SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Achtung - Streng geheim!

zur OFDb   OT: Mission Top Secret

Herstellungsland:Australien, Deutschland, Spanien, Großbritannien (1994)
Genre:Abenteuer, Action, Kinderfilm, Krimi,
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (1 Stimme) Details
20.06.2012
Basic.Master
Level 6
XP 601
Episode: 1.03 Das Geheimnis der Mona Lisa (The Mona Lisa Mix-Up)
Spielfilmfassung
Label RBB, Free-TV
Land Deutschland
Laufzeit 84:49 Min. PAL
Einzelfolgen
Label HR, Free-TV
Land Deutschland
Laufzeit 103:09 Min. PAL
In dieser Kinderserie werden viele technische Gadgets eingesetzt, die mittlerweile Realität geworden sind: Über die Lifediscs können Personen aus der Ferne geortet werden, was heute per GPS geht. Mit ihren Personal Communication Units (PCUs) können die Kinder (als Mitglieder des Centauri-Netzwerks) überall mit Video telefonieren oder Fotos machen - heute mit Smartphones auch kein Problem mehr. Ein paar andere Erfindungen der Serie, wie z.B. das Gravitron zum Fliegen oder das Duplivox zum Stimmenimitieren, bleiben aber wohl weiter Zukunftsvision.

Bisher gibt es die Serie in Deutschland leider nicht zu kaufen (außer vielleicht über den Mitschnittdienst) - man muss also immer auf eine Ausstrahlung in einem der ARD-Programme warten: Der NDR war für die ARD an dieser internationalen Koproduktion beteiligt. Vergleicht man die Liste der auftraggebenden Rundfunkanstalten aus dem Abspann mit den Ländern der Centauri-Mitglieder bzw. der Schauplätze der einzelnen Fälle, ergibt sich übrigens eine auffallende Übereinstimmung.

Ingesamt besteht die Serie aus 48 Einzelfolgen, verteilt auf zwei Staffeln á la 24 Einzelfolgen; jede dauert ca. 25 Min. und enthält am Anfang einen Rückblick auf die vorherige bzw. am Ende eine Vorschau auf die kommende Folge. Vier solche Folgen bilden dabei immer einen abgeschlossenen Fall. Jeden Fall gibt es alternativ auch als eigenständige Spielfilmfassung (insgesamt also zwölf Filme). Diese besteht aus dem Inhalt der jeweiligen vier Folgen - ohne Rückblicke und Vorschauen zwischendurch, aber trotzdem weiter gekürzt, um am Ende eine Laufzeit von ca. 85 Min. zu erreichen.

4 Schnitte in der Spielfilmfassung (insgesamt 298,5 Sekunden = 7463 Frames)
Vorschauen und Rückblicke sind dabei nicht einberechnet.

Alle Zeiten sind in diesem Format angegeben:
<Zeit der Spielfilmfassung > / <Zeit der Einzelfolge> [Nummer der Einzelfolge, innerhalb dieses Falls]

Ein paar Bilder der zweiten/vierten Einzelfolge sehen etwas verwackelt aus; das liegt an der Ausstrahlung (falsche Field-Reihenfolge).
0:00:00 / 0:00:00 [Folge 1]
Rückblick auf die vorherige Einzelfolge.
1609 Frames = 64,4 Sekunden


0:22:57 / 0:24:01 [Folge 1]
Vorschau auf die nächste Einzelfolge und Abspann.
2553 Frames = 102,1 Sekunden


0:22:57 / 0:00:00 [Folge 2]
Rückblick auf die vorherige Einzelfolge und Vorspann.
3021 Frames = 120,8 Sekunden


0:41:23 / 0:20:26 [Folge 2]
Savage erteilt seiner Handlangerin "Panther" den Auftrag, Sir Joshuas Weltraumquarz zu stehlen.
Vor Ort hat Handlanger Frankie die Farm schon ausgekundschaftet.
Dann macht Panther sich auf den Weg und legt zuerst die Leitung zur Satellitenschüssel lahm.
Der Computer in der Centauri-Zentrale hat die Störung bemerkt; der Eindringling wird von Spike, Jemma und deren Mutter mit den versteckten Kameras auf der Farm beobachtet.
Im Schuppen mit dem Auto bekommt sie dann einen Stromschlag verpasst und will flüchten, aber die Tür wurde über die Zentrale verriegelt.
Als die Tür wieder aufgeht und die Einbrecherin herausstürmt, wird sie mit einem Eimer Farbe übergossen. Entnervt gibt sie auf.
Nachdem der Angriff erfolgreich abgewehrt wurde, unterhält man sich noch etwas in der Zentrale.
In seiner Residenz in Amboise führt in der Zeit Savage mit seinen Handlangern, Big Bob und Little Bob, einen Monolog über den missglückten Diebstahl.
5509 Frames = 220,4 Sekunden

Savage: "[Mich interessiert sein Auto] und das ist wahrscheinlich immer noch in Australien."
Panther: "Guten Morgen, Mr. Savage!"
Savage: "Guten Morgen, mein lieber Panther! Zeit, an die Arbeit zu gehen. Du hast die Pläne der Cranberry-Farm und weißt, wo das Solarauto steht. Ich brauche den Weltraumquarz sofort."
Panther: "Dazu werde ich ein bißchen Zeit brauchen."
Savage: "Ich sagte: 'sofort'."


Panther: "Panther an Frankie! Panther an Frankie, ich bin in Position auf der Farm."
Frankie: "Das Solarauto steht, glaube ich, in der Scheune. Wenn du es hast, findest du den Quarzkristall an einer der Heckleisten."
Panther: "Verstanden."
Frankie: "Vergiss nicht, zuerst das Kabel durchzuschneiden."
Panther: "Ich bin auf dem Weg!"


Panther: "Panther an Frankie. Satellitenleitung durchtrennt. Mache weiter wie geplant."


Computer: "Schwere Störung im Stromkreislauf. Weitere Übermittlungen unmöglich."
Mrs. Snipe: "Was ist passiert?"
Spike: "Die Verbindung ist zusammengebrochen!"
Jemma: "Keine Verbindung nach draußen; ich versteh das nicht."
Mrs. Snipe: "Eindringlinge?"
Jemma: "Mal sehen, könnte sein."


Spike: "Wer ist das?"
Mrs. Snipe: "Sie hat hier nichts verloren!"
Spike: "Na dann wollen wir mal."


Spike: "Gleich wird sich die Dame unheimlich wundern!"
Panther: "Aaah! Ich hab die Nase voll! Savage kann das Zeug selbst holen!"


Jemma: "Sehr gut, Spike!"
Mrs. Snipe: "Also, ihr wart beide gut. Sir Joshua wird bestimmt stolz auf euch sein."
Jemma: "Danke, Mom. Wieso hat sie das Solarauto interessiert?"
Spike: "Wieso konnte sie überhaupt davon wissen?"
Computer: "Mr. Spike, Sie sollten versuchen, die Hauptantenne zu reparieren! Ich werde Ihnen die nötigen Anweisungen geben."
Jemma: "Vielleicht hat das irgendwas damit zu tun, was Vicky uns sagen wollte?"
Spike: "Mhmm; möglich wärs."


Savage: "Unglücklicherweise hat der Panther in Australien versagt. Keine Sorge, ihr kriegt eure Chance! Oh, wie wundervoll! Die Lösung unseres Problems finden wir direkt hier, in Amboise."



0:41:23 / 0:24:06 [Folge 2]
Vorschau auf die nächste Einzelfolge und Abspann.
2508 Frames = 100,3 Sekunden


0:41:23 / 0:00:00 [Folge 3]
Rückblick auf die vorherige Einzelfolge und Vorspann.
3072 Frames = 122,9 Sekunden


0:41:53 / 0:02:33 [Folge 3]
Pierre und Albert sind mit dem Fahrrad auf dem Weg zu Francois und machen eine kurze Pause. Vorher sieht man noch 31 Frames länger, wie Pierre sich von seinem Sessel erhebt; nachher das Hotel 25 Frames früher.
522 Frames = 20,9 Sekunden

Pierre: "Sag mal, Albert, könnte ich auch Mitglied von Centauri werden?"
Albert: "Wäre echt toll, wenn das klappt. Aber es geht nur, wenn drei Mitglieder für dich sind. Soll ich die beiden Mädchen fragen, was sie davon halten?"
Pierre: "Gern!"



1:03:06 / 0:24:07 [Folge 3]
Vorschau auf die nächste Einzelfolge und Abspann.
2465 Frames = 98,6 Sekunden


1:03:06 / 0:00:00 [Folge 4]
Rückblick auf die vorherige Einzelfolge und Vorspann.
3055 Frames = 122,2 Sekunden


1:04:11 / 0:03:07 [Folge 4]
Marie fährt weiter alleine im Heißluftballon und will ihn mit Hilfe von Ilse (per PCU zugeschaltet) endlich wieder landen. Der Ballon ist vorher minimal länger zu sehen.
153 Frames = 6,1 Sekunden

[Ilse: "Ich hoffe es."]
Marie: "Was mache ich, um aufzusteigen?"
Ilse: "In dem Buch steht, dass du die Sandsäcke abwerfen musst."
Marie: "Die sind längst weg. [Aber ich dachte, du wärst Expertin!?]"



1:09:18 / 0:08:19 [Folge 4]
Savage (verkleidet als Wissenschaftler) und Sir Joshua fahren zusammen zu Savages Residenz. Dort will dieser ihm sein neues Projekt zeigen. Während beide hineingehen, kommt gerade Big Bob mit seinem Lieferwagen an, einer von Savages Handlanger. Beide unterhalten sich kurz nonverbal.
Dann sieht man, wie Francois mit Vicky und Albert ebenfalls zu Savages Residenz fahren.
1279 Frames = 51,2 Sekunden

Savage: "Mein verehrter Sir Joshua, dies wird mit Sicherheit, ein ganz großer Tag für uns werden!"
...
Savage: "Ähm, kommen Sie..."





1:24:14 / 0:24:07 [Folge 4]
Vorschau auf die nächste Einzelfolge.
1743 Frames = 69,7 Sekunden
Titelbild der Serie:


Logo des Centauri-Netzwerks, über das die Kinder kommunizieren:

Kommentare

20.06.2012 00:27 Uhr - babayarak
1x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
der junge mit der zahnspange schockt

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


The Hunters Prayer
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99



Dark Angel
Blu-ray 22,99
DVD 11,99



Johnny Mnemonic
Turbine Steel Collection

SB.com