SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Jack Ketchums Beutegier

zur OFDb   OT: Offspring

Herstellungsland:USA (2009)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (24 Stimmen) Details
05.02.2010
Mike Lowrey
Level 35
XP 36.797
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe
R-Rated ofdb
Jack Ketchum ist als Buchautor auf die harte Schiene abonniert. In den letzten Jahren häufen sich nun auch die Verfilmungen seiner Vorlagen. Nachdem The Lost erst im November in der ungekürzten SPIO/JK-Fassung indiziert wurde, wird es dem aktuellsten Werk Beutegier aka Offspring wohl nicht besser ergehen. Doch im Gegensatz zum zuvor genannten Titel hatte Beutegier in Deutschland von Anfang an einen schweren Stand. Die Kannibalenthematik und die damit einhergehende, ein oder andere drastisch inszenierte Gewaltszene, brach dem Film hierzulande das Genick.
An eine FSK-Freigabe war ohnehin nicht zu denken, deswegen wurde die Juristenkommission der SPIO konsultiert. Diese vergab am Ende einer um mehr als 2 Minuten zensierten Fassung ihr leichtes Siegel "keine schwere Jugendgefährdung". Es ist nicht bekannt, ob die unzensierte Version möglicherweise uncut ein schweres Siegel ("strafrechtlich unbedenklich") bekommen hätte.

Anolis Entertainment veröffentlichte neben der Verleihfassung auch noch eine weiter geschnittene Kaufhausfassung mit FSK Keine Jugendfreigabe. Diese musste erwartungsgemäß noch sehr viel mehr Federn lassen, sodass der Härtegrad nun auf ein Minimum geschrumpft ist. Dabei hat man manche Schnitte der Verleihversion verlängert, aber auch eine Vielzahl neuer Szenen zensiert, das aber immerhin mit Mühe und Geschick.

Einen Grund zur Hoffnung für deutsche Filmfans gibt es aber, wenn man sich die bisherige Veröffentlichungspolitik von Anolis ansieht. Obwohl sie Titel wie Chaos und Carver nur in gekürzten Fassungen in Deutschland veröffentlichten, sorgten sie über das Nachbarland Österreich zumeist für eine unzensierte, deutschsprachige Importversion. Auch bei Beutegier verfuhr man so. Im Mai 2010 ist eine Uncut-Edition über Dragon in Österreich erschienen.

Verglichen wurde die geschnittene FSK Keine Jugendfreigabe-DVD von Anolis mit der ungeschnittenen R-Rated-DVD von Lionsgate.

31 Schnitte = 356,88 Sec. bzw. ca. 5 Minuten 57 Sekunden
Weiterer Schnittbericht:
SPIO/JK - R-Rated

Meldungen:
Beutegier nur geschnitten in Deutschland (03.12.2009)
Beutegier im Mai ungeschnitten auf DVD (07.02.2010)
Jack Ketchums Beutegier von NSM Records in HD (09.04.2016)

0:06:45: Der junge Kannibale hebt sein Messer. Dabei sieht man zuvor blutige, abgetrennte Körperteile.
5 Sec.


0:06:52: Die Mutter schaut in der Küche umher. Man sieht blutige Leichenteile und dann die Kannibalenkinder.
7,08 Sec.


0:07:05: Eines der Kannibalenkinder zieht ein Beil aus der übel zugerichteten Leiche. Zudem wurde die Ansicht des Jungen, der ein totes Baby in einer Plastiktüte hält, so verkürzt, dass diese fast nicht mehr zu sehen ist.
3,24 Sec.


0:30:33: Die Kannibalin massiert den Intimbereich des Kannibalen.
13,36 Sec.


0:31:24: Nun beginnt sie den Geschlechtsverkehr mit ihm.
10,24 Sec.


0:31:55: In beiden Fassungen verwendete man anderes Material. In der unzensierten Fassung sieht man weiter den Sex, dabei hält die Kannibalin den degenerierten Mann mit einem spitzen Gegenstand in Schach. Die KJ-Fassung zeigt stattdessen eine Nahansicht der Kannibalin. Somit wird ein Logikloch vermieden, denn hätte man ersatzlos gekürzt, würde man sich schon fragen, wo das Alphaweibchen so aufmerksam hinschaut.
4,28 Sec.


0:32:34: Wie die Kannibalin nach dem Sex von ihrem Artgenossen aufsteht, wurde in der KJ-Fassung verkürzt.
7,4 Sec.


0:32:43: Der Kameraschwenk hinunter zum liegenden Kannibalen wurde gekürzt.
3,88 Sec.


0:35:42: Die Nahaufnahme, wie die Kannibalin ein Stück aus Davids Schulter reißt und daraufhin Blut spritzt, wurde gekürzt
1,72 Sec.


0:36:08: Davids Brust wird mit einem scharfen Gegenstand aufgeschnitten.
2,24 Sec.


0:36:33: David japst vor Schmerzen, dabei läuft ihm Blut aus dem Mund.
2,4 Sec.


0:36:40: Die Kannibalin zieht David Gedärme aus dem Körper, er schreit vor Schmerzen.
3,64 Sec.


0:36:59: Der Schnitt kommt in der KJ-Fassung etwas eher. Zuvor wurde auch noch zensiert, wie die Kannibalen Amy den Rock hochziehen. Dann sieht man, wie die Kannibalin das eine Ende des Gedärms im Mund hat und es weiter aus Davids Unterleib herauszieht.
3,48 Sec.


0:37:54: An dieser Stelle wurde die KJ-Fassung umfassender gekürzt und umfasst zwei Schnitte, die auch in der SPIO/JK-Fassung vorgenommen wurden. David wird weiter ausgeweidet, man sieht dabei sein Gesicht, diese Zwischenschnitte auf ihn gibt es mehrmalig. Er hat nochmal Visionen von Amy und der Kannibalin, dann ist er tot, während Amy im Nebenraum von den Kannibalenkindern festgehalten und misshandelt wird.
31,6 Sec.


0:46:02: Der Kannibalenjunge sticht Vic einen Zweig ins Auge. Vic schreit vor Schmerzen und man sieht, wie der Zweig in seinem Auge steckt.
4,04 Sec.


0:46:10: Wieder wurde die KJ-Zensur erweitert und SPIO/JK-Schnitte zusammengefasst zu einem großen Cut. Der Mord am Polizisten wurde geschickt um die Blutfontäne zu Beginn erleichtert. Der wie am Spieß schreiende Vic schießt dem Kannibalenjungen in den Kopf und wird anschließend schon vom nächsten Nachwuchs attackiert. Dieser beißt ihm in die Schulter, bevor seine Mutter Vic in den Magen tritt, einen Schlag ins Gesicht folgen lässt und dann ihr Messer von hinten langsam durch Vics Genick treibt. Während der Kleine das Geschehen aufmerksam verfolgt, sieht man, wie das Messer weit aus Vics Hals herausragt und er einen Schwall Blut ins Gesicht der Kannibalin spuckt. Wie das bei Kannibalen aber nunmal so ist, finden sie das nur noch appetitanregender und sie beißt ihm auch noch in die Zunge, bevor er tot zu Boden sackt. Dann sieht man nochmal den Kannibalenjungen.
40,16 Sec.


0:48:33: Amy beobachtet die Kannibalen noch, wie sie mit ein paar Körperteilen hantieren.
13 Sec.


0:49:36: Die Kannibalen spießen eine Hand und ein Gehirn auf ihre Stäbe und halten sie über das Feuer.
3,16 Sec.


0:54:03: Eingeweide werden zu einem Eintopf verarbeitet.
2,56 Sec.


0:54:35: Das Alphamännchen schlägt Claire viele Male mit dem Hinterkopf an die Höhlenwand. Claire revanchiert sich mit einem Knietritt in die Kronjuwelen. Dann wird sie jedoch zu Boden gestoßen und mehrere Kannibalen treten auf sie ein, zuletzt bekommt sie einen Tritt ins Gesicht. Der degenerierte Kannibalenmann schaut sie dann noch an.
35,12 Sec.


0:56:34: Das Menschenfleisch wird im Topf umgerührt.
3 Sec.


0:58:22: Das fremde Baby saugt an Amys Brust, während diese laut weint. Zwischendurch sind Claire und der behinderte Kannibale zu sehen.
13,04 Sec.


1:00:49: Claire wird vom Alphaweibchen rabiat ihrer Oberbekleidung entledigt und dann zu Boden geworfen. Das Alphamännchen reißt ihr die verbliebene Bekleidung vom Leib. Sie schreit und weint, während Stephen und Amy das Geschehen beobachten.
24,24 Sec.


1:02:10: Der Schnitt wurde in der KJ-Version eher gesetzt, hat aber keine zusätzliche Gewalt. Ein Kannibalenkind beißt Claire mit seinem durch die Getränkedose "gepimpten" Gebiss, während die Mutter wissen will, wo Claire das Baby versteckt hat. Eine Art prähistorische Folter, an der Stephen offensichtlich morbiden Gefallen findet.
23,56 Sec.


1:04:42: Zwei Kannibalen machen sich an Claires Fußgelenken zu schaffen. Dann kommt das Alphamännchen und beißt in Claires Intimbereich. Er reißt ein Stück Fleisch heraus und spuckt es in ihre Richtung, während das Alphaweibchen dabei zusieht. Claire schreit hysterisch vor Schmerzen.
26,76 Sec.


1:05:15: Claire strampelt sich frei und das Alphamännchen lässt von ihr ab.
2,28 Sec.


1:05:19: Die nackte Claire steht auf und flüchtet ein paar Meter.
2,28 Sec.


1:07:01: Amy drückt das Gesicht des schreienden Kannibalen ein weiteres Mal ins Feuer.
4,2 Sec.


1:10:33: Das Alphaweibchen tut sich noch an Stephens freigelegtem Gehirn gütlich. Während sie isst, rollt seine Schädeldecke über den Boden und ihr noch degenerierterer Artgenosse greift ihr ein Messer aus dem Gürtel.
19,76 Sec.


1:11:04: Sie bricht ihm in einer weiteren Einstellung das Genick.
0,64 Sec.


1:13:11: Der Kampf zwischen Luke und dem Kannibalenjungen ist in der KJ-Fassung fast nicht zu sehen. Eigentlich hat erst der Kannibale die Oberhand, doch dann kann Luke sich befreien und schlägt seinem Gegner dessen Beil in die Brust. Dieser ist mit der Wunde zu sehen, spuckt Blut und röchelt, bevor er dann nach hinten fällt.
39,52 Sec.
Die gekürzte Fassung wurde uns freundlicherweise von Anolis zur Verfügung gestellt.

Cover der ungeschnittenen DVD von Lionsgate

Kommentare

05.02.2010 00:21 Uhr - scream77
1x
kranker scheiss!

05.02.2010 00:26 Uhr - Evil Wraith
1x
Gab es bislang eigentlich auch nur eine halbwegs ordentliche Jack Ketchum-Verfilmung? OK, Red war ''ganz OK'' (an sich war's Müll, sah aber wenigstens gut aus), aber wenn ich an polemischen Dreck wie The Girl next Door denke...

05.02.2010 00:47 Uhr - Nip-Tuck
Schöner SB, kein besonders geiler Film allerdings. US-BluRay ist billig und codefree. Mich stört, dass auch in dieser Einleitung wieder so getan wird, als sei dies eine 'bundesdeutsche' Web-Site und Österreich ist halt ein Land, 'über' das Deutsche dann 're-importieren' können. Diese kultur-chauvinistische Ausdrucksweise finde ich ärgerlich, auch, weil diese Seite ja wohl für den ganzen deutschsprachigen Raum von Bedeutung ist (und Eure Server ja auch nicht zufällig in Ö stehen, wenn ich richtig informiert bin). Wir 'Ösis' freuen uns sehr, wenn Ihr FSK-mißhandelten 'Piefkes' bei uns einkauft, aber tut nicht so, als wären wir ein Alpen-Duty-Free-Shop nur für Euch, wie früher die Intershops in der DDR, in denen 'Eingeborene' meist nichts kaufen konnten.
Der größte Teil der Auflage bleibt hier, gern geben wir Euch aber auch was ab ;-) . Und meist sind es österreichische Labels wie NSM ('Inside'), die eine Art Alpen-Lizenz erwerben. Dabei ist natürlich auch ein Export-Anteil einkalkuliert, aber eben nicht nur. Und bei SAW und anderen Österreich-Auflagen deutscher Labels ist die Uncut bei uns der Normalfall - für alle Videotheken und alle Media-Märkte etc. Da fallen die paar tausend Mail Orders aus der BRD gar nicht so ins Gewicht, 99% der Deutschen kaufen und leihen die Cut-Versionen, bei uns haben alle i.d.R. die Uncut, was auch sonst, meist gibt es gar keine andere. Also mal nicht so gönnerhaft als Schwanz mit dem Hund wedeln ,-))

05.02.2010 01:08 Uhr - Mike Lowrey
1x
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 36.797
Du hast da etwas übersehen bei all deinen Vorwürfen um Kulturchauvinismus und Stereotypisierungen: In dem von dir besprochenen Absatz des Intros wird explizit unterschieden.

Einen Grund zur Hoffnung für deutsche Filmfans gibt es aber

Die scheinbare "Degradierung/Negierung" deines Heimatlandes und/oder der österreichischen Filmkunden hast du mir also nur in den Mund gelegt.

Sollen die Deutschen sich jetzt schlecht fühlen, dass sie im Nachbarland etwas bestellen? Für die "armen Piefkes" ist es doch schön. Sei nicht so hart zu ihnen ;-).

05.02.2010 01:47 Uhr - Restarts
1x
ma ne Frage : dürfen die Kinder die in solchen FILMEN mitspielen danach den fertigen film überhaupt gucken ???

05.02.2010 01:56 Uhr -
Ich glaube, dass würde zu echten Problemen führen, wenn sie dann mitkriegen, dass sie die ganze Zeit nicht mit Ketchup gespielt haben.


05.02.2010 03:40 Uhr - demented
Uncut kommt ^^

05.02.2010 03:43 Uhr - demented
Gab es bislang eigentlich auch nur eine halbwegs ordentliche Jack Ketchum-Verfilmung? OK, Red war ''ganz OK'' (an sich war's Müll, sah aber wenigstens gut aus), aber wenn ich an polemischen Dreck wie The Girl next Door denke...


Die umsetzung war Klasse. Erwartetst du ERNSTHAFT ne 1:1 Umsetzung des Romans ? Dnekst du genauso über American Psycho ?

05.02.2010 08:51 Uhr - Raskir
05.02.2010 - 03:40 Uhr schrieb demented
Uncut kommt ^^


Solche Aussagen finde ich ja sowas von klasse.
Bring doch bitte entweder belegbare Fakten, oder hör einfach auf hier irgendwelche Spekulationen zu posten.

05.02.2010 09:00 Uhr - Marco1979
1x
3. 05.02.2010 - 00:47 Uhr schrieb Nip-Tuck
Schöner SB, kein besonders geiler Film allerdings. US-BluRay ist billig und codefree. Mich stört, dass auch in dieser Einleitung wieder so getan wird, als sei dies eine 'bundesdeutsche' Web-Site und Österreich ist halt ein Land, 'über' das Deutsche dann 're-importieren' können. Diese kultur-chauvinistische Ausdrucksweise finde ich ärgerlich, auch, weil diese Seite ja wohl für den ganzen deutschsprachigen Raum von Bedeutung ist (und Eure Server ja auch nicht zufällig in Ö stehen, wenn ich richtig informiert bin). Wir 'Ösis' freuen uns sehr, wenn Ihr FSK-mißhandelten 'Piefkes' bei uns einkauft, aber tut nicht so, als wären wir ein Alpen-Duty-Free-Shop nur für Euch, wie früher die Intershops in der DDR, in denen 'Eingeborene' meist nichts kaufen konnten.
Der größte Teil der Auflage bleibt hier, gern geben wir Euch aber auch was ab ;-) . Und meist sind es österreichische Labels wie NSM ('Inside'), die eine Art Alpen-Lizenz erwerben. Dabei ist natürlich auch ein Export-Anteil einkalkuliert, aber eben nicht nur. Und bei SAW und anderen Österreich-Auflagen deutscher Labels ist die Uncut bei uns der Normalfall - für alle Videotheken und alle Media-Märkte etc. Da fallen die paar tausend Mail Orders aus der BRD gar nicht so ins Gewicht, 99% der Deutschen kaufen und leihen die Cut-Versionen, bei uns haben alle i.d.R. die Uncut, was auch sonst, meist gibt es gar keine andere. Also mal nicht so gönnerhaft als Schwanz mit dem Hund wedeln ,-))


Suchst du was wo du dich profilieren kannst oder hast du einfach zuviel Zeit??

05.02.2010 09:29 Uhr - Odo
1x
SB.com-Autor
User-Level von Odo 11
Erfahrungspunkte von Odo 1.742
@Mike
Wie immer eine saubere Arbeit, die Du da abgeliefert hast!

05.02.2010 - 00:47 Uhr schrieb Nip-Tuck
Mich stört, dass auch in dieser Einleitung wieder so getan wird, als sei dies eine 'bundesdeutsche' Web-Site und Österreich ist halt ein Land, 'über' das Deutsche dann 're-importieren' können. Diese kultur-chauvinistische Ausdrucksweise finde ich ärgerlich, auch, weil diese Seite ja wohl für den ganzen deutschsprachigen Raum von Bedeutung ist (und Eure Server ja auch nicht zufällig in Ö stehen, wenn ich richtig informiert bin). Wir 'Ösis' freuen uns sehr, wenn Ihr FSK-mißhandelten 'Piefkes' bei uns einkauft, aber tut nicht so, als wären wir ein Alpen-Duty-Free-Shop nur für Euch, wie früher die Intershops in der DDR, in denen 'Eingeborene' meist nichts kaufen konnten.
Hmm...schlechten Tag gehabt? Ohne Dich jetzt angreifen zu wollen - aber auch mit sehr viel Fantasie will mir nicht so ganz einleuchten, wie man in Mikes Einleitung solche Thesen hineininterpretieren kann. Nur rein aus Neugierde: Wie müsste der von Dir beanstandete Satz denn formuliert sein, damit Du Dein Heimatland (das ich übrigens nicht nur wegen der Uncut-Filme sehr schätze ;-)) nicht verunglimpft siehst?

05.02.2010 10:15 Uhr - Nip-Tuck
Ich habe das sicher überspitzt dargestellt zur Verdeutlichung. Trotzdem kein Grund, persönlich zu werden, Marco1979. Und man muss auch nicht immer wieder ganze Absätze zitieren, um dann doch nur eine blöde Bemerkung dranzuhängen, das bläht das hier nur unnötig auf.

Ich erkläre es gerne nochmal anders: Wenn jemand schreibt, ein Film erscheine nochmals 'über' Österreich, dann ist das nicht nur schlechte Grammatik. Es soll ja wohl bedeuten: er erscheint dort, damit sich andere (Deutsche) den 'über' diesen 'Umweg' besorgen können. Und dem ist nicht so. Filme erscheinen 'in' Ländern, nicht 'über' und auch nicht nur zu diesem Zweck. Deshalb ist das auch keine 'Importversion' (für Deutsche), sondern eben eine Fassung für den österreichischen Markt. Dass manche die importieren, ist schön, aber das ist eben ein Teilaspekt, nicht der Daseinszweck. Ihr schreibt hier nicht nur für Deutsche. Wenn wir schon aus Gründen der Bequemlichkeit und Kosteneffizienz meist nur Eure FSK-Schnittmassaker geliefert bekommen, möchten wir nicht auch noch bei den eigenen Ö-Versionen zur Lagerhalle degradiert werden. ;-)

Schreibt doch einfach sinngemäß: soundso Cut in D, uncut bald/ jetzt in Ö. Und dass sich den dann Fans von überall in Ö. bestellen können, versteht sich doch von selbst, man muss das doch nicht jedes Mal wieder a.) erwähnen und b.) so tun, als sei dieser Import der einzige Sinn der VÖ 'über' Österreich. Es ist doch sicher zu verstehen, dass wir Ösis das nicht bei jedem zweiten SB hier immer wieder so lesen wollen, das würdet Ihr umgekehrt auch nicht.
Hoffe, dass das nun nicht wieder einer in den falschen Hals bekommt. Die Formulierungen scheinen ja nun eh geändert worden zu sein und so verbiestert, wie Ihr mir unterstellt, sehe ich das auch gar nicht, wie viele Smileys muss ich denn dranhängen? Kauft uns nur nicht alles weg... Ich setze eh meist auf die US-Version und warte weder auf die Cut-, noch auf die Uncut-VÖ hierzulande. ;-) Geiler SB, nochmals.

05.02.2010 10:21 Uhr - TheEvilDead
1x
sieht nach perverser scheiße aus
muss ich mir nicht unbedingt geben

05.02.2010 10:33 Uhr - Blacksabbath369
Sieht interessant aus,das Buch war schon recht krass.

05.02.2010 10:44 Uhr - Black Sheep
Die gekürzte Fassung wurde uns freundlicherweise von Anolis zur Verfügung gestellt.


War klar.Denn kauft ja keiner gekürzt.Ha,Ha.....

05.02.2010 11:29 Uhr - Roadie
1x
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Hehe....lol...da biste aber auch etwas blauäugig Nip-Tuck.Glaubst du denn ernsthaft,das diverse Labels die UNCUT DVDs irgendwelcher Filme bei euch veröffentlichen,damit sich ein paar handvoll von euch die DVDs kaufen können?Ich glaube eher,das viele Labels sich ganz genau bewusst sind,das ihre DVDs,die sie ÜBER Österreich veröffentlichen,zum grossteil auch in Deutschland verkauft werden.
Wenn ich nur bedenke,wieviele Händler auf den Börsen, massenweise UNCUT DVDs aus Österreich an den Mann(Frau) bringen.Und dann kommen noch die ganzen Leute dazu,dich sich im Internet ihre DVDs ÜBER Österreich bestellen.
In Österreich leben wohl ca. 8 Millionen Menschen und in Deutschland 80 Millionen.Da wittern diverse Labels in Österreich eben ein gutes Geschäft wenn sie eine UNCUT DVD rausbringen.Ich glaube wenn in Österreich italienisch gesprochen würde,dann könnte es gut sein,das sich das ein oder andere Label eine veröffentlichungen sparen würden,(da für den deutschsprachigen Markt nicht interessant).

05.02.2010 11:45 Uhr - Rottweiler
05.02.2010 - 08:51 Uhr schrieb Raskir
05.02.2010 - 03:40 Uhr schrieb demented
Uncut kommt ^^


Solche Aussagen finde ich ja sowas von klasse.
Bring doch bitte entweder belegbare Fakten, oder hör einfach auf hier irgendwelche Spekulationen zu posten.



Dann bestätige ich das hier mal offiziell, kommt Mitte bis Ende Mai von NSM wie Chaos & Carver

Hab´s in meiner Glaskugel gesehen ;-)

MfG

05.02.2010 11:56 Uhr - Nip-Tuck
@ Roadie. Klar. Und weil in Dänemark nicht Deutsch gesprochen wird (oder in Schweden oder in Holland und in vielen anderen Ländern in der Größe Österreichs...) bekommen die nach Deiner Logik auch keine oder viel weniger Filme zu sehen. Ohne Deutschland geht es nicht, was? Sogar in D erscheinen Filme mitunter in Auflagen von wenigen tausend Stück, warum sollte sich das in Ö. nicht lohnen? Auch ohne 'Eure' Kauftouristen?

Und auch im Internet bestellt Ihr dann doch Filme IN oder AUS Österreich, aber nicht 'über'? Vielleicht liegt hier einfach ein Grammatik-Unterschied zwischen den beiden Ländern vor, ich kann es mir anders nicht erklären, warum Ihr so gern 'über' bestellt. 'Über' einem Land erscheinen vielleicht UFOs oder Gewitterwolken, aber keine Filme.

Klar ist das ein gutes Zusatzgeschäft. Aber es gehen ja wohl kaum 8 Millionen Deutsche auf Börsen und zu den Ösi-Webshops. Da überwiegt dann doch die Inlandsnachfrage in Österreich. Je nach Titel kaufen in Deutschland sicher 90 - 95 % die Cutversionen. Oft ja auch dann, wenn es sogar eine indizierte Fassung legal in D. gäbe. Die meisten kennen sich doch einfach gar nicht aus. In Österreich liegt NUR der Uncut-Rambo 4 in den Geschäften offen aus, in D. genau umgekehrt. Es ist völlig abwegig, zu behaupten, dass 'der Großteil' dieser Versionen (wieder) nach D geht.

In einem Punkt gebe ich Dir recht: Uns wäre es auch lieber, wir wären da nicht so oft das Anhängsel an den deutschen Markt und säßen in einem eigenen Boot. Praktisch alle relevanten Labels sitzen in D. trotz der ja eigentlich widrigen Standortbedingungen, was FSK und Co. angeht. Hätten wir einen abgegrenzten Markt (dazu ist halt i.d.R. eine eigene Sprache nötig), würden wir nicht dauernd unter Euren Schnittfassungen leiden. Denn die Regel ist ja doch weiterhin, dass auch nach Österreich meist nur die BRD-Versionen gehen, samt Eurer FSK-Aufkleber. Nicht, weil sich nicht eigene Versionen lohnen würden (wenn es sie z.B. aus sprachlichen Gründen geben müsste und man sie dann überall anböte, würde sich das immer rechnen, wie bei den anderen kleineren Ländern). Sondern, weil es so einfach bequemer ist und weil die Labels wissen, dass auch in Ö genau wie in D 90 - 95 % eh keine Ahnung haben und das kaufen, was im Saturn auf dem Stapel liegt. Die verbliebenen 10 % sind in der Tat dann oft keine ausreichende Kundschaft mehr. Aber immerhin, auch dank SB.com, erfahren ja immer mehr von den Zensurmaßnahmen und achten darauf. Deshalb ja auch die steigende Zahl eigener Ö-Versionen.

Gegen Dein Argument spricht auch: Der Verkauf dieser Ösi-Fassungen ist eben gerade nicht in Deutschland erlaubt, sowohl wegen eines möglichen Verstoßes gg Euren § 131, als auch aus Gründen der Lizenz, die ja gerade NICHT für den deutschen Markt erworben wurde. Das steht auch auf jeder DVD haarklein drauf. Man wird nicht wirklich ein Geschäftsmodell aufbauen, das rechtlich klar illegal ist. Mir ist auch bewusst, dass das deutsche Label das sicher irgendwie duldet und auch daran indirekt mitverdient. Aber es zeigt, dass es nicht die millionenfache 'Regel' sein kann, sondern ein lukrativer Nebenaspekt.

Anyway, ich gebe eh auf, jemanden zu überzeugen, ich will da auch kein Riesenfass aufmachen. Ich sehe ja an den nächsten SBs, ob sich jemand das zu Herzen nahm.

05.02.2010 11:57 Uhr - Mike Lowrey
1x
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 36.797
@ Nip-Tuck: Ich gehe jetzt mal nicht auf deinen restlichen Aufsatz ein, denn es bleibt bestehen, dass du deinen Hauptvorwurf bei diesem meinem Intro nicht anwenden kannst (siehe Posting 4).

05.02.2010 - 10:15 Uhr schrieb Nip-Tuck
Die Formulierungen scheinen ja nun eh geändert worden zu sein


DAS lasse ich hingegen nicht so stehen. Es stand dort schon immer so. Sei wenigstens so fair und akzeptiere, wenn du einen Fehler machst.

05.02.2010 - 10:15 Uhr schrieb Nip-Tuck
so verbiestert, wie Ihr mir unterstellt, sehe ich das auch gar nicht


Schön.

05.02.2010 - 10:15 Uhr schrieb Nip-Tuck
Geiler SB, nochmals.


Besten Dank.

05.02.2010 12:03 Uhr - Nip-Tuck
@Mike: Ok, wenn es schon immer da so stand, dann nehme ich den Teil zurück. Ändert aber an meiner Kritik nichts. SB.com bedient den ganzen deutschsprachigen Raum. Eine Ö-Version ist nicht in erster Linie eine 'Importversion für Deutsche' und selbst wenn man das so sehen will, muss man das nicht bei jedem SB wiederholen. Jeder hier weiß, dass DTM, Beyond Media und wie sie alle heißen auch ins Ausland liefern (auch in die Schweiz, wo es je nach Kanton zum Teil mittlerweile heftiger zugeht, als in der BRD by the way!!!).
Ich denke auch nicht, dass Du das chauvinistisch oder 'deutsch-großkotz-überheblich' meinst. Ich sage ja nur, wie es bei mir ankommt und finde es nicht ideal formuliert. OK?

05.02.2010 12:28 Uhr - Mulimann
1x
der film sieht nach typischen teen-splatter aus! Vorallem was für eine bescheuerte Blutfarbe?

05.02.2010 12:41 Uhr - El-Mejor
1x
@ Nip-Tuck

also wenn sowas deine einzigsten Sorgen sind ^^ dann hast n schönes Leben. Also ehrlich. Man kann aus ner Mücke auch n Elefant machen.

Sachen gibts

05.02.2010 14:06 Uhr - Nip-Tuck
Wenn, wäre es die einzige Sorge. Und ja, ich habe ein schönes Leben ,-)

05.02.2010 15:27 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Klare Sache, Kannibalismus steht auf der schwarzen Todesliste der FSK, gleich hinter Selbstjustiz und Vergewaltigungen. Da wird sich niemals etwas ändern.

05.02.2010 17:08 Uhr - Nip-Tuck
@ZED: Und flapsige Nazi-Anspielungen (Blood Diner) sowie Erschießungen von Hunden (Tournament) nicht zu vergessen. Vielleicht kommt mal einer auf die Idee und stellt nur aus den Schnitten der FSK-Auflagen eine Art 'Schlachtplatte' zusammen:

'Best of FSK-Mülleimer - Eine Chronik der deutschen Zensurgeschichte'. Ich würde es kaufen und es wäre wegen der journalistischen Herangehensweise und des Zitatrechts vielleicht sogar juristisch ok.

05.02.2010 17:29 Uhr - NoFuckinX
Totaler bullshit der Film - Splattereffekte aus dem Halloween Shop, die Kannibalen sehen aus wie Barbaren aus italienischen Conan Ripp offs...noch dazu superbillig auf Cam gedreht, miese Darsteller etc. das volle Programm halt. Am Anfang gibt es eine Szene wo jemand ein Kannibalenkind im Garten rumstehen sieht - und mit den Achseln zuckt und wieder ins Haus geht. Scheinbar sieht man sowas öfter in Redneck County?

05.02.2010 18:05 Uhr -
also ich als deutscher kaufe oft über österreich weil es die streifen bei euch uncut gibt und mir persönlich ist es auch egal würde die filme uncut auch in russland oder polen oder sonstwo kaufen wenn der preis stimmen würde und sie in deutsch wären ausserdem glaube ich das horrorfilme und auch bestimmte action filme bei euch sehr teuer sind und das nicht ohne grund da von den lieben össis schon auf die deutschen geguckt wird wieviel man da bei uns absetzen kann wir als deutsche müssen halt auf eure fassungen zurück greifen das wird wohl auch noch lange so bleiben leider darf ich als erwachsener in deutschland nicht entscheiden was ich gucke das ist schon schlimm genug

05.02.2010 18:16 Uhr - Roadie
1x
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 22
Zum ersten Absatz.
Schon interessant was du einem für eine Logik sagen wir mal----unterstellst--.

Warum glaubst du, habe ich ÜBER gross geschrieben?Vielleicht weil ich gemerkt habe,das du wieder Mimosenhaft reagierst.Nix für ungut,war hatl spassig gemeint.
Allerdings...... hast du mal darüber nachgedacht wie die DVDs unter anderem vielleicht nach Deutschland gelangen?Vielleicht per Luftpost ÜBER Österreich,mit den Gewitterwolken.....lol


Klar gehen keine 8Millionen Deutsche auf Börsen und zu den Online Shops.Aber du willst mir doch nicht weiss machen,das 8 Millionen Österreicher die DVDs kaufen?Da hinkt doch der vergleich.
Natürlich gibt es viele unwissende in Deutschland die zur CUT greifen.Aber ob das 90-95 prozent sind?Ich glaube in der Zeit des Internets in der wir leben,hat sich da im laufe der letzten Jahre auch vieles getan.
Rambo 4 kannst du hier in Deutschland in jeder Videothek UNCUT kaufen.Ausserdem konnte man dem Film auch UNCUT im Karstadt,Saturn oder sonst wo bekommen,als die DVD erschienen ist.
Verstehe übrigens garnicht was die Rambo 4 UNCUT-DVD mit Österreich zu tun hat.Schlechtes beispiel,würd ich sagen.(inside-uncut usw...wäre besser gewesen).Um Rambo 4 UNCUT zu bekommen,muss man nicht bis Österreich schauen...;-)

Die Polizei scheint mit DVDs aus Österreich keine Probleme zu haben.Denn auf der DVD Börse in meiner Nähe wurde noch nie Inside-Uncut beanstandet,wenn sie bei einem(naja eigentlich bei allen) Händler angeboten wurde.Ganz anders sieht es da mit der deutschen DVD aus.(diese ist ja bekanntlich Beschlagnahmt)
Also entweder drückt die Polizei bei uns regelmässig beide Augen zu oder es ist doch erlaubt diese DVDs an zu bieten...;-)


Aber wie gesagt,es hat sich ja nun erledigt mit dem Text(sprichwort formulierung).Ich würde das nicht so überbewerten wenn ich du wäre.

05.02.2010 19:04 Uhr - Nip-Tuck
Hi Roadie, danke für die Replik. Ich fand den Vergleich mit Rambo deshalb ganz passend, weil eben SOGAR bei diesem Film die meisten Deutschen eine Cut-Version gekauft haben, obwohl es Alternativen gab. Umso unwahrscheinlicher ist Eure Annahme, dass Uncut-DVDs nur dehalb überhaupt für Österreich produziert werden, weil sie dann zurück importiert würden. Der Großteil der Kunden macht sich da gar keinen Kopf. Und die wählerische Minderheit ist eben kleiner, als Ihr annehmt und nicht 'größer' als der Österreich-Gesamtmarkt.

Wie war es denn bei z.B. Rambo oder auch wieder hier bei 'Blutgier': Der Großteil der Kaufumsätze findet eben gerade nicht in Videotheken statt, sondern bei Media-Saturn, amazon, Weltbild, Karstadt usw. Am ehesten werden solch Filme 'uncut' noch als Ex-Rentals verkauft, die zählen aber nicht zu den Kaufmarkt-Charts (weil eben Verleihware. Was die damit machen, bekommen die Labels dann gar nicht mehr mit). Die meisten normalen Shops hatten selbst vor der Indizierung bei Euch doch nur die 18er im Angebot. Und viele kaufen den Film auch nicht nach Erscheinen, sondern erst, wenn er als 'Nice Price' um (für D: 'für') 7.99 EUR im Laden liegt. Da war er längst indiziert. Gleichzeitig lag genau der Film in Österreich immer schon nur in der Uncut-Version im Laden und in den Videotheken, die gekürzte Version wurde m.B.n. zu keinem Zeitpunkt angeboten (warum auch?) und ist auch uncut hier um 7.99 zu haben.

Filme wie Inside sind natürlich ungleich kleiner in den Auflagen, cut und uncut. Da sind die Zahlen sicher auf beiden Seiten viel geringer. Fakt ist aber: Solche Sonderauflagen lohnen sich bereits ab 500 - 1000 Stück und die könnte man i.d.R, auch in Österreich/ Schweiz ohne deutschen Kauftourismus loswerden. Sicher erscheinen dank deutschen 'Drucks' ein paar Titel, die es sonst nicht gäbe. Dagegen sage ich ja auch nichts. Ich wollte das eh nicht so aufblasen, aber man will ja auch nicht dauernd falsch verstanden werden oder hören, dass es in Österreich nur Filme gibt, weil Deutsche hier einkaufen.... :-))

05.02.2010 19:30 Uhr - arr
Nur eine Anmerkung, wie viele Synchronstudios gibt es denn so in Österreich?
Schliesslich gibt es in Österreich auch die deutsche Tonspur, oder?
Andere "kleine" Länder wie Niederlande, Polen oder Dänemark erlauben sich diesen Luxus nicht, dort bekommst du die Filme nur mit Originaltonspur mit Untertiteln.
Insofern sei froh, dass seit DVD Einführung die österreichischen Verleiher auf den Selbstschneidtrichter zur Veröffentlichung gekommen sind, sonst würdest du noch immer wie in den alten VHS-Zeiten die Horrorfilme mit "deutschem" Schnitt sehen. Ich erinnere mich noch an einen Urlaub, in dem ich mir "ein Dingsbums hing am Glockenseil" angesehen hab und mich über die Kürze des Films wunderte...

Ach ja und eine grammatische Lanze. Es ist natürlich richtig, wenn ich einen Film IN Österreich bestelle, dann kommt er MIT der Post oder PER Post. Möchte ich aber betonen, dass es eigentlich ein amerikanischer Film ist und Österreich nur einen Vertriebsweg darstellt, dann kommt er ÜBER Österreich. Insofern geb ich mal beiden Schreibweisen recht.

Zu den Börsen: Die Polizei möchte sich mit solchem Kram gar nicht abgeben und das Ordnungsamt hat eigentlich immer am Wochenende Feierabend. Zudem müssten Beamte vom Ordnungsamt erst mal Eintritt bezahlen, denn Börsen sind eigentlich immer auf Privatgrund ;-) Da Börsen ausserdem ab 18 Jahren sind, ist das kein lohnenswerter Jagdgrund.

Zum Film: Ich konnte dem expliziten Kannibalenfilm noch nie was abgewinnen und verstehen bis heute nicht, wie man sowas zum Horrorfilm zählen kann.
Der hier ist auch sehr unnötig und von der Dramaturgie wesentlich lahmer sogar als andere TorturePorns wie Hostel 2.

Just my 2 pence...

05.02.2010 19:45 Uhr - Nip-Tuck
LOL, ich habe BLUTGIER geschrieben, aber BEUTEGIER natürlich gemeint. @arr: Was die Filmversion nun mit Synchronstudios zu tun hat, weiß ich nicht. Mir wären O-Versionen eh lieber. Und ob die Polizei sich aktiv für die Einhaltung eines Gesetzes interessiert, ist sekundär, ein Gesetz bleibt auch gültig, wenn es mal nicht vollzogen wird. Es ging auch nie um Jugendschutz, sondern a.) um die Rechtefrage und b.) um § 131. Der hat mit Jugendschutz/ Wochenende/ Eintritt/ Privatgrund usw usw. nix zu tun. Für mich ist das Thema durch.

05.02.2010 22:58 Uhr - Severance
Hallo zusammen,

was viele von Euch unterschätzen ist die Schweiz.! (oder Ihr habt keine Ahnung?)

Wir hier können Uns diese Filme,Spiele und grandiose Berg-Kulissen
ungeschnitten anschauen.

Es muss nicht immer Österreich sein


Gruss Röschu




05.02.2010 23:08 Uhr - horrorfan95
1x
Kranker Scheißdreck, oh mein Gott :-o
Aber sehr guter und ausführlicher SB^^
Aber dürfen Kinder in solchen Filmen mitspielen und den Film dann auch sehen :-0???
Ich mein' Kinder dürfen keine solche Filme sehen aber mitspielen schon? Das ist zwar in jedem zweiten Film so aber das macht meiner Meinung nach wenig Sinn :/

06.02.2010 00:28 Uhr - Critic
Ash Ketchums Pokemon!


Hurr Hurr.

06.02.2010 13:44 Uhr - AkiRawOne
1x
Also ich find Splatter ja auch cool. Selbst Hostel gefällt mir sehr gut.
Aber so einen Dreck will ich irgendwie nicht sehen. Mich nerven mitlerweile diese Filmemacher die einfach keine grenzen kennen nur um Geld mit so nem Scheiss zu
machen.

06.02.2010 14:46 Uhr - DJ Lebowski
1x
N bisschen krank oder ?

07.02.2010 16:23 Uhr - Hadoken
Was hat den das mit krank, pervers oder sonstwas zu tun???
Leute, das is'n FILM.Und wenn er euch nich gefällt, seht ihn euch nicht an!
Einen Film als krank zu bezeichnen, zeugt nicht gerade von geistiger Reife.
Ich werd mir den jedenfalls zulegen.
Ach, ja danke für den SB und auch dank an NSM für die kommende Uncut Version :)

07.02.2010 17:20 Uhr - TheEvilDead
1x
Warum zeugt das den nicht von geistiger Reife?
Jeder hat das recht auf eine meinung
und wenn jemand den film krank findet, dann ist es so.
Dann muss man nicht mit so einen Scheiß ankommen.
Das zeugt nicht von geistiger Reife

08.02.2010 01:27 Uhr - Hadoken
@TheEvilDead
Aus deinem ersten Posting entnehme ich, das du der Meinung bist der Film sei perverse scheiße.So weit so gut.
Damit hab ich auch kein Problem.
Womit ich aber ein Problem hab ist, diese verdammte Vorverurteilung.Da du den Film ja noch nicht mal gesehen hast, beruht deine Meinung auf vermutungen.
Was ich damit sagen will: ein SB reicht nicht aus um sich einen Gesamteindruck zu verschaffen.
Es sei denn, Kannibalen sind einfach nich dein Ding.Dann kann ich dir auch nicht helfen...

12.02.2010 00:15 Uhr - bobo-lemon
Dieser Streifen ist die ganze Aufregung echt nicht wert. Krass, krank und pervers (etc.) ist sicher die Thematik, die filmische Umsetzung von "Beutegier" dagegen nimmt ihm jeglichen Ernst. Wesentlich expliziter geht es in der Romanvorlage zu - wobei "Beutegier" seinem Vorgänger "Beutezeit" in keiner Weise das Wasser reichen kann...die Bücher gibts übrigens uncut ;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungeschnittene US-DVD bei Amazon.com
Amazon.de


Escalation
Italo Cinema Collection #01



Die Reifeprüfung
Remastered Special Edition
Blu-ray 13,49
DVD 10,99
Amazon Video 9,99



Kidnap
Blu-ray 11,49
Amazon Video 9,99

SB.com