SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Outlast: Trinity Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 38,99€ bei gameware
zur OFDb   OT: Thief

Herstellungsland:USA (1981)
Genre:Drama, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,55 (11 Stimmen) Details
15.04.2015
MajoraZZ
Level 27
XP 18.476
Vergleichsfassungen
Kinofassung
LabelMGM, DVD
LandDeutschland
FreigabeFSK 18
Director's Cut
LabelMGM, DVD
LandUSA
FreigabeR
Freunde des Filmes hoffen wahrscheinlich auf einen großen Schnittbericht, der mehrere fastzinierende Erweiterungen im Director's Cut zeigt. Leider ist das nicht der Fall. Es gab nur ein paar marginale Änderungen, meistens wurden hier und da ein paar belanglose Aufnahmen leicht verlangsamt/beschleunigt. An manchen Stellen hat man ein paar wenige Einzelbilder entfernt/hinzugefügt und insgesamt gab es nur eine neue Szene im Director's Cut, die allerdings eher wie Füllmaterial wirkt.
Hier muss der Geschmack entscheiden, ob es sich lohnt den Film im DC zu kaufen, falls man schon eine KF besitzt. Ich persönlich favorisiere die Kinofassung des Filmes.
Im Januar 2015 sind beide Fassungen in UK auf Blu-ray erschienen.
Bei uns hat sich OFDb Filmworks die Rechte am Film gesichert und plant zukünftig einen BD-Release.

12 Abweichungen:
- 6x Alternatives Material
- 1x Zusätzliches Material im Director's Cut
- 3x Erweiterte Szene im Director's Cut
- 2x Erweiterte Szene in der Kinofassung
= Director's Cut läuft 1 Minute und 8,40 Sekunden länger.

Die Laufzeitangaben beziehen sich alle auf den DC.
Weiterer Schnittbericht:
FSK 16 VHS - FSK 18 DVD

Meldungen:
Der Einzelgänger - Blu-ray mit 2 Fassungen in Großbritannien (03.01.2015)
Der Einzelgänger kommt von OFDb filmworks (12.12.2015)

Zusätzliches Material im DC
9:42
Frank trifft Cap.
Frank: "Morning. Whats's doing, Cap?"
Cap: "Mackerel don't run when it's cold."
Frank: "Want a Danish?"
Cap: "Yeah. Thanks."
Frank: "Look at that, huh?"
Cap: "That's magic. That's what that is, man. That's the Sky Chief. Ain't that Sky Chief something? Huh?"
Frank: "Look at that."
82,56 Sek.


Erweiterte Szene in der KF
1:32:50
Frank ist in der KF länger zu sehen als im DC.
0,96 Sek.


Erweiterte Szene im DC
1:32:52
Die Aufnahme am Strand beginnt im DC früher.
0,68 Sek.


Alternatives Material
1:32:53
Die gleiche Aufnahme läuft in beiden Fassungen mit einer unterschiedlichen Geschwindigkeit ab, weshalb ein Laufzeitunterschied entsteht.
KF 8,48 Sek. länger


Erweiterte Szene in der KF
1:46:51
In der KF sieht man Frank einen Augenblick früher.
KF 3,56 Sek. länger


Alternatives Material
1:52:37
Die Aufnahme läuft in beiden Fassungen mit einer unterschiedlichen Geschwindigkeit ab, weshalb ein Laufzeitunterschied entsteht.
KF 1,92 Sek. länger


Alternatives Material
1:58:32
Die Aufnahme läuft in beiden Fassungen mit einer unterschiedlichen Geschwindigkeit ab, weshalb ein Laufzeitunterschied entsteht.
KF 0,56 Sek. länger


Erweiterte Szene im DC
1:58:37
Der Scherge ist im DC länger tot am Boden zu sehen.
0,60 Sek.


Alternatives Material
1:58:42
Die Aufnahme läuft in beiden Fassungen mit einer unterschiedlichen Geschwindigkeit ab, weshalb ein Laufzeitunterschied entsteht.
KF 2,20 Sek. länger


Erweiterte Szene im DC
1:58:48
Auch Frank liegt länger am Boden im DC.
0,80 Sek.


Alternatives Material
1:58:42
Die nächsten beiden Aufnahmen laufen wieder in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Allerdings ist diesmal die KF kürzer als der DC.
1,44 Sek.


Alternatives Material
1:59:19
Als der letzte Scherge erschossen wird, laufen die Aufnahmen mal in der KF verlangsamt ab, mal im DC. Da beide Fassungen ein paar Verlangsamungen an unterschiedlichen Stellen haben, sind beide am Ende wieder synchron und es gibt keinen Laufzeitunterschied.
Kein Laufzeitunterschied
Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!

Kommentare

15.04.2015 00:27 Uhr - Tom Cody
3x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.232
Mal wieder ein überflüssiger "Director's Cut", dessen Unterschiede zur Kinofassung so marginal sind, dass er diesen Namen eigentlich nicht verdient (auch nicht das erste Mal bei Michael Mann).

Der Film selber ist natürlich über jeden Zweifel erhaben! "DER EINZELGÄNGER" ist ein absoluter Klassiker des Gangsterfilms, auch heute immer noch eine von Mann's besten Arbeiten. Die geniale Kamera, James Caans Performance, der Soundtrack von "Tangerine Dream", der explosive Showdown - perfekt. Die Blu-Ray wandert sicherlich irgendwann in meine Sammlung.
P.S.: Der "Scherge", der in der letzten Szene erschossen wird, ist übrigens Ex-Cop Dennis Farina in seinem ersten Filmauftritt.


15.04.2015 06:50 Uhr - Der Dicke
2x
15.04.2015 00:27 Uhr schrieb Tom Cody
P.S.: Der "Scherge", der in der letzten Szene erschossen wird, ist übrigens Ex-Cop Dennis Farina in seinem ersten Filmauftritt.


Wirklich klasse ist auch Willie Nelsons Auftritt in diesem Film.

In der Tat einer meiner bevorzugten Mann-Filme - schon deshalb, weil er die Laufzeit hier zur Abwechslung deutlich unterhalb von 3 Stunden hielt - mit einem höchst kernigen James Caan.

15.04.2015 10:23 Uhr - Stoi
4x
Ein zeitloser Klassiker.
Die extrem gute Bildgestaltung und Kameraarbeit sollte man noch erwähnen.

15.04.2015 12:22 Uhr - Silent Hunter
3x
Neben dem Soundtrack zu Near Dark mit das Beste was man von Tangerine Dream gehört hat. Ein zeitloses Meisterwerk.

06.03.2016 21:24 Uhr - Martyr
15.04.2015 00:27 Uhr schrieb Tom Cody
Mal wieder ein überflüssiger "Director's Cut", dessen Unterschiede zur Kinofassung so marginal sind, dass er diesen Namen eigentlich nicht verdient (auch nicht das erste Mal bei Michael Mann).



Das stimmt so nicht! Zwar gibt es beim Director's Cut keinen sehr großen Laufzeitunterschied, jedoch wurde hier der Look des Filmes deutlich verändert. Der Film hat nun eine kältere, bläuliche Farbpalette. Außerdem liegen zwischen der Kinofassung und dem Director's Cut noch eine weitere Fassung, deren Änderungen beim neuesten DC wieder entfernt wurden.
Michael Mann ist ein absoluter Perfektionist, der seine Filme äußerst minutiös und geradezu rhythmisch plant und schneidet und deswegen eben auch Wert auf Änderungen im Sekundenbereich legt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


FSK 18-Kinofassung

Amazon.de


Maniac Cop



The Demon Hunter
Blu-ray 10,79
DVD 10,99
Amazon Video 13,99



ONG-BAK
Blu-ray 10,98
DVD 8,48

SB.com