SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

3 Days to Kill

zur OFDb   OT: 3 Days to Kill

Herstellungsland:Frankreich, USA (2014)
Genre:Action, Drama, Komödie, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,75 (20 Stimmen) Details
06.06.2014
Mike Lowrey
Level 35
XP 36.797
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Label 20th Century Fox, Blu-ray
Land USA
Freigabe PG-13
Unrated
Label 20th Century Fox, Blu-ray
Land USA
Freigabe Unrated
Der französische Regisseur und Drehbuchautor Luc Besson war in den letzten Jahren ein zuverlässiger Lieferant für nicht sonderlich anspruchsvolle, dafür aber rasant und kurzweilig inszenierte Actionthriller der Marke Taken oder Lockout. Es scheint, dass jedes Jahr mindestens eine seiner Produktionen in die Kinos kommt. 2014 ist das 3 Days to Kill mit Kevin Costner anstelle von Liam Neeson als älterem Schauspieler, der sich gerne auch mal wieder im Actionfach beweisen will. An den enormen Erfolg, den Neesons Image dadurch schlagartig wieder zum Go-to-Guy für Actionthriller werden ließ, wird Costner mit diesem Werk wohl nicht anknüpfen können, denn 3 Days to Kill ist nicht so straight konzeptioniert. Einen großen Teil nimmt neben seiner erzwungenen Jagd auf einen Oberschurken und dessen Bande auch sein Versuch ein, nach jahrzehntelanger Abstinenz durch seine CIA-Tätigkeiten wieder etwas näher an seine Frau und seine Teenager-Tochter zu kommen für die Zeit, die ihm noch bleibt.

Obgleich Bessons Werke meist zunächst nach den Sehgewohnheiten eines europäischen Publikums gedreht und dann später für die restriktiven, aber lukratives Einspiel versprechenden Grenzen des US-Kinoratings "PG-13" teils umfassend zensiert werden, riecht Days to Kill an allen Ecken und Enden danach, als sei er von vornherein so gedreht worden. Zwar hat man auch diesem Werk die bei Besson fast schon obligatorische Unrated-Fassung beschert, aber Gewalterweiterungen sind hier nur minimalst feststellbar. Die auffälligste Zensurmaßnahme ist die alternative Sequenz im Stripclub, ansonsten bezieht sich fast alles auf Story- oder Dialogerweiterungen. Wer sich also einen Eindruck vom Film verschaffen will, ist auch mit der Kinofassung nicht wesentlich schlechter bedient, denn als wirklich elementar sind die 5 Minuten neuen Materials nicht zu bezeichnen. Das dachte sich wohl auch das deutsche Label Universum Film, das auf die Auswertung der Langfassung im deutschsprachigen Raum verzichtete.

Verglichen wurde die Kinofassung (PG-13 / FSK 12) mit der Unrated-Fassung (beide enthalten auf der US-Blu-ray von 20th Century Fox).

34 Unterschiede, davon
24 erweiterte Szenen
4 erweiterte Szenen mit alternativem Bildmaterial
4 Szenen mit alternativem Bildmaterial
2 erweiterte Szenen in der KF

Die Unrated-Fassung läuft 299,76 Sec. bzw. 5 Minuten länger als die Kinofassung.
Weiterer Schnittbericht:
Internationale Kinofassung - US-Kinofassung

Meldungen:
3 Days to Kill - Regisseur kündigt Director's Cut an (23.02.2014)
3 Days to Kill bekommt seinen Extended Cut (17.04.2014)
3 Days to Kill ist in Deutschland ungekürzt (08.05.2014)
3 Days to Kill nur in der Kinofassung auf deutscher DVD/BD (12.09.2014)

Erweiterte Szene
0:05:09: Ethan braucht in der UR länger, um sich von seiner Uhr zu trennen. Belanglos.
3,2 Sec.

Erweiterte Szene in der KF
0:09:48: Die KF bietet eine weitere, entfernte Ansicht, wie Ethan dem Albino hinterher rennt.
+ 1 Sec.


Erweiterte Szene
0:10:19: Kurze Dialogerweiterung zwischen Ethan und dem Albino in der UR. Der Albino ist dafür in der KF etwas länger zu sehen.

Albino: "You're not going to kill me, are you?"
Ethan: "Not unless I have to."
4,64 Sec.


Erweiterte Szene
0:11:42: Nach der Auskunft durch den Arzt steht in der UR plötzlich ein CIA-Agent an Ethans Bett und spricht mit ihm. Erst gibt es Lob für die Sicherung der Bombe, doch da Ethan nicht mehr einsetzbar ist, müsse man die Zusammenarbeit leider beenden. Er bekommt eine Uhr als Andenken, seine Pension sei auf sein Konto überwiesen worden und die CIA dankt ihm für seine Dienste. In der KF hört man im Off den Arzt die Danksagung aussprechen.
25 Sec.


Erweiterte Szene
0:27:24: Anderer Take, als Ethan zu Vivi sagt, dass ihr Fahrmanöver nur knapp gelang.
Die UR läuft 3,72 Sec. länger


Erweiterte Szene
0:28:20: Ethan vergewissert sich, ob Vivi und er dasselbe meinen. Er kauft sich sein Leben zurück, indem er für sie Leute tötet. Vivi wirft ihm vor, er sei selbstgerecht, doch er beschwichtigt.
9,24 Sec.


Erweiterte Szene in der KF
KF: 0:27:49: Auch in der KF resümiert Ethan nun, dass er sein Leben zurück erhält, wenn er für Vivi tötet. Der Rest des Gesprächs fehlt jedoch.
+ 2,2 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:28:51: Vivi vervollständigt ihren Satz "The question is..." in beiden Fassungen anders.

KF: "Kill or die?"
UR: "Do you want your bike back?"
Die KF läuft 2,4 Sec. länger


Erweiterte Szene
0:29:18: Dialogerweiterung.

Vivi: "Knock 'em dead."
Ethan: "Yeah, well, that's the point, isn't it?"
6,88 Sec.


Erweiterte Szene
0:32:40: Ethan fragt Vivi noch verärgert: "Do you even have a line that can't be crossed?". Dann kommen Mitarbeiter von ihr mit Plastiksäcken zum Aufräumen.
6,56 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:34:36: In der KF sieht man ein Foto von Ethan, in der UR schaut der Scherge nur aus der Entfernung auf den Inhalt des Umschlags.
Die KF läuft 1,16 Sec. länger

KinofassungUnrated


Erweiterte Szene
0:39:45: Ethan kramt in einem Schrank herum.
1,4 Sec.

Erweiterte Szene in der KF
0:40:24: Bevor Ethan sagt, dass er etwas Schwierigkeiten hatte, den Vodka zu finden, guckt ihn Christine in der KF vorher noch an.
+ 1,96 Sec.


Erweiterte Szene in der KF
KF: 0:43:07: In der KF sagt Vivi noch auf Ethans Frage, warum er sich einen Anzug kaufen solle: "Because I like my boys better dressed than the men they kill."
+ 3,92 Sec.

Erweiterte Szene
0:45:14: Ethan sagt noch, dass er glaubt, den Eiffelturm aus dem Bürofenster sehen zu können. Als die Handlanger sich umdrehen, feuert Ethan auf sie. Nichts Explizites ist jedoch zu sehen.
9,84 Sec.


Erweiterte Szene
0:45:30: Er schließt den Vorhang im Büro.
1,56 Sec.


Erweiterte Szene
0:45:35: Noch einen.
1,48 Sec.


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
1:19:52: Für einen Film, dessen Kinofassung ein PG-13-Rating trägt, ist eine Szene, die in einem Striplokal spielt, naturgemäß heikel. Es darf nicht zu aufreizend oder gar nackt inszeniert werden und folglich verfuhr man so auch in der KF. Hier nutzte man entferntere Einstellungen, verzichtete auf manche Nahaufnahmen oder fügte künstlichen Rauch ein, um nackte Tatsachen zu verschleiern. Die UR ist hier deutlich freizügiger.
Die UR läuft 36,48 Sec. länger

KinofassungUnrated


Erweiterte Szene
1:27:06: Als Zooey Ethan fragt, ob er den Anzug für sie angezogen habe, antwortet er in der UR noch: "I had to give a speech."
3,04 Sec.

Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
1:29:30: Also wirklich relevant ist das nicht. In beiden Fassungen gibt es wechselnde Ansichten zwischen Familiendinner und Couchgespräch von Ethan und Christine. Der Dialog hiervon ist auch während der Dinnerimpressionen zu hören. Wirklich neu ist in der UR dabei inhaltlich nur, dass Ethan noch erzählt, dass er fühlt, dass er Sachen verpasst hat und/oder verpassen wird. Und Christine ihm rät, dass er Zooey endlich sagen soll, wie es um seine Gesundheit steht.
Die UR läuft 25,04 Sec. länger

Erweiterte Szene
1:31:16: In der UR betritt Zooey das Schlafzimmer und bringt ihren Eltern ein Tablett mit Frühstück. Sie wirkt dabei ziemlich locker, aber Christine ist angespannt und sagt Zooey, dass sie sich für die Schule fertig machen solle. Die ist etwas verwundert über die Nervosität ihrer Mutter, geht dann aber zögerlich und amüsiert aus dem Raum. Ethan fragt Christine dann, was falsch daran sei, wenn Zooey ihre Eltern so zusammen sehen würde. Erst dann bekommt er den Anruf von Vivi, dass der Albino im Hotel sei.
Die UR läuft 30,12 Sec. länger


Erweiterte Szene
1:40:02: Ethan wird noch von Christine angerufen, die fragt, wo er sei. Er antwortet, dass er gerade die Arztpraxis verlasse und wird von Christine gedrängt, dass sie allmählich zu spät zu Zooeys Party kommen.
21,64 Sec.


Erweiterte Szene
1:42:: Noch ein bisschen bedeutungsschwangeres Starren. Ethan sagt süffisant: "Well, uh... kids." und zwinkert dem Wolf dann zu. Sein Bodyguard will fast schon auf Ethan losgehen, aber dann beherrschen sich doch alle, als der Fahrstuhl zum Stehen kommt.
9 Sec.


Erweiterte Szene
1:44:37: Der Wolf spricht sich noch mit seinen Schergen ab. Die Polizei sei in 10 Minuten vor Ort. Ethan begleitet Christine derweil auf den Balkon, weil ihr wohl der Alkohol nicht so bekommt.
19,28 Sec.


Alternatives Bildmaterial
1:44:58: Geringfügige Erweiterungen in beiden Fassungen. Die KF nutzt einen kleinen Teil, als Ethan Christine auf den Balkon folgt, dafür gibt es eine längere Ansicht vom Wolf in der UR. Nicht der Rede wert.
Die UR läuft 3,19 Sec. länger


Erweiterte Szene
1:45:31: Christine ruft noch verzweifelt: "You're sick, Ethan!"
1,48 Sec.


Erweiterte Szene
1:46:15: In der UR sieht man Christine, die sich vom Übergeben gerade umdreht und dann auf Ethans Hand deutet und ihn fragt, ob er sich gerade geschnitten habe. Dann noch eine Ansicht der blutgetränkten Serviette.
4,2 Sec.


Erweiterte Szene mit alternativem Material
1:46:25: Christine sagt zu Ethan, dass er das jetzt jemand anderem überlassen solle. Ansichten vom Wolf und dem zielenden Schergen wurden leicht anders angeordnet und wie Ethan Christine bittet, auf dem Balkon zu bleiben, wurden unterschiedliche gefilmt.
2,24 Sec.


Erweiterte Szene
1:48:39: Als Ethan mit der Waffe im Anschlag auf den Wolf zugeht, gibt es in beiden Fassungen Unterschiede. Nicht nur, dass in der UR zwei Schergen des Wolfs eigentlich um die Ecke kommen, aber statt ihn anzugreifen dann lieber abhauen, nein, auch der obligatorische Schwächeanfall kurz vor dem entscheidenden Schlag folgt bei Ethan wieder und wird mit in beiden Versionen mit unterschiedlichen Einstellungen und Szenenanordnungen dargestellt. In der UR darf Ethan auch noch den guten Vater raushängen lassen und sagen, dass der Wolf viele Leute auf der Party verängstigt habe und dass das Zooeys Party sei. Und das geht ja nicht mit Ethan. Als beide am Ende aber zu der Waffe robben, wird in der UR kurz vor dem Erreichen der Pistole Schwarzbild eingeblendet. In der KF sieht man noch, dass Vivis Stöckelschuh auf die Hand des Wolfs tritt und die Pistole ein Stückchen in Richtung Ethan schiebt. Dann auch hier Schwarzbild.
30,96 Sec.


Erweiterte Szene
1:50:03: In der UR gibt es eine Ansicht von Ethans Perspektive mit einem (zu dunklen) Blick unter den Rock von Vivi.
1,6 Sec.


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
1:50:15: Auch als Ethan den Wolf erschießen soll, lässt sich die UR wieder viel mehr Zeit. Es gibt mehr drängende Vivi (er sei ein Killer, er habe keine Wahl) und deutlich mehr Flashbacks zu Ethans Familienleben. Es kommt aber auf's Selbe raus: er legt die Waffe beiseite.
Die UR läuft 36,68 Sec. länger


Erweiterte Szene
1:51:40: In der KF steht Vivi noch länger vor Ethan und dem toten Wolf, dann Schwarzbild. In der UR hingegen dreht sie sich um und geht weg, während ihre Mitarbeiter ankommen, Ethan aufhelfen und ihn wegführen.
4,84 Sec.


Erweiterte Szene
1:53:24: Als Ethan Christine sagt, dass er sie liebt, sagt sie, dass das nicht genug sei, um aufzuhören. Er denkt, dass sie falsch liege, aber versteht es.
8,04 Sec.


Alternatives Bildmaterial
1:53:42: Ethans Reuegeständnis an Christine ist inhaltlich in beiden Fassung deutlich anders. In der KF redet er davon, dass er ein schlechter Ehemann war und Dinge getan, die unmöglich zu erklären sind und jetzt sieht es für ihn so aus, als müsse er den undefinierbaren Rest seines Lebens damit zubringen, sie zu vermissen. Er will nur mit seiner Tochter und seiner Frau zusammensein.

In der UR sagt Christine ihm erst mal, dass das kein Spiel sei. Er erwidert, dass sie nicht im selben Raum sein oder miteinander schlafen müssten. Das sei ihre Entscheidung und wenn es dazu käme, dann wird er es erkennen und wenn es nicht kommt, dann hat er trotzdem schon mehr bekommen als er verdiene. Er will nur mit seiner Tochter und seiner Frau zusammensein.
Die UR läuft 1,04 Sec. länger

Kommentare

06.06.2014 00:18 Uhr - Crossbone
Sorry, Klugschiß meinerseits: Konzipiert, nicht konzeptioniert.
Ansonsten Klasse SB! :)

06.06.2014 00:42 Uhr - Mike Lowrey
3x
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 36.797
Klugschiss zurück: http://www.duden.de/rechtschreibung/konzeptionieren

Ansonsten danke ;-)

06.06.2014 01:11 Uhr - Drabesch
Der Film hat mir sehr gut gefallen!!!!Wenn er Unrated kommt wird er gekauft.

06.06.2014 01:20 Uhr - Nightmareone
Ich fand ihn eher OK. Also was der Filtitel und das Cover suggerieren bestätigt einen nicht in den evntl. gestrickten Erwartungen. Er hat sehr viele ruhige Stellen und spielt auf der Beziehungsebene Vater-Tochter. Der Mix mit den Actionszenen will aber irgendwie nicht aufgehen bzw. überzeugen.

06.06.2014 02:02 Uhr - Crossbone
4x
Im Duden(Printausgabe) wird auch "einzigste" als korrekt dargestellt. Das ist für mich nun wirklich kein Deutsch, tut mir leid.
Ich verwende daher nur einen Duden älteren Jahrgangs, wo es solche Kunstprodukte noch nicht gibt.

06.06.2014 02:09 Uhr - Mike Lowrey
13x
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 36.797
06.06.2014 02:02 Uhr schrieb Crossbone
Im Duden(Printausgabe) wird auch "einzigste" als korrekt dargestellt. Das ist für mich nun wirklich kein Deutsch, tut mir leid.
Ich verwende daher nur einen Duden älteren Jahrgangs, wo es solche Kunstprodukte noch nicht gibt.


Das musst du dann jetzt wohl akzeptionieren.

06.06.2014 02:13 Uhr - Crossbone
2x
;)

06.06.2014 06:39 Uhr - Kurgan
1x
schlechter Film, in dem à la "The Family" mal wieder ach so coole Amis auf dämliche Europäer treffen, eine weitere Schande für den ehemals so großartigen Luc Besson

06.06.2014 07:30 Uhr - devlin
5x
Ich fand den Film sehr unterhaltsam - und vor allem extrem witzig. Die Kürzungen fielen schon an einigen Stellen auf. Besonders die Zensur in dem Strip-Schuppen. Die nackten Damen waren in der Kinoversion so extrem verklemmt mit Trockeneis eingenebelt, dass man während ihrer gesamten Show meist nur Kopf, Hals und Arme erkennen konnte. Das wirkte sehr merkwürdig. Ich werde mir die längere Version auf jeden Fall zulegen, weil das einer der Filme ist, den ich mir noch des Öfteren anschauen möchte. Sicher kein Klassiker wie Leon oder Nikita - aber schon mit sehr deutlicher Handschrift von Luc Besson.

06.06.2014 09:24 Uhr - Dvdfre@k
Boah, der Extended Cut is es wohl nicht wert, schade :/

06.06.2014 13:38 Uhr - Gottchiller
3x
User-Level von Gottchiller 3
Erfahrungspunkte von Gottchiller 184
0:45:14

Ganz ehrlich, ohne die Erweiterung finde ich die Szene besser, da man in der Kinofassung
die Erschießung gar nicht mitbekommt und die darauffolgende Szene dadurch ein wenig mehr Witz bekommt (wer den Film kennt, wird glaube ich wissen, was ich meine).

06.06.2014 16:06 Uhr - gigraner
User-Level von gigraner 1
Erfahrungspunkte von gigraner 8
Fand den eher enttäuschend. Leider nur Mittelmaß, obwohl ich Kevin für einen der besten Spieler halte, doch hier liegt es ganz klar am Drehbuch, und der Raffinesse. L. Besson hat schon viele gute Stories geschrieben, aber dieser fehlen einige gute Zutaten.

12.09.2014 08:38 Uhr - Badtaste69
1x
ob es sich lohnt bei 1.50.03 die Helligkeit hochzuschrauben? :D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


South Park - Staffel 20
DVD 26,99
Amazon Video 18,99



Berlin Syndrom
Blu-ray 17,99
DVD 14,99



Outrage Beyond
Blu-ray 13,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99

SB.com