SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Crisis on Infinite Earths

OT: Crisis on Infinite Earths

Bewertung unserer Besucher:
Note: 10,00 (1 Stimme) Details
30.09.2010
-Der-Tribun
Level 16
XP 4.841
Ausgabe: #11 - Nachbeben
Deutsche Ausgabe
Amerikanische Ausgabe


Crisis on Infinite Earths war der erste Mega-Crossover von DC Comics, und zweifellos auch einer der erfolgreichsten. Veröffentlicht 1985/1986 in 12 Heften, wurde das DC-Universum komplett verändert.

Der Grund für die Entstehung der Geschichte war, dass DC sich in eine schwierigen Lage befand. Das DC-Storyuniversum bestand aus unzähligen Parallelerden, jede mit ihrer eigenen Heldenzusammensetzung. Dies wurde so unübersichtlich, dass Leser abgeschreckt wurden. Von daher beschloss man, reinen Tisch zu machen und alles radikal zu vereinfachen. Dabei bediente man sich sehr stark eines "Kill most of them", indem viele der nun überflüssig gewordenen Charaktere, wie etwa Doppelgänger von Parallelerden, reihenweise dahingerafft wurden.



In der Geschichte wird das Multiversum von dem übermächtigen Anti-Monitor angegriffen und immer weiter zerstört. Die Helden der verbliebenen Erden kämpfen verzeifelt um ihr Überleben, bis durch einen Kampf am Anfang der Zeit das Multiversum kollabiert, und aus ihm ein einzelnes Universum entsteht, in dem sie sich mit dem Anti-Monitor ein letztes Gefecht liefern.

Lange Zeit war die Geschichte nicht in Deutschland zu kaufen, bevor der Dino-Verlag (mittlerweile von Panini aufgekauft) die ganze Geschichte in 2 Sonderbänden 1999 herausbrachte. Dabei allerdings gab es eine kleine Zensur.

Verglichen wird hier die Originalausgabe die in Amerika veröffentlicht wurde, mit der Deutschen Ausgabe.
Amerikanische AusgabeDeutsche Ausgabe
Hakenkreuze unerwünscht

Im Band Nr. #11 der Serie haben sich die Helden im Titans Tower versammelt, nachdem das Multiversum zu einem Universum kollabiert ist. Sie sind alle verwirrt über die für sie unverständlichen Veränderungen, bis Harbinger herantritt und ihnen die Geschichte dieses Universums offenbart.

Dabei gibt es auch eine Kampfszene aus dem 2. Weltkrieg zu sehen. Eine Hakenkreuzflagge über dem deutschen Hauptquartier wurde dabei zu dem üblichen Quadrat retuschiert

Amerikanische AusgabeDeutsche Ausgabe


Interessanterweise hat der Dino-Verlag aber nicht ausgiebig genug geprüft, dann in einer Szene in Band Nr. #9 kämpft der Superman von Erde-2 gegen den Schurken Captain Nazi. Das Hakenkreuz auf seiner Brust wurde dabei nicht retuschiert.

Kommentare

30.09.2010 00:23 Uhr - BarkersPinhead
Captain Nazi? Okay, das lässt irgendwie schmunzeln...^^

Schöne SB, und ich muss gestehen, das Cover der dt. Ausgabe macht mich neugieriger, als das Cover der amerikanischen *Duck*

30.09.2010 00:23 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Captain Nazi?! *hahahahaha*
Aber müsste der nicht eigentlich Kapitän Nazi heißen?
Dennoch geiler Name für nen Schurken und das Kostüm erst. xD

30.09.2010 00:33 Uhr - prowler
Wahnsinn.... ist das derselbe Anti-Monitor mit dessen Hilfe Alexander Luthor in Infinite Crisis aufgeräumt hatte? Oder ist das sogar die Story wo er sich zusammen mit Supi und Lois in diesem "Gefängnis" einsperrt, wo er erst in der Infinite Crisis entkommt??
Ich bin (bzw. war) eigentlich immer begeisterter Marvel-Leser, aber besagte Infinite Crisis hab ich fast komplett mitgezogen und hab unzählige Sonderbände von Helden gekauft, die ich kaum kannte. War n teurer Spass.... aber hatte sich gelohnt.... und war Marvels Civil War zu dem Zeitpunkt weit überlegen.Spätestens seitdem hab ich ungeheuren Respekt vor DC. Gabs dort eigentlich auch Zensuren?
Man wünscht sich fast, dass manche Tode von Superhelden irgendwie verändert wurden, damit man sie hier nochmal betrachten kann....

30.09.2010 01:31 Uhr - macbletal
hähä, captain nazi... sogar wenn er aufs maul kriegt bleibt der arm ausgestreckt^^

30.09.2010 08:42 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Captain Nazi... ROFL.

30.09.2010 10:18 Uhr - Lecter
Ja, wer liebt ihn nicht - den guten, alten Captain Nazi, der Held meiner Kindheit ;-)

30.09.2010 10:29 Uhr - BadGendo
Lol, Captain Nazi klingt aber nach..."Mist, Marvel hat die ganzen coolen Nazi-Namen schon verbraucht. Was nehmen wir denn jetzt?"

30.09.2010 10:45 Uhr - TheGardner
@BadGendo: Kann man so nicht sagen! Schließlich erschien Captain Nazi erstmals schon 1941 bei Fawcett (die die auch Captain MARVEL [Shazam!] publizierten, der aber nichts mit dem Marvel-Verlag zu tun hat) und da gab es Marvel noch gar nicht! (Ok, Timely gabs schon, aber die haben bestimmt noch nicht alle guten Namen verbraucht!) ;-)

30.09.2010 13:04 Uhr - kokoloko
User-Level von kokoloko 6
Erfahrungspunkte von kokoloko 489
captain nazi.....hat der irgendwelche spezialattacken?

30.09.2010 21:02 Uhr - marx1201
@kokoloko
Ja, der läuft im Stechschritt die 100 Meter unter 8,8 Sekunden!

30.09.2010 22:19 Uhr - Topf
captain nazi << sehr kreativ XDDDD

30.09.2010 23:10 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
30.09.2010 - 13:04 Uhr schrieb kokoloko
captain nazi.....hat der irgendwelche spezialattacken?

Wäre er Wrestler dann hätte er bestimmt den Hitler Hammer als Finishing Move xD

03.10.2010 01:41 Uhr - Obol
http://dc.wikia.com/wiki/Captain_Nazi

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Die Nacht der offenen Särge
Blu-ray 16,99
DVD 14,99



Resident Evil: The Final Chapter
Blu-ray 3D/2D 22,99
UHD + Blu-ray 31,99
Blu-ray 20,39
DVD 16,99
Amazon Video 13,99



Train to Busan
Special Limited Edition im FuturePak

SB.com