SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Destiny uncut der neue Multiplayer-Kracher der Halo Macher ab 62,99€ bei gameware Dragon Age 3: Inquisition uncut PEGI AT-Version inkl. Flammen d. Inquisition-DLC ab 47,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: Teenage Mutant Ninja Turtles

Herstellungsland:USA (2012)
Genre:Abenteuer, Action, Animation, Kinderfilm, Zeichentrick


Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,10 (6 Stimmen) Details

27.11.2012
HuZim MayXX
Level 11
XP 1.810

Episode: 1.05 Ich glaub, der Typ heißt Baxter Stockman (I think his name is Baxter Stockman)
dt. Nickelodeon
LabelNickelodeon, Free-TV
LandDeutschland
Laufzeit21:45 Min. PAL
ungekürzt
LabelNickelodeon, Free-TV
LandUSA
FreigabeTV-Y7 FV
Laufzeit23:34 Min. (22:49 Min.) NTSC

Als Nickelodeon im Oktober 2009 verlauten hat lassen, dass man sämtliche weltweiten Rechte an den Teenage Mutant Ninja Turtles erworben hat, haben sie zeitgleich auch eine neue computeranimierte Serie sowie einen computeranimierten Film angekündigt. Beides war für 2012 geplant, leider hat es nur die Serie geschafft als am 29. September 2012 die Pilotfolge »Rise of the Turtles« auf dem US-Sender Nickelodeon lief. In sämtlichen darauffolgenden Ausstrahlungen wurde diese Episode zweigeteilt, ohne dass etwas entfernt wurde.

Ein Potpourri an Ideen
Diese neue Serie bedient sich an Elementen der verschiedenen Inkarnationen der Turtles, sei es Film, Serie oder Comic, und verbindet diese zu einer eigenen Identität. So ist Splinter nicht wie im Comic, der 2003er Serie oder dem Film die Ratte von Hamato Yoshi, sondern wie in der 80er Jahre Serie Hamato Yoshi selber. Der Shredder ist immer noch Oroku Saki, der ein angekokeltes Gesicht hat aufgrund der Hintergrundgeschichte der Fehde zwischen ihm und Hamato Yoshi, die aus dem Film genommen wurde. Krang kommt ebenfalls in einer neuen Form wieder. In der 80er Serie war er ein Ausgestoßener seines Volkes. In der 2003er Serie war seine Rasse die Utroms, welche in den Comics vorkamen, zu der in der 2003er Serie auch der Schredder gehörte, was in den Comics nicht der Fall war. In dieser neuen Serie wurden Krang und die Utroms zu einer Rasse vereint: die Kraangs. Die Kraangs sind gleichzeitig die Leute, die das (in dieser Inkarnation blaue) Mutagen auf die Erde gebracht haben und demnach dafür verantwortlich sind, dass die Turtles und Hamato Yoshi in ihrer Form existieren. Auch die Turtles haben sich verändert und wurden mehr in eine Schablone gedrückt, wobei alle noch die gleiche Richtung haben - bis auf Michelangelo. Michelangelo ist hier der naiv Dumme, der sich manchmal an der Grenze zur geistigen Zurückgebliebenheit befindet und öfters von seinen Brüdern deswegen aufgezogen wird. Raphael ist der Aggressive. Donatello ist nicht nur schlau, er ist jetzt ein Nerd. Und Leonardo ist der mehr oder minder heroische Anführer. Alle Turtles sehen nun endlich eher wie Teenager aus und verhalten sich dementsprechend. Besonders bei Michelangelo fällt dies durchaus negativ auf in Episode 4, als er dank April O'Neil ein soziales Netzwerk entdeckt und sich mit jemandem befreundet. Damit wären wir auch bei April O'Neil angekommen. Während April in den Comics und der 2003er Serie die Assistentin von Baxter Stockman und in der 80er Serie sowie den Filmen eine Fernsehreporterin war, ist sie in dieser Serie - genau wie die Turtles - 15 Jahre alt. Sie ist die Tochter eines Wissenschaftlers, Kirby O'Neil, der in der Pilotfolge von den Kraangs entführt wird. Auch alte Bekannte sieht man in der Serie wieder. So der vorhin erwähnte Baxter Stockmann. In dieser Serie ist er ein schwarzer Büroangestellter sowie ein Mobbingopfer, was ihn böse werden lässt.

Technische Limitierungen
Die Serie hat auch ihre Probleme. Aufgrund der Computeranimation werden oft die gleichen Orte verwendet, so sieht New York an vielen Orten gleich aus. Auch Charaktere findet man bisher nur sehr wenig. Neben den Turtles, Splinter, April und den Kraangs tauchen in den Folgen immer nur storyrelevante Personen auf - es gibt keine ahnunglosen Passanten ohne Text. Den Straßenvekehr sieht man ebenfalls nicht, obwohl man ihn ständig hört. Insgesamt wirkt die Stadt ziemlich ausgestorben - nicht einmal ein Yellow Cab durfte man erblicken. Und wenn ein großer Roboter die Gegend verwüstet scheint es auch niemanden zu interessieren oder aufzuwecken.
Zudem hat die Serie starke Animeanleihen, was man in verschiedenen Emotionen sieht - aber auch in der Art und Weise, wie Gegner sterben oder verletzt wird (Blutfontänen, auch bei Robotern). Das dürfte nicht unbedingt jedem gefallen und kann deplatziert wirken.



Die deutsche Ausstrahlung
In Deutschland ist die Serie am 4. November 2012 auf Nickelodeon um 10:30 gestartet. Auch wenn die Serie in ihrer iTunes Fassung unzensiert ab 6 Jahren freigegeben ist (zumindest ist die Laufzeit identisch mit der ungekürzten US-Fassung), ist sie in der TV-Ausstrahlung zensiert. So fehlen viele Einsätze von Raphaels und Leonardos Waffen, weil es sich dabei um scharfe/spitze Gegenstände handelt. Michelangelos Nunchakus blieben meist unangetastet, aber nicht komplett. Auch der normalerweise harmlose Enterhaken wurde zensiert - meist, wenn es um den Einsatz gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen geht. Die Abendwiederholungen auf Nick sowie die Ausstrahlungen auf VIVA sind ebenfalls gekürzt.

Der Schnittbericht
Verglichen wurde die ungekürzte NTSC Fassung, die sorgsam an PAL-Geschwindigkeit angepasst wurde, mit der gekürzten Ausstrahlung auf Nickelodeon vom 25. November 2012 um 19:50.
Insgesamt gibt es 2 Schnitte mit einer Gesamtlänge von ca. 5 Sekunden (NTSC).
Zeitangaben beziehen sich auf die gekürzte Fassung. (Zeitangaben in Klammern beziehen sich auf die ungekürzte Fassung.)

Den übersetzten Episodentitel hat man - wie bisher immer - nicht eingefügt.

dt. Nickungekürzt
12:54 (13:28)

Raphael "schiebt" seine Brüder aus dem Bild und meint zu Baxter, dass es ihm passen würde (wenn sie Baxter wieder in den Müll schmeißen würden) und wirft sich vor dem roten Farbklecks in Pose.

ca. 3 Sekunden




14:38 (15:21)

Donatello holt mit seinem Bō noch aus und aktiviert die Klinge in der Spitze bevor er angreift. Der Angriff wird aber von Baxter abgewehrt. Mit dem letzten Bild setzt die gekürzte Fassung wieder ein.

ca. 2 Sekunden




21:45 (22:49)

Der Nachspann fehlt natürlich.

dt. Nickungekürzt
Die Turtles und April
Kommentare
27.11.2012 00:09 Uhr - Berny
3x
Meeeine Fresse was soll DAS denn sein!! Das sieht ja noch schlechter aus als der letzte Kinofilm! Hört halt bitte auf die Turtles zu töten :'( Einen Real-Life Film wie damals mit Puppen, meinetwegen auch Animierte im nachhinein eingefügte Kröten, das sieht ja mittlerweile ganz gut aus (siehe Ted).. Mehr will ich doch garnicht!

27.11.2012 00:15 Uhr - hudemx
1x
Wer die Serie mit dem letzten Kinofilm vergleicht und meint der Film wäre besser hat die Serie nicht gesehen ;)
Aber ganz im Ernst - in der Serie sehen sie wenigsten aus wie Schildkröten und nicht hochgewachsene Frösche ^^

27.11.2012 01:13 Uhr - Psy. Mantis
1x
User-Level von Psy. Mantis 2
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 69
Was hat man nur aus den Ninja Turtles gemacht? Die Zeichentrickserie von früher hat noch heute weitaus mehr Charme als dieser computeranimierte Müll.
Ich habe die 2012er-Variante noch nie gesehen, aber die Bilder sprechen eine deutliche Sprache. Da greife ich doch lieber zur guten alten Ninja Turtles-Serie und zu den Realfilmen.

27.11.2012 01:23 Uhr - xmuchertx
1x
27.11.2012 01:13 Uhr schrieb Psy. Mantis
Was hat man nur aus den Ninja Turtles gemacht? Die Zeichentrickserie von früher hat noch heute weitaus mehr Charme als dieser computeranimierte Müll.
Ich habe die 2012er-Variante noch nie gesehen, aber die Bilder sprechen eine deutliche Sprache. Da greife ich doch lieber zur guten alten Ninja Turtles-Serie und zu den Realfilmen.


Du sagst die Serie hat keinen Charme, aber einen Satz danach dass du sie noch nicht gesehen hast. Ganz große Kritikkunst.

27.11.2012 02:15 Uhr - Psy. Mantis
User-Level von Psy. Mantis 2
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 69
27.11.2012 01:23 Uhr schrieb xmuchertx
Du sagst die Serie hat keinen Charme, aber einen Satz danach dass du sie noch nicht gesehen hast. Ganz große Kritikkunst.

Ich habe mich auf den Stil allgemein bezogen, nicht auf die Serie. Es gibt nämlich weitaus mehr Serien, die von Zeichentrick auf Computeranimation umgestiegen sind.
In der Vergangenheit habe ich schon einige solcher computeranimierten Serien gesehen, und alle waren sie irgendwie herzlos und albern (im negativen Sinn).

27.11.2012 05:57 Uhr - D-Chan
1x
Was mir gerade bewusst geworden ist, als ich die Einleitung gelesen habe:
die haben schon seit 3 Jahren die Lizenz an der Serie. Und trotz dieser doch recht langen Entwicklungszeit, sparen sie an der Präsentation (siehe Technische Limitierungen).

Hätten die nicht einfach etwas Geld vom Spongebob-Gewinn dafür abzwicken können? :|

27.11.2012 09:21 Uhr - PaulBearer
Quake 3 hatte bessere Charaktermodelle.

Oder vielleicht hat man sich South Park angesehen und gesagt, sowas absichtlich stümperhaftes und primitives machen wir in 3D?

27.11.2012 17:39 Uhr - Movie_Gucker
Schnittberichte zu diesem Müll kann man sich echt sparen. Gibts denn nichts besseres zu berichten, als so eine Kinderkacke, das sieht ja noch schlechter animiert aus als diese unsägliche Clone Wars Serie.

27.11.2012 18:10 Uhr - Matt²
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.392
Ich habe, öh ich glaube gestern, durch Zufall beim zappen mal ein Folge der neuen Serie gesehen. Interessanterweise habe ich einige Aspekte der alten Serie & Filme wiedergefunden, grade der Humor ist sogar teils an die Filme angelegt, gefiel mir sogar auf ner gewissen Art und Weise. Die Animation selbst sagt mir aber leider auch nicht zu, das liegt aber wohl auch daran das man mit 30 andere Erwatungen hat als mit 10.
Teil 1 & 2 der Filme sowie die ersten Staffeln der Originalserie kann ich aber auch heute noch geben (Frank Zander ftw)
Wie geil wäre es eigentlich gewesen wenn der auch wieder das Titellied interpretiert hätte.
Wo ich grad dran denken muss : http://www.youtube.com/watch?v=BqWrTaa61Js So epic wie der "Van Damme" ne Geburtstags CD andrehen will xD

27.11.2012 19:03 Uhr - Sonny Chibba
bin mit der alten serie aufgewachsen, trotzdem gefällt mir die neue richtig gut.
animationen sind sehr gut, vor allem die kämpfe sind stylisch gemacht !
bißchen zu viel slapstick, hätte ruhig düsterer sein können... aber na ja,
unglaublich nur, daß geschnitten werden muss??? und das bei einer serie ab 6 !!!!
???...dachte, seh nich richtig...

27.11.2012 20:18 Uhr - Critic
Und ein weiterer Klassiker sinkt tief um die kewlen Kids zu ködern, die ansonsten dumm wie Brot sind und den ganzen Tag auf 9gag abgammeln.

27.11.2012 20:48 Uhr - Sedat
Leute, lasst díe Kirche mal im Dorf. Ich bin 37 Jahre und fand die erste Serie damals in den Achtzigern wirklich klasse, aber diese neue Serie finde ich witzig gemacht. Besonders düster ist sie wirklich nicht, aber die Turtles sind nun einmal übermütige Teenager, da passt die lockerere Machart. Und Computeranimation ist nicht unbedingt schlechter als klassischer Zeichentrick. Beispielsweise die Maschine "Wall-E" hat mehr Charme und Liebevolles an sich als sämtliche klassischen Protagonisten von Walt Disney-Filmen der letzten 20 Jahre. Bei der einen Technik werden Papier und Farben benutzt, bei der anderen Computer, beides nur Werkzeuge. Das Liebevolle, Charmante entspringt der Fantasie und dem Können der Schöpfer.

Klar ist die neue Serie technisch limitiert, dennoch macht Sie Spaß. Nur eines stört mich. Diese dämlichen, übertriebenen Anime-typischen Emotionen auf den Gesichtern, welche aber glücklicherweise nicht zu allzu oft vorkommen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche DVD (Folgen 1-6)

Amazon.de


Der Medicus
Extended Version
Erheblich verlängerte Version
Blu-ray 19,99
DVD 18,99



Invader ZIM
Die komplette Serie
Aufwändige Sammlerversion, passend zu den schicken Sets von Ren and Stimpy und Rocko
8 DVDS + Soundtrack-CD inkl. Storyboard-Folgen



3 Blu-rays für 20 Euro
Um auf die Konkurrenz zu reagieren startet Amazon eine neue Kombiaktion. Darunter viele noch aktuelle Toptitel, wie etwa Riddick 3 (Extended Cut).

Update:
Amazon hat die Aktion jetzt erheblich aufgestockt. Es können jetzt über 500 BDs kombiniert werden. Darunter weitere Neuheiten wie Der Butler.


SB.com