SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Neighbor

zur OFDb   OT: Neighbor

Herstellungsland:USA (2009)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,39 (51 Stimmen) Details
25.12.2010
Muck47
Level 35
XP 38.934
Vergleichsfassungen
R-Rated
Label Lionsgate, DVD
Land USA
Freigabe R
Laufzeit 85:51 Min. (80:25 Min.) NTSC
Unrated ofdb
Label Lionsgate, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 90:03 Min. (84:37 Min.) NTSC
Vergleich zwischen der gekürzten R-Rated-DVD und der ungekürzten Unrated-DVD (beide in Amerika von Lionsgate erschienen)


- 25 Schnitte
- Schnittdauer: 252,4 sec (= 4:12 min)



America Olivo dürfte so manchem aus dem Freitag, der 13.-Remake und Bitch Slap bekannt sein. In dem vorliegenden Folter-Schocker, der bereits 2009 entstanden ist und im Juli 2010 in Amerika auf DVD veröffentlicht wurde, spielt sie eine namenslose Psychopathin, die einen Mann scheinbar grundlos gefangen hält und auch ansonsten hemmungslos über Leichen geht.

Das geschieht dann auch durchgängig auf recht sadistisch-brutale Weise, weshalb der Film gleich als "Unrated Director's Cut" erschien und so zuvor auch auf Genre-Festivals zu sehen war. International ist regulär erfreulicherweise auch nur diese Version als Import zu finden. Für Video-on-demand-Portale, Walmart und co wurde dennoch eine zensierte R-Rated-Fassung erstellt, die entsprechend um die derbsten Gewaltspitzen bereinigt wurde. Wer an weiteren Infos zu dieser üblichen Praxis auf dem amerikanischen Heimkino-Markt interessiert ist, sei auf ein früheres, entsprechendes Schnittberichte-Special verwiesen, in dem dies näher erläutert wurde.


Im folgenden Schnittbericht wird nun also die R-Rated-Fassung verglichen, welche über 4 Minuten an Gewalt missen lässt. Da der Film wie oben angedeutet lediglich auf einigen Festivals ungeprüft und ungekürzt vorgeführt wurde, haben wir es nicht vorrängig mit "MPAA-typischer Zensur" (Alternativmaterial) zu tun, sondern es handelt sich um ganz simple Gewaltschnitte. Besonders auffällig ist da natürlich der umfassende Eingriff bei der zugegebenermaßen sehr fiesen Penis-Folter, die komplett entfernt wurde und somit den Großteil der Laufzeitdifferenz ausmacht.

Die R-Rated-Fassung dürfte übrigens schon mal einen kleinen Vorgeschmack geben, was man bei der deutschen VÖ von I-On New Media am 28.01.2011 erwarten kann. Zwar gibt es noch keine offiziellen Label-Aussagen, die bereits geprüfte KJ-Fassung läuft jedoch nach NTSC/PAL-Transfer rund 5 Minuten kürzer als die Unrated-Fassung. Und wer letztere schon gesehen hat, dürfte sowieso schon Zweifel an eine unzensierten VÖ mit FSK-Segen gehabt haben.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
R-Rated / Unrated
angeordnet
Weitere Schnittberichte:
BBFC 18 - Unrated
Keine Jugendfreigabe - Unrated

Meldungen:
Neighbor erscheint als Unrated-Fassung auf DVD (17.05.2010)
Neighbor muss auch in England zensiert werden (23.03.2011)
Neighbor erscheint ungeschnitten in Österreich (10.07.2011)

29:46 / 29:46-29:47

Dons Bein etwas früher.

0,5 sec



29:50 / 29:51-29:53

Die Aufnahme ist zudem am Ende etwas länger.

1,8 sec



30:40 / 30:43

Der Bohrer im Fuß einen blutigen Moment länger.

0,6 sec



30:43 / 30:46-30:48

Die nächste Ansicht fehlt in der R-Rated gleich komplett.

2,2 sec



30:49 / 30:54-30:57

Und eine weitere Aufnahme, bei der sich der große Zeh vom Rest gelöst hat.

2,8 sec



30:52 / 31:00-31:01

Die Aufnahme beginnt etwas früher.

1 sec



31:11 / 31:20-31:21

Nur in der Unrated bekommt man das blutige Resultat hier nochmal zu sehen.

1,4 sec



31:21 / 31:31-31:33

Die Aufnahme ist länger und jede Menge Blut sprudelt hervor.

2,2 sec



31:29 / 31:41-31:43

Nur in der Unrated sieht man nochmal den lädierten Oberschenkel.

2 sec



31:37 / 31:51-31:54

Eine weitere Aufnahme vom Oberschenkel, der mittlerweile mehrere Löcher hat.

2,7 sec



32:11 / 32:28-32:30

Der Wurm bahnt sich schon etwas früher seinen Weg in Dons Haut.

1,9 sec



37:17 / 37:36-37:37

Die Stange wird in Nahaufnahme durch Dons Mund gebohrt.

0,8 sec



37:32 / 37:52-37:54

Noch eine Aufnahme davon, diesmal tritt das eine Ende aus der Backe aus.

2 sec



39:29 / 39:51-39:55

Das Mädel setzt den Pizzaschneider an, Umschnitt auf sie mit Don im Hintergrund und die folgende nähere Aufnahme etwas früher.

3,8 sec



39:33 / 39:59-40:06

Einige Fleischfetzen / Teile der Kniescheibe werden rausgepult und entsprechend läuft das Blut herunter, dazwischen ein Umschnitt auf den schreienden Don.

7 sec



39:34 / 40:07-40:11

Der Anfang der Kamerafahrt hoch an Dons verstümmeltem Bein fehlt.

4 sec



52:09 / 52:46-55:48

Radikaleingriff in der R-Rated: Dons Alptraum, bei dem Lizzy vor seinen Augen von dem Mädel getötet wird, endet nach besagter Szene auch abrupt. Die gesamte Wahnvorstellung, in der das Mädel kurz danach sein Geschlechtsteil malträtiert, wird dem Zuschauer hier vorenthalten.

Eigentlich scheint der Traum ein erstes Mal schon auf der Tanzfläche zu Ende zu sein.
Dons Kollegen schauen von oben auf den Ohnmächtigen herunter, Sam meint: "Don, you okay? I didn't have to dance with her, dude..."
Daraufhin wacht Don auf seiner Couch auf, Liz versorgt ihn.
Don: "I feel like such a jackass."
Liz: "It's no big deal."
Don: "I was so dumb."
Liz: "Everyone understands."
Don: "I love you so much."
Liz: "Oh, yeah?"
Don: "Yeah."
Sie beugt sich zu ihm herunter, kommt dabei jedoch auf seine Wunde und entschuldigt sich; "Sorry."
Don: "That's okay. I took a pill."
Liz legt sich auf ihn und sie knutschen, die Kamera fährt zur Seite - als sie zurückfährt, liegt jedoch plötzlich das Mädel auf dem blutverschmierten Don bzw hier offenbart sich ein Traum in seinem Traum.
Don wird langsam wach; "Jesus. Jesus! What the fuck? Get the fuck off me! Get off me!"
Das Mädel dreht den Spieß um: "God. You were raping me!"
Don: "What the... Oh, my God. You sick fuck! You sick fucking fuck!"
Mädel: "You raped me. I'll show you. I'll show you what it feels like to be violated."
Sie holt ein Glasstäbchen hervor; "My parents used to have these. The Vietnamese invented this. I learned about it in school."
Unter deutlich hör- und sichtbaren Schmerzen sowie diversen Flüchen führt das Mädel nun besagtes Stäbchen direkt in die Eichel von Don ein, Blut quillt entsprechend hervor.
Sie setzt sich auf ihn und spielt daran herum, dabei meint sie: "Stay with me. Stay with me now."
Don hofft auf Hilfe; "Sam!"
Mädel: "Sam left you."

(Erst jetzt wacht Don aus dem Traum auf und so macht sein reflexartiger Griff in den Schritt natürlich auch Sinn)

182 sec



58:23 / 62:02-62:06

Lizzys Finger länger in der Schere, bis er letztendlich abgetrennt wird.

3,9 sec



59:36 / 63:19-63:26

Lizzys Wange wird in Nahaufnahme angeschnitten. Nach einem Umschnitt auf den flehenden Don gibt es eine weitere frontale Ansicht davon.

7,4 sec



59:38 / 63:28-63:33

Nach der enthaltenen erneuten Ansicht von Don beginnt die Folgeaufnahme deutlich früher, die Säge wird durch Lizzys Mund gezogen. Dabei gibt Don noch ein beherztes "Fuck you, bitch!" von sich.

5 sec



60:44 / 64:39-64:41

Lizzys Arm wird geritzt.

1,7 sec



60:47 / 64:44

Der offene Arm ist einen Moment früher zu sehen.

0,5 sec



60:53 / 64:50-64:52

Lizzy keucht etwas länger, danach Don einen Moment früher.

1,8 sec



61:18 / 65:17

Lizzys Arm 8 Frames früher.

0,3 sec



61:19 / 65:18-65:31

...und länger. Umschnitt auf Don und nochmal der Arm mit ausgiebigem Blutverlust. Nach einer Ansicht der röchelnden Lizzy eine letzte Aufnahme davon.

13,1 sec
Cover der gekürzten R-Rated-DVD:


Unrated-DVD:


Alternative Poster:

Kommentare

25.12.2010 00:06 Uhr - Freddy_K.
Sieht ja ganz schön derbe aus:D

Hat den schon jemand gesehen?

25.12.2010 00:14 Uhr - PilleFryday
es muss immer sicker und sicker werden...

...wo endet das? mit zerstückelten babys, die gefressen, ausgekackt und dann vergewaltigt werden?

man man man...

25.12.2010 00:16 Uhr - Walter White
DB-Helfer
User-Level von Walter White 7
Erfahrungspunkte von Walter White 667
Alter Schwede. Ich habe ja nichts gegen Gewalt in Filmen, so schau ich zum Beispiel sehr gerne die Hostel Filme, doch ob ich mir diesen hier anschauen muss...ich weiß nicht.

Das ist selbst mir zuviel.

25.12.2010 00:22 Uhr - Bokusatsu
Spricht mich nicht an.Wenn den Machern nichts einfällt wird sofort der kleine Freund gefoltert.

25.12.2010 00:22 Uhr - Purtzel
Von dem Film lese ich gerade zum ersten mal.
Werde ihn auf jeden Fall so schnell wie möglich mal sichten.
Hoffe wenn der gut ist auf eine Unrated auf deutsch.
Egal ob aus der Schweiz oder Österreich.


25.12.2010 00:22 Uhr - oligiman187
America Olivo ist eine richtige Bitch, mal wieder >:D
Der steht bei meiner Must Watch Liste ziemlich weit oben.

Das letzte Cover ist doch von einem 70er Film abgekupfert, oder?

25.12.2010 00:50 Uhr - Bearserk
Autsch!!!!

25.12.2010 01:05 Uhr - cb21091975
heftig,deftig

i-on und uncut? die beiden dinge passen nicht zusammen

25.12.2010 01:07 Uhr - DeadSet
Nicht nur die Macher, solcher Filme, sondern auch diejenigen die sich solch ein degeneriertes "Machwerk " mit Freuden oder aus banaler Neugier ansehen , sollten allesamt in psychologische Behandlung gehen oder einfach weggesperrt werden.

Da stellt sich mir wieder die Frage, "Sind wir schon so abgestumpft ?!? "

25.12.2010 01:10 Uhr - wolf1
Sieht ja übelst aus,wird auf jedenfall mal angeschaut,und dann lass ich mich wegsperren!

25.12.2010 01:10 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
naja, alle ausser dir, DeadSet ;) ich mag Splatter und Gore, aber ich verstehe Folterfilmschauer nicht... übertrieben gerne, lustig ist noch geiler ;)

25.12.2010 01:17 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Also ich habe ihn aufem Festival gesehen, war ganz gut.
So derb finde ich ihn nicht aber das liegt im auge des betrachters

25.12.2010 01:41 Uhr - Thrax
Holy Fuck! Nee, dass ist mir auch zu viel des guten. Auch wenn America Olivo schon ein steiler Zahn ist muss ich das jetzt nicht sehen. Ich bin noch nicht komplett abgestumpft und das bisschen will ich mir noch bewahren.

Diejenigen allerdings denen bei so einem Film einer abgeht, wohl bekomm's!

25.12.2010 03:10 Uhr - Russ Meyer HH
Ich weiss - alles wieder Geschmackssache.......aber ich kann den scheiß Foltertorchpornscheiss nichts abgewinnen..... Aber nix für ungut. Halte das alles für nicht sonderlich originell sondern eher ein Spiegelbild Amerikas welche ja in Ihren Auslandseinsätzen bei der Army gerne mal zu Foltermethoden greifen.

25.12.2010 04:05 Uhr - Hippie
Wow, so ein Schnittbericht muss natürlich auch am heiligen Abend kommen^^
Sieht ja echt hardcore aus der Film, werde ich mir wahrscheinlich nicht ansehn. Achja guter vielleicht sogar zu ausführlicher Sb.

25.12.2010 09:48 Uhr - Mr. Klotz
25.12.2010 - 00:14 Uhr schrieb PilleFryday
es muss immer sicker und sicker werden...

...wo endet das? mit zerstückelten babys, die gefressen, ausgekackt und dann vergewaltigt werden?

man man man...


Gibt es doch schon im dritten Teil der Vomit Gore Trilogie.

Zum Film.

Wenn diese Filme nur nicht so langweilig wären, aber 99% der aktuellen Folterfilme sin totlangweilig und sehen eher aus wie ein Werbevideo für die SFX Schmiede.

25.12.2010 10:43 Uhr - KryptoOo
Vom Film noch nie was gehört. sieht aber nach ganz schön harter Kost aus. Gefällt mir! :D

25.12.2010 10:46 Uhr - marioT
Das gezeigte in dem Film ist prinzipiell verdammt hart, doch wirkt es zunehmend der angewandten Torturen nur noch absolut übertrieben lächerlich.
Was die Reaktion des/der Opfer(s) noch verstärkt, denn außer viel oh, uh, mmpf, shit und fuck, gibt es kaum Ausrufe des Schmerzes, auf die zugefügte Pein.
Und eben diese Laute auch nur während des Vorganges, sobald die Olle vom Opfer ablässt, scheint der Schmerz sofort vergessen und es wird nur noch schwer geatmet.
Viele der zugefügten Wunden sind so heftig, das bei einigen normalerweise schon der Blutverlust lebensbedrohlich wäre.
Einen wirklichen Sinn macht das auch alles nicht, geschweige denn, dass es eine wenigstens in Ansätzen nachvollziehbare Handlung gäbe.
Bei Hostel kann man das Foltern zur Unterhaltung zahlender Kunden (im Film), ja noch mit viel Wohlwollen als Erklärendes Handlungsmuster herziehen, aber hier - Folter und Gore - rein zum Selbstzweck.
Uncut ein absoluter 131er Kandidat ohne wenn und aber.
Und ein verdammt schlechter und überflüssiger Film allemal.
BTW
Im SB haben sich ein paar kleine Ungenauigkeiten eingeschlichen.

39.29:
Das ist keine Säge, sondern ein Pizzaschneider.

39.33:
Es sind keine Innereien als solche, sondern Fleischfetzen und Stücke der Kniescheibe.

58.23:
Es ist keine Heckenschere, sondern eine große Haushalts oder Schneider-Schere.

59.36
Es wird nicht in ihre Kehle, sondern sofort und nur quer durch den Mund in die Wangen gesägt.

Nichts für Ungut und danke für den SB.



25.12.2010 11:22 Uhr - Matti1969
@DeadSet
Der einziege der mal in psychologische Behandlung gehen sollte, bist du!
Dir gefallen solche Filme nicht? Gut ,dann guck sie dir halt nicht an, aber hör auf andere Leute zu verunglimpfen!

Ansonsten noch ein frohes Fest euch allen...

25.12.2010 11:58 Uhr - hanspeter
lol

kranker shit! aber die alte auffm cover sieht heiss aus

25.12.2010 11:58 Uhr - hanspeter
lol

kranker shit! aber die alte auffm cover sieht heiss aus

25.12.2010 12:58 Uhr - Padeia
Werde wohl mal einen Blick riskieren...
Danke für den SB und Frohe Weihnachten! :)

25.12.2010 13:00 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 38.934
@ marioT:
Jau, macht alles soweit Sinn und ich habs mal geändert. Bedankt.

@ oligiman187:
Last House On The Left.

25.12.2010 13:57 Uhr - PtolemaiosIII
Den Film werde ich mir todsicher geben. Und ja, es muss immer noch härter, grausamer und brutaler werden. Schnittberichtler sollten das verstehen können! =)

Wer sowas nicht sehen will, bitte! Ich will es sehen und fühle mich pudelwohl dabei!

Frohes Fest!

25.12.2010 14:11 Uhr - Loopnet
Hihi... ich lach alle aus die solche Folterfilme total herunterziehen und dann auch noch persönlich werden wollen..

Aber ohne scheiss...
@DeadSet: Was willst du denn eigentlich hier darstellen??? schon dein Nick sacht so einiges über deine vorlieben aus also halte deine Meinung vielleicht doch besser hinterm Berg...
oder willst du jetzt hier erzählen du schaust nur gruselhorror aus früheren Jahren wo licht und Sound effekte dir dein Herz zum still stehen gebracht haben? Das glaubt dir keiner... du bist doch bestimmt ein Filme sammler wo alles uncut iss... und zocken tuste doch bestimmt auch nur spiele mit Gewaltszenen... Aber lass ma gut sein, wir gehen in die Klinik um für dich Medikamente zu besorgen......für deiner psychologischen Behandlung;)

@marioT: warst du mal gefangener und wurdest gefoltert?? oder wieso weisst du was ein opfer für ausdrücke von sich gibt und welche nicht???
Vielleicht ists ja übertrieben.. nur wenn ich realen folter sehen will schau ich mir reale nachrichtenszenen aus dem ausland an...aber will ich das überhaupt!?!
..und überflüssig iss kein Film wenn er auch nur von einer Person gesehen wird.

Ansonsten ein schöner SB der mir mitteilt: Der Film iss HART -mach schaun ob ich ihn schau

Frohes Chanukka

25.12.2010 14:17 Uhr - DarkPhotos
lustiges kleines Filmchen, aber an der Story hätte man noch so einiges machen können. Interessant jedoch, das zur Zeit alle versuchen, sich in punkto Brutalität zu übertreffen, nur sollte man da die Geschichte, und die Charaktere nicht vergessen, denn die bleiben hier beide auf der Strecke.


25.12.2010 14:34 Uhr - Oberstarzt
Mahlzeit, bei der Kniescheibe ist mir fast der Weihnachtsbraten wieder hochgekommen...

frohes Restfest


25.12.2010 14:57 Uhr - anlean2007
Habe den Film auch auf einem Festival vor einigen Monaten gesehen und muss schon sagen , dass der Film hart ist ! Aber was hier zu sehen ist ,sind teilweise nur Bruchstücke des ganzen. So ist der Film zwar hart ( gar keine Frage ) aber im Ganzen gesehen , fand ich es
garnicht so extrem schlimm !

25.12.2010 15:15 Uhr - Never
Ich find den Film eigentlich ganz gut. America Olivo spielt eine wirklich gute Psychopathin, was besonders in der Eingangsszene richtig gut rüberkommt. Auch wenn sie zwischen durch nicht am Foltern ist, finde ich das alles ganz solide.
Natürlich schwimmt der Film auf der aktuellen Torture-Welle mit, aber warum sollte er das denn nicht tun, wenn er damit Geld verdient.
Kann man unterm Strich durchaus gesehen haben, finde ich.

25.12.2010 15:20 Uhr - Sidney
Kommt mir vor wie eine amerikanische Neuinterpretation von GROTESQUE.
Wer die alten GUINEA-PIG u. CAT 3 Sachen u. ähnliches kennt, den kann an diesem ganzen derzeitigen Torture Rip-Off nix mehr schocken.

25.12.2010 17:49 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Cool, für nen Folterfilm bin ich eigentlich immer zu haben. Kompetent gemacht sollte das Gemetzel allerdings schon sein. Zumindest ein bisschen.
Aktueller Rekordhalter im Genre ist zurzeit Train, da gibts wirklich einen Haufen Gewalt und Gore.

Auf Neighbor bin ich also gespannt.

25.12.2010 18:07 Uhr - marioT
@Loopnet
Das die Opfer solcher Torturen nicht so passiv und im Verhältnis zum Schmerz relativ ruhig bleiben, sagt mir die Logik.
Ich denke du hast meine Aussage auch nicht wirklich richtig gedeutet.
Die SFX sind verdammt hart, aber es kommt beim Film im ganzen gesehen, durch die Aufgeführten Dinge nicht mal mehr halb so heftig rüber und dadurch wirkt es nur noch lächerlich grotesk.
Die erste halbe Stunde ist wirklich gelungen böse und atmosphärisch, aber ab dem Hauptopfer geht die Stimmung rapide den Bach runter.
Thats it.

25.12.2010 18:35 Uhr - BloodsuckingFreak
Die SFX sehen sehr gut aus wenn das nicht so ein 0815 shit is kann man sich den bestimmt bei Gelegenheit mal geben

25.12.2010 18:37 Uhr - Caligula
Kommen nur noch Torture Porns raus????
Wo sind die ganzen guten Horrorfilme nur hin. Kopfschüttel.

25.12.2010 18:40 Uhr - Totally Blind Mule
oh man sieht total krank aus

25.12.2010 20:26 Uhr - Dead-Rising
diese schlacht-kacke pisst mich an,leute! brauche mal wieder ne fetten horror film! da kommt mir sowas wie paranormal ac. genau richtig!

25.12.2010 21:36 Uhr - Loopnet
@ marioT
Logik und Folter kriegste nich unter einem Hut
Wenn du dir in deinen Finger schneidest oder dich verbrennst reagierst du oder jeder ganz anders als ich oder andere... das ist Logik!
Und wir beide wollen sicherlich gute Filme schauen, aber wenn die eine oder andere Szene nicht gut ist sollte der ganze Film doch nicht überflüssig sein. Und einen Sinn such in hier in keinem einzigen Film sondern einfach nur Spannung und den -Rest- halt;)
Dein Kommentar gegenüber dem Film ist einfach nur,-wenn auch höfflich abwärtend und somit hab ich dein Kommentar richtig gedeutet.

25.12.2010 22:53 Uhr - Sidney
Ich könnt immer lachen, wenn hier Leute nach "normalen" !! Horrorfilmen schreien, in denen Menschen z.B. brutal erstochen, erschlagen, aufgefressen usw. werden.
Aber sobald Folter ins Spiel kommt, haben wir hier lauter Moraltheologen auf der Seite.
Ja sagt mal, geht´s noch? Mord u. Kanibalismus ist Entertainment. Aber Torture-Porn ist nur für pathologisch Kranke, oder wie?
Wie verlogen u. scheinheilig ist das denn?

26.12.2010 09:09 Uhr - marioT
@Loopnet
Der Punkt geht an dich.
Solche (Film) Bewertungen sind halt immer subjektiv.
Ich kann natürlich auch nur das näher bringen, was ich beim schauen empfunden habe.
Letztlich sollte jeder das schauen und daraus deuten, was er mag.:)

26.12.2010 14:35 Uhr - Loopnet
@MarioT
:)

26.12.2010 16:34 Uhr - cypress80
halte mich für gewöhlich bei solchen Kommentaren, wie der von DeadSet vornehm zurück, aber langsam platzt mir die Hutschnur.

1. zwingt dich keiner solch einen Film zu schauen
2. bist du scheinheilig bis ins Letzte, weil du dich wohl als Horrorfilmfan titulierst, aber das Genre des Tortureporn zu dem ich diesen Film zähle und seine "Fans" als krank bezeichnest.

Mit freundlichem (blutigen) Gruß

cypress80

26.12.2010 23:10 Uhr - rebbrown2
Na endlich darf auch mal eine Frau Foltern (Torture Feminismus).Torture,Torture mich erinnert das Genre immer an meinen Autounfall.Ich lag 2 Monate im Spital und jeden Tag wurde Verband gewechselt der mit Wunde verklebt war.Operiert und Nägel in meine Knie geschlagen die sich danach trotz Schmerzmittel wie die Knie von dem Herrn im Film anfüllten usw,usw.Also wem das gefällt sollte es einmal an sich ausprobieren ein Grenzerfahrung allemal.Krank ist aber trotzdem niemand wann er sowas schaut solange er noch seine Mitmenschen und Tiere liebt ist alles in Orndung.Neugier liegt halt in unserer Natur.
Frohe Weihnachten

27.12.2010 15:33 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Wo sehen die SFX denn gut aus???
Der Fuss ist ja mal richtig lächerlich modeliert, das würde man selbst in Bewegung sehen.
Und der Rest ist auch nicht gerade soooo dolle, hab ich auch schon besser gesehen.
Ob ich den sehen muss? Keine Ahnung, vielleicht, denke aber nicht das der mich jetzt so wegpusten wird.
Bei fast allen Torture Porns kommt bei mir eigentlic nur das Gähnen, weil ich einige Vertreter des Genres, besonders Hostel, sterbenslangweilig fand.
Vielleicht kann der ja überraschen...

29.12.2010 01:06 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Ich glaube ich schau mir die R-Rated an, weil ich das mit dem Penis glaub ich nicht verkraften kann ;)
Ansonsten finde ich Torture Filme gar nicht mal so schlimm, allerdings gibts in der Tat sehr viele davon (und das nervt langsam).
Werde mir den Film mal anschauen, dann fang ich an ihn zu be- oder verurteilen!!!

Gruß Schmierwurst

07.01.2011 22:48 Uhr - Carpenter
Der Penis sah ziemlich echt aus. ^^ :)

10.01.2011 00:13 Uhr - DerChris85
Aaaalso,

ich hab mir den Film gerade angeschaut und konnte dabei super zu abend essen.
Die Metzelszenen sind so billig und übertrieben ,dass sie eher belustigend sind.
Die Saw Filme sind alle tausendmal schlimmer und haben mir den Magen rumgedreht, aber das hier ist einfach nur billiger Schund. Perfekt für 12Jährige Bengels , die auf dem Schulhof stehen und sich nach dem Motto "BOAH HASDE GESEHN WO DIE ALTE DEM INS BEIN BOHRT ODER DEN FINGER ABSCHNEIDET" profilieren. Einfach Schund. Lieber die wenigen , aber guten Schocker schauen.

Lg

Der Chris

10.01.2011 00:15 Uhr - DerChris85
07.01.2011 - 22:48 Uhr schrieb Carpenter
Der Penis sah ziemlich echt aus. ^^ :)


WAAAAAS?! LOL! Die billigen Latexeffekte waren so schlecht gemacht. Sie hat nichtmal den Finger abgeschnitten sonder das Gummizeugs gedehnt bis es gerissen ist. Die Kniescheibe war auch so schlecht, der Typ hat sich bei der ganzen Quälerei angestellt als ob man mit seinem Arm "Brennnessel" spielen würde. Selten so gelacht.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



Amazon.de


City of the Dead



Thats It (OmU)
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 46,83
Cover B 46,83



Red Scorpion
Restaurierte Uncut-Fassung
Blu-ray 7,49
DVD 7,49

SB.com