SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Das Mädchen Keetje Tippel

zur OFDb   OT: Keetje Tippel

Herstellungsland:Niederlande (1975)
Genre:Drama, Erotik/Sex, Liebe/Romantik
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,75 (4 Stimmen) Details
23.10.2014
kurisuteian
Level 8
XP 1.000
Vergleichsfassungen
Ungeprüfte VHS ofdb
LabelVPS, VHS
LandDeutschland
Freigabeab 18
Laufzeit92:08 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 16 DVD ofdb
LabelEuro-Video, DVD
LandDeutschland
FreigabeFSK 16
Laufzeit103:01 Min. (ohne Abspann) PAL
Das Mädchen Keetje Tippel von 1975 ist ein Drama der niederländischen Regisseurs Paul Verhoeven mit Monique van de Ven und Rutger Hauer. Der Film stellt bereits die zweite Zusammenarbeit Verhoevens mit dem Produzenten Rob Houwer dar und war der bis dato teuerste niederländische Film und ein großer Erfolg. Die Handlung basiert auf den Memoiren von Neel Doff, die in einer verarmten Arbeiterfamilie aufwuchs.

In Deutschland wurde der Film zu VHS-Zeiten nur geschnitten veröffentlicht. Die erste Auflage erschien 1982 von VPS-Video und ist hauptsächlich um Handlungsszenen gekürzt die Keetjes Herkunft aus der Armut und Arbeiterklasse darstellen. Da die heutigen FSK-Kennzeichnungen erst 1985 eingeführt wurden, erschien der Film mit einer Alterempfehlung "ab 18". Die zweite Auflage erschien 1994 von Polygram, diesmal mit einer FSK-16-Freigabe, wofür der Film allerdings noch mehr Federn lassen musste.

Eine deutschsprachige DVD erschien erst 2007 und das auch nur als Teil einer Box mit den drei anderen Verhoeven-Houwer-Produktionen (Türkische Früchte, Der Soldat von Oranien und Der Vierte Mann).

Verglichen wurde die geschnittene VHS von VPS Video mit der ungeschnittenen DVD von Euro-Video. Es fehlen 5 Szenen mit einer Laufzeit von etwa 10 Minuten und 53 Sekunden.
Weiterer Schnittbericht:
FSK 16 VHS - FSK 16 DVD

mehr Informationen zu diesem Titel

0. Zusätzliche Einblendung
VHS: 0:00 - 0:16
DVD: 0:00
Die VHS läuft etwa 15,5 Sekunden länger.

Die VHS hat vor dem Hauptfilm noch eine Einblendung des Verlegers.

Bilder nur von der gekürzten VHS:


1. Fehlende Szene
VHS: 19:13 - 19:26
DVD: 18:58 - 20:23
Die DVD läuft etwa 1 Minute und 12 Sekunden länger.

Während der Mittagspause soll Keetje den anderen Waschweibern etwas vorsingen. Als sie ein Revolutionslied anstimmt wird sie von den anderen ausgebuht.

Bilder nur von der ungekürzten DVD:


2. Fehlende Szene
VHS: 29:31 - 29:41
DVD: 30:29 - 30:41
Die DVD läuft etwa 2,0 Sekunden länger.

Keetje wird von ihrer Chefin auf den Flur gescheucht um die Präsentation nicht zu stören, es fehlt eine kurze Szene in der die Chefin die Tür hinter Keetje schließt.

Bilder nur von der ungekürzten DVD:


3. Fehlende Szene
VHS: 82:28 - 82:40
DVD: 83:29 - 90:07
Die DVD läuft etwa 6 Minuten und 25,7 Sekunden länger.

Hugo gesteht Keetje, dass er nicht so reich ist wie sie glaubt. Bei einem Rundgang durch die Stadt, erzählt Hugo wie seine Arbeit als Bankangestellter aussieht. Er überredet Keetje in den Geschäften der Stadt zu spionieren, ob diese einem Kredit würdig sind. In der Kneipe gegenüber eines Miederwarenladens erkundigt sich Keetje, wie der Laden denn laufe. Allerdings ist die Besitzerin des Ladens ebenfalls in der Kneipe und entlarvt die spionierende Keetje. Zusammen mit einer Kollegin verprügeln sie Keetje, die sich am Abend bei Hugo ausheult.

Bilder nur von der ungekürzten DVD:


4. Fehlende Szene
VHS: 86:07
DVD: 93:33 - 95:53
Die DVD läuft etwa 2 Minuten und 19,6 Sekunden länger.

Auf der VHS ist noch zu sehen wie Keetje sich einer Gruppe revolutionärer Demonstranten anschließt und singend durch die Straßen zieht.

Es fehlt, wie die Demonstranten von der Polizei gestoppt und aufgefordert werden, die Demonstration aufzulösen. Als die Polizei droht Gewalt anzuwenden eskaliert die Situation und Schüße fallen. Die Demonstranten fangen an Steine zu werfen, auch Keetje.

Die VHS setzt ein als die Demonstranten von der Polizei überrannt werden und Keetje die Flucht ergreift.

Bilder nur von der ungekürzten DVD:


5. Fehlende Szene
VHS: 91:38 - 92:08
DVD: 101:24 - 103:01
Die DVD läuft etwa 1 Minute und 7,2 Sekunden länger.

Die VHS blendet aus und zeigt nochmal das Logo des Verlegers.

Die ungeschnittene Fassung versichert ein Lauftext dem Zuschauer, dass alles soeben gesehene der Wahrheit entsprach:

Die Geschichte, die Sie gerade sahen, ist wahr. Keetjes wirklicher Name war Neel Doff. Ihre Memoiren wurden für den Nobelpreis nominiert. Das, was Keetje im Film geschieht, hat auch Neel Doff erlebt. Alles. Vom erniedrigenden Gossenleben bis zu den Genüssen der High Society. Neel Doff starb am 14. Juli 1942 in Brüssel. Ihr unbesiegbarer Geist lebt weiter in diesem Film.

Gekürzte VHS:Ungekürzte DVD:
Cover der geschnittenen VHS-Kassette:

Kommentare

23.10.2014 00:01 Uhr - ScorpionMK
1x
User-Level von ScorpionMK 1
Erfahrungspunkte von ScorpionMK 11
Aha, akut Jugendgefährdend! ;)

23.10.2014 07:14 Uhr - Der Dicke
2x
Großartiger Film, den ich mir immer wieder angucken kann. Monique van de Ven auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, Verhoeven at his best.

23.10.2014 08:12 Uhr - NoCutsPlease
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 21
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 9.250
Und der gute Rutger vor seiner eigentlichen Karriere.
Interessante Wandlung vom Romanzendarsteller zur B-Action-Ikone.

23.10.2014 10:57 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
23.10.2014 08:12 Uhr schrieb NoCutsPlease
Und der gute Rutger vor seiner eigentlichen Karriere.
Interessante Wandlung vom Romanzendarsteller zur B-Action-Ikone.

Schauspielerisch war sicherlich die Phase in seiner Heimat die bessere Karriere. Der Film ist auch keine Romanze und Hauer hat noch in "Türkische Früchte" und anderen Verhoeven-Knallern mitgespielt, bevor es mit "Fleisch und Blut" in Richtung Hollywood ging, für Verhoeven. Hauer hat ja vorher schon in Blade Runner spielen dürfen. Seine Schundquote stieg dann aber ziemlich an. Aber gut, für nen dicken Scheck hätte ich auch alles gespielt. Wenn man aber sieht, dass er aktuell in Scorpion King 4 mitspielt, kann man sagen, die Karriere ist mittlerweile endgültig im A...

23.10.2014 10:59 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.214
Naja kurz drauf war er ja mit OUTSIDER IN AMSTERDAM und SOLDAT VON ORANJEN dann schon auf Kurs :D

23.10.2014 23:12 Uhr - TRAXX
Sorry, aber es ist schon extrem sinnbefreit, den VPS-Vor-&-Abspann im SB aufzuführen. Das ist kein film-immanentes Material.

24.10.2014 00:07 Uhr - Kurisuteian
1x
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
23.10.2014 23:12 Uhr schrieb TRAXX
Sorry, aber es ist schon extrem sinnbefreit, den VPS-Vor-&-Abspann im SB aufzuführen. Das ist kein film-immanentes Material.


Wenn das abschließende Nachwort durch eine Logo-Einblendung ersetzt wird, dann schon. Bei "Der vierte Mann" beispielsweise hätte sich durch ähnliche Schnitte der Trugschluss ergeben, die geschnittene Fassung sei länger als die ungeschnittene Fassung, was (oft) an sich widersprüchlich erscheint. Da ich mehrere frühe Verhoeven-Filme bearbeite und das nach gleichen Maßstäben, wurde auch dieser (in der Tat) sinnfreie Schnitt mit aufgeführt.

TLDR: Wenn's sonst nichts zu bemängeln gibt, bin ich glücklich.

24.10.2014 19:39 Uhr - TRAXX
Weder der VPS-Vorspann noch der VPS-Nachspann "ersetzt" irgendwas... die VPS-Fassung kappt einfach das von dir aufgeführte Filmmaterial. Ob die das mit nem Schwarzbild, nem VPS-Logo oder mit 10 nackten Zwergen im Sauseschritt machen, ist völlig unerheblich, da es nicht film-immanent ist, sprich: Es ist kein Alternativmaterial, welches in den Film eingreift - das VPS-Logo "rahmt" lediglich den eigentlichen Film.

Ansonsten natürlich ein Tob-Job, ganz klar! Respekt und Hochachtung dafür!

24.10.2014 19:55 Uhr - Der Dicke
1x
24.10.2014 00:07 Uhr schrieb Kurisuteian
Da ich mehrere frühe Verhoeven-Filme bearbeite


Das dürfte bei "Soldaat van Oranje" ein Monster-SB werden.

Danke übrigens, ein sehr löbliches Unterfangen - bei "Keetje Tippel" wusste ich gar nicht, dass früher überhaupt was fehlte.

25.10.2014 14:10 Uhr - Kurisuteian
1x
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
24.10.2014 19:55 Uhr schrieb Der Dicke
24.10.2014 00:07 Uhr schrieb Kurisuteian
Da ich mehrere frühe Verhoeven-Filme bearbeite


Das dürfte bei "Soldaat van Oranje" ein Monster-SB werden.

Danke übrigens, ein sehr löbliches Unterfangen - bei "Keetje Tippel" wusste ich gar nicht, dass früher überhaupt was fehlte.


Nicht nur einer, es gibt noch eine nur in NL veröffentlichte Langfassung in Serienform (ähnlich wie bei Das Boot), die Anzahl der eingefügten Szenen ist aber eher gering. Der Vergleich mit der deutschen zerhackstückelten Kino-Fassung... ein Monster.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Maniac Cop



The Devil's Dolls
Blu-ray 13,98
DVD 11,98



Blutiger Freitag
Blu-ray 23,99
DVD 23,85

SB.com