SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Der Patriot

zur OFDb   OT: Patriot, The

Herstellungsland:USA (2000)
Genre:Action, Drama, Krieg
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (51 Stimmen) Details
28.09.2008
Ranger Bob
Level 1
XP 20
Vergleichsfassungen
Kabel 1 ab 12
Freigabe ab 12
FSK 16 Kinofassung ofdb
Roland Emmerichs gelungener und überraschend kompromissloser Film über den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg bietet, wie viele historische Filme seit den 90ern, eine Reihe Brutalitäten, bleibt in der Kabel 1-Fassung aber weitgehendst intakt.

Zwar findet man zwei unnötige Dialogschnitte, aber ansonsten sind weite Teile des Films unzensiert. In der finalen Schlacht fehlt beispielsweise nur eine kurze Szene. Und bei der Befreiung von Gabriel wurden ein paar eigentlich harmlose Szenen gekürzt, in denen aber ein kleiner Junge der Schütze ist. Grausame Realität.

Wenig überraschend dagegen ist, dass Mel Gibsons Wutausbruch und die Reaktionen seiner Söhne vollständig gekürzt wurden.

Trotzdem ist die 20:15 Uhr-Fassung des Films gut konsumierbar.

Laufzeit der DVD ohne Abspann: 151:15 Minuten
Gekürzt wurden 16 Szenen mit 2:23 Minuten

Ärgerlicherweise spielte Kabel 1 ständig mit der Laufzeit ihrer Fassung herum und der Film lief dort oft mit einer anderen Geschwindigkeit. Im Wechsel aber auch immer wieder zwischendurch korrekt.
Weitere Schnittberichte:
Kinofassung - Extended Version
RTL II ab 12 - FSK 16
RTL II Nachmittag - FSK 16

Meldungen:
Rolan Emmerichs Patriot erscheint als Extended Version (19.02.2006)

Kidnapping

Als Gabriel weggebracht wird, erschießen die Engländer die Verwundeten. Hier wurde (nur) eine Einstellung entfernt.
2,5s



Gabriels Befreiung

Nathans getroffenem Gegner fließt Blut aus dem Mund. Samuel erschießt einen anderen Soldaten.
2s


Nathan erschießt einen Engländer.
1s


Nathan erschießt noch einen Engländer.
2,5s


Nathan schießt. Der Treffer ist zu sehen.
1s


Ben erschlägt einen Gegner mit dem Beil.
3s


Nathan erschießt einen Engländer.
2,5s


Ben erledigt zwei Gegner mit dem Beil.
7,5s


Bens Kugel durchschlägt Hand und Kopf des Engländers. Nur die ersten 10 Frames der Einstellung fehlen. Die zweite Hälfte, in der immer noch genug Blut spritzt, ist zu sehen.
10f


Der Tomahawk landet im Schädel des Engländers.
1,5s


Während die Kabel 1-Fassung sanft von Samuels Gesicht hin zu Ben am Ende der Szene auf dem Hügel blendet, zeigt die FSK 16-Fassung hier, was Ben mit seinem Tomahawk in Rage alles anrichten kann.
Ben rennt zum Mann im Fluss und zieht ihm sein Beil wieder aus dem Kreuz. Dann setzt er sich auf den Mann und schlägt mit dem Beil mehrere Dutzend Male auf ihn ein. Blut spritzt ihm auf den Oberkörper und ins Gesicht. Ben ist richtig in Rage und seine Söhne, die die Szene beobachten, sind entsetzt. Als er sich etwas beruhigt hat, läuft er auf seine Söhne zu, die ganz verstört sind.
80s



Nachwirkung

Nathan sagt nachts im Bett, dass er froh ist, dass er die Engländer umgebracht hat. Ben wirkt etwas verstört.
16s


Bens Schwägerin sagt ihm, dass er nichts getan hat, wofür er sich schämen müsste. Ben meint darauf hin, dass er nichts getan hat und eben deshalb Scham fühlt.
16s


Taktikunterricht

Eine heranrasende Kugel schlägt einem Amerikaner den Kopf ab.
1s


Rache für die Braut

Odo blutet in einer zusätzlichen Zeitlupe.
2s


Finale

Eine Kanonenkugel kullert durch die Reihen der Amerikaner und reißt ein paar Beine ab.
4,5s

Kommentare

28.09.2008 02:47 Uhr -
der film ist ganz gut. und wer jetzt den film kritisiert, der sei zu amerika patriotisch, hat doch einen an der waffel. das sollte doch euch schon vor dem film gucken klar gewesen sein, dass der so sein wird^^ allein schon wegen dem titel. mel gibson spielt klasse, der film hat aber ein paar längen, deshalb sollte man den nicht schauen wenn man müde ist. guter SB, war ja klar dass der federn musste für die ausstrahlung.

28.09.2008 08:22 Uhr - pippovic
SB.com-Autor
User-Level von pippovic 13
Erfahrungspunkte von pippovic 2.857
Danke für den Schnittbericht. Kann ich den Film ja aus meiner Liste streichen, da der SB schon fertig ist :-)

28.09.2008 11:16 Uhr - David_Lynch
ein limitiertes steelbook mit der gibson trilogie: Braveheart, Patriot und We were Soldiers wäre mal nett...aber so kauf ich mir den film nicht

28.09.2008 11:37 Uhr -
Wiedermal ein Top SB. Danke, auf den SB hab ich schon gewartet.

28.09.2008 11:39 Uhr - DaNelsOneGuy
:) Der Film hat mir zwar nicht sonderlich gefallen, aber die Gewalt ist spitze. :) Typisch Mel Gibson zu der Zeit.

28.09.2008 11:39 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Der Film ist genau das, was immer raus kommt, wenn Emmerich Regie führt: langweiliger Murks!

Selten so ein verlogenes Möchtegern-Filmchen gesehen.

28.09.2008 12:53 Uhr - Herzlos
Der Film ist sehr unterhaltsam. Ist immer sehr episch zu gucken, wie Braveheart oder Soldat James Ryan. Gut gespielt und gute effekte, dazu eine bewegende Geschichte. Und einen sehr guten Mel Gibson : ).

28.09.2008 13:57 Uhr - marx1201
Wie sehr ich doch diese Mel Gibson Heldenfilme hasse!
Kitsch, Klischee und plumpe schwarz weiß Malerei.
Wenn ich schon sehe wie Melmac auf dem DVD Cover guckt, mit seinem treu doofen Hundeblick, da zieht's mir glatt die Schuhe aus!
Trotzdem netter und interessanter SB

28.09.2008 14:32 Uhr - Xaitax
Da ich schon ein Mel Gibson Fan bin,werde ich mir den wohl bei Gelegenheit noch anschaueen.

28.09.2008 15:19 Uhr - n8schicht
Vielen Dank für den SB!
Und der Film ist wirklich sehenswert. Einer der besseren Emmerich-Filme, und das ganz ohne übertriebenen Patriotismus, obwohl es ja ein Film zum Unabhängigkeitskrieg ist. Also auch das geht :-)

28.09.2008 17:14 Uhr - McReady
So wie ich das sehe, sind alle wirklich brutalen Szenen geschnitten worden. "Weitgehend intakt" würde ich das nicht nennen.

28.09.2008 17:41 Uhr -
@n8schicht
Du findest, dass der Film keine übertriebenen Patriotismus enthält? Wenn ich an die Stelle denke, in der Mel seinen Feind mit der Fahne vom Pferd holt muss ich mir immer das Lachen verkneifen. Ansonsten recht ordentlicher Film.

Und natürlich schöner SB.

28.09.2008 19:27 Uhr -
Also wie kann man mit einer Kugeln jem. enthaupten? Und auch noch so sauber?

28.09.2008 20:12 Uhr - freshdumbledore
das ist ein extrem geiler Film! Gehört zu den Besten Filmen von Mel Gibson wie ich finde!!! Ansonsten perfekt ist auch noch die Lethal Weapon Quadrilogie oder Mad Max

28.09.2008 20:50 Uhr - David_Lynch
@Konni
ist doch schnuppe, hauptsache die schlachtenszene hat einen netten splatter-effekt^^
oder willst du es vllt ausprobieren ob das auch in echt geht ? ;-)

29.09.2008 08:28 Uhr - Spoox
Außerdem ist das eine ganz schnelle Szene. Nur in Zeitlupe oder eben hier als Bilder kann man sehen, wie "glatt" der Kopf abgeht. Im Film geht das zu schnell, um das zu erkennen.

29.09.2008 11:31 Uhr - LudwigVanBeethoven
Jack Bauer: "Selten so ein verlogenes Möchtegern-Filmchen gesehen."


Kannst Du das mal näher erläutern?

29.09.2008 17:15 Uhr - Minensuchschnuller
@ McReady: Der letzte Teil des Films ist sehr gut anzusehen, weil die brutalsten Szenen hier nicht entfernt wurden.
Zum Film: Einer meiner absoluten Lieblingsfilme!

29.09.2008 18:33 Uhr - DeuX
Hm mir gefällt der Film.
Ich denke der Autor meint mit "weitgehend intakt" das was ich auch dachte nachdem ich einmal dei cut Fassung gesehen habe. Kennt man den Film nicht fallen die korzungen kaum bis garnicht auf und alles im Film ergibt noch Sinn, besonders für Free-TV Verhältnisse ein (schlagt mich) "gut" gekürter Film mit eine tatsächlich problemlos ansehbaren 12er Fassung.

29.09.2008 19:55 Uhr -
@David
Nun, da stellt sich die Frage, wie man sowas testen/ ausprobieren soll...^^
Stimmt, immer schön, wenn in Mainstreamfilmen Splatter enthalten ist!

07.10.2008 13:35 Uhr - chris1983
1x
Relativ guter Film, aber bei weitem nicht so gut wie "Braveheart", wie ich finde!

Was mich aber generell stört: Diese verdammte Heiligtuerei der Amerikaner (trotz des deutschen Regisseurs). Ich meine, wenn man mal betrachtet, wie das Töten und Foltern durch die Engländer (vor allem dieser Colonel) dargestellt wird (der Höhepunkt ist ja wohl das Abbrennen der Kirche!) und dann werden die Amis wieder als Unschuldslämmer dargestellt, muss man doch nur noch den Kopf schütteln. Als wenn die im Unabhängigkeitskrieg niemanden gefoltert oder aus einem unsinnigen Grund getötet hätten. Und dann wird natürlich wieder der eine Schwarze als bester Freund eines Amerikaners dargestellt. Hallo?? Schön wär´s. Im Endeffekt werden die Schwarzen doch von den ach so lieben Amis bis heute unterdrückt (wenn auch nicht mehr in solchem Maße, ist schon klar).

Aber was reg´ ich mich auf. Diese Filme werden sich nie ändern in "Good old Redneck America" !!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Blu-Ray der Extended Fassung

Amazon.de


Tanz der Teufel 2
Blu-ray 12,99
DVD 9,99
Amazon Video 6,99



Das Kindermädchen
Blu-ray 16,99
DVD 14,49



Sleepless - Eine tödliche Nacht
Blu-ray 16,49
DVD 12,49
Amazon Video 11,99

SB.com