SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Die Karate-Tiger

zur OFDb   OT: Onna hissatsu ken

Herstellungsland:Japan (1974)
Genre:Action, Eastern, Martial Arts
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (3 Stimmen) Details
15.06.2011
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
R-Rated ofdb
Label Brentwood Home Video, DVD
Land USA
Freigabe R
Laufzeit 80:39 Min. NTSC
ungeprüft ofdb
Label Another World, DVD
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 82:21 Min. PAL
Vergleich zw. der gekürzten US R-Rated Fassung und der ungekürzten dt. Fassung

Durch den großen Erfolg der dreiteiligen "Street Fighter" Reihe, dachte man sich bei den japanischen TOEI Studios, dass es Zeit für etwas Neues wäre. Und so entwarf man das weibliche Pendant zu den von Sonny Chiba verkörperten Street Fighter Filmen.

An seiner Stelle ist es nun die süße, aber kräftig Schläge verteilende Etsuko Shihomi, die den Bad Guys gehörig die Leviten liest. In diesem ersten von vier "Sister Street Fighter" Filmen, macht sich Shihomi auf die Suche nach ihrem verschollenen Bruder.

Unterstützt wird sie dabei u.a. von Sonny Chiba. Der spielt zwar nur eine Nebenrolle. Allerdings wurde er werbewirksam in Szene gesetzt. Im übrigen spielt er hier nicht, wie oftmals falsche angenommen, dieselbe Rolle wie in den Street Fighter Filmen.

In Deutschland erschien dieser sehr unterhaltsame Film bislang nur gekürzt im Kino. Eine Video- oder gar TV Auswertung hat er nie bekommen. Jedoch nahm sich das dt. Label des Filmes an, und veröffentlichte ihn im Mai diesen Jahres in einer, wie gewohnt, tollen Edition mit zwei verschiedenen Covern.

In den USA hatte der Film, wie auch die Chiba Street Fighter Filme, lange Probleme mit der Freigabe. So sollte die ungekürzte Fassung fürs Kino zunächst eine X-Rated Freigabe bekommen, was aber das kommerzielle aus für den Film gewesen wäre. Also entschied man sich ihn für ein R-Rating um die härtesten Szenen zu kürzen. Lange gab es dort nur diese zensierte Fassung auf VHS und DVD. Erst vor einigen Jahren brachte man den Film uncut und ungeprüft/unrated heraus. Die 2008 erschienene Blu-ray (zusammen mit Teil 2) ist ebenfalls uncut.

Die ungekürzte Fassung wurde uns freundlicherweise von Anolis Entertainment zur Verfügung gestellt

mehr Informationen zu diesem Titel

Masterfehler unter zwei Sekunden in der US Fassung wurden nicht weiter erwähnt

00:00 Es fehlt in der US Fassung das TOEI Logo.
15 Sek.




Der Vorspann ist im Grunde in beiden Fassungen identisch. Jedoch besitzt die ANOLIS DVD dt. Inserts, während die US Fassung englische enthält. Zudem ist der dt. Vorspann länger (ca. 31 Sekunden)


10:53 Nachdem Koryu dem Kerl die Klinge mit der Kette dran (keine Ahnung wie diese Waffe heißt) zurückgeschleudert hat, fehlt in der US Fassung (USF) das Ende der Einstellung, wie er sie sich wieder aus dem Auge herauszieht.
2 Sek.



13:40 Evtl. ein Masterfehler? Es fehlt ein Kameraschwenk über die Außenfassade der Fujita Kampfsportschule. Das Logo schaut aus wie ein spiegelverkehrtes Hakenkreuz.
7 Sek.



44:19Der Kampf zwischen Hibiki (Sonny Chiba) und Inabushiri ist etwas länger (vermutlich erneut ein Masterfehler).
13 Sek.



65:29 Nachdem Mansei von dem zweiten Pfeil in die Brust getroffen wurde fehlt, wie er literweise Blut verspritzend zu Boden fällt und stirbt. Zwischenschnitte auf Koryu.
17,5 Sek.



66:28Koryu schaut zu ihrem toten Bruder. Die Kamera zoomt nah an sein Gesicht.
10 Sek.



69:42 Nachdem Koryu das Bad Girl beiseite gekickt hat fehlt eine Aufnahme, wie sie aufgespießt am Boden liegt und stirbt. Blut spritzt dabei aus den Wunden ihres Körpers.
3 Sek.



70:33 Koryu tritt einem Gegner ins Gesicht. Der spuckt Blut und Koryu dreht sich um.
5 Sek.



71:32 Man sieht den Kerl mit dem Sai im Kopf noch zu Boden sacken.
7 Sek.



73:07 Koryu kämpft noch gegen zwei Männer, wobei sie einen von der Brüstung wirft. Dann greift der Messerwerfer sie erneut an. Sie bringt ihn zu Fall, packt ihn am Hals und verdreht ihm wortwörtlich den Kopf. Der Kerl steht auf und man sieht, dass sein Gesicht nun in Richtung seines Rückens zeigt. Er geht blutsabbernd die Treppe hinunter und fällt schließlich tot zu Boden. Zwischenschnitt auf die entsetzt schauenden Gangster und Koryu.
76 Sek.



73:19 Die Kamera zoomt noch auf Koryus Gesicht. Danach sieht man wie Hibiki einen angeifenden Gegner zu Boden befördert und ihm noch, unter lauten Knochengeknacke, auf die Brust tritt. Dann fordert er Kakuzaki heraus.
14,5 Sek.



74:13 Hibiki verpasst einem Gegner Schläge und Tritte, bis dieser blutspuckend zusammenbricht.
9,5 Sek.



75:01 Das Ende des Kampfes zw. Koryu und dem Kerl im Netzhemd fehlt. Sie schlägt ihn mit dem Nunchaku zusammen. Anschließend fehlt eine kurze Kampfeinlage zwischen Emi und einem Baddie gefolgt von einer Prügelei zwischen Hibiki und einem dicken Kerl. Letzerer schnappt sich eine Holzwand und will damit auf Hibiki losgehen. Aber der rammt ihm seine Finger in den Bauch und zieht sie blutverschmiert wieder heraus. Dann sieht man die heraushängenden Gedärme des Kerls und wie er tot zusammenbricht.
35 Sek.



76:02 Nachdem Inabushiri mit dem Kopf gegen den Spiegel gekracht fehlt, wie er sich zu Hibiki umdreht. Scherben stecken in seinem Gesicht und er sabbert Blut. Als er tot umgekippt ist, sieht man als letztes nochmal Hibiki.
16 Sek.



78:42 Kakuzaki steht auf und seine Stahlkralle steckt in seinem Körper. Blut spritzt in Unmengen heraus und trifft Kuryo. Dan bricht Kakuzaki zusammen und Kuryo wischt sich das Blut ab. Als letztes folgt ein Blick aufs Meer.
32,5 Sek.

Besonderen Dank an Enton für die Bereitstellung der gekürzten Fassung

Ungekürzte dt. DVD von Anolis (Cover A)



Cover B



Diverse internationale DVDs















US Blu-ray (zusammen mit Teil 2)



Poster




Kommentare

15.06.2011 00:08 Uhr - Wurstkopp
Habe die grottige und gekürzte DVD von Brentwood und den Film als eher schwächeren Streifen in Erinnerung. Nach diesem Schnittbericht werde ihm wohl noch mal eine Chance geben. Danke an den Autor.

15.06.2011 00:10 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Das sind ja mal wüste Bilder. Sollte doch glatt mal einen Blick wert sein. Danke für den SB.

15.06.2011 00:19 Uhr - Oberstarzt
Erinnert mich irgendwie an Story of Ricky von einigen Bildern her. Z.B. die Szene mit den Gedärmen.

15.06.2011 02:09 Uhr - eXo-91
Evtl. ein Masterfehler? Es fehlt ein Kameraschwenk über die Außenfassade der Fujita Kampfsportschule. Das Logo schaut aus wie ein spiegelverkehrtes Hakenkreuz.

Nein. Hierbei handelt es sich um eine sogenannte "Swastika".
Ein typisches Buddhistisches Symbol, das für ein langes Leben stehen soll.
Auch in anderen Asiatischen Filmen ist dieses Symbol oft zusehen.
Als Beispiel: Die 36 Kammern der Shaolin.
In einigen Szenen, sieht man das Symbol auf Felswänden und ähnlichem Mauerwerk.

Adolf Hilter hat dieses Symbol nur erneut für sich verwendet und beschmutzt.
Heutzutage wird dieses Zeichen deshalb immer gleich als schlecht abgestempelt.
Doch der Ursprung ist wie schon erwähnt ein ganz anderer!

15.06.2011 10:15 Uhr - SergioSalvati
Die Fassung ist zwar auch in der OFDB nicht gelistet, aber der Film erschien definitiv in Deutschland auf Video, auch unter dem gleichen Titel. Könnte Silwa gewesen sein, war aber jedenfalls genauso cut wie die Kinofassung.

15.06.2011 10:17 Uhr - PaulBearer
@eXo-91:

Was heißt "nein", natürlich sieht es aus wie ein spiegelverkehrtes Hakenkreuz.

Und wer ist dieser Hilter, den Namen kenn ich nicht.

15.06.2011 11:02 Uhr - Ulic
...also es war mal ein Österreicher, der....

...duckundweg...

15.06.2011 11:29 Uhr - Xaitax
Im Audiokammentar von True Rpmance behauptete Tarantino,dass *Street Fighter* der allererste Film in USA war der ein X-Rating bekam.

15.06.2011 12:02 Uhr - eXo-91
@ PaulBearer:
Nein zu KEIN Masterfehler!
Und lesen kannst du, oder?
Die Erklärung zu deinem Spiegelverkehrtem Hakenkreuz findest du ebenfalls in meinem Beitrag.

15.06.2011 12:40 Uhr - spannick
@SergioSalvati: Beweise bitte oder es ist Bullshit.

15.06.2011 12:56 Uhr - WaldKnurz
Hey, das ist doch einer der Filme, über die Christian Slater in True Romance spricht. Einer der drei, die er sich da im Kino anguckt. Wie geil! :D

15.06.2011 14:28 Uhr - DarkChojin
DB-Co-Admin
User-Level von DarkChojin 9
Erfahrungspunkte von DarkChojin 1.187
Jetzt komme ich bestimmt richtig nerdig 'rüber, aber...

Das vorletzte Filmposter... man schaue sich mal die Frau oben rechts (vermutlich Sue Shiomi :P) an...

=> http://www3.schnittberichte.com/pics/SBs/100/791237/cov2.jpg

...und vergleiche mit dem Coverartwork der internationalen Version von "Streets of Rage" (SEGA MegaDrive)...

=> http://www.onlinegamesdatenbank.de/imageview.php?image_id=31500&limit=0

Jetzt mal den Blick nach rechts auf die Frau (vermutlich Blaze :P) geschwenkt...

Ähnlichkeit im Artwork: Zufall oder abgekupfert?!

15.06.2011 20:34 Uhr - otter
Die Bilder sind echt krass. Denke, die DVD werd' ich mir mal gleich bestellen.

16.06.2011 15:40 Uhr - Sgt. Nukem
15.06.2011 - 12:02 Uhr schrieb eXo-91
@ PaulBearer:
Nein zu KEIN Masterfehler!
Ähh... es ist DESWEGEN kein Masterfehler, weil es sich bei dem fraglichen Symbol um ein buddhistisches handelt, das für ewigwährendes Leben steht...!?!?
Nee, is' klar...


15.06.2011 - 12:02 Uhr schrieb eXo-91
@ PaulBearer:
Und lesen kannst du, oder?
Ja, kann er. Aber Du nicht schreiben. Die Person, die Du meinst, wird mit T-L geschrieben, nicht mit L-T... ^^
(Lass Dir das von einem Grammar Nazi gesagt sein... ;)

16.06.2011 15:42 Uhr - Sgt. Nukem
15.06.2011 - 14:28 Uhr schrieb DarkChojin
Jetzt komme ich bestimmt richtig nerdig 'rüber, aber...

Ähnlichkeit im Artwork: Zufall oder abgekupfert?!
Also die Metal-Gear-/Terminator-Geschichte ist deutlich klarer... ;)

16.06.2011 18:21 Uhr - eXo-91
@Sgt. Nukem: Du glaubst auch nur deinen eigenen Worten und Gedanken oder..?
Oh mann..
Ein Tippfehler um 2:09 Uhr.. wie furchtbar!
Es handelt sich definitiv nicht um ein Masterfehler, lass dir das von jemanden gesagt sein, der sich in Geschichte wohl besser auskennt!

@DarkChojin: Die Möglichkeit besteht. Da ja viele Kämpfer aus solchen Spielen durch ihr aussehen ihren Bewegungen an Kampfkünstler erinnern sollen.
Beispiel: Tekken (Marshall Law/Forest Law -> Bruce Lee.
Deshalb ist die Pose durchaus als Hommage denkbar.

16.06.2011 21:28 Uhr - mad-max
Also ich hab das oben abgebildete WELLCOME TO THE GRINDHOUSE Double Feature und darauf ist mit 85:52min (NTSC) definitiv die UNCUT Fassung enthalten - trotz 'Rated R' auf der Coverrückseite. Die Blu-ray vom selben Lable wird dann wohl auch komplett sein!? Kann aber die saugünstige DVD - ich hatte damals $3,99 bei CDWOW bezahlt - herzlichst empfehlen. Die Qualität ist super, das 'Grindhouse Experience' einfach genial und THE BODYGUARD* ohne Zweifel viel besser als SISTER STREET FIGHTER 2! ;)

Die Sache mit dem trügerischen Rating ist bei diversen US-DVDs des ersten STREET FIGHTER (Der Wildeste von allen) genauso. Das war tatsächlich der erste Film der in USA wegen seiner Gewaltdarstellung ein X-Rating bekam; zuvor waren es nur erotische Sittenbrüche, keine Knochenbrüche! Ein interessantes Tarantino-Vorwort dazu ist auch auf der Laserdisc >> die erste US-Uncut-Fassung. Er war es wohl der diese Veröffentlichung damals in die Wege geleitet hat, der alte Freak! A freak like me! :P

*Btw. beginnt die US-Fassung dieses Chiba-Flix mit dem Bibelvers den Samuel L. Jackson in PULP FICTION vorträgt. Angesichts der Vielzahl kleinerer Verehrungen von 'Japans Bruce Lee' wunderts doch ein bischen, dass Sonny Chiba selbst erst in KILL BILL seinen Gastauftritt bekam. In diesem Sinne: VIVA CHIBA! :D

17.06.2011 12:27 Uhr - SergioSalvati
@spannick:

Stimmt, es ist Bullshit. Hab's mit den 'Die Karate-Teufel' verwechselt. Ebenfalls ein 70er-Film mit einer Karate-Kämpferin, der recht hart, aber in der DF cut war.

17.06.2011 18:35 Uhr - mad-max
Hm, 'Die Karateteufel' (US-Titel: QUEEN BOXER) kenn ich garnicht. Taugt der denn was?
Die reißerische Tagline 'Meet the Female Bruce Lee!' klingt schonmal vielversprechend! :O
Und KING BOXER ('Zhao - Der Unbesiegbare') ist einer meiner LieblingsSHAWs; Q.T. scheint ihn auch zu mögen, hat er hier doch den Vengeance-Theme der Braut entwended! xD

17.06.2011 18:41 Uhr - SergioSalvati
Fand ihn eigentlich recht gut. Kenne aber nur die deutsche Cut-Fassung. Wäre schön, wenn den auch mal ein Label uncut rausbringen würde.

17.06.2011 18:48 Uhr - mad-max
UK- und US-DVD sind spottbillig und bis auf vier Handlungsszenen (die in der deutschen Fassung wohl drin sind?) UNCUT; allerdings leider im Vollbild statt OAR 2,35:1 = NoGo!!! Werd ich das Tape mal auf meine Flohmarktliste setzen. Danke für den Tipp! :)

Btw. steht in der OFDb auch eine ganze Menge Bullshit! ;)

17.06.2011 21:11 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
17.06.2011 - 18:41 Uhr schrieb SergioSalvati
Fand ihn eigentlich recht gut. Kenne aber nur die deutsche Cut-Fassung. Wäre schön, wenn den auch mal ein Label uncut rausbringen würde.


Ist doch vor kurzem uncut auf dt. von ANOLIS erschienen.

17.06.2011 22:39 Uhr - mad-max
Hey Meister, wir hatten es von den Karateteufeln nicht den Karate-Tigern; Sorry >> Off-Toppic!^^

Ich persönlich kann diesen deutschen ''Edel-Veröffentlichungen'' garnichts abgewinnen, da 1. viel zu TEUER 2. find ich diese Buchboxen einfach nur BILLIG - als wären die zum recyclen der Umwelt zu liebe - eigentlich ein unmöglicher Widerspruch! xD
Statt ein 10faches (!) für eine deutsche Trash-Synchro zu bezahlen, bleib ich dann doch lieber bei meinen US Grindhouse Double Features: mindestens genauso trashig, aber erheblich preiswerter! :D

19.06.2011 10:52 Uhr - fxsavini
@mad-max

15 Euro für eine Neuveröffentlichung ist sicher nicht "viel zu teuer". Das deutsche DVDs/BDs generell teurer sind als die amerikanischen/englischen Pendants ist nicht wirklich eine neue Überraschung. Oder kennst du deutsche Neuveröffentlichungen für um die 5 Euro?
Über die Buchboxen kann man tatsächlich geteilter Meinung sein. ABER: Die dt. Synchro als "Trash" zu bezeichnen ist auf jeden Fall völlig überzogen (besonders im Vergleich mit englischen Synchros - die bis auf ganz ganz ganz wenige Ausnahmen - eher wie unsere deutschen "Porno-Synchros" klingen)... ganz grausig z.B. bei den Bruce Lee Filmen.

19.06.2011 17:44 Uhr - mad-max
Ja, ich halte 15 € für die Neuveröffentlichung eines alten Schinkens für überteuert - auch für ein Genre fern ab vom Mainstream - die Limitierung auf unter 1000 Exemplaren sorgt schon für den Ausverkauf!
Dass es auch zum vernünftigen Preis geht, hat das deutsche Nachwuchslable Voulez Vous mit der spitzen UNCUT-Veröffentlichung des Jackie Chan Frühwerks DER TIGER VON KWANTUNG (aka 'THE MASTER' MIT DEN GEBROCHENEN HÄNDEN) aktuell bewiesen: UVP 6,99 € - kaufen, kaufen, kaufen! :P
Solche Filme auch noch auf Blu-ray zu bringen halte ich für ausgemachten Blu-shit. Ein ordentlich gemasterter SD-Transfer sollte eigentlich jeden zufriedenstellen - aber es gibt halt auch (deutsche) Menschen, die man mit nichts und niemals zufriedenstellen kann; solang sie nur alle genug Geld ''verdienen''... Nun aber genug der kleinen Sozial-Moral-Predigt!^^

Offensichtlich hast du mich bei meiner Wortwahl falsch verstanden:
>> TRASH hat für mich keine abwertende Bedeutung - I LOVE TRASH! ;)
Dachte das wäre mit meiner Begeisterung fürs GRINDHOUSE (leider nur im Heimkino) klargemacht. Man, was täte ich für ein STREET FIGHTER Triple Feature, wie Christian Slater es in TRUE ROMANCE erlebt - ich leb wohl im falschen Land. Nichtmal die Classic Sneak bei der Hitchcock-, Bond- und Noir-Klassiker gezeigt wurden hat sich über 2 Jahre in meiner Stadt gehalten! :(

Was die Synchronfassungen von Eastern der 70er anbelangt, geben sich BRD/DDR und USA nicht viel: Alles Käse, manche stinken weniger als andere. Zwei der echten Bruce Lee Streifen sowie ein paar andere (Jackie Chan, Jet Li) wurden Anfang der 90er vom ZDF gewürdigt, wofür ich dem/den Zuständigen das Bundesverdienstkreuz verliehen hätte. Und heute ist es wohl leider zu spät, wenn ich mir z.B. die Buchholzer SHAW BROTHERS Peinigungen anhöre. Doch wenigstens hatten die nicht so tief in die Tasche der Käufer gegriffen. Womit wir wieder am Anfang wären! xD

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Uncut Fassung

Amazon.de


Dark Angel
Blu-ray 22,99
DVD 11,99



Bastard
Blu-ray 12,99
DVD 10,98
Amazon Video 11,99



Unlocked
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 13,99

SB.com