SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Die Rache der Kannibalen

zur OFDb   OT: Cannibal Ferox

Herstellungsland:Italien (1981)
Genre:Abenteuer, Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (79 Stimmen) Details
17.12.2015
Eiskaltes Grab
Level 34
XP 29.307
Vergleichsfassungen
Dt. VHS (Arcade)
Label Arcade, VHS
Land Deutschland
Freigabe ungeprüft
Ungekürzt
Label Sakuza Productions, DVD
Land Österreich
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 88:59 Min. (88:12 Min.) PAL
Verglichen wurde die gekürzte und ungeprüfte-VHS von Arcade mit der ungekürzten und ungeprüften-DVD von Sazuma Productions.

Es fehlen 5 Minuten und 43 Sekunden bei 10 Szenen.

In Deutschland erschien der intensive und schockierende Kannibalen-Film auf DVD immer ungekürzt. Die alte und ungeprüfte VHS von Arcade wurde allerdings um ein paar Szenen erleichtert. Neben vier Handlungsszenen, die wohl wegen Laufzeitstraffung entfernt wurden, kürzte man auch ein paar Gewaltszenen noch raus. Trotzdem hat diese gekürzte Fassung noch ein paar härtere Szenen zu bieten, wie z.B Mikes Hand-Amputation, oder wie seine Schädeldecke weggeschlagen wird und die Eingeborenen anschließend von seinem Gehirn essen. Die Kinofassung war ebenfalls gekürzt. Ob sie identisch mit der VHS ist, kann nicht genau gesagt werden. Zu mindestens die Handlungsszenen sollen dort jedenfalls fehlen. Eine weitere spezielle Fassung ist die "Animal-Cruelty-Free-Version", die zusammen mit der ungekürzten Standardfassung von XT-Video erschien. Das besondere dieser Fassung ist, dass dort alle Tiersnuff-Szenen heraus gekürzt wurden. Nicht jeder will sehen, wie echte Tiere vor laufender Kamera getötet werden. Daher bietet sich diese Fassung für solche Leute bestens an.

Kurze und belanglose Masterfehler wurden im Schnittbericht nicht aufgelistet.
Weitere Schnittberichte:
Animal-Cruelty-Free-Version - Uncut
Kinofassung - Langfassung
VIPCO Video - Uncut

Meldungen:
Cannibal Ferox erhält Blu-ray-Premiere in den USA (29.04.2015)

0 Min
Die Titel unterscheiden sich in beiden Fassungen: Gekürzte VHS: Die Rache der Kannibalen / Ungekürzte DVD: Cannibal Ferox.
Kein Zeitunterschied

43 Min
Es fehlt die Einstellung, bei der man sieht, wie Mikes Messer im Auge des schreienden Eingeborenen steckt. Mike zieht das aufgespießte Auge etwas heraus
3 Sek


46 Min
Diana und ihr Bruder unterhalten sich noch länger über Patt und Mike, die sich einfach davon gemacht haben. Diana meint, dass alles ihre Schuld sei, da sie nicht genug aufgepasst haben. Woraufhin er sagt, das die beiden sowieso schon weg sind und sie nun noch fester zusammenhalten müssen, das ihnen nichts geschieht. Die Beiden umarmen sich.
36 Sek


52 Min
Ein weiteres Organ wird von einem Eingeborenen aus Joes Körper geholt und anschließend verspeist.
4 Sek


52 Min
Ein Eingeborener kaut auf ein Organ herum.
2,5 Sek


55 Min
Mikes Penis wird sichtbar abgeschnitten.
1 Sek


56 Min
Es fehlt die komplette Szene mit der Blaskapelle. Eine alte Frau steht dabei und hält ein Schild hoch, auf dem "Save their souls" draufsteht.
32 Sek


68 Min
Diana versucht die hysterische Patt zu beruhigen und ihr Mut zu machen. Dann fangen die beiden an ein Lied zu singen. Die Eingeborenen versammeln sich um ihre Gefängnis-Grube und hören ihnen zu.
97 Sek


77 Min
Der Haken wird durch Pats Brust getrieben. Sie schreit wie am Spieß.
3,5 Sek


81 Min
Es fehlt die seitliche Nahansicht von Pats verstümmelten Brüsten, in denen die Haken hineingebohrt wurden.
3 Sek


86 Min
An der Universität wird Diana für ihre Doktorarbeit ausgezeichnet. Der Dekan, der die Rede hält, gratuliert ihr zu dieser gelungenen Arbeit, die beweist, dass der Kannibalismus doch noch existiert.
161 Sek
Ein großes Dankeschön geht an spannick für die Bereitstellung der gekürzten VHS.

Ungekürzte und ungeprüfte-DVD von Sazuma Productions (Blechbox-Edition).



Ungekürzte und ungeprüfte-DVD von XT-Video (Metalpak mit Holocover).



Ungekürzte und ungeprüfte-DVD von XT-Video (Hartbox - Cover A).



Ungekürzte und ungeprüfte-DVD von XT-Video (Hartbox - Cover B).



Ungekürzte und ungeprüfte-DVD von XT-Video (Hartbox - Cover C).



Ungekürzte und ungeprüfte-DVD von Laser Paradise.



Ungekürzte und ungeprüfte-DVD von Laser Paradise (Blood Edition).

Kommentare

17.12.2015 00:47 Uhr - Bearserk
Eigentlich hätte man den gesamten New York Teil komplett rausnehmen können, da er überhaupt nix zur Handlung beiträgt und nur die Laufzeit streckt!

Aber ich persönlich finde den Streifen ohnehin Grütze...degegen war The Green Inferno, den ich jetzt auf der Horrorfilmnacht im Wolfsburger Delphin Kino auf deutsch sehen konnte sehr unterhaltsam!

Für mich bleibt Mondo Canibale 2 bislang der beste Kannibalenstreifen...und der hier ein abschreckendes Beispiel, wie man es (trotz einiger derber Splattereien) nicht machen sollte!

17.12.2015 07:03 Uhr - palm75
1x
Die Rache der Kannibalen, Nackt und Zerfleischt und Mondo Cannibale 2 sind meine liebsten Kannibalen Filme. Atmosphäre und Effekte Top. Aber auch Cannibal Holocaust 2 (The Catharine Miles Story) sollte man gesehen haben. Schöne Story auch ohne viel gore.

17.12.2015 09:28 Uhr - Wurstkopp
2x
Der Haken wird durch Pats Brust getrieben. Sie schreit wie am Spieß.


:D

17.12.2015 10:32 Uhr - Melvin-Smiley
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
Ich habe bishert immer gedacht, dass die Arcade-Fassung gewalttechnisch komplett wäre; dass hier doch so viel fehlt, wundert mich ehrlich gesagt ziemlich. Da habe ich wohl irgendetwas verwechselt. :-o

Aber auch trotz der Schnitte bleibt diese Version extrem hart anzusehen, da genug Gore enthalten geblieben ist, um den unbedarften Zuschauer zu schockieren; sofern dieser den Trailer nicht schon gesehen hat. ;)

Für mich einer der besten Kannibalen-Filme, zumal auf diesem Gebiet bis auf "Cannibal Holocaust" kaum vernünftige Filme existieren, wenn man jetzt mal "Mondo Cannibale 1&2" und den (imho) eher drögen, aber immer noch gut ansehbaren "Eaten Alive" ausblendet.

17.12.2015 13:15 Uhr - FdM
Fehlt da nicht auch gleich am Anfang eine längere Handlungsszene ? Zumindest war damals bei der HK-VHS ein längerer Dialog am Anfang (ich hatte auch mal versucht den zusammenzuschneiden)...Die deutsche VHS war zudem noch abgedunkelt,und spart sich Teile der Synchro,da man nicht sehen kann,dass die Mädels im Bambuskäfig miteinander sprechen...

17.12.2015 14:19 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
17.12.2015 09:28 Uhr schrieb Wurstkopp
Der Haken wird durch Pats Brust getrieben. Sie schreit wie am Spieß.


:D


3:D

17.12.2015 15:00 Uhr - NexusOne
Von dieser Szene gibt es ein schniekes Poster, das ich mir zusammen mit dem Cannibal Holocaust - Motiv auf die Zimmerdecke geklebt habe. Die sehr häufig fluktuierenden Damenbekanntschaften beäugen mich meist etwas irritiert, wenn sie es erblicken. :(

17.12.2015 20:24 Uhr - Fratze
1x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 694
17.12.2015 15:00 Uhr schrieb NexusOne
Von dieser Szene gibt es ein schniekes Poster, das ich mir zusammen mit dem Cannibal Holocaust - Motiv auf die Zimmerdecke geklebt habe. Die sehr häufig fluktuierenden Damenbekanntschaften beäugen mich meist etwas irritiert, wenn sie es erblicken. :(

Dann könntest du ja mal drüber nachdenken, warum die denn bloß so häufig fluktuieren... XD

Die Haken-Szene wurde ja auch für "Saw 3D" (etwas abgewandelt) aufgegriffen, nur mal so am Rande : ) Ich besitze die kl. Hartbox (Cover B) von XT, auch m.E. einer der stärkeren Vertreter des Kannibalen-Genres. Wirkt zwar schon etwas abgekupfert von "Cannibal Holocaust", aber hat dennoch eine gewisse eigene Note und v.a. recht saftige Gore-Szenen. War übrigens mein erstes Review hier ;D

Ja und sonst... echt wenig gekürzt. Verwunderlich allerdings, dass die Musik und der Singsang rausgeflogen sind, während der ganze Tier-Snuff drinne bleiben durfte. Da saßen wohl weder Musik- noch Tierfreunde im Schneideraum. Vielen Dank für den SB, Mr. Grave : )

19.12.2015 10:54 Uhr - SergioSalvati
Ich habe den Film damals im Kino gesehen. Er war sowohl in den Handlungs- als auch in den Gewaltszenen genauso wie das alte Tape geschnitten.

Im Trailer waren aber nach meiner Erinnerung Gewaltszenen drin, die dann im Film selbst gecuttet wurden.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten DVD von XT-Video (Metalpak mit Holocover).

Amazon.de


McQuade - der Wolf



Raw
Blu-ray 14,99
DVD 12,49
Amazon Video 13,99



The Amityville Horror
Blu-ray 12,49
DVD 11,99

SB.com