SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Inbred

zur OFDb   OT: Inbred

Herstellungsland:Großbritannien, Deutschland (2011)
Genre:Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,82 (41 Stimmen) Details
07.04.2013
Jason
Level 19
XP 7.781
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe (1. Auflage)
Label Mad Dimension, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 93:41 Min. (90:16 Min.)
BBFC 18 ofdb
Label Anchor Bay Entertainment, Blu-ray
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 98:15 Min. (94:54 Min.)
Eine Gruppe sozial auffälliger Teens, zwei Betreuer, eine Fahrt aufs nicht mal mehr auf der Karte zu findende Land. Grinsende Degenerierte, vergessene Autoschlüssel, verlegte Handys, hey ho, Kettensäge let's go. Es ist mal wieder Backwoodhorrorzeit, die von vorne bis ganz hinten durch gewöhnliche Sorte, diesmal inszeniert in beschaulichen Teilen Großbritanniens von Regisseur Alex Chandon. Der ist Gorehounds sowie Fans der FAST gleichnamigen Band (bzw. der entsprechenden Musikrichtung) hauptsächlich durch sein letztes, vor über zehn Jahren enstandendes Werk Cradle of Fear bekannt und dabei SFX-Freaks noch in relativ guter, etwas anspruchsvolleren Filmfreunden dagegen in verhältnismäßig mittelprächtiger Erinnerung.
Etwas "zusammenhängender" kommt da schon sein aktueller Horrorstreifen Inbred daher. Hier sind einem die inzestuösen Kloppsköppe zwar beinahe schon genauso lieb wie die vollkommen profillose und in Teilen recht nervige Opfertruppe, und es dauert auch eine geschlagene Dreiviertelstunde, bis der Schmock endlich in Gang kommt - dann fliegt gore- & terrortechnisch allerdings ordentlich die Kuh. Der Mainstreamgucker wendet sich wie üblich achselzuckend ab, die angepeilte Zielgruppe bekommt was sie verdient.

Anfangs bekam das deutsche Publikum nur eine stark zensierte Fassung spendiert, die von der FSK trotzdem noch die "Keine Jugendfreigabe"-Einstufung erhielt. In Österreich wurde eine teure Uncut-Edition nachgeschoben und so konnte man denken, dass es damit auch erledigt ist - viele Fälle davor und danach liefen nämlich genau so ab. Doch Rechteinhaber Mad Dimension, der sich damals noch scheute, den Gang zur SPIO/JK anzutreten, legte der FSK mit einiger Verspätung doch nochmal die Uncut-Fassung vor und schaffte es nach einigen Mühen, dass das Gremium den Splatterfilm auch in ungeschnittener Form mit KJ-Siegel freigab. Im Oktober 2014 gelangte diese Neuauflage mit dem etwas irreführenden Titel "Director's Cut" dann in den deutschen Handel. Darauf sollten Interessenten achten, bevor sie den Kauf tätigen.

23 Geschnittene Szenen = 4 Min. 38 Sec.

Meldungen:
Inbred bekommt nur gekürzt das keine Jugendfreigabe-Siegel (01.03.2013)
Inbred bekommt unzensiert die FSK-Freigabe (13.10.2013)
Inbred wird im Januar ungeschnitten in Östereich erscheinen (19.12.2013)
Inbred kommt doch noch ungekürzt nach Deutschland (03.09.2014)

mehr Informationen zu diesem Titel

4:04
Jack schlägt Clive die Axt quer in den Kopf und zieht sie wieder heraus, viel Blut sprudelt aus der klaffenden Wunde hervor.
3 Sec.


4:18
Jack hackt June blutig einen Fuß ab und erklärt ihr dann weiterhin, dass er nur nach einem einzigen Glas Limonade gefragt hatte, während stoßweise Blut aus dem lädierten Bein der schreienden June spritzt. Schließlich schlägt Jack ihr die Axt in den Kopf, jede Menge Blut spritzt. Jack wischt sich mit der Hand durchs Gesicht, die darauffolgende Kamerafahrt beginnt deutlich früher mit einer näheren Aufnahme der Toten.
22 Sec.


45:49
Jim schlägt Jeff dreimal hintereinander mit dem Fleischerbeil in den Hals, bis der Kopf sich schließlich von den Schultern löst. Dabei spritzt jede Menge Blut umher, während die schreiende Gruppe von den Hinterwäldlern festgehalten wird. Jim hebt Jeffs Kopf in die Luft und meint verbissen, dass sie die anderen in den Keller sperren sollen.
26,5 Sec.


47:26
Jim stößt Gris den abgetrennten Kopf von Jeff vor die Stirn. Der nimmt den Schädel in die Hände und gibt ihn lachend an seine Kumpels weiter.
6,5 Sec.


61:22
Das Pferd tritt Zeb auf die Schulter, eine klaffende Fleischwunde entsteht. Zeb schreit entsprechend vor Schmerzen.
7 Sec.


61:25
Das laut wiehernde Pferd tritt immer wilder zu und verfehlt den wimmernden Zeb oft nur knapp. Dann sieht es den armen Tropf ein letztes Mal an und zertrampelt Zeb ziemlich blutig eines Teil seines Schädels.
16,5 Sec.


61:29
Das Pferd wird in einer entfernteren Einstellung herausgeführt, eine Blutlache bildet sich um den Kopf des toten Zeb herum.
4,5 Sec.


69:52
Dwight wird quälend lange mit Gülle vollgepumpt, das Publikum freuts. Dwights Bauch bläht sich immer mehr auf, die Augen fliegen ihm aus den Höhlen und dabei auf die erschrockenen Zuschauer zu - dann explodiert er schließlich, die Degenerierten werden mit jeder Menge Gülle vollgespritzt. Dwights übel zugerichtete Leiche wird gezeigt, das Publikum klatscht vor Begeisterung.
51,5 Sec.


70:44
Gris wird von dem Van erfasst und zerplatzt förmlich an dessen Front, seine Überreste kommen zudem noch ordentlich unter die Räder.
4 Sec.


70:46
Der freichlich derangierte Gris röchelt tatsächlich noch ein wenig vor sich hin, während der Van im Hintergrund zum Stehen kommt.
3 Sec.


71:15
Während Kate, Sam & Tim länger versuchen, den Van anzuschieben, kommt Ron mit vorgehaltener Waffe aus dem Hintergrund angelaufen und fragt, was sie dort zu suchen haben. Allerdings bekommt der Guteste von Kate umgehend äußerst blutig den Kopf weggeschossen. Sam & Tim müssen sich übergeben, Kate schaut grimmig drein.
17 Sec.


71:25
Während der Van im Hintergrund weiterfährt, verköstigt sich Rons Haustier "Turkish" an dessen stetig blutenden Halsstumpf.
14 Sec.


75:48
Kate warnt Sam & Tim, bekommt dafür allerdings von Jim auch postwendend die linke Hand durch die Tür hindurch blutig zerschossen. Während sich die beiden oben erschrocken umdrehen, starrt Kate wimmernd auf ihre stark blutende, deformierte Hand.
7 Sec.


75:56
Kate kommt nach oben gelaufen, Sam & Tim helfen ihr sich zu setzen. Tim greift sich die Schrotflinte, alle starren verstört auf Kates verkrüppelte Hand.
15,5 Sec.


76:31
Tim schießt einem Hinterwäldler überaus blutig den halben Schädel weg. Der dreht sich zu seinen Kumpanen um und schaut kurz ungläubig drein, bevor er aus dem Bild fällt. Jim richtet seine Waffe auf die Eingangstür.
5 Sec.


76:38
Sam verbindet Kates lädierte Hand, Tim kommt wieder ins Zimmer und fragt bereits früher nach Patronen für die Schrotflinte.
3,5 Sec.


78:20
Jim sieht die durchs Fenster schauende Sam und schießt in ihre Richtung, Glassplitter fliegen. Tim drückt ab, der Hinterwäldler wird mit einer blutspritzenden Bauchwunde herumgeschleudert. Jim richtet seine Waffe auf ihn und drückt ebenfalls ab, dabei wird der Ärmste sprichwörtlich in zwei Hälften geschossen. Sein Oberkörper fällt zu Boden, die Beine kippen kurz darauf ebenfalls um.
9 Sec.


81:33
Podge sägt Kate in mehreren Einstellungen reichlich blutig den in der Bärenfalle gefangenen Fuß ab.
14,5 Sec.


82:35
Die schwer verletzte Kate kriecht in zwei zusätzlichen Einstellungen über das Feld.
15 Sec.


83:18
Die Einstellung der Leiche von Gris fehlt.
3 Sec.


83:43
Hier ebenfalls.
Dafür wurde in der DF an dieser Stelle eine kurze Ferneinstellung der Hinterwäldler eingefügt.
2,5 Sec.

84:17
Kate verharrt am Boden, die Männer werden ungeduldig. Schließlich erklärt Jim, dass sein Kumpel Greg die Wette gewonnen hat und er es nun beenden wird, da er bereits halb verhungert ist. Dann schießt er Kate blutig den Schädel weg, Podge gratuliert zu dem guten Schuss.
22,5 Sec.


89:25
Die Landmine geht in die Luft, Sams Körper wird entsprechend zerfetzt, ihre Körperteile fallen einzeln zu Boden. Die Hinterwäldler sind begeistert.
5,5 Sec.
Frontcover der ungeschnittenen UK BD:


Kommentare

07.04.2013 00:03 Uhr - Hordak
1x
User-Level von Hordak 1
Erfahrungspunkte von Hordak 8
Ist das nicht der "Arbeit macht frei" Opa aus Frontier(s)?!

07.04.2013 00:10 Uhr - chromeskull666
Hab ich seit paar Tagen Uncut rumliegen. Ich glaube den sollte ich mal sichten weil scheint ja ganz schön saftig zu sein. Mal sehen ob es was gescheits ist. Blut alleine macht ja noch lange kein guten Film

07.04.2013 00:12 Uhr - DriesVanHegen
3x
User-Level von DriesVanHegen 2
Erfahrungspunkte von DriesVanHegen 96
Ein herrlicher, bösartiger Splatterspaß. Für mich das, was Plague Town hätte werden können.
Bringt das Genre zwar keinen Schritt voran - ist aber knüppelhart und oftmals mehr zynisch als schwarzhumorig.
Erstaunlicherweise wussten hier die Darsteller auch ziemlich gut zu überzeugen.
Vor allem Jo Hartly konnte wunderbar hysterisch sein OHNE zu nerven!

Für Genrefans eine klare Empfehlung!

07.04.2013 00:14 Uhr - NoCutsPlease
4x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 22
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 10.190
Die Bilder im Schnittbericht und der Trailer versprechen cineastische "Qualität" im Stil von "Berlin Tag und Nacht".

07.04.2013 00:20 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Und dann trotzdem noch ab 18? Armes Deutschland.

07.04.2013 00:23 Uhr - Critic
Der Film hätte "Super-Schrotflinten aus der Hölle" heißen sollen. Das ist ja nur noch lächerlich auf den letzten Bildern.

07.04.2013 00:29 Uhr - Moviefreak120
1x
Sieht ganz schön sinnlos aus.

07.04.2013 00:53 Uhr - babayarak
2x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Sieht brauchbar aus.

07.04.2013 00:57 Uhr - Oberstarzt
1x
07.04.2013 00:14 Uhr schrieb NoCutsPlease
Die Bilder im Schnittbericht und der Trailer versprechen cineastische "Qualität" im Stil von "Berlin Tag und Nacht".

Nope: "Köln 50667"

07.04.2013 00:58 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 694
Wie da die Augen aus den Höhlen fliegen, erinnert an Poultrygeist... wenn der hier nur halb so lustig ist, könnte man sich den mal angucken.

Kommt die Kettensäge vom Cover überhaupt zum Einsatz? Dem SB nach zu urteilen nicht...

07.04.2013 01:19 Uhr - DriesVanHegen
1x
User-Level von DriesVanHegen 2
Erfahrungspunkte von DriesVanHegen 96
Kettensäge kommt zum Einsatz, ist aber nicht primäres Arbeitsmittel.

Für diejenigen, die die Optik so unkig finden: im Vergleich zu Cradle of Fear eine deutliche Steigerung!

07.04.2013 01:22 Uhr - InSoma
2x
07.04.2013 00:58 Uhr schrieb Fratze
Wie da die Augen aus den Höhlen fliegen, erinnert an Poultrygeist... wenn der hier nur halb so lustig ist, könnte man sich den mal angucken.

Kommt die Kettensäge vom Cover überhaupt zum Einsatz? Dem SB nach zu urteilen nicht...


81:33
Podge sägt Kate in mehreren Einstellungen reichlich blutig den in der Bärenfalle gefangenen Fuß ab.
14,5 Sec.

07.04.2013 03:03 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 694
@InSoma
Ah ja, das hatt ich vor lauter Shotguns übersehen, danke ; P

@DriesVanHegen
Dafür, dass das eigentlich die Filmfassung vom "From the Cradle to enslave"-Videoclip ist, war "Cradle of Fear" gar nich sooo schlecht (rein optisch jedenfalls konsequent weitergeführt), bzw. war das mit der Optik meines Wissens als Hommage an die Splatterfilme der 80er sogar gewollt.

07.04.2013 05:15 Uhr - braveheart
dieser streifen hätte sogar bei der spio/jk seine probleme gehabt.auf kettensägen mit denen man körperteile abtrennt stehen die nicht.man denke an texas chainsaw massacre the beginning.wo leatherface seinem opa die beine etwas verkürzt wurde auch rausgeschnitten.

07.04.2013 06:44 Uhr - HemiCharger
Der Aufhänger vom Plakat/Cover ist reichlich frech gestohlen:
http://www.youtube.com/watch?v=P-wITjmXlQ8


07.04.2013 08:04 Uhr - maneaterpsycho
1x
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
der film ist absolut klasse, eienr der besten horror filme der letzten JAHRE.

07.04.2013 08:56 Uhr - Splatterking
Hab seit Januar die UK DVD,hat mich gut unterhalten das Filmchen! Am Anfang ein bisschen zäh,aber dann gehts Splattermäßig gut ab. Kann ich uncut nur empfehlen!

07.04.2013 09:06 Uhr - cecil b
2x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 16
Erfahrungspunkte von cecil b 4.966
Was für Fans ? Ich bin Horrorfan, deswegen möchte ich mir nicht immer das Gleiche angucken.

07.04.2013 09:33 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Verdammt, hatte mich wirklich auf einen Old-School Horror Streifen gefreut. Und nun diese übertriebenen CGI-Effekte. Schade, werd ihn mir aber trotzdem ansehen.

07.04.2013 09:38 Uhr - Martyrs666
5x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
Fand den Film auch von der Optik nicht billig, als ich ihn letztes Jahr auf dem FFF gesehen hab! Im Gegenteil, war total überrascht dass Alex Chandon nach dem doch eher amateurhaften Cradle of Fear so einen professionellen Film gedreht hat! Sieht vielleicht nur auf den Stamdbilderm bisschen komisch aus! Der Film selbst ist echt sehenswert, ich hätte ihn mir etwas ernster gewünscht, da ich die Darstellung der Hinterwäldler zu überdreht fand! Das ist aber sicher Geschmacksache, ich steh aber mehr auf ernste Splatterfilme wie Wrong Turn (Teil 1!!!!), Inside oder TCM-The Beginning! Nichtsdestotrotz ist der Film wirklich gut gemacht und unterhaltsam (und knüppelhart!), werd mir aber wenn dann die englische BD kaufen, da er mir keine 30 Euro wert ist!

07.04.2013 09:39 Uhr - messerschmidt
Mit 14 Jahren kaufte ich mir die gekürtzt 16er Fassung und war stolz wie Oscar. Schon damals malte ich mir vor,wie "schön" wohl die ungekürzten Szenen sein müssen, nachdem ich später erfahren habe, dass es auch eine 18er gibt.

Jetzt ist der Film uncut ab 16. Das Upgrade damals von der 16er VHS auf die 18er DVD war wie ein neuer Film:-) War bei mir damals bei Terminator 1 das gleiche::-)

Das Steelbook finde ich hässlich, hätte lieber das alte (VHS) Cover. Das neue sieht voll unauffällig und billig aus.

07.04.2013 09:44 Uhr - messerschmidt
1x
Leider ist der Film sehr langweilig und überaus albern. Die Splatterszenen sind hart und gemein, aber irgendwie waren sie schlecht über den Film verteilt. Ich kann mir aber trotzallem vorstellen, dass der Film seine Fans finden wird.

*Spoiler*

Die Szene mit der Gülle fand ich sehr heftig. Wenn ich mir vorstelle wie man mir son Zeug durchn Schlauch in den Magen pumpen würde...:-/

Der Beitrag darüber sollte eigentlich für Universal Soldier sein...

07.04.2013 10:23 Uhr - executor
10x
07.04.2013 00:20 Uhr schrieb Jack Bauer
Und dann trotzdem noch ab 18? Armes Deutschland.


Ist nicht langsam die Zeit gekommen, wo man, also so als Menschheit, einfach keinen Bock mehr auf die alten, stumpfen Phrasen hat?!? *seufz*

07.04.2013 10:58 Uhr - Jack Bauer
3x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Kurz gesagt: nein.

07.04.2013 11:31 Uhr - superboingo
Ungeschnitten ist Inbred ein netter kleiner Splattefilm.
Zum Teil sind die Locations sehr gelungen und in dieser Form noch nicht gesehen (Eisenbahnschrottplatz!!! Scheunentheater). Die besonderen Locations werden aber nicht so richtig gut genutzt, hier hätte mehr drin´sein können.
Definitiv besser als Wrong Turn 5 (gerade bei den Production Values)!

07.04.2013 11:46 Uhr - muffin
3x
Schon erstaunlich was es für einen Schund gibt, aber Jedem seinen Spaß.

07.04.2013 11:47 Uhr - Guinness
1x
wow der sieht ja gar nich mal so grottig aus wie ichs bei dem reisserischen cover erwartet hätte. glaub ich geb ihm ne chance

07.04.2013 11:54 Uhr - David_Lynch
1x
Sieht ja überraschend gut aus! Die Szene mit dem "3D-Kino" oben ist ja genial, eine böse Abrechnung mit dem aktuellen Trend? :D

07.04.2013 11:55 Uhr - ~ZED~
2x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Die erste Hälfte ist leidlich erträglich (dumme nervige Tennager, wie immer), dann wird ziemlich heftig gemetzelt (der Höhepunkt), und das Ende fand ich dann wieder total doof.

Spoiler

Man wünscht sich als Zuschauer einfach, dass diese abartigen, widerlichen Hinterwäldler am Ende bekommen, was sie verdienen. Aber da dies nicht passiert, fand ich den ganzen Film im Nachhinein ziemlich unbefriedigend.

Spoiler Ende

Also zum einmal anschauen reichts. 5/1O


07.04.2013 13:20 Uhr - Tom Öozen
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Sieht ultrabrutal und makaber aus und eher wie ein Werk von Ittenbach, wo nur Wert auf Bluteffekte gelegt wird. Ittenbach scheut zumindest nicht die Handarbeit. Das hier sieht alles digitalisiert aus.Bähhh, Effekte aus dem PC.

07.04.2013 15:18 Uhr - TheHollywoodsfinest
2x
07.04.2013 13:20 Uhr schrieb Tom Öozen
Sieht ultrabrutal und makaber aus und eher wie ein Werk von Ittenbach, wo nur Wert auf Bluteffekte gelegt wird. Ittenbach scheut zumindest nicht die Handarbeit. Das hier sieht alles digitalisiert aus.Bähhh, Effekte aus dem PC.

Im Making Of sieht man, dass da auch ziemlich viel mit handgemachten Effekten gearbeitet wurde und die Computereffekte fallen im Film auch nicht wirklich negativ auf.
Inbred ist sehr unterhaltsam, schön schwarzhumorig und durchaus spannend, hat also absolut nichts mit den Werken von Ittenbach gemeinsam.

07.04.2013 16:35 Uhr - xMason Stormx
Also wer son schrott(folterscheissdreckfilm) horrorfilm nennt der hat leider keine ahnung!!!das nennt man gewaltporno und hat nichts mit horror oder grusel zu tun!!s gibt leider zu wenige davon ;) so wirkliche gute gruselige horrorfilme ala nightmare 1 gibt es leider nicht mehr -.-

07.04.2013 16:38 Uhr - xMason Stormx
http://www.youtube.com/watch?v=lQL514vbvnw

07.04.2013 17:07 Uhr - Undead
MIr hat der Film doch erstaunlich gut gefallen. Wär hier nach der Neuerfindung des Rades sucht, wird selbstverständlich enttäusch, dafür macht dieser Film wenig falsch und watet mit ordentlichen Schockeffekten und halbwegs intelligent handelnden Protagonisten auf.

08.04.2013 08:27 Uhr - Silent Hunter
2x
Hab 7,5€ für die engl. DVD bezahlt. Das Problem ist einfach der "Slang" mit dem die Leute sprechen. Da helfen teilweise auch gute Englischkentnisse nicht. Der Film selbst macht echt Laune, obwohl die Opfer teilweise in Sachen IQ echt nicht so toll reagieren. Aber die recht kruden Einfälle und Tötungsarten machen da wieder was wett.

08.04.2013 08:27 Uhr - Silent Hunter
2x
Hab 7,5€ für die engl. DVD bezahlt. Das Problem ist einfach der "Slang" mit dem die Leute sprechen. Da helfen teilweise auch gute Englischkentnisse nicht. Der Film selbst macht echt Laune, obwohl die Opfer teilweise in Sachen IQ echt nicht so toll reagieren. Aber die recht kruden Einfälle und Tötungsarten machen da wieder was wett.

08.04.2013 08:27 Uhr - Silent Hunter
2x
Hab 7,5€ für die engl. DVD bezahlt. Das Problem ist einfach der "Slang" mit dem die Leute sprechen. Da helfen teilweise auch gute Englischkentnisse nicht. Der Film selbst macht echt Laune, obwohl die Opfer teilweise in Sachen IQ echt nicht so toll reagieren. Aber die recht kruden Einfälle und Tötungsarten machen da wieder was wett.

08.04.2013 13:39 Uhr - cecil b
1x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 16
Erfahrungspunkte von cecil b 4.966
07.04.2013 16:35 Uhr schrieb xMason Stormx
Also wer son schrott(folterscheissdreckfilm) horrorfilm nennt der hat leider keine ahnung!!!das nennt man gewaltporno und hat nichts mit horror oder grusel zu tun!!s gibt leider zu wenige davon ;) so wirkliche gute gruselige horrorfilme ala nightmare 1 gibt es leider nicht mehr -.-


Horror ist ein seeehr weites Feld. Den Streifen hier werde ich mir nicht ansehen, der langweilt mich schon von weitem. Aber Wir sind was wir sind, The Woman, Ginger Snaps, Imprint, Dread, Zimmer 1408, Cabin in the Woods, The Descent und American Mary sind ein paar Beispiele dafür, das es noch brauchbaren bis richtig guten Horror gibt !

09.04.2013 19:18 Uhr - Crossbone
1x
Inbred hat mich positiv überrascht, da ich mir eigentlich einen Billigslasher a la Bunnyman Massacre (nur halt mit mehr Bunnies=Dorfbewohner) erwartet hätte.
Es gab schon einen Haufen digitaler FX und man erkennt sie auch ganz gut. Man muß hierbei aber auch bedenken, daß es sich nicht um eine millionenteure Hollywoodproduktion handelt. Unterhaltsam ist der Film allemal, zumindest für ein paarmal Schauen. Der Slang ist recht schwer (bis gar nicht) zu verstehen. Ich habe mir den Flic mit holländischen UTs s reingezogen-na ja, ein bißchen hats geholfen.
Fazit: Für eine Billigproduktion ein recht kurzweiliger und auch mit überraschenden Einfällen gespickter Streifen.

14.04.2013 11:51 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Hab ich gestern uncut gesehen.
Fand den sehr unterhaltsam. Ja, viele Effekte sind CGI, aber einige auch Handmade. Speziell die "Kopf ab" Szene fand ich schon sehr derb!

17.05.2013 16:13 Uhr - MikeyMyers
07.04.2013 05:15 Uhr schrieb braveheart
dieser streifen hätte sogar bei der spio/jk seine probleme gehabt.auf kettensägen mit denen man körperteile abtrennt stehen die nicht.man denke an texas chainsaw massacre the beginning.wo leatherface seinem opa die beine etwas verkürzt wurde auch rausgeschnitten.


Die FSK hats anscheinend nicht gestört, daß Leatherface im neuen Chainsaw Massacre den einen Typen im Keller in der Mitte durchgesägt hat.
Seltsam, oder?

20.05.2013 20:31 Uhr - marcus miller
uncut ist er nicht schlecht und der captain spaulding verschnitt als anführer sowie der pub sind schon eine kleine hommage an haus der 1000 leichen und american werewolf.

27.05.2013 14:58 Uhr - BoondockSaint123
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Sehr geiler Film.Hab ihn mir neulich mal angesehen und muss sagen,dass er wirklich mal sehr unterhaltsam gestaltet wurde.Für mich mit einer der besten Horrorfilme der letzten Jahre.Sollte man gesehen haben,vor allem ist er sehr schwarz-humorig und die Hinterwäldler kommen einfach so genial schräg rüber.Kann man wirklich nichts falsch machen bei dem Film.

Da ist das Mediabook zu 100% gekauft!

30.05.2013 12:57 Uhr - Kaisa81
Uncut ein hammer Splatterspass.die Deutsche fassung ist nutzlos,ich hoffe auf eine At version für mündige

13.10.2013 10:48 Uhr - LinguaMendax
Es kommt eine Version für Mündige.Nach Deutschland und FSK freigegeben.Der DC nämlich erstaunlicherweise ohne Schnitte.

13.10.2013 23:05 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Wasn das für ein Scheiss ? Monty Python auf Drogen oder wie ?
Geschenkt.

24.11.2013 06:48 Uhr - Ludwig
07.04.2013 10:23 Uhr schrieb executor
07.04.2013 00:20 Uhr schrieb Jack Bauer
Und dann trotzdem noch ab 18? Armes Deutschland.


Ist nicht langsam die Zeit gekommen, wo man, also so als Menschheit, einfach keinen Bock mehr auf die alten, stumpfen Phrasen hat?!? *seufz*

So lange sich an unserem System nichts ändert, ist die Kritik berechtigt und MUSS geäussert werden. Immer wieder.

Armes Deutschland.

19.12.2013 09:17 Uhr - Prison
07.04.2013 00:03 Uhr schrieb Hordak
Ist das nicht der "Arbeit macht frei" Opa aus Frontier(s)?!

pass ein wenig auf mit deinen Äußerungen.

19.12.2013 09:37 Uhr - ghostdog
3x
Mein Gott, wieder einer von der übertrieben politisch korrekten Fraktion.
Hallooo, aufwachen!! Gemeint ist der alte Nazi-Opa aus "Frontier(s)!!
Kennt hier jemand den Film nicht und weiß daher auch nicht, wer überhaupt gemeint ist?

Und wenn doch: Was ist denn an der ironisch-sarkastischen Bezeichnung "Arbeit macht frei"-Opa jetzt so verwerflich?

"Arbeit macht frei" war der zynische Spruch, den die Nazis über den Eingang eines KZ (Auschwitz?) anbringen ließen. Now what?

01.01.2014 22:26 Uhr - The Pest
1x
User-Level von The Pest 1
Erfahrungspunkte von The Pest 3
19.12.2013 09:17 Uhr schrieb Prison
07.04.2013 00:03 Uhr schrieb Hordak
Ist das nicht der "Arbeit macht frei" Opa aus Frontier(s)?!

pass ein wenig auf mit deinen Äußerungen.


Heul doch und guck lieber politisch korekte Uncutfilme. Lol geh zum Lachen in den Keller^^

07.02.2014 01:18 Uhr - sterbebegleiter
Eben uncut gesehen. In der ersten deutschen Cutfassung fehlt wirklich alles. Eine Absolute Frechheit.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungeschnittene Neuauflage

Amazon.de


End of a Gun - Wo Gerechtigkeit herrscht
Blu-ray 10,99
DVD 9,99



Fast & Furious 8
Blu-ray LE Steelbook 22,99
UHD + Blu-ray 27,99
Blu-ray 17,70
DVD 15,99
Blu-ray Teil 1-8 49,99
DVD Teil 1-8 39,99
Amazon Video 13,99



Six - Die komplette 1. Staffel
Blu-ray 20,99
DVD 20,99

SB.com