SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Bses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99 bei gameware Outlast: Trinity Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 38,99 bei gameware

The Underground Comedy Movie

zur OFDb   OT: Underground Comedy Movie, The

Herstellungsland:USA (1999)
Genre:Komdie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 2,67 (9 Stimmen) Details
10.04.2012
Buster
Level 13
XP 2.527
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe
LabelIntergroove, DVD
LandDeutschland
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit80:56 Min. (ohne Abspann) PAL
SPIO/JK
LabelMarketing, DVD
LandDeutschland
FreigabeSPIO/JK geprft: strafrechtlich unbedenklich
Laufzeit89:01 Min. (ohne Abspann) PAL
Am 08. Dezember 2006 brachte Marketing Film den 1999 in den USA erschienenen Film The Underground Comedy Movie des Scientologen Vince Offer in Deutschland auf DVD heraus.

Da der Film die Freigabe SPIO/JK: strafrechtlich unbedenklich erhielt konnte man ihn nicht in die Kaufhuser bringen. Ob das der Grund war der Starlight Film dazu ntigte den Film keine sechs Jahre spter mit einer Keine Jugendfreigabe-Einstufung in den Handel zu bringen, steht in den Sternen.

ber Geschmack lsst sich ja bekanntermaen vortrefflich streiten aber dieser Film, der auf dem Cover noch frevelhafterweise mit 'Kentucky Fried Movie' verglichen wird, ist nichts. Richtigen Humor sucht man hier vergebens. Hier wird zwar kein Klischee ausgelassen doch wirklich lustig geht anders.

Es ist eine Sache, wenn man beleidigend ist, um lustig zu sein, aber eine vollkommen andere Sache, wenn man beleidigend ist, um nur beleidigend zu sein. Das ist dann nicht lustig, sondern einfach nur dumm.

Die Gags in diesem Werk bewegen sich deutlich unter Umkleidekabinen-Niveau. Sie sind plump und flach. Dazu kommt noch dass smtliche Akteure hlzern agieren sodass noch nicht einmal ansatzweise so etwas wie Professionalitt zu erkennen ist.

Zu den Krzungen:

Die Schnitte wurden uerst dilettantisch vorgenommen selbst das ungebte Auge erkennt sofort dass hier etwas fehlt.
Vielmehr sollte man sich die Frage stellen ob diese Krzungen berhaupt ntig gewesen sind. Auch mit den entfernten Einstellungen wre eine KJ-Freigabe durchaus drin gewesen.

Hoffen wir besser nicht auf eine Fortsetzung.


Fr diesen Schnittbericht wurde die FSK Keine Jugendfreigabe-Fassung mit der SPIO/JK-Fassung (strafrechtlich unbedenklich) verglichen.

Laufzeiten:
KJ: 80:56 Min. PAL (ohne Abspann)
SPIO/JK: 89:01 Min. PAL (ohne Abspann)

Es fehlen 8 Minuten und 5 Sekunden in 4 Einstellungen.

Davon:

1 zustzliche Szene: 6 Minuten und 44 Sekunden
3 erweiterte Szene: 1 Minuten und 21 Sekunden
Weiterer Schnittbericht:
R-Rated - Unrated

Meldungen:
The Underground Comedy Movie: FSK prft gekrzte Fassung (17.11.2011)

Erweiterte Szene in der SPIO/JK:
00:09:36
Nach dem der als Reimer bekannte Gangster eine Samenbank berfallen hat, fehlt in der Keine Jugendfreigabe-Fassung, wie er auf seiner Flucht vor der Polizei zwei Homies ttet. Dem ersten hlt er seine Waffe vor das Gesicht und drckt ab. Dem zweiten schiet er zwischen die Beine.

9 Sek.




Erweiterte Szene in der SPIO/JK:
00:14:13
Einer lteren Frau wird mit einem Baseballschlger der Kopf abgeschlagen. Der schreiende Kopf landet in einem Vorgarten, wo er von zwei Rottweilern, immer noch schreiend, zerfleischt wird.

12 Sek.




Erweiterte Szene in der SPIO/JK:
00:46:12
Ein Mitglied des Klu-Klux-Klan ist zu Gast in der WATTS UP Talk Show. Noch bevor es zu einem Gesprch kommt, schiet ihm der Gastgeber in den Kopf und verlsst das Fernsehstudio. Vorher platziert er noch eine goldene Handgranate im Mund seines Opfers, die kurz danach explodiert.
Im Anschluss gibt es eine dokumentarische Aufnahme, in der O. J. Simpson aus Mangel an Beweisen freigesprochen wird.

60 Sek.




Zustzliche Szene in der SPIO/JK:
01:05:32
Bei den Porno-Kritikern fehlt das komplette Segment 'Donna Of The Dead'.

6 Min. und 44 Sek.


Vincenzo: "Unser nchstes Werk, das, das heit, h 'Donna von den Toten', wieso geht denn keiner ans Telefon? 'Donna von den Toten', okay? Ist so'n Nekrophilieding, die Alte ist tot..."
Spanky: "Wenn das meine Mom ist, ich bin nicht hier!"




Arnold: "Wir mssen reden, Donna! Ja, mssen wir, ja! Ich sehe alles! Ich hab' gesehen, wie du all meinen Freunden Avancen gemacht hast, verdammt! Wieso? Sieh dich doch an!"




Arnold: "Du bist die ganze Zeit so provozierend, mein Schatz, ja! Spiel keine Spiele mit mir! Spiel keine verdammten Spiele mit mir! Ich mein's ernst, spiel keine Spiele mit mir, verstanden? Ja, keine Spiele! Ich hab' gesehen, dass du alle anmachst! Alle! Ich hab's gesehen, ja! Was soll das? Warum lass ich mir das blo gefallen? Wieso, sag mir wieso! Wieso, wieso, wieso, wieso, wieso? Ja, weil du bist so hei! Ich will unbedingt mein dickes, fettes, massiges Frankfurter Mettende in dein ses, kleines, verdorbenes und ganz enges Schei Mauseloch reinstecken! Ich will mich ganz und gar in deinem Krper verwirklichen!"




Arnold: "Ich will dich! Du bist so wunderschn, Donna! Du machst mich so geil! Oh Donna!... Was zur Hlle tun sie denn hier? Haben sie eine Affre mit der Donna? Ja, fuck ja!"
Postbote: "Ich will in deiner Fuschi meiern!"
Arnold: "Du willst in ihrer Fuschi meiern? Oh, oh ja! Oh ja! Also, wieso bedienst du dich nicht einfach, mein Freund? Ja! Komm schon, ja nimm sie dir einfach!"
Postbote: "Ich wrd sie gern ein fisschen bicken!"
Arnold: "Das ist geil, ja! Darauf steht sie wirklich sehr! Rein und raus, ja!"
Postbote: "Sie hat eine munderbare Wuschi!"
Arnold: "Ja... und weiter?"
Postbote: "Ihre Lussy kann pcheln!"
Arnold: "Ja, sie will es, sie will es und ich mcht' auch, aber ich werd' dazu in die Ecke gehen! Oder vielleicht doch nicht? Mann oh Mann, denn da kann ich ja nichts sehen!"
Postbote: "Mundervolle Wuschi!"
Arnold: "Fuck ja! Oh, Donna ja! Ja, ja Donna! Komm schon Donna! Fuck ja! Ja Donna! Ja, tu es! Fhl es, fhl es! Wunderschn, also du magst diesen fiesen, diesen fiesen Postboten, ja? Also ich werde jede Frau in dieser verdammten Stadt ficken, das wirst du schon sehen! Ich werd dir zeigen, wie gut ich bin, ich bin der Ficker hier! Ich bin hier der Ficker! Hast du verstanden? Ja, hast du verstanden? Ja, ja, ja ja? Du bist eine miese Schlampe! Du warst nichts, ja! Warte nur, bis ich dich gleich in die Mangel nehme! Dann wirst du sehen, was mit dir passiert! Ich bin hier der Ficker, niemand auer mir! Niemand, weit du das, meine Liebe, he? Sag's mir, du miese Schlampe, weit du das? Hrst du mir berhaupt zu? Ja, wir gehren doch zusammen, nicht? Nicht? Richtig? Du weit es! Du weit es, ich bin dein und du bist mein, ja! So ist das, ja! Oh fuck, ja! Siehst du, was da abgeht? Sie fickt diesen Postboten! Ich werd's dir zeigen, das werd ich dir heimzahlen! Ich werd's dir zeigen, ich fick dich, Rachel! Ich zeig dir, wie das geht! Siehst du es? Oh ja! Schau nur gut hin, ja!"




Vincenzo: "Der gefllt mir, echt gut!"
Spanky: "Ja, der war nicht schlecht. Hat er euch gefallen? Ja, bestimmt!"
Vincenzo: "Und diese hintergrndige Geschichte war einfach geil!"
Spanky: "Warum, warum, warum, warum? Echt faszinierend! Wieso, wieso?"
Vincenzo: "Arnie war glaube ich auf 'ner Schauspielschule! Ich finde, man sieht's..."
Spanky: "Ja, mit Sicherheit!"
Vincenzo: "Die Alte auch!"
Spanky: "Wisst Ihr, ich denke, sie ist eine wirklich gute Schauspielerin! Ich versteh was davon!"
Vincenzo: "Ja, 'n bisschen alt vielleicht. Sie wirkte da fast wie 'ne Leiche."
Spanky: "Ha ha. Fast so wie 'ne Leiche!"
Vincenzo: "Hey, so witzig war's nun auch wieder nicht."
Spanky: "Ich denke schon, okay."

Kommentare

10.04.2012 00:45 Uhr - astaroth
1x
Wtf? Was fr ein mll ist das denn?

Btw: guter SB :)

10.04.2012 01:15 Uhr - Kurgan
mit schwerer JK ??

10.04.2012 01:23 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Gut ausgedrckt.....MLL^^

10.04.2012 03:00 Uhr - Pyri
7x
Ich bezweifle doch sehr stark, dass ich dem Intro dieses Berichts beipflichten mchte - wrde ich den Streifen kennen. Kundmachungen angeblich mangelhaften "Niveaus" kann ich schonmal grundstzlich kaum etwas abgewinnen.

Weshalb wird bei so vielen Berichten, gerade Filmen, berhaupt oft soviel Meinung vorangestellt? Ich schlage vor Rezensionen sollten wenn dann getrennt verffentlicht werden, denn so ein Bericht gibt in erster Linie intersubjektiv verifizierbare Krzungen wieder. Keine Interpretationen. Wenn dann sollten doch eher (nur) diese Krzungen beurteilt werden.
Allein schon die Unterscheidung zwischen angeblich richtigem und falschem Humor finde ich etwa zutiefst beleidigend. Wie soll Humor berhaupt "richtiger" sein? Was soll das?
Und wieso "des Scientologen Vince Offer"?
Wre ich Filmemacher, wrde ich hier auch als Katholik ausgewiesen werden. Oder wird das Martin Scorsese? Was soll diese Diskriminierung?

10.04.2012 03:21 Uhr - Thrax
5x
10.04.2012 03:00 Uhr schrieb Pyri
Ich bezweifle doch sehr stark, dass ich dem Intro dieses Berichts beipflichten mchte - wrde ich den Streifen kennen. Kundmachungen angeblich mangelhaften "Niveaus" kann ich schonmal grundstzlich kaum etwas abgewinnen.

Weshalb wird bei so vielen Berichten, gerade Filmen, berhaupt oft soviel Meinung vorangestellt? Ich schlage vor Rezensionen sollten wenn dann getrennt verffentlicht werden, denn so ein Bericht gibt in erster Linie intersubjektiv verifizierbare Krzungen wieder. Keine Interpretationen. Wenn dann sollten doch eher (nur) diese Krzungen beurteilt werden.
Allein schon die Unterscheidung zwischen angeblich richtigem und falschem Humor finde ich etwa zutiefst beleidigend. Wie soll Humor berhaupt "richtiger" sein? Was soll das?
Und wieso "des Scientologen Vince Offer"?
Wre ich Filmemacher, wrde ich hier auch als Katholik ausgewiesen werden. Oder wird das Martin Scorsese? Was soll diese Diskriminierung?


Nun, dies ist hier letztlich aber auch ein Filmforum, auch wenn es in einem anderen Kontext funktioniert. Warum sollte man dann also nicht auch neben seiner Meinung zu den Krzungen auch seine Meinung ber den Film sagen drfen?

10.04.2012 03:36 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Klar kann man das, aber Pyri hat meiner Meinung nach schon recht, der Autor hat den Bogen ein bisschen berspannt. Das ist eine einzige Beleidigungsorgie gegen einen Film und kein pointiertes Intro, wie man es hier sonst erwarten wrde. Auerdem wrde ich ihm auch mal die Kommaregeln ans Herz legen. Die sind berall, aber nicht da, wo sie hingehren.

Der Film selber sieht mir ehrlich gesagt nach "so bad it's good" aus. Zumindest musste ich doch arg grinsen beim Lesen dieser Over-the-Top-Trashdialogen.

"Ich will unbedingt mein dickes, fettes, massiges Frankfurter Mettende in Dein ses, kleines, verdorbenes und ganz enges Schei Mauseloch reinstecken! Ich will mich ganz und gar in Deinem Krper verwirklichen!", what the fuck! :D

10.04.2012 06:36 Uhr - Seagl
3x
Lasst ihm doch seine Meinung am Anfang schreiben, wenn ihr den Film sehen wollt, dann holt ihn euch, aber jemandem die Meinung zu verbieten oder zu "zensieren" finde ich albern.

10.04.2012 06:53 Uhr - Bieker
User-Level von Bieker 1
Erfahrungspunkte von Bieker 20
Ach wenn ich mich normalerweise mit meiner Meinung in den weiten Rumen des Internets zurckhalte, so muss ich an dieser Stelle Pyri und Quastenflosser Recht geben.

Dennoch Danke an Buster fr den SB, aber das Intro ist nix.


10.04.2012 07:59 Uhr - Xaitax
Dachte es wre Megan Fox auf dem Cover, was vielversprechend aussieht.

10.04.2012 09:06 Uhr - Oberstarzt
1x
10.04.2012 03:00 Uhr schrieb Pyri...
Weshalb wird bei so vielen Berichten, gerade Filmen, berhaupt oft soviel Meinung vorangestellt? ...
Allein schon die Unterscheidung zwischen angeblich richtigem und falschem Humor finde ich etwa zutiefst beleidigend. Wie soll Humor berhaupt "richtiger" sein? Was soll das? ...

Auch mir fllt das negativ auf. Ich habe manchmal den Eindruck, dass die Leute auf Teufel komm raus "Il Gobbo" nacheifern wollen, der diese Vorverurteilung in seinen Intros ja schon zu seinem Konzept eben solcher gemacht hat. Allderdings gelingt ihm das aufgrund verbaler Versiertheit.

10.04.2012 10:02 Uhr - Kerry
3x
In jeden Bericht fliet zwangslufig die Meinung des Autors mit ein. Selbst bei einer reinen Aufzhlung von Fakten ist dies der Fall, diese kann man unterschiedlich anordnen, gewichten, darstellen, beschreiben.
Dies ist aus meiner Sicht vollkommen in Ordnung. So schtze ich die Print-Ausgabe des SPIEGEL z.B. deswegen, weil hier durchaus unterschiedliche Meinungen und Darstellungsweisen eines Themas zum Zuge kommen; je nach Grundeinstellung des Autors.
Auch wenn sb.com nicht der SPIEGEL ist:
auch hier empfinde ich kommentierende Berichterstattung ok, solange die Fakten (= die Unterschiede der verschiedenen Fassungen) genannt werden.
Dem Rest kann man entweder zustimmen oder eben auch nicht, ganz nach Geschmack. Jeder sollte in der Lage sein, sich auf Grund der enthaltenen Fakten eine eigene Meinung zu bilden sowie zwischen Kommentar (= Meinung) und nchterner Darstellung zu trennen. Wobei die bergnge hier flieend sind.


10.04.2012 10:02 Uhr - Matt
DB-Co-Admin
User-Level von Matt 16
Erfahrungspunkte von Matt 4.462
Ich bin trotzdem froh wenn mich morgen von der Startseite wieder was anderes anlacht.

10.04.2012 10:55 Uhr - executor
Danke, vielen, vielen Dank, dass dieser Schnittbericht gerade die (bislang glcklicherweise) verschtteten Erinnerungen an "Dawna The Dead" wachgerufen hat, welcher dann die Realversion dieses gecutteten Porno-Teils ist.

Oh mein Gott, ich muss mir irgendwann mal das Gehirn mit Bleiche behandeln lassen, um endlich die Erinnerungen an diesen Zombie-Porno loszuwerden. Da wrd ich ja stattdessen lieber diesen ziemlich beschissen aussehenden Streifen schauen wollen. Argl...

10.04.2012 10:58 Uhr - Slayer33
10.04.2012 07:59 Uhr schrieb Xaitax
Dachte es wre Megan Fox auf dem Cover, was vielversprechend aussieht.


Hmm....nee, nicht wirklich....das sind irgendwelche B-Movie-Starlets die in div. Filmen von The Asylum immer mal wieder das Zeitliche segnen durften! ;)

10.04.2012 11:31 Uhr - DerLanghaarige
Oh nein, der Regisseur ist Scientologe! Lauft! Danke fr die Warnung! Bitte klre uns ab jetzt immer ber den Glauben von Filmemachern auf! Ganz besonders, wenn er so berhaupt nichts mit deren Filmen zu tun hat!

10.04.2012 11:33 Uhr - Thodde
1x
Ich finde es sehr gut, wenn man in den Intros neben Hintergrundinfos zum Film auch gleich noch ein Review bekommt, das einen Eindruck davon vermittelt, ob der Film was taugt oder nicht. Stimme zwar nicht immer mit den Meinungen der Autoren berein, aber Meinungen sind schlielich wie A****lcher. Und das ist auch gut so. Wrde es sehr vermissen, wenn man hier in Zukunft auf jegliche Kritiken verzichten wrde.

10.04.2012 11:48 Uhr - Big C
Ich finde die Einleitung von Buster auch okay.

Ob man den Film dabei runter macht oder nicht, ist doch latte.

Wenn man das streichen wrde, knnte man auch gleich die "Kommentar"-Fuktion streichen.

10.04.2012 12:28 Uhr - Jerry Dandridge
Was soll den daran bitte JK-wrdig sein? Das htte man locker auch ab 16 freigeben knnen! Allein darum, weil die Effekte voll unecht aussehen!

10.04.2012 12:45 Uhr - Il Gobbo
11x
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.731
Muhahahahaha... wieder ein paar Leute, die unsereins - dem kostenlos und zeitaufwndig arbeitenden Autoren, der dem lieben nutznieenden (nein, nicht niesenden) Konsumenten die Freuden deutscher Schnitttechniken zuckers vor Augen fhrt (mit lauter bunten Bilderchen garniert) - einmal mehr die eigene persnliche Meinung verbieten mchten.

Lieber Leser... wenn dir das Intro nicht gefllt... na, dann les es nicht! Ich mag die subjektiven Intros und verweise ansonsten mit leichten Augenzwinkern auf meinen Avatar. Der/Die/Das hat auch ne eigene Meinung.

10.04.2012 13:40 Uhr - Stulle
Ungeachtet dessen, wie ich ber diesen Film denke: Wie zur Hlle hat der das "Spio/JK: Strafrechtlich unbedenklich"-Siegel bekommen? Derber als Postal sieht das nun absolut nicht aus und der war FSK16.

10.04.2012 16:36 Uhr - Odo
SB.com-Autor
User-Level von Odo 11
Erfahrungspunkte von Odo 1.742
10.04.2012 03:00 Uhr schrieb Pyri
Wre ich Filmemacher, wrde ich hier auch als Katholik ausgewiesen werden?

Selbstverstndlich. Als Angehrige der Ersten Vereinigten Kirche des fliegenden Spaghettimonsters wird von der SB.com-Autorenschaft grundstzlich jeder an den Pranger gestellt, der diese Glaubensrichtung nicht teilt. Des weiteren mchte ich Dich darauf hinweisen, dass Du seit Deiner Registrierung auf dieser Seite kein Katholik mehr bist, sondern unserer Religionsgemeinschaft angehrst. Da hat sich wohl einer das Kleingedruckte nicht durchgelesen, was?

10.04.2012 17:22 Uhr - SilentTrigger
1x
User-Level von SilentTrigger 2
Erfahrungspunkte von SilentTrigger 54
Also wie hier manche abgehen, weil sich der Verfasser des SBs negativ zum Film uert, ist echt unfassbar.

Ich finde es super, wenn sich jemand nicht nur die Mhe macht, einen SB zu erstellen, sondern zustzlich im Einleitungstext noch ein knackiges Intro verfasst und einen Eindruck zum Film gibt. Leute, das wird hier alles fr lau gemacht, also lasst dem Autor doch sein Recht, sich ber den Film auszulassen. Dass sich dieser Meinung niemand anschlieen muss, sollte jedem halbwegs intelligenten Menschen klar sein.

Und im Falle von "Underground Comedy Movie" kann es nicht berechtigter sein, denn der Film ist wirklich absoluter Bodensatz und in einem Stck unansehbar.

10.04.2012 17:59 Uhr - Undertaker
1x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Bser Buster. Du hast hier keine eigene Meinung zu vertreten, sondern schn die Gorebildchen aneinanderzureihen. Wenn die schn blutig sind, dann kannst Du auch gerne mal die Zeitabstnde zwischen den Shots verkrzen. Lesen mchte ich hier gar nichts, dafr habe ich die BILD-Zeitung.

10.04.2012 18:08 Uhr - peda
1x
Was fr ein Mll... da htte man im Intro ruhig noch mehr draufhauen knnen. Wren halt noch mehr hypertolerante User aus den Lchern gekrochen. Was solls.

10.04.2012 21:29 Uhr - ~ZED~
1x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Intros ohne subjektive Kritik am Film sind ja wohl vlligst langweilig.
Genau das ist nmlich bei den meisten Videotheken- und Kinozeitschriften der Fall. Das sind keine Filmkritiken, sondern der jeweilige Film wird nur vorgestellt, und am Ende steht IMMER eine Kauf/Sehempfehlung.
Das hilft erstens keiner Sau weiter, und zweitens ist das wie gesagt zum Einschnarchen langweilig.
Also kritische Einleitungen MSSEN sein.

10.04.2012 21:49 Uhr - dok
10.04.2012 11:48 Uhr schrieb Big C
Wenn man das streichen wrde, knnte man auch gleich die "Kommentar"-Fuktion streichen.

genau . im gegensatz zu vielen kommentaren hat diese einleitung eigentlich immer niveau und inhalt .

28.12.2012 05:07 Uhr - teento
Ich hab das bei sb.com auch im Vorfeld schonmal erwhnt...auch ich mag es nicht, wenn eine Seite, bei "Berichterstattungen" nicht seris bleibt. Der ein oder andere neckische Kommentar ist erlaubt, aber eine Wertung oder persnliche Meinung hat in einem Bericht zum Film nichts zu suchen. Hier fllt mir am Rande nur kurz deren Slogan "Bild' dir deine Meinung" ein. Bei sb.com wird mir durch solche Texte im Vorfeld schon eine Meinung vorgesetzt. Wenn die negativ ist, warum sollte ich dann weiterlesen?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com verffentlichen zu knnen, mssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de


Asura - The City of Madness
Blu-ray 11,48
DVD 10,98



Maniac Cop



Tanz der Teufel
Blu-ray Limited Edition
Ultimate Collector's Edition, Figur, Poster, T-Shirt
Ultimate CE + Figur 119,00
Blu-ray Vintage Edition 49,99
Blu-ray 24,99
DVD 19,99

SB.com