SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Ted

zur OFDb   OT: Ted

Herstellungsland:USA (2012)
Genre:Fantasy, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,76 (42 Stimmen) Details
30.11.2012
Muck47
Level 35
XP 38.934
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Label Universal, Blu-ray
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 15
Laufzeit 106:03 Min. (100:35 Min.)
Extended Version
Label Universal, Blu-ray
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 15
Laufzeit 112:15 Min. (106:47 Min.)
Vergleich zwischen der Kinofassung und der Extended Version (beide vertreten auf der britischen Blu-ray von Universal)


- 23 Abweichungen, inklusive 9x Alternativmaterial
- Schnittdauer: 371,9 sec (= 6:12 min)



Der Film


An Seth MacFarlane kommt man mittlerweile nicht mehr vorbei. Nachdem Family Guy 2001 nach drei Staffeln abgesetzt und erst ein paar Jahre später weiter geführt wurde, sah es 2008 schon ganz anders aus - MacFarlane machte hier Schlagzeilen durch den für einen TV-Serienautor mit 100 Millionen Dollar teuersten Deal überhaupt, der weitere Abenteuer der Familie Griffin und von American Dad garantierte. In dem Zusammenhang ist es schon verwunderlich, dass es noch bis 2012 dauerte, um zu sehen, wie sich der lukrative Schreiber auf der großen Leinwand macht.

MacFarlanes Stimme als wesentlicher Bestandteil des Erfolgs von Family Guy durfte da natürlich nicht fehlen und mit der Geschichte um einen sprechenden Teddybären hatte man die passende Ausgangslage gefunden. Auch ansonsten treffen Fans von Seth auf allerlei Bekannte: Patrick "Stans Boss" Stewart gibt den einleitenden Kommentar, Mila "Shut up, Meg!" Kunis spielt die weibliche Hauptrolle, die u.a. als Lois bekannte Alex Borstein ist die Mutter von Mark Wahlbergs Hauptfigur und mit John Viener, Mike Henry sowie Danny Smith tummeln sich selbst in nur kleinen Gastrollen weitere kreative Köpfe der Animationsserien - Alec Sulcin als Drehbuchautor nicht zu vergessen. In Anbetracht des auf lauter Popkultur-Referenzen bauenden Stils, bei dem die grobe Rahmenhandlung nur Aufhänger für absurde Einzelszenen ist, lässt sich sowieso nicht verleugnen, mit wem man es hier zu tun hat. Leider wirds gegen Ende dann doch nochmal arg konventionell wie in den üblichen Hollywood-Komödien, aber es lässt sich noch verkraften.

So sahen das wohl auch die Zuschauer, denn mit einem weltweiten Einspielergebnis von $500 Millionen sahnte der Film an den Kinokassen ordentlich ab. Er ist damit sogar die bis heute erfolgreichste "Original"-R-Rated-Komödie aller Zeiten (The Hangover 2 spielte noch etwas mehr ein, ist aber logischerweise "nur" ein Fortsetzungsfilm). Ganz klar, dass eine Fortsetzung der Bärengeschichte nun schon in Planung ist - dann ist die allem Erfolg zum Trotz ordentlich misslungene Klamotte von Todd Phillips vielleicht auch bald eingeholt.



Die Fassungen


Man kennt es schon von MacFarlanes Serien und bei so einem Kassenschlager war es wohl unabhängig davon klar, dass es nicht bei der Kinofassung bleiben sollte: Auf den Heimkino-Medien ist neben dieser eine 6 Minuten längere Extended Version erhältlich. Zumindest ist es so in beispielsweise Amerika und Großbritannien, wo beide Fassungen auf der Blu-ray enthalten sind und man auch auf DVD die längere Filmvariante bekommt - in Deutschland wird nur die Kinofassung veröffentlicht.

Erwartungsgemäß bringt keine der Szenen wirklich neue Handlungserkenntnisse und es gibt auch keine Stellen, an denen man rückgängig gemachte Zensureingriffe ausmachen kann. Die Anspielung auf den Amoklauf an der Virginia Tech ist vielleicht etwas grenzwertig, aber mit ähnlichen Scherzen kommt Seth ja auch regelmäßig bei seinen Animationsserien durch. Hervorzuheben ist noch die zusätzliche Szene zu Beginn, durch die man zur Kinderzeit von Donny sehen kann, wie der auf Ted aufmerksam wurde.
Ansonsten gibt es ganz allgemein ein paar ganz nette neue Gags, die die Fassung lohnenswert machen. Da bei manchen Szenen Alternativmaterial verwendet wurde und so auch Pointen aus der Kinofassung unter den Tisch fallen, verliert diese umgekehrt aber auch nicht ihren Wert. Fans werden also letztendlich sowieso nicht darum kommen, beide Fassungen zu sehen.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Kinofassung Blu-ray / Extended Version Blu-ray
angeordnet

Alternativ
01:20-01:21 / 01:20-01:30

Als die Kids auf den kleinen rothaarigen Jungen (Greenbaum) zugehen, gibt es eine Erweiterung, einhergehend mit etwas Alternativmaterial.


In der Kinofassung sieht man nur Greenbaum, der "Oh-oh..." sagt.

In der Extended Version sagt er dies in einer alternativen Ansicht, bei der sich der Ober-Bully nähert.
Der meint dann: "It's Jesus' birthday tomorrow and you know what I'm gonna get him?"
Greenbaum: "What?"
Bully: "My fist in your fucking face?"
Greenbaum: "Why would Jesus want that?"

Extended Version 9,3 sec länger

KinofassungExtended Version



05:12 / 05:22-05:46

Bevor John in die Küche kommt, sieht man dort eine zusätzliche Szene mit den Eltern. Nach einigen entsprechenden Andeutungen wird nochmal klar auf den Punkt gebracht, dass Mutter Helen Vater Steve am Abend zuvor oral befriedigt hat.

Helen: "Well, I think we've had a wonderful Christmas this year."
Steve: "One of the best. And I particularly enjoyed the gift you gave me last night."
Helen: "Well, my big strong husband works so hard all year. I figured you deserved a little Christmas treat."
Steve: "I think those veneers just make it a smoother ride for me."
Helen: "Mmm. Well, that's how much I love you."
Steve: "Seriously though, that was an outstanding blowjob!"

24,6 sec



06:23 / 06:57-07:08

Noch ein weiterer Nachrichtenbeitrag, diesmal aus Japan. Die Sprecherin sagt dabei etwas auf der Landessprache, bevor der Mann ihr eine Ohrfeige gibt.

10,9 sec



06:50 / 07:35-08:13

Man sieht noch, wie sich der kleine Donny die Talkshow mit Ted anschaut und deshalb auch einen Teddy will. Im Hintergrund ist sein Vater mit einer Frau zugange und weist nur darauf hin, dass Donny doch bereits einen Rechen zum Laub-Aufsammeln zum Geburtstag bekommen hätte.

Donny: "Dad, I want a teddy bear!"
Vater: "Hey! What did daddy just get you for your birthday, huh?"
Donny: "A rake."
Vater: "That's right. An excellent rake. A birthday rake. So when you clean the yard you don't have to pick up the leaves with your hands."
Donny: "But, Dad, I want the bear on TV?"
Vater: "Donny, shut up, will ya! Daddy's making love to New Mommy."
Donny: "But, Daddy..."
Vater: "Go to your hammock!"
Donny steht auf und schaut nochmal zum Fernseher, dann geht er davon.

38,4 sec



Alternativ
13:31-13:32 / 14:54-15:25

Der Tom Skerritt-Dialog fällt länger aus. Die Extended Version lässt Murphy noch ausführlich mit seinen Privilegien protzen.

Murphy: "I don't think of him as an actor anymore. He's just, like, a guy. Like, we work... we worked at my garage two months ago. Helped me hang a garage door. You ever hang a garage door with Tom Skerritt?"
John: "No..."
Murphy: "No! You ever, uh, go miniature golfing with Tom Skerritt's wife and her kid? No. You haven't. Do you ever watch a Bulls game, a Chicago Bulls game, in Chicago with Tom Skerritt? No, you haven't. All right? Liberty, fast track, Skerritt - John."

In der Kinofassung beginnt die folgende Aufnahme von John früher und man hört Murphy aus dem Off noch: "Get out of here, okay?" sagen.

Extended Version 29,8 sec länger




15:35 / 17:28-17:46

Ted kommentiert Johns "So bad, but so good"-Kommentar bezüglich Flash Gordon noch mit den Worten: "Yes, a study in contrast."
John meint daraufhin: "Whoa, whoa, I love this part right here."
Sie singen gemeinsam mit; "He's for every one of us! Stands for everyone of us! He'll save with a mighty hand every man, every woman, every child with a mighty flash!"
Ted meint abschließend noch: "Fuck yeah, Flash!"

17,2 sec



Alternativ
18:22-18:25 / 20:32-20:36

Ein sehr ähnlicher, aber alternativer Take. In der Extended Version drückt sich John etwas deutlicher aus; "I'm a fucking classy broad."

Extended Version 0,5 sec länger

KinofassungExtended Version



Alternativ
18:40-18:45 / 20:51-21:00

In beiden Fassungen sagt John hier "I'm taking you to the best place in town."
Es wurde allerdings ein alternativer Take genommen (erkennbar an der Armposition), in der Kinofassung verharrt er danach einen Moment still. In der Extended Version hingegen wird schnell zu einer anderen Ansicht von ihm gewechselt, bei der er hinzufügt: "I've been crapping out room for it for two days. I mean, I know exactly what I'm gonna order."
Lori: "You're so disgusting."
Es folgt in beiden Fassungen Johns Aussage "You know I love you", allerdings erneut in alternativen Takes.

Extended Version 4,2 sec länger

KinofassungExtended Version



Alternativ
18:55-19:00 / 21:10-21:16

In der Extended Version ist die Totale ein paar Frames länger, dann dreht sich John in alternativer Aufnahme im Bett herum. Nur in der EV flucht er dabei: "Ah, fucking cocksucker motherfucker!"
Die EV bleibt dann auch einfach bei dieser Einstellung, als Lori ihn anspricht. In der KF hingegen gibt es dazwischen seitliche Aufnahmen mit der gleichen Aussage von Lori und erst am Ende wird wieder bei der langen Einstellung eingesetzt.

Extended Version 1 sec länger

KinofassungExtended Version



21:11 / 23:27-23:31

Eine erste Ansicht von Lori, dann nimmt Rex eine Lupe und meint zu dem Foto: "Now, if you look close, you can see the outline of my root."

3,9 sec



Alternativ
21:38-21:40 / 23:58-24:13

In der Kinofassung sagt Lori hier nur in naher Aufnahme "Goodbye, Rex" und steht auf.

In der Extended Version sagt sie dies in alternativer, weiter entfernter Aufnahme und geht auch tatsächlich aus dem Raum.
Dabei sagt Rex: "Hmm, you're fired."
Lori: "No, I'm not."
Rex steht noch auf und geht mit der Lupe zu ihrem Stuhl, er riecht kurz an diesem.

Extended Version 13 sec länger




25:32 / 28:05-28:15

Mehr Dialog, John bringt den Amoklauf an der Virginia Tech-Universität recht taktlos ins Spiel.
Er fügt in der gleichen Einstellung noch hinzu: "I could have wound up like that Asian kid at Virginia Tech but I didn't because of him. So I'm not that psyched to just, like, kick him out."
Lori: "What? It's good to know that a talking teddy bear is the only thing that prevented you from gunning down your classmates."

Direkt im Anschluss folgt ihr auch in der KF wieder enthaltener Satz "But you're no longer eight."

10,6 sec



Alternativ
27:17-27:21 / 30:00-30:09

Ted hat eine alternative Erklärung für die Exkremente auf dem Wohnungsboden. Dabei wurde zuerst ein anderer Take verwendet, dann hat die EV zwei zusätzliche Einstellungen.

In der Kinofassung meint Ted: "Oh, yeah. Yeah, we were playing truth or dare and Cherene's pretty ballsy."
In der Extended Version sagt er: "Oh, my God! You know what, that's probably what Dierdre was doing over there. Remember she was crouched over in the corner for a really long time? I thought she was just making a phone call or something."

Extended Version 4,2 sec länger

KinofassungExtended Version



Alternativ
27:23-27:28 / 30:11-30:20

Auch nachdem Lori "There is a shit on my floor!" wiederholt hat, weichen die Fassungen ab.

In der Kinofassung meint Ted: "'Or is the floor on the shit?' is what Kierkegaard would say."
In der Extended Version sagt er: "Yeah, yeah. She's passed out in the bathroom now. She seemed like she was hopped up on something but, you know, mystery solved, I guess, right? She was taking a shit."
Lori brüllt nochmal: "What the fuck?"

Extended Version 4,3 sec länger

KinofassungExtended Version



30:14 / 33:06-33:26

John geht noch auf den Anwaltsvorschlag ein: "As I said, you would nedd a law degree for a law school."
Ted: "No, no... I'm a special case. I'm a talking teddy bear for Christ's sake. They might make an exception because they'd be all like, 'Oh, my God, this bear's so cool. He can talk and do stuff. Let's give him a job. Maybe he'll give us a few laughs around the office.' And then they're like, 'Oh, my God! He can deliver. He's actually quite a litigator.' And then they'll practically have to give me the Anderson case."

20,5 sec



39:10 / 42:22-43:04

Ted Dansons TV-Interview beginnt viel früher und somit gibt es weitere derbe Aussagen von ihm. Dazwischen und am Ende Ted und John auf dem Sofa, die ihn kurz kommentieren.

Danson, zwischendurch lacht er: "Was there cocaine on the set of Cheers. Let me see, what's the best way to answer that... Are there naked dicks in gay porn? Ya...! Yeah, there was cocaine on the set. It was the '80s, you know. I was the king of the '80s. I was Ted fucking Danson. More importantly I was Sam fucking Mayday Malone. What was the other question? Oh, yeah, was I popular... Uh, are there naked dicks in gay porn? Yeah, yeah, I was beloved."
Ted lacht und John kommentiert: "You know, he is exactly who you want him to be."
Ted: "He is. He is a man we can all model ourselves after."

41,8 sec


Bei der folgenden Aufnahme von Ted Danson ist dann nur in der Kinofassung noch dessen Name eingeblendet. Da es in der Extended Version schon vorher die zusätzlichen Aufnahmen von ihm gab, fehlt die entsprechende Einblendung.




43:50 / 47:44-48:15

Es geht früher im Restaurant los. Tami-Lynn erzählt von ihrer Freundin, die einmal erfreulicherweise eine Fehlgeburt hatte, sodass sie doch noch rechtzeitig mit Tami-Lynn einen Ausflug machen konnte.

Tami-Lynn: "See, I was all pissed off because me and my friend Danielle were supposed to go skydiving last year - but then she got pregnant from this asshole guy, so we couldn't go and I was all upset. But then she had a miscarriage and we ended up getting to go skydiving and it was so scary but it was so much fun."
John: "Sounds like everything worked out then, huh?"
Tami-Lynn: "I know! It's like... it's like God wanted me to go skydiving, you know?"
Lori meint schockiert: "Jesus!"
Tami-Lynn: "Or Jesus, him too, could be him."
Lori: "Yeah..."

30,7 sec



45:42 / 50:07-50:14

Tami-Lynn flucht noch weiter herum.

Tami-Lynn: "Stick your fucking asshole right up your fucking ass, how about that?"
Ted: "Okay..."
Tami-Lynn: "You're lucky I'm in my fucking restaurant clothes, bitch, 'cause I'd kick your fucking ass right now."
Ted: "Okay, come on..."

6,7 sec



48:53 / 53:24-53:54

Bevor John mit Rex nach oben geht, sieht man in der EV noch ein paar Frauen sprechen. Es geht um die verschiedenen One-Night-Stands mit Rex - der Dunkelhaarigen wurde dabei eine nicht gerade angenehme Location gegönnt.

#1: "This house is unbelievable."
#2: "Haven't you been here before?"
#1: "What do you mean?"
#2: "You know, when you and Rex were..."
#1: "Oh, no, that was at work."
#2: "You guys did it in the office?"
#1: "Yeah."
#3: "Where?"
#1: "In the men's room."
#2: "Oh, my God."
#1: "Why? Were did you sleep with him?"
#2: "Here."
#1: "Oh."
#2: "Sorry."
#1: "It was in the handicapped stall, so it was...nicer than the regular stalls."

29,4 sec



70:04 / 75:05-75:09

Ted spricht länger und dann noch in näherer Aufnahme.
Seine entsprechende Anekdote wurde allerdings schon bei den mit identischen Aufnahmen ablaufenden 7 sec vorher neu eingesprochen - bebildert wurde hier nur das zusätzliche Bildmaterial der EV.

Kinofassung: "(Me and Norah met in 2002 at) a party at Belinda Carlisle's house and we had awkward fuzzy sex in the coatroom."
Extended Version: "(Me and Norah met in 2002 at) this event for this charity that we were both involved with. This wonderful charity, actually, for kids who've been fucked by a family member. And we ended up hooking up in the back room."

3,6 sec



84:16 / 89:20-90:07

Nachdem John und Lori losgefahren sind, gibt es eine zusätzliche Szene mit Ted und Donny. Ted wagt einen Fluchtversuch und stellt dabei fest, dass schon einige Teddybären in dem Haus leiden mussten.

Donny: "You put us in quite a pickle here. We have to go now."
Ted: "Yeah, good idea..."
Er wirft ihm das Telefon gegen den Genitalbereich und läuft davon.
Donny: "You F-ing A-hole."
Ted rennt durch den Gang, nach einer Weile stolpert er die Kellertreppe herunter - und findet dort eine Art Teddybär-Friedhof bzw lauter zerfledderte Artgenossen.
Donny steht hinter ihm; "We tried to make do with other teddy bears. But none of them were you, Ted."

46,5 sec



Alternativ
98:56-98:57 / 104:47-105:09

Die Extended Version zeigt das frisch verheiratete Paar noch von hinten. Vor dem Auto winken sie und Lori wirft den Brautstrauß. Eine Blondine fängt diesen, doch Tami-Lynn ist ebenfalls anwesend und damit gar nicht zufrieden - sogleich prügelt sie das Mädel zu Boden und will ihr den Strauß abnehmen.

In der Kinofassung ist lediglich die vorige Aufnahme von John und Lori etwas länger bzw sie gehen ganz links aus dem Bild.

Extended Version 20,9 sec länger

Kommentare

30.11.2012 00:05 Uhr - schmierwurst
6x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Grandioser Film. Schade, das wir nicht in den Genuß kommen, eine deutschsprachige Extended-Version zu sehen. Danke Universal ihr ......

30.11.2012 00:09 Uhr - Sir @ndy
och ein fuck können wir doch übersetzen oder ;-)

30.11.2012 00:24 Uhr - Astonmartin
4x
Okay, ich oute mich: Sensationelle Komödie mit legendären Sprüchen.
Uneingeschränkt zu Empfehlen!!

30.11.2012 00:48 Uhr - Dissection78
4x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.876
Mila Kunis is' ja 'ne ganz Süße, aber ich muss gestehen, ich fand "Ted" derbe unlustig und stinkend langweilig (auch in der englischen Originalversion).

30.11.2012 01:06 Uhr - Ricky-Oh
Hangover Part 2 hat als R-Rated Comedy mehr eingespielt als Ted.

30.11.2012 01:15 Uhr - Muck47
3x
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 38.934
30.11.2012 01:06 Uhr schrieb Ricky-Oh
Hangover Part 2 hat als R-Rated Comedy mehr eingespielt als Ted.

Oki, jetzt habe ich verstanden, warum in den etlichen Quellen immer von "ORIGINAL R-Rated-Comedy" die Rede war.
Entsprechend überarbeitet. Aber erschreckend, dass der Schrottfilm tatsächlich noch mehr als der Bär eingespielt hat.

30.11.2012 05:02 Uhr - bernyhb
Ich war von dem Film heute maßlos enttäuscht! Hatte mir mehr erhofft.

30.11.2012 07:34 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Werd mir dieses WE mal die normale Kinofassung zu Gemüte führen. Hoffe ich hab endlich mal wieder was zum Schenkelklopfen. Seit dem ersten "Hangover" gabs es nur sehr wenig gutes Erwachsenen-Comedy.

30.11.2012 08:53 Uhr - Thodde
1x
Mäßige Komödie. Fäkalwitze werden auch nicht lustiger, nur weil sie ein Teddybär erzählt, und die Story ersäuft in den üblichen öden Rom-Com-Klischees.

30.11.2012 10:23 Uhr - Steahlf99
2x
Mal wieder ein sau guter Film nach langer Zeit :-)
Fand dagegen Hangover egal welcher Teil nur MÜLL!!!

30.11.2012 10:57 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Im Vergleich zur Serie eher an Hollywood-Mainstream Verhältnisse angepasster Quotenspass!
War auch eher enttäuscht!

30.11.2012 12:06 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 858
ich fand den irgendwie überflüssig. Was ist daran originell, nur weil ein Bär lebendig wird und f***en will?
Mir scheint, jedes Jahzehnt seit den 80ern braucht seinen Kuschel-Tier/Mensch-Buddy-Film......

30.11.2012 12:12 Uhr - Xaitax
Vielleicht schafft die Extented übers Österreich. Wer weiss.

30.11.2012 12:44 Uhr - DARKHERO
Ich kann mit diesen Seth MacFarlane Humor einfach nix anfangen. Ted aber hab ich trotzdem ne Chance gegeben. Naja was soll ich sagen? Nach der Xten Rückblende wurde der Film ausgemacht...
Für mich ziemlich überbewerteter Film mit den nervigen Humor eines Seth MacFarlanes

30.11.2012 14:29 Uhr - Zeux
Im Schnittbericht fehlt die Szene wo er das Garfield Gesicht auf die nackten Brüste gemalt hat!

30.11.2012 14:46 Uhr - gotcha99
Ist einem von euch aufgefallen, dass Ted auf dem deutschen Poster eine Bierflasche in der Hand hält, während er dies auf dem US-Poster nicht tut?


Zum Film: mittelmäßiger Streifen, der viel zu überbewertet ist.

30.11.2012 20:55 Uhr - lars222
1x
Ich hab mich köstlich amüsiert! Sehr gute Synchro. TOP!

Was mir allerdings völlig unverständlich ist, ist die Tatsache, dass uns die Extended vorenthalten wird. Vor allem, wenn man bedenkt, dass der Film sogar in verschiedenen "Akzent" Versionen gelaufen ist.

01.12.2012 10:52 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 38.934
30.11.2012 14:29 Uhr schrieb Zeux
Im Schnittbericht fehlt die Szene wo er das Garfield Gesicht auf die nackten Brüste gemalt hat!

Da die in beiden Fassungen identisch ist, gab es keinen Grund, sie zu erwähnen.

01.12.2012 14:59 Uhr - Zeux
01.12.2012 10:52 Uhr schrieb Muck47
30.11.2012 14:29 Uhr schrieb Zeux
Im Schnittbericht fehlt die Szene wo er das Garfield Gesicht auf die nackten Brüste gemalt hat!

Da die in beiden Fassungen identisch ist, gab es keinen Grund, sie zu erwähnen.

Ah, da hat mir meine Erinnerung wohl einen Streich gespielt. Nix für ungut und danke für den Schnittbericht.

10.12.2012 15:09 Uhr - Rage93
Die 6 min können die sich an den Hut stecken. Die Kinofassung ist auch cool genug.

03.01.2013 01:40 Uhr - AkiRawOne
Fett lustiger Film. Zum totlachen, vor allem Flash Gordon und die Party sind der Abschuss. Ich muss mir den unbedingt auf bayrisch besorgen. Ich hab mich schon beim Trailer fast bepisst vor lachen.

16.09.2013 10:17 Uhr - Ulic
Konnte mich ebenfalls köstlich amüsieren!!
Für Filminsider - sag nur Flash Gordon - usw. ein herrlicher Spass!!!

Bei 98:56/104:47 könnte man noch ergänzen:
Die blonde Frau die den Brautstraus fängt ist Tanya (Laura Vandervoort - Supergirl in Smallville) und John Bennets (Mark Wahlberg) Arbeitskollegin in der Autovermittlung.

16.09.2013 10:17 Uhr - Ulic
Konnte mich ebenfalls köstlich amüsieren!!
Für Filminsider - sag nur Flash Gordon - usw. ein herrlicher Spass!!!

Bei 98:56/104:47 könnte man noch ergänzen:
Die blonde Frau die den Brautstraus fängt ist Tanya (Laura Vandervoort - Supergirl in Smallville) und John Bennets (Mark Wahlberg) Arbeitskollegin in der Autovermittlung.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Britische Blu-ray mit beiden Filmfassungen bei amazon.co.uk

Amazon.de


The Autopsy of Jane Doe
Blu-ray 13,99
DVD 12,99



Warlock 2 - The Armageddon
Blu-ray 15,49
DVD 11,99



Das Belko Experiment
Blu-ray 17,49
DVD 14,99

SB.com