SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Eaten Alive - Im Blutrausch

zur OFDb   OT: Eaten Alive

Herstellungsland:USA (1977)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,17 (18 Stimmen) Details
06.05.2011
Eiskaltes Grab
Level 34
XP 29.307
Vergleichsfassungen
BBFC 18 VHS (Vipco) ofdb
Label Vipco, VHS
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18
Ungeprüft ofdb
Label XT Video, DVD
Land Österreich
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 87:06 Min. PAL
Verglichen wurde die gekürzte UK-VHS von Vipco (BBFC 18) mit der ungekürzten und ungeprüften DVD von XT-Video.

Es fehlen 24,5 Sekunden bei 5 Szenen.

Die gekürzte Fassung ist identisch mit der DVD, die ebenfalls von Vipco herausgebracht wurde. Es sei allerdings erwähnt, dass dort die ungekürzte Fassung unter demselben Label auf VHS und DVD herausgebracht wurde.
Weitere Schnittberichte:
FSK 18 - US DVD
SPIO/JK - R-Rated

Meldungen:
Eaten Alive nach Neuprüfung ungeschnitten mit KJ (13.05.2009)

15 Min
Es fehlen weitere Einstellungen, wie Judd mit der Heugabel auf die Prostituierte einsticht.
11 Sek


38 Min
Judd zieht die Sense wieder aus Roys Bauch heraus (Nahaufnahme).
1,5 Sek


43 Min
Die am Boden liegende Faye wird noch länger von Judd geschlagen.
4 Sek


60 Min
Man sieht Mr. Wood, in dessen Hals die Sense steckt.
2 Sek


60 Min
Es fehlen diverse Einstellungen, wie Judd versucht, die Sense aus dem Hals von Mr. Wood zu ziehen.
6 Sek
Ungekürzte KJ-DVD von Epix.



Ungekürzte und ungeprüfte DVD von XT-Video.

Kommentare

06.05.2011 00:13 Uhr - Hunter
Kein Meisterwerk, aber wesentlich interessanter als Texas Chainsaw Massacre. Guter Schnittbericht!

06.05.2011 00:17 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Finde den durchaus guckbar und schön ist auch das Quentin Tarantino hier ein Zitat für Kill Bill entliehen hat: ''Mein Name ist Buck und ich bin hier für nen Fuck.''

06.05.2011 03:10 Uhr - william75
Gibt es im Hinblick der Bild- und Tonqualität Unterschiede zwischen der KJ von Epix und der XT? Immerhin ist der Streifen ja schon ein bissl älter.

06.05.2011 07:23 Uhr - Taaazman
Ich finde den Streifen einfach nur langweilig. Kein Charakter kann wirklich überzeugen, die zugegeben witzige Idee wird nur sehr lahm präsentiert, die Kulissen schreien einen förmlich an mit "Hallo, ich bin im Studio!" und ein hoher Blutzoll ist auch nicht zu verzeichnen. Letzterer ist zwar kein Muss aber irgendwie erwartet man so etwas bei solch einem Film. Da fand ich Texas um Längen spannender. Texas 2 finde ich entgegen der Meinung vieler Leute noch besser und der war auch von Hooper. Vielleicht treffen Hoopers Filme aber auch nicht meinen Geschmack. Auch Poltergeist fand ich bis auf das Ende relativ dahinplätschernd. Dennoch ist auch er meilenweit besser als Eaten Alive.

06.05.2011 09:30 Uhr - Oberstarzt
2. 06.05.2011 - 00:17 Uhr schrieb Nick Toxic

Finde den durchaus guckbar und schön ist auch das Quentin Tarantino hier ein Zitat für Kill Bill entliehen hat: ''Mein Name ist Buck und ich bin hier für nen Fuck.''

Das kommt in dem Film vor? Sieht man den "Buck" auch auf einem der Bilder?

06.05.2011 09:41 Uhr - cimino
robert englund spielt den buck

06.05.2011 11:36 Uhr - sevenarmedswordsman
Der Film lebt von einer extrem dichten Atmosphäre -
was ihm zum Spitzenfilm fehlt ist fehlende Spannung -
früher in den 30ern, 40ern, 50ern, 60er Jahren wurde so in diesem Stil gedreht -
Poltergeist ist sehr kommerziell und mehr Spielberg als Hooper

06.05.2011 16:57 Uhr - Seamaster
Hab ganz vergessen, dass ich die DVD seit ein paar Jahren habe.
Die Schnitte zerstören wenigstens nicht den Handlungsstrang.
Netter Film aber das Krokodil wirkt sehr trashig!

06.05.2011 19:03 Uhr - Chop-Top
Also ich mag den Film auch sehr. Der Film besitzt eine richtig schön dreckige Atmosphäre. OK, er könnte spannender sein, aber es gibt auch schlimmeres.

08.05.2011 00:01 Uhr - mad-max
Buck ist hier tatsächlich kein geringerer als Roberd "Freddy Krüger" Englund und mit diesem berühmt-berüchtigte Zitat beginnt der Film! :P
Die epiX Neuauflage ist empfehlenswert >> gelungene Neusynchro (wenngleich der O-Ton besser kommt), bestmögliche Bildqualität und einige interessante Extras + sehr preiswert! ;)

08.05.2011 15:51 Uhr - Flufferine
Klasse Film

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Fassung.

Amazon.de


Jack Ketchums Evil
Blu-ray LE FuturePak 16,49
Amazon Video 9,99



Dark Angel
Blu-ray 22,99
DVD 11,99



The Autopsy of Jane Doe
Blu-ray 13,99
DVD 12,99

SB.com