SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 38,99€ bei gameware


detschnuerchen
Level 0
XP 0

Beiträge
110 Kommentare
0 Reviews
Amazon.de

7 Tage Film- und Serien-Highlights
Toptitel zu Sonderpreis
3 Blu-rays für 20 €
Box-Sets
TV-Serien
DVDs & Blu-rays stark reduziert
DVDs für 4,97 €




Guns for Hire
Blu-ray 12,99
DVD 9,99
Amazon Video 11,99





Kommentare
Wenn das so lese fühle ich mich mit meinen 2D BDs und der Full HD Glotze gleich wieder old school wie zu der Zeit, als ich an DVD festgehalten und mich über Nur-BD-Extended-VÖs beschwert habe :D
18.02.2016 07:01 Uhr - Game of Thrones (SB)
Ich denke, die Reaktionen rührten daher, dass im Mittelpunkt der Vergewaltigung eine Minderjährige steht.
30.11.2015 20:51 Uhr - Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere, Der (SB)
Der Film hat meiner Meinung nach durch den erweiterten Schnitt gewonnen. Die Schlacht ist runder und überschaubarer geworden - allerdings mit den von anubis und psychoflyer genannten Schwächen: wo sind die Elben plötzlich hin? Auch mir ist das negativ aufgefallen.
Was mich allerdings am meisten stört, ist das riesige Logikloch, das sich am Ende auftut. Was meint Gandalf denn für einen Ring bei Bilbo zu erwarten? Ein Elbenring kann es nicht sein. Gandalf weiss, wo diese sich befinden. Einen davon hat er selbst. Die Menschenringe sind es auch nicht - diese sind an Sauron und die Ringgeister gebunden und gegen eben diese kämpft Gandalf im Film. Den Verbleib der sieben Zwergenringe kann Gandalf ebenfalls nachvollziehen: 4 sind von Drachen zerstört, zwei wurden von Sauron eingenommen und auch der Ring des Thrain ging zuletzt an diesen. Und wo wir grad bei Sauron sind. Seine Macht ist an den Einen Ring gebunden, und Sauron ist dabei seine Macht zurück zu gewinnen. Liegt es dann nicht nahe, das Bilbos Ring ein recht prominenter ist? Ich habe die Bücher lange nicht mehr gelesen, es wird Zeit, dass ich das mal wieder nachhole.
08.11.2015 15:52 Uhr schrieb Schwaab96
Leider muss ich sagen, dass es mir bei Harry Potter Teil 7.1 auch so ging. Klar ist es auch wichtig alles zu erklären was passiert, jedoch war dieser Film mindestens eine halbe bis dreiviertelte Stunde zu lang. 2 Stunden hätten da ausgereicht. Bin dort als ich die Filme die ersten beiden male gesehen habe nach der Szene in der Zaubererbank eingeschlafen.


HP 7 hat seine Längen, die von Rowling auch so gewollt sind. Leider konnte der Film das nicht wirklich gut rüber bringen. Es ging vor allem über den stoischen Tagesablauf in dem die Drei gefangen sind - den ständigen Ortswechsel, das Zelt aufbauen, die Schutzzauber sprechen, und immer das drückende Gefühl des Horkruxes an der Brust. Als ich das Buch gelesen habe, war ich nach 50 Seiten Lagerkoller ohne echte Bewegung in der Handlung auch gereizt bis zum geht nicht mehr. Der Film hat mich an dieser Stelle leider nur gelangweilt.

Mit Mockingjay verhält es sich wohl ähnlich. Ich habe den 3. Teil bisher nur einmal gesehen und viel ist mir von dem nicht hängen geblieben. Das liegt aber auch daran, dass ich die Bücher kenne und sie den Filmen vorziehe.
17.09.2015 12:54 Uhr - Daredevil (SB)
Hab grad überlegt, warum ich den Film immer noch nicht ganz gesehen habe. Nach Sichtung der Bilder weiss ich's wieder: Colin Farrell spielt mit.
17.12.2013 12:48 Uhr - Call, The (SB)
17.12.2013 12:10 Uhr schrieb Doc Idaho

Die Spoiler-Warnung oben ist nur unverschämte Werbung für den besten Schnittbericht der Welt.


Was wiederum unverschämte Werbung für den weltbesten Kätzchen-Schnittbericht ist :)
09.12.2013 20:36 Uhr - weiße Hai, Der (SB)
09.12.2013 17:14 Uhr schrieb Simonhelll
Was kommt als nächstes? Saw um 20:15 oder Wrong Turn im Nachmittagsprogramm ?


Denen wird immer was einfallen... Habe mir die Frage auch gestellt und mich gefragt, wie wohl eine Nachmittags-Version von Starship Troopers aussehen könnte.
29.08.2013 13:02 Uhr - Ein kleines Quiz zum bösen Film (News)
29.08.2013 08:55 Uhr schrieb Raskir
Ok, hat noch jemand außer mir bei dem Wort "Zombiekomödie" aufgehört zu lesen und sofort auf "Shawn of the Dead" geklickt?


Jaaah! xD

Herrlich... Scheiss auf die Punktzahl. Ich hab Tränen gelacht ^^
Sehr schön, der steht schon lange bei mir aufm Zettel. Ist gekauft.
23.12.2012 12:36 Uhr - Total Recall (SB)
Für einmal gucken war er annehmbar. Aber das langt denn auch. In meine Sammlung findet der nicht.
15.12.2012 12:46 Uhr - God's Army 3 - Die Entscheidung (SB)
@deNiro Danke für den Tip! Hoffentlich hält der Film, was der Trailer verspricht.
21.11.2012 21:45 Uhr - Julia X (SB)
Heute zufällig beim Brötchenkauf im Supermarkt umme Ecke im Regal gesehen. Julia X? Hatte ich nicht da vor ein paar Tagen was auf SB.com gelesen? Sollte ja ganz witzig sein. War doch der mit Kevin Sorbo. japp, das isser. Hmm, kein Flatschen? *umdreh* Oooha. Spio? ?! Ookay. Was kostet? 14 Ocken? Gekauft!

Folterdinger sind eig nicht meins. Nur: so richtig Folterfilm is der nich. Die Schwestern erinnern mich eher an die Geckos aus FDTD. Sorbo liefert hier ne saubere Leistung ab. Seine Gesichtsentgeleisungen wenn er sich seinen IPod wieder einstöpselt sind herrlich ;) Den IPod würd ich sogar als running gag durchgehen lassen. Unterm Strich: hat Spass gemacht, kommt auf die Liste für die nächste Film-Party ^^
01.08.2012 22:41 Uhr - Del Toro's Roboter-Action: Pacific Rim (News)
01.08.2012 18:26 Uhr schrieb Yugi2007
Ich weiß gar nicht warum so viele sich ständig über 3D aufregen.
Blockbuster wie diese erscheinen meist in 2D und in 3D im Kino, so kann jeder für sich selbst entscheiden wie er denn Film genießen möchte !


Jein... Kommt drauf an, wo du wohnst, welches Kino du bevorzugst und welchen Film du sehen willst. Hier bei mir ist es schon vorgekommen, das Blockbuster im Cinemaxx praktisch durchgehend nur 3D liefen. Und das kleine Kino umme Ecke hat fladderige Sitze, ein scheiss Bild und mageren Sound. Ist also auch keine Option. Andere Filme liefen nur die erste und letzte Woche in 2D mit. Die erste Woche um die Säle voll zu kriegen, die letzte Woche weil in den kleinen Sälen halt nur noch 2D läuft. Da passierts dann, dass der Film ungesehen an einem vorbei marschiert, wenn man nicht grad passend Zeit oder nicht weiter auf die Vorstellungen geachtet hat. Gut, letzteres ist persönliches Pech ;)
01.08.2012 12:37 Uhr - Del Toro's Roboter-Action: Pacific Rim (News)
Werbeargument vielleicht nicht, aber ne Entscheidungshilfe für Kinogänger kann es jetzt schon sein. Ich hab mir ohne weiter drüber nachzudenken nen Batman-Ticket geholt, weil ein reiner 2D-Film ohne unnötige und nur für 3D-Effekte produzierte unnatürliche Kameraeinstellungen daher kommt. Oder anders: in einem 2D-Film wird mir nicht schwindelig und ich bekomme keine Kopfschmerzen.
21.03.2012 08:49 Uhr - Krieg der Götter (SB)
21.03.2012 08:31 Uhr schrieb snoopy`wg
Der Typ mit den Hasenohren im zweiten Schnitt sieht aus wie Bud Spencer. :D


Der Typ mit den Hasenohren im zweiten Schnitt ist tatsächlich... Mickey Rourke ^^

Netter Film für einen Abend mit Met und Schweineohren, aber mehr Abende müssen es dann auch nicht sein. Optisch ein Hingucker, Story platt. Aber schon beim zweiten mal wird er langweilig.
28.10.2011 20:47 Uhr - Indizierungen/ Beschlagnahmen Oktober 2011 (News)
Zudem wurden insgesamt 29 Pornotitel indiziert.


Spielverderber ;)
08.09.2011 20:55 Uhr - Fast & Furious Five (SB)
08.09.2011 - 09:08 Uhr schrieb eytsch
@detschnuerchen
Was bitte meinst du mit vaginaler, alternativer Einstellung :D? In dem Film geht's nicht um Vaginas, sondern um Autos ;)!


Damit meine ich die Alternative Einstellung bei 45:20 ^^
08.09.2011 08:44 Uhr - Fast & Furious Five (SB)
Hab ihn noch nicht gesehen, von den Bildern her zu urteilen würde ich aber meinen, dass mir die Kinofassung sogar lieber wäre. Das CGI-Blut sieht scheisse aus, den Genichbruck kann man verschmerzen (das Geräusch wird in Filmen ohnehin oft viel zu übertrieben dargestellt), die vaginale, alternative Einstellung erscheint mir in der KF besser und ob da nun einer 2 Frames länger zu Boden fällt, oder zwei Leute 2 Sekunden länger unter Beschuss stehen ist mir auch latte.
@Jack Bauer
Wenn mans so sieht, dürft man sich aber keine Actioner mehr ansehen. Wenn du es so auf die Waagschale legt, hast du in jedem Actionfilm mindestens eine Szene, bei der man mit gesundem Menschenverstand "Ja nee, is klar!" sagen kann.
Das ist doch das schöne an den kleinen Streifen: Hirn aus, Chips auf, Bier rein... und Spass haben ;)

Ansonsten geb ich dir recht: Es ist Universal, die pressen noch alles auf DVD. Wenn überhaupt aber ansonsten ganz total wahrscheinlich kommt der Extended Cut selbstverständlich natürlich nur auf DVD ;)
29.07.2011 - 19:03 Uhr schrieb Master Chief
Es geht aber ums Prinzip
Totschlagargument ftw.

wieso sollte man den Film um 2 Stunden verschieben, wenn ihn dann trotzdem 16 Jährige sehen können
Es geht darum, dass es UNTER-16jährigen erschwert werden soll, diesen Film zu sehen. Es soll tatsächlich Eltern geben, die ihren Sprösslingen um diese Zeit untersagen noch fernzusehen.

und mal unter uns es gibt 16 Jährige die sind reifer als 30jährige.
Mal unter uns: zu denen gehörst du dann eher nicht.
23.07.2011 00:48 Uhr - Neighbor (SB)
Autsch... aua... haaach.... das tut doch weh ^^
22.07.2011 01:01 Uhr - President Evil (SB)
Der President machts sogar vier Tage nacheinander ^^ Respekt an Doc und danke für die Mühe... wieviele Schnittfassunge hast du von dem noch in petto?
13.07.2011 00:00 Uhr - Mimic - Director's Cut offiziell angekündigt (News)
@eisjok
Ich gelobe Besserung ^^ Es war heute nur einfach zu verlockend ;)

@Jack Bauer
1. Jop. 2. Wenn der Film wirklich so gut, muss ich wohl doch schon vorher zugreifen.

Kann jemand sagen, welche VÖ da am besten geeignet ist?
12.07.2011 20:11 Uhr - Mimic - Director's Cut offiziell angekündigt (News)
Do not feed... Schönen Abend noch.
12.07.2011 19:35 Uhr - Mimic - Director's Cut offiziell angekündigt (News)
@ziyeno
Dein Beitrag 17.
Nein, du respektierst nicht diejenigen, die DVD mögen, sondern du setzt sie mit DVD-Säuglingen und Steinzeitmenschen gleich. Das nenne ich respektlos. Das nenne ich beleidigend. Denn du behandelst sie von oben herab.
Es ist ebenso wenig verboten, seine Minung darüber zu äussern, wenn einem die Veröffentlichungspolitik der Filmindustrie nicht gefällt. Deswegen muss man die Leute jedoch nicht so angehen, wie du es tust.
Hab ichs mit meinem Kommentar 30 darauf angelegt? Absolut.
Bezweifle ich, das es nicht wenige gibt, die das ähnlich sehen? Nicht ein Stück ^^
Stelle ich deine Bemerkung über erwachsene Menschen infrage? Da bin ich mir noch nicht ganz schlüssig.
Bzgl. des Covers sind wir uns aber tatsächlich einig ^^


Aber zurück zum Film, um es mal wieder in die richtige Bahn zu lenken:

Ich bin wirklich drauf gespannt. Angesichts dessen, dass ich einige male an der DVD vorbei gelaufen bin und sie dann doch nicht mitgenommen habe. Zurecht, wie mir nach den Rezis auf Amazon erscheint. Die aktuelle DVD Auswertung scheint qualitativ nicht der Bringer zu sein. Da ich den Film noch nie gesehen habe, gibt es also wirklich etwas, worüber ich mich freue, auch wenn die Story wohl eher flach ist. Dafür darf ich mich auf mannshohe Kakerlaken aus dem Hause Del Toro freuen ^^
Die Frage wird sein, welchen Inhalt die BD mit sich bringt. Sind die neuen Stellen synchronisiert? Ist das Bildformat korrekt? Gibts ne englische Sprachspur?
Ich lass mich überraschen.
12.07.2011 18:45 Uhr - Mimic - Director's Cut offiziell angekündigt (News)
12.07.2011 - 18:15 Uhr schrieb ziyeno
DETSCHNUERCHEN,
das was du geschrieben hast ist eine hetze gegen mich, in dem du deinen neuen kuschelfreund dazu animierst noch mehr monotone an mich zu schreiben.


Kuschelfreund? Wen animiere ich was zu schreiben? Bitte um Übersetzung in verständliche Sprache.

ich zwinge übrigens niemandem blu rays zu kaufen


Hab ich auch nie behauptet.

und ob man alte technik respektiert oder nicht, dann muss jeder selber entscheiden und ist auch gar nicht schlimm.


Wer Respekt für seinen Standpunkt einfordert hat aber den anderen Standpunkt ebenso wenigstens zu respektieren. Ich finde das sehr wohl "schlimm" wenn sowas nur einseitig verlangt wird.

bei diejenigen die alte technik zb dvd nutzen ist es natürlich etwas anderes.


Aha. Da ist es also was anderes. GENAU DAS hab ich gemeint.

nimmt euch mal ein beispiel an TÖFFTÖFF, seine kritik an mich hatte wenigstens etwas ehre und ein funken respekt.


Okay, dann spreche in deinem Fall künftig nur noch von arrogantem Kindergartengehabe und nicht mehr von Hetze.

das was ihr zwei zelebriert ist nichts als hetze, kindisch und der drang seine langeweile zu überwinden.
ihr könnt nichts von dem was ich schreibe vernünftig gegen argumentieren. falls das euch noch nicht aufgefallen ist.


Mist, da hab ich dir doch tatsächlich eine Vokabel vorgegeben. Schande über mich. Ach ich bin also kindisch und versuche meine Langeweile zu vertreiben. Ja, mit letzterem hast du vielleicht sogar recht ;) Gegen Dich zu argumentieren hat in etwa den Nährwert einer Cerealienverpackung. Das Problem an dir ist, dass du bei sinnvollen Gegenargumenten gleich auf die persönliche Schiene abgleitest. Argumente waren auch schliesslich nicht mehr der Sinn dieser Konversation (falls dir meine Bemerkung im vorangegangenen Post nicht aufgefallen sein sollte), sondern der Respekt. Davon scheinst du gegenüber anders denkenden nicht viel übrig zu haben. Ich wünsche Dir, dass du das irgendwann lernst... dann wird der Kommentarbereich hier auch wieder sehr viel entspannter ^^
12.07.2011 16:56 Uhr - Mimic - Director's Cut offiziell angekündigt (News)
@KillFox

Ja, auch seinen "Steinzeitmenschen" finde ich äusserst amüsant. Witzig ist auch, das er zum gleichen Thema noch folgendes postet:

12.07.2011 - 14:15 Uhr schrieb ziyeno
ich bin noch nicht lange hier, aber meine erfahrung ist, das einige hier sehr respektlos sind und sich nur mit einer gossensprache helfen können.
irgendwann reißt auch dem geduldigsten die geduld, denn alles muss man sich hier nicht gefallen lassen und dann bleibt einem nichts anderes übrig als etwas deutlicher und rabiater sich zu äußern um die respektlosigkeit mancher user entgegen zu treten.


... damit aber vor allem sich selbst hervorragend beschreibt. Er respektiert nicht nur die alte Technik nicht, er respektiert auch nicht deren Nutzer. Ich kann ja noch verstehen, dass er anderer Meinung ist. Ich hab sein Argument, dass die DVD nunmal langsam ausstirbt und man sich damit abfinden muss, dass die BD langsam dominiert, sogar weitesgehend akzeptiert. Aber seine Hetze (und zu dem Wort stehe ich) gegen die DVD UND deren Nutzer ist über alle Maße lächerlich. Er fordert Respekt, bringt ihn aber anderen gegenüber nicht entgegen. Wundert sich aber über den ein oder anderen Schuss vorn Bug. Ist ja auch egal, es prallt ja sowieso an ihm ab ;)
12.07.2011 15:38 Uhr - Mimic - Director's Cut offiziell angekündigt (News)
Ahhh... ziyeno hat wieder was zum Schütteln. Seinem Vorschlag zum Trotz sollte man die Rubrik "DVD-News" besser nicht in BD-News umbenennen, sonst leidet der Gute irgendwann an chronischer Sehnenscheidenentzündung.

@Topic
Der Film ist selbst zu DVD-Zeiten an mir vorbei gegangen. Hab ihn nicht gesehen, hab ihn nicht in der Sammlung. Wird Zeit das zu ändern. Die DC-VÖ ist da ein gefundener Anlass.
14.06.2011 07:50 Uhr - Big Mama's Haus 3 (SB)
14.06.2011 - 03:02 Uhr schrieb Trism
Sind es eigentlich v.a. Schwarze oder doch mehr Weisse, die sich sowas reinziehen?


Es sind Menschen, die sich sowas reinziehen... welche Rolle spielt da deren Hautfarbe? Vor allem um des Umstands willen, dass es wirklich ein schrecklich dummer Film ist. An dem lässt sich aber auch gar nix schön reden.
09.06.2011 04:03 Uhr - Stirb langsam 2 (SB)
Der Schnittbericht wurde überarbeitet und taucht somit richtigerweise in den aktuellen News auf. Das kleine feine Symbol neben dem Berichtlink auf der Startseite verrät es.
@eisjok
Danke für die "diplomatische" Äusserung ^^ Aber ich gebe Dir recht.
Leider ist es so, dass direkt mal wieder die BD-Trolle aus ihren Löchern kommen, siehe Post 14, 15, und 17. Nur mal so nebenbei: die Blütezeit der DVD war das beginnende 21. Jahrhundert. Erst seit 2010 sinken die Absatzzahlen. Soviel zu den ins 21. Jahrhundert zu katapultierenden DVD-Nutzern. Oh ja, wir schämen uns, wir sind ja so unwürdig. Wir riechen alt und muffig. Hey, Leute, werdet erwachsen.

@Topic
Ich wusste nicht, dass der cut ist. Der Schnittbericht war da für mich recht aufschlussreich. Cover stimmt schonmal, und auch sonst kanns nach der Kinowelt-DVD nur besser werden. Kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste.
16.05.2011 - 17:51 Uhr schrieb Xavier_Storma
Für alle Bluray Nörgler:

http://www.amazon.de/LG-BD550-Blu-ray-BD-Live-HDD-Wiedergabe/dp/B003ZS1M1K/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1305560974&sr=1-1

Mal auf 2 'Collector Super Special Extended Limited Fart of the Director Included' DVD Versionen verzichten, diesen (oder ähnlichen) Player kaufen, und sich nicht mehr über die Evolution der Technik aufregen.

Danke!


Thema verfehlt. Es geht nicht darum, den Player so günstig wie möglich zu bekommen, sondern um die Tatsache, dass es Leute gibt, die einen passenden Fernseher nicht besitzen. Dieses schöne Gerät was Du da rausgesucht hast, hat ebenfalls keinen analogen Anschluss. Wo soll ich den an die Röhre anschliessen?
Es geht hier auch nicht um Nörgelei. Es geht um den scheinbaren Irrglauben der Industrie, dass man Mehrverkäufe generieren kann, in dem man eine bestimmte Kundenklientel ausschliesst. Ich wehre mich ja gar nicht gegen Bluray, ich finds nur schade, dass man als Noch-immer-DVD-Nutzer sogar hier im Forum angeflamt wird, weil man seinen Unmut darüber äussert, dass eine VÖ nicht auf DVD erscheint. Und bei einigen Beiträgen bestimmter Bluray Fanboys fühlt man sich sogar gleichgesetzt mit rektalen Körperausscheidungen. Entschuldige, wenn ich für sowas auch gar kein Verständnis haben will. Danke!
16.05.2011 - 05:58 Uhr schrieb triple6
Immer dieses rumgeheule von wegen DVD besitzer bleiben aussen vor.
Leute kauft euch endlich mal nen Blu Ray Player. Die Dinger kriegt man doch heute schon fast nachgeschmissen. Und zudem sehen die guten alten DVD´s noch nen Tick besser aus auf nem Blu Ray Player.


Wenn Du mir nen passenden und von mir gewünschten 41"er LED für 899 Ocken schenkst, hol ich mir auch nen BD-Player für 139... Es soll wirklich noch Menschen geben, die tatsächlich noch auf ner Röhre gucken und das Geld für den Umstieg nicht so einfach ausm Ärmel schütteln können. Natürlich steig ich irgendwann um, aber gemach und in dem Tempo, wie ich es mir leisten kann ;)
Immer dieser Pessimismus ^^

Ich habe ja immer noch die Hoffnung, das bei Warner die Einsicht einkehrt, dass man keine Mehrverkäufe in einer Käufergruppe (BluRay-Kunden) erzielen kann, in dem man eine andere Käufergruppe (dt-sprachige DVD-Kunden) schlechter stellt oder gar ausschliesst...

Sollte sich meine Hoffnung jedoch zerschlagen, höre ich mir Eure Schmährufe gerne an... und kauf die BluRay ;)
30.04.2011 - 10:40 Uhr schrieb macadamiaFilm
es lohnt sich jedoch nicht für viele händler wie planet oder blöd spio-filme ins programm zu nehmen, da sie sich nicht um den stress bei einer etwaigen indizierung kümmern müssen. firmenpolitik. mag sein, dass es sich da zwischen den einzelnen filialen unterscheidet.


Stress bzw. der Aufwand spielt da keine grosse Rolle. Eine Retoure zu beantragen, den Artikel zu verpacken und zu verschiecken ist nicht das Problem. Im Gegenteil: es ist ohnehin ein alltäglicher Vorgang bei Planet und Blöd, weil Artikel, die seit bspw. 6 Monaten in den Regalen liegen auf die selbe Weise retourniert werden. Gibts auch en masse, weil Planet und Blöd in der Regel ein reichhaltiges Backprogramm führen.
Das Problem ist, dass es für Retour-Waren nicht den vollen Einkaufspreis zurück gibt. Wenn Planet oder Blöd also davon ausgehen müssen, dass ein Artikel nach kurzer Verkaufszeit wegen einer Spio und danach erfolgter Indizierung wieder retour muss, dann ist das wirtschaftlich einfach uninteressant, insbesondere bei eher unbekannten Titeln.
@Aero

Streng genommen besteht der Herr der Ringe aus sechs Büchern, weil Tolkien die Geschichte so konzipiert hat. Es wurde "in drei Bücher aufgeteilt" (Zitat Ende), weil die Bücher zu verschiedenen Zeiten veröffentlicht wurden. Oder war deine Aussage darauf bezogen, das Der Herr der Ringe eigentlich das Rote Buch von Bilbo darstellen soll?
Ich stimme Dir aber zu, das die einzig taugliche Übersetzung von Margaret Carroux stammt.

@btt
Ich kann mich erinnern, das diese Collections damals als erweiterte Fassungen angekündigt waren. Als dann die beiden Columbus Filme rauskamen, habe ich noch gezögert. Schon zu DVD-Zeiten waren die beiden ersten Teile von Verpackung und Umfang her die interessantesten Teile. Pappschuber, umfangreiche Dokus, schönes Booklet. Ab Askaban war das denn alles fürn Eimer: Amarays, weniger Dokus, später waren fast nur noch die Deletet signifikant und die Booklets verschwanden.
Als die Collection von Askaban dann rauskam, fand ich mich bestätigt, auch wenn ich den Film so wie er war ansich toll fand, hätte ich mich über erweiterte Szenen gefreut.
Fazit: ich werde die letzten beiden Filme, wie üblich, als Doppel-DVD holen rein der Kontinuität wegen.
14.03.2011 10:02 Uhr - Broken Bars (SB)
nochmal @ Flufferine

1. Ich hab nicht geschrieben, dass DU es nicht darfst, sondern dass MAN es NICHT MUSS. Das ist ein Unterschied.Ich will hier niemandem den Mund verbieten, aber gerne will ich darauf hinweisen, wie unnötig ein Kommentar war.
2. Verstehe Deinen Standpunkt nicht. Solange diese Seite Schnittberichte und Zensur-News behandelt, behält jeder Schnittbericht mit einem solchen Inhalt seine Existenzberechtigung. Dies ist hier gegeben. Das Label, die Qualität des Film spielen dabei keine Rolle. KEIN Schnittbericht ist überflüssig, uns wenns nur Frames sind, die gekürzt wurden.
3. Das Intro ist das Sahnehäubchen bei jedem Schnittbericht von Gobbo. Darauf kann man sich einlassen oder eben auch nicht (siehe Punkt eins). Manchmal entdeckt man auf diese Weise noch so manche Trashperle, die man nicht kannte. Und da danke ich es Il Gobbo, dass er sich auch dem härtesten Schiss annimmt und sich da durchbeisst ;)

Schöne Grüße
13.03.2011 17:52 Uhr - Broken Bars (SB)
13.03.2011 - 10:32 Uhr schrieb Flufferine Man muss auch nicht zu jedem Schiss einen SB haben


1. Man muss auch nicht zu jedem Schiss einen Kommentar absetzen, vor allem nicht, wenns einen eh nicht interessiert.
2. Wenns keinen SB braucht, brauchts auch diese Seite nicht. Reine Schlussfolgerung. Und da widerspreche ich gehörig.
3. Man braucht zu jedem Schiss einen SB, vor allem wenn er von Gobbo kommt ;)

Schon allein um zu sehen, was das für ein beschissener Film sein muss, der Gobbo so untypisch aggressiv gemacht hat, muss dat Ding gesichtet werden ;)
@ Dream-emotion
MediaMarkt hat sogar n Hauptlager? Cool, wusste ich noch gar nicht. Muss ich morgen mal meinen Chef fragen. Bitte keine halbgaren Geschichten verbreiten. Wär ja auch blöd, keine DVD-Player mehr anzubieten.

@ Topic
Sollte es so kommen, bleibt der Film zumindest was mich betrifft ein finanzieller Reinfall, denn ich würde mir die geschnibbelte Version nicht mehr antun.
Ich mochte den ersten, ich guck mir den zweiten auch gerne an. Vom dritten habe ich bisher nur Ausschnitte gesehen und kenne den Rest nur aus dem Buch. Eustachius ist mir dort schon nie richtig sympatisch gewesen, insofern kann ich damit leben, wenns der letzte Film der Reihe bleibt.
05.02.2011 18:53 Uhr - Ip Man (SB)
04.02.2011 - 01:18 Uhr schrieb MMorbius
04.02.2011 - 00:30 Uhr schrieb Guinness
war enttäuscht das wirework enthalten war, habe auf mehr realismus gehofft...grad wenns auf "wahren begebenheiten" beruht und eine kk "vorgestellt" wird



Bist Du Dir mit dem Wirework sicher? Ist jetzt zwar schon eine weile her, dass ich den gesehen hab, aber ich dachte der wär ohne ausgekommen.

Deshalb ist mir das bei Teil 2 so übel aufgestossen, weil es da unübersehbar war.


Jetzt kann ich mir auch erklären, was ich an dem zweiten Teil schwächer fand. Jetzt, wo mans mal gesagt bekommt muss ich zustimmen, das Wirework im zweiten Film ist wirklich unübersehbar. Ich fand den ersten Teil auch dramaturgisch um einiges interessanter, während der zweite Teil für mich sehr konstruiert wirkte. Ansehlich ist der zweite aber alle mal.... im Gegensatz zu dieser TV-Fassung.
18.01.2011 18:46 Uhr - Neues Interview mit Christian Pfeiffer (News)
Tatsächlich mal ein Interview mit Dr. Pfeiffe, in dem man den Eindruck erhält, dass er seine Standpunkte überarbeitet hat. Ein bisschen verwundert bin ich über seine Meinung zu Online-Rollenspielen (pauschal ab 18).
Ich bin im Verkauf tätig und hatte nach Weihnachten eine interessante Situation mit einer Kundin und deren Sohn. Während sie sich bei mir beraten liess, hat sich der Sohnemann in der Softwareabteilung eine Gamecard für WoW geholt. Die Mutter war darüber, gelinde gesagt, nicht erfreut. Ich nahm sie ein wenig beiseite und fragte sie, wie lange er denn für gewöhnlich spiele. So 6 Stunden täglich würden zusammen kommen. Und warum sie nicht einfach den Stecker ziehe, wenns zuviel wird?
Da guckte sie mich etwas verdattert an, bis ich ihr erklärt hatte, warum diese Spiele ONLINE-Rollenspiele sind. Ich denke, der Zug am TAE-Stecker in dieser Familie ist mittlerweile zur gängigen Handlung geworden.
Aber es zeigt auch, wie wenig sich die Leute mit solchen Dingen befassen, auch wenn sie eine ablehnende Haltung dagegen haben. Grade in Bezug auf die Erziehung von Kindern darf doch einem Elternteil jedes Mittel recht sein seinen Standpunkt zu vertreten, mit Ausnahme der körperlichen Gewalt (und selbst da beklage ich, der früher häufig genug eins aufn Arsch bekommen hat, mich doch auch nicht). Wenn ich manchmal sehe, wie sehr sich Eltern von ihren Kindern auf der Nase herumtanzen lassen erinnert mich das zwangsläufig an Atze Schröder "Keviiiiin, die Mama geht jetzt nach Hause!"
Man darf diese VÖ-Politik von Warner in Frage stellen. Dabei ist das weder BluRay-Gebashe, noch DVD-Fanboygerede. Ich kann einerseits auf eine recht gemütliche DVD-Sammlung zurückgreifen, nenne aber mittlerweile auch BluRays mein Eigen. Ich bezeichne das, was Warner da mit der zahlungswilligen Kundschaft treibt eine riesengrosse Sauerei. Natürlich ist Warner ein wirtschaftlich handelndes Unternehmen mit Blick auf Gewinnoptimierung. Ich frage mich nur, wie wirtschaftlich es sein mag, potentielle Kundschaft damit zu verprellen, ihnen nur eine Schnibbelfassung zu präsentieren? Die Raubkopiererszene freut sich, wird sie doch noch in der Woche der BD-VÖ eine USB-freundliche AVI-Fassung auf die Menschheit loslassen. Uncut versteht sich. Warum macht man es sich so schwer im Hause Warner? Man könnte nun damit argumentieren, dass die Leute, die sich aufgrund fehlender Ausstattung die DVD kaufen müssen (Tante Edith fügt hinzu: sollten sie denn den Film kaufen wollen), ggf ohnehin keine Ahnung haben, das diese Version gekürzt ist. Diese wissen aber dann ebenso wenig, dass die BluRay verlängert ist. Warum sollten sie also einen Anreiz haben die BluRay zu kaufen, ausser der besseren Bildqualität?

Warners Entscheidung macht keinen Sinn. Weder wirtschaftlich, noch in Hichsicht auf die Unterbindung von Raubkopien. Sie ist bestenfalls dazu geeignet, potenzielle Kunden loszuwerden.
26.11.2010 00:19 Uhr - Das Schnittberichte.com-Zensur-Quiz [UPDATE] (News)
Coole Idee... scheiss Ergebnis meinerseits ^^ Egal, is schon spät ;)
31.10.2010 - 00:32 Uhr schrieb The Biggest Idiot!
Muss immer noch dran denken, wie lustig ich doch diese Szene fand, in welcher Indy eine Atomexplosion(?) im Kühlschrank überlebte....


An diese Szene hab ich mich wieder erinnert, als ich den Artikel über den so nie gedrehten Back to the Future Film gelesen habe ^^

@Topic
Ich fand den Film ansich unterhaltsam mit Abstrichen. Das mag auch daran liegen, das ich Shia LaBeouf nicht leiden kann. Die Story war hanebüchen, aber das ist bei Indy nix neues ^^ Wie im Bericht geschrieben teile ich die Ansicht, das Cate Blanchet ziemlich farblos gespielt hat. Die CGI waren überzeichnet und trotzdem: der Film wusste zu unterhalten. Zumindest hat er es die drei male geschafft, die ich ihn bisher gesehen habe ^^
18.10.2010 21:23 Uhr - 50 Cent (SB)
18.10.2010 - 19:16 Uhr schrieb david90
Sind wir mal ehrlich: Viele hier hassen diese Art von Musik doch einfach nur, weil die Typen dabei meistens gut verdienen und ne Menge Frauen um sich scheren.


Nope Sir. Ich mag diese Musik deswegen nicht, weil sie so seelenlos wie heutige Magma-Rammelpornos ist. Würde sie den Charme und Witz von alten Ribu-Filmen haben, würd ich der Musik auch was abgewinnen können ^^

24.09.2010 - 06:54 Uhr schrieb wirsindviele
Kann aber auch gewaltig schiefgehen ;) *Hust*...Hitler...


Da muss man nicht unbedingt den alten Adolf heranziehen. Das sowas schiefgehen kann könnte man genauso gut auf Angie und Schrödi umsetzen. Und auf all die Ullas die da herumkreuchen gleich mit. Besonders nett ists, wenn sie heute Hü sagen und morgen Hott. Aber wie hat Angie so schön festgestellt:

"Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das was vor Wahlen gesagt wird auch wirklich nach den Wahlen gilt. Und wir müssen damit rechnen, dass das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann." Zitat Ende.

Schönen Tach noch.
Dafür wird ein Politiker gewählt (und bezahlt), damit sein Maßstab für allgemeingültig gehalten wird. Das ist der demokratische Wille des Volkes ;)
22.09.2010 00:27 Uhr - Close Range vom Appstore abgelehnt (News)
Schöne Verarsche ^^ Sehr einfach gestrickt, aber zeigt eig alles, was man Shootern gemeinhin vorwirft: Immer gleiche Kämpfe, platte, oberflächliche Story, zuviel Brutalität, ein grosszügiges Arsenal an Waffen ^^ Die Dialoge waren der Hammer ^^ Ich korrigiere mich: Schöne Satire ;)
12.09.2010 01:07 Uhr - Knight and Day - Extended Cut angekündigt (News)
Ich kann mit Tom Cruise eig nicht viel anfangen... haut mich schlagt mich... von seiner Darstellung als Les Grossman mal abgesehen ^^

Aber so langsam fängt das Filmchen an mich zu interessieren. Vielleicht sollte ich doch mal nen Blick riskieren.
12.09.2010 01:00 Uhr - Jurassic Park (SB)
Ausgerechnet die Szene vom Typen, der aufm Klo sitzt ^^
Einmal mehr übertrifft sich RTL2 mit seiner merkwürdigen Programmpolitik. Besser gar nicht erst zeigen als verstümmeln.
Ich find den auch heute noch klasse, einfach weil er mich immer noch unterhalten kann.



SB.com