SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware
zur OFDb   OT: Kaze no tani no Naushika

Herstellungsland:Japan (1984)
Genre:Anime, Drama, Fantasy, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,43 (7 Stimmen) Details
24.01.2003
Venom138
Level 7
XP 800
Vergleichsfassungen
FSK 12 Tape (UFA) ofdb
FreigabeFSK 12
US-Fansub
Internationale/Deutsche Fassung (FSK 12): 1:30:40 Min (PAL)
US Fansub: 1:56:44 Min (NTSC)

Gesamt gekürzt: 23:36 Minuten (NTSC)

Die Zeitangaben beziehen sich auf die deutsche Fassung. Die Schnittlängen sind in NTSC gemessen.

Miyazakis Endzeit-Öko-Drama kann man zweifellos zu den besten Anime überhaupt zählen, er wurde auch entsprechend mehrfach ausgezeichnet. Leider sind alle verständlichen Fassungen mit ca. 24 min stark geschnitten, so dann auch die deutsche.

Die Synchro an sich geht in Ordnung, leider wurden alle Namen geändert und auch die Story streckenweise verkehrt wiedergegeben. Der Minuspunkt der deutsche Fassung dürfte sein, daß trotz der starken Kürzung dort wahrscheinlich mehr geredet wird als in der Originalfassung. Sehr oft sagen die Personen etwas, obwohl es nichts zu sagen gibt...

Löblicherweise ist das deutsche Tape letterboxed ca. 1:1,66, US und UK-Tape sind englisch dubbed und Vollbild. Das UFA-Tape ist mittlerweile sehr rar geworden und wird entsprechend hoch gehandelt...

Kurioserweise gibt es bis dato (Januar 2003) keine vernünftige Veröffentlichung des Klassikers. Alle internationalen Fassungen sind gekürzt, die Japan-VÖs allesamt ohne Untertitel. Es existiert allerdings ein Fansub aus Amerika, welcher auch zum Vergleich diente. Aus HongKong kann man mittlerweile mitsamt anderen Ghibli-Filmen auch Nausicaä auf DVD erwerben. Es handelt sich hierbei allerdings um Bootlegs, zur Qualität kann ich leider nichts sagen. Die Japan-DVD dürfte aber schon in den Startlöchern stehen, freuen wir uns drauf!

mehr Informationen zu diesem Titel

1:30 Kein Schnitt, aber eine Einblendung eines englisches Einleitungstextes, in der Originalfassung ist dieser nicht vorhanden. Der deutsche Sprecher klärt uns über die Story auf, im Original wird nichts gesagt, man hört das phänomenale Thema des Films

1:40 Es fehlt der komplette Vorspann. Hier sieht man Wandzeichnungen, die die Vernichtung der Zivilisation und die Entstehung des Giftwaldes schildern. Zwischendurch sieht man riesige Feuerdämonen vernichtend durch die Städte ziehen. Nach der Nahaufnahme der fliegenden Nausicaä sieht man einen großen Schädel im Boden. Diese Einstellung wurde in der deutschen Fassung vor die Flugszenen gestellt, zusätzlich hört man andere Musik. Unterm Strich fehlen 95 sec

2:22 An dieser Stelle endet der Original-Vorspann. Es wird eine Produktionsfirma und der Titel "Warriors of the Wind" eingeblendet

3:31 Nausicaä läuft noch länger durch den Wald und entdeckt erstaunt die Hülle eines Ohmus 26 sec

3:36 Die Prinzessin klettert weiter auf der Hülle herum. Auf einem Vorsprung fasst sie die Hülle an, zieht ihr Schwert und stößt zu, um die Härte zu testen. Es prallt klingend ab. 21 sec

3:43 Nausicaä findet begeistert einen Augendeckel, den sie auch gleich mitnehmen will. Sie schüttet Patronenpulver um den Rand und entzündet es mit ihrer Waffe. 33 sec

3:47 Sie hält das Auge hoch und schaut gen Himmel. Plötzlich beginnt ein Sporenregen, der immer dichter wird. Nausicaä legt sich unter den Deckel und beobachtet das faszinierende Schauspiel. Bald darauf ist sie "eingeschneit". Durch plötzlichen Lärm wird sie aufgeschreckt 83 sec

12:20 Die Dorfbewohner bestaunen Nauscicaäs Ohmuauge, das Lord Yupa mitgebracht hat. Nausicaä bringt ein Baby, Yupa wird gebeten, Patenonkel zu werden. Die Kinder laufen durchs Dorf und spielen, während Yupa auf die Burg zureitet 92 sec

22:19 Die Dorfbewohner durchsuchen die Felder nach Sporen. Ein Kind findet welche und ruft einen Mann zu sich. Dieser vernichtet die Sporen mit einem Flammenwerfer 28 sec

32:15 Einer der wichtigsten Schnitte: Während das Kriegsschiff beladen wird, redet Yupa mit einem der Männer. Die Wiederbelebung des Feuerdämons muss auf jeden Fall verhindert werden. Szenenwechsel: Yupa besucht Nausciaä, welche aber nicht in ihrem Zimmer ist. Teto kratzt mit seiner Pfote an der Wand, der Lord entdeckt dort eine Tür. Er folgt einer Treppe bis tief in die Burg und entdeckt die Prinzessin schlafend in einem Raum voller Pflanzen. Sie wacht auf und erklärt dem Lord die Bedeutung dieses Raums. Hier hat sie Pflanzen gezüchtet, die auch im Giftwald vorkommen. Dank sauberer Erde und reinem Wasser aus tiefem Untergrund geben sie aber kein Gift ab! Schuld allein ist die verseuchte Erde! Nausicaä wollte mit ihren Erkenntnissen ihrem Vater und allen anderen helfen. Weinend erzählt sie Yupa, daß sie den Wasserfluß gestoppt hat und die Pflanzen bald eingehen werden. Er nimmt sie in den Arm. 195 sec

32:37 Die Prinzessin ist auf dem Weg ins Flugzeug. Drei Kinder laufen auf sie zu und überreichen ihr als Abschiedsgeschenk einen Beutel Chico-Nüsse. Sie verspricht bald wiederzukommen. 61 sec

43:50 Nausicaä wird von den Fühlern des Ohmu umwickelt. In seinem Auge zeichnet sich ihre Vision ab. Befreit von Maske und Kleidung sieht sie sich auf einem goldenen Feld unter blauem Himmel. Kurz darauf steht sie unter einem riesigen Baum und blickt durch seine Blätter in die Sonne 48 sec

48:03 Nausicaä hat einen Traum. Sie steht wieder im goldenen Feld, nur diesmal als kleines Kind. Ihre Eltern und ein paar Krieger reiten auf sie zu und nehmen sie mit. Gemeinsam reiten sie auf den großen Baum zu. Nausicaä stellt sich schützend vor den Baum, plötzlich krabbelt eine Ohmularve unter ihren Beinen hervor. Jhil, ihr Vater, packt die Larve und nimmt sie mit. Die kleine Nausicaä schreit ihm hinterher, den Ohmu nicht zu töten 125 sec

48:15 Die Prinzessin streichelt Teto 5 sec

48:40 Es fehlt die Kamerafahrt die Höhle hinauf. Im Original geniesst Nausicaä in den Höhlenszenen die Ruhe, in der deutschen Fassung spricht sie und macht sich Gedanken 13 sec

51:14 Asbel geht auf Nausicaä zu. Sie liegt auf dem Boden und ist glücklich. Kurz darauf sitzen beide zusammen und Nausciaä erzählt Asbel vom Tod seiner Schwester.Asbel probiert die Chico-Nüsse und verzieht das Gesicht. Später repariert er Mehve, den Gleiter. Am Abend sitzen sie an einem Lagerfeuer und unterhalten sich über den Giftwald. Nausiccaä erzählt Asbel, daß die Bäume nur dazu wachsen, die Welt zu reinigen, die die Menschen verschmutzen. Sie nehmen das Gift in sich auf, reinigen es, sterben und werden zu Sand. So ist auch die Höhle entstanden. Die Insekten hingegen sind die Beschützer des Waldes. Beide legen sich schlafen. 196 sec

55:55 Im Tal der Winde: Die Bewohner verbrennen verseuchte Bäume. Dicker Rauch steigt aus dem Wald auf 54 sec

60:24 Nachdem Nausicaä von den Pejite-Leuten gefangengenommen wurde, streitet sie sich noch mit dem Anführer. Dieser will den Feuerdämon um den Wald zu vernichten. Nausicaä wirft ihm vor, nicht besser als die Torumekianer zu sein und erklärt ihm die Bedeutung des Wälder 30 sec

64:44 Nausicaä wird in den Raum geführt, wo die Frauen untergebracht sind. Durch einen geheimen Gang führt Asbel sie kriechend zu ihrem Gleiter 21 sec

69:48 Kushana und Kurotowa stehen auf einem der belagernden Panzer. Kurotowa schlägt vor anzugreifen. Kushana geht zu den drei Geiseln und rät ihnen aufzugeben. Diese lassen sich aber nicht überreden und Kushana geht genervt davon. Ein Soldat fragt Kurotowa nach Befehlen, der schickt ihn aber wieder zurück. Kushana befiehlt die Geiseln freizulassen und die Essensausgabe für die Truppen. In einer Stunde soll der Angriff beginnen. Im Schiffswrack, wo sich die Talbewohner verschanzt haben, macht sich Unruhe breit. Der Wind hat gestoppt. Die alte Frau bemerkt, daß dies das erste Mal sei... 192 sec

89:17 Der Abspann fehlt genauso wie auch der Vorspann. Die Ohmus ziehen weiter, die Torumekianer verlassen das Tal, die Überreste der Ohmus werden eingesammelt zur späteren Verwendung. Das Dorf wird wieder aufgebaut und neue Bäume gepflanzt. Asbel und Lord Yupa verlassen das Dorf und werden von Nausicaä verabschiedet. Der Film endet mit der Maske und der kleinen Pflanze 98 sec

66:35 Die Kamerafahrt zur Pflanze und Maske ist in der deutschen Fassung enthalten. Nach dieser Szene läuft noch ein englischer Abspann ein. Insgesamt 65 sec zusätzlich
Cover des Japan-Tapes


Cover des UK-Tapes


Cover des Frankreich-Tapes


Cover des US-Tapes


Cover des Spanien-Tapes


Cover der HK-VCD


Kommentare

15.01.2007 22:40 Uhr - Balrok
Zum Glück endlich ungekürzt auf DVD in Deutschland erschienen...
Grandioser Film! Nur ganz knapp hinter "Prinzessin Mononoke", und das soll was heißen!

Ziemlich unergründlich, was die Schnitte sollten...

05.11.2007 20:11 Uhr -
Einer der besten Animationsfilme die bis dato existieren. Nachdem ich Miyazaki's bzw. Takahata's Werke (auch aus der "Prä-Ghibli" Zeit) gesehen habe, entpuppen sich viele westliche Zeichentrick- und Computeranimationsfilme als hohle Mainstreamvehikel für Kinder.

04.09.2008 09:55 Uhr - hug0
ich mochte die alte ufa tape fassung, die synchro war für damals echt top, zwar total falsch aber trotzdem gut gemacht, wurde halt für den westlichen markt gemacht, zum glück kann man sich ja dafür oder dagegen entscheiden was man gucken möchte ;).
top sb zu meiner meinung nach bestem ghibli...

16.09.2008 19:59 Uhr - Doktor Trask
Die Figuren könnten schöner gezeichnet sein aber ansonsten toller Anime, sollte man sich mal ansehen den es lohnt.

04.04.2012 17:54 Uhr - mrMuppet
Die neue Blu Ray Fassung wird bei Amazon mit 117 Minuten Spielzeit angegeben. Sollte das etwa die lange Fassung sein?

30.06.2013 13:08 Uhr - SledgeNE
Auch ich bin sehr froh, das der Film unzensiert bei uns erschien. Die DVD-Box aus Pappe habe ich sofort gekauft. Den Film kannte ich bereits seit den 1980er Jahren, also seit meiner Kindheit. Von daher vermisse ich schon sehr die alten deutschen Synchronsprecher. Kann man irgendwo einsehen, wer die deutschen Synchronsprecher, von der UFA-VHS-Fassung, hiessen? (Ich meine mich noch an Wolfgang Hess, Hans-Georg Panczak und Philipp Brammer zu erinnern)

Kurzum: Ein super Anime, der unzensiert dramatischer daher kommt als die zensierte Fassung. Nicht entgehen lassen!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche Neuauflage bei Amazon.de

Amazon.de


Jack Reacher: Kein Weg zurück
Blu-ray LE Steelbook 26,99
4K UHD Blu-ray 25,90
Blu-ray 16,49
DVD 14,99
Amazon Video 13,99



House - Willkommen in der Hölle
Blu-ray 15,99
DVD 13,99



The Monster
Blu-ray 16,99
DVD 14,49
Amazon Video 11,99

SB.com