SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Fallout 4 D1 Edition (AT-PEGI) Uncut mit superschnellem Gratisversand ab 54,99€ bei gameware Gears of War Ultimate Edition Uncut AT-PEGI inkl. 6 DLCs und BETA-Zugang ab 39,99€ bei gameware


Grosser_Wolf
Level 0
XP 0

Beiträge
1621 Kommentare
Amazon.de


Riddick
Überleben ist seine Rache
Extended Cut + Kinofassung
3000 Stk. limitiertes
Blu-ray Mediabook.
Ab 31.07.2015 im Handel.



Jurassic World
Exklusiv bei Amazon
(VÖ-Datum noch Platzhalter)
Steelbook Premium Edition 159,99
3D-BD + Standard BD 28,99
Standard BD 18,99
Limited Steelbook BD ?
Standard DVD 15,99





Kommentare
Der letzte Witz ist doch bereits abgedroschen und eher einer der schwächeren im Trailer. Gebe dem eine Chance. Könnte ganz amüsant werden. Kein Überrenner, aber amüsant.
Sehr schön. Gekauft.
01.07.2015 11:30 Uhr schrieb Sinclair
...da ich gehört habe, daß die Amis keine 1 zu 1 Kopie erstellen, sondern durchaus neue Aspekte hereinbringen wollen.

Stimmt. Das sind dann sehr oft Aspekte, die das Remake viel mainstreamiger und unorigineller machen. Amis scheinen Konventionen zu lieben, warum viele Remakes auch kaum überraschen, manchmal vorhersehbar sind und dem Originalfilm selten das Wasser reichen können. Umbesetzungen, oft so verteilt, daß alles politisch korrekt ist, oft ein US-typisches Happy End (siehe Oberstarzt) und so weiter. Klar gibt es Ausnahmen, darüber kann man als Filmfreund wirklich froh sein, aber wenn man sich den Durchschnitt betrachtet, endet es auch beim gleichen: durchschnittlich.
01.07.2015 05:42 Uhr schrieb Darklord666
Wobei man zugeben muss,daß das Coverbild des Repacks durchaus was hat...

Expandables?

Meine Güte, hier scheint ja das eine rein GAR nichts mit dem anderen zu tun zu haben.
30.06.2015 07:11 Uhr - Indizierungen/ Beschlagnahmen Juni 2015 (News)
30.06.2015 06:36 Uhr schrieb FordFairlane
Filme wie Tanz der Teufel, Maniac, Zombie - Dawn of the Dead, Zombie 2 - Day of the Dead, Braindead, Halloween 2 werden auch weiterhin beschlagnahmt bleiben, da diese Filme seit den 80er Jahren von allen hoch geputscht wurden.

Besser gesagt, Tanz der Teufel wie auch Zombie - Dawn Of The Dead das waren kurz nach der Verbreitung von VHS die bösen, bösen Vorzeigefilme, an denen man ein Exempel statuieren wollte. Nicht die passende ZDF-Doku vergessen! Seitdem werden wir lange, lange warten müssen mit Tanz der Teufel.
29.06.2015 00:06 Uhr schrieb Critic
Top Cover.

Das ist ein Cover, da könnten sich einige andere Firmen mal eine Scheibe von abpinseln... abschneiden... oder so.
:-D

Tolle Meldung.
28.06.2015 01:16 Uhr - Die Todeskarten des Dr. Schreck auf Blu-ray (News)
Uhhh... das ist ja auch mal eine schöne Ankündigung. Das juckt in den Fingern. Ich meine mich zu erinnern, den Film vor Ewigkeiten im Fernsehen gesehen zu haben, und ich fand ihn recht sehenswert.
Ich bin nicht ganz so enthusiastisch. Der Trailer sieht mir einfach nicht nach einem eigenständigen Film aus, trotz der einzelnen netten Effekte. Zu sehr scheint "Das Ding" durch, um nicht böse zu sagen, es wirkt platt nachgeäfft. Es kann sein, daß ich irre und der endgültige Film besser ist als der Trailer - aber eben jener Trailer macht mich leider gar nicht neugierig.
24.06.2015 18:53 Uhr schrieb FordFairlane
Durch die letzten Flops von Arnie wollte man wohl sicher gehen und auch ein jüngeres Publikum ansprechen. Ab 12 das ich nicht lache!!!. Solche Filme werden garnicht mehr im Kino angeschaut, da diese nur aufgrund des Geldes entstanden sind.

Das liest sich, als sei der Film mit der Vorgabe gedreht worden, ihn in .de ab 12 freizugeben. Was Quatsch ist, weil bei diesem US-Film natürlich das erwünschte US-Rating ausschlaggebend ist.
Wenn so viele dem Kino fern bleiben wollen, habe ich mehr Ruhe im Kinosaal, hehe.

Nö im ernst, überrascht mich jetzt nicht. Ich warte mal weiter ab, was unterm Strich rauskommt. Kann scheiße werden, kann unterhaltsam werden. Und ja, auch ich meine, schlimmer als T4 kann ich es mir kaum vorstellen. Den fand ich völlig daneben.
Frechheit. Die Python-Mitglieder beschneiden. Das ist schon herb!
21.06.2015 00:23 Uhr - Turbo Kid - Trailer #2 zum Endzeitfilm (Ticker)
Plus Mad Max. Nach "Kung Fury" hoffentlich ein genau so guter Spaß!
20.06.2015 15:32 Uhr - Pets - 1.Teaser zur Animations-Komödie (Ticker)
Ich mag solche Filme eigentlich. "Ab durch die Hecke" beispielsweise fand ich köstlich, auch wenn sich der Film arg von den Comicstrips entfernt hatte. Allein die Energydrink-Szene! Selbst "Operation Nußknacker" fand ich "tierisch" gut. Was mir an "Pets" persönlich mißfällt ist das Design der Figuren. Die sind mir etwas zu arg "deformed".
20.06.2015 15:27 Uhr - The Green Inferno - Neue bewegte Bilder (Ticker)
@ Lowmaker
Kubricks Filme brauchten immer, das kann man nicht vergleichen. Wenn, dann eher Filme wie "Robocop 3", weil damals Orion Pictures in Konkurs ging. Finanzielle Schwierigkeiten scheinen auch in diesem Fall Verzögerungen nach sich zu ziehen.
19.06.2015 01:26 Uhr - Tom, Crosby und die Mäusebrigade (SB)
Mal wieder verwirrend. Danke für den SB!
18.06.2015 22:27 Uhr - Terminator Genisys bekommt das PG-13-Rating (News)
Don't feed trolls.
18.06.2015 16:03 Uhr - Terminator Genisys bekommt das PG-13-Rating (News)
18.06.2015 11:06 Uhr schrieb alex_wintermute
Der ganze Hype über "Mad Max 4" ist mir vollkommen unverständlich.

Dann hast du beim geilsten Actionspektakel des Jahres gepennt oder den Kinosaal verwechselt.
;-)

18.06.2015 13:57 Uhr schrieb Lordi
Die Frage ist ja, wieviele von den Kids sich überhaupt für den Film interessieren. Denn was haben die davon wenn die nicht mal die Vorgänger kennen.

Denke schon. "Terminator" ist längst ein gängiger Begriff, unweigerlich verknüpft mit Schwarzenegger. Auch bei Jugendlichen. Siehe Kommentar von leichenwurm, wie ich gerade sehe.
17.06.2015 18:52 Uhr - The Green Inferno - Release im 1. Quartal 2016 (Ticker)
Laut Wikipedia ist die Quelle dieser Verzögerung mal wieder finanzieller Natur. Nicht zum ersten Mal in der Filmbranche.

https://en.wikipedia.org/wiki/The_Green_Inferno_%28film%29
17.06.2015 16:54 Uhr - Terminator Genisys bekommt das PG-13-Rating (News)
17.06.2015 12:27 Uhr schrieb Jack Bauer
Was soll's, es ist ein TERMINATOR-Film, Arnie ist wieder dabei und die Geschichte mit der alternativen Zeitlinie hat unbestreitbar ihren Reiz, also werde ich den nicht boykottieren, sondern trotz der niedrigen Freigabe ins Kino gehen.

Genau. Rein für Erwachsene wäre zwar schöner (?) gewesen, aber vielleicht ist das bei der neuen Geschichte gar nicht nötig. Und darauf kommt's mir an. Ich finde die Trailer interessant genug, um mir vom Film einen Eindruck machen zu wollen.
15.06.2015 10:08 Uhr schrieb Agregator...ich werde das nie machen und ich kenne auch niemand der das mal gemacht hat!

Mal einer Kinovorführung der "Rocky Horror Picture Show" oder der "Blues Brothers" beigewohnt?
;-)
12.06.2015 00:54 Uhr - Mad Max erscheint unzensiert (News)
Unzensiert. Sehr schön. Dann kann der Wasteland-Spaß ja beginnen! Bin sehr gespannt auf das Game!
Ich wunderte mich, woher ich die Musik kenne... aus dem Teaser von "Mad Max: Fury Road"! Aha!
09.06.2015 12:39 Uhr schrieb alex_wintermute
Lassen wir uns überraschen. Ich glaub nicht mehr dran.

Sehe ich ebenso. Beispiel "Prometheus". Die Trailer waren vielversprechend, aber der Film hat mich letztendlich nicht so umgehauen. Die Gründe waren verschieden. Unterm Strich konnte ich nicht glauben, daß das der gleiche Regisseur war, der auch "Alien", "Blade Runner" und "Black Rain" drehte. Aber schauen wir mal.
Ich kann ihn aber ein bißchen verstehen. Da gibt es wirklich sehr dämliche, absurde Projekte, die komischer Weise Geld anziehen... genau so, wie YouTube Millionen Zuschauer durch bekloppte Handyvideos anzieht... die eine South-Park-Episode hat's mal treffend beschrieben. "Es geht um Quoten!" Daß das alles nun Uwe Boll eeeeetwas anpißt, kann ich ihm nicht ganz verübeln. ^^
09.06.2015 00:56 Uhr - 2001 Maniacs - Double Edition von Tiberius Film (Ticker)
Würde den zweiten schon gern mal sehen, der erste Film hatte mich jedenfalls köstlich unterhalten - auch wegen Robert Englund, der hier echt eine klasse Rolle hatte.
Wirkt auf mich wie eine (uninteressante) Mischung aus "Moon" und "Mission To Mars", die ich beide sehr, sehr mag. Meine ganz offene Meinung ist, Scott möge sich lieber mit "Blade Runner II" auseinander setzen. Das hier sieht viel zu sehr nach "irgendwie zwischendurch" aus.
08.06.2015 04:09 Uhr - Grandmaster, The (SB)
Ist das wieder ein Fassungswirrwarr, den das Intro beschreibt. Auch ich sage: Hut ab! Was für eine Arbeit.

@ Freeman
Ich denke, das können mehrere Gründe sein. Zum einen, wenn der deutsche Verleih ausgerechnet einen Deal mit beispielsweise dem Verleih der internationalen Fassung hat. Mit hinein spielt aber sicher auch eine Angst vor der Überlänge eines Films. Da zuckt so mancher zurück - könnte ja das Publikum abschrecken.
Uuuwwääääh!

Finde ich okay, auch wenn zwei der Filme geschnitten sein werden. Besser mal Boll anstatt ständig Bay.
06.06.2015 11:07 Uhr schrieb slasherbreaker
Hast du dir schonmal richtige Found Footage angesehen? Von Naturkatastrophen oder ähnlichem? Amerika? Japan? Etc.? Das wackelt noch wesentlich mehr. Also noch sind die aktuellen Filme längst nicht am richtigen Realismus dran, den sie eigentlich wiederspiegeln sollten. Also wenn du Wackeln nicht abkannst, ist es das falsche Genre für dich.

Umgekehrt gibt es auch genug Amateuraufnahmen, die nicht wackeln wie bekloppt. Von daher zählt das nicht.
"Grauenvoller als Re-Animator"? War der so grauenvoll? Huh? Mann Mann... diese "heißen" Zusätze immer.
05.06.2015 12:17 Uhr - Godzilla hat weltweit die gleiche Fassung (Ticker)
04.06.2015 12:57 Uhr schrieb metalarm
@ John James Rambo :

"Das ist original das allererste Mal seit 1998 das ich höre wie jemand Emmerichs Film einem echten Godzilla Film vorzieht. Ich dachte bisher das sei gar nicht möglich :P"

Das dachte ich auch..... :-/ aber diejenigen die sind dann auch keine godzilla fans. das können die einfach nicht von sich behaupten.

Ich BIN Godzilla-Fan und mag trotzdem Emmerichs Godzilla (trotz seines Rufes) und sehe ihn im Godzilla-Universum. Wer oder was berechtigt dich zu entscheiden, wer Godzilla-Fan ist und wer nicht? Das ist schon sehr hochnäsig, mit Verlaub.

01.06.2015 23:15 Uhr schrieb Thrax
Eher das, wenn er dann in Aktion trat und man dachte "Jetzt geht sie ab die wilde Luzie", dann auf einmal weggeschnitten wurde und man das ganze eher im Hintergrund als Nachrichtenbericht im Fernseher oder sowas gesehen hat. Im Grunde hat man erst im Showdown gesehen was passiert, wenn Godzilla die Schnauze voll hat.
Als zweites fand ich es schade das im Trailer groß mit Bryan Cranston geworben wurde und im Film selber schaut der sich nach weniger als der Hälfte die Radieschen von unten an. Und der Film war teilweise etwas arg dunkel so das man kaum wirklich was erkannt hat. Also der Film hatte schon einige Schwächen.

Sehe ich ähnlich. Ich hatte ihn zuerst auf Blu-ray gesehen (im Kino verpasst) und war etwas ernüchtert. Ich hatte deutlich Besseres erwartet. Nein, der Film war nicht schlecht! Keineswegs! Er hat unterhalten. Es gab Godzilla-Feeling. Wow! Aber die von Thrax erwähnten Kritikpunkte, vor allem das Dunkle, haben mich schon enttäuscht. Das hätte man befriedigender machen können.
Natürlich kann ich nicht sagen, wie sich der Unterschied auf einem großen HD-Bildschirm macht, aber von den Standbildern her sieht manches in der alten Fassung für mich schöner aus. Immerhin sind die Überarbeitungen der ganzen Serie recht dezent.
04.06.2015 16:27 Uhr - Filmreihe: Trash - Neue Helden bei ARTE (Ticker)
04.06.2015 16:19 Uhr schrieb Casablanca
Es stellt sich die Frage, ob From Dusk Till Dawn zu dieser kleinen Trash-Reihe
gehört. Die anderen Filme kommen wöchentlich, heute am 4.6., dann am 11.6
und 18.6. Nur Tarantinos Film kommt an einem Montag. Vergleicht man die
Qualität der Filme, dann hebt sich From Dusk Till Dawn mehr als deutlich von den anderen ab.

Es passt aber. Robert Rodriguez hat immer einen gewissen Trashfaktor, da kennt er sich aus, zudem passt ebenfalls die Nähe des Films zu Mexiko. Geht schon.
03.06.2015 21:10 Uhr - Mad Max: Savage Road Game-Trailer (Ticker)
Die Open World sollte schon groß genug werden, hoffe ich. Sonst käme kaum die Stimmung von Einsamkeit in gigantischer Einöde auf. Aber man wird sehen.
Das IST mehr als lächerlich. Es liest sich wie der 1. April. Mir fällt dazu auch weiter nichts ein. Ich bin sprachlos.
03.06.2015 00:42 Uhr - Mad Max: Savage Road Game-Trailer (Ticker)
Hatte den einen Trailer vor ein paar Tagen schon gesehen. Sieht sehr gut aus. Könnte eines der interessantesten Games der letzten Zeit werden. Ich habe Appetit bekommen.
01.06.2015 03:04 Uhr - Mad Max II (SB)
Schnipp schnapp Finger ab. Und heute frei ab 16 Jahren. Zeiten ändern sich. Bei der FSK. *lach*

Da werden Erinnerungen wach an diese unsäglichen Kaufhaus-Videos, die nicht nur "gekürzte Fassung" irgendwo klein zu stehen hatten, sondern hin und wieder (und viel verfänglicher) "neue Version". Da mußte man manchmal gut aufpassen.
01.06.2015 02:55 Uhr - Godzilla hat weltweit die gleiche Fassung (Ticker)
Ich denke, das "leider" war ironisch gemeint. Und ich würde auf jeden Fall von einem Reboot sprechen. Dazu braucht es keine Staatengemeinschaft wie die USA, es reicht, daß es eine ganz bestimmte Monsterserie ist. Ja, Reboot paßt schon.
Naja, sooo dolle war der sogenannte Plottwist nun auch nicht. Irgendwann war das sogar mehr als deutlich. Dennoch ganz guter Film mit einem guten DiCaprio - allerdings dann auch nicht minus 8 Minuten. Was wollen die alles rausschneiden?
30.05.2015 02:09 Uhr - Rats (SB)
Der Film fehlt mir noch! Der SB erinnert mich daran.
27.05.2015 14:47 Uhr - The Raid: Free TV-Premiere auf Tele 5 (Ticker)
27.05.2015 11:28 Uhr schrieb slasherbreaker
Zum Ersten: Wenn ein FSK 12 Film mittags läuft... ist er geschnitten. Wenn ein FSK 16 Film um 20.15 Uhr läuft... ist er geschnitten. Wenn ein FSK 18 Film um 22 Uhr läuft... ist er geschnitten und wenn ein indizierter Film überhaupt läuft... ist er geschnitten. Da brauche ich keinen einzigen dieser Filme gesehehn haben um das zu beurteilen.

Solltest du aber. Ansonsten kannst du es nur vermuten. Und Schnittberichte, eine tolle Seite übrigens, hat oftmals aufgezeigt, daß sogar 12er mal ungeschnitten tagsüber liefen.

Apropos. Du vergißt dabei die ganzen FSK-6-Filme, die tagsüber ungeschnitten laufen. Und die FSK-12er, die ab 20 Uhr ungeschnitten laufen. Und so weiter. Merkst du was?
27.05.2015 09:20 Uhr - The Raid: Free TV-Premiere auf Tele 5 (Ticker)
Major Dutch Schaefer und JasonXtreme haben die wichtigen Punkte gut zusammen gefasst.

Und wer rumnölt, 50 Prozent aller im TV gezeigten Filme seien geschnitten, scheint ja sehr viel Freizeit zu haben, um das sicher sagen zu können. Wie kann man es so genau sagen, wenn man nicht 24/7 dabei sitzt und vor der Glotze prüft?

Es geht übrigens nicht nur unbedingt ums Geld, um Schaefer aufzugreifen. Sehr viele wollen sich einen Film ohnehin nur einmal oder bei Gelegenheit ansehen. Auch welche, die locker das Geld für DVDs und Blu-rays hätten. Aber sie wollen nicht, es ist nicht interessant genug für sie. Andere Hobbies. "Filme guckt man nebenbei, wenn sie laufen" etc. Für Filmfreunde wie uns eher unverständlich, aber nicht jeder ist so wie wir.
Mc Claud, wir wissen jetzt, daß du Mad Max nicht magst. Ich war heute das dritte Mal im Kino. Weil ich auf _diesen_ Müll total abfahre. Du bist mein Zeuge!
;-)
@ metalarm
Schau dir mal auf YouTube einige der Making-Ofs an. Wie hardcore1982 sagt: erfrischend wenig CGI. Echte Autos, echte Wüste, Stuntmen, Dummies usw.
24.05.2015 23:53 Uhr schrieb leDaitnon
Wenn euch der Film nicht interessiert ist das ok, aber verurteilt ihn doch nicht wenn ihr ihn eh nicht gucken wollt.

Wenn das ein Scherz war, ist der leider nicht gelungen. Wir dürfen selbstverständlich Filme kritisieren, die wir nicht gucken wollen - erst recht deswegen. Oder soll man nur über Filme reden, die man sich auch ansieht? Sinn? Wer bestimmt das? Das ist doch absoluter Quark.
25.05.2015 03:11 Uhr schrieb oni
Und die Sicherungsseile des Stuntteams zu entfernen zähle ich z.B. auch nicht als CGI-Arbeit in diesem Sinne. Der Rest ist "normale" Effektarbeit, d.h. Menschenmassen, etwas Landschaftszeug und der Wasserfall in der Stadt.

Es ist durchaus digitales Retuschieren, das je nach Einsatz eine Menge verändern kann. Dennoch besser so als komplett CGI. Tausendmal besser. Vor allem bei Mad Max.

Zur SW-Fassung hatte ich mich bereits im Forum skeptisch geäußert. Die Farben, die zu sehen sind, machen für mich viel von der Stimmung aus - das brennende Orange-Rot der Wüste als Beispiel. Dann lieber knackige Making-Ofs und eine Retrospektive der Filmserie und ihr Einfluß.
Mir ist Knete lieber als schlechtes CGI. Siehe "Tanz der Teufel". Und egal wie "schön" Trailer geschnitten sind (ich finde Trailer in den letzten Jahren eher lau geschnitten), sie zeigen schon einen Vorschuß von dem, was zu sehen sein wird. Daran kann man sich durchaus bereits ein gewisses Urteil bilden. Und der idiotische Clown, der auf plump böse aussehen soll, sowie diese Paranormal-Activity-Stellen reichen mir dicke, daß mein Wahrscheinlichkeits-O-Meter sagt, der Film wird mir eher nicht zusagen.
Selbstverständlich soll man sich eine eigene Meinung bilden. Aber abgesehen davon, daß man aufgrund vieler mäßiger Remakes und Reboots der letzten Jahre vorsichtig geworden ist, spricht mich im Trailer von z.B. "Poltergeist" nichts wirklich an. Viele Stellen sehen 1 zu 1 wie aus dem Originalfilm aus, nur uninteressanter. Dann schaue ich mir lieber nochmal das Original an, mit einer guten Besetzung, für damals hervorragende Effekte und einem grandiosen Score von Jerry Goldsmith. Und einem Finale, das sich in mein Hirn gebrannt hat.
:-)
24.05.2015 13:03 Uhr schrieb morkmork
Der Film soll gar nicht mal so schlecht sein, besser gesagt, sogar ziemlich gut. Er hat sich natürlich ein paar Dinge "ausgeliehen" vom Original, allerdings soll auch einiges neues hinzu gefügt worden sein, welches dem Film sehr gut tut.

Wo steht sowas? Wo? Ich lese es immer genau gegenteilig. Ich bin einfach nur neugierig, denn ich las keine Review, die lobenswert von neu Zugefügtem schrieb.
Ich habe fast nur ernüchternde Kritiken gelesen, bzw. das, was ich persönlich nach dem schlechten Trailer erwartet habe. Zu viel offensichtliches CGI, wo es nicht nötig war, und zu viele plumpe Jumpscares, keine neuen Ideen, das waren einige der genannten Negativpunkte der englischsprachigen Kritiken, die ich las. Da werden ein paar Minuten mehr den Film nicht retten können. Schade wegen Sam Rockwell, der mich in "Moon" richtig überzeugt hat. Ich weiß nicht mal, ob ich mir "Poltergeist" später ausleihen werde, weil mich im Trailer gar nichts davon überzeugt hat, auch nur einen Blick auf den ganzen Film zu werfen.



SB.com