SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware


The Cruel
Level 0
XP 0

Beiträge
127 Kommentare
0 Reviews
Amazon.de


Raw
Blu-ray 14,99
DVD 12,49
Amazon Video 13,99



Power - Staffel 1


Kommentare
Wäre Hatred so geworden wie die Rampage-Filme von Uwe Boll, dann wäre es auch deutlich besser geworden. Das Spiel ist sowas von Eintönig und setzt die Amok-Thematik nicht so richtig durch wie in Rampage.

14.02.2014 01:12 Uhr - Passion Christi, Die (SB)
Der Recut ist sowas von lahm und uniteressant. Unglaublich dass Mel Gibson mit diesen Film, Jesus letzten Stunden zu einem Splatter-Zirkus verkommen lies. Ich sehe in den Film zwar nichts, was einen ordentlichen Beitrag zur Symbolfigur des Christentums macht, doch wäre statt Jesus ein anderer gekreutzigt worden, dann hätte ich dieses Schlachtfest sehr genossen. Die Effekte übertreffen jeden Ittenbach-Film und jeden anderen Independentschund den ich kenne, obwohl ich diesen Streifen nur ein mal in meinen Leben gesehen habe.
31.12.2013 00:24 Uhr schrieb BoondockSaint123
Ich bin ja niemand der etwas gegen Neuprüfungen hat, doch bin ich immer noch der Meinung, dass "Die Warriors" nicht unbedingt eine FSK 12 verdient hat. Zwar ist er visuell nicht brutal,doch ist die Atmosphäre schon sehr düster und trist. Ich wäre in diesem Fall ehr für eine FSK 16 Freigabe gewesen.


Da stimm ich dir zu. Die Warriors bietet dennoch seine Härten, die ja in der atmosphäre liegt. Und die Choreographie der Kämpfe, z.B. mit den Baseball Furies, den Lizzyes und der Showdown am Strand mit den Rogues, hatten mir fast meinen Mund offen gelassen. Eine FSK 16 wäre hier gerechtfertigt.
03.12.2013 01:42 Uhr - Neon Genesis Evangelion (SB)
Anscheinend hat keiner dazu was gerschrieben. Gut. Dann bin ich hier der Erste. Diese Serie hat nicht umsonst Kultstatus erreicht und geniest einen großen Ruf. Durch den mangel an ordentlichem Budget und der Fustration des Schöpfers von EVA (So der Nebenname dieser Serie) war es ein schmaler Grad. Man kann es ihm ansehen was er riskierte, nur um diese Serie zuende zu kriegen. Und wer Jacobs Ladder, Eraserhead, Blade Runner, Platoon und Requiem of a Dream gesehen hat, der wird schon ahnen was EVA mit diesen Filmen gemeinsam hat und dass es an sich unvergesslich ist. Ein fantastisches Epos wie ein Theaterstück von Shakespeare. Die Szenen aus den DC Folgen habe ich beim ersten anschauen wohl nicht ganz mitgekriegt.
27.11.2013 23:27 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 2 (News)
27.11.2013 23:21 Uhr schrieb The Cruel


Hentai Kamen. Echt. Beim Trailer. Konnte ich einfach nicht mehr.
27.11.2013 23:21 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 2 (News)
27.11.2013 22:53 Uhr - Oldboy-Remake ist scheinbar gekürzt (News)
27.11.2013 00:26 Uhr schrieb peacekeepa
Ich bin ja gespannt, wie die Handlung für die prüden Amerikaner umgesetzt wurde. Schließlich schläft Oh-dae-su im Original mit ... Wahrscheinlich wird das gekürzt und mit mehr "Hammeraction" ausgeglichen.


Das Original war auch ein Drama, das dem Zuschauer echt in die Fresse schlägt. Das Remake wird definitiv ein anderes Kaliber sein und die Idee, Inzest eine zentrale Rolle zu geben wird dort durch was anderes ersetzt, was zwar nicht so krass sein mag, aber hoffentlich auch die Münder offen lässt.
23.11.2013 22:53 Uhr schrieb nivraM
In circa einer Stunde fängt der nächste Tag an!
Und damit hätten wir hundert ^^


101
23.11.2013 14:20 Uhr schrieb KarateHenker
23.11.2013 02:11 Uhr schrieb The Cruel
22.11.2013 18:28 Uhr schrieb sonyericssohn
Öhm, der erste Machete war im Kino doch gar nicht geschnitten !?


Und was ist denn mit den Deleted Scenes??? Die hätten eigentlich im Film sein sollen. Da fehlt sogar was aus Osiris geworden ist.


Au Backe... Dir ist schon klar, dass im Rahmen des Schnitts immer Material auf der Strecke bleibt, oder? Das sind bewusste künstlerische Entscheidungen.


Ja das kann stimmen. Habe mal auch die Deleted Scenes zum 1sten Terminator angeschaut. Dass die Macher bewusst was rausnehmen ist mir klar, wenn denen selbst das eine oder andere nicht passt.
23.11.2013 10:20 Uhr schrieb Roadie
Cruel.......aha..also wenn deleted scenes auf der DVD/BluRay zu finden sind,ist also der Film unvollständig....lol

Ich will deine Träume nicht zerstören,aber JEDER Film hat deletet scenes ,auch wenn sie nicht immer im Bonusmaterial zu sehen sind.

osiris ist übrigens auch im 2.Teil dabei.


Ach echt!!!??? Fragt sich nur wie er die Folter mit der Kreissäge überstanden hat.
22.11.2013 18:28 Uhr schrieb sonyericssohn
Öhm, der erste Machete war im Kino doch gar nicht geschnitten !?


Und was ist denn mit den Deleted Scenes??? Die hätten eigentlich im Film sein sollen. Da fehlt sogar was aus Osiris geworden ist.
23.11.2013 02:05 Uhr - Savage Love (SB)
JEAH!!! Ittenbach is back!!! Hoffe noch auf'n Release von God Forsaken und das er doch ein Sequel zu Premutos macht.
FSK 16???? Beim 1sten Machte musste man fürs Kino noch was federn lassen und hatte dadurch Anschlusslücken in der Handlung. Die fehlenden Szenen fand man dann auf DVD\BD als Bonusmaterial wieder. Bei Machete Kills erwarte ich, dass man den Zuschauern nichts vorenthaltet , dass es das volle Programm zeigt und es auch zu einen richtigen R-Rated Film wird. Der letzte Film den ich gesehen habe, der in den USA ein R-Rated bekamm und hierzulande eine Jugendfreigabe (FSK 12???!!!)bekamm war The Place beyond the Pines mit Ryan Gosling. Ich hingegen würde dem Film eine FSK 16 geben, da die ernste Thematik darin nichts für Kinder ist und die Gewalt recht krass ist. Es ist zwar toll dass die FSK was lockerer wird, doch die denken nicht richtig nach oder verstehen nichts von dem was sie da anschauen und prüfen.
Man darf auch nicht vergessen, dass das Original aus Korea eine Verfilmung des gleichnamigen Mangas ist. Aber natürlich ist die Verfilmung viel bekannter, und bleibt im vergleich zum Remake ungeschlagen. Bei beiden Filmen spürt man mehr, dass die trotz ähnlichem Plot, recht verschieden sind, auch vom Genre her. Das remake werd ich mir aber eh reinziehen, erwarte aber nicht viel davon.
30.10.2013 18:24 Uhr - Savage Love kommt bald ungeschnitten (News)
29.10.2013 12:21 Uhr schrieb John Hatcher
Hoffentlich reißen seine nächsten Dinger namens God Forsaken, 5 Seasons und Premutos 2 wieder was. Den dritten Familienradgeber lasse ich wohl aus ...


Es kommt ein Sequel zu Premutos??? Da hätte Ittenbach genauso auch ein paar seiner verworfenen Werke wie z.b. Poison wieder auf dem Plan rufen können. Hier der Link zum Trailer:

http://www.youtube.com/watch?v=Oq8ncstOUPY
29.10.2013 03:54 Uhr - Savage Love kommt bald ungeschnitten (News)
Wenn es um Ittenbach geht, dann wird auch Savage Love was für mich sein, aber natürlich nur Uncut. Ich habe so gut wie alles von ihm reingezogen von Black Past bis Legend of Hell. Jedoch Riverplay und die beiden Teile von Familienratgeber habe ich noch nicht gesehen. Taugen die auch noch was? Und was hält jeder vom kommenden God Forsaken?
19.10.2013 00:50 Uhr - I Spit on Your Grave 2 (SB)
19.10.2013 00:31 Uhr schrieb markymarco
Überflüssigste Fortsetzung seit langem!
Der Racheteil nimmt im Gegensatz zum Vorgängerfilm einen vergleichsweise kleinen Teil ein; hier gehts echt fast nur um Vergewaltigung.
Wers braucht...


Find ich auch so.
19.10.2013 00:46 Uhr - I Spit on Your Grave 2 (SB)
19.10.2013 00:06 Uhr schrieb xMason Stormx
Selbe Geschichte,der selbe Ablauf......ein Remake vom Remake!???!?..............gääääähhhhhhhhnnnnnnnnn -.-


Dä hätte man die Handlung des ersten Teils noch fortsetzen können, da es um Jennifer Hills Schicksal nach dem Racheakt ungewiss blieb. Dennoch hätte man das ganze nicht Heroisieren sollen und man hätte viel mehr sich fragen müssen, ob sich dies auch gelohnt hat. Ich hingegen finde das nicht so.

Sie mag zwar nen haufen Rednecks, die sie gegen ihren Willen fickten, schön ans leder genommen haben, doch der Tod einiger dieser Typen könnten für ihr auch weitere Folgen auslösen, z.B. der Polizist der mitgemacht hat. Erst recht da sie einen Bullen tötete hat, wird man sie für den rest ihres Lebens jagen, denn sie kann nicht beweisen, das er schuldig ist.

Und dann haben wir noch Matthew. Der war nich freiwillig mit dabei und es hat ihm sicher keinen Spass gemacht Jennifer zu knallen, grad da er gezwungen wurde. Das Jennifer ihn so einfach tötete find ich unverständlich. Es hätte für ihm auch anders enden können.

Zum zweiten Teil frag ich mich, soll man damit das ganze von Null anfangen? VON WEGEN!!!! Diesen Film als eine Fortsetzung zu nennen ist das letzte. Es nimmt nich einmal Bezug zum ersten Film auf und das zeigt, das die alle dort sowas von einfallslos waren. Wäre der Film ein eigenständiges Werk und hätte der einen anderen Titel, dann verstehe ich das, doch als eine Fortsetzung ist es nur ein reinfall. Es hätte noch möglich sein können Jennifers geschichte weitererzählen zu können ohne, dass es lächerlich wird.
12.10.2013 00:25 Uhr schrieb KarateHenker
12.10.2013 00:17 Uhr schrieb schmierwurst

Ich werd ihn mir sicherlich auch mal anschauen, hab den im Kino versäumt. Gut so, wenn ichs mir recht überlege. Warum denn überhaupt noch Kino?


Weil Kino, wenn die Rahmenbedingungen stimmen (!), ein Erlebnis ist, das sich zuhause selbst mit Highend-Equipment nicht so ohne weiteres reproduzieren lässt. Das ist mir kürzlich wieder bei "Gravity" und "Pacific Rim" bewusst geworden. Da pfeif ich drauf, ob später vielleicht eine - oft sinnlose - längere Fassung nachgeschoben wird, da ich trotz 15.000€-Heimkino diese Erfahrung nicht wiederholen kann.

Das gilt natürlich nicht für einen derart belanglosen Film wie "Wolverine", den weder mehr Gewalt noch zusätzliche Dialogszenen retten können.


Ein besuch im Kino ist immer was wert, so fern man auch was richtiges zu sehen bekommt. Gerade bei Evil Dead hab ichs gemerkt, obwohl der Kinosaal nicht so besonders voll war.
02.10.2013 02:41 Uhr - Evil Dead (SB)
Wer es anschauen will, tut es auf eigene Gefahr, sofern davon keiner so enden wird wie ich, bei all dem was ich in meinen bisherigen Kommentaren erwähnt habe.

Der Schnittbericht sagt eindeutig aus, wie sehr die härtesten Stellen in der KJ ausgemerzt wurden und nur noch Fetzen sind.

Die Fassung wie man sie aus dem Kino kennt, wegen der MPAA von vornherein was federn musste aber dennoch einen wie bei mir den Verstand rauben kann,in Zukunft auf den Index landet und ein 131er Kandidat werden kann, wird bei jedem die erste Wahl sein.

Meine Hoffnungen auf eine Unrated-Fassung werde ich aber noch lange nicht aufgeben, denn es wäre klasse mal genau die Stellen zu sehen, worin die MPAA rumgejammert hat.
01.10.2013 20:20 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 1 (News)
01.10.2013 10:06 Uhr schrieb deNiro
01.10.2013 07:00 Uhr schrieb The Cruel
Oh ja Evil Dead... Nach 'ner Zeit später nachdem ich den Streifen im Kino reinzog, hatte ich geträumt, dass die ganze Natur in meiner Gegend verrückt spielte und es nur so von degenerierten "Besessenen" wimmelte. Und ich allein hatte Pumpe und Säge zugleich und da dachte ich nur eins: GROOVY. Und dennoch hatte ich seit einer ganzen weile die sorge, dass die mich auf meinen eigenen Bett niederstechen würden wenn ich am pennen bin. Diese Fratzen werd ich nie aus dem Kopf kriegen. Dennoch ist der Film immer noch bei mir Willkommen.


Dir würde ich definitiv raten in Zukunft andere Filme anzuschauen!


Nur die Ruhe. Ich habe schon Abwechslung bei sowas, wobei ich mir demnächst No One Lives reinziehen werde. Doch Evil Dead... Der erste Teil war noch B-Schocker für mich,beim 2ten und 3ten gab es noch was zu lachen. Aber das Remake gehört genau zu den Filmen, die es schon schaffen, einen richtig fertigmachen zu können.
01.10.2013 07:00 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 1 (News)
Oh ja Evil Dead... Nach 'ner Zeit später nachdem ich den Streifen im Kino reinzog, hatte ich geträumt, dass die ganze Natur in meiner Gegend verrückt spielte und es nur so von degenerierten "Besessenen" wimmelte. Und ich allein hatte Pumpe und Säge zugleich und da dachte ich nur eins: GROOVY. Und dennoch hatte ich seit einer ganzen weile die sorge, dass die mich auf meinen eigenen Bett niederstechen würden wenn ich am pennen bin. Diese Fratzen werd ich nie aus dem Kopf kriegen. Dennoch ist der Film immer noch bei mir Willkommen.
Fragt sich nur noch wie die optionale Sprachauswahl ins Englische umgesetzt wird. Ich will mir ja nicht die mühe machen auch meine einstellungen auf Konsole zu ändern, sonst hohl ichs mir direkt auf Englisch. Dennoch gönn ichs mir zusammen mit der PS4. Das es hier Uncut wird ist keine überraschung. Aber was mich mehr anspannt ist, ob auch GTA 5 für PS4 rauskommt, dann hätte Rockstar Games noch mehr umsatz. Und darauf warte ich noch mehr als CoD Ghosts.
06.09.2013 03:03 Uhr - No One Lives (SB)
So ähnlich hätten die Punisher-Filme auch funktionieren können. No one Lives werd ich mir ganz sicher zulegen. Schon der Trailer hat mich überzeugt. Und natürlich Uncut.
Bingo!!! Da kann ich nun locker zugreifen. Es sei den es kommt doch noch für die PS4, dann wirds Perfekt.
Der Punisher ist mein absoluter Top-Favorit unter dem Anti-Helden. Habe die meisten Comics von ihm wobei die MAX Ausgaben für mich die besten sind. Diese Adaption ist im vergleich zu der alten Verfilmung mit Dolph Lundgren und War Zone mit Ray Stevenson, die Bessere, da man viel Wert auf eine spannende Entwiklung dieser Geschichte und Charakteren setzt und diese recht tiefgründig wirkt. Tom Janes Performance als Punisher war auch viel mitfühlender und vielseitig. Auch in Dirty Laundry taugte er was. Da hätte sich diese Verfilmung nur noch mehr von Schauplatz,Handlung und Charakteren her, an den Comics orientieren sollen, dann wäre es Perfekt. Hoffe, das der Nächste Punisher-Film genau das wird.
Schade, das es die Story um Jenifer Hills nicht weiterführt, wobei das Ende im ersten Teil wie ein Clifhanger wirkte. Dennoch hoffe ich, das der 2te mit dem ersten mithalten kann.
Ja Carrie war auch einer von diesen Filmen bei den man folgenden Gedanken hat: Fuck, is das ne krasse scheiße. Beim Remake hoffe ich das selbe.
Kick-Ass war schon mords geil gewesen. Der 2te wird noch Geiler und auch ein Paar Zähne mehr an härte zulegen.
03.08.2013 00:29 Uhr - FSK prüft Evil Dead-Bonusmaterial (Ticker)
03.08.2013 00:12 Uhr schrieb The Spirit
Wen interresiert schon das Bonusmaterial? mMn überflüssig, man kauft sich doch ne DVD/BD nur wegen des Films und nicht wegen des Bonusmaterials.


BMs allein sind wertlos. Aber im Falle von Evil Dead, könnten die geschnittenen Szenen aus der NC-17 Fassung als BM mit dabei sein. Aber wohl nur in der von der SPIO freigegebenen Fassung.
Wundert mich echt, dass es eine Fortsetzung bekommt. Sinnvoll wäre es wenn man die Geschichte von Jennifer Hills weitererzählt, als wieder von null anzufangen. Dieser Film hat mich echt gefesselt.
What one minute!!!! Das ist ja verwunderlich. Ich tippe darauf, das einige Gewaltspitzen und ganze Abschnitte in einer Minute rausgeschnitten wurden. Die eigentliche Fassung, wie man sie aus dem Kino kennt, wird bei jedem sowieso die einzige Auswahl sein. Ich hoffe aber trotzdem, dass es doch noch eine NC-17 Fassung geben wird, oder dass die fehlenden Szenen zumindest als Bonusmaterial geben wird.
Dieser Streifen war für mich der absolute Mindfuck. Ich habe seit ich ihn mir im Kino geguckt habe, stets die Sorge, dass Nachts jemand in mein Zimmer reinkomt und mich auf einmal auf meinen Bett niedersticht. Jedes wegs war es mir seit diesem Tag klar, dass es bei uns zulande, für eine Heimkinofassung nicht leicht haben wird. Da wird es sicher ein gefundenes Fressen für die BPJM sein. Schnitte merkte ich beim Film nicht wirklich, aber trotzdem hoffe ich, dass es auch demnächst auch die NC-17 Fassung des Films zu sehen geben wird.
13.07.2013 14:06 Uhr - Oldboy - Red Band-Trailer zum US-Remake online (Ticker)
12.07.2013 10:15 Uhr schrieb cecil b
Es ist aber schon traurig, dass so manch einer nicht einmal das Original von Asia-Film A Tale of two Sisters (kein Wook ,ich weiß)kennt, oder überhaupt davon weiß!


Das Grundgerüst der Handlung von A Tale of two Sisters beruht auf einer alten koreanischen Sage, die selbst in der Literatur ihre Bekanntheit gewann. Gut das ich diesen Film damals auf Tele 5 gesehen habe und nicht das Remake, denn solche Filme gibt es nur einmal.
11.07.2013 01:23 Uhr - Oldboy - Red Band-Trailer zum US-Remake online (Ticker)
Ich habe bis jetzt schon viele Gerüchte gehört, das Oldboy neuverfilmt wird. Und jetzt sehe ich den Trailer hier und frage mich, ist es das echt wert? NEIN!!! Mir hat das Original viel mehr gefallen und dieses Remake steht dem Meisterwerk nichts nach. Oldboy verfügt eine Art von Dramatik, Philosophie und Psycho-Terror wie mans noch nie zuvor gesehen hatte, das Remake hingegen kann diese Eigenschaften nicht einfach eins zu eins kopieren. Als Rachefilm an sich kann er funktionieren, doch als Remake ist es fürn arsch. Da sollten die dem Film einen anderen Namen geben.
Is nur 'ne Abbildung. Sonst wird man's auf der Rückseite der Packung sehen können, dass es dahinter einen SPIO-Kästchen hat.
09.07.2013 12:23 Uhr schrieb Flufferine
Ich weiss so schon,dass mein Sohn den nach wenigen Minuten ausmachen würde,vielleicht würde er sich einige Gangnamen merken,wie z.B. die Pussys aber ansonsten ist solch Film auch ein wenig veraltet und zu wenig spektakulär,ich mochte den Film damals,reicht mir aber auch meine VHS.


Die Pussys??? Meinst du nicht die Lizzies??? Diese Weibergang waren wie ein schmerz in den Arsch wenn du mich fragst.
Holly Fuck!!! Dieser Streifen war das beste was ich einst mal gesehen habe und besonders meiner Mutter hat The Warriors gefallen und wäre gerne mal in Coney gewesen. Ich hielt die FSK 18 schon immer für unpassend, doch zur der Zeit, als der Film rauskamm, war die Jugend einst so gut wie am Arsch. Für eine neuprüfung hätte ich auf FSK 16 getippt, da der Film stellenweise krass ist, aber nicht zu krass um den Film für zu brutal zu halten.
Ich habe damit gerechnet, dass Evil Dead es für eine DVD oder Blu-Ray schwerhaben wird. Und es wird definitiv auf dem Index landen, wie jener andere Film, der eine Freigabe bei der Spio bekammen. Und vieleicht sind die von der Bundesprüfstelle wieder ja so bescheuert, dass sie dem Film eine strafrechtliche Relevanz zumuten. Zu Evil Dead sag ich: Dieser Film hat es echt geschafft mir den verstand zu rauben, so das ich fast davor schiss habe, dass man mich auf meinen Bett niedersticht. So krass war der Film.
The Orphan Killer ist genau das, was jeder Gorehound braucht. Und Marcus Miller ist für mich genau das, was dieser Film auch ausmacht. Ein maskierter, blutrauschender Killer auf dem Pfad seiner Rache. Und jeder musste daran glauben, oder zumindest fast. Ich hoffe, dass die deutsche Synchro, die es im Mediabook geben wird, sich genauso gut anhört wie die eigentliche Synchro. Schließlich soll Marcus sich nicht wie eine Sissy anhören.
30.04.2013 14:15 Uhr - Battle Royale ist beschlagnahmt (News)
Ach Battle Royal. Das war ein Film, wo High-School Teenies sich gegenseitig ausschlachten mussten. Die Beschlagnahme ist sowas von überflüssig. Die deutsche Justitz ist fürn arsch wenn es um sowas geht. Wirklich.
09.04.2013 15:51 Uhr - Diese Woche neu in den Videotheken - Teil 2 (News)
Bei Silent Hill Revelations war ich sehr enttäuscht. Da hätte man genauso gut den 2ten teil der Spiele-Reihe verfilmen können, der zur Abwechslung eine andere Story hergeben würde, die es auch insich hat. Schließlich lebten die Spiele von einer Reihe an vielen interessanten Geschichten, die nicht direkt aneinander angeknüpft werden müssen, aber dennoch das assoziiert was Silent Hill schon immer hergab: Das die eigenen Ängste dort ihre reale Form annehmen werden, damit diese besiegt werden können. Zählte bloß nur, dass man ein höreres Budget, ein besseres Skript und man Leute hat, die auch wissen wie man mit Silent Hill, dem Publikum ein unversgesliches Erlebnis beschert. Doch insgesammt geht die Franchise dieser Spiele mehr und mehr unter, während jeder sich mit uninteressanter Scheiße bedient.
26.03.2013 22:48 Uhr - BPJM-Jahresrückblick 2012: Quake III Arena (News)
Ich habe alle Teile von Quake ausser die Add-Ons von 1 und 2. Nine Inch Nails machten die besten Soundtracks, die man jemals in einem Shooter hören konnte. Diese Kultspiele haben Geschichte geschrieben und wirkten sich auf die Multiplayer-Szene aus. Die müssen vom Index runter.
24.03.2013 02:39 Uhr - Savages (SB)
Savages ist für mich zum besten Gängster-Film seit Scarface geworden. Der brachte viel spannung und gemischte Gefühle her und zeigt dass man in ausweglosen Situationen immer weiter gehen soll als die gegenüberstehenden, auch wenn man dabei das eigene leben riskiert. Auch hier hat Oliver Stone es immer noch drauf einen guten Film zu drehen, wobei man hier anspielungen von seinen früheren Werken sieht, im diesem Fall Natural Born Killers. Für eine FSK 16 ist der aber recht Hart, ist aber egal.
21.03.2013 22:00 Uhr - Call of Duty: Black Ops (SB)
Ich stimme als Besitzer der dt. PEGI Fassung von COD:BO jedem zu, der nichts gegen diese Schnitte hat, da in der Kampagnie nur ein Level und eine Map im Zombiemodus im 2. Weltkrieg angesiedelt sind. Ob es aber einen erheblichen unterschied macht, wenn man sich die Neuauflagen der Zombie-Maps von World at War für die dt. PEGI Fassung runterläd würde ich gerne wissen, wobei die kultigsten Maps, Nacht der Untoten, Verruckt und Der Riese erst recht nur so von Nazi-Zombies wimmelt.
Die letzten Filme die ich in ihren ursprünglichen Fassungen mit NC-17 Freigabe gesehen habe und hierzulande rauskammen waren Killer Joe und Universal Soldier: Day of Reckoning. Beide find ich sowas von arschgeil, dass ich diese nicht so einfach vergessen kann. Hoffe dass Chained es genauso hinkriegen wird.
07.03.2013 13:36 Uhr schrieb Kaffeetrinken
Erwarten sollte man wegen dem Hype darum nicht viel, da ich nicht denke dass es weder kloppende Sprüche, noch Humor oder einen Ash mit Kettensägenarm geben wird.


Die gibt es im Original auch nicht......
Wie gesagt, zur Humorkultserie wurde Evil Dead erst mit dem Restart ab dem 2ten Teil.
Auch Ash als Person ist erst ab dem zweiten Teil interessant, da im Original diese Rolle beliebig ersetzbar ist. Es gibt keine Kloppsprüche, keinen wirklichen Humor, sondern alles ist bierernst.

Warum verwechseln soviele Evil Dead mit Evild Dead 2 ?
Und im Vergleich zum dritten Teil ist der zweite sogar noch bierernst, am liebsten würde ich den dritten Teil aus der Reihe lösen und verlangen, das man jeden Film als einzelnen Film ansieht.

Auch ist der zweite Teil weder eine Fortsetzung noch ein Prequel, sondern die selbe Geschichte mit anderen Parametern. Quasi ist der zweite Teil schon ein Remake vom ersten.....

Und sorry, wenn man Army of Darkness zu der Reihe dazuzählt und den auch so noch gut findet, dann sollte das Remake, egal wie gut oder schlecht es auch sein mag, gefallen XD
Denn schlechter als Army of Darkness kann es nicht werden, obwohl der mir wegen Ash als Komödie ganz gut gefallen hat.


Sei smart, kauf im ........ XD





Weiss ich. Habe ja alle gesehen und den 2ten Teil hab ich ja, wobei der erste Teil obwohl dieser Kultstatus erreicht hat, für heutige verhältnisse nicht mehr ernstgenommen werden kann. Jedes wegs kann es mit dem Remake nur gut werden.
Das neue Evil Dead sieht ganz gut aus. Aber ob es Sam Raimis Kultfilm mit Würde und Ehre es bestens neuintepretiert und das Grundgerüst der Handlung dadurch Zeitgemäß macht wird sich noch zeigen. Erwarten sollte man wegen dem Hype darum nicht viel, da ich nicht denke dass es weder kloppende Sprüche, noch Humor oder einen Ash mit Kettensägenarm geben wird. Doch wie mans von den Trailern sehen konnte wird es ernst, wird es hart, wenig oder gar kein CGI dabei sein und recht verstört werden. Das muss und soll gut werden, denn wie damals soll Evil Dead auch Heute ein Begriff fürs Publikum unserer Zeit sein werden.
19.02.2013 18:21 Uhr - Half-Life (SB)
Diese Zensur war, ist und bleibt fürn Arsch. Schade dass ich die Anthology-Box hierzulande geholt habe. Aber dafür sind die Add-Ons und Team Fortress uncut, da diese nicht indiziert wurden.
Das ist wie ein Schmerz in den Arsch. Dennoch ist das Lied geil.



SB.com