten attackiert. Er schüttelt ihn ab und verabreicht ihm einen Kopfschuß. Danach klettert er die Leiter hoch.
9,1 Sek.



84:16 Blutiger Kopfschuß.
1,6 Sek.



87:07 Rhodes Ende fehlt komplett. Er wird von Zombies in zwei Hälften gerissen und entweidet. Danach sieht man diverse Untote beim großen Fressen durch die Gänge schlurfen.
86 Sek.



91:45 Es fehlt in der DF nach dem Abspann noch eine Schrifttafel mit Werbung für den Soundtrack.
10 Sek.
Diverse DVDs, Videokassetten und Blu-rays aus aller Welt

























Kommentare

16.06.2013 00:04 Uhr - MissingLink
2x
Der Film wurde ja zerlegt, als hätten ihn die Zombies erwischt. Wirklich eine Schande. Das ist einer der besten Zombiefilme aller Zeiten. Man sollte ihn respektieren und solche Müllfassungen lassen.

16.06.2013 00:05 Uhr - deNiro
7x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Sieht wie eine Werbung für handgemachte Effekt aus! Einfach toll!

16.06.2013 00:05 Uhr - DieSanfte
Der Maskenbildner wurde ernsthaft bezahlt???

16.06.2013 00:06 Uhr - FishezzZ
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.071
NEDLICH! HAHA!
ich weiss noch damals als ich unbewusst zu der 10€ Schuber-Box mit den 3 Klassikern gegriffen hab! jetzt zwar mittlerweise doch ein erinnerungsstück fü mich aber naja nicht ansehbar!.. :D
jez weiss ich was endlich gefehlt hat!
Lob und Dank für den SB! :)

16.06.2013 00:08 Uhr - cecil b
3x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.026
Romeros ersten 4 Zombie-Streifen sind ungeschlagen. Das Zombie-Remake war gut, aber der Splatter und die kritischen Hintergedanken sind Micky Maus gegen das Original. Und Savinis Effekte in Zombie 2 sind einfach unglaublich. Man sieht es ja. Ein wahrer Künstler! Nur das Make up ist heute trashig. Ansonsten sind dies die besten Splatter-Effekte ever.

16.06.2013 00:13 Uhr - splatboy
1x
Einer meiner Lieblings Romero Filme. Die Idee mit dem "intelligentem" Zombie war ja damals glaube ich komplett neu. Auch gehören die Gore FX immer noch zu den Besten des Zombie Genres.

16.06.2013 00:16 Uhr - Jack Bauer
6x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Phänomenaler Abschluss der Trilogie. Ein Ausnahmefilm.

Auch wenn ich die Romero-Zombiefilme alle mochte und sogar die vielgescholtenen DIARY... und SURVIVAL OF THE DEAD durchaus sehenswert fand, muss ganz klar gesagt werden, dass Romero nie wieder annähernd an die Klasse der ersten drei Filme anschließen konnte. Die waren atmosphärisch so unheimlich dicht, so clever und tiefgründig, so hochspannend und pessimistisch und natürlich so grandios getrickst (bei Ansicht des Schnittberichts geht mir bei einigen Splatterszenen schon wieder das Herz auf), dass jeder Film für sich genommen schon ein absolutes Meisterwerk ist - die Trilogie als Ganzes gehört zweifellos zum Besten und Epischsten, was das Horrorgenre überhaupt je hervorgebracht hat.

Da kann man auch heute immer noch nur ehrfurchtsvoll den Hut ziehen. Zombiefilme gibt es ja nun wirklich wie Sand am Meer, aber die ersten drei von Romero sind immer noch die herausragendsten.

16.06.2013 00:20 Uhr - BoondockSaint123
1x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Genialer Abschluss der Trilogie.Liebe alle 3 Teile,doch mein Favorit bleibt immer noch Dawn of the Dead.Zwar sind die Goreszenen in Day deutlich ausgereifter,aber der sozialkritische Hintergrund ist da nicht so sehr ausgepregt wie bei Dawn.Trotzdem sehr geil gemacht und ich selbst finde,dass man diese Trilogie gesehen haben muss!!!

16.06.2013 00:23 Uhr - megakay
1x
wahrscheinlich der beste Zombiefilm aller Zeiten.

16.06.2013 00:30 Uhr - tenebrarum
4x
Romeros dritter Zombiefilm ist ein absolutes Meisterwerk; der Film gehört zum Besten, was das Genre zu bieten hat. Savinis Effekte sind besser als je zuvor - und aktuellen CGI-Effekten allemal vorzuziehen -, und darstellerisch und atmosphärisch ist der Film hervorragend. Ein herausragender Horrorfilm aus einer Zeit, die einige Klassiker hervorgebracht hat. Bedauerlich, dass Romero diesen Standard bei seinen weiteren Zombiefilmen bei Weitem nicht halten konnte.

16.06.2013 00:31 Uhr - Glock18
User-Level von Glock18 3
Erfahrungspunkte von Glock18 136
Geiler Romero Streifen mit ordentlich Splatter. Savini hat gute Arbeit geleistet.

Diese Fassung kann man in die Tonne treten.

16.06.2013 00:42 Uhr - DriesVanHegen
User-Level von DriesVanHegen 2
Erfahrungspunkte von DriesVanHegen 96
Bester Teil der Ur-Trilogie in meinen Augen. Spannend ohne Ende und einfach nur genial getrickst.
Hach, eigentlich könnte man sich die ersten drei wieder einmal anschauen :)

16.06.2013 00:47 Uhr - Robocop2
1x
In meinen Augen sind dies auch die besten Splatterszenen die ich je gesehen habe und kein Vergleich mit dem Computermist den wir heutzutage im Kino zu sehen bekommen. Wann immer das Thema über brutale Szenen zur Sprache kommt (z.B. auf der Arbeit über einen aktuellen Kinofilm) ist "Day of the Dead" mein Parade Argument wie wirklich gute realistische Splatterszenen aussehen müssen.

Und abgesehen davon auch mit einer der besten Filme aller Zeiten!

16.06.2013 00:53 Uhr - ~ZED~
1x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Nach Dawn of the Dead der zweitbeste Zombiefilm von allen!

16.06.2013 01:13 Uhr - mcmanus
@FishezzZ
ich habe vor rund 10 jahren die ab 16 trilogie box unwissentlich bei karstadt gekauft. gott sei dank habe ich inzwischen alle uncut.obwohl ich sagen muss das day of the dead gut geschnitten war, mir kam der gar nicht geschnitten vor.

16.06.2013 01:34 Uhr - babayarak
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Hatte vor etlichen Jahren eine 16er DVD gesehen, wo die Szene bei 56:55 drin war. Und auch der Kopfschuß davor bei einem Zombie war drin geblieben. WIe kan es sein, dass diese Fassung dann eine KJ trägt.

16.06.2013 01:49 Uhr - FaceJunkies
Der Film hat geniale HANDGEMACHTE effekte.

16.06.2013 02:12 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
DAS ist ein GREAT MOVIE (nicht aufs Label bezogen).
Die Dame ab 22 Min. sieht schon recht nice aus!

Der gefällt mir sogar etwas besser als Dawn of the Dead, weil der mMn wesentlich spannender daherkommt. Und natürlich splattriger.

Tom Savini rules....

16.06.2013 02:26 Uhr - FishezzZ
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.071
16.06.2013 01:13 Uhr schrieb mcmanus
@FishezzZ
ich habe vor rund 10 jahren die ab 16 trilogie box unwissentlich bei karstadt gekauft. gott sei dank habe ich inzwischen alle uncut. obwohl ich sagen muss das day of the dead gut geschnitten war, mir kam der gar nicht geschnitten vor.


Ich find selber auch das mir diese 18ner Fassung hier sehr gefallen hat, klar ist die Uncut besser aber die Box bleibt trotzdem bei mir! vorallem da ich diese Neucover so gern mag! :)

aber moment mal, kann das sein dass die 18ner hier stärker geschnitten sit als die 16ner? ._.

16.06.2013 02:28 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Ich hab mal ne Frage zu Rhodes Ende:
Habe damals mal ne Doku gesehen, in der die FX von Savini zu diesem Film behandelt wurden. Hat die zufällig jemand gesehen? Glaube es war Art of Horror oder sowas (google hilft) :)
Weiss jemand, ob die noch irgendwo sichtbar ist?

16.06.2013 06:09 Uhr - Votava01
Mit das Beste, was im Horrorgenre je auf Film gebannt wurde.
Die deutsche 18er ist selbstverständlich Vollschrott.

16.06.2013 09:04 Uhr - Oberstarzt
Es sollte erwähnt werden, dass arte bis jetzt der einzige Sender im deutschen TV war, der es tatsächlich wagte mit Day of the Dead einen beschlagnahmten Film zu zeigen, wenn auch in einer in Deutschland verstümmelten Fassung, ob es die 18er war, weiß ich nicht, während er auf dem französischen Pendant gänzlich ungekürzt lief. arte war damit, soweit ich weiß, der erste Sender überhaupt, der in Deutschland einen beschlagnahmten Film ausstrahlte.

16.06.2013 09:22 Uhr - Kerry
Geht wohl nicht anders, da mehrere Fassungen dieses Films beschlagnahmt sind; u.a. auch eine bereits gekürzte FSK-18 Fassung.
Ohne diese Vorbelastung evtl. heute eine "schwere" JK.

16.06.2013 10:17 Uhr - Flufferine
1x
16.06.2013 09:04 Uhr schrieb Oberstarzt
Es sollte erwähnt werden, dass arte bis jetzt der einzige Sender im deutschen TV war, der es tatsächlich wagte mit Day of the Dead einen beschlagnahmten Film zu zeigen, wenn auch in einer in Deutschland verstümmelten Fassung, ob es die 18er war, weiß ich nicht, während er auf dem französischen Pendant gänzlich ungekürzt lief. arte war damit, soweit ich weiß, der erste Sender überhaupt, der in Deutschland einen beschlagnahmten Film ausstrahlte.


Naja auch von beschlagnahmten Titeln können freigegebene Fassungen angefertigt werden und sowas lief damals auch,eine Version die für Deutschland freigegeben wurde....die Fassung die dort lief war nicht beschlagnahmt,also stimmt deine Formulierung so nicht ganz ... deshalb sollte du das nicht hervorheben und es erwähnt werden,dass du eigentlich schlecht informiert bist und das auch noch zugibst...

ob es die 18er war,weiß ich nicht.....
oha,da hätte ich schon gar nicht mehr weitergeschrieben,weil die 2,5 Stunden Fassung von TdT die ein Schwager vom Kumpel eines Arbeitskollegen in seiner Sammlung hat,die ich noch nicht gesehen habe,aber der hat die,das weiß ich.....
ne,so is das nix...

und dann wieder:
soweit ich weiß,der erste Sender überhaupt...na was denn nu,weißt du es,oder nicht...
mal abgesehen davon...für welchen TV-Sender (bzw. hat sie produzieren lassen?) war nochmal die Synchro zu ROSEMARY´s KILLER ? Der Titel war auch beschlagnahmt und sollte im TV gesendet werden ... ;)



16.06.2013 10:18 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.521
Klar- selbstverständlich völlig unbrauchbare Fassung.Ich habe vor laaanger Zeit tatsächlich mal diesen (o. einen ähnlich verstümmelten) Filmtorso durchlitten. Ich könnte mich allerdings auch jedes mal wieder über den unglaublich dämlichen, deutschen Titel "Zombie 2" für Romero`s 3. Zombiefilm amüsieren. Was das angeht schlägt aber absolut NICHTS den gräßlichen und anscheinend nicht ausrottbaren Alternativtitel "Zombies im Kaufhaus" (sic!) für "Dawn Of The Dead"!

16.06.2013 10:44 Uhr - CrazySpaniokel79
1x
Na ja meinen Kids kann ich diese FSK 6 Fassung bedenkenlos zeigen!!

16.06.2013 12:13 Uhr - Tom Öozen
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Ein superspannender, atmosphärisch beklemmender und ebenso ultrabrutaler Schocker mit Endzeitfeeling und unvergesslicher 80er Jahre Atmo. Neben den Effekten und der klaustrophobischen Apokalypse-Story nicht zu vergessen, der klasse Soundtrack von John Harrison, der sehr schwer erhältlich ist. Natürlich ist dieser Kultfilm einer der besten Zombieschocker aller Zeiten und natürlich auch wegen seiner extrem derben Splatterszenen zu Recht auf §131.

16.06.2013 12:20 Uhr - Jack Bauer
14x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
16.06.2013 12:13 Uhr schrieb Tom Öozen
und natürlich auch wegen seiner extrem derben Splatterszenen zu Recht auf §131.


Lange nicht so einen unqualifizierten Schwachsinn hier gelesen.

16.06.2013 13:00 Uhr - Dale_Cooper
1x
Absolut großartiger Film und von Romero - neben "Dawn"... mein liebster. Eigentlich finde ich "Day..." noch besser, weil ich die Story mehr mag, auch das mit dem intelligenter werdenden Zombie.

Super ist die Blu Ray einer bekannten britischen Firma, da sie ein hervorragendes Bild und Tonnen von Extras hat, sowie einen erhellenden Audio-Kommentar von George Romero, bei dem er berichtet, wie unzufrieden er teilweise mit dem Film ist (trotz das er so toll ist!) weil absolut nicht das Geld zur Verfügung stand, welches geplant/benötigt war. Der Film hätte sonst laut ihm sonst noch mal ganz anders ausgesehen, mit viel mehr (opulenteren) Action-Sequenzen.

Aber trotzdem: ein Meisterwerk und aus meiner Sicht die beste Arbeit von Tom Savini, mit dem er sich ein Denkmal gesetzt hat. Ich lasse JEDEN CGI-(Zombie-)Film hierfür liegen!

Schnittbericht ist super!

Die besprochene Fassung (FSK 18) natürlich für die Tonne.

16.06.2013 13:03 Uhr - McCoy
2x
16.06.2013 12:20 Uhr schrieb Jack Bauer
16.06.2013 12:13 Uhr schrieb Tom Öozen
und natürlich auch wegen seiner extrem derben Splatterszenen zu Recht auf §131.


Lange nicht so einen unqualifizierten Schwachsinn hier gelesen.


Liest du dir immer nur deine eigenen Kommentare durch????!!!
Tom postet bei jedem zweiten Film, dass er die Einstufungen für gerechtfertigt hält...

16.06.2013 13:08 Uhr - cyco e
Sind ja mal ein paar echt geile Cover dabei...

16.06.2013 13:32 Uhr - Hunter
16.06.2013 09:04 Uhr schrieb Oberstarzt
Es sollte erwähnt werden, dass arte bis jetzt der einzige Sender im deutschen TV war, der es tatsächlich wagte mit Day of the Dead einen beschlagnahmten Film zu zeigen, wenn auch in einer in Deutschland verstümmelten Fassung, ob es die 18er war, weiß ich nicht, während er auf dem französischen Pendant gänzlich ungekürzt lief. arte war damit, soweit ich weiß, der erste Sender überhaupt, der in Deutschland einen beschlagnahmten Film ausstrahlte.

Es war die FSK 16-Fassung, die damals im deutschen Fernsehen gezeigt wurde. Ähnlich, wenn nicht sogar identisch zur FSK 16-DVD. Wobei meines Erachtens auch nicht viel Mut dazu gehört, eine derart geschnittene Version öffentlich auszustrahlen.

16.06.2013 13:39 Uhr - Tom Öozen
6x
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
16.06.2013 12:20 Uhr schrieb Jack Bauer
16.06.2013 12:13 Uhr schrieb Tom Öozen
und natürlich auch wegen seiner extrem derben Splatterszenen zu Recht auf §131.


Lange nicht so einen unqualifizierten Schwachsinn hier gelesen.

Mein lieber Jack Bauer. Ich lese mir deine Comments auch still und leise durch. Und habe manchmal das Gefühl, als ob dir das Klugscheissergen mit in die Wiege gelegt worden ist. Du ziehst über andere her, deine Meinung hat Bestand und natürlich weisst du über alles Bescheid.
Was hat das bitteschön mit unqualifiziert zu tun, wen ich meine Ansicht darlege? Achte auf deine Quatschaussagen, die du vom besten gibst. Ich weiss, das ich mir hier wenig Freund mache, aber ich glaube, das der Kreis deiner Fans hier auch sehr begrenzt ist. Nicht nur du kennst dich mit Filmen aus, klar?

16.06.2013 13:44 Uhr - Laughing Vampire
4x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Es ist ja fast schon ein Running Gag mit dem "zu Recht auf §131". Eine aussterbende Spezies, von der ich meinen 12-Jährigen Kindern dann erzählen werde, wenn wir uns gemeinsam Romeros Meisterwerke anschauen.

16.06.2013 13:48 Uhr - Jack Bauer
5x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
16.06.2013 13:39 Uhr schrieb Tom Öozen
16.06.2013 12:20 Uhr schrieb Jack Bauer
16.06.2013 12:13 Uhr schrieb Tom Öozen
und natürlich auch wegen seiner extrem derben Splatterszenen zu Recht auf §131.


Lange nicht so einen unqualifizierten Schwachsinn hier gelesen.

Mein lieber Jack Bauer. Ich lese mir deine Comments auch still und leise durch. Und habe manchmal das Gefühl, als ob dir das Klugscheissergen mit in die Wiege gelegt worden ist. Du ziehst über andere her, deine Meinung hat Bestand und natürlich weisst du über alles Bescheid.
Was hat das bitteschön mit unqualifiziert zu tun, wen ich meine Ansicht darlege? Achte auf deine Quatschaussagen, die du vom besten gibst. Ich weiss, das ich mir hier wenig Freund mache, aber ich glaube, das der Kreis deiner Fans hier auch sehr begrenzt ist. Nicht nur du kennst dich mit Filmen aus, klar?


Du kannst froh sein, dass es noch keinen Paragraphen gibt, der dummes Rumgelaber verbietet. Ansonsten wärst Du die längste Zeit hier gewesen.

16.06.2013 14:15 Uhr - KarateHenker
9x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
16.06.2013 13:39 Uhr schrieb Tom Öozen
16.06.2013 12:20 Uhr schrieb Jack Bauer
16.06.2013 12:13 Uhr schrieb Tom Öozen
und natürlich auch wegen seiner extrem derben Splatterszenen zu Recht auf §131.


Lange nicht so einen unqualifizierten Schwachsinn hier gelesen.

Mein lieber Jack Bauer. Ich lese mir deine Comments auch still und leise durch. Und habe manchmal das Gefühl, als ob dir das Klugscheissergen mit in die Wiege gelegt worden ist. Du ziehst über andere her, deine Meinung hat Bestand und natürlich weisst du über alles Bescheid.
Was hat das bitteschön mit unqualifiziert zu tun, wen ich meine Ansicht darlege? Achte auf deine Quatschaussagen, die du vom besten gibst. Ich weiss, das ich mir hier wenig Freund mache, aber ich glaube, das der Kreis deiner Fans hier auch sehr begrenzt ist. Nicht nur du kennst dich mit Filmen aus, klar?


Der kleine, aber feine Unterschied ist der, dass Jack Bauer trotz gelengentlicher Oberlehrerhaftigkeit(?) IMMER mit Fachwissen glänzen kann und somit wirklich einen Beitrag leistet, während du die Kommentarfunktion IMMER NUR als Plattform für deine faschistoiden Pro-Zensur-Verbalejakulationen missbrauchst. Denk mal drüber nach.

16.06.2013 14:26 Uhr - Tom Öozen
3x
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Ohje, ohje, da hat sich eine Clique gesucht und gefunden. Schliesst euch zusammen, macht euch ein Kaffeekränzchen und lebt in eurer eigenen kleinen Welt weiter. Mehr will ich nicht mehr dazu sagen, da das alles nur an Intoleranz und grenzdebilen Fachgetue grenzt. Habt noch nen schönen Tag zusammen.
Tschööö mit "Ö"!

16.06.2013 14:27 Uhr - Votava01
9x
Oh Mann.... lasst Tom Öozen doch seine Ansichten.
Mir ist es mittlerweile scheißegal, ob oder was auf dem Index steht oder beschlagnahmt ist:
wenns gefällt, wirds gekauft.
Und als Normalo-Kommentarschreiber einem SB-Mitarbeiter hier so übers Maul
zu fahren, und ihm anzudrohen, dass er Kacke schreibt und eigentlich von dieser Seite fliegen müsste, (!) ist jawohl der Witz der Woche... haha.
Fachwissen hin oder her...

16.06.2013 14:45 Uhr - Fratze
4x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 694
HA!!! XD

"Fachwissen", "unqualifizierter Schwachsinn", "Verbalejakulationen", "Paragraphen [gegen] dummes Gelaber". Ich lach mich tot. Grad letzteres kommt ja genau vom Richtigen.

Fachwissen alleine macht einen Kommentar auch nicht unbedingt qualifiziert ; )

16.06.2013 14:51 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 694
Btw.: Cover Nr. 6 gehört doch wohl eigentlich zu "Paura". Das is ja frech o_O

16.06.2013 14:54 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Zombiefilme sind nicht so meins....

16.06.2013 15:11 Uhr - Dale_Cooper
4x
Könnt ihr nicht mal eine Forums-Kategorie namens "Streitereien und Quereleien" etc. eröffnen und diesen Kinderkram aus den häufig interessanten Threads zu Filmen und Schnittberichten raushalten? Ist ja furchtbar, was man sich hier teilweise durchlesen muss, wenn man mal was zu einem Film/zu einer VÖ lesen will...!

Zudem hat so was keine gute Aussenwirkung....wenn Leute zum ersten Mal auf einer Internet-Seite sind und so was mitbekommen, gehen die eventuell nicht wieder auf die Seite, da sie diese typischen Chat-Streitereien nicht abkönnen. Ich weiß persönlich von wirklich vielen Leuten, das dies so ist.

16.06.2013 15:20 Uhr - göschle
Hab' den seinerzeit im Kino gesehen. Meine Freundin schaute immer weg, aber es war ja nüscht drinne :-)

16.06.2013 15:50 Uhr - Jack Bauer
4x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
16.06.2013 15:11 Uhr schrieb Dale_Cooper
Könnt ihr nicht mal eine Forums-Kategorie namens "Streitereien und Quereleien" etc. eröffnen und diesen Kinderkram aus den häufig interessanten Threads zu Filmen und Schnittberichten raushalten? Ist ja furchtbar, was man sich hier teilweise durchlesen muss, wenn man mal was zu einem Film/zu einer VÖ lesen will...!

Zudem hat so was keine gute Aussenwirkung....wenn Leute zum ersten Mal auf einer Internet-Seite sind und so was mitbekommen, gehen die eventuell nicht wieder auf die Seite, da sie diese typischen Chat-Streitereien nicht abkönnen. Ich weiß persönlich von wirklich vielen Leuten, das dies so ist.


Ob es immer das Beste ist, pure Idiotie einfach mit Gleichgültigkeit zu behandeln?

16.06.2013 15:53 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
16.06.2013 14:45 Uhr schrieb Fratze
HA!!! XD

"Fachwissen", "unqualifizierter Schwachsinn", "Verbalejakulationen", "Paragraphen [gegen] dummes Gelaber". Ich lach mich tot. Grad letzteres kommt ja genau vom Richtigen.

Fachwissen alleine macht einen Kommentar auch nicht unbedingt qualifiziert ; )


@Fratze:

womit glänzt Du hier noch gleich, abgesehen von der Tatsache natürlich, dass Du immer gleich aus Deinem Loch gekrochen kommst, sobald irgendwo gegen mich gewettert wird? Diskutabel, einen solchen Beitrag gerade von jemandem mit Deinem Ausschuss an Beiträgen hier zu lesen.

Und was genau macht einen Beitrag denn "qualifiziert" oder könnte einen Beitrag überhaupt nur qualifizierter machen, wenn es nicht das "Fachwissen" ist? Kläre mich doch bitte auf.

Und wo genau hast Du von mir zuletzt "dummes Gelaber" gelesen? Ich bin richtig gespannt, nenne doch mal ein Beispiel. :-)

16.06.2013 16:05 Uhr - muffin
Toller Streifen von Romero, Teil der BD Trilogy of the Dead Metalpack, kann ich jedem Fan nur empfehlen.

16.06.2013 16:24 Uhr - R_Bogatz
Fast kaum noch Unterschied zur FSK 16 Fassung :)

16.06.2013 18:12 Uhr - Fratze
5x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 694
@Jack:
"Dummes Gelaber" lese ich hier jedes Mal von dir, wenn jemand anderer Meinung ist als du. Konkretes, zeitnahes Beispiel: Auch deine beiden Posts oben (##28 und 35) fand ich nicht grad sehr sachlich.
Und dass ich jedes Mal aus meinem Loch gekrochen komme, wenn gegen dich gewettert wird, muss ich selbst wohl verpasst haben... ich dachte, ich hätte wichtigeres zu tun.
(Btw.: Dass ich vor ein paar Tagen deinem Comment zu "Boondock Saints 2" zugestimmt habe, hast du wohl gekonnt überlesen ; P)
Auch ist mir neu, dass man mit irgendwas glänzen müsste, um hier zu posten. Erwartest du jetzt ernsthaft, dass ich meine Anwesenheit hier vor DIR rechtfertige?

16.06.2013 18:33 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Ähm, Moderatoren...ihr lest doch mit, oder ?

Könnte wieder mal spannend werden...

16.06.2013 18:54 Uhr - Prison
1x
16.06.2013 13:39 Uhr schrieb Tom Öozen
16.06.2013 12:20 Uhr schrieb Jack Bauer
16.06.2013 12:13 Uhr schrieb Tom Öozen
und natürlich auch wegen seiner extrem derben Splatterszenen zu Recht auf §131.


Lange nicht so einen unqualifizierten Schwachsinn hier gelesen.

Mein lieber Jack Bauer. Ich lese mir deine Comments auch still und leise durch. Und habe manchmal das Gefühl, als ob dir das Klugscheissergen mit in die Wiege gelegt worden ist. Du ziehst über andere her, deine Meinung hat Bestand und natürlich weisst du über alles Bescheid.
Was hat das bitteschön mit unqualifiziert zu tun, wen ich meine Ansicht darlege? Achte auf deine Quatschaussagen, die du vom besten gibst. Ich weiss, das ich mir hier wenig Freund mache, aber ich glaube, das der Kreis deiner Fans hier auch sehr begrenzt ist. Nicht nur du kennst dich mit Filmen aus, klar?

Da muss ich dir Recht geben. Aber ich tröste dich, Jack schreibt auch manchmal
Mist, bzw. es sind halt seine Standpunkte. Damit muss man leben. Lieber im
stillen denken, ich habe recht, er redet Unsinn.

16.06.2013 18:59 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
16.06.2013 18:12 Uhr schrieb Fratze
@Jack:
"Dummes Gelaber" lese ich hier jedes Mal von dir, wenn jemand anderer Meinung ist als du. Konkretes, zeitnahes Beispiel: Auch deine beiden Posts oben (##28 und 35) fand ich nicht grad sehr sachlich.
Und dass ich jedes Mal aus meinem Loch gekrochen komme, wenn gegen dich gewettert wird, muss ich selbst wohl verpasst haben... ich dachte, ich hätte wichtigeres zu tun.
(Btw.: Dass ich vor ein paar Tagen deinem Comment zu "Boondock Saints 2" zugestimmt habe, hast du wohl gekonnt überlesen ; P)
Auch ist mir neu, dass man mit irgendwas glänzen müsste, um hier zu posten. Erwartest du jetzt ernsthaft, dass ich meine Anwesenheit hier vor DIR rechtfertige?


Wie gut, dass Du dann wohl eine andere Auffassung von "dummem Rumgelaber" hast als jeder Mensch, dessen IQ die eigene Schuhgröße übersteigt.
Ansonsten resultiert ein Großteil meiner Fragen aus Deinem eigenen Beitrag. Dass Du dazu nichtmal vernünftig Stellung nehmen kannst und Dich wieder nur in schwachen Ausflüchten ergehst, spricht Bände.
Ich könnte jetzt ein Fass aufmachen, dafür ist mir der Sonntagabend dann aber doch zu schade. Dein letzter Beitrag bestätigt mich nur in meiner Meinung über Dich, deswegen nur soviel: von DIR erwarte ich wirklich gar nichts. ^^

16.06.2013 19:26 Uhr - Jimmy Conway
1x
Was mir als Zahlenliebhaber direkt ins Auge gestochen hat:
Wenn die "keine Jugendfreigabe" Fassung mit ihren ca. 92 Minuten im PAL-Format ist und die Uncut mit ca. 101 im NTSC, fehlen trotzdem keine 9 Minuten!
Leute, seit 6 Jahren schwirren nun schon die Blu-ray Discs rum und immer noch scheinen es einige nicht zu verstehen:
PAL: 25 Bilder pro Sekunde
NTSC: 24 Bilder pro Sekunde

Somit würde die PAL-Version 96 Minuten paar zerquetschte laufen.
Also fehlen 4 Minuten. Ist auch nicht wenig, aber wenn dann bitte richtig.

16.06.2013 19:44 Uhr - Robocop2
3x
Echt klasse hier! Da möchte man die Meinungen anderer über "Day of the dead" lesen und bekommt stattdessen lauter Bockmist serviert.

16.06.2013 19:48 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
16.06.2013 19:44 Uhr schrieb Robocop2
Echt klasse hier! Da möchte man die Meinungen anderer über "Day of the dead" lesen und bekommt stattdessen lauter Bockmist serviert.



Ganz normal ;-)

Day of the Dead ist für mich einer der Zombiefilme der etwas, wie soll ich es schreiben ohne daß es abwertend klingt, rassistisch angehaucht ist. Abgesehen vom sozialen Standpunkt der Überlebenden der Zombiewelle. Die Untoten werden wie Vieh behandelt obwohl sie fast menschlicher sind als die Menschen selbst. Liest sich jetzt wahrscheinlich seltsam.

16.06.2013 20:15 Uhr - Kerry
1x
16.06.2013 13:32 Uhr schrieb Hunter
16.06.2013 09:04 Uhr schrieb Oberstarzt
Es sollte erwähnt werden, dass arte bis jetzt der einzige Sender im deutschen TV war, der es tatsächlich wagte mit Day of the Dead einen beschlagnahmten Film zu zeigen, wenn auch in einer in Deutschland verstümmelten Fassung, ob es die 18er war, weiß ich nicht, während er auf dem französischen Pendant gänzlich ungekürzt lief. arte war damit, soweit ich weiß, der erste Sender überhaupt, der in Deutschland einen beschlagnahmten Film ausstrahlte.

Es war die FSK 16-Fassung, die damals im deutschen Fernsehen gezeigt wurde. Ähnlich, wenn nicht sogar identisch zur FSK 16-DVD. Wobei meines Erachtens auch nicht viel Mut dazu gehört, eine derart geschnittene Version öffentlich auszustrahlen.

Mut höchstens im negativen Sinne.
Ein Kultursender setzt seinen großteils (welches Kind / welcher Jugendliche schaut arte?) erwachsenen Publikum solch einen Schund vor, noch dazu ohne jede Vorwarnung.
Da bin ich von arte Besseres gewohnt.
Ein vollkommener Verzicht (oder ein Verweis auf die Rechtslage unter Nennung der französisch sprachigen Alternative) wäre hier besser gewesen.
Wäre doch was: 100 Minuten ein Testbild mit der Schrift:
"Liebe Zuschauer, auf Grund der in Deutschland herrschenden Zensurgesetzgebung sind wir leider nicht in der Lage, Ihnen diesen Klassiker in der vom Regiesseur gewünschten Form zu zeigen. Da wir ein Kultursender sind und Zensur wohl eher eine Unkultur ist, verzichten auf die Ausstrahlung einer Zensurfassung und senden statt dessen diese Tafel.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Bundestagsabgeordneten Ihres Vertrauens
Spielfilmredakion arte"
Dies wäre eher ein Zeichen von Mut gewesen.

16.06.2013 20:16 Uhr - Tony Montana
9x
Moderator
User-Level von Tony Montana 32
Erfahrungspunkte von Tony Montana 26.251
16.06.2013 13:48 Uhr schrieb Jack Bauer
Du kannst froh sein, dass es noch keinen Paragraphen gibt, der dummes Rumgelaber verbietet. Ansonsten wärst Du die längste Zeit hier gewesen.

LOL. Daß dieser Satz ausgerechnet von dir kommt, ist nun wirklich lächerlich. Bitte glaube mir: wenn man Leute fürs Unsinn posten sperren würde, wärst du schon seit Ewigkeiten nicht mehr hier!

16.06.2013 15:50 Uhr schrieb Jack Bauer
Ob es immer das Beste ist, pure Idiotie einfach mit Gleichgültigkeit zu behandeln?

Das funktioniert ganz hervorragend. Heute mache ich mal eine Ausnahme und äußere mich dennoch zu deinen Kommentaren.

16.06.2013 18:59 Uhr schrieb Jack Bauer
Wie gut, dass Du dann wohl eine andere Auffassung von "dummem Rumgelaber" hast als jeder Mensch, dessen IQ die eigene Schuhgröße übersteigt.

Und noch so ein blumiger Kommentar von dir. Doch, du bist schon toll. Was würde ich dafür geben auch so cool zu sein wie du?

16.06.2013 20:21 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Whoops, jetz wirds eng ...
Aua

:-E

16.06.2013 20:29 Uhr - Eric Draven
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Eric Draven 12
Erfahrungspunkte von Eric Draven 2.248
Kann bitte mal jemand die ganzen sinnlosen Kommentare löschen ? Ist ja nicht auszuhalten ^^

16.06.2013 20:31 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Sorry

16.06.2013 20:35 Uhr - Dale_Cooper
2x
16.06.2013 15:50 Uhr schrieb Jack Bauer
16.06.2013 15:11 Uhr schrieb Dale_Cooper
Könnt ihr nicht mal eine Forums-Kategorie namens "Streitereien und Quereleien" etc. eröffnen und diesen Kinderkram aus den häufig interessanten Threads zu Filmen und Schnittberichten raushalten? Ist ja furchtbar, was man sich hier teilweise durchlesen muss, wenn man mal was zu einem Film/zu einer VÖ lesen will...!

Zudem hat so was keine gute Aussenwirkung....wenn Leute zum ersten Mal auf einer Internet-Seite sind und so was mitbekommen, gehen die eventuell nicht wieder auf die Seite, da sie diese typischen Chat-Streitereien nicht abkönnen. Ich weiß persönlich von wirklich vielen Leuten, das dies so ist.


Ob es immer das Beste ist, pure Idiotie einfach mit Gleichgültigkeit zu behandeln?


Mit Sicherheit nicht. Aber wenn es so komplett Off-Topic läuft und nur noch um persönliche Diffamierungen geht, macht es aus meiner Sicht einen Thread "kaputt".

16.06.2013 20:36 Uhr - Crítter
2x
DB-Helfer
User-Level von Crítter 6
Erfahrungspunkte von Crítter 453
Ich find den hier ein wenig besser als "Dawn of the Dead."
Hier sind die Splattereffekte noch besser gemacht, und Captain Rhodes kommt gut fies rüber.
Bei einer Zombie Apocalypse mit so nem Psychopath im Bunker...
Da wär ich glaube lieber draußen bei den Zombies. ^^
"Dawn of the Dead" zieht sich stellenweise ein wenig. Das Gefühl hatte ich bei dem Teil hier nicht. Wie auch immer. Sind beides Top Zombiestreifen. 10/10

16.06.2013 20:38 Uhr - Dale_Cooper
16.06.2013 19:48 Uhr schrieb sonyericssohn
16.06.2013 19:44 Uhr schrieb Robocop2


Day of the Dead ist für mich einer der Zombiefilme der etwas, wie soll ich es schreiben ohne daß es abwertend klingt, rassistisch angehaucht ist. Abgesehen vom sozialen Standpunkt der Überlebenden der Zombiewelle. Die Untoten werden wie Vieh behandelt obwohl sie fast menschlicher sind als die Menschen selbst. Liest sich jetzt wahrscheinlich seltsam.


Wieso? Das ist doch die Intention von Romero, so was zu zeigen (und damit zu kritisieren). War doch bei ihm schon "immer" so - "The night of the living dead" zeigt Rassismus und ist aus meiner Sicht ein Film mit einer klaren antirassistischen Botschaft.

16.06.2013 20:40 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
@Critter

Ja, jetzt wird sich auf das eigentliche Thema konzentriert.
Wie ich schon erwähnte sind die zwischenMENSCHLICHEN Dinge schon etwas diktatorisch. Es meint immer jemand er wäre der Chef obwohl er auch nur ein Instrument ist. Romero war da schon sehr direkt.

16.06.2013 20:49 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
16.06.2013 20:38 Uhr schrieb Dale_Cooper
16.06.2013 19:48 Uhr schrieb sonyericssohn
16.06.2013 19:44 Uhr schrieb Robocop2


Day of the Dead ist für mich einer der Zombiefilme der etwas, wie soll ich es schreiben ohne daß es abwertend klingt, rassistisch angehaucht ist. Abgesehen vom sozialen Standpunkt der Überlebenden der Zombiewelle. Die Untoten werden wie Vieh behandelt obwohl sie fast menschlicher sind als die Menschen selbst. Liest sich jetzt wahrscheinlich seltsam.


Wieso? Das ist doch die Intention von Romero, so was zu zeigen (und damit zu kritisieren). War doch bei ihm schon "immer" so - "The night of the living dead" zeigt Rassismus und ist aus meiner Sicht ein Film mit einer klaren antirassistischen Botschaft.


Ja, ich war mir nur nicht ganz klar wie ich es in Worte fassen sollte...
Die Botschaft kam halt hier besonders düster rüber.

16.06.2013 20:58 Uhr - Dale_Cooper
1x
16.06.2013 20:49 Uhr schrieb sonyericssohn


Ja, ich war mir nur nicht ganz klar wie ich es in Worte fassen sollte...
Die Botschaft kam halt hier besonders düster rüber.


Echt? Ich fand die Botschaft bei "Night..." düsterer (und schlimmer).

Wobei diese sich eher auf das Ende des Films konzentriert, während es bei "Day" so ist, das die Botschaft (Autoritäte usw.) während einem Großteil des Films verklickert wird.

Bei "Dawn..." (Supermarkt) und bei "Land..." (Dennis Hopper, der dann auch noch "Kaufman" heisst, haha...) fand ich das ähnlich.



16.06.2013 21:07 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Das is ja eigentlich das, was einen guten Film ausmacht: Jeder bildet sich seine Meinung und interpretiert für sich was gezeigt wird.

Ja man kann das auch auf jeden anderen Film anwenden, aber hier tickt man halt etwas anders.

16.06.2013 21:32 Uhr - Kurisuteian
1x
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
Day of the Dead hat mit Captain Rhodes ein gelungenes Arschloch, das ist was mir an Dawn of the Dead fehlt - ein richtiger Gegenspieler. Trotzdem stört mich irgendwas an Day of the Dead was mich zu sehr an die ganzen mittelmäßigen Italo-Zombiestreifen erinnert, das ich nicht wirklich beschreiben kann.

Vielleicht ist es die unterirdische (im Sinne von subterran und nicht unterirdisch schlecht) "Bunkerstory" die zu eingeängt wirkt und dem Film den Realismus der beiden Vorgänger nimmt (nur wenige waren wohl mal in 'nem richtigen Bunker und kennen die Atmosphäre nicht von einem solchen Ort ausgeht).

Trotzdem ein klasse Film, der seinen Vorgängern nicht das Wasser reichen kann - meine Meinung.

16.06.2013 21:34 Uhr - Hell Phinix
Hallo zusammen :) Für mich der beste Zombie film !(Bis jetzt,man weiss ja nicht was noch kommt :) ) Ich stimme auch zu das dies der gelungen Abschluss der Trilogie ist,faszinierent finde ich das Hr.Romero sich zu jedem Werk gesteigert hat,Bis zu Day of the Dead. Ganz grosser Film! Hochachtung vor allen Mitwirkenden. :)

16.06.2013 21:34 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
16.06.2013 20:29 Uhr schrieb Eric Draven
Kann bitte mal jemand die ganzen sinnlosen Kommentare löschen ? Ist ja nicht auszuhalten ^^


Nein, hier werden ganz bestimmt keine Kommentare gelöscht oder rausgeschnitten!!

16.06.2013 21:37 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Na ja, dieses eingeengt sein ist natürlich auch Teil dieses Films. Wie würde man such denn fühlen wenn man WEIß man muss hier bleiben.
Guter Gedanke Kuri

16.06.2013 22:07 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
16.06.2013 20:16 Uhr schrieb Tony Montana
16.06.2013 13:48 Uhr schrieb Jack Bauer
Du kannst froh sein, dass es noch keinen Paragraphen gibt, der dummes Rumgelaber verbietet. Ansonsten wärst Du die längste Zeit hier gewesen.

LOL. Daß dieser Satz ausgerechnet von dir kommt, ist nun wirklich lächerlich. Bitte glaube mir: wenn man Leute fürs Unsinn posten sperren würde, wärst du schon seit Ewigkeiten nicht mehr hier!

16.06.2013 15:50 Uhr schrieb Jack Bauer
Ob es immer das Beste ist, pure Idiotie einfach mit Gleichgültigkeit zu behandeln?

Das funktioniert ganz hervorragend. Heute mache ich mal eine Ausnahme und äußere mich dennoch zu deinen Kommentaren.

16.06.2013 18:59 Uhr schrieb Jack Bauer
Wie gut, dass Du dann wohl eine andere Auffassung von "dummem Rumgelaber" hast als jeder Mensch, dessen IQ die eigene Schuhgröße übersteigt.

Und noch so ein blumiger Kommentar von dir. Doch, du bist schon toll. Was würde ich dafür geben auch so cool zu sein wie du?


Bei derart schwachen Provokationsversuchen lässt Du die Ausnahmen wohl zukünftig besser wieder sein und äußerst Dich nicht dazu.

"Was würde ich dafür geben auch so cool zu sein wie du?"? Hihihi! Ich bitte Dich, zu mehr reicht es nicht? Was soll das sein, Schulhofprovokation aus der 5. Klasse? ^^
Hauptsache, auch einmal auf die Kacke gehauen haben, was? Kannst stolz auf Dich sein. ^^

16.06.2013 22:13 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Oaschkoatn zoong. Jetz hosd a Gschies

Leg dich nie mit nem Mod an !!

16.06.2013 22:17 Uhr - WEBOLA
Tony Montana & Jack Bauer

Ihr hab vielleich Probleme!

16.06.2013 22:23 Uhr - Batti
4x
User-Level von Batti 1
Erfahrungspunkte von Batti 13
16.06.2013 12:13 Uhr schrieb Tom Öozen
Natürlich ist dieser Kultfilm einer der besten Zombieschocker aller Zeiten und natürlich auch wegen seiner extrem derben Splatterszenen zu Recht auf §131.

Dass ein Mitarbeiter dieser Seite etwas ungelenk die Beschlagnahmung eines Filmes befürwortet, finde ich allerdings schon seltsam...

16.06.2013 22:23 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
16.06.2013 22:17 Uhr schrieb WEBOLA
Tony Montana & Jack Bauer

Ihr hab vielleich Probleme!


Du kennst die Geschichte nicht

16.06.2013 22:24 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
16.06.2013 22:23 Uhr schrieb Batti
16.06.2013 12:13 Uhr schrieb Tom Öozen
Natürlich ist dieser Kultfilm einer der besten Zombieschocker aller Zeiten und natürlich auch wegen seiner extrem derben Splatterszenen zu Recht auf §131.

Dass ein Mitarbeiter dieser Seite etwas ungelenk die Beschlagnahmung eines Filmes befürwortet, finde ich allerdings schon seltsam...


Vorsicht
Die Beschlagnahmung entstand ja auch nicht aus Jux und weil es so toll ist. Sondern weil die Gewalt in manchen Filmen einfach erscheint.
Liebe Leute hier, auch wenn manche es nicht wahrhaben wollen. Manche Filme sind nicht geselschaftsfähig.
Ach jetzt kommen manche wieder mit Kunst...

Lasst bitte jedem seine Meinung und seid mir eurer zufrieden. Sonst wirds kindisch

16.06.2013 22:47 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
16.06.2013 22:20 Uhr schrieb Fratze
@Tony Montana:
Hähä, Daumen hoch ; )
Ja, er ist schon ein Herzchen, unser Jack. Es erschüttert mich jetzt auch zutiefst, dass er "wirklich gar nichts" von mir erwartet. XD


Shit, jetz hab ich deinen Kommentar gemeldet. Fuck, wollte ich ja gar ned...


Aber er erwartet jetz wohl ne Reaktion...lass ihn warten...

16.06.2013 23:01 Uhr - Batti
3x
User-Level von Batti 1
Erfahrungspunkte von Batti 13
16.06.2013 22:24 Uhr schrieb sonyericssohn
Manche Filme sind nicht geselschaftsfähig.

Wer legt das fest? Die Gesellschaft - also Du, ich, wir alle. Wenn ein "Kunst"-Sender wie arte, der im Kern von eher konservativen, öffentlich-rechtlichen Programm-Machern gesteuert wird, der Meinung ist, dass dieser Film mit seiner Thematik eine Relevanz hat (und dabei ist es ausnahmsweise nebensächlich, dass er geschnitten war), zeigt das doch erfreulicherweise, dass die Gesellschaft noch in Bewegung ist.

1968 A.D. war "Night of the living dead" nicht gesellschaftsfähig, heute gehört er zur Sammlung des Museum of Modern Art.

16.06.2013 23:01 Uhr - Undead
6x
16.06.2013 22:24 Uhr schrieb sonyericssohn
16.06.2013 22:23 Uhr schrieb Batti
16.06.2013 12:13 Uhr schrieb Tom Öozen
Natürlich ist dieser Kultfilm einer der besten Zombieschocker aller Zeiten und natürlich auch wegen seiner extrem derben Splatterszenen zu Recht auf §131.

Dass ein Mitarbeiter dieser Seite etwas ungelenk die Beschlagnahmung eines Filmes befürwortet, finde ich allerdings schon seltsam...


Vorsicht
Die Beschlagnahmung entstand ja auch nicht aus Jux und weil es so toll ist. Sondern weil die Gewalt in manchen Filmen einfach erscheint.
Liebe Leute hier, auch wenn manche es nicht wahrhaben wollen. Manche Filme sind nicht geselschaftsfähig.
Ach jetzt kommen manche wieder mit Kunst...

Lasst bitte jedem seine Meinung und seid mir eurer zufrieden. Sonst wirds kindisch


Das kann ich so nicht stehen lassen. Jede Indizierung und Begschlagnahmung ist nichts weiter als eine Bevormundung erwachsener und mündiger Bürger. Ich möchte selbst entscheiden, welche Filme mit welchem Gewaltgrad ich mir anschaue. Ich brauche dafür den Staat nicht, der mir sagt: Folgende Filme sind zu brutal für dich, die darfst du dir nicht anschauen.
Daher kann ich der Meinung, Filme - egal welche - sind zu recht beschlagnahmt nicht zustimmen und auch so nicht akzeptieren.

16.06.2013 23:05 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 694
@sony
Kein Ding, ich melde dann einfach einen von dir.


... kleiner Scherz ; D

Ja, wat solls. Ich denk mir halt meinen Teil, soll er warten.

16.06.2013 23:07 Uhr - Tony Montana
8x
Moderator
User-Level von Tony Montana 32
Erfahrungspunkte von Tony Montana 26.251
16.06.2013 22:07 Uhr schrieb Jack Bauer
Bei derart schwachen Provokationsversuchen lässt Du die Ausnahmen wohl zukünftig besser wieder sein und äußerst Dich nicht dazu.

"Was würde ich dafür geben auch so cool zu sein wie du?"? Hihihi! Ich bitte Dich, zu mehr reicht es nicht? Was soll das sein, Schulhofprovokation aus der 5. Klasse? ^^
Hauptsache, auch einmal auf die Kacke gehauen haben, was? Kannst stolz auf Dich sein. ^^

Ach, Jack. Willst du jetzt wirklich eine Diskussion anfangen? Anscheinend hast du nicht verstanden, was ich dir sagen wollte und versuchst jetzt dasselbe Spielchen wie immer: Kommentar zerpflücken und eine Diskussion, die mit dem eigentlichen Thema rein gar nichts zu tun hat, vom Zaun zu brechen. Aber das funktionert bei mir nicht, mein Lieber. Hör einfach auf damit andere User, aus welchen Gründen auch immer, persönlich zu beleidigen und du hast Ruhe vor mir. Soltest du jedoch damit weitermachen, bekommst du die Antwort auf deine Frage, ob es bei mir zu mehr reicht oder nicht.

Ich wünsche noch einen schönen Abend.

16.06.2013 23:09 Uhr - WEBOLA
@sonyericssohn

Natürlich kenne ich die Geschichte nicht. Aber sowas gehört nicht ins Forum!

16.06.2013 23:14 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
16.06.2013 23:01 Uhr schrieb Undead
16.06.2013 22:24 Uhr schrieb sonyericssohn
16.06.2013 22:23 Uhr schrieb Batti
16.06.2013 12:13 Uhr schrieb Tom Öozen
Natürlich ist dieser Kultfilm einer der besten Zombieschocker aller Zeiten und natürlich auch wegen seiner extrem derben Splatterszenen zu Recht auf §131.

Dass ein Mitarbeiter dieser Seite etwas ungelenk die Beschlagnahmung eines Filmes befürwortet, finde ich allerdings schon seltsam...


Vorsicht
Die Beschlagnahmung entstand ja auch nicht aus Jux und weil es so toll ist. Sondern weil die Gewalt in manchen Filmen einfach erscheint.
Liebe Leute hier, auch wenn manche es nicht wahrhaben wollen. Manche Filme sind nicht geselschaftsfähig.
Ach jetzt kommen manche wieder mit Kunst...

Lasst bitte jedem seine Meinung und seid mir eurer zufrieden. Sonst wirds kindisch


Das kann ich so nicht stehen lassen. Jede Indizierung und Begschlagnahmung ist nichts weiter als eine Bevormundung erwachsener und mündiger Bürger. Ich möchte selbst entscheiden, welche Filme mit welchem Gewaltgrad ich mir anschaue. Ich brauche dafür den Staat nicht, der mir sagt: Folgende Filme sind zu brutal für dich, die darfst du dir nicht anschauen.
Daher kann ich der Meinung, Filme - egal welche - sind zu recht beschlagnahmt nicht zustimmen und auch so nicht akzeptieren.



Es gibg mir ja nicht um Politik sondern um Meinungen.

16.06.2013 23:14 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
16.06.2013 23:09 Uhr schrieb WEBOLA
@sonyericssohn

Natürlich kenne ich die Geschichte nicht. Aber sowas gehört nicht ins Forum!

Is auch ein Ausbrecher ;-)

16.06.2013 23:17 Uhr - spobob13
Mir würde vermutlich der Film wenig gefallen.

Romero hat mit Zombie einen Trendsetter geschaffen - da gebührt ihm wirklich hohes Lob, aber handwerklich liegt da einiges im Argen.

Schnitt, Kamera, Ton, Musik, Darsteller, Storyboard, etc. - auf all das sollte eine gute Regie Einfluss nehmen. Ich finde ale alle oben genannte Punkte sind erbärmlich ausgeführt. Eben ganz in der Tradition der Italio-Billig-Horror-Produktionen. Habe mir auch Land of the Dead angeschaut, zumindest die erste halbe Stunde - der gleiche handwerkliche Mist. Meine Erwartungshaltung bei Romero Filmen ist entsprechend.

Mal abgeshen vom Ideenklau, ist für mich das Snyder Remake von 2004 der einzig richtig gute Zombie Film. Hier stimmt einfach die Präsentation. Was anderes hätte ich auch von jemand, der Regie bei 300, Watchmen oder gar Sucker Punch geführt hat, auch nicht anders erwartet.

16.06.2013 23:34 Uhr - WEBOLA
Ist das dein erst. Das Remake war doch Kacke!

16.06.2013 23:36 Uhr - Tom Öozen
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Null Toleranz, null Respekt, wenig Einsicht. Ein Provokateur in jeder Hinsicht, der pessimistische Unruhe verbreitet. Er ist feindselig und streitsüchtig. Oder vielleicht Gott; wer weiss!

16.06.2013 23:39 Uhr - Tom Öozen
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808

Daher kann ich der Meinung, Filme - egal welche - sind zu recht beschlagnahmt nicht zustimmen und auch so nicht akzeptieren.

Brauchst du auch nicht. Ist vielleicht ja auch nur meine Meinung, die ich vertrete. Du hast deine Ansichten, ich meine!

17.06.2013 00:00 Uhr - FishezzZ
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.071
manchen Splatter im Film empfand ich ehrlich gesagt sogar etwas unnötig! xD

17.06.2013 00:00 Uhr - WEBOLA
2x
@Tom Öozen

Die Beschlagnahme von Day of the Dead z.B. war total ungerechtfertigt.
Da man eine Fassung beschlagnahmt hat, in der alle Gewaltszenen entfernt wurden.
Ich rede hier vom alten VHS-Tape aus den 80ern von IMV!

17.06.2013 00:10 Uhr - Catfather
1x
16.06.2013 23:17 Uhr schrieb spobob13
Mir würde vermutlich der Film wenig gefallen.

Mal abgeshen vom Ideenklau, ist für mich das Snyder Remake von 2004 der einzig richtig gute Zombie Film. Hier stimmt einfach die Präsentation. Was anderes hätte ich auch von jemand, der Regie bei 300, Watchmen oder gar Sucker Punch geführt hat, auch nicht anders erwartet.


Hast Recht, mach einen weiten Bogen um "Day of the Dead", zu Leutchen mit Deinem Geschmack paßt ein richtiger Zombieklopper aus der guten alten Zeit nicht! Jahrgänge vor 1990 wissen damit meist nicht umzugehen... ;-)

17.06.2013 00:11 Uhr - Tom Öozen
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Gut, das war dann doch wohl zu überhastet. Da ging es wahrscheinlich um die Inhaltsgleichheit, trotz fehlender Goreszenen. Aber die von dir genannte Fassung hätte ne FSK16 bekommen können. In dem Fall geb ich dir Recht.

17.06.2013 00:18 Uhr -
3x
Für mich immer noch der heimliche King des Zombie genres. ja Dawn of the Dead ist so legendär und Night hat das genre quasi definiert aber Day ist für mich irgendwie einfach ausgereifter - und das obwohl Romero nichtmal wirklich den Film drehen konnte den er eigentlich machen wollte.

Aber atmosphäre und vor allem diese hammerheftig-geilen gore FX von Master Savini setzen diesen Film für mich einfach auf den Thron. Savini brachte soviel Leidenschaft in seine Arbeit rein...Für mich hat Day of the Dead nach wie vor die besten gore FX die es je in einem horrorfilm zu sehen gab . Auch 28 jahre später sehen diese immer noch sehr heftig und realistisch aus. Die "Choke on em" szene wo es Rhodes erwischt ist für mich nach wie vor die genialste und heftigste szene des zombie genres. Was wohl leider auch bedeutet das dieser Film so schnell nicht freigegeben werden wird. Und wennd ann wohl nur mit KJ.

Seis drum, für mich ist der Film George Romeros wahres Testament und Masterpiece, auch wenn dawn of the Dead für die geschichte des Horrorfilms von größerer Bedeutung ist.

17.06.2013 02:15 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
16.06.2013 23:36 Uhr schrieb Tom Öozen
Null Toleranz, null Respekt, wenig Einsicht. Ein Provokateur in jeder Hinsicht, der pessimistische Unruhe verbreitet. Er ist feindselig und streitsüchtig. Oder vielleicht Gott; wer weiss!


Fass dir an die eigene Nase. Respekt musst du dir erstmal verdienen, und das schaffst du sicher nicht mit deinem monotonen Rumgespamme.

17.06.2013 03:44 Uhr - Dissection78
5x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.876
17.06.2013 00:11 Uhr schrieb Tom Öozen
Gut, das war dann doch wohl zu überhastet. Da ging es wahrscheinlich um die Inhaltsgleichheit, trotz fehlender Goreszenen. Aber die von dir genannte Fassung hätte ne FSK16 bekommen können. In dem Fall geb ich dir Recht.


Nein, in diesem Fall hat das absolut nichts mit Inhaltsgleichheit zu tun, sondern eher was mit der Willkür eines Richters, der den 131er-§ auf seine Art und Weise ausgelegt hat.

Die besagte und um fast 5 Minuten gekürzte VHS-Version von IMV wurde 1990 als erste Fassung des Films beschlagnahmt und 1991 sogar eingezogen.
Seitdem wurden 12 (in Worten: zwölf!) weitere Versionen von "Day of the Dead" (cut + uncut) auf verschiedenen Medien beschlagnahmt (VHS, LD, DVD). Darunter auch Sachen aus den USA, den Niederlanden, Großbritannien und Japan. Sogar eine türkische Version ("Zombi - Ölüm Günü") fiel diesem sogenannten "Jugendschutz" zum Opfer! Das darf man sehr wohl hinterfragen.
In anderen Ländern Europas ist "Day of the Dead" übrigens UNCUT teilweise ab 12 (Frankreich), 14 (Italien), 15 (Norwegen), 16 oder 18 freigegeben.
In Kanada (in den Provinzen Nova Scotia und Ontario) sowie in Finnland ist oder war der Streifen zwar auch verboten, allerdings sind die dortigen Provinz- bzw. Landesjustizbehörden anscheinend nicht dermaßen festgefahren wie die deutsche Legislative und Judikative - jedenfalls nicht in Sachen Jugendmedienschutz. In Finnland ist der Film schon seit längerer Zeit wieder freigegeben und ab 18 zu haben.
Bis "Day of the Dead" in Deutschland freigegeben wird, kann es noch dauern... doch unmöglich ist es zum Glück nicht.

Wenn Du Beschlagnahmen toll findest - selbst von Klassikern wie in vorliegendem Fall -, dann ist das Dein gutes Recht. Mein gutes Recht ist es allerdings, dies als arg befremdlich zu empfinden, insbesondere im Hinblick auf die Tatsache, dass Du Mitarbeiter einer Seite bist, die den überzogenen "Jugendschutz" Deutschlands (sowie die Anwendung von Zensur im Allgemeinen) kritisch beleuchtet.

17.06.2013 07:52 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Ich will hier wirklich niemanden persönlich angreifen, aber ich finde das in letzter Zeit einige die Legitimation bzw. Gutheissung von Beschlagnahmungen für als gerechtfertigt befinden.
Wenn ich´s nicht besser wüsste , würde ich vermuten das da einige Mitarbeiter der Zensurbehörden ihre Finger im Spiel haben.;))

17.06.2013 09:19 Uhr - Freak
16.06.2013 23:01 Uhr schrieb Batti
16.06.2013 22:24 Uhr schrieb sonyericssohn
Manche Filme sind nicht geselschaftsfähig.

1968 A.D. war "Night of the living dead" nicht gesellschaftsfähig, heute gehört er zur Sammlung des Museum of Modern Art.

Ist nicht wirklich ein gutes Beispiel.
Der Film steht schon lange dort (wie auch "Dawn"), wurde aber mit Sicherheit nicht von den Leuten dort aufgenommen, die ihn vormals als "nicht Gesellschaftsfähig" einstuften.

Ein besseres Beispiel wäre (wahrscheinlich - auch nur Meinungsbezogen) die Freigabe hierzulande. Früher nicht jugendfrei und dann indiziert, heute ab 16. Wie so vieles anderes auch...

17.06.2013 09:55 Uhr -
7x
Während ich persönlich gegen Beschlagnahmungen und Indizierungen bin (wenns nach mir geht erscheint alles uncut oder gar nicht in Deutschland, basta) so finde ich aber das der Mangel an Respekt und die gigantische Intoleranz die hier viele an den Tag legen genauso abartig ist.

Erst einmal das sich hier Leute gegenseitig persönlich beleidigen , nicht nur als user sondern wirklich auf menschlicher Ebene (und das nur wegen FILMEN!) als hätten sie irgendein Anrecht auf persönliche Vendetta. Das ist doch einfach absoluter Schwachsinn. Hier hat euch keiner persönlich was getan also habt ihr auch nicht das Recht andere auf solch persönlichem Level anzugreifen. Ich denke ihr seid so gerne die "Erwachsenen " die nicht zur Facebook-kiddie generation gehören und soviel mehr Weitsicht udn Reife haben, geht euch aber gegenseitig an hier wegen völlig banaler Dinge als wär das hier ne Schulhof Klopperei. Das im Internet immer gleich so angegriffen werden muss ohne Zurückhaltung und Respekt. So würdet ihr abseits des PCs doch auch nicht miteinander umgehen wenn ihr solch eine Diskussion in ner Videothek führen würdet. Aber hier wo man schön anonym ist immer schön die -verzeiht den Ausdruck- Arschloch-Seite raushängen lassen statt zivil miteinander umzugehen.

Und wie das hier schon einige angemerkt haben macht es dann auch einfach keinen Spaß mehr Teil der Community zu sein und sich mit den Kommentaren von Filmnews zu befassen oder sich einzubringen wenn statt gepflegter Diskussionen immer so ein Rumgehasse und "ich bin besser als du" rumgepose stattfindet.

Was ich persönlich aber noch schlimmer finde ist wie hier Leute diffamiert werden wegen ihrer Meinung und diese nicht sagen können ohne dumm angemacht zu werden.

Beispiele gefällig?

da steht einer lieber aufs Dawn-remake und schon kriegt er zu hören "Is das dein Ernst, das Remake ist scheisse!" als wenn es ihm verboten wäre hier zu sein weil er das remake toll findet.

Ein anderer schreibt das er die modernen zombiefilme besser findet als die alten aus den 80ern. Schon wird er als "Kiddie" abgestempelt der keine Ahnung hat und sowieso ganz bestimmt nur einen auf cool machen will und hier nicht hingehört. Das ist ganz schlimm auf dieser Site. Jedesmal wenn hier einer auf moderne Filme oder gar Blockbuster steht (Oh ja die filme mit dem gaaaaaaanz viel CGI und nicht mehr alles 80er Jahre handmade) wird er sofort runtergemacht "Du bist bloss son oberflächlicher kiddie der keine ahnung von filmen hat etc." Oh ja und ihr seid ja die Filmprofessoren und Götter die ja bestimmen wer eines wahren Filmfans würdig ist und wer bloss ein Möchtegern ist.

Nun schreibt jemand das er es okay findet wenn ein Film beschlagnahmt/indiziert ist. Und schon kommen die angeblich so qualifizierten kommentare der Leute hier die sich alle scheinbar für die Oberexperten halten weil sie "Ahnung" haben und wieder den Professor machen müssen und bezeichnen ihr "Opfer" als schwachssinnig, scheisse schreibend und sowieso ja jemand der hier längst hätte gesperrt sein sollen. Gehts noch? Was isn das für ne Intoleranz? Da haben ja Faschisten teilweise mehr toleranz und bei denen haperts schon ganz gewaltig.

Ich bin auch gegen Indizierungen und Beschlagnahmungen habe es aber nicht nötig jemanden als schwachsinnig, scheisse labernd oder hier nicht hergehörend und unwürdig zu bezeichnen, ihn zu diffamieren und persönlich anzugeifen nur weil er seine Meinung gesagt hat die zufällig nicht der meinen entspricht. Warum können so viele hier eine andere Meinung nicht einfach als solche akzeptieren ohne gleich den super-experten und filmpriester oder Arschloch zu spielen?

Wenn Tom meint der film gehört verboten dann habt ihr das zu akzeptieren und fertig. jeder hat sein Recht auf seine meinung und hat das recht diese hier kundzutun ohne dafür niedergemacht zu werden. genauso wie Leute auch das recht haben Filme zu mögen oder nicht zu mögen die andere hassen oder lieben. Keiner von euch hat hier vorzugeben welche meinung oder geschmack jemand zu haben hat um hier akzeptiert zu werden. Das ist einfach abartig und ihr verfallt da immer und immer wieder hinein in dieses Schema in fast jedem größeren Newsthread (Die schuldigen wissen das sie gemeint sind und wer sich angesprochen fühlt wird dafür auch einen Grund haben)

Also jetzt mal schluss mit dieser Intoleranz scheisse und diesem gegeneseitigen niedermachen, auslachen und diffamieren.

Es kann nicht sein das man hier das gefühl vermittelt bekommt sich für seinen Filmgeschmack schämen zu müssen, Angst haben muss persönlich angegriffen zu werden wenn man seine Meinung sagt (oder viel schreibt...) oder als "unwürdiger" Filmfan oder Kiddie abgestempelt wird wenn man nicht alles aus den 70ern und 80ern anbetet und sich im Kino auch bei heutigen horrorfilmen oder blockbustern statt sie zu sezieren einfach 2 stunden zurücklehnt und geniesst.

Toleranz. Akzeptanz. Respekt. Schlagt es nach.

"You people are so petty - and tiny" - THOR

17.06.2013 10:21 Uhr - göschle
Verbot - ja oder nein
Schnitte nötig - ja oder nein

.... macht doch mal 'ne Umfrage hier, wär' bestimmt interessant.

17.06.2013 10:24 Uhr - Catfather
1x
17.06.2013 09:55 Uhr schrieb Deathstroke
Ein anderer schreibt das er die modernen zombiefilme besser findet als die alten aus den 80ern. Schon wird er als "Kiddie" abgestempelt der keine Ahnung hat und sowieso ganz bestimmt nur einen auf cool machen will und hier nicht hingehört.


Da auch mein Post angesprochen wurde:

Ich schrieb absolut nichts davon, dass jemand mit dem Geschmack hier nicht hingehört und setzte sogar am Ende noch ein ;-) Smiley.

Und seine Meinung kundtun ist eine Sache, aber wer so respektlos über den Regisseur und dem Film herfällt, den die meisten hier für Kult halten, muss auch Kritik einstecken können!

17.06.2013 10:42 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
17.06.2013 09:55 Uhr schrieb Deathstroke

Nun schreibt jemand das er es okay findet wenn ein Film beschlagnahmt/indiziert ist. Und schon kommen die angeblich so qualifizierten kommentare der Leute hier die sich alle scheinbar für die Oberexperten halten weil sie "Ahnung" haben und wieder den Professor machen müssen und bezeichnen ihr "Opfer" als schwachssinnig, scheisse schreibend und sowieso ja jemand der hier längst hätte gesperrt sein sollen. Gehts noch? Was isn das für ne Intoleranz? Da haben ja Faschisten teilweise mehr toleranz und bei denen haperts schon ganz gewaltig.

Ich bin auch gegen Indizierungen und Beschlagnahmungen habe es aber nicht nötig jemanden als schwachsinnig, scheisse labernd oder hier nicht hergehörend und unwürdig zu bezeichnen, ihn zu diffamieren und persönlich anzugeifen nur weil er seine Meinung gesagt hat die zufällig nicht der meinen entspricht. Warum können so viele hier eine andere Meinung nicht einfach als solche akzeptieren ohne gleich den super-experten und filmpriester oder Arschloch zu spielen?

Wenn Tom meint der film gehört verboten dann habt ihr das zu akzeptieren und fertig. jeder hat sein Recht auf seine meinung und hat das recht diese hier kundzutun ohne dafür niedergemacht zu werden. genauso wie Leute auch das recht haben Filme zu mögen oder nicht zu mögen die andere hassen oder lieben. Keiner von euch hat hier vorzugeben welche meinung oder geschmack jemand zu haben hat um hier akzeptiert zu werden. Das ist einfach abartig und ihr verfallt da immer und immer wieder hinein in dieses Schema in fast jedem größeren Newsthread (Die schuldigen wissen das sie gemeint sind und wer sich angesprochen fühlt wird dafür auch einen Grund haben)

Also jetzt mal schluss mit dieser Intoleranz scheisse und diesem gegeneseitigen niedermachen, auslachen und diffamieren.

Es kann nicht sein das man hier das gefühl vermittelt bekommt sich für seinen Filmgeschmack schämen zu müssen, Angst haben muss persönlich angegriffen zu werden wenn man seine Meinung sagt (oder viel schreibt...) oder als "unwürdiger" Filmfan oder Kiddie abgestempelt wird wenn man nicht alles aus den 70ern und 80ern anbetet und sich im Kino auch bei heutigen horrorfilmen oder blockbustern statt sie zu sezieren einfach 2 stunden zurücklehnt und geniesst.

Toleranz. Akzeptanz. Respekt. Schlagt es nach.

"You people are so petty - and tiny" - THOR



Ich gebe dir grundsätzlich recht, aber wenn jemand auf einer Seite die sich in erster Linie mit Zensuren in Medien auseinandersetzt, diese irgendwie dann doch nicht so schlimm findet, ja sogar für gerechtfertigt hält, dann muss man sich ehrlich gesagt nicht wundern wenn das nicht bei jedem auf offene Ohren stößt.

Zum Thema Respektloser Umgang.

Grundsätzlich habe ich nichts gegen die Meinung anderer, ich finde aber das wenn man eine Meinung vertritt, dann sollte man diese auch immer ein Stück weit erklären können. Viele stellen ihre unreflektierten Aussagen rein und wundern sich dann welche Reaktionen damit hervorgerufen werden. Gerade Meinungen und Aussagen die nicht Mainstream sind und gegen den Strom laufen, bedürfen Erklärung und Erläuterung!!

17.06.2013 17:33 Uhr - muffin
Ein Beschlagnahmung halte ich für solche Filme für völlig daneben, lediglich bei "A Serbian Schund" konnte ich das nachvollziehen.

17.06.2013 18:09 Uhr - Emore
1x
User-Level von Emore 1
Erfahrungspunkte von Emore 7
Ich liebe ALLE 6 "of the Dead" Filme, dass sind die einzigen die ich auf DVD und BD, sogar in verschiedenen Fassungen besitze und mir ca. jedes halbe Jahr anschaue.
[+ das Snyder Remake von Dawn :)]

Zum Schnittbericht: Diese Fassung kann man natürlich ohne die tollen FX von Savini vergessen.


@ Deathstroke
Emore like it!
Das von dir beschriebene aggressive Verhalten im Netz ist auch der Grund, warum ich kaum noch in irgendeinem Forum etwas Poste.
Grade hier auf SB.com sind oft nicht nur die User hochnäsig und beleidigend.

17.06.2013 18:28 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
16.06.2013 23:07 Uhr schrieb Tony Montana
16.06.2013 22:07 Uhr schrieb Jack Bauer
Bei derart schwachen Provokationsversuchen lässt Du die Ausnahmen wohl zukünftig besser wieder sein und äußerst Dich nicht dazu.

"Was würde ich dafür geben auch so cool zu sein wie du?"? Hihihi! Ich bitte Dich, zu mehr reicht es nicht? Was soll das sein, Schulhofprovokation aus der 5. Klasse? ^^
Hauptsache, auch einmal auf die Kacke gehauen haben, was? Kannst stolz auf Dich sein. ^^

Ach, Jack. Willst du jetzt wirklich eine Diskussion anfangen? Anscheinend hast du nicht verstanden, was ich dir sagen wollte und versuchst jetzt dasselbe Spielchen wie immer: Kommentar zerpflücken und eine Diskussion, die mit dem eigentlichen Thema rein gar nichts zu tun hat, vom Zaun zu brechen. Aber das funktionert bei mir nicht, mein Lieber. Hör einfach auf damit andere User, aus welchen Gründen auch immer, persönlich zu beleidigen und du hast Ruhe vor mir. Soltest du jedoch damit weitermachen, bekommst du die Antwort auf deine Frage, ob es bei mir zu mehr reicht oder nicht.

Ich wünsche noch einen schönen Abend.


Der große Zampano hat gesprochen, was? Und dann einfach mal mit Sperrung drohen? Wahnsinn, mein Beileid für so wenig Rückgrat. Du kannst Dir folgendes hinter die Löffel schreiben, mein Lieber: wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.

17.06.2013 18:37 Uhr - Eric Draven
7x
DB-Co-Admin
User-Level von Eric Draven 12
Erfahrungspunkte von Eric Draven 2.248
17.06.2013 18:28 Uhr schrieb Jack Bauer
Der große Zampano hat gesprochen, was? Und dann einfach mal mit Sperrung drohen? Wahnsinn, mein Beileid für so wenig Rückgrat. Du kannst Dir folgendes hinter die Löffel schreiben, mein Lieber: wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.


Kannst du jetzt endlich mal deine Provokationen lassen ? Wahnsinn das ein erwachsener Mann so kindisch sein kann ^^ Ich würde dich bitten entweder ein paar Gänge zurück zu schalten oder lass dich löschen bzw sperren. Es geht hier um Filme und nicht um deine verzweifelte Suche nach Aufmerksamkeit ^^

17.06.2013 19:44 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
17.06.2013 02:15 Uhr schrieb KarateHenker
16.06.2013 23:36 Uhr schrieb Tom Öozen
Null Toleranz, null Respekt, wenig Einsicht. Ein Provokateur in jeder Hinsicht, der pessimistische Unruhe verbreitet. Er ist feindselig und streitsüchtig. Oder vielleicht Gott; wer weiss!


Fass dir an die eigene Nase. Respekt musst du dir erstmal verdienen, und das schaffst du sicher nicht mit deinem monotonen Rumgespamme.


Vor allem weil er ja NUR Level 11 ist. Mach mal die Augen auf !!!

17.06.2013 20:09 Uhr - KarateHenker
5x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
17.06.2013 19:44 Uhr schrieb sonyericssohn
17.06.2013 02:15 Uhr schrieb KarateHenker
16.06.2013 23:36 Uhr schrieb Tom Öozen
Null Toleranz, null Respekt, wenig Einsicht. Ein Provokateur in jeder Hinsicht, der pessimistische Unruhe verbreitet. Er ist feindselig und streitsüchtig. Oder vielleicht Gott; wer weiss!


Fass dir an die eigene Nase. Respekt musst du dir erstmal verdienen, und das schaffst du sicher nicht mit deinem monotonen Rumgespamme.


Vor allem weil er ja NUR Level 11 ist. Mach mal die Augen auf !!!


Ja und? Mal abgesehen davon, dass ich mich ganz sicher nicht von irgendwelchen Rängen beeindrucken lasse (wers nötig hat...) ändert seine Mitarbeitertätigkeit nichts an der Tatsache, dass er ständig nur Zensurspam absondert und anschließend wie ein getroffener Hund bellt, wenn man es wagt, ihm Contra zu geben. Ich glaube übrigens kaum, dass ich der Einzige bin, den dieses Benehmen massiv annervt.

17.06.2013 20:21 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
17.06.2013 20:09 Uhr schrieb KarateHenker
17.06.2013 19:44 Uhr schrieb sonyericssohn
17.06.2013 02:15 Uhr schrieb KarateHenker
16.06.2013 23:36 Uhr schrieb Tom Öozen
Null Toleranz, null Respekt, wenig Einsicht. Ein Provokateur in jeder Hinsicht, der pessimistische Unruhe verbreitet. Er ist feindselig und streitsüchtig. Oder vielleicht Gott; wer weiss!


Fass dir an die eigene Nase. Respekt musst du dir erstmal verdienen, und das schaffst du sicher nicht mit deinem monotonen Rumgespamme.


Vor allem weil er ja NUR Level 11 ist. Mach mal die Augen auf !!!


Ja und? Mal abgesehen davon, dass ich mich ganz sicher nicht von irgendwelchen Rängen beeindrucken lasse (wers nötig hat...) ändert seine Mitarbeitertätigkeit nichts an der Tatsache, dass er ständig nur Zensurspam absondert und anschließend wie ein getroffener Hund bellt, wenn man es wagt, ihm Contra zu geben. Ich glaube übrigens kaum, dass ich der Einzige bin, den dieses Benehmen massiv annervt.



Nun gut, obwohl ich deinem Kommentar entnehme daß auch nicht wirklich kritikfähig bist. Du gehst sofort zum Angriff über. Und so viel kreatives hast du zur Seite ja auch noch nicht beigetragen ausser Kommentare.... Mach doch mal was aus deinen Einflüssen.

Ende der Kommunikation

18.06.2013 11:22 Uhr - great owl
sowas von einer mist scheibe, echte resursen verschwendung...danke für den bericht^^

18.06.2013 16:23 Uhr - Cornhoolio
Das Cover is irgendwie geil.....mehr aber auch nicht.........


19.06.2013 03:03 Uhr - D-Chan
Wow...
Ich bekomme immer noch Herzklopfen, wenn ich die Bilder vom Finale ansehe. °o°

Der erste Film, wo ich mir am Ende schon ein kleines bisschen schlecht/schwindelig zumute war.
Aber darauf dann das Making Of, auf der Extra-Disc der XT-Fassung angeschaut, und schon ging's mir wieder besser.

19.06.2013 19:20 Uhr - VenomST75
1x
Romero hat mit der klassischen "Dead" Trilogie absolute Meisterwerke geschaffen. Ich persönlich finde sowohl "Dawn" als auch "Day" beide absolut gleichwertig. Es stimmt, "Dawn" hat seine Längen und "Day" ist wesentlich ausgereifter, handwerklich und inszenatorisch gesehen, aber beide sind für mich auf einem Level. "Day" stand immer Schatten von "Dawn" und Romero stand wohl unter dem Druck ein Meisterwerk übertreffen zu müssen. Beides waren wohl so schwere Hypotheken, dass er daran gescheitert ist, zumal das Budget bekanntermaßen gekürzt wurde. Fakt ist aber das "Day" ein Film geworden ist, der seinesgleichen sucht. Ich stimme den meisten hier zu, wenn ich sage, dass die Gore FX die härtesten sind, die ich jemals gesehen habe, vor allem in dem Kontext der Handlung. "Braindead" war von Anfang an übertriebener FunSplatter und ist daher mit "Day" nicht zu vergleichen. "Day" macht einige Dinge besser als "Dawn": FX, Inszenierung, Dramaturgie und auch die Musik sind etwas runder als bei "Dawn". Dieser ist dafür im Gesamtsetting, der Atmosphäre, den Schauspielern und dem "Kultfaktor" überlegen. Nimmt aber alle Faktoren zusammen, dann stehen beide auf einem Level. Für mich ist "Day" zusammen mit "Dawn" der ungekrönte König des Genres. "Night" würde ich deutlich abwerten im Vergleich zu diesen beiden. Und ehrlich gesagt, gefällt mir Savinis Remake von "Night" von 1990 um einiges besser als das Original und deswegen würde ich es auf Platz 3 der besten Zombiefilme setzen. So oder so: die dichte Atmosphäre, der geniale Synthesizer Soundtrack des Films und die absolut genialen FX von Savini machen "Day" zu einer absoluten Empfehlung für jeden Filmfan. Vor allem, weil die Zombies hier, im Gegensatz zu "Dawn" wirklich furchterregend aussehen und ich mich beim ersten Anschauen wirklich gegruselt habe.... Darf man das sagen, als langjähiger Fan ohne ausgebuht zu werden? Ich glaube schon.

20.06.2013 08:56 Uhr - Freak
19.06.2013 19:20 Uhr schrieb VenomST75
Romero hat mit der klassischen "Dead" Trilogie absolute Meisterwerke geschaffen. Ich persönlich finde sowohl "Dawn" als auch "Day" beide absolut gleichwertig. Es stimmt, "Dawn" hat seine Längen und "Day" ist wesentlich ausgereifter, handwerklich und inszenatorisch gesehen, aber beide sind für mich auf einem Level. "Day" stand immer Schatten von "Dawn" und Romero stand wohl unter dem Druck ein Meisterwerk übertreffen zu müssen. Beides waren wohl so schwere Hypotheken, dass er daran gescheitert ist, zumal das Budget bekanntermaßen gekürzt wurde. Fakt ist aber das "Day" ein Film geworden ist, der seinesgleichen sucht. Ich stimme den meisten hier zu, wenn ich sage, dass die Gore FX die härtesten sind, die ich jemals gesehen habe, vor allem in dem Kontext der Handlung. "Braindead" war von Anfang an übertriebener FunSplatter und ist daher mit "Day" nicht zu vergleichen. "Day" macht einige Dinge besser als "Dawn": FX, Inszenierung, Dramaturgie und auch die Musik sind etwas runder als bei "Dawn". Dieser ist dafür im Gesamtsetting, der Atmosphäre, den Schauspielern und dem "Kultfaktor" überlegen. Nimmt aber alle Faktoren zusammen, dann stehen beide auf einem Level. Für mich ist "Day" zusammen mit "Dawn" der ungekrönte König des Genres. "Night" würde ich deutlich abwerten im Vergleich zu diesen beiden. Und ehrlich gesagt, gefällt mir Savinis Remake von "Night" von 1990 um einiges besser als das Original und deswegen würde ich es auf Platz 3 der besten Zombiefilme setzen. So oder so: die dichte Atmosphäre, der geniale Synthesizer Soundtrack des Films und die absolut genialen FX von Savini machen "Day" zu einer absoluten Empfehlung für jeden Filmfan. Vor allem, weil die Zombies hier, im Gegensatz zu "Dawn" wirklich furchterregend aussehen und ich mich beim ersten Anschauen wirklich gegruselt habe.... Darf man das sagen, als langjähiger Fan ohne ausgebuht zu werden? Ich glaube schon.

Dawn und Day sind schon ewig meine absoluten Lieblinge im Genre!
Ich muss allerdings zugeben, dass ich Dawn immer ein wenig (nur ein wenig) mehr mochte, allerdings hast Du gut erklärt, dass Day nunmal im Schatten von Dawn stand/steht, obwohl die doch irgendwie gleichwertig sind ... und da gebe ich Dir absolut recht.
Sehr guter Kommentar - absolute Zustimmung.

19.02.2014 05:53 Uhr - ethan.edwards
16.06.2013 23:39 Uhr schrieb Tom Öozen

Daher kann ich der Meinung, Filme - egal welche - sind zu recht beschlagnahmt nicht zustimmen und auch so nicht akzeptieren.

Brauchst du auch nicht. Ist vielleicht ja auch nur meine Meinung, die ich vertrete. Du hast deine Ansichten, ich meine!


und das im S.B. Forum.
Warum gehst du nicht zum Katholischen Filmdienst

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Alien: Covenant
Blu-ray LE Steelbook 24,99
4K UHD 28,99
Blu-ray LE Mediabook 25,99
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Blu-ray 1-6 LE Stbk 59,99
Blu-ray 1-6 46,99
DVD 1-6 36,99
Amazon Video 13,99



Im Auge des Wolfes
Blu-ray 16,99
DVD 14,49
Amazon Video 13,99



Penny Dreadful - Gesamtbox
Blu-ray 49,99
DVD 45,99

SB.com