SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

The Hospital

zur OFDb   OT: Hospital, The

Herstellungsland:USA (2012)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 1,67 (9 Stimmen) Details
03.05.2014
Das Wiesel
Level 13
XP 2.596
Vergleichsfassungen
FSK Keine Jugendfreigabe
US DVD

The Hospital ist eine amerikanische Billig-Produktion, in der eine Reihe von Vergewaltigungen und die Brutalitäten ausschließlich der Kontroverse und am Ende dem Filmverkauf dienen und in der eigentlichen Story um Geister, die Opfern eines Killers helfen und ihn schließlich töten, nicht nötig sind und wohl nur dem Kundenfang für ein spezielles Publikum dienen. Zumindest in den USA, denn in Deutschland wurden diese Szene so massiv gekürzt wie schon lange nicht mehr. Hier fehlen in 17 Szenen insgesamt 27:51 Minuten. So bleiben praktisch nur die Horrorelemente um die Geister im Krankenhaus übrig, die sich am Ende an den Killern rächen. Dann ist der Film natürlich immer noch Quatsch, aber zumindest für Horrorfans, die sich öfter mal im Amateursektor rumtreiben, konsumierbar und sehr schnell vorbei.


1:15
Man sieht angedeutet, wie Stanley eine Frau vergewaltigt.
7s



10:04
Stanley vergewaltigt die etwas molligere Frau.
14s



17:10
Später belästigt er sie länger, während sie gefesselt an einem Pfosten hängt.
68s



26:48
Er versucht sich immer noch bei ihr in ein besseres Licht zu stellen. Aber sie nimmt ihm das natürlich nicht ab. Es hätte sicher geholfen, wenn er sich nicht an ihr vergangen hätte oder sie nicht mehr gefesselt wäre. Aber das kommt einem Psychopathen natürlich nicht in den Sinn.
63s



33:31
Das gleiche Spiel wie bereits zuvor.
67s



34:29
Er nimmt sie vom Haken und legt sie auf den Boden, um sie zu vergewaltigen. Dann hört er aber was und geht dem nach.
45s



35:42
Die Frau nutzt den Moment ohne den Pschopathen zur Flucht.
7,5s



39:50
Jack und Alan lassen Stanley die Blondine wegtragen. Dann stellen sie eine Kamera auf, um die folgende Vergewaltigung zu filmen. Jack ist als erster an der Reihe. Stanley hält dabei später auch die Füße der Blondine hoch, während Alan ihre Freundin festhält und sie zwingt, zuzuschauen. Alan zieht später der Blondine ein paar Zähne, dann zwingt er sie zum Fellatio. Stanley schaut irritiert zu.
385,5s



41:53
Alan legt sich auf die nackte Brünette. Dann vergewaltigt er sie.
117s



42:44
Draußen tritt Stanley auf einen der Geisterjäger am Boden ein.
10,5s



43:19
Jack zwingt die Brünette zum Fellatio, bricht dann aber schnell ab und schlägt ihr lieber mehrmals ins Gesicht. Dann sieht man Alan, wie er sich kurz mit einer Zange an ihr zu schaffen macht, bevor Jack sie dann mit dem Messer tötet (im Off).
72s



44:08
Stanley vergeht sich wieder an einer der Frauen, während die Frau von der ersten Hälfte des Films flieht.
29,5s



50:28
Alan vergeht sich an der Blondine. Er zieht sie aus, bedroht sie mit einer Rasierklinge, dann ritzt er ihr etwas die Brust auf. Jack kommt hinzu und fesselt sie an den Händen, als sie sich wehrt. Dann zieht ihr Alan die Fingernägel mit einer Zange. Als Alan fertig ist, vergeht sich auch Jack an ihr und schneidet ihr mit dem Messer ins Bein. Mit dem Blut malt er dann ein Bild, was aber nicht mehr als ein paar sinnlose Pinselstriche darstellt. Irgendwie zapft er dann auch noch weiße und gelbe Farbe von der Frau ab. So richtig sehen tut man hier alles nicht.
423s



51:44
Jack vergewaltigt die Blondine etwas länger und kommt dann über sein Bild.
23s



55:37
Der Polizist wird länger mit dem Riesen-Dildo traktiert und dann auch noch mit einer Schaufel.
103s



61:35
Dann vergehen sich Jack und Alan an der Brünetten, die mit dem Vater angekommen ist, während der dabei zusehen muss. Schließlich ist Stanley an der Reihe. Am Ende schlägt Stanley dem Mann mit der Axt in den Kopf und die Brünette bleibt verletzt zurück. Davor tritt er noch mehrmals der Frau zwischen die Beine, was man aber nicht wirklich sieht.
186s




62:19
Stanley zwingt die Frau zur Fellatio, während Alan daneben sitzt und auf ihn einredet.
50s

Kommentare

03.05.2014 00:20 Uhr - Moviefreak120
5x
Was für ein kranker Scheiss, alter! xD

03.05.2014 00:32 Uhr - babayarak
7x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Sieht aus wie ein Bethmann billig Porno.

03.05.2014 02:54 Uhr - Kable Tillman
13x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.079
Ist das jetzt ein 'Rape & Revenge'-Streifen oder ein 'Rape & Rape'-Streifen?

03.05.2014 02:55 Uhr - Carpenter
1x
Voll fett. :-D;-)

03.05.2014 04:06 Uhr - Freeman
5x
User-Level von Freeman 10
Erfahrungspunkte von Freeman 1.523
Toll gemacht, Great Movies! Um fast 28 Minuten gekürzt ist schon ein Rekord! Selbst für euch. Die Lizenz für diesen Schund gab es wohl extrem günstig, oder warum wird ausgerechnet so etwas aufgekauft, verwurstet und veröffentlicht? Es gibt doch auch anspruchsvolle Filme, die es viel eher verdient hätten, veröffentlicht zu werden und nicht vorher beim Filmmetzger landen müssen, als dieser Mist hier! Aber da kosten die Lizenzen natürlich ein bißchen was. Kleiner Tipp an Great Movies: verkauft doch in Zukunft DVD oder Blu-Ray Rohlinge mit reißerischem Cover und FSK 18 Freigabe für zwanzig Euro! Dann kann sich jeder seinen eigenen Folter/Horror/Rape Streifen drehen, ihn auf den Rohling brennen und hätte dann immer noch ein besseres Werk zum Anschauen als das, was ihr veröffentlicht! Und das sogar Uncut!

03.05.2014 08:58 Uhr - notwist24
1x
DB-Helfer
User-Level von notwist24 5
Erfahrungspunkte von notwist24 317
muss ich nicht gesehen haben, egal in welcher Fassung. Another Great Movie!!
Rape-Anteile scheinen fast den ganzen Film auszumachen. Ich will eher die Revenge-Anteile sehen. Aber beide machen bei solchen Billigproduktionen keinen Sinn für mich. Dann lieber zum x-ten Mal "I spit ..."

03.05.2014 10:10 Uhr - Romero Morgue
6x
Mich überkommt gerade ein kleiner Fremdschämfaktor, da ich Great Movies in diesem Fall sogar für die Schnitte danken möchte. Gibt es wirklich Leute, die sowas schauen und als toll bewerten? Kann sein, ich brauche das nicht - aus dem Alter bin ich raus! ;)

03.05.2014 10:16 Uhr - nikollo
7x
DB-Helfer
User-Level von nikollo 6
Erfahrungspunkte von nikollo 571
Ob der regisseur den film stolz seiner familie präsentieren würde?

04.05.2014 15:29 Uhr - killahiso
3x
leute kauft euch lieber für das Geld ein Döner lieber ein dicken haufen mist später auf WC als im Regal.

11.06.2014 16:02 Uhr - Nora
Haben die überhaupt noch was vom Film übergelassen?

13.02.2016 08:27 Uhr - funisteinstahlbad
Der Trailer und gerade der erklärende "HipHopSong" sind allerdings ganz funny:

https://www.youtube.com/watch?v=U7B4mM4dvwE

; D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


The Break - Jeder kann töten
Blu-ray 26,99
DVD 23,99



Manchmal kommen sie wieder 2
Blu-ray 11,98
DVD 7,99



Dead Awake
Blu-ray 11,49
Amazon Video ab 4,99

SB.com