SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Intimo

zur OFDb   OT: Intimo

Herstellungsland:Italien (1989)
Genre:Drama, Erotik/Sex, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 10,00 (1 Stimme) Details
07.10.2017
brainbug1602
Level 21
XP 9.747
Vergleichsfassungen
dt. DVD (Hauptfassung)
Label donau film / AL!VE, Release
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 81:18 Min. PAL
Uncut
Label donau film, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 85:23 Min. PAL
Verglichen wurde die gekürzte italienische Fassung mit der griechischen VHS Fassung. Beide befinden sich auf der dt. DVD von Donau Film.

Kellnerin/Model Tea ist glücklich mit ihren beiden Jobs und hat einen sie liebenden Freund, doch ohne es zu wissen fehlt ihr etwas. Der mysteriöse Fremde Karl, den sie auf einer Modenschau kennen lernt, weckt verborgene Lüste ihn ihr. Sie füllt sich immer mehr zu ihm hingezogen, doch für Karl ist alles nur ein Spiel mit der Lust. Verfällt Tea seinen dunklen Neigungen?

"Intimo" ist an sich ein ganz solider Erotikstreifen der recht offensichtlich von "9 1/2 Wochen" inspiriert wurde. Dank Eva Grimaldi physischer Präsenz und ihrem Hang zur Textillosigkeit bleibt das Interesse der Zuschauer geweckt. Schön gefilmt, aber etwas überladen mit dem pseudo-philosophischem Geschwafel von Perversling Karl, der irgendwie versucht seine Handlungen zu rechtfertigen. ABer irgendwie auch egal wenn Frau Grimaldi ihre Hüllen fallen lässt, bleibt wenig Zeit sich auf die Dialoge zu konzentrieren.

Auf der dt. DVD von Donau Film befinden sich zwei Fassungen des Films. Die Hauptfassung mit deutschem und italienischem Ton ist leider um ein paar Minuten gekürzt um allzu pikante Sexszenen etwas zu entschärfen. Im Bonusmaterial findet sich die ungekürzte Fassung, die von einer griechischen VHS Kassette gezogen wurde. Der Ton ist dabei in Englisch mit fest eingebrannten griechischen Untertiteln. Leider ist diese Fassung auch in Vollbild (Pan & Scan) im Vergleich zu 1.85:1 der Hauptfassung. Man kann die fehlenden Szenen zwar irgendwie verschmerzen, da Eva Grimaldi auch sonst oft genug ihre Hupen oder ihren Bären vor der Kamera präsentieren darf, aber grundsätzlich sollte man doch eher die ungeschnittene Fassung bevorzugen.

Kurze Filmrisse (<= 1 Sek.) werden im Schnittbericht nicht aufgelistet.

Laufzeiten:

DVD: 81:18 Min.
VHS: 85:23 Min.

Meldungen:
Intimo - Erotikthriller erstmals uncut in Deutschland (07.07.2017)

mehr Informationen zu diesem Titel

[00:10:26][00:10:25]

Das Mädel bekommt noch einen Klaps auf den Po und erfreut sich dann an dem Stock zwischen ihren Pobacken.



VHS: 44 Sek.


[00:14:27][00:15:11]

Der Mann zieht Teas Schlüpfer weiter nach unten und küsst ihr Bein.



VHS: 3 Sek.


[00:14:30][00:15:17]

Der Mann küsst weiterhin Tea in und um ihren Intimbereich.



VHS: 13 Sek.


[00:14:44][00:15:44]

Der Mann befingert Tea in ihrem Intimbereich.



VHS: 6 Sek.


[00:15:04][00:16:10]

Der Mann küsst Tea ein weiteres Mal, während sich seine Hand zwischen ihren Beinen befindet. Dann krempelt er ihr Kleid nach oben.



VHS: 26 Sek.


[00:22:08][00:23:39]

Tea befummelt sich länger vor dem Spiegel.



VHS: 38 Sek.


[00:22:15][00:24:25]

Ein weiteres Mal sieht man Tea, die sich länger vor dem Spiel befummelt, während man aus dem Off die Stimme von Karl hört, der ihr einige verruchte Dinge zuflüstert.



VHS: 35 Sek.


[00:35:28][00:38:14]

Das Mädel spielt etwas mit dem Stock zwischen ihren Beinen.



VHS: 18 Sek.


[00:57:01][01:00:04]

Der Portier stößt Tea zu Boden um ihren Kopf in seinen Schoß zu pressen. Es scheint, dass es zum Oralverkehr kommt.



VHS: 52 Sek.


[01:08:01][01:11:55]

Der Portier lässt seinen Stock unter Teas Rock gleiten, währen Karl immer noch ins Telefon spricht.



VHS: 10 Sek.


[01:08:15][01:12:20]

Noch einmal rutscht der Stock unter den Rock.



VHS: 4 Sek.

Kommentare

07.10.2017 02:00 Uhr - Freeman
2x
User-Level von Freeman 10
Erfahrungspunkte von Freeman 1.536
Danke für den Schnittbericht. 👍🏻

Sehr enttäuschend wie man als Filmliebhaber bei dieser Veröffentlichung verschaukelt wird! Eine stark gekürzte Fassung in DVD Qualität und als Bonusmaterial die ungekürzte Fassung in VHS Qualität mit falschem Bildformat! 😠

Frechheit! Die Veröffentlichung ist lediglich eine Verschwendung von Ressourcen und keinen Cent wert! Danke, aber nein danke! 😤

07.10.2017 03:13 Uhr - spannick
2x
so ist das eben, wenn selbst der Lizenzgeber in Italien nicht mal was von dieser Langfassung WUSSTE. alles begraben in den Tiefen der Zeit und vergessen worden.

das erste gelieferte Master sah übrigens aus wie die griechische VHS-Bonusfassung (Vollbild und dunkel, aber immerhin italienischer Ton ohne UT im Bild), war aber exakt cut wie die DE VHS und Italienische VHS. erst nach Gemecker wurde dann wenigstens eine restaurierte Fassung rausgeholt, die aber immer noch identisch gekürzt war.

07.10.2017 11:03 Uhr - ???
1x
...*lecker* die Eva sieht auf dem dt. DVD-Cover echt zum anbeißen aus. :d (Ist sie das überhaupt?)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der dt. DVD mit beiden Schnittfassungen

Amazon.de


Das Belko Experiment
Blu-ray 17,49
DVD 14,99



The Autopsy of Jane Doe
Blu-ray 13,99
DVD 12,99



Hounds Of Love
Blu-ray Mediabook 23,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99

SB.com