SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware


DerJohnny
Level 0
XP 0

Beiträge
853 Kommentare
0 Reviews
Amazon.de


Leprechaun 3
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 32,98
Cover B 32,98



Legion - Season 1
Blu-ray 25,99
DVD 24,99


Kommentare
"Hope Lost" war ein übler Langweiler,der uncut mit FSK 16 gut bedient gewesen wäre. "Fury- Tales of Ronan Pierce" ist tatsächlich schon überfällig. Möglicherweise hat die Juristenkommission die "leichte JK" verweigert und Mad Dimension überlegt nun,ob sie ihn ungekürzt mit dem "schweren Siegel",stark geschnitten mit FSK-Freigabe, oder beide Varianten auf den Markt bringen.
Mit diesem Quatsch kann ich nichts anfangen.
Basil Rathbone bleibt der wahre Sherlock Holmes.
Peter Cushing hat auch eine ganz gute Figur als Superdetektiv abgeben,ebenso wie Christopher Lee 1962 in "Sherlock Holmes und das Halsband des Todes".
27.10.2015 00:19 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 2 (News)
"Das Fort der mutigen Frauen" ist genau der richtige Film für KarateHenker und Lordi.
Ich hab ihn mit 7 oder 8 Jahren tatsächlich mal auf Kabel 1 gesehen. Kann mich leider nicht mehr erinnern ob er mir damals gefallen hat...
26.10.2015 18:21 Uhr schrieb NoCutsPlease
BBFC 18 for strong bloody violence, sex, sexual violence, very strong language.

Und das soll zwangsläufig ein Luschenfilm sein, Johnny?!

Natürlich verglichen mit den beiden Vorgängern.
22.10.2015 15:53 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 4 (News)
Wie heißt der Episoden-Horror mit William Shatner als Radiomoderator,der demnächst das Licht der Welt erblicken wird?
22.10.2015 02:41 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 4 (News)
Ist der Lundgren-Actioner "The Shooter-Ein Leben für den Tod" von der besseren B-Movie Sorte?
20.10.2015 00:27 Uhr - Red Heat (SB)
Übernehmen die englischen TV-Sender jetzt schon deutsche Gepflogenheiten oder was? Laut Gesetz dürfen sogar schon um 21:00 Uhr BBFC 18 Filme uncut im Insel-TV laufen.
@Oberstarzt: FSK 16 ist inzwischen locker drin.
19.10.2015 00:31 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 1 (News)
Na sowas.... Great Movies hat diesmal nur die Freigabe gepusht und den Film ganz gelassen.... Was geht hier vor sich?
14.10.2015 14:54 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 3 (News)
14.10.2015 02:00 Uhr schrieb KarateHenker
14.10.2015 00:47 Uhr schrieb DerJohnny
Ich hab ja durchaus Interesse an Filmen der 50er und 60er Jahre, aber was Filmjuwelen da teilweise raushaut ist schon verwunderlich...


Inwiefern?


"Die Mestizin von Santa Fe" ist so ein Beispiel. Unbekannter Streifen. Und Blindkäufe sind bei solchen Filmen eher selten. Da bleiben dann nur die Genrefans übrig,die aber nur sehr überschaubar vorhanden sind. Universum Film hat mir vor über einem Jahr mitgeteilt,dass sie keine alten Filme mehr veröffentlichen,da die Nachfrage stark zurückgegangen ist. Und Universum Film hat eher die bekannten Titel auf den Markt gebracht.Deshalb wundert es mich,dass Filmjuwelen in großer Anzahl alle möglichen,teils längst vergessene Motion Pictures rausbringt. Vielleicht ist der Besitzer dieses Labels aber auch ein reicher Filmliebhaber vergessener Perlen,der einer kleinen Interessensgruppe Gutes tun will.
Wäre bei Gelegenheit mal eine Recherche wert.
14.10.2015 00:48 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 14.10.2015 (News)
😭
14.10.2015 00:47 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 3 (News)
Ich hab ja durchaus Interesse an Filmen der 50er und 60er Jahre, aber was Filmjuwelen da teilweise raushaut ist schon verwunderlich...
13.10.2015 01:42 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 2 (News)
"Colt 45" soll eher bescheiden sein. Kennt den schon jemand?
Bayrisches Ministerium.... das sagt doch schon alles.
Demnächst schaltet sich das AG München ein und beschlagnahmt den Film 😂
11.10.2015 02:01 Uhr schrieb KarateHenker
11.10.2015 01:51 Uhr schrieb DerJohnny
Was macht der Sly da für Sachen? Der soll erstmal wieder einen saucoolen Rambo raushauen,der bei uns nur mit ner Juristenfreigabe uncut erscheinen wird!


Der saucoolste "Rambo" ist ab 16. Aber stimmt schon, mir wäre ein fünfter Teil auch tausendmal lieber als ein weiteres, sich dem chinesischen Publikum anbiederndes "Expendables"-Sequel. Nach dem unsäglichen dritten Film ist da doch endgültig die Luft raus...


Der anspruchsvollste ist ab 16(steckt ja einiges an Gesellschaftskritik im Ersten) aber der fünfte soll bitte den Härtegrad von "John Rambo" erreichen.
Was macht der Sly da für Sachen? Der soll erstmal wieder einen saucoolen Rambo raushauen,der bei uns nur mit ner Juristenfreigabe uncut erscheinen wird!
10.10.2015 00:17 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 10.10.2015 (News)
Wie,wo,was? Es ist Samstag und RTL2 sendet keine gekürzten Filme? Schade,das wird der erste RTL2 freie Samstag seit Jahren 😭
Wieso schließt Paramount seinen deutschen Standort?
08.10.2015 20:04 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 4 (News)
08.10.2015 19:57 Uhr schrieb Lordi
Johnny und nachdenken? Ne ne, damit ist er doch überfordert.


Wieso? Weil ich eine andere Meinung über junge(!) Frauen hab als du?

@NoCutsPlease
Ich mag den Film nicht.
08.10.2015 20:03 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 4 (News)
08.10.2015 19:52 Uhr schrieb Scarecrow
Wenn ihr glaubt, dass sich die jüngere Generation genauso für Romero, Craven, Carpenter, Fulci usw. interessiert wie wir, dann seit ihr aber gewaltig auf den Holzweg. Dass der ein oder andere Film von denen vl. noch ankommt, aber ihr ganzes Schaffen richtig zu deuten kann diese Jugend nicht mehr. Die Moderne rund um Internet schlägt dermaßen um sich, dass wir laufen müssen um nachzukommen. Der Horrorfilm wird immer schneller, spektakulärer und verstörter. Sry, da können diese Film, so sehr man sie verteidigt, nicht mehr mithalten.


Gehörst du zu dieser "jüngeren Generation"? Sonst kannst du das doch gar nicht beurteilen. Wie alt bist du?
Ich kann dir sagen,dass deine Aussage lange nicht für alle jüngeren Leute gilt.
08.10.2015 17:25 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 4 (News)
08.10.2015 14:12 Uhr schrieb holgocop
Es wäre mal ganz interessant das Alter der entsprechenden Kommentatoren hier zu erfahren.

Zum Beispiel kann ich mich erinnern, dass ich mir aus Interesse damals kurz nach Erscheinen/ Sichtung des TCM-Remakes (das ich damals für sehr gut und heute immer noch für gut befinde) das Original ausgeliehen hatte - und ich war maßlos enttäuscht. Der ganze Stil, die Inszenierung waren mir irgendwie zu doof, langatmig, schlecht,... vom Rollstulfahrer und dem Opa ganz zu schweigen.

Nun, mehr als zehn Jahre später (Himmel wie die Zeit vergeht), habe ich dem Film eine zweite Chance gegeben. Und, wow, was für ein Brett. Die Kamera, der Soundtrack, der Schnitt sind (nicht nur in Anbetracht des Alters) großartig. Das ganze hat eine so sicke, rauhe Atmo (die das Remake leider kaum noch hat) - einfach Klasse. Dass der Opa immer noch eher unfreiwillig komisch ist, geschenkt. Ja, das Remake mag die bedrohlicheren Antagonisten (jenseits von Leatherface) haben, aber gerade die stickige Atmosphäre und das Böse in Person "Leathy" sind unerreicht.

Wahrscheinlich werden die Kritiker hier das in einigen Jahren ebenso sehen. Sehgewohnheiten ändern sich...


Ja,die Erwartungshaltung spielt natürlich auch mit eine Rolle wie Rayd treffend bemerkt hat und die kann sich mit den Jahren ja auch ändern. Wie alt bist du?
08.10.2015 13:32 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 4 (News)
08.10.2015 12:19 Uhr schrieb Scarecrow
Man muss sich damit abfinden, dass Meilensteine wie "TCM", "Halloween", "Evil Dead", "Night of the Living Dead" usw. immer weniger bei den kommenden Generation wert sind.

Mal ehrlich, welcher 18-jähriger von heute sammelt Filme von Mario Bava? ^^


Ich bin zwar Mitte 20,gehöre aber dennoch zu den jüngeren und mir gefallen "Halloween"(1978) "Evil Dead"(1980) und "Nacht der lebenden Toten"(1968) sehr. Aber "Texas Chainsaw Massacre"(1974) finde ich eben öde. Zu dem unqualifizierten Post vom Fahrradfreund muss ich mich nicht äußern.
Übrigens ist der User Jerry Dandridge 20 und u.a. Fan der alten Hammerfilme.
08.10.2015 06:37 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 4 (News)
08.10.2015 02:37 Uhr schrieb McMurphy
pro minute 2 leute? kann ich mich nich dran erinnern. selbst wenn das so war: ich weiß nur, dass der film die absolute oberscheiße gewesen ist. halbgarer dreck, der nich im entferntesten witzig, gruselig, oder in irgendner art und weise gut war. keine ahnung, wer es schafft, sich diese hirnverbrannte kacke ohne kopfschütteln bis zum ende reinzuziehen und auch noch hinterher ernsthaft meint, das eben gesehene wär top. auch trashmäßig is da nichts zu holen ...aber dennis hopper war ok, joa..


Ich hoffe nicht,dass ich dich aus Versehen gemeldet hab. Falls doch,sorry! An die Moderatoren: Bitte nicht beachten,war ein Missgeschick.
Thema: Zwei Leute pro Minute zersägen war natürlich nur Ironie von Scarecrow aber ich kann mir gut vorstellen,dass der Film der letzte Schrott ist,nachdem Teil 1 schon unterirdisch mies war.
08.10.2015 00:48 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 4 (News)
Ist "Texas Chainsaw Massacre 2" genauso lahm wie der Erstling von 1974?
06.10.2015 10:01 Uhr schrieb NoCutsPlease
06.10.2015 00:21 Uhr schrieb DerJohnny
Geile Sache! Ist "Death Wish 2" oder "Death Wish 3" härter?
Ich kenn bisher nur 1,3 und 5.


Schau unbedingt mal den zweiten Teil.
Da sieht man anschaulich, was fiesen Chauvis so alles blühen kann... ;-)


Da ich nicht an Jesus glaube,kann mir nichts passieren.

Wenn die VHS-Erstauflage unrated ist,dann lief in in den westdeutschen Kinos doch sicherlich auch die Unrated-Fassung im Jahre 1982?! Damals konnte man sich über die FSK nicht beschweren.
Geile Sache! Ist "Death Wish 2" oder "Death Wish 3" härter?
Ich kenn bisher nur 1,3 und 5.
02.10.2015 01:25 Uhr - Zwei glorreiche Halunken (SB)
Laut ofdb wurde der ungeschnitte Director's Cut 1995 auf Pro 7 zum ersten Mal in Deutschland gezeigt.

Ist es möglich, dass diese Fassung identisch mit der Kinoerstaufführung von 1967 ist?
01.10.2015 13:40 Uhr - Knock Knock - Diesen Monat in England auf DVD/BD (Ticker)
01.10.2015 12:00 Uhr schrieb NoCutsPlease
01.10.2015 00:28 Uhr schrieb DerJohnny
Die BBFC bewertet ein paar Titten tatsächlich höher als derbe Gewaltdarstellung. Der beinharte Arnie-Actioner "Sabotage" ist auf der Insel ab 15...


Ganz so lapidar ist es nicht.
Die BBFC sieht "strong violence" durchaus als kompatibel zu einem 15-Rating - sofern es nicht um sadistische Torturen geht. Somit ist söldnerhafte Haudrauf-, Baller- und Explosivaction wie bei "Men of War" ab 15 - fliegende Gliedmaßen und blutige Einschüsse gelten in dieser Fotm ncht als zelebrierte Quälerei.

"Strong sustained and sadistic threat, sex, sex references and nudity" wie bei "Knock Knock" sind hingegen ein klares 18er-Kriterium, genauso wie "sadistic violence" oder "strong bloody violence".


Leider ist die Vorgehensweise der BBFC in der Praxis nicht so strukturiert wie geschildert wird.
Es gibt durchaus Filme,die als "strong bloody violent" eingestuft werden und denn ungekürzt die 15 erhalten.
Hier
http://www.bbfc.co.uk/releases/guest-film

01.10.2015 13:32 Uhr - Universal Soldier (SB)
"Day of Reckoning" ist alptraumhaft-brutal. Mich wundert es eher,dass der noch nicht von irgendeinem AG Fulda einkassiert wurde.
01.10.2015 00:28 Uhr - Knock Knock - Diesen Monat in England auf DVD/BD (Ticker)
Die BBFC bewertet ein paar Titten tatsächlich höher als derbe Gewaltdarstellung. Der beinharte Arnie-Actioner "Sabotage" ist auf der Insel ab 15...
Könnte man das AG Fulda und am besten gleich noch das AG München bitte auf den Index auf Liste B setzen und einen Antrag auf Schließung dieser lächerlichen Behörden stellen?
Vielen Dank!
01.10.2015 00:12 Uhr - Universal Soldier (SB)
01.10.2015 00:04 Uhr schrieb Thrax
So ein bisschen wundert mich schon bei dem Film die Runterstufung auf ab 16 genauso wie bei "Predator" und "Das Ding Aus Einer Anderen Welt". Der Film ist für mein Empfinden selbst für heutige Verhältnisse noch recht rabiat und brutal. Ne 18er hätte ich ihm nach Listenstreichung bei der Neuprüfung schon noch gegeben.


"Das Ding aus einer anderen Welt" lief 1982 bereits uncut mit FSK 16 in den Kinos.
29.09.2015 22:27 Uhr - Savaged landet auf dem Index (News)
Zum Film:
Mittelmäßig,nicht überhart. Eine FSK-Freigabe für die Uncut-Fassung wäre drin gewesen. Index ist mal wieder lächerlich.
Will Smith hat wohl nicht mehr so wirklich Lust auf die Schauspielerei. Zwischen 2008 und 2012 hat er gar keinen Film gedreht und seitdem ist er,neben wenigen Hauptrollen,in Nebenparts aufgetreten. Nun will er nichtmal mehr in "Bad Boys 3" auf Gangsterjagd gehen...
Großes Kino und dann nur zwei Sterne?
26.09.2015 20:37 Uhr - FSK gibt Turbo Kid ab 16 frei (News)
26.09.2015 19:41 Uhr schrieb McCoy
26.09.2015 12:16 Uhr schrieb DerJohnny
Ende der 70er und in den frühen 80ern war die FSK noch toleranter als heute oder zumindest genauso tolerant. Z.B. wurde damals doch tatsächlich Fulcis "Ein Zombie hing am Glockenseil" ungeschnitten durchgewunken. Lediglich der deutsche Verleih meinte es müssten ein paar Handlungscuts vorgenommen werden.
1985 wurde dann das Jugendschutzgesetz massiv verschärft und vorbei war das liberale Vorgehen der FSK.
Ein User hier hat vor einigen Wochen mal erwähnt,dass der Helmut (Kohl) zu jener Zeit der Meinung war er müsse Deutschland "säubern".
"Turbo Kid" wäre Anfang der 80er sicherlich mit FSK 16 ohne Schnittauflagen freigegeben worden. Siehe "Das Ding aus einer anderen Welt". Lief 1982 uncut ab 16 in unseren Kinos.



Das muss ich mal korrigieren: Helmut Kohl war in diesem Fall noch die liberale Kraft. Er erlaubte z.B. die Einführung des Privatfernsehens in Deutschland und unterstützte auch den flächendeckenden Kabelfernsehenausbau. Die SPD Vorgängerregierung hatte das jahrelang verweigert.

Und die Verschärfung des Jugendschutzes wurde damals sogar von allen Parteien mitgetragen, wenn ich mich recht erinnere.


Wie erwähnt, habe ich das Kohl-Zitat von einem User hier übernommen. Die Vorgängerregierung hat ja eh nichts getaugt,weshalb auch das Misstrauensvotum gegen den Schmidt gestellt wurde.
Die CDU wollte indizierte Filme komplett verbieten und nur durch das Veto der FDP kam dieses schwachsinnige Vorhaben nicht zustande.
26.09.2015 18:29 Uhr - FSK gibt Turbo Kid ab 16 frei (News)
Auf Aggro habe ich ihre Kampfszenen bezogen.
26.09.2015 15:26 Uhr - FSK gibt Turbo Kid ab 16 frei (News)
26.09.2015 14:27 Uhr schrieb Das Blob
Damals war die FSK aber auch deswegen toleranter, weil es keinen Heimkino-Markt gab. Im Kino, so zumindest die akzeptierte Illusion, ließ sich ja leichter kontrollieren, welche Person welchen Alters in welchen Film geht. Mit der VHS-Revolution war das dann vorbei, denn plötzlich hatte man diesen Gedanken im Hinterkopf: "Was, wenn jemand DAS einem Kind zeigt? Dann nützen alle Freigaben nichts mehr!" Ging (nicht allen, aber vielen) anderen Ländern auch so. Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass, abgesehen davon, dass die heutigen FSK-Prüfer auch andere Sehgewohnheiten und -erfahrungen haben als die von vor 30 Jahren, auch das Argument, dass "man ja sowieso alles schlimme Zeug der Welt im Internet sehen kann" zu einer gewissen Resignation der FSK geführt hat.
Das Horrorszenario aus den 80ern ist nämlich wahr geworden: Jeder Zehnjährige kann sich jederzeit die fiesesten Sachen angucken. Trotzdem laufen nicht jeden Tag irgendwelche Pimpfe mit Papas Heckenschere Amok. Warum sollte man also die restriktive Freigabepolitik beibehalten?
(Dass wir übrigens noch keine Altersfreigabedebatten über das Internet haben, mag einerseits damit zu tun haben, dass Politiker das zu lange verschlafen haben und dieses doofe Netz jetzt von viel zu vielen Leuten genutzt wird, hat aber sicher auch was damit zu tun, dass man anhand der Nachwehen der VHS-Welle gemerkt hat, dass diese ganze Indizier-Verbiet-Giftschrank-Nummer viel Aufwand bedeutet, nur Spott und Kritik einbringt und am Ende eh nichts ändert.)


Nur bis 1984 hat die FSK keine Videofilme geprüft. Und bis 1985 konnte sich, bis auf Pornos,jeder ausleihen was er wollte. Das war ja das Problem,dass sich Kinder die härtesten Filme aus der Videothek geholt haben und es keine rechtliche Grundlage gab,ihnen das zu verbieten.
26.09.2015 12:16 Uhr - FSK gibt Turbo Kid ab 16 frei (News)
Ende der 70er und in den frühen 80ern war die FSK noch toleranter als heute oder zumindest genauso tolerant. Z.B. wurde damals doch tatsächlich Fulcis "Ein Zombie hing am Glockenseil" ungeschnitten durchgewunken. Lediglich der deutsche Verleih meinte es müssten ein paar Handlungscuts vorgenommen werden.
1985 wurde dann das Jugendschutzgesetz massiv verschärft und vorbei war das liberale Vorgehen der FSK.
Ein User hier hat vor einigen Wochen mal erwähnt,dass der Helmut (Kohl) zu jener Zeit der Meinung war er müsse Deutschland "säubern".
"Turbo Kid" wäre Anfang der 80er sicherlich mit FSK 16 ohne Schnittauflagen freigegeben worden. Siehe "Das Ding aus einer anderen Welt". Lief 1982 uncut ab 16 in unseren Kinos.

26.09.2015 02:57 Uhr - FSK gibt Turbo Kid ab 16 frei (News)
26.09.2015 02:17 Uhr schrieb KarateHenker
26.09.2015 01:05 Uhr schrieb DerJohnny
Da du "leider" schreibst,bist du also auch der Meinung,dass fightende Frauen,wie es in diesem Film der Fall ist(wurde von jemandem,der ihn bereits gesichtet hat, informiert),unsexy sind?!

Sehr lobenswert ist natürlich,dass die FSK schon seit längerer Zeit
Filme,die sich selber nicht ernst nehmen,ungekürzt freigibt auch wenn einige derbe Szenen vorhanden sind. Das scheint hier gegeben zu sein.


Das "leider" war selbstverständlich ironischer Natur.
Starke, gleichberechtigt agierende Frauen finde ich tendenziell deutlich anziehender als die klassische damsel in distress, insofern gehen für mich fightende Mädels absolut in Ordnung. "Turbo Kid" ist in erster Linie eine Hommage an die Endzeitfilme der 80er, da gab es auch (schon) starke, kämpfende Frauenfiguren.

"Mad Max","Fleisch und Blut","Cyborg" und andere Endzeitstreifen der 80er taugen in meinen Augen nicht viel. Deshalb wäre eine ordentliche Satire auf diesen Schund mal angebracht. "Wyrmwood" hat es versucht und ist mMn gescheitert. Ob es "Turbo Kid" schafft,wird sich zeigen. Das Aggro-Blondchen ist schonmal ein Minuspunkt.
26.09.2015 01:05 Uhr - FSK gibt Turbo Kid ab 16 frei (News)
26.09.2015 00:46 Uhr schrieb KarateHenker
26.09.2015 00:24 Uhr schrieb DerJohnny
Ein Milchbubi als Ritter ohne Furcht und Tadel?
Ja,das ist Fun-Splatter! Hoffentlich gibt es keine Kampfszenen mit der Blondine. Wäre mal wieder erfreulich eine (junge) Frau in einer echten Frauenrolle zu sehen!


Für Steinzeit-Chauvis ist "Turbo Kid" leider nicht geeignet.


Da du "leider" schreibst,bist du also auch der Meinung,dass fightende Frauen,wie es in diesem Film der Fall ist(wurde von jemandem,der ihn bereits gesichtet hat, informiert),unsexy sind?!

Sehr lobenswert ist natürlich,dass die FSK schon seit längerer Zeit
Filme,die sich selber nicht ernst nehmen,ungekürzt freigibt auch wenn einige derbe Szenen vorhanden sind. Das scheint hier gegeben zu sein.
26.09.2015 00:24 Uhr - FSK gibt Turbo Kid ab 16 frei (News)
Ein Milchbubi als Ritter ohne Furcht und Tadel?
Ja,das ist Fun-Splatter! Hoffentlich gibt es keine Kampfszenen mit der Blondine. Wäre mal wieder erfreulich eine (junge) Frau in einer echten Frauenrolle zu sehen!
25.09.2015 02:46 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 25.09.2015 (News)
25.09.2015 00:27 Uhr schrieb KarateHenker
25.09.2015 00:19 Uhr schrieb DerJohnny
Er wurde ja 1993 auch von der FSK ungekürzt ab 18 freigegeben. Aber die Moralapostel von der BPS (heute BPJM) mussten ihn ja gleich mit ihrem Fluch belegen.


Wobei das damals "nur" die R-Rated-Fassung war, die von der FSK durchgewunken wurde.


Die Unrated wurde vermutlich der FSK nie vorgelegt. Wahrscheinlich ging das Label bei der DVD-Veröffentlichung direkt zu den Juristen. Wer weiß,vielleicht hätte die FSK bei einem guten Tag auch die Unrated-Version ungeschoren passieren lassen.
25.09.2015 00:19 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 25.09.2015 (News)
Er wurde ja 1993 auch von der FSK ungekürzt ab 18 freigegeben. Aber die Moralapostel von der BPS (heute BPJM) mussten ihn ja gleich mit ihrem Fluch belegen.
25.09.2015 00:14 Uhr - Hard to Kill (SB)
Cooler Selbstjustiz-Streifen aus der Glanzzeit Seagals.
1990 sogar ungekürzt freigegeben.
23.09.2015 01:28 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 3 (News)
Die Action-Lusche Ernie Barbarash hat den wohl nächsten Weichspüler "Pound of Flesh" inszeniert. Schade,dass sich van Damme inzwischen für solche Weicheiproduktionen hergibt!
22.09.2015 14:37 Uhr - Death Ship erhält neue FSK-Freigabe (Ticker)
Ist der genauso harmlos und langweilig wie der drei Jahre vorher entstandene "Shock Waves"(mit Peter Cushing)?
Schade ein deutscher Film 😢
Die Story hört sich nämlich vielversprechend an. Wenn das eine französische Produktion wäre,könnte man einen tollen Horrorfilm erhoffen.
20.09.2015 16:26 Uhr - Wolf Creek 2 (SB)
Der erste punktet vor allem durch seine tolle Atmosphäre,die sehr bedrohlich wirkt,wenn man sich auf den Film einlassen kann und kein Gemetzel von Beginn an erwartet.
20.09.2015 02:13 Uhr - Wolf Creek 2 (SB)
Hab mir den Schnittbericht nicht angeschaut, da ich jetzt die uncut Ösi-Fassung bestellt hab. Ich hoffe auf ein wahres Gore-Festival ohne Weichei-Ansätze.
20.09.2015 02:09 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 20.09.2015 (News)
"Titanic" läuft gekürzt 😂



SB.com