SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Watch Dogs uncut PEGI Version inkl. DLC Die Unberührbaren + Gratis Versand! ab 42,99€ bei gameware Wolfentstein - The New Order uncut garantiert unzensiert mit gratis Schnellversand ab 48,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte

OT: Poker Run

Herstellungsland:USA (2008)
Genre:Thriller


Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,19 (11 Stimmen) Details

Muck47
Level 27
XP 18.108


Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe
LabelSunfilm, DVD
LandDeutschland
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit88:29 Min. (85:02 Min.) PAL
Ungeprüft
LabelCinemavault, DVD
LandUSA
Freigabeungeprüft
Laufzeit96:00 Min. (92:19 Min.) NTSC
Vergleich zwischen der gekürzten deutschen DVD von Sunfilm (Keine Jugendfreigabe) und der ungekürzten Fassung (vertreten durch einen englischsprachigen DVD-Screener)


Keine Jugendfreigabe DVD: 85:02 min ohne Abspann (88:29 min mit Abspann) in PAL

Ungekürzter DVD-Screener: 92:19 min ohne Abspann (96:00 min mit Abspann) in NTSC
=> entspricht 88:31 min o.A. (92:04 min m.A.) in PAL

- 16 Schnitte
- Schnittdauer: 233 sec (= 3:53 min) - fehlende Logos nicht miteinberechnet



Der Film


Mit Poker Run bekommen die geneigten Zuschauer einen weiteren Horrorfilm mit fiesen Folter- und Splattereinlagen vorgesetzt, der zumindest mit seiner Grundidee bei so manchem punkten könnte. Zwei Anwälte (wobei man ihnen dies nicht so wirklich abnehmen will...) geraten auf der Suche nach günstigen Motorrädern für ein wenig Freizeitspaß an ein zwielichtiges Duo, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, ebenjenes reiche Klientel abzuzocken. Aus dem titelgebenden Event, bei dem mit den Bikes von Kneipe zu Kneipe gefahren und jeweils eine Karte gezogen werden soll, wird so schon bald eine unangenehme Schnitzeljagd nach den entführten Frauen. Durch abgetrennte Körperteile der Liebsten lässt sich insbesondere der Jüngere der beiden Anwälte zu blutigen Taten im Auftrag der Peiniger hinreißen.

Regie-Neuling Julian Higgins besetzte seinen Vater, der als Musiker in den 80ern zumindest einen TopTen-Hit in Amerika vorzuweisen hatte, in einer der Hauptrollen und inszeniert das ganze auch recht solide. Wirkliche Überraschungen sollte man aber auch nicht erwarten - ein kleiner Snack für Genre-Fans, nicht mehr und nicht weniger.



Die deutsche Fassung


Wie bei der Thematik und der z.T. doch recht blutigen Umsetzung abzusehen war, hat es der Film in Deutschland nicht ungekürzt durch die FSK-Prüfung geschafft.
Die seit dem 08.04.2010 in den Videotheken stehende Keine Jugendfreigabe-DVD von Sunfilm (Kaufstart: 07. Mai) enthält jedenfalls eine um knapp 4 Minuten entschärfte Fassung. Gekürzt wurde zumindest recht behutsam - allzu große Anschlussfehler hat man vermieden und auch in dieser Fassung ist der Film stellenweise noch recht brutal.

ILLUSIONS unltd. films wird im Mai eine ungekürzte deutschsprachige VÖ in Österreich veröffentlichen.



Anmerkung zum Vergleichsmaterial


Für den Vergleich stellte Sunfilm freundlicherweise beide Fassungen zur Verfügung. Neben der Original-KJ-DVD lag ein als "Uncut" angepriesener, englischsprachiger DVD-Screener vor. Die Zensurschnitte zugunsten der FSK-Freigabe ließen sich im genauen Vergleich auch gut herausfinden, allerdings gestalteten etliche andere kleine Abweichungen (gespiegeltes Material, rückwärts laufende oder ganz andere Einstellungen etc...) ohne Zensurhintergrund die Arbeit jedoch deutlich schwieriger als erwartet. Auf diese Weise entsteht nie ein zusätzlicher Zeitunterschied, kurze längere Momente beispielsweise werden stets durch eine entsprechend kürzere Einstellung im Umkreis ausgeglichen.
Offenbar stellt der Screener eine Frühfassung dar, wie man an ein paar korrigierten Film-/Anschlussfehlern beim Master der KJ-Fassung erahnen kann. Der Szenen-Verlauf ansich ist genau der gleiche, nur hier und da hat man nochmal an Kleinigkeiten Hand angelegt.

Da ein Vergleich ohne Auflistung dieser zusätzlichen Abweichungen unvollständig gewesen wäre, gleichzeitig jedoch eine leserfreundliche Präsentation angestrebt wurde, ist der folgende Schnittbericht aufgeteilt. Zuerst findet man die bei diesem Vergleich natürlich im Vordergrund stehenden Zensuren zugunsten der FSK-Freigabe. Darunter sind alle auffälligen weiteren Abweichungen zwischen dem Master der KJ-Fassung und dem DVD-Screener gelistet, die jeweils keinen Zeitunterschied verursachen. Wer sich für letzteres nicht interessiert, kann den enstprechenden Teil also auch überspringen und gleich seinen Unmut in den Kommentaren verkünden.



Laufzeitangaben beziehen sich auf die gekürzte Fassung


Meldungen:
Poker Run erscheint im Mai ungeschnitten in Österreich (12.04.2010)

mehr Informationen zu diesem Titel

Das Cinemavault-Logo erscheint nur bei der KJ-Fassung vor dem Hauptfilm, wie auch der Hinweis auf Cayo Largo im Anschluss.

+ 24 sec



02:45

Hier folgt in der KJ-Fassung schon die Titeleinblendung nach den Worten "'Warum' ist was für Weiber!" (interessanter Kniff der Synchro nebenbei bemerkt - im O-Ton meint er hier nämlich "'Why' is for the weak"...).

Eigentlich geht Ray jedoch länger nach vorne und Billy wirft eine Kreissäge an. Während Ray noch meint, dass es für ihn kein 'Warum' gäbe, bearbeitet Billy das Opfer. Von einer entsprechenden Einstellung wird dann auch zum Titel übergeblendet bzw die entsprechenden ersten Einzelbilder davon fehlen auch noch.

42,1 sec



42:33

Nach der Ansicht von Billy fehlt, wie die Schere angesetzt wird und Cheri in mehreren schnell geschnittenen Einstellungen ihres Ringfingers beraubt wird. Susan leidet mit ihr.

8,7 sec



42:46

Der kurze blutige Kopfschuss fehlt und von der nächsten Aufnahme auch noch die ersten Einzelbilder, bei denen Blut von der Seite auf die Flaschen spritzt.

0,8 sec



43:27

Bevor Allen die Tasche öffnet, sieht man noch mittels Flashback, wie der an ihn gerichtete Zettel zustande kommen. Ray unterzeichnet ihn mit dem abgetrennten Finger von Cheri bzw daher kommt die blutige Schrift.
Zuletzt sieht man den Zettel auch nochmal in Allens Hand.

20,1 sec



49:02

Ray etwas länger, er weist darauf hin, dass sie nicht allein wären. Daraufhin sieht man eine Frau mit zugetackertem Mund und eine Leiche auf dem Boden. In Rückblenden wird angedeutet, dass hier bereits zuvor Mädels vergewaltigt und getötet wurden.
Ray merkt an, dass man wohl keine schöne Unterhaltung mit der unfreiwllig Stummen haben wird und aus der toten Frau natürlich auch nicht viel herausbekommen wird.

Die KJ setzt bei einer Aufnahme des Schädels der Toten wieder ein.

17,1 sec



49:08

Ray meint eigentlich in der gleichen Einstellung "...falls sie denn kommen" (es ging um ihre Freunde, in der KJ-Fassung wurde dieser Zusatz über die spätere Aufnahme des Schädels gelegt) und fügt dann noch hizu, dass die Freunde des anderen Mädels nicht gekommen wären. Man sieht das Opfer mit zugenähtem Mund nochmal und erfährt durch Rays Erwähnung eines bedauerlichen Unfalls, dass ihr Freund das Opfer der Anfangs-Szene mit der Kreissäge war. Es folgt noch ein eher unverständlicher Kommentar in Richtung der toten Frau, dann läuft die KJ-Fassung wieder synchron.

7,8 sec



49:19

Man sieht Cheri und Susan einen Moment länger, dann noch eine Ansicht des Mädels mit zugenähtem Mund.

5,2 sec



53:13

Ray feuert noch einen zweiten Schuss auf den alten Mann am Boden ab.

3 sec



53:52

Billy geht einen Moment länger davon, dann sieht man nochmal das Mädel mit zugenähtem Mund.
Dazu sagt Billy, dass sie sich seinetwegen auch ruhig gegenseitig auffressen könnten.

3,6 sec



56:58

Ray einen Moment länger, er fragt "Where the hell are they?"
Darauf sieht man nochmal das Mädel mit zugenähtem Mund, welches natürlich nicht antwortet.
Ray dreht sich zur Seite.

11,8 sec



63:13

Als Allen Robert zur Seite drückt, beginnt die Aufnahme beim Screener etwas früher.

0,8 sec



63:15

Nach dem Rest der Aufnahme fehlt in der KJ, wie Allen Rays Aufforderung nachkommt bzw Roy recht blutig die Hände abhackt. Robert dreht sich angewidert weg.
(In der KJ ist nur die folgende Totale der Aktion zu sehen)

18,5 sec



63:21

Nochmal der wimmernde Roy am Boden, sein Armstumpf ist zu sehen.

4,5 sec



65:48

Billy singt länger, Umschnitt auf Susan und Grace. Plötzlich erwacht hinter den Beiden die Mutter von Grace und fragt direkt nach ihrer Tochter. Billy reagiert schnell und schießt ihr in den Kopf. Susan tröstet Grace, während Billy geistesabwesend weiter singt.

20,2 sec


Die ersten Wörter seines Gesangs wurden in der KJ noch recht geschickt über die Folgeeinstellung gelegt.




67:04

Nachdem Ray die Mädels verlassen hat, fehlt in der KJ komplett, wie Allen die abgetrennten Hände von Roy in eine Plastiktüte packt und auf einen Müllberg wirft.

26,4 sec



77:40

Es geht deutlich früher bei Billy und seinen Opfern los. Er nagelt Robert an einer Holzkonstruktion fest, dazwischen sieht man die angebundene Cheri.
Billy erklärt dabei sein Geschäftsprinzip: Motorräder stehlen und immer wieder an solche Leute wie sie verkaufen - also die Reichen, die an den großen Deal glauben. Außerdem bekommt man gutes Geld für gesunde weiße Frauen.

28 sec



78:53

Ray darf in der ungekürzten Fassung natürlich noch losfahren: Die Kette spannt sich und nach mehreren Umschnitten wird Roberts Kopf blutig abgetrennt.

14,4 sec










Im Folgenden die auffälligsten zusätzlichen Abweichungen zwischen dem DVD-Screener und der KJ-Fassung ohne Zensur-Hintergrund und jeweils ohne Zeitunterschied.

Vereinzelt sind auch nur Einzelbilder von Einstellungen verlängert/verkürzt worden und die Differenz jeweils durch die andere Einstellung im Umkreis aufgehoben worden. Aufgelistet werden derartige Änderungen aufgrund der geringen Relevanz jedoch nur, wenn sie mehr als 1 sec ausmachen.
Komplett neues Material, sei es auch nur wenige Einzelbilder lang, wurde versucht, möglichst vollständig zu erfassen - ohne Gewähr.
Ein paar weitere kuriose Abweichungen wie gespiegeltes Bildmaterial oder rückwarts abgespielte Aufnahmen sind ebenfalls erwähnt.




Die Credits-Einblendungen unterscheiden sich ein wenig. Der einleitende Schriftzug wurde ins Deutsche übersetzt und ist nur noch auf schwarzem Hintergrund zu sehen.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



01:18

Zwei minimale Abweichungen bei den schnell geschnittenen Szenen von Billys Rausch. Vor und nach einer kurzen Ansicht des Cartoons im Fernsehen sieht man beim ungekürzten Screener noch für wenige Einzelbilder Billys Gesicht. In der KJ sieht man nur seine Hände bzw die Einstellung ist entsprechend länger.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



02:46

Nach der Titeleinblendung folgt nur beim Screener der Hinweis auf den Regisseur. So entsteht ein kleiner Zeitunterschied von 1 sec.


Eben jene 1 sec wird jedoch sofort wieder ausgeglichen, weil die nächste Einstellung in der KJ-Fassung länger ist (Aufnahme der Straße, nachdem das Auto vorbei gefahren ist).



05:16-05:17

Beim Screener sieht man Billy etwas länger (1,3 sec), er steckt sich den Zigarillo in den Mund.
In der KJ-Fassung Slim entsprechend früher.




06:11-06:12

Ein anderer Moment der Einstellung wurde verwendet: In der KJ-Fassung nimmt Ray die Zigarette aus dem Mund, im Screener ist dies offensichtlich bereits zuvor geschehen.




06:31-06:32

Beim Screener wird die Aufnahme der in die Bar kommenden Anwälte unterbrochen durch eine Ansicht von Billy, die KJ-Fassung bleibt durchgängig bei der Aufnahme der Tür.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



10:34-10:39

Als Allen und Robert die Motorräder betrachten, wird in der KJ-Fassung runter auf die Fotos in ihrer Hand gefahren.
Der Screener zeigt einen späteren Moment der Einstellung: Hier wird von den Fotos wieder hoch zu ihren Gesichtern gefahren.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



10:47-10:50

In der KJ sieht man Allen und Robert, beim Screener nur Allen.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



12:32-12:34

Gespiegelte Aufnahme: Die Kette wird in der KJ-Fassung nach links gezogen (was auch besser zur vorigen Aufnahme passt).

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



12:56-12:57

In der KJ-Fassung läuft die Aufnahme von Billy auf dem Motorrad in einem durch, im Screener wurde der Mittelteil zugunsten eines weiteren kurzen Umschnitts auf den am Boden liegenden Slim entfernt.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



13:42-13:44

Der Screener zeigt eine nähere Aufnahme vom leidenden Slim.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



14:22-14:24

Nach der Folter an Slim zeigt der Screener zum Übergang erst eine Außenaufnahme vom Haus, während man in der KJ Robert auch bei seinen Worten zum "Poker Run" sieht.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



14:43-14:44

Alternative Aufnahme von Robert, bevor Cheri erläutert, dass es beim Poker nur ums Bluffen geht.




16:11-16:13

In der KJ-Fassung wird vom "Poker Run"-Banner weggezoomt, beim Screener von weiter entfernt herangezoomt.
(Kaum auffallend alternative Aufnahme und dementsprechend nur zur Einordnung der Screenshot aus der KJ-Fassung)



16:24-16:26

Im Screener ein späterer Moment der Aufnahme vom Biker im Club.




18:31-18:35

Zwei Aufnahmen von Robert wurden gespiegelt, dazwischen eine identische Ansicht von Allen und Cheri.
In der KJ-Fassung fällt sein Getränk rechts herunter, im Screener links.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



18:47-18:55

Gleich mehrere Sachen auf einmal. Kamerafahrt an der Landschaft entlang im Screener etwas länger, dann zwei identische Biker-Aufnahmen.
Die folgende Kamerafahrt am Land entlang wurde gespiegelt und danach zeigt die KJ-Fassung noch eine zusätzliche Aufnahme der Biker (nur diese beiden Einstellungen bebildert).
Zuletzt sieht man auch in der KJ-Fassung den Rest der Kamerafahrt an der Landschaft entlang.



18:57-18:58

Die Aufnahme von Billy wurde gespiegelt, nur in der KJ-Fassung darf er nun aus gleicher Perspektive fahren wie alle anderen Biker.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



19:08-19:18

Die Kamerafahrt vom Club-Eingang nach hinten setzt in der KJ-Fassung erst etwas später ein und ist dementsprechend auch am Ende länger.




20:03-20:05

Alternative Aufnahme von Cheri und Allen.
(Im Screener wird auch von dieser zur Tür herüber gefahren, in der KJ-Fassung gibts einen kleinen Jumpcut)

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



21:37-21:39

Unbedeutend alternative Aufnahme vom "Na, klasse!" kommentierenden Billy.




22:25-22:29

Die Überblende zu den Jungs auf der Straße setzt in der KJ-Fassung erst etwas später ein und ist dementsprechend auch am Ende länger.




23:22-23:29

Susan fällt in der KJ etwas langsamer zu Boden, die Folgeaufnahme von Ray wurde rückwärts abgespielt.




23:31-23:34

In der KJ-Fassung sieht man den lachenden Robert und es wird zu Billy herüber geschwenkt. Im Screener eine weiter entfernte Ansicht von Robert und Susan.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



23:54-23:57

In der KJ-Fassung geht Cheri sofort zur Seite, im Screener sieht man sie vorher noch herumschauen und die Aufnahme endet entsprechend früher.




24:08-24:11

Alternative Aufnahme von Ray, als er meint, dass es sich mit der Schlange erledigt hätte.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



25:31-25:33

Unbedeutende alternative Aufnahme von Hotelportier, bevor er den Schlüssel heraus gibt.




26:25-26:28

In der KJ-Fassung sieht man Robert durchgängig, im Screener wird die Aufnahme zugunsten eines Umschnitts auf Susan unterbrochen.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



26:44-26:50

Der Screener zeigt Robert schon etwas früher - geht dafür jedoch auch früher wieder zur folgenden Aufnahme von Susan, welche dann auch etwas länger ist.




27:59-28:00

In der KJ Ray etwas länger, im Screener dafür Billy entsprechend früher.




30:18-30:22

Rückwärts abgespielte Aufnahme: In der KJ-Fassung wird auf den Shop-Besitzer Lester zugefahren, im Screener von ihm zurück.




33:19

In der KJ-Fassung wird von naher Aufnahme der Hand zurückgefahren, im Screener sieht man eine andere ruhe Ansicht.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



33:27-33:29

Im Screener sieht man das geknebelte kleine Mädchen (Grace) einen Moment früher, die Aufnahme endet jedoch auch entsprechend früher.




33:46-33:48

Alternative Aufnahme der ans Bett gefesselten Cheri (nur an der anderen Armposition zu bemerken).




33:55-33:56

In der KJ-Fassung sieht man kurz von nahem, wie sich Ray Cheri mit der Spritze nähert (bzw die nackte Cheri von näherem), während der Screener bei der Aufnahme von Ray bleibt und die folgende Halbtotale ein klein wenig früher einsetzt.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



36:25-36:27

Als Robert und Allen den Raum verlassen, sieht man die geknebelte Grace aus ganz anderer Perspektive.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



36:45-36:47

Die Box landet in anderer Aufnahme auf dem Boden.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



37:03-37:05

Die Waffe landet in anderer Einstellung neben der Box sowie eine leicht alternative Ansicht von Allen.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



37:45-37:52

Die Motorrad-Aufnahmen sind anders montiert und mit jeweils einem exklusiven Moment pro Fassung.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



38:27-38:29

Die Aufnahme vom Klavier wurde gespiegelt.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



38:53-38:54

Der alte Mann in der KJ-Fassung länger, der Screener geht früher zur Ansicht von Allen.




41:37-41:43

Die KJ zeigt hier eine Halbtotale, dann noch eine nähere Aufnahme von Susan und Cheri.
Der Screener bleibt zuerst unbedeutend länger bei Billy, zeigt dann Ray, nochmal Billy und zuletzt Ray früher bzw die KJ setzt danach erst bei einem späteren Moment der Aufnahme von ihm wieder ein.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



42:34-42:40

Nur beim Screener wird zwischendurch kurz schwarz abgeblendet, als Allen die Waffe durchlädt und wieder herein geht. In der KJ-Fassung laufen alle Einstellungen ohne schwarzes Abblenden durch und zeigen so hier und da auch unbedeutende zusätzliche Frames.




44:10-44:24

In der KJ-Fassung beginnt die Aufnahme etwas später und ist wie üblich dafür am Ende länger - hier stehen die beiden Motorräder einen Moment länger nebeneinander, bevor Billy von Ray angesprochen wird.




44:39-44:46

In der KJ-Fassung sieht man Ray von nahem herüber nicken, dann kurz Billy von nahem. Zuletzt kurz wie er losfährt.
Im Screener sieht man zuerst das Klohäuschen einen Moment länger, dann die Halbtotale deutlich früher - nachdem er hier losgefahren ist auch etwas länger.
(Bilder nur von den zusätzlichen Einstellungen aus der KJ-Fassung)



46:13-46:21

Zwischen den identischen Aufnahmen von Chuck sieht man hier drei Ansichten von Ray jeweils aus anderer Perspektive. Chucks Frau ist dazwischen in der KJ-Fassung deutlich näher zu sehen.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



46:27-46:29

Als sich Chucks Sohn nach der Esels-Show erkundigt und seine Frau ihn daraufhin ermahnt, sieht man in der KJ den genervten Ray, während der Screener Chucks Frau und danach den Sohn zeigt.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



49:19-49:21

Alternativer Mond.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



53:05-53:12

In der KJ-Fassung sieht man den alten Mann viel länger am Boden liegend "Niemals!" sagen. Der Screener wechselt früher zur Halbtotale und zeigt ihn dann nur nochmal kurz.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



53:32-53:33

Alternativer Teil der Aufnahme von Cheris Hand.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



55:11-55:13

Merkwürdiger Bildsprung in der KJ-Fassung. Nachdem Cheri die Bohnen weggestellt hat, sieht man sie plötzlich nochmal von ein wenig näherem.
Im Screener ist die vorige Aufnahme länger und dann kommt Billy einen Moment früher zum Gitter.




56:00-56:04

Früherer Moment der Aufnahme von Allen und wie gehabt von der folgenden Einstellung ausgeglichen.




57:15-57:17

Alternative Aufnahme von Susan, als sie Grace entdeckt.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



60:32-60:33

Der Screener zeigt nach Roys Wahnvorstellung eine andere Aufnahme von Robert und Allen, bei der sie schon aufgestanden sind.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



61:09-61:11

Als Roy darüber informiert, dass die Frauen vermutlich schon in einem mexikanischen Puff untergekommen sind, bleibt die KJ-Fassung bei der Aufnahme von ihm. Beim Screener wird kurz zu Allen umgeschnitten.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



63:23-63:24

Unbedeutend alternativer Teil der Aufnahme von Roy am Boden.




64:43-65:30

Der Screener geht 1 sec früher zur Ansicht von Susan und Grace, die KJ-Fassung bleibt entsprechend länger bei Billy.
Im Folgenden (nur dies wurde bebildert) ist der Screener bei den Zwischenschnitten auf die Beiden immer ein klein wenig abweichende Aufnahmen.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



65:52-65:55

Unbedeutend alternative Aufnahme von Cheri - in der KJ bewegt sie den Kopf noch etwas nach vorne.




66:35-66:40

Und wieder eine andere, nicht weiter erwähnenswert abweichene Aufnahme von Cheri.




67:12-67:13

Auch ansonsten ist der Screener etwas blasser/dunkler, bei dieser Ansicht des Trailerparks von oben fällt eine unterschiedliche Farbgebung jedoch besonders deutlich auf bzw einmal mit und einmal ohne Farbfilter.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



67:57-68:01

Die KJ-Fassung bietet eine Kamerafahrt am Essen entlang sowie eine Aufnahme von Robert.
Der Screener zeigt eine längere statische Aufnahme vom Essen und die Folgeaufnahme ein klein wenig früher.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



69:20-69:24

Die KJ-Fassung hat eine zusätzliche Aufnahme zu bieten, wie eine Tasse abgestellt wird.
Im Screener wird dies ausgeglichen, indem die folgende Aufnahme (Robert spricht den Sheriff an) am Ende etwas länger ist.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



70:23-70:25

Unbedeutend alternative Aufnahme von Robert.




71:17-71:19

Unbedeutend alternative Aufnahme von Ray und Tammy - im Screener steht er noch ein klein wenig weiter von ihr entfernt.




71:56-72:00

Als Ray gegangen ist, gibts wieder eine nur marginal unterschiedliche Aufnahme der ängstlichen Tammy.




77:21-77:27

Billy erhebt sich nach dem Schuss von Grace in alternativer Aufnahme - und sackt nach dem identischen Umschnitt auf Grace auch alternativ wieder zusammen. Wie so oft aber nicht wirklich erwähnenswert, nur andere Takes.




78:44-78:45

Die KJ-Fassung zeigt zwischendurch nochmal Rays Motorrad, der Screener bleibt durchgängig bei der Ansicht von Robert - inklusive kleinem Jumpcut.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



78:50-78:51

Eine kurze Aufnahme von Rays Fingern am Lenker wurde gespiegelt.




78:53-78:56

Nur die KJ-Fassung zeigt Ray hier noch davon fahren bzw seine Scheinwerfer in zusätzlicher Einstellung.
Dies wird im Screener durch unbedeutend längere Folgeaufnahmen (nicht bebildert) ausgeglichen.



81:02-81:03

Die KJ-Fassung bleibt länger bei der entfernten Aufnahme vom schießenden Allen, der Screener zeigt ihn nochmal sehr kurz von nahem.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener



81:30-81:31

Unbedeutend alternative Aufnahme von Ray.




83:08-83:29

Die KJ-Fassung zeigt erst noch eine entfernte Aufnahme von Susan und Grace.
Im Screener beginnt die nähere Aufnahme früher und ist am Ende etwas länger.

Keine Jugendfreigabe DVDUngekürzter DVD-Screener

Das Vergleichsmaterial wurde freundlicherweise von Sunfilm zur Verfügung gestellt !

Amazon.de


Amazon Blitzangebote
Nur heute, 24.4.
Wie immer gilt hier: Nur in einer bestimmten Zeitspanne und dort nur solange der Vorrat reicht, dafür aber stets erheblich reduziert.

ab 10:00 Uhr:
Firefly - Komplette Serie (BD/DVD); The Philosophers (BD); 50 Jahre Bundesliga
ab 14:00 Uhr:
Der Hobbit: Eine unerwartete Reise – Extended Edition (Limited Sammleredition und Standard 3D BD); Family Guy – Pelzvieh Trilogy (BD/DVD); Madagascar 3 (BD); Fringe - Komplettbox (DVD)
ab 18:00 Uhr:
Mission: Impossible – M:I 4-Movie Set (BD); Jack Reacher (BD); Resident Evil: Retribution (3D BD); Superstar (BD); The Big Bang Theory – Staffel 1-6 (DVD); Gossip Girl – Die komplette Serie (DVD); Angels in America (DVD)




Star Trek: Enterprise
Staffel 4, Blu-ray
Collectors Edtion
Wer die Collectors Editions aller 4 Seasons bestellt, erhält jeweils einen Sammelcode. Nach Veröffentlichung aller 4 Staffeln können die Codes eingelöst werden und man erhält eine exklusive Schiffsplakette der NX-01 mit dem eigenen Namen.
Exklusiv bei Amazon
Ltd. Coll. Edt. 69,99
Standard BD 61,99



The Return of the First Avenger
Blu-ray Steelbook

BD Steelbook 29,99
Standard BD 17,99
DVD 13,99



Iron Man 1-3
Limitiertes Steelbook
Inkl. Comic
Nur noch:






Kommentare
08.04.2010 00:04 Uhr - Chrizzee Pfeiffer
Sieht ziemlich derbe aus.
Weiß einer ob Illsions ein Mediabook bringt ?

08.04.2010 00:20 Uhr - MUSTANG
User-Level von MUSTANG 1
Erfahrungspunkte von MUSTANG 18
Nicht uninteressant das Ding - mal gucken wie die Kritiken ausfallen. Schön wär´s ja mal wieder einen richtigen guten neuen Horrorfilm á la EDEN LAKE, MARTYRS oder STORM WARNING zu sehen. Ach ja....

08.04.2010 00:24 Uhr - Joker1978
Oh Mann, irgendwann ist doch auch mal gut mit diesen torture porn Filmen wie hostel, saw usw... Die richtig guten kamen sowieso alle aus Frankreich. Wo bleiben die guten, innovativen horrorfilme? Der kram langweilt doch langsam...

08.04.2010 00:29 Uhr - bernyhb
Danke Illusions

08.04.2010 00:56 Uhr - kintarochan
Sehr feiner Sb danke =)

der film sieht interessant aus, taugt der was? ^^

08.04.2010 07:06 Uhr - metalarm
der film sieht ja mal richtig geil aus !!

08.04.2010 07:56 Uhr - Raskir
@Joker1978: Ich stimme dir absolut zu. Das Thema ist inzwischen so ausgelutscht, da kann doch nix mehr bei rumkommen. Innovativ ist wirklich was anderes.

08.04.2010 08:40 Uhr - göschle
Illusions scheint sich so langsam aber sicher zum Label der glückseelichen Uncut Movies zu mausern. Die halten voll dagegen - einfach klasse !

08.04.2010 09:39 Uhr - Stefan8000
User-Level von Stefan8000 1
Erfahrungspunkte von Stefan8000 16
Der scheint interessant zu werden. Freu mich, dass Illusions ihn wieder Uncut bringt.

08.04.2010 10:38 Uhr - executor
Was soll es, dass überall auf den Uncut-Bildern "Cinemavault" steht? Finde das persönlich sehr störend. (Genau wie bei den Heinis die meinen, bei ihren bei der ofdb hochgeladenen Covern immer ihren Nickname fett ins Bild zu klatschen. ARG!)

08.04.2010 11:04 Uhr - wishmaster206xs
@executor

Liegt daran das die Screenshots dem DVD screener entnommen wurden.

08.04.2010 11:38 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Ich seh überall nur CINEMAVALUT!! Da kann man sich gar nicht auf die Bilder konzentrieren.
Aber es ist beruhigend, dass bereits die Österreichveröffentlichung angekündigt wurde.

08.04.2010 14:01 Uhr - tsrh
@~ZED~
Liegt daran das es ein DVDScreener ist für Screenings! Und das jemand sein Nick in die Bilder reinschreibt hat nix mit ärgern zu tun oder so.. liegt einfach daran das damit vermieden werden soll das jemand die Bilder für was anderes benutzt! Für andere Foren z.b. oder falls jemand vor hat den SB zu Kopieren.

08.04.2010 14:58 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 27
Erfahrungspunkte von Muck47 18.108
Da kann man sich gar nicht auf die Bilder konzentrieren.

Ich erinnere mich dunkel an eine Zeit, als man sich auf die Texte / Beschreibungen zu den Änderungen konzentriert hat und die Bilder höchstens als schmuckes Beiwerk galten. Soll ja keine Masturbationsvorlage für Gorebauern sein...

08.04.2010 15:51 Uhr - Kenny
Guter und interessanter SB und Film! Vielleicht leihe ich ihn mir mal aus aber nur ungeschnitten, natürlich. Was hat das für einen Sinn, das ein Bild gespiegelt wird? Oder auch diese alternative Aufnahme vom Mond, versteh ich nicht. Weiss jemand was damit bewirkt werden soll?

08.04.2010 16:16 Uhr - Hi_hat
Die sollen lieber das Kannibalen-genre wiederbeleben, als weiterhin Folterfimle drehen *langweil*

08.04.2010 16:42 Uhr - blackbelt
Ein weiterer super derber Genrevertreter...die Uncut-Fassung aus Österreich ist so gut wie bestellt!

08.04.2010 20:39 Uhr - Topf
lol das blut bei der abgeschlagenen hand sieht aus wie tomatenmark XD

08.04.2010 20:50 Uhr - Partyboy Nr. 1
Von mir aus können noch viele weitere Folterfilme kommen :)
Solange sie gut gemacht, eine gute Story haben und spannend inszeniert sind (und der sieht doch mal echt danach aus) habe ich da überhaupt nichts dagegen.

"Die sollen lieber das Kannibalen-genre wiederbeleben, als weiterhin Folterfimle drehen *langweil*"

Oooooh nein....bitte nicht!
Wenn ein Genre wirklich ausgelutscht ist dann ist es doch eindeutig das Kannibalen Genre ;)

08.04.2010 20:56 Uhr - Boss Nigger
Bei mir ist es zu spät, "CINEMAVAULT" hat sich eingebrannt wie das Subliminalbild bei "Der Exorzist".

09.04.2010 07:29 Uhr - marioT
08.04.2010 - 20:50 Uhr schrieb Partyboy Nr. 1
Von mir aus können noch viele weitere Folterfilme kommen :)
Solange sie gut gemacht, eine gute Story haben und spannend inszeniert sind (und der sieht doch mal echt danach aus) habe ich da überhaupt nichts dagegen.


Sieht aber auch wirklich nur danach aus.;)
Musste mir diesen Quark gestern bei nem Filmabend via Stream anschauen.
Billiger Murks mit miesen Darstellern, einer nichts sagenden unsinnigen Handlung, Logiklöchern ohne Ende und absolut null Spannung.

Leichte Spoiler!

Das ganze ergibt nicht den geringsten Sinn, die Motivation bleibt im dunklen.
Die Bad Guys sind so überzeichnet crazy das kein normaler Mensch mit Verstand denen Motorräder oder sonst was abkaufen würde.
Zudem ist die entführte Ische wegen der ihr Mann anfängt zu Killen, eine miese ätzende Schlampe die, nur weil ihr oller wegen zu viel Alkohol nicht Poppen will, schnurstracks mit einem der Psychos vögelt.
Was für eine Drecksbratze.
Irgendwie hat auch weit und breit jeder Angst vor den beiden Psychos bzw steht auf deren Seite.
Warum?
Der Schluss Gag ist dann an Lächerlichkeit kaum noch zu toppen.
Alles in allem ein total schlechter Film mit schlechten Darstellern, schlechter Regie, schlechter Ausleuchtung und einem Nichts von Drehbuch.
3/10

Nichts desto Trotz ein sehr schöner SB.

09.04.2010 13:12 Uhr - Joker1978
Genauso hab ich das erwartet. Ich will gute horror/ splattermovies!! Da schau ich mir lieber noch 12 mal hellraiser, Dawn of the Dead oder american werewolf an. Diese Grütze ertrag ich net mehr...:-(

09.04.2010 15:18 Uhr - Raskir
@Joker: so isses!

09.04.2010 16:27 Uhr - marioT
@Joker + Raskir
Das kann aber auch bei Filmen die Innovativ sein wollen in die Hose gehen.
Z.B.
The Graves
Nach einem gelungenen, wenn auch 0815 Slasher Einstig, driftet das ganze in konfusen Mystik Geister Dämonen Wirrwarr ab, bei dem wohl selbst der Regisseur nicht mehr durchgeblickt hat.;)
War aber immer noch etwas besser als dieser Humbug hier.

11.04.2010 13:11 Uhr - kintarochan
Also so schlecht is der Film auch nit
Merkwürdiges ende und irgedwie fehlt ein wenig der Durchblick
Aber besser als so manch anderer Film der mitlerweiloe erschienen ist


Aber um ehrlich zu sein schau ick mir och lieber nochmal 1000 mal DoD an oder der gleichen als den ^^

13.06.2010 22:55 Uhr - executor
Was sollen diese furchtbaren "Cinema Vault" Schriftzüge im Bild?!? Dieses "taggen" ist schon eine ziemliche Unsitte, die hier doch bitte nicht zur Regel werden soll. Dann lieber ein bisschen länger auf die Schnittberichte warten, bevor so eine Verschandelung noch mal auftaucht!

14.06.2010 17:11 Uhr - Bob
DB-Mitarbeiter
User-Level von Bob 17
Erfahrungspunkte von Bob 5.897
13.06.2010 - 22:55 Uhr schrieb executor
Was sollen diese furchtbaren "Cinema Vault" Schriftzüge im Bild?!? Dieses "taggen" ist schon eine ziemliche Unsitte, die hier doch bitte nicht zur Regel werden soll. Dann lieber ein bisschen länger auf die Schnittberichte warten, bevor so eine Verschandelung noch mal auftaucht!

Es ist für uns auch in Zukunft keine Option, die Leser auf einen SB warten zu lassen, nur weil die Screenshots Markierungen vom Rechteinhaber habe. Hier müssen wir die Interessen aller Leser abwägen und nicht nur wie du für dich deine eigenen. Die Mehrheit der Interessenten zieht einen SB rechtzeitig zur VÖ sicher vor.

Ansonsten sind die Formulierungen in deinem Posting ohnehin maßlos übertrieben. Es ist schon besonders absurd, dass du glaubst, dich 2 Monate nach VÖ des SBs dafür einsetzen zu müssen, dass Markierungen nicht zur Regel werden - obwohl wir doch mittlerweile mit mehr als 200 SBs schon wieder bewiesen haben, dass es nur eine Ausnahme ist. Und auch in Zukunft wird die Ausnahme ab und mal auftreten.

20.07.2010 23:59 Uhr - metalarm
der film ist wirklich ziemlich gut !! hatte nicht damit gerechnet das er so gut ist !!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Weitere empfehlenswerte Schnittberichte



SB.com