SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

James Bond 007 - Leben und sterben lassen

zur OFDb   OT: Live and Let Die

Herstellungsland:Großbritannien (1973)
Genre:Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,94 (16 Stimmen) Details
07.11.2016
TonyJaa
Level 35
XP 38.327
Vergleichsfassungen
ARD ab 12 ofdb
Label ARD, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 113:24 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 16 ofdb
Label MGM / 20th Century Fox, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 116:31 Min. (115:17 Min.) PAL
Vergleich zwischen der gekürzten ARD ab 12- Ausstrahlung vom 19.02.1994 (20:15 Uhr) und der ungeschnittenen FSK 16- DVD.

Wie bei anderen Vertretern der Reihe bspw. ...jagt Dr. No, Goldfinger, Diamantenfieber oder dem aktuelleren Der Morgen stirbt nie, wurde auch dieser Teil der Reihe nur gekürzt bei den öffentlich-rechtlichen Sender ausgestrahlt. Explarisch für diesen Schnittbericht, wurde anhand einer alten ARD- Aufnahme aus den 90er Jahren verglichen. Auffällig ist hierbei das die ersten 3/4 des Films komplett unangestatet gelassen wurden und die Zensurschere erst im letzten Drittel zum Einsatz kam. Den größten Schnitt bildet hierbei die Szene in der der Charakter der Solitaire von einem der Schlangentänzer mit einer Schlange bedroht wird. Nebem den schon vermuteteten Schnitten bei der Erschiessung eines der Sektenmitglieder, dem (vermeinten) Ableben Baron Samedi's sowie den Schnitten im Finale, kürzte man auch rund eine halbe Minute aus dem, ohnehin schon recht kurzen, Endkampf zwischen Bond und Tee Hee.

Anzumerken sei desweiteren das man hier auf ein anscheinend altes Master zurückgriff, widerlegt dadurch, dass die Ausstrahlung in einem vollbildartigen Format erfolgte. Verwunderlich ist allerdings die Tatsache, dass man allem Anschein nach auch bei späteren Ausstrahlungen mit anamorphem Master entsprechend kürzte, allerdings weit weniger wie ein separater Schnittbericht feststellte. Mittlerweile läuft der Film aber schon viele Jahre lang, auch bei den öffentlich-rechtlichen Sendern, vollkommen ungekürzt, bisweilen sogar beim Sender Kabel 1 bspw. auch am Nachmittag völlig zensurfrei.


Bei insgesamt 9 Schnitten (+ Logos) fehlen 102,76 Sekunden (= 01:43 Min.)

Die Laufzeitangaben sind von der FSK 16- DVD entnommen worden.
Weitere Schnittberichte
James Bond 007 jagt Dr. No (1962) ARD von 2000 - Uncut
James Bond 007 jagt Dr. No (1962) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Liebesgrüße aus Moskau (1963) Neue TV Fassung - alte TV Fassung
James Bond 007 - Liebesgrüße aus Moskau (1963) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Goldfinger (1964) neue TV Ausstrahlungen - Uncut
James Bond 007 - Goldfinger (1964) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Feuerball (1965) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Feuerball (1965) Ultimate Edition - FSK 12
James Bond 007 - Feuerball (1965) FSK 12 VHS - FSK 12
James Bond 007 - Feuerball (1965) FSK 12 VHS (Erstauflage) - FSK 12
James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969) FSK 16 Tape - UK Fassung
James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969) Special Edition - Ultimate Edition
James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969) Kabel Eins Nachmittag - FSK 16
James Bond 007 - Diamantenfieber (1971) ARD von 2002 - FSK 16
James Bond 007 - Diamantenfieber (1971) ARD ab 12 (1997) - FSK 16
James Bond 007 - Leben und sterben lassen (1973) ARD ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - Leben und sterben lassen (1973) ARD ab 16 - FSK 16
James Bond 007 - Der Mann mit dem goldenen Colt (1974) RTL ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - In tödlicher Mission (1981) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12
James Bond 007 - Im Angesicht des Todes (1985) FSK 12 VHS - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Im Angesicht des Todes (1985) ARD ab 12 - FSK 12
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (1989) FSK 16 VHS von Warner - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (1989) FSK 16 DVD Erstauflage (= PG-13) - NL LD (= R-Rated)
James Bond 007 - Goldeneye (1995) FSK 12 - FSK 16
James Bond 007 - Goldeneye (1995) BBFC 12 - FSK 16
James Bond 007 - Goldeneye (1995) ATV Nachmittag - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) Pro7 ab 12 (2002) - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) BBFC 12 - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) ARD ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) Pro7 ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag (2002) US Kinofassung - int. Kinofassung
James Bond 007 - Casino Royale (2006) BBFC 12 - HK-Fassung (Cat IIA)
James Bond 007 - Casino Royale (2006) PG 13 - FSK 12
James Bond 007 - Casino Royale (2006) FSK 12 - HK-Fassung
James Bond 007 - Casino Royale (2006) ORF ab 14 - FSK 12
James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) ATV Nachmittag - FSK 12
James Bond 007 - Skyfall (2012) ITV (UK) - FSK 12
James Bond 007 - Casino Royale (1967) alte FSK 12 - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Sag niemals nie (1983) VHS Constantin - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Sag niemals nie (1983) alte ZDF-Ausstrahlung - FSK 12
James Bond 007 - Sag niemals nie (1983) BBFC PG - FSK 12

00:00 Min.
Die ARD-Ausstrahlung zeigt im Vorspann ein United Artists- Logo sowie ein längeres Schwarzbild (links), die DVD Fassung den bekannten MGM-Löwen und ein neueres United Artists- Logo (rechts).

Länge ARD- Ausstrahlung: 12,44 Sek.
Länge DVD- Fassung : 22,52 Sek.
Differenz: 10,08 Sek.



01:35:02 Min.
Die Einstellung der Cops mitsamt Felix Leiter ist etwas länger. Eventuell handelt es sich hierbei eine masterbedingte Abweichung.
1,40 Sek.


01:39:42 Min.
Bond schleicht weiter nach vorn, dann ein Schnitt zu Solitaire welche weiter mit der Schlange resp. vom Schlangentänzer bedroht wird. Im Folgenden fehlen weitere Schnitte auf den sich umschauenden Bond, ebenso wie das Geschehen rund um Solitaire und dem Schlangentänzer. Dieser kommt ihr mit seiner Schlange weiterhin bedrohlich nahe. Erst als Bond mit seiner Schusswaffe anlegt, setzt auch die ARD-Fassung wieder ein.
45,96 Sek.


01:41:55 Min.
Bond schreitet noch weiter zur Menge der Sektenmitglieder heran, einer stellt sich ihm in den Weg und wird prompt mit zwei Schüssen von Bond niedergestreckt.
8,24 Sek.


01:43:11 Min.
Nachdem Baron Samedi von Bond in den Koffer mit den Schlangen befördert wurde, zappelt er dort noch etwas und bleibt schliesslich regungslos liegen. Ebenfalls fehlt ein Teil der Folgeeinstellung des flüchtenden Bond mit Solitaire.
4,20 Sek.


01:47:38 Min.
Kananga ritzt Bond noch zwei weitere Male in den Arm.
Bond: "Vielleicht versuchen sie es mal an einer größeren Ader.
Kananga: "Im Gegenteil. Sie werden sehen...". Der Rest von Kanangas Satz ist dann auch wieder bei der ARD-Fassung zu hören.
10,28 Sek.


01:50:19 Min.
Kananga fliegt nach der entsprechenden Wirkung der Pressluftpatrone noch etwas länger, nämlich bis zur Decke, nach oben. Die anschliessende Explosion seinerselbst wurde ebenfalls um den ersten Frame beraubt.
1,04 Sek.


01:53:22 Min.
Bond schnappt sich noch die Leiter des Hochbettes und schafft es Tee Hee weiter abzuwehren und in das kleine Badezimmer des Zugabteils zu drängen. Tee Hee fängt allerdings kurzerhand an die Leiter mit seiner Metallhand zu zerschlagen.
10,00 Sek.


01:53:39 Min.
Tee Hee kommt Bond mit seiner Metallhand noch bedrohlich nahe, welcher versucht diese abzuwehren, wobei beide sich einmal quer durch das Abteil rangeln. Als Tee Hee zuschlagen möchte, duckt sich Bond und Tee Hee zerschlägt das Fenster hinter ihm. Bond muss sich weiter wehren und wird nun auf eine der Sitzbänke gedrängt. Mit der Einstellung als Bond an Tee Hee's Arm ein Stück des Jacketts zerreisst, setzt auch die ARD-Fassung wieder ein.
17,84 Sek.


01:54:30 Min.
Als Tee Hee am Fenster festhängt, verpasst Bond ihm noch je einen Faustschlag und einen Ellbogencheck in den Magen und in den Rücken.
3,80 Sek.

Kommentare

07.11.2016 00:24 Uhr - DARKHERO
1x
Also ich liebe jeden Schnittbericht und danke an TonyJaa, aber kann mir kaum Vorstellen das einer seine VHS Aufnahme vom 19.02.1994 deshalb jetzt überspielt :D
OK, aber trotzdem danke für dieses Kuriosum in der Datenbank, als zeitgeschichtliches Zensurwerk ist so ein SB immer zu gebrauchen. Für genau sowas liebe ich sb.com

Danke dafür

07.11.2016 00:34 Uhr - Oberstarzt
2x
Seltsam, ich kann mich an die Szenen aber sehr gut erinnern, auch aus früheren ARD Ausstrahlungen.

Zum Bond: Finde den sehr fortschrittlich im Vergleich zu anderen, die später kamen, da ie Drogenthematik, die er aufgriff, ein damals in der Öffentlichkeit erstmals breit diskutiertes Problem war.

07.11.2016 01:07 Uhr - NICOTERO
1x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Yepp!! Der "schmutzigste" Bond überhaupt wie ich finde...

07.11.2016 05:13 Uhr - Jerry Dandridge
1x
Mein absoluter Lieblings Bondfilm. Bei
01:47:38 Min. sagt Bond aber "Ich würde es mit einer simplen Wene versuchen." Und Kananga sagt: "Vertrauen sie mir. Diese Schnitte sind abslut tödlich." Oder sowas ähnliches.

07.11.2016 08:29 Uhr - TonyJaa
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 38.327
07.11.2016 00:24 Uhr schrieb DARKHERO
Also ich liebe jeden Schnittbericht und danke an TonyJaa, aber kann mir kaum Vorstellen das einer seine VHS Aufnahme vom 19.02.1994 deshalb jetzt überspielt :D
OK, aber trotzdem danke für dieses Kuriosum in der Datenbank, als zeitgeschichtliches Zensurwerk ist so ein SB immer zu gebrauchen. Für genau sowas liebe ich sb.com

Danke dafür


Wieso wer spricht denn von überspielen?


07.11.2016 00:34 Uhr schrieb Oberstarzt
Seltsam, ich kann mich an die Szenen aber sehr gut erinnern, auch aus früheren ARD Ausstrahlungen.

Zum Bond: Finde den sehr fortschrittlich im Vergleich zu anderen, die später kamen, da ie Drogenthematik, die er aufgriff, ein damals in der Öffentlichkeit erstmals breit diskutiertes Problem war.


s. dazu mein Intro, genauer den 2. Absatz. Es lief auch eine weitere, weit weniger geschnittene Fassung. Ein Sb hierzu folgt noch gesondert bzw. läuft der Film seit ca. 14-15 Jahren auch ungeschnitten, seit einigen Jahre sogar im Nachmittagsprogramm z.b. bei Kabel 1!

07.11.2016 08:48 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 22
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 10.535
Und wieder einmal ein detailreicher Schnittbericht aus dem Hause Jaa.
Danke für die umfassende Mühe! Jetzt weiß ich auch wieder in welchem Bond der Spruch "Der Arm von Armleuchter" gebracht wird.

07.11.2016 09:26 Uhr - Roderich
2x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
"Anzumerken sei desweiteren das man hier auf ein anscheinend altes Master zurückgriff, widerlegt dadurch, dass die Ausstrahlung in einem vollbildartigen Format erfolgte." Muss es nicht "belegt" heißen?


Sehr schöner Schnittbericht mit VHS-Zeitreiseeffekt! Danke!

07.11.2016 10:33 Uhr - die Kreatur
mich überrascht es das sie die stelle wo Bond den falschen Samedi den halben Kopf weg geballert hat drinnen blieb

07.11.2016 10:40 Uhr - TonyJaa
1x
SB.com-Autor
User-Level von TonyJaa 35
Erfahrungspunkte von TonyJaa 38.327
07.11.2016 10:33 Uhr schrieb die Kreatur
mich überrascht es das sie die stelle wo Bond den falschen Samedi den halben Kopf weg geballert hat drinnen blieb


Allem Anschein nach lief der Film auch mal bei RTL 2 im Nachmittagsprogramm, dort sicherlich stärker bzw. anders geschnitten als hier. Eventuell fehlt die genannte Szene dort, selbige Ausstrahlung liegt mir allerdings leider nicht vor!

07.11.2016 11:09 Uhr - Kaminski 12
natürlich war der film geschnitten und auch bei späteren prime time ausstrahlungen,denn schließlich ist das einer der wenigen bonds die (immernoch!) FSK 16 sind!
falls der wirklich mal im nachmittags-oder prime time programm uncut lief,wäre das sogar unrechtens gewesen...

07.11.2016 11:30 Uhr - Basic.Master
SB.com-Autor
User-Level von Basic.Master 6
Erfahrungspunkte von Basic.Master 601
Als die ARD noch Filme im Zweikanalton ausstrahlte (so bis vor zehn Jahren), war dieser Bond einer davon :-D

07.11.2016 11:59 Uhr - Guilala
Auf jeden Fall kann ich bestätigen, dass diese Ausstrahlung der ARD-Erstausstrahlung (am 06. 12. 1987) entspricht! Als ich den Film später nochmal auf Video gesehen habe, war ich nicht schlecht erstaunt, was da alles im TV fehlte.

07.11.2016 12:25 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Sehr schöner SB! Aber wenn man schon sich die Mühe macht, Unterschiede in den Logos zu screenshotten, würde ich mich persönlich darüber freuen, wenn man auch mal den dt. Titel rein zu Dokumentationszwecken ebenfalls abbildet. Dank DVD hat man so etwas ja nicht mehr.

07.11.2016 12:45 Uhr - damien69
07.11.2016 00:34 Uhr schrieb Oberstarzt
Seltsam, ich kann mich an die Szenen aber sehr gut erinnern, auch aus früheren ARD Ausstrahlungen.

Zum Bond: Finde den sehr fortschrittlich im Vergleich zu anderen, die später kamen, da ie Drogenthematik, die er aufgriff, ein damals in der Öffentlichkeit erstmals breit diskutiertes Problem war.


Dem muss ich aber wiedersprechen !
Als der Film am Ostersonntag 88 oder 89 (???) in der Erstausstrahlung zu sehen war, lief der um 20.15 Uhr und beinhaltete genau die im Schnittbericht aufgeführten Schnitte - selbst die Wiederholungen in den dritten Programmen wiesen die gleichen Schnitte auf.
Vermutlich wurde der erst in den späteren Wiederholungen ungeschnitten gesendet, da diese dann auch nicht mehr um 20.15 Uhr liefen.

07.11.2016 13:23 Uhr - Guilala
07.11.2016 05:13 Uhr schrieb Jerry Dandridge
Mein absoluter Lieblings Bondfilm. Bei
01:47:38 Min. sagt Bond aber "Ich würde es mit einer simplen Wene versuchen." Und Kananga sagt: "Vertrauen sie mir. Diese Schnitte sind abslut tödlich." Oder sowas ähnliches.

Das stimmt! Das sollte im SB nochmal geändert werden.

07.11.2016 13:55 Uhr - Jimmy Conway
1x
07.11.2016 11:09 Uhr schrieb Kaminski 12
natürlich war der film geschnitten und auch bei späteren prime time ausstrahlungen,denn schließlich ist das einer der wenigen bonds die (immernoch!) FSK 16 sind!
falls der wirklich mal im nachmittags-oder prime time programm uncut lief,wäre das sogar unrechtens gewesen...

Was heißt "falls"?
Der Film lief mehrmals uncut in der Prime Time und sogar uncut auf Kabel 1 in einer 17:50 Uhr Ausstrahlung an einem Sonntag. Steht doch auch im SB-Intro.

07.11.2016 12:45 Uhr schrieb damien69
Dem muss ich aber wiedersprechen !
Als der Film am Ostersonntag 88 oder 89 (???) in der Erstausstrahlung zu sehen war, lief der um 20.15 Uhr und beinhaltete genau die im Schnittbericht aufgeführten Schnitte - selbst die Wiederholungen in den dritten Programmen wiesen die gleichen Schnitte auf.
Vermutlich wurde der erst in den späteren Wiederholungen ungeschnitten gesendet, da diese dann auch nicht mehr um 20.15 Uhr liefen.

Erstausstrahlung war 06.12.1987. Das weiß ich so genau, weil es für mich ein Erlebnis war und den ersten Bondfilm, den ich damals aufzeichnete.
"Der Mann mit dem goldenen Colt" lief erstmals zu Ostersonntag 1988.

"Leben und sterben lassen" ist nach "Der Spion, der mich liebte" mein liebster Moore-Bond und auch insgesamt in meiner Top 5.
Mir gefällt einfach das ganze Ambiente, der Hammer-Soundtrack, Jane Seymour ist da so schnuckelig und wohlwollend kein Action-Overkill, dafür aber erinnerungswürdige Stunts (Kroko/Alligator-Stunt, Motorbootjagd).

07.11.2016 14:50 Uhr - Guilala
@ Kaminski 12

"Liebesgrüße aus Moskau" lief Mitte der 90er ebenfalls einmal ungekürzt im Nachmittagsprogramm, auf RTL Plus. Der ist heute noch ab 16.

07.11.2016 17:43 Uhr - DER WIXXER
Der langweiligste und schlechteste aller 007 Kapriolen. Bei dem Film kommt kaum Fahrt auf. Das Finale ist stark aber der Rest? Nein

07.11.2016 19:17 Uhr - Jimmy Conway
1x
Ich finde es genau richtig, dass nicht so viel Action vorkommt. Der Film bietet dafür coole Charaktere. Auf Action Overkill wie in den Brosnan-Bonds oder diesen Quantum Trost kann ich verzichten.

07.11.2016 19:41 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Eine Schande das die "Rolex" weichen musste! Für mich DIE Bond Uhr!

07.11.2016 20:21 Uhr - Der Dicke
1x
Mit Abstand mein Lieblings-Bondfilm der Roger Moore-Ära, aus den Gründen, die Jimmy Conway bereits nannte. Der Score von George Martin (R.I.P.) ist vielleicht der beste in der gesamten Bond-Serie. Und dann dieses hammergeile Titellied...

08.11.2016 00:08 Uhr - Kaminski 12
Was heißt "falls"?
Der Film lief mehrmals uncut in der Prime Time und sogar uncut auf Kabel 1 in einer 17:50 Uhr Ausstrahlung an einem Sonntag. Steht doch auch im SB-Intro.


ok,wenn es so war dann ist es nicht ok! filme werden ja nicht umsonst mit einer FSK 16 oder 18 versehen und die FSF gibt es nicht erst seit gestern...
wenn der schon 1987/88 geschnitten lief,heisst das doch das es schon damals eine TV zensur gab! deshalb ist es mir unverständlich wie der jahre später im nachmittagsprogramm uncut laufen kann!...
dieser ganze vodoo kram,drogen und knochenschädel etc. sind für kinder doch verstörend,auch heute noch,obwohl die jugend heute natürlich schon ganz anders aufwächst und lebt,als vor 20 oder 30 jahren...
ich würde diesen bond auch nach einer neuprüfung heute noch ab 16 freigeben,eben weil es einer der bonds ist,die etwas ernster in sachen gewalt und story sind...
kein vergleich zu "Octopussy",der schon teilweise zur komödie abdriftet...
auch wenn ich die "Moore Bonds" sehr mag,man hatte im laufe der zeit wohl vergessen das BOND am anfang als ernster spionagethriller gedacht war.

08.11.2016 00:18 Uhr - AcidMitsu
Mit dem besten Titelsong aller James Bond Filme.

08.11.2016 00:50 Uhr - Jimmy Conway
@kaminski12:
Das sehe ich aber ganz anders. Meiner Meinung nach müssen bis auf "Lizenz zum töten" und eventuell "Der Morgen stirbt nie" alle Bond-Filme eine FSK 12 bekommen.
Du verwechselst auch "Ernst" mit Gewalt. "Der Club der toten Dichter" ist ja auch ein ernster Film, ist die FSK 12 falsch?
Und Gewalt? Da finde ich alleine das Finale von "Feuerball" gewalttätiger und der ist FSK 12.
Und ganz ehrlich, wie viele Menschen sahen "Leben und sterben lassen" vor ihrem 16. Geburtstag? Ich wette, keiner von denen erlitt ein Trauma.
Ich sah den Film bereits mit 7 zweimal und ich bin kein Gewaltfetischist.

Ein Film wie "Conan, der Barbar" dagegen, ebenfalls FSK 16, gehört definitiv nicht ins Nachmittagsprogramm (hallo RTL 2).

07.11.2016 19:41 Uhr schrieb deNiro
Eine Schande das die "Rolex" weichen musste! Für mich DIE Bond Uhr!

Tja, Sponsoren halt. In der zweiten Hälfte der 70er kam halt Seiko mit ihren Quartz Digi-Uhren groß heraus und seit GoldenEye bietet wohl Omega mehr.
Wobei Connery in "Feuerball" neben der Rolex auch eine Breitling trägt! ;-)
Und auch in Sachen Champagner hat sich was geändert. Bis einschließlich "Der Spion, der mich liebte" war Dom Perignon Bonds Hausmarke, danach kam Bollinger.

08.11.2016 01:20 Uhr - Kaminski 12
@kaminski12:
Das sehe ich aber ganz anders. Meiner Meinung nach müssen bis auf "Lizenz zum töten" und eventuell "Der Morgen stirbt nie" alle Bond-Filme eine FSK 12 bekommen.


mit "ernst" meine drogen,gewalt,totenköpfe,vodoozeremonien und einen explodierenden yaphet kotto!
"Lizenz zum Töten" ist auf jedenfall ein klassischer FSK 16 ,da stimme ich zu,genauso wie "Der Morgen stirbt nie"! den rest würde ich auch FSK 12 befürworten! gerade die "Connery Bonds" sind ja schon 50 jahre alt und mitlerweile überholt was gewaltdarstellung angeht...

08.11.2016 01:40 Uhr - Der Dicke
2x
08.11.2016 00:08 Uhr schrieb Kaminski 12
ok,wenn es so war dann ist es nicht ok! filme werden ja nicht umsonst mit einer FSK 16 oder 18 versehen und die FSF gibt es nicht erst seit gestern...


08.11.2016 01:20 Uhr schrieb Kaminski 12
den rest würde ich auch FSK 12 befürworten!


Warum soll es dann "nicht OK" sein, die Filme uncut vor 20 Uhr auszustrahlen?

Es gibt Louis de Funès-Filme, die haben mangels einer Neuprüfung noch heute eine FSK16. Zum Beispiel “Karambolage”. Kein Sender käme jemals auf die Idee, den für eine Nachmittagsausstrahlung zu kürzen.

09.11.2016 00:14 Uhr - Kaminski 12
@Der Dicke

Weil es gesetzlich geregelt ist,das FSK 16 filme nicht uncut im nachmittagsprogramm oder zur primetime laufen!
dabei spielt es keine rolle ob luis de funes,oder james bond dort gerade durchdreht!
und solange ein film nicht neugeprüft und freigegeben wurde,spielt es keine rolle ob die filme aus heutiger sicht harmlos sind!...
das bestimmt immernoch die FSK,nicht irgendwelche fernsehfreaks!
wenn ich hier so manche kommentare lese,dürften so viele blutige filme zur prime time uncut laufen...
sicher kann ich auch nicht immer alle freigaben der FSK nachvollziehen und gut heissen,aber wenn es von einem staatlichen,oder staatlich geförderten gremium so entschieden wurde,muss es so auch hingenommen und eingehalten werden! und wenn dann FSK 16 filme nachmittags uncut laufen,ist das nicht rechtens!
unsere persönliche meinung spielt nur hier in den kommentaren eine rolle,nicht aber in der entscheidenden realität!

09.11.2016 00:33 Uhr - Jimmy Conway
Aber sonst geht's? Keine anderen Sorgen?
Über unsinnige Gesetze und Entscheidungen kann man Romane schreiben.
Louis de Funès geschnitten im Nachmittagsprogramm.
Die Bondfilme der 60er und 70er sehe ich fast allesamt auf einem Gewaltlevel von John Wayne Western.
Und es ist zumindest erlaubt einige FSK 12 Titel ungeschnitten im Nachmittagsprogramm laufen zu lassen.
Nur weil man kein Bock oder Muße hat Titel wie "Leben und sterben lassen" neu zu prüfen (der würde garantiert FSK 12 erhalten), heißt das nicht, dass man den nicht vor 22 Uhr uncut senden darf. Wie schon erwähnt FSF und FSK sind zwei paar Stiefel. Die FSK bestimmt nämlich NICHT was wann im TV gezeigt werden darf.
Also mal Kirche im Dorf lassen, Kaminski.

10.11.2016 01:55 Uhr - Kaminski 12
@Jimmy Conway

wie gesagt,deine meinung (und auch meine) spielen dabei keine rolle! es geht hier um richtlinien,gesetze,gremien und institute!
nur weil du oder ich der meinung sind,das beispielsweise ein stopschild im straßenverkehr überflüssig ist,heisst das noch lange nicht das wir dieses schild dort entfernen dürfen! das bestimmen nicht wir! so war es gemeint!... ;)
"leben und sterben lassen" wird sicher keine FSK 12 erhalten! in FSK 12 filmen wird gewalt meist nur angedeutet,oder nicht so blutig dargestellt... und wenn es mal blutig ist,wird die szene entweder nicht richtig ausgeleuchtet oder schnell (also ohne slow motion und nicht zelibrierend) abgeblendet,manchmal noch zusätzlich mit humor unterlegt oder mit einem moralisch vertretbaren hintergrund! ausserdem geht es auch nicht immer nur um gewalt,sondern auch erotische darstellungen,oder einfach nur verbale ausrutscher,oder die gesamte story,die manchmal für einen 12 jährigen zu harter "fubag" sind! ein beispiel für verbalitäten ist "zwei himmelhunde auf dem weg zur hölle" mit spencer/hill! eine komödie,aber erst ab 16 jahren,weil es dort auch verbal etwas dreckiger zur sache geht und die schlägereien etwas härter sind,als in den späteren filmen!
zitat spencer: "mein bruder,diese verdammte wildsau...wenn ich jemals wieder zurück komme,breche ich ihm den schwanz ab!"... :) der film war noch nicht so infantil wie spätere komödien der beiden! jedenfalls haben da noch keine vögelchen gezwitschert,wenn buddy auf die köpfe eingeschlagen hat... als erwachsener nimmt man filme doch ganz anders wahr,oder bewertet sie mit dem nötigen abstand,was ein 12 jähriger vielleicht noch nicht so schafft!
wie gesagt,wenn man nur nach meinungen einzelner geht,würden viele filme uncut zur prime time laufen...
ob FSK oder FSF...,DIE bestimmen nunmal wie,was und wann etwas läuft...

10.11.2016 12:41 Uhr - Jimmy Conway
Wo ist "Leben und sterben lassen" bitte blutig? Langsam wird es lächerlich.
Vor allem deine Vergleiche von Richtlinien und Empfehlungen gegenüber richtigen Gesetzen. Der berühmte Äpfel- und Birnenvergleich.
Wenn dieser Film deiner Meinung nach ein 16er ist, dann muss "Lizenz zum töten" FSK 18 sein und für alle 18er muss es eine neue Richtlinie geben. FSK 21 oder so ähnlich.

WICHTIG ist:
Im Endeffekt bestimmt NICHT die FSK was und wann im TV gezeigt werden darf und somit ist die ganze Diskussion hier müßig.

11.11.2016 07:11 Uhr - Kaminski 12
alter,es geht NICHT IMMER nur um gewalt oder blut! das habe ich doch schon geschrieben!
du hast recht,es ist echt müßig dir das beizubiegen! :D
manche filme werden aufgrund ihrer story,oder bestimmten handlungssträngen (manchmal nur wegen dialoge!) geschnitten!!
"Police Academy Teil 1" beispielsweise ist auch so ein fall! im fernsehen lief der in vielen ausstrahlungen geschnitten,nur wegen des satzes : "Mahoni,hat dir schonmal eine frau das halbe gehirn rausgevögelt?"... und noch eine andere szene,mit einer prostituierten (siehe schnittbericht)!
DESHALB IST DIESER FILM ERST AB 16!!
du siehst also,es geht NICHT IMMER UM BLUT,sondern auch um sittliche,oder moralische bedenken!...
der sender informiert sich doch im vorfeld über die filme,die er senden will!
die filme werden dann von der FSF geschnitten (oder auch nicht),DIE informiert sich aber im vorfeld auch über die altersfreigaben! wenn ein film also FSK 18 ist (und nicht indiziert),kann er uncut erst ab 23 uhr laufen,oder aber geschnitten ab 22 uhr! DANN wird die FSF beauftragt! manchmal werden da auch einfach nur die 16'er fassungen der FSK ausgestrahlt! wie bei schwarzeneggers "total recall" beispielsweise! die FSK 16 videofassung war damals identisch zur fernsehausstrahlung! heute ist er ja neugeprüft,nicht mehr indiziert und läuft mit 16'er freigabe uncut im TV!
Wobei ich hier aber sagen muss,dass ich die 16'er freigabe selbst nicht befürworten kann!
der film ist echt brutal (wie alle Verhoeven Filme!),aber wie gesagt...,meine eigene meinung ist da nicht relevant,genauso wenig wie deine!
vielen dank für die aufmerksamkeit! ;)

11.11.2016 12:48 Uhr - Jimmy Conway
Beispiel mit Blut hast du gebracht, aber auch so kapierst du es immer noch nicht. Gibt ja sogar FSK 16 Filme, die nach 22 Uhr cut liefen. Also was willst du mit deinen Beispielen und deiner FSK?
Was willst du damit bezwecken? Versuche es doch an den richtigen Stellen.
Bist du Zeuge Jehovas oder warum echauffierst du dich über relativ harmlose Filme?
Und wenn man schon längere Beiträge schreibt, dann bemühe dich bitte auch um Groß- und Kleinschreibung, so wie dem Konstrukt eines Beitrags an sich.
Alles andere ist anstrengend zu lesen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de


Bite
Blu-ray 10,99
DVD 9,98
Amazon Video 9,99



Maschinenland - Mankind Down
Blu-ray LE Steelbook 19,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Fire Syndrome
Blu-ray/DVD Mediabook 23,99
Blu-ray 17,99
DVD 17,98

SB.com