SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Captivity - Tödliches Spiel

zur OFDb   OT: Captivity

Herstellungsland:USA, Russland (2007)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,72 (97 Stimmen) Details
08.04.2010
Forrest
Level 15
XP 4.114
Vergleichsfassungen
Sky ab 16 ofdb
LabelSky, Pay-TV
LandDeutschland
FreigabeFSK 16
Laufzeit89:46 Min. (83:37 Min.) PAL
ungekürzte Thriller-Version ofdb
LabelFilmax Home Video, DVD
LandSpanien
Freigabeab 18
Laufzeit91:54 Min. (85:43 Min.) PAL
Verglichen wurde die TV-Ausstrahlung auf Sky (FSK 16) basierend auf der "Thriller-Version" mit der ungekürzten "Thriller-Version" der spanischen DVD von Filmax Home Video.

Ursprünglich war Captivity als Stalking-/Entführungsthriller gedacht, aber als die Produzenten den großen Erfolg von Torture-Porn-Movies wie Hostel und der Saw-Reihe sahen, wollten sie, dass der Film auf dieser Welle mit reitet. Deswegen wurden zusätzliche Folterszenen nachgedreht und der Film umgeschnitten. Der Hauptunterschied zur ursprünglichen Thriller-Version besteht nun einerseits in den Folterszenen und andererseits in dem Fehlen der Ermittlungsarbeit der Polizisten. Einen Vergleich zwischen der deutschen SPIO/JK und der Thriller Version finden sie hier.

Die Tatsache, dass Sky eine komplett synchronisierte Ausstrahlung der Thriller Version zeigt, lässt die Möglichkeit einer deutschen DVD-Veröffentlichung dieser Fassung bestehen. Bisher ist diese Fassung nur in Spanien erschienen.

Nachtrag 24.10.2010: Die ZDF-Ausstrahlung vom 23.10.2010 (Sendebeginn: 0:20 Uhr) entsprach der hier verglichenen Ausstrahlung auf Sky.

Laufzeit der TV-Ausstrahlung ohne Abspann: 1:23:37
Laufzeit der spanischen DVD ohne Abspann: 1:25:43

1 Schnitt = 2 Min. 5 Sek.

Ein großer Dank geht an Videomike1, der mir freundlicherweise die TV-Aufnahme von Sky zur Verfügung stellte und somit diesen Schnittbericht erst ermöglichte.
Weitere Schnittberichte:
Keine Jugendfreigabe - R-Rated
SPIO/JK - Thriller Version
SPIO/JK (R-Rated) - Unrated

Meldungen:
Captivity erscheint als Unrated Edition (14.08.2007)
Captivity bekommt ungekürzt keine FSK Freigabe (08.11.2007)
Captivity erscheint als SPIO/JK Fassung (13.11.2007)
Captivity - Infos zur DVD (16.11.2007)

0:29
Der Mord an dem ersten Opfer wurde komplett entfernt. Dieser Schnitt fällt Zuschaunern, die den Film nicht kennen nicht auf.

Es beginnt damit, dass ein Topf auf einen Herd gestellt wird. Ein Unbekannter nimmt eine Packung Gips vom Regal. Die verängstigten Augen eines Mannes sind zu sehen. Der Unbekannte rührt den Gips an während neben ihn eine Waffe liegt. Anschließend verabreicht der Unbekannte dem Mann eine Injektion. Als nächstes taucht er Verbände in den Gips ein. Ein Wecker klingelt und der Mann wacht auf. Um seinen Kopf ist ein Gipsverband und Schläuche wurden ihm in die Nase eingeführt. Der Unbekannte schüttet eine Flüssigkeit in einen Trichter und die Flüssigkeit läuft in einen Schlauch. Der Unbekannte knickt den Schlauch zuerst noch, so dass die Flüssigkeit nicht weiter laufen kann. Dann lässt er los und die Flüssigkeit fließt ab. Der Mann bekommt Krämpfe und Blut läuft aus seiner Nase durch einen zweiten Schlauch und schließlich auf ein Tuch auf dem Boden. Der Mann krampft weiter und es erfolgt ein Schwarzbild.
Anschließend sieht man weiter Blut aus dem Schlauch tropfen. Der Unbekannte greift zu einem Hammer, nähert sich dem Mann und schlägt einmal auf ihn ein.
Dann erfolgt die Titeleinblendung.
124,88 Sek.
Cover der deutschen DVD (R-Rated):

Cover der spanischen DVD:

Cover der US DVD (Unrated):

Cover der britischen DVD (R-Rated):

Kommentare

08.04.2010 00:46 Uhr - Rohrpost
Captivity hat das Manko, das die brutalen Szenen nachträglich eingefügt wurden. Dies merkt man dem Film auch an, es wirkt alles ein wenig aufgesetzt und nach Effekthascherei. Von daher... nicht wirklich empfehlenswert. Ein Fan des Genres kann aber ruhig einen Blick darauf werfen.

08.04.2010 09:21 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Da ich kein Sky habe, würde es mich sehr freuen, wenn die Thrillerfassung auch noch auf DVD veröffentlicht würde. Ich finde Captivity ziemlich gut und würde die Ursprungsversion gerne sehen. Muss mal rumhören, ob mir jemand den von Sky aufnehmen kann.

08.04.2010 11:35 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Die beste Version vom diesem Film ist meiner Meinung nach trotzdem die R Rated Folterversion.
Die Unrated hat eine schlechte Bildqualität und die Thrillerfassung ist schwer zu bekommen.

25.10.2010 15:02 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
08.04.2010 - 09:21 Uhr schrieb Stefan8000
Da ich kein Sky habe, würde es mich sehr freuen, wenn die Thrillerfassung auch noch auf DVD veröffentlicht würde. Ich finde Captivity ziemlich gut und würde die Ursprungsversion gerne sehen. Muss mal rumhören, ob mir jemand den von Sky aufnehmen kann.


hat sich somit seit 23.10.2010 erledigt. Zum Glück hatte ich meine Bemühungen, die Thrilleversion aus ESP zu bekommen nie richtig forciert. Danke. Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder im Frei-Fernsehen. Und das ganze in ZDF-HD. Besser gehts auch auf DVD nicht. Und, dass ich keinen Orinal-Ton habe stört mich dann mal nicht ;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Die Ghoulies 2
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 37,26
Cover B 37,26



Die Folterkammer des Vampires
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,66
Cover B 36,66



Devil's Candy
Blu-ray 13,98
Amazon Video 9,99

SB.com