SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Taeter City

zur OFDb   OT: Taeter City

Herstellungsland:Italien (2012)
Genre:Science-Fiction, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,08 (25 Stimmen) Details
15.03.2014
Muck47
Level 35
XP 38.161
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe
Label Laser Paradise, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 65:07 Min. (57:02 Min.)
Ungeprüft
Label XT Video, DVD
Land Österreich
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 72:53 Min. (64:48 Min.)
Vergleich zwischen der gekürzten DVD von Laser Paradise (Keine Jugendfreigabe) und der ungekürzten DVD aus dem Mediabook von XT Video (Ungeprüft)


- 48 Schnitte, davon zwei mit zusätzlichem Effekt
- Schnittdauer: 467,7 sec (= 7:48 min)



Mit Adam Chaplin hat die italienische Produktionsschmiede Necrostorm den Japanern ernsthafte Konkurrenz gemacht, denn in Sachen völlig absurd überzogenem Splatter stand das Werk Genre-Kollegen wie Tokyo Gore Police kaum nach und mit der schrägen Optik ließ sich durchaus eine gewisse eigene Note attestieren.
Im nächsten Streich Taeter City haben die Macher das Konzept weiter verfeinert - weniger störender Handlungsballast im Umkreis, mehr durchgeknallte Ideen und jede Menge bunte Farben. Natürlich wird sich nicht jeder damit anfreunden können, Fun-Splatter-Fans dürften aber kaum um den Titel herum kommen.

Es ist klar, dass eine solche Effektorgie bei der FSK generell nicht gut ankommt und so fehlen bei der entsprechenden VÖ mit rotem Siegel rund 8 Minuten. Immerhin also weniger als bei Adam Chaplin und der Film erhielt auch nicht mehr eine 16er-, sondern wirklich die auf dem Cover versprochene KJ-Einstufung - aber das macht die Chose natürlich nur bedingt besser. Mit fast 50 einzelnen Fehlstellen fallen die Eingriffe rein von der Anzahl her sogar noch umfangreicher aus. An zwei Stellen hat man zudem weiter getrickst zugunsten einer weniger holprigen Tonspur, einmal Alternativmaterial und einmal eine verlangsamte Folgeaufnahme. Insgesamt wurden die Schnitte durchaus professionell gesetzt, aber da alle derbsten Szenen dem erwachsenen deutschen Kaufhaus-Kunden vorenthaltenden bleiben, ist der resultierende Torso natürlich zu meiden.

Der Interessent sollte lieber zur zeitgleich erschienenen ungeprüften Mediabook-VÖ aus Österreich greifen. Alternativen gibt es hier übrigens leider nicht allzu viele, bislang war der Film ausschließlich als DVD-R über www.necrostorm.com zu beziehen.

Das ungekürzte Mediabook wurde freundlicherweise von Beyond-Media.at zur Verfügung gestellt.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Keine Jugendfreigabe DVD / Ungeprüfte DVD
angeordnet

Meldungen:
Taeter City erscheint 2013 ungekürzt in Österreich (21.04.2013)
Taeter City nur in gekürzter Form in Deutschland (06.11.2013)
Taeter City nun endlich ungekürzt (21.11.2013)

mehr Informationen zu diesem Titel

00:48 / 00:48-00:56

Die Einstellung stoppt in der KJ unmittelbar vor dem blutigen Kopftreffer. Einige Innereien purzeln noch aus dem Inneren.

7,8 sec



Zusätzlicher Effekt
04:29-04:30 / 04:37-04:38

Während in der Uncut-Fassung noch der explodierende Kopf in zusätzlicher Einstellung zu sehen ist, zeigt die KJ hier den Authority-Offizier aus näherer Perspektive.

Kein Zeitunterschied (Dauer der geschnittenen Szene: 1 sec)

Keine JugendfreigabeUngeprüft



06:00 / 06:08-06:14

Blutigere Aufnahmen vom Abtrennen der Finger. Dazwischen erneut das freundliche "Hände waschen nicht vergessen!"-Männchen.

5,7 sec



07:21 / 07:35-07:36

Die Einstellung wird in der KJ genau vor dem Frame abgebrochen, bei dem wild das Blut aus allen Kopföffnungen hervorquillt.

1,7 sec



07:23 / 07:38-07:43

Der Kopf halbiert sich und das obere Stück fällt zu Boden.

5 sec



12:45 / 13:05-13:16

Die Hände des alten Mannes werden zusammengedrückt, er schreit vor Schmerzen und Blut läuft herunter.

11,3 sec



12:49 / 13:21-13:27

Die Ketten drehen sich weiter, sein Hirn wird herausgepresst.

6,4 sec



18:31 / 19:09-19:14

Trevors Opfer bekommt am Boden noch einen saftigen Tritt auf den Kopf.

4,9 sec



24:58 / 25:41-26:03

Trevor tritt noch diverse Male auf den Kopf ein, nur noch Brei bleibt übrig. Seinem Gegenüber brennen derweil die Sicherungen durch, der Kopf platzt.

22 sec



27:03 / 28:07-28:50

Weitere Stiche in den Hals, bevor der Kerl sich den Kopf selbst zerdrückt. Ein weiterer Typ kommt ihm zu Hilfe und es folgt ein wildes Massaker unter Maskenmännern, bei dem auch ein Baseball-Schläger zum Einsatz kommt.

42,8 sec



27:19 / 29:06-29:37

Diverse Ansichten der übel zugerichteten Leichen, als der Mann das Zimmer betritt.
Der Gesichts-Überrest vom Boden murmelt "Ich hasse dich abgrundtief!", bevor er einen Schuss abbekommt und somit verschwindet.

30,6 sec



27:38 / 29:56-30:48

Weitere Männer werden mit Kopfschüssen hingerichtet.

51,6 sec



27:56 / 31:06-31:22

Auch der an der Wand hängende Kerl wird auf die altbekannte Weise getötet.

15,9 sec



28:10 / 31:36-31:40

Trevors Kettensäge landet im Kopf des Killers.

3,8 sec



29:24 / 32:54-32:55

Weitere Körperteile werden in Großaufnahmen überrollt.

1,6 sec



29:25 / 32:56-33:02

Nach der enthaltenen Aufnahme vom Helm erwischt es in mehreren genüsslich ausgedehnten Aufnahmen noch einen Kopf.

6 sec



30:07 / 33:44-34:25

Zusätzliche Aufnahmen von Trevors einzigem überlebenden Opfer. Während die Frauenstimme weitere Durchsagen ("Scancode, Level 09" etc) von sich gibt, verfault das Gesicht nach und nach, bis letztendlich nur noch der Kommentar "Subjekt tot" bleibt.

41 sec



31:46 / 36:04-36:12

Man sieht den leidenden Mann am Boden, er spuckt Blut. Dazwischen Trevor mit der Kette in der Hand.

8,4 sec



38:20 / 42:46-42:51

Nach dem Schuss sieht man noch einen wohl davon getroffenen Kopf am Boden.

4,3 sec



38:44 / 43:15-43:17

Der Kopf platzt - die KJ ist erst dabei, als die Einstellung rot gefärbt wird und ein "Censured"-Schriftzug erscheint.

2,2 sec



39:32 / 44:05-44:11

Es wird über eine Leiche am Boden geleuchtet.

6,4 sec



40:15 / 44:54-44:55

Unmittelbar vor dem großen Blutspritzer bricht die kurze Einstellung in der KJ ab - die Kamera verharrt eigentlich noch etwas auf dem Gesichtsmatsch.

1 sec



44:12 / 48:52-49:05

Säure-Sabber tropft aus dem Mund des Mutanten, das Gesicht der Frau unter ihm zerfällt langsam.

13,1 sec



44:13 / 49:06-49:09

Der verkommene Kopfrest ist länger am Boden zu sehen.

2,8 sec



44:37 / 49:33-49:35

Der Mann, der gerade von oben angefallen kam, klatscht unsanft auf den Boden und ist noch aus anderer Perspektive zu sehen.

2,3 sec



44:39 / 49:37-49:40

Noch zwei kurze Ansichten der Überreste.

2,4 sec



45:59 / 51:00-51:12

Die Einstellung ist länger, das Auge platzt noch auf. Viel Blut entleert sich, mit einem Schuss wird dem Ganzen jedoch ein Ende gesetzt.

12,1 sec



46:35 / 51:48-51:51

Der Kerl legt die Maske noch ganz ab und offenbart so, dass Razor sein Gesicht in mehrere Teile zerlegt hat.

3,2 sec



47:20 / 52:36-52:40

Weitere Attacken von Razor und die blutigen Auswirkungen.

4,5 sec



Zusätzlicher Effekt
47:21-47:24 / 52:42-52:45

Der Kerl fällt noch mit weggefetztem Gesicht zu Boden.
In der KJ hat man die Folgeeinstellung etwas langsamer abgespielt, um das Ganze auf der Tonspur ohne Sprung zu gestalten.

Kein Zeitunterschied (Dauer der geschnittenen Szene: 0,8 sec)



47:39 / 53:00-53:17

Das Bild wird am Ende der Einstellung noch scharf und man sieht die Leiche dann zusätzlich auch aus näherer Perspektive. Es folgen ein paar Flashbacks zu Attacken von Razor. Inklusive Boobs.

16,7 sec



48:09 / 53:47-53:53

Wie so oft wird die Einstellung in der KJ unmittelbar vor dem blutigen Frame abgebrochen, als der Kopf explodiert. Der Rumpf kippt zu Boden.

6,1 sec



48:40 / 54:24-54:30

Die Hand packt noch zu und zerquetscht den Kopf vom Kerl am Boden; "Oh, es fühlt sich so gut an, Tiere wie dich zu töten."

5,9 sec



48:51 / 54:40-54:43

In kurzer zusätzlicher Aufnahme platzt das Auge heraus. Blut spritzt gegen die Wand.

2,4 sec



49:07 / 54:59-55:11

Der Treffer vom Kerl an der Wand ist länger zu sehen. Es folgt eine Großaufnahme vom Brustkorb und dann wie er zusammensackt.
Nach dem Kommentar "Jetzt malen wir die Wand rot an!" wird ihm noch der Kopf abgetrennt.

11,9 sec



49:20 / 55:24-55:26

Der Mutant präsentiert noch sein blutverspritzendes Gesicht und nähert sich.

2,6 sec



49:29 / 55:35-55:36

Kurze Nahaufnahme vom Mutant.

0,6 sec



49:30 / 55:37-55:56

Eine Hand fällt zu Boden, der Mutant bleibt aber noch ein bisschen standhaft: Erst nach diversen weiteren blutigen Treffern ist er erledigt.

19 sec



49:35 / 56:01-56:04

Noch zwei Ansichten zerfetzter Überreste.

3 sec



49:58 / 56:27-56:29

Der Offizier geht etwas länger auf den Leichnam zu.

2,5 sec



50:08 / 56:39-56:44

Einige der Leichenteile verselbstständigen sich, der Mann schreckt zurück.

5,1 sec



51:18 / 57:54-57:56

Razor drückt dem Kerl ein Auge aus und dreht den Kopf ein erstes Mal um.

2,2 sec



54:24 / 61:03-61:06

Der Handstumpf ist etwas länger zu sehen sowie aus anderer Perspektive.

3,5 sec



54:42 / 61:24-61:25

Blutiger Kopftreffer.

0,9 sec



54:44 / 61:27-61:35

Und es suppt weiter vor sich hin.

8,1 sec



55:22 / 62:13-62:57

Trevor wird ausgiebig mit der Kettensäge auseinander genommen.

43,8 sec



55:32 / 63:07-63:12

Trevors Kopf halbiert sich noch, darauffolgend der Rest vom Körper.

4,8 sec



57:02 / 64:42-64:48

Nachdem die Hand auf dem Boden gelandet ist, startet in der KJ direkt der Abspann. Eigentlich gibt es noch ein klein wenig Gekröse.

6,3 sec
Cover der gekürzten DVD aus Deutschland:


Wendecover der gekürzten DVD aus Deutschland:


Cover B der ungekürzten VÖ aus Österreich (Mediabook mit Blu-ray + DVD):

Kommentare

15.03.2014 00:06 Uhr - Erik
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Erik 14
Erfahrungspunkte von Erik 3.197
sieht Funny aus :)

15.03.2014 00:07 Uhr - wirsindviele
2x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Sehr geiler Splatter-Nonsens. Könnte man glatt, das italienische "Tokyo Gore Police" nennen. Wobei ich die Grundidee hier sogar noch ein ganzes Stück kranker finde. :D

15.03.2014 00:07 Uhr - Jack Bauer
7x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Muss ich sehen. Ich kann diesem Low-Budget-Splatter generell nur noch wenig abgewinnen (habe mir da in jungen Jahren mit den ganzen Ittenbach-Streifen und Konsorten wohl einfach "die Hörner abgestoßen"), aber ADAM CHAPLIN ist ein origineller, unterhaltsamer, saugeiler Film voller abgefahrener Ideen, nach dem man Necrostorm einfach im Auge behalten muss.

Und der im Intro erwähnte TOKYO GORE POLICE ist auch eine richtige Granate. Nur fällt es nach wie vor einfach schwer, sich aus den unzähligen Splatterfilmen wie Rosinen herauszupicken, weil einfach immer noch 95% der Filme absoluter Schrott sind.

15.03.2014 00:11 Uhr - Kaiser Soze
5x
DB-Helfer
User-Level von Kaiser Soze 8
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 888
Wenn ich so einen Schnittbericht sehe, wird mir klar, das ich nicht jeden Trash sehen will...

kennt den Film denn jmd?

15.03.2014 00:12 Uhr - schmierwurst
3x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Äußerst gelungener Film, der super unterhält. Hat zwar so gut wie null Story, aber dafür isser auch ziemlich kurz.^^

15.03.2014 00:16 Uhr - The Man From Nowhere
1x
User-Level von The Man From Nowhere 1
Erfahrungspunkte von The Man From Nowhere 24
Leider wesentlich schwächer als der hauseigene ADAM CHAPLIN. Der nächste Film aus dem Hause Necrostorm wird hoffentlich besser.

15.03.2014 00:24 Uhr - das-marten
2x
DB-Helfer
User-Level von das-marten 8
Erfahrungspunkte von das-marten 972
Einer der wenigen Filme, die ich mittendrin abbrechen musste. Konversationen sind für die Tonne, das Bild ist furchtbar und die Handlung geht am Allerwertesten vorbei, aber das war zu erwarten. Am meisten gingen mir die digital bearbeiteten Bilder auf den Sack, die man eigentlich den kompletten Film über sieht, für meine Augen einfach nur `ne Zumutung, genau wie der Film als "Gesamtwerk". Und der Splatter wurde auch digital nachgebessert, der Kameramann hatte zudem Parkinson, die Stakkato-Schnitte taten dann ihr übriges, dass man auch das in die Tonne kloppen konnte. Nee, ist echt nix für mich, da lieber zum x-ten mal einen alten Ittenbach...

Das(Die) Cover ist/sind da echt noch das Beste!

15.03.2014 01:16 Uhr - DeineMuddaStinkt
3x
ich liebe den Film(natürlich die uncut Fassung)
Adam Chaplin & Taeter City sind einfach genial:)
Wobei Taeter City leicht schwächer ist.

15.03.2014 01:29 Uhr - cut-suck
adam war düster-der hier ist bunter
deswegen fand ich adam auc besser

15.03.2014 02:10 Uhr - deNiro
2x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Werd ich mir definitiv mal anschauen.

Schon bei Adam Caplin konnte man sehen das man auch mit kleinen Budget durchaus kreative Ansätze umsetzen kann. Die Licht- Stimmungen fand ich echt gelungen. Mal schauen was der hier kann...

15.03.2014 02:36 Uhr - Lykaon
1x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
knallig. Adam Chaplin war schon super, jetzt noch das o_O

btw. Tokyo Gore Police ist noch immer einer meiner Lieblings-Splatter-Filme, der hat einfach alles.

15.03.2014 02:48 Uhr - Crítter
7x
DB-Helfer
User-Level von Crítter 5
Erfahrungspunkte von Crítter 445
Adam Chaplin hab ich im O-Ton gefeiert. Alles was er gesagt hat, hörte sich an, als ob er einem verbal die Seele rausreißt und sie für immer im Höllenfeuer schmoren lässt. Ne Diskussion mit dem Typ wäre glaube unmöglich ohne das man draufgeht.
Der hat bestimmt gute Witze drauf ^^

15.03.2014 03:17 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Könnte etwas für mich sein -- ich werde dem Werk vermutlich mal eine Chance geben, auch wenn ich sonst nicht so der Funsplatter-Fan bin (selbst Tokyo Gore Police hat mich nur mäßig unterhalten, am besten waren da noch die herrlichen Werbeclips). Wenn es künstlerisch etwas Neues zu bieten hat, bin ich immer dabei. Und das hier sieht, den Bildern und dem Trailer nach zu urteilen, sogar eher nach Avantgarde denn nach purem Trash aus!

15.03.2014 05:21 Uhr - braveheart
ich habe den streifen in seiner uncut fassung in meiner sammlung stehen.natürlich steht adam chaplin direkt daneben.das diese filme aus der gleichen schmiede stammen, kann man ganz klar sehen,wenn man sich beide filme hintereinander anschaut.ist nicht für jeden was,ich musste mich auch erstmal daran gewöhnen.mitlerweile schaue ich mir öfter mit freunden solche streifen an.teilweise kann man sogar gut ablachen.

15.03.2014 08:28 Uhr - evolinag
Und die Optik am Cover sah so geil aus...
...naja.

Kennt jemand zufällig ein paar gute Filme mit solchen Visuals?
(Neonstadt, Hochhäuser, evtl. Cyborgs, Roboter,...)

15.03.2014 09:48 Uhr - babayarak
1x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Nichts für mich, sieht alles zu billig und nach Kunstblut aus.

15.03.2014 10:04 Uhr - Hakanator
2x
Früher liebte ich Splatter (so mit ca. 15 - 18) Jahren. Heute widert mich das nur noch an (nicht im Sinne von Ekel, sondern einfallslose Langeweile). Hätte ich selbst aber nie gedacht.

15.03.2014 11:12 Uhr - El Pistolero
Ich bin zu alt für sowas.

15.03.2014 11:20 Uhr - The Pest
5x
User-Level von The Pest 1
Erfahrungspunkte von The Pest 3
15.03.2014 08:28 Uhr schrieb evolinag
Und die Optik am Cover sah so geil aus...
...naja.

Kennt jemand zufällig ein paar gute Filme mit solchen Visuals?
(Neonstadt, Hochhäuser, evtl. Cyborgs, Roboter,...)


Du solltest den von Dragon kommenden "Manborg" im Auge behalten...

15.03.2014 11:38 Uhr - sonyericssohn
2x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Sieht nach nem astreinen HirnAus Film aus. Genau richtig für mich ;-)

15.03.2014 12:01 Uhr - SilentTrigger
5x
User-Level von SilentTrigger 2
Erfahrungspunkte von SilentTrigger 54
Ich verstehe beim Besten Willen nicht, wie man "Adam Chaplin" feiern kann! Ich liebe gut gemachte Splatterfilme und kann mich auch leicht damit abfinden, wenn die Story den Splattereffekten zu Gunsten in den Hintergrund rückt... aber Chaplin ist einfach nur eine stinklangweilige Zumutung! Darstellerisch eine einzige Zumutung, abartig schlechtes Digital-Bild, ein beliebig und hastig durchgeführter Schnitt und Dialoge aus der Mülltonne... und die Splattereffekte waren sowas von grottenschlecht. Rosa leuchtendes Blut wurde mit billigster CGI-Technik nachbearbeitet, sodass das Resultat einfach nur Scheiße aussah! Und wenn ich bei dem SB zu "Taeter City" schon wieder die gleichen Hackfressen auf den Fotos sehe und die Fotos im Allgemeinen so beliebig sind, dass sie auch aus "Adam Chaplin" sein könnten, weiss ich ganz genau, dass dieser Film genau so scheiße wird.

Ich will hier auch gar nicht groß rumhaten, sondern eher ein paar Gleichgesinnte Splatterfans warnen, denn als Splatterfilm hat diese stinklangweilige Gurke für mich vollkommen versagt! Don't believe the hype!

15.03.2014 12:13 Uhr - Thrax
Sieht schon abgefahren aus, aber aus dem Alter für solche Filme scheine ich irgendwie raus zu sein. Dabei finde ich Gewalt-Splatter-Orgien wie Braindead aber immer noch geil, was ja eigentlich paradox wieder ist. Aber bei Filmen wie Braindead ist es auch was anderes. Die sind einfach kult. Ansonsten stelle ich aber oft fest das ich solchen extrem grellen und überzogenen Gewaltexzessen doch oft überdrüssig wohl bin.

15.03.2014 12:57 Uhr - Insanity667
2x
DB-Helfer
User-Level von Insanity667 10
Erfahrungspunkte von Insanity667 1.398
Ziemlich coole Splatterogie... Die Idee ist dermaßen krank und abgefahren, da kommt man echt nur schwer drauf klar! xD Sicher billig, schlecht, hirn und sinnlos, aber ambitioniert und konsequent für das was der Film sein will. (Absoluter No-Brainer) Mir gefällt er und mit knapp über 'ner Stunde ist er auch nicht zu lang um langweilig zu werden! Erinnert ein bisschen an "Cradle of Fear" :D

15.03.2014 13:08 Uhr - nivraM
4x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
Ich steh auf so'n Scheiß!
Und "Scheiß" ist natürlich nicht beleidigend gemeint, das war gerade ein Filmzitat ^^

15.03.2014 13:10 Uhr - ugurano
ein sehr guter film, obwohl ich splatter filme haße, wenn die schlecht gemacht sind

15.03.2014 13:54 Uhr - Jack Bauer
5x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
15.03.2014 12:13 Uhr schrieb Thrax
Dabei finde ich Gewalt-Splatter-Orgien wie Braindead aber immer noch geil, was ja eigentlich paradox wieder ist. Aber bei Filmen wie Braindead ist es auch was anderes.


Diese BRAINDEAD-Vergleiche hinken für mich auch immer ein bisschen, weil BRAINDEAD einfach auch abseits der legendären Splatterszenen ein fantastischer Film ist. Der hat so viele Qualitäten, der würde auch ohne die ekstatischen Splatterexzesse noch ausgezeichnet funktionieren, während Filme wie TOKYO GORE POLICE oder TAETER CITY eben tatsächlich nur da sind, um eine Vielzahl von mehr oder weniger aufwendigen Splatterszenen aneinanderzureihen.

15.03.2014 17:21 Uhr - Splattermaniac
4x
Necrostorm rockt!!!

15.03.2014 17:56 Uhr - wieauchimmer
2x
15.03.2014 03:17 Uhr schrieb Laughing Vampire...Und das hier sieht, den Bildern und dem Trailer nach zu urteilen, sogar eher nach Avantgarde denn nach purem Trash aus!


Sehr gut!

Ich würde von avantgardistischem Trash sprechen :)

Klar, das ist alles-mit wahrscheinlich null Budget-umgesetzte-Billigoptik, die mit digitaler Verfremdung und Effekten aufgepeppt wurde, das alles aber so wahnsinnig charmant und absichtlich "schlecht", dass ich meinen (nichtvorhandenen) Hut ziehen muss.
Allein die eingestreuten Werbeclips tragen sehr viel zum Film bei. Im Abspann wird (unter anderem) Paul Verhoeven als Inspiration aufgeführt. Das merkt man dem Film an.

Ich kenne Adam Chaplin aus gleichem Hause nicht, muss mich da aber drum bemühen. Scheint ja vergriffen oder nur zu hohen Summen zu bekommen zu sein!?
Günstigere Neuauflage!?

Es gibt ja wohl schon den neuen Film HOTEL INFERNO von Necrostorm- mal schauen, wann der zu "uns" kommt. Und TAETER CITY 2 wird, zumindest im Abspann des ersten Teils, ja schon mal schriftlich erwähnt.

Bin gespannt.

15.03.2014 19:34 Uhr - philipp141294
1x
nope.. nope.. nope nope nope nope
Das ist mir zu viel :D

15.03.2014 19:44 Uhr - philipp141294
1x
Was stimmt auf dem Cover eigentlich mit den Brüsten nicht?

15.03.2014 21:52 Uhr - sonyericssohn
4x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Die Brüste sind okay, nur der Anzug is zu eng.

15.03.2014 23:12 Uhr - mds51
1x
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 39.081
Ist das jetzt ein ab-12-Disney-Streifen, bei dem was da alles fehlt..

15.03.2014 23:23 Uhr - Kartoffelarsch
User-Level von Kartoffelarsch 3
Erfahrungspunkte von Kartoffelarsch 105
Adam Chaplin ist der absolute Oberhammer! Ich habe das Österreich-Mediabook und bin glücklich damit. Auch von Taeter City habe ich das Österreich-Mediabook mit den blutigen Fingern, doch irgendwie kann ich mich nicht so richtig mit dem Film anfreunden. Klar, krasse Szenen, und verrückte Geschichte, doch irgendwie ist der Film auch stinklangweilig. Vielleicht verticke ich das Teil wieder. Mal sehen.

16.03.2014 14:43 Uhr - evolinag
15.03.2014 11:20 Uhr schrieb The Pest
15.03.2014 08:28 Uhr schrieb evolinag
Und die Optik am Cover sah so geil aus...
...naja.

Kennt jemand zufällig ein paar gute Filme mit solchen Visuals?
(Neonstadt, Hochhäuser, evtl. Cyborgs, Roboter,...)


Du solltest den von Dragon kommenden "Manborg" im Auge behalten...

Sieht auf jeden Fall mal cool aus...
...Schnittbericht schreckt auch nicht ab.
Merk ich mir mal vor...

16.03.2014 14:59 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Ich selber bin eigentlich auch kein Fan dieser extremen Hirn-aus Filme (oder eher Hirn-raus Filme)

16.03.2014 15:24 Uhr - alan2smithee
1x
Mehr Blut und Splatter ist wohl kaum zu toppen innerhalb von 65 Minuten!
Für mich aber eine (große) Spur zu viel! Aber wer's mag ...
Der Schnittbericht ist aber sehr gelungen - großes Lob und vielen Dank dafür!

16.03.2014 22:13 Uhr - Kartoffelarsch
User-Level von Kartoffelarsch 3
Erfahrungspunkte von Kartoffelarsch 105
Was mich bei den Necrostorm Filmen immer ärgert ist, daß die Blu-ray-Mediabooks (Adam Chaplin / Taeter City) immer sauteuer sind, aber die Qualität der Blu-rays immer wie bei einer hochskalierten DVD aussieht. Dann kann ich ja gleich auf DVDs zugreifen, da ich einen Upscaling Blu-ray Player habe, doch die DVDs kriegt man nicht einzeln zu kaufen. Irgendwie ärgerlich. Haben die kein Geld für gute Kameras oder woran liegt das mit der mittelmäßigen Qualität? Wirkliche Blu-ray Qualität sieht anders aus.

16.03.2014 23:04 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Ich bin Millionär und kauf mir die Dinger einfach.
Dann tank ich mein Auto halt mal NICHT voll.
Wo liegt das Problem ?

17.03.2014 10:27 Uhr - wieauchimmer
2x
@Kartoffelarsch

Das Problem liegt hier nicht bei Necrostorm- die ihre Filme im Eigenvertrieb nur auf DVD verkaufen-, sondern beim D/AT-Label, das meint, daraus eine BD machen zu müssen.

Ich finde hier die Veröffentlichungspolitik aber auch (gelinde gesagt) schade.
Die Filme in einer süßen kleinen Hartbox auf DVD und ich, und vllt. auch andere, wären glücklich :)

BD braucht man hier nicht, und ist halt wieder mal der Aufhänger für ein teures MB.


Auf der Seite von Necrostorm wird im übrigen schon der nächste Film angekündigt. Der Titel klingt interessant: ALICE`s NECROLAND...

06.09.2016 19:46 Uhr - SierreHenry82
Ich bin immernoch sehr gerne dafür zu haben, den Gedankenkasten auszumachen und nur Splatterkram zu gucken...

Man kann die Necrostorm Teile/Filme mit den Klassikern die Ich (natürlich ungeschnitten) kenne , habe, gerne gucke und Wert schätze: Natürlich keinesfalls vergleichen.. zum Beispiel Braindead, Tanz der Teufel, Bad Taste etc.

Aber trotzdem finde Ich, wenn man Splatter mag, wird man sehr gut unterrhalten .

Ich habe Adam Chaplin und Taeter City im teuren und limitierten Mediabook. Aber bereue die Anschaffung keines Wegs :-)

06.09.2016 19:49 Uhr - SierreHenry82
15.03.2014 13:08 Uhr schrieb nivraM
Ich steh auf so'n Scheiß!
Und "Scheiß" ist natürlich nicht beleidigend gemeint, das war gerade ein Filmzitat ^^


Ich liebe sone "kranke Scheisse!" glaube das jeder weiss wasse meinst/wir damit meinen ;-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürztes Mediabook (Cover B) bei Beyond-Media.at

Amazon.de


The Age of Shadows
Blu-ray 14,49
DVD 12,99
Amazon Video 9,99



Vernetzt - Johnny Mnemonic
Blu-ray Mediabook inkl japanischer Langfassung
Cover C 38,58
Cover B 32,55



Asphaltrennen - Two-Lane Blacktop

SB.com