SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

The Walking Dead

zur OFDb   OT: Walking Dead, The

Herstellungsland:USA (2010)
Genre:Comicverfilmung, Horror, Drama,
Science-Fiction, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (174 Stimmen) Details
19.06.2017
Eiskaltes Grab
Level 34
XP 28.869
Episode: 4.02 Tod, überall Tod (Infected)
RTL 2 ab 16
Label RTL 2, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 16
Keine Jugendfreigabe
Label RTL 2, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 18
Verglichen wurde die gekürzte RTL 2-Ausstrahlung ab 16 (17.06.17 / 22:00 Uhr) mit der ungekürzten Spätwiederholung ab 18 (18.06.17 / 0:40 Uhr).

Es fehlten 24,5 Sekunden bei 4 Szenen.
4 Min
Patrick, der sich in einen Zombie verwandelt hat, beißt dem schlafenden Mann in der Zelle in den Hals. Dabei fehlt in der gekürzten Fassung, wie er ein Stück aus der Kehle herausbeißt und darauf herumkaut. Er beugt sich noch einmal herunter und beißt wieder in die blutende Kehle hinein.
8 Sek


12 Min
Ein weiblicher Zombie kriecht am Boden entlang und bekommt von Sasha mit einem Tritt den Kopf zermatscht.
2,5 Sek


26 Min
Rick und die anderen töten noch mehr Zombies am Zaun.
10 Sek


27 Min
Wieder werden ein paar Zombies am Zaun getötet, in dem man Eisenstangen durch ihre Köpfe rammt.
4 Sek

Kommentare

19.06.2017 11:34 Uhr - Kerry
1x
Da sieht man mal erst, was in der aktuellsten Staffel so alles nicht mehr vorhanden war.

19.06.2017 11:57 Uhr - brutus302003
User-Level von brutus302003 1
Erfahrungspunkte von brutus302003 1
@Kerry : das hier ist staffel 4 und nicht Staffel 7

19.06.2017 12:13 Uhr - canjuaan
3x
19.06.2017 11:57 Uhr schrieb brutus302003
@Kerry : das hier ist staffel 4 und nicht Staffel 7


Ich denke er meinte das so, dass der Schnittbericht zeigt, was einst die Serie gekennzeichnet oder von mir aus auch "ausgezeichnet" hat. Der Kontrast zwischen Staffel vier und sieben ist da schon recht deutlich.

19.06.2017 13:36 Uhr - Kerry
@canjuaan
Korrekt.
Beim nochmaligen Betrachten der alten Staffeln fällt erst richtig auf, wie sehr TWD in der aktuellen Staffel 7 abgebaut hat. Wo sind sie nur geblieben, die fiesen Zombies?

19.06.2017 13:46 Uhr - canjuaan
19.06.2017 13:36 Uhr schrieb Kerry
Wo sind sie nur geblieben, die fiesen Zombies?


Ich finde das auch sehr schade, dass die Zombie-Bedrohung weitgehend in den Hintergrund getreten ist. Frage mich auch, wie das weitergeht, wenn die Negan-Geschichte irgendwann abgefrühstückt ist. Kommt dann ein noch böserer, noch sadistischerer Gegner? Überhaupt: Wohin geht die Geschichte?
Nicht falsch verstehen: Das ist keine Frage, die ich stelle, weil die Geschichte so unfassbar spannend wäre. Ganz im Gegenteil. Und gerade Staffel sechs (mit Abstrichen), v.a. aber die siebte Staffel hat überhaupt keine Entwicklung gebracht. Es macht den Eindruck, als ob die Schreiber selbst keine Ahnung hätten, wohin die Reise eigentlich gehen soll. Das Resultat sind dann zig Folgen, in denen genau betrachtet rein gar nichts passiert, außer, dass - dramatisch, dramatisch - der ein oder andere Charakter das Zeitliche segnet.

Nicht falsch verstehen, Klappe 2: Ich mag TWD sehr gerne und ich werde mir auch wieder die achte Staffel ansehen. Mittlerweile lese ich sogar die Comics. Jedoch müssen die Macher der Serie endlich mal einen Weg finden, um die Story vor dem vollkommenen Abgleiten ins Belanglose zu retten. Es braucht eine Entwicklung und (irgendeine) Form von Ziel.

19.06.2017 14:41 Uhr - alraune666
19.06.2017 13:46 Uhr schrieb canjuaan
19.06.2017 13:36 Uhr schrieb Kerry
Wo sind sie nur geblieben, die fiesen Zombies?


Ich finde das auch sehr schade, dass die Zombie-Bedrohung weitgehend in den Hintergrund getreten ist. Frage mich auch, wie das weitergeht, wenn die Negan-Geschichte irgendwann abgefrühstückt ist. Kommt dann ein noch böserer, noch sadistischerer Gegner? Überhaupt: Wohin geht die Geschichte?
Nicht falsch verstehen: Das ist keine Frage, die ich stelle, weil die Geschichte so unfassbar spannend wäre. Ganz im Gegenteil. Und gerade Staffel sechs (mit Abstrichen), v.a. aber die siebte Staffel hat überhaupt keine Entwicklung gebracht. Es macht den Eindruck, als ob die Schreiber selbst keine Ahnung hätten, wohin die Reise eigentlich gehen soll. Das Resultat sind dann zig Folgen, in denen genau betrachtet rein gar nichts passiert, außer, dass - dramatisch, dramatisch - der ein oder andere Charakter das Zeitliche segnet.

Nicht falsch verstehen, Klappe 2: Ich mag TWD sehr gerne und ich werde mir auch wieder die achte Staffel ansehen. Mittlerweile lese ich sogar die Comics. Jedoch müssen die Macher der Serie endlich mal einen Weg finden, um die Story vor dem vollkommenen Abgleiten ins Belanglose zu retten. Es braucht eine Entwicklung und (irgendeine) Form von Ziel.


Gebe Dir bedingt recht ... aber es gab schlimmere Staffeln, 4 war so richtig uebel, 5 hatte voellig beschissene Folgen. Was hast Du fuer ein Problem mit der Story Entwicklung? Staffel 7 beschaeftigte sich mit Negan und seiner Gruppe, sowie die Darstellung der opposition und anderer Gruppen. Keine Ahnung was dieser Story Kommentar soll ... das passte schon und machte auch Sinn. Leerlauf Folgen gab es auch in der Vergangenheit oft. Alles laeuft nun auf einen Endkampf mit Negans Gruppe hinaus. Das die Zombies derzeit mehr im Hintergrund sind hat einen Sinn, keiner will endlose Zombie Konfrontationen ueber zig Staffeln sehen. Diese zermatschen ja mehr und mehr von alleine.

Das rumgerate wohin es nun geht macht irgendwie keinen Sinn, da die Moeghlichkeiten endlos sind. Lies einfach mal die Comics, die geben Anhaltspunkte was die aufgreifen koennten.

19.06.2017 13:36 Uhr schrieb Kerry
@canjuaan
Korrekt.
Beim nochmaligen Betrachten der alten Staffeln fällt erst richtig auf, wie sehr TWD in der aktuellen Staffel 7 abgebaut hat. Wo sind sie nur geblieben, die fiesen Zombies?


Staffel 7 hat nicht abgebaut, sonder massiv wieder aufgebaut ... die gehen nur derzeit in eine etwas andere Richtung - Negan - die anderen Gruppen - Vorbereitung auf den Endkampf mit Negan. Seit Staffel 4 hat die Serie extrem stark nachgelassen und ist derzeit wieder etwas knackiger mit wenig Leerlauffolgen. Allerdings fehlt die Haerte anderer Folgen ...

19.06.2017 14:47 Uhr - alraune666
1x
19.06.2017 11:34 Uhr schrieb Kerry
Da sieht man mal erst, was in der aktuellsten Staffel so alles nicht mehr vorhanden war.


Klar ... hat ja auch einen Grund ... die mussten nachdrehen und die Gewaltschraube massiv reduzieren. In den USA sind die Fans nach S07 Folge 1 mit dem dem Einsatz von Lucille nahezu ausgerastet und haben sich massivst ueber die sinnlose Gewalt beschwert (kein Witz) und die unertraeglichen Bilder. Das hatten Fans schon vorher gemacht und fuehrte zu einer Reduktion der Gewaltschraube via CGI und soagr nachdrehs und recuts. Bei Staffel 7 ham sie das wieder massiv gemacht. Liegt nicht immer alles an den Machern, sondern in Bezug auf Gewalt an den Fans selber die Zombie Serie mit nur wenig Blut wollen.

19.06.2017 15:18 Uhr - Kerry
Mir fehlt auch ein Ziel, ein durchgängiger Handlungsfaden.
Erzählt werden jeweils mehrere Folgen lange Einzelepisoden, jene werden abgearbeitet und dann gibt es etwas neues.
Ich vermisse hingegen einen durchgängigen Handlungsfaden, in welcher jede Staffel auf der vorherigen aufbaut und alle gemeinsam eine durchgängie Geschichte erzählen.
Wie dies beispielsweise bei GoT oder bei meinem Favoriten House of Cards der Fall ist, zuvor beispielsweise bei Lost oder Battlestar Galactica.
Bei TwD hingegen wird ewig ein und dieselbe Geschichte immer wieder neu erzählt.
Und ja, ich geb es zu: eine Zombieserie a la TwD macht mir ohne Gore und Zombies nicht so recht Spaß.

19.06.2017 17:09 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 9
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.197
19.06.2017 13:46 Uhr schrieb canjuaan
19.06.2017 13:36 Uhr schrieb Kerry
Wo sind sie nur geblieben, die fiesen Zombies?


Ich finde das auch sehr schade, dass die Zombie-Bedrohung weitgehend in den Hintergrund getreten ist. Frage mich auch, wie das weitergeht, wenn die Negan-Geschichte irgendwann abgefrühstückt ist. Kommt dann ein noch böserer, noch sadistischerer Gegner? Überhaupt: Wohin geht die Geschichte?
Nicht falsch verstehen: Das ist keine Frage, die ich stelle, weil die Geschichte so unfassbar spannend wäre. Ganz im Gegenteil. Und gerade Staffel sechs (mit Abstrichen), v.a. aber die siebte Staffel hat überhaupt keine Entwicklung gebracht. Es macht den Eindruck, als ob die Schreiber selbst keine Ahnung hätten, wohin die Reise eigentlich gehen soll. Das Resultat sind dann zig Folgen, in denen genau betrachtet rein gar nichts passiert, außer, dass - dramatisch, dramatisch - der ein oder andere Charakter das Zeitliche segnet.

Nicht falsch verstehen, Klappe 2: Ich mag TWD sehr gerne und ich werde mir auch wieder die achte Staffel ansehen. Mittlerweile lese ich sogar die Comics. Jedoch müssen die Macher der Serie endlich mal einen Weg finden, um die Story vor dem vollkommenen Abgleiten ins Belanglose zu retten. Es braucht eine Entwicklung und (irgendeine) Form von Ziel.


Naja. Als nächstes kommen die Whisperers. Die sind noch schlimmer als die Saviors.

19.06.2017 17:26 Uhr - Dr. Jones
Die 7. Staffel von TwD hat mir persönlich überhaupt kein Spaß mehr gemacht .
Sämtliche Charaktere agierten durch die Bank weg irgendwie alle belanglos .
Ganz zu schweigen von diesen dummen Königreich und dessen 8 /9 Mann Armee mit optisch peinlicher Rüstung .
Neegans Gruppe besteht überwiegend aus gelangweilten Statisten mit nichtssagenden Gesichtsausdruck und Sprechverbot .
Und Daryl bekommt so gut wie gar nicht mehr sein Zähne auseinander .

Schade das Typen wie Tyrese , Shane oder Abraham nicht mehr bei sind .

19.06.2017 21:34 Uhr - msix
1x
19.06.2017 14:47 Uhr schrieb alraune666
19.06.2017 11:34 Uhr schrieb Kerry
Da sieht man mal erst, was in der aktuellsten Staffel so alles nicht mehr vorhanden war.


Klar ... hat ja auch einen Grund ... die mussten nachdrehen und die Gewaltschraube massiv reduzieren. In den USA sind die Fans nach S07 Folge 1 mit dem dem Einsatz von Lucille nahezu ausgerastet und haben sich massivst ueber die sinnlose Gewalt beschwert (kein Witz) und die unertraeglichen Bilder. Das hatten Fans schon vorher gemacht und fuehrte zu einer Reduktion der Gewaltschraube via CGI und soagr nachdrehs und recuts. Bei Staffel 7 ham sie das wieder massiv gemacht. Liegt nicht immer alles an den Machern, sondern in Bezug auf Gewalt an den Fans selber die Zombie Serie mit nur wenig Blut wollen.


Eigentlich wurde die Gewaltdarstellung bereits mit Staffel 6 deutlich zurückgefahren. Ich glaube, die Produzenten wussten nach Staffel 5, die ja den kommerziellen Höhepunkt der Serire darstellte, selber nicht mehr so recht, wie sie mit diesem Erfolg umgehen sollen und haben daraufhin diverse Fehlentscheidungen bezüglich der Ausrichtung der Serie getroffen.

19.06.2017 21:35 Uhr - Calahan
1x
User-Level von Calahan 2
Erfahrungspunkte von Calahan 60
19.06.2017 14:47 Uhr schrieb alraune666
19.06.2017 11:34 Uhr schrieb Kerry
Da sieht man mal erst, was in der aktuellsten Staffel so alles nicht mehr vorhanden war.


Klar ... hat ja auch einen Grund ... die mussten nachdrehen und die Gewaltschraube massiv reduzieren. In den USA sind die Fans nach S07 Folge 1 mit dem dem Einsatz von Lucille nahezu ausgerastet und haben sich massivst ueber die sinnlose Gewalt beschwert (kein Witz) und die unertraeglichen Bilder. Das hatten Fans schon vorher gemacht und fuehrte zu einer Reduktion der Gewaltschraube via CGI und soagr nachdrehs und recuts. Bei Staffel 7 ham sie das wieder massiv gemacht. Liegt nicht immer alles an den Machern, sondern in Bezug auf Gewalt an den Fans selber die Zombie Serie mit nur wenig Blut wollen.


Eine Zombieserie in der Gewalt oder im Blutgehalt reduzieren? Das ist eher sehr kontraproduktiv.
Vielleicht sollten die Zuschauer mal die Serie wechseln und zu *Friends* schauen.
Also ich für meinen Teil habe auch reduziert TWD anzuschauen. Kommt ja bald gleich nach *Lindenstrasse* wenns so weiter geht.

19.06.2017 23:18 Uhr - Muetze
Die sollte lieber mal mehr die Dialoge schneiden, damit die Serie überhaupt weniger als eine Soap wirkt...

20.06.2017 01:26 Uhr - Weltraumgott
User-Level von Weltraumgott 3
Erfahrungspunkte von Weltraumgott 138
@Alle

Die hätten einfach mal nach Staffel 4, von mir aus auch 5, Schluss machen sollen.
Unerträglich dieses Gejammere in Staffel 5,6,7... "oh nein ich kann ihn nicht töten, ich weiss er wurde gebissen, aber nach 5 Staffeln schaffe ich es trotzdem nicht ihn zu erlösen". Ohje!
Und Carl ist richtig nervig. Denkt er wäre der totale Obermacker.
Zudem passiert einfach nichts neues mehr, es ist immer wieder der gleiche Aufguss. Negan ist exht cool, aber den hätte man ruhig auch in Staffel 4 reinhauen können. Und danach Schluss.

20.06.2017 01:27 Uhr - Weltraumgott
1x
User-Level von Weltraumgott 3
Erfahrungspunkte von Weltraumgott 138
10 Satffeln sind übrigens geplant ne...

22.06.2017 23:14 Uhr - FIM
Ab Staffel sechs war es für mich nicht mehr sooooo spannend auf die nächste Folge zu warten. Staffel sieben hatte eine intensive erste Folge und eine halbwegs unterhaltende letzte Folge.
Hoffe die Serie kriegt sich mit Staffel 8 wieder ein und erzeugt das bei mir was ich mir erwarte wenn ich mir eine "Horror Serie" anschaue... Spannung, gute Effekte (möglichst ohne CGI) und straffes Entertainment.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten Staffel 4 auf Blu-ray (Keine Jugendfreigabe).

Amazon.de


Fast & Furious 8
Blu-ray LE Steelbook 22,99
UHD + Blu-ray 27,99
Blu-ray 17,70
DVD 15,99
Blu-ray Teil 1-8 49,99
DVD Teil 1-8 39,99
Amazon Video 13,99



Ein Fall für die Borger



Attraction
Blu-ray 3D/2D LE Steel 19,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 13,99

SB.com