SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware


DrHeckyl
Level 0
XP 0

Beiträge
62 Kommentare
0 Reviews
Amazon.de


Neon Maniacs
Blu-ray Mediabook 18,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Kinjite - Tödliches Tabu
Blu-ray 12,98
DVD 9,98


Kommentare
11.08.2016 18:13 Uhr - Ghostbusters (Review)
Schöner Beitrag, ich bin aber stets skeptisch wenn ein altes Franchise eine Wiedergeburt erfährt. Bei Gremlins war es aus meiner Sicht so das teil zwei wegen der Humor Ausrichtung das Franchise kaputtgemacht hat. Ich saß damals als Teen im Kino und dachte nur was die für ein scheiss aus dem Film gemacht haben....hier finde ich eine Neuorientierung mehr als angebracht. Dennoch nach über 20 Jahren ist der zweite in meinem Herzen zum Kult erst geworden.
@ PhilWil

Welchen Vorgänger meinst du? MGS 4 erschien doch nur für Playstation3 oder meinst du Revengeance oder (Rising) wie das Spin off auch immer hieß?
"Das bringt doch erst den Kick", bei dem Satz musste ich feiern. Der Film ist Trash allererster Güte, alleine die Anspielungen auf andere Sci-Fi Filme oder die ernsthafte Lachhaftigkeit kommen sehr gut rüber, ich liebe den Streifen, hab den bestimmt schon 30x gesehen (auf VHS) und leider hab ich nur die alte UFA DVD von (BMG), glaub ich zumindest.
Auch mir geht es so wenn Darsteller wechseln, siehe Terminator, wo John Connor mitlerweile von 3 verschiedenen Darstellern gespielt wird. Ich habe auch alle Hitman Spiele gezockt und finde das der Fokus auf Kreativ-Kills ausgerichtet sein sollte und keine Ballernde One-Man-Armee zu tage fördern sollte. Ich erinnere mich wie ich mich damals gefreut habe als sie Resident Evil als Film angekündigt haben, sofort erinnerte ich mich an den geilen Japan Trailer von Resident Evil 2 welcher ja von Romero gedreht wurde. Hätte man diese Richtung eingeschlagen wäre da ein guter Film draus geworden aber mitlerweile hat die Hauptdarstellerin Superkräfte und wurde unzählige mal geklont, so das die Filmreihe zu einem Running Gag mutiert ist.
Natürlich gibt es im Internet Fame, nicht umsonst werden die Stars von morgen bei Youtube entdeckt. Dennoch Geil. das Ihr mal ein Gewinnspiel macht und das Deathstroke mal ne Pause macht, kann ich nur allzu gut verstehen, sind ja alle geil darauf sich 30 Euro zu sparen, die Chance darf man sich nicht entgehen lassen. Wie Fliegen um ....na ja nicht ganz so, aber?

Ich habe die Uncut Version noch nicht im Original, dafür aber auch kein Scheiss Blu-Ray Player, deshalb brauch ich da gar nicht mitmachen wollen, von wegen!!
Das nächste mal bitte ein Mediabook oder ne seltene VHS, ist ja nicht zu viel verlangt, oder? Hahaha
28.04.2013 12:03 Uhr - 25

@Yugi20007


Danke für die Infos, bin daraufhin gleich los und hab mir die Single DVD gekauft.


Nun zum Film: Der Film hat die beste Bildqualität die ich von diesem Streifen bisher gesehen habe, leider sind viele Staubpartikel und Kratzer zu erkennen ( ab 3:50 min) gegen Schluss hin in dunklen Szenen sogar Kompressionsartefakte. Würde mich interressieren ob die Blu Ray noch besser aussieht, was ich mir nicht vorstellen kann, sonst hätte man diese Version auch für die DVD benutzen können.Die Untertitel wurden dezent eingesetzt und sind nicht mehr so penetrant wie bei der Red Edition (mit schwarzen Balken hinterlegt) eingesetzt. Für Fans eigentlich eine zufriedenstellende Veröffentlichung aber im Bereich der Qualität immer noch nicht das beste. Ich gebe mich aber mal zufrieden und will nicht unbedingt rummeckern, es wäre halt zu schön gewesen wenn die VÖ dem Ultimate Status gerecht gekommen wäre, ähnlich wie bei Blade Runner oder Terminator 2.


@dok


Der Directors Cut hat das Ende wo Ash die Tropfen schluckt und zu lange schläft.

27.04.2013 11:20 Uhr - 25

OK, ich gebe zu ich habe diese Ultimate edition im Auge gehabt, doch es macht mich als DVD-Fan ein bischen stutzig wenn der Dir.Cut auf Blu-Ray 96:22 min. und auf DVD nur 92:25 min. dauert. Der Dir.Cut als Single Edition wäre auch zu überlegen, doch ich möchte einfach die beste und längste Version für mich. Werde also noch ein weilchen warten bis ich mich hier von den Meinungen anderer Überzeugen lassen kann. Solange bleibt meine Ranzige Red Edition noch in meiner Sammlung.


Was mich noch interressieren würde, ob der Dir.Cut eine neue Synchro hat oder Untertitel an den Stellen die damals nicht reinkamen, ausserdem ist die Bildqualität für mich noch entscheidend.

05.03.2013 00:11 Uhr - Braindead (SB)
Jo stimme dir da zu, trotzdem ist er nur Uncut ein wirklicher Partyfilm. Man ich musste damals fast kotzen, obwohl ich dachte ich hab schon vieles gesehen.

War da nicht mal ein Gerücht, das es davon eine Fortsetzung geben soll oder war das Meet the Feebles?
20.02.2013 23:32 Uhr - Legend of Hell verzichtet auf Splatterszene (News)
Ich selber war auch lange Zeit sehr angetan von den derben Ittenbach Splatter Filmen, doch seit Chain Reaction ist der Meister irgndwie schlechter geworden. In dem Sinne das ei Ihm keine Weiterentwicklung stattgefunden hat. Von den ersten Filmversuchen bis hin zu Beyond the Limits hat er bewiesen das er es drauf hat, aber danach ist er irgendwie stehengeblieben wenn nicht sogar schlechter geworden.

Der neueste ist wirklich der letzte Scheiss, und das sage ich, der wirklich alle Filme von Ihm zuhause hat. Und warum muss eigentlich immer Itti's Ische bei seinen Filmen einen Part übernehmen?

Das Sammeln seiner Werke macht mir keinen Spass mehr. Alles was bleibt sind "Premutos" und "Beyond the Limits" die wirklich auch als Referenz dienen.

"Legend of Hell" ist aber denoch besser als "Robin Hood - Ghosts of Sherwood", aber das ist auch kein wirklicher Trost oder Kaufargument.
Habe Father's Day im Original schon gesehen und der ist Trash allererster Sahne wenn man den jetzt kürzt hat man einen eigentlichen Gorefilm ohne Schauwerte, der jeden nichtsahnenden die Lust an anspruchslosen Filmen verdirbt. Wenn man sich frägt, wer sich das anschauen soll, dann kann es eigentlich nur der Hardcore Fan sein, der sich seine Filme sowieso über Österreich holt, alle anderen bleiben halt die dummen. Für Deutschland ist der Film sowieso nicht gemacht. Vielleicht ist ja Machete Kills UNCUT?
17.02.2013 20:11 Uhr - Riddick: Dead Man Stalking - Fassungsinfos (News)
Ich fand beide Teile gut und freue mich auf den 3ten Teil, nur der dumme Untertitel "Dead Man stalking" finde ich unpassend, genauso wie "Chroniken eines Kriegers". Das muss aber nichts über die Qualität des fertigen Films aussagen und ist eher unrelevant. September wird geil, erst Riddick dannn GTA 5.
Ich fand den Film damals geil, vor allem weil es ja nicht so oft vorkommt das man explizite Sexszenen in Kombination mit Gewal erleben kann. Deshalb ist "Baise moi" für mich eine absolute Perle die mich damals oder Bzw. mein Hirn gef***t hat. Kann mich noch daran erinnern wie ich den Streifen erst in der Videothek aus Langeweile mitgenommen habe und später bei meinem örtlichen Expert-Händler unter der Ladentheke für 28 Euro gekauft habe. Das war noch zu Zeiten wo man die Filme nicht mal schnell aus dem Internet ziehen konnte und genau deshalb war dieser grenzwertige Streifen für mich was ganz besonderes.

Zitat: "Mit meiner Muschi ist es wie mit einem Auto das man in der Vorstadt geparkt hat, ich lasse nichts drin, weil man nicht verhindern kann das er aufgebrochen wird, es ist doch nur ein Schwanz und wir sind nur Mädchen, das wird schon wieder".
04.05.2012 14:56 Uhr - Spartacus: Blood & Sand im Free-TV (News)
Ich habe alle Folgen verschlungen, von Blood and Sand, Gods of Arena und zuletzt Vengeance. Das war mal wieder ein echtes Serien Highlight. Die Story mit ihren Intrigen und Verwirrungen ist sehr gut in Szene gesetzt, so dass ich mich echt frage warum hier einige so rumnörgeln. Wo bekommt man sonst noch Sex und Gewalt im Serienformat geboten? Wer sich darauf einlässt und dranbleibt der wird mit der letzten Folge jeder Staffel mit einem grandiosen Ende belohnt. Alle anderen schauen Rome an oder bleiben bei ihren Hollywoodfilmen.
Das zwei Männer Liebe machen war damals nicht unüblich oder das Bruder und Schwester sich ein Bett teilen und dabei einen Schritt weitergehen war damals genauso normal, es gab ja auch keine Gesetze dagegen. Moral und Ethik waren damals auch noch Fremdwörter, so das die Serie eigentlich ganz gut den Zeitgeist wiedergibt.

Ich fand Spartacus einfach geil. Bin gespannt was STARZ und HBO demnächst noch so bringt.
06.04.2012 16:46 Uhr - Resident Evil - The Mercenaries 3D (SB)
Ich dachte immer SS bedeutet SaverSex. Das es mit dem zweiten Weltkrieg was zu tun haben muss, da wäre ich nie darauf gekommen, wie den auch ist ja schon lange her und mein Opa kann auch nix darüber erzählen, weil er schon lange Tot ist. SuperSchlauberger.
06.04.2012 16:27 Uhr - Spartacus (SB)
Ich habe bis jetzt alle Folgen gesehen von Gods of Arena über Blood and Sand und zuletzt Vengeance und kann nur sagen, das es bisher die geilste Serie (Von der Action und dem Sexanteil) ist, die ich je gesehen habe. Das Andy Whitfield nun tot ist war für mich auch ein Schlag ins Gesicht, aber mit Liam McIntyre haben sie einen Ersatz gefunden, der dem Original sehr nahe kommt. Am besten gefällt mir aber der Character des Gannicus. Zusammen mit Krixus und Spartacus bilden sie einen Clan der sympatischer nicht sein könnte. Ich sage euch eins Vorweg, die 3.te Staffel wird auch den letzten Zweifler an sich selbst zweifeln lassen. Und Lucy Lawless Brüste alleine sind schon einen Hingucker wert.
16.03.2012 01:46 Uhr - Soldier of Fortune (SB)
Ich habe auch die US X360 version gespielt und der einzige Grund ist der Gewaltgrad, ein Spiel bei dem man so richtig die Sau raus lassen kann. Genau wie bei anderen Kontroversen Spielen zählt hier eigentlich nur das man es mal gespielt hat. Die Steuerung fühlt sich nicht gut an und der Multiplayer lässt die Grausamkeiten des Storymodus einfach weg. Ich fand den zweiten Teil um längen besser. Wenn man sich die Feinde bei Payback mal genau anschaut, dann hat man so das Gefühl, das das Game für die hinterbliebenen vom 11. September gemacht wurde, das die sich an den Turbanträgern rächen können.

Eigentlich ein Drecksspiel aber wegen dem brutalen Gameplay im Singleplayer durchaus annehmbar.
16.03.2012 01:34 Uhr - Alien³ (SB)
Ich als Alien Fan finde das die Serie mit diesem Teil totgefahren wurde, das liegt vor allem an dem Tod von Newt und Hicks und am Schluss dann noch Ripley selbst. Nach dem grandiosen 2ten Teil wurde einfach komplett die Fahrt rausgenommen. Das der 4te Teil dann nur mäßig sein konnte war aufgrund der Abschliesenden Situation von Teil 3 und den daraus resultierenden Gegebenheiten (Ripley ist tot) ganz klar abzusehen. Setting und Effekte ist alles Toll nur der Storyverlauf war einfach nicht würdig für die Serie. Ein fünfter Teil kommt bestimmt mit einer Ripley, die bewaffnet ist, mit Krückstock und Rollator.
16.03.2012 01:13 Uhr - Predator (SB)
Das man sich diese Klassiker im Tv mit Werbung anschaut macht ja schon keinen Sinn, deshalb finde ich es langsam schon unverständlich, das sich Leute die Mühe machen und zu TV Ausstrahlungen einen Schnittbericht anfertigen, was aber nicht heissen soll, das ich die Arbeit nicht würdige, dennoch gibt es nach Werbeblöcken sogar Anschlussfehler, so das da auch mal einige Sekunden fehlen.

Ihr solltet, wenn ihr bemerkt das euer Lieblingsfilm gerade im Fernsehen kommt, zeitgleich die DVD oder wahlweise die Blu-Ray einlegen. Für was habt ihr denn eine Sammlung, ich reg mich da schon gar nicht mehr auf und schaue deshalb schon seit 2 Jahren kein TV mehr.
16.03.2012 01:03 Uhr - The Human Centipede 1 scheitert an der FSK (News)
Den Film muss ich sehen, werde mir über Öesterreich die UNCUT holen. Ich liebe allgemein Diskussionswürdige Filme und nach Grotesque und diesem Scherben Film muss das Teil auf jeden Fall in meine Sammlung.
16.03.2012 00:57 Uhr - Baphomets Fluch (SB)
Da wollte man wohl nochmal mit dem Dir.Cut Zusatztitel Geld machen. Der Uninformierte Käufer wird dadurch ja voll verarscht. Kann mir schlecht vorstellen das der Hersteller (Director oder Chefprogramierer) seine eigene spezielle Version anfertigen wollte um das beste Ergebnis zu erhalten. Habe alle Point & Click Adventures damals auf C64 und Amiga gezockt aber diese Repack Alternative ist ja wohl das letzte, vielleicht sollte man auch vergangenes Ruhen lassen, wer hat den überhaupt noch Zeit bei den aktuellen Neuveröffentlichungen noch den alten Kram zu zocken.

Zuletzt habe ich die Neuauflage von Monkey Island 1 & 2 gezockt, war geil nochmal in Kindheitserinnerungen zu schwelgen aber nachträglich hätte ich mir das Geld aber denoch für ein neues Spiel sparen können.

Das beste Point und Click Adventure das ich bisher gezockt habe war "Blazing Dragon's" auf der guten alten PSX.
06.01.2012 13:36 Uhr - Death Machine (SB)
Der Film ist einfach endgeil, habe ich in meiner Jugend gefühlte 100mal gesehen. Die vielen Querverweise und der herrlich schräge Humor, vor allem die Entwaffnung von Dante mit dem Gummihühnchen und die Chillsession am Anfang sind den Film wert.
Ich glaube auch, das es Prototype 2 genauso ergehen wird. Bis vor kurzem hieß es ja auch, das sich bei der USK einiges getan hat, doch es muss aber anscheinend Geld fließen wenn GOW3 und Konsorten UNCUT bei uns erscheinen. Bei Darkness 1 wurde ja gegen Menschen gekämpft incl. Herz rausreisen, das hat dem Gremium nicht so gefallen, Teil 2 wird wahrscheinlich auch diesen Weg einschlagen, von daher muss es ja was zu beanstanden geben. Vielleicht tauschen sie ja auch die menschen gegen Roboter oder Geister aus, damit nicht so viel Blut vergossen wird.
Ich mag das Cell-Shading des neuesten Teils auch nicht, kommt der Comic Vorlage zwar am nächsten, ist aber nicht so mein Ding.
02.01.2012 23:40 Uhr - Blechtrommel, Die (SB)
Ich liebe diesen Film, obwohl er gar nicht schön ist. Der kleine Oscar, der die Hauptrolle spielt ist der Grund, warum man sich diesen Film anschauen muss. Der kleine wirkt mit seiner Stimme und dem Verhalten sehr Angsteinflössend und manchmal sehr Erwachsen. Das daraus ein Skandalfilm geworden ist bestärkt mich noch mehr der Glauben, hier einen absoluten Kultfilm zu sehen. Ich selber habe den Film mit 7 Jahren zum ersten mal gesehen und dann mit 16 zum zweiten mal.Jetzt bin ich 34 und habe den Film zum ersten mal kapiert.
Die Blechtrommel ist aber auch ein vielfach missverstandener Film, so sieht eben Kinokunst Ende der 70er Jahre aus, das dann auch (ironischer weise) mit einem Oscar 1980 gewürdigt worden ist.
Bei der Umfrage werde ich auch nicht mitmachen können, da ich ausser Cowboys V.S.Aliens nichts gesehen habe. Wenn man mich aber fragen würde welchen Unrated/Extended Versionen empfehlen würde, dann würde ich sagen:

Aliens (Extended Version)
Avatar (Extended Version)
Grotesque (Unrated)
Lifeforce (Dir.Cut)
Robocop (Dir.Cut)
Die Blechtrommel (Dir.Cut)
Bladerunner (Final Cut)
Wrong Turn 2&3 (Unrated)
Star Wars 4-6 (Extended Version)
Herr der Ringe-Trilogy (Extended Version)

Nur um mal ein paar der besten zu nennen, die auch Sinn machen, vor allem Aliens, Robocop und Star Wars sind in Ihrer neuen Version besser als die Kinoversion. Das Geld für die Neuanschaffung hat sich bei allen gelohnt.
14.09.2011 00:25 Uhr - Black Emanuelle (SB)
Ich erinnere mich nur zu gut an den Film. Die Snuff Szenen sind sogar für mich zu hart gewesen, und sind neben Cannibal Holocaust das derbste was ich bisher gesehen habe. Man weiss eigentlich nicht so recht ob das echt ist und daraus entsteht dieses ekelhafte Gefühl wenn man sich das anschaut. Wenn es Fake sein sollte dann waren hier wirklich gute FX-Leute am Werk, lange bevor Savini Effekte gemacht hat.
21.07.2011 09:19 Uhr - President Evil (SB)
Interresant das Jerry Dandridge es anspricht, denn wenn ein Film das "Strafrechtlich bedenklich-Siegel" erhalten sollte, dann ist es auf jedenfall "A Serbian Film". Keiner weiss doch genau was der Film bei andersartigen Menschen auslösen kann. Aber ich will jetzt nicht wieder das Thema aufrollen, gab ja schon genug Diskussion darum.

Zu President Evil kann ich nur sagen, sieht gut aus und wird auf jeden Fall demnächst in meinem Laufwerk rotieren.
04.07.2011 23:08 Uhr - Serbian Film, A (SB)
Wenn jetzt noch jemand (filmisch dargestellt) dem anderen den Kopf abschlägt und danach in die Speiseröhre wichst, dann haben wir den absoluten Tiefpunkt menschlicher Grausamkeiten erreicht. Das wäre dann was für Ryan Nicholson, der ja mit "Gutterballs" und "Hanger" bewiesen hat, das er der Meister des schlechten Geschmacks ist. Ich hatte zuletzt bei Cannibal Holocaust einen dermaßen Ekel der vergleichbar mit dem Dreck ist, den hier alle hypen, oder wollt ihr noch sehen wie eine schwangere mit nem Kaktus vergewaltigt wird?

Tut euch einen Gefallen und schaut euch den Dreck nicht an, der Film ist eine Grenzerfahrung, die ihr besser nicht macht. Ich habe seit dem Film kein Bock mehr auf Skandalfilmchen solcher Art, schaut euch lieber "Leben und sterben einer Pornobande" an, oder "Red, white and blue", das sind richtige Schocker.
@dozz
Ich wollte nur meine Meinung dazu sagen, wenn es dir weh tut, dann tut's mir leid. Ich wollte nur verdeutlichen, das es heutzutage schon viel zu viele Pedophile gibt, wenn jetzt ein paar Sickos durch die NewbornPorn-Szene aufgegeilt werden und danach in einer Säuglingsstation wieder ein Baby verschwindet, dann hat man genau die Angriffsfläche, die der Film verdient hat. Ach ja, mit meckern hat das nix zu tun, nur mit meiner Meinung. Vielleicht kommt das Umdenken bei dir, wenn du Erwachsen bist und eigene Kinder hast.
So Leute, auch ich muss meinen Senf hierzu mal abgeben. Habe gerade in den Film hineingeschaut und muss sagen, das Szenen wo ein Baby vergewaltigt wird und das ganze mit dem coolen Begriff "Newborn-Porn" abgehandelt wird, nichts in einem Film zu suchen haben. Habt Ihr euch schon mal gefragt wie viele Leute so was geil finden würden. Wieviel neue Pedophile entstehen dann daraus? Der Film ist das allerletzte und das man dann noch erregte Geschlechtsteile sieht, die misshandelte Frauen penetrieren, ist definitiv die Überschreitung des Geschmacks. Ich habe ja schon viel gesehen aber ich bin zum allerersten mal für die Zensur und finde es gut das der Streifen in seiner UNCUT-Version vielen vorenthalten bleibt. Der Streifen traumatisiert den Zuschauer und lässt Ihn mit einem Ekel zurück. Ich habe heute definitiv keine Lust mehr auf Sex. Alle anderen die hier aufschreien und meinen es sei ja nur ein Film, denen sei gesagt Ihr habt ja keine Ahnung und schon zweimal keinen Geschmack. Zum Glück gibt es Prüfgremien die sowas aus dem Massenmarkt fern halten. Trotzdem ist Zensur scheisse aber hier definitiv angebracht.
Ich finde den Film Geil, aber klar ist das die früheren Werke Terminator, Aliens und T2 in jeder Hinsicht mehr Unterhaltung geboten haben. Einen Predator Film von Cameron möchte ich gerne sehen, denn das Handwerk hat er gelernt, von sich selber!
19.01.2010 16:16 Uhr - Avatar - für Chinesen nur noch in 3D (News)
Vielleicht wird das Chinesische System umfallen wie ne Mauer wenn denn nur mal das Fass übergeloffen ist. Vielleicht erst auch wenn die Regierung einen Publikumsliebling exekutieren lässt.Auf jeden Fall wird es keine wirkliche Begründung dazu geben, denn seien wir mal ehrlich, sollte die Regierung einen evtl. Putsch durch den Film erwarten, werden die das nie zugeben, weil man die Menschen ja auf die Idee bringt. Die Masse machts halt und eine größere Bevölkerungsdichte wie in China gibts sonst nirgends. Ich lass mich gerne positiv überraschen was den Ausgang der Geschichte angeht.
08.01.2010 05:25 Uhr - Chaos (SB)
Also ich habe mir den Film gerade eben angeschaut und muss sagen, der war ganz schön heftig. Das er "Last House on the left" kopiert ist nicht schlecht nur leider etwas zu arg auf Terror getrimmt, was es mir zeitweise unerträglich machte den Film als Gewaltfilm anzuschauen. Ich war so geschockt, wie zuletzt bei "Irreversibel". Defenitiv ein harter Streifen, alle die sagen man hätte noch mehr Gore einbauen müssen sind meiner Meinung nach zu Geil für diese Welt. Gerade der Schluss ging mir an die Eingeweide, so dass ich Wut empfand, ungefähr so wie damals bei Funny Games, als der Film mittels Fernbedienung zurückgespult wurde. Ein Happy End wäre genauso abstrus bewesen, weil keine Tat die vorangegangene Rächen kann. Wieviele müssen noch sterben, damit andere befriedigt werden?
Ich finde es nur Schade das Infinity Ward so eine Szene eingebaut hat, ich selber habe die Uncut und habe auch peinlichst darauf geachtet auch keinen einzigen Zivilisten auszulassen, dennoch wird beim nächsten Amoklauf genau dieses Spiel und unser ganzes Hobby durch Hetzkampgnen in den Medien wieder schlecht gemacht. Wenn man danach die damaligen Verkaufszahlen betrachtet haben Bild und Co. einen Grund dem Volk einzureden das da draussen 5 Millionen potenzielle Amokläufer rumlaufen. Und wer weiss, vielleicht schafft es so ein Jungspund sogar denn Highscore zu knacken, gar nicht auszudenken was dann wieder für ein Druck auf die Spielehersteller ausgeübt wird. Bin aber dennoch gespannt was als nächstes die Tabugrenze überschreitet. Ich denke aber, das die Folgen uns alle betreffen werden, wenn mal wieder was passiert.
Ich habe diese Mission bereits gezockt und muss sagen, das es echt geil gemacht ist, vor allem die Skrupellosigkeit die hier an den Tag gelegt wird. Mann knallt einfach alles ab was irgendwie hysterisch durch die Gegend rennt. Das MODERN WARFARE 2 doch geschnitten ist, habe ich mir von vornerein schon gedacht und die UK-Version vorbestellt. Habe es sogar schon 5 Tage vor Release im Briefkasten gehabt. Meine Vermutung war Anfangs, das der Flammenwerfer oder die typische Brikett-Animation fehlen würde, deshalb auch der UK-Import. Ich werde mir nach dieser eindeutigen Kundenverarsche nie mehr ein Spiel in Deutschland kaufen. Nicht mit mir Vater Staat, dafür habe ich nicht 18 Jahre warten müssen um mich dann wieder Bevormunden zu lassen.

Dennoch, die Kampagne ist geil wie nie zu vor, doch die Multiplayer-Levels finde ich sehr einfallslos, da war Call of Duty 4 irgendwie besser.
23.09.2009 06:16 Uhr - Verkaufsstop der dt. Version von Wolfenstein (News)
Wenn der Schnittbericht an der Rückrufaktion schuld sein sollte, dann stehe ich voll und ganz hinter der Tat der massenhaften Vernichtung von Zerstümmelten Spielen. Die brauchen auch gar nicht auf die Idee kommen und noch ne angepasste Version nachschieben, das will ja dann auch kein Mensch mehr sehen und seien wir mal ehrlich, so gut ist das Spiel auch nicht. Ich verstehe den ganzen Hype um dieses Skandalspiel eh nicht. Ausser Hakenkreuzen hat es Gameplaytechnisch nichts besonderes zu bieten. COD5 Waw hat nen Nazi-Zömbie-Mode der längerfristiger Spass macht.
18.08.2009 03:57 Uhr - Wolfenstein RPG für das iPhone ohne Hitler (News)
Eigentlich sind die meisten Kommentare hier völlig lachhaft, vor allem wenn ich so einen Scheiss wie: "Wenn kein Hitler drin ist dann kauf ich es auch nicht" anhören muss.
Die Diskussion darüber ist genauso Schwachsinnig wie das vermeintliche Skandalprodukt selbst. Wer meint er muss es kaufen legt bei relativ wenig Intelligenzquote sehr viel Geld für ein Spiel hin, das ausser Grenzwertigem Inhalt soviel Tiefgang hat wie ein Tanker in der Wüste. Das neue Wolfenstein ist genauso Scheisse wie alle Nachfolger der Reihe. So antiquirt wie ne Walther PPK. Aber ich räume jedem Demokraten ein seine Meinung mit anderen Forenrensikern zu teilen. Solche Spiele braucht heutzutage kein Mensch mehr. Hoffentlich geht ID Software eines Tages pleite, damit uns so ein Schund in Zukunft erspart bleibt.
Wenn der Film keine Düsternis und Kälte ausstrahlt, dann ist das wie mit nem Aufsatz, wenn man das Thema verfehlt. Ausserdem sind die Terminator-Fans von damals alle über 18, also was soll der Scheiss? Ich verabscheue sinnlose Gewalt, aber hier ist sie definitiv angebracht. Ich will die Killermaschine wieder killen sehen. T2 ist mein absolutes Fave, weil er damals Wegweisend für den neuen CGI-Standart war und ich mich damals als 15-Jähriger mit John Connor identifizieren konnte. (Ich war halt auch noch ein Kind). Aber noch kindischer darf es einfach nicht mehr werden.
23.03.2009 14:15 Uhr - Amazon reagiert auf FSK-Logokritik (News)
Ich mag die neuen Kennzeichnungen auch nicht, aber Ihr habt ja die Möglichkeit, zumindest für die Amaray-Version ein Selfmade COVER auszudrucken. Teilweise sind die Selfmade Covers sogar schöner wie die Verkaufsdinger. Für die STEELBOOKS sollte man die Kennzeichnung auf die FOLIE vornedrauf drucken. Ansonsten Boykottiere ich momentan alles was es in Germany an Medien zu kaufen gibt. Spiele kaufe ich sowieso nur noch in England und spare auch noch 22 EURO, siehe aktuell Resident Evil5 für umgerechnet 38 Euro. Man bedenke das es als Sammler keinen Spass macht und der Staat sich deshalb wieder einen Bock geschossen hat womit die Wirtschaft nochmal um ein weiteres den Bach runtergeht. Von Kaufzurückhaltung keine Spur, aber halt nicht mehr in Deutschland, bei mir jedenfalls.
06.03.2009 16:56 Uhr - Resident Evil 5 inklusive Mercenaries-Modus (News)
Also ich habs auch über England bestellt weil billiger, und weil nach dem Debakel vom vierten Teil ich mir nie wieder ein neues Spiel zweimal kaufe, nur weil Versprechungen doch nicht eingehalten werden. Wenn man sich auf andere verlässt ist man verlassen. Ausserdem hasse ich diese fetten ab 18 Sticker auf den Hüllen. Zudem befürworte ich es, das die Videospielewirtschaft in Deutschland den Bach runtergeht. Je weniger spiele in Deutschland verkauft werden, desdo weniger Mütter müssen sich über Gewalttätige Spiele aufregen. Auch wenn es wie DEAD SPACE komplett ungeschnitten kommt.
Zum Schluss noch mein Senf: Das einzige was wirklich anrüchig an diesem Cover ist die Position des Beckens. Dieses entgegenstrecken des Unterleibs signalisiert oder alamiert allen, die darin eine Botschaft sehen wollen, nur den bereitwilligen Sex einer Minderjährigen. Schlimmer wäre, der böse Schwarze Mann darüber. Den würde man vielleicht aber auch nicht sehen, da um das Mädchen herum sowieso alles schwarz ist. Vielleicht ist genau das der Punkt der bei den Leuten diese Suggestion verursacht und man sich wegen der aktuellen Lage und der Verbeitung von Kinderpornografie heutzutage so damit beschäftigt. Der Titel "Virgin Killer" ist in dem Zusammenhang von seiner Intensität an der Grenze der Moral des Massenmarktes angelangt. Wie in meinem Eintrag oben schon gesagt, grenzwertig und deshalb ist es schwer eine allgemeine Meinung dazu zu erlangen.
Zensur ist trotzdem scheisse, aber wo ist die Grenze ihr Schwänze @Textleiche.
Erstaunlich, das ich innerhalb von 2 Tagen zweimal mit dem Cover konfrontiert wurde. Zuerst habe ich es bei Cover-paradies.to bei den aktuellen uploads gesehen und mir das ganze (unzensierte Cover) genauer angeschaut. Dabei fiel mir sofort auf, das es sich hier um ein grenzwertiges Bild handelt, welches aber durch einen Glassriss, der über dem Genitalbereich liegt und durch die Retuschierung der Brustwarzen in seiner Brisanz leicht abgeschwächt wurde. Dennoch ist bedingt, durch das Alter (30 Jahre), eine Zensur auf der einen Seite unverständlich, auf der anderen Seite nachvollziehbar, da sich die Zeiten geändert haben und immer mehr kranke Typen durch ebensolche Bilder aufgegeilt werden und somit anreize für was weiss ich auch immer geschaffen werden.

Wahre Scorpions-Fans haben sowieso das original Vinyl, alle anderen die sich wegen dem Rummel jetzt unbedingt die unzensierte Frontansicht mit zugehörigem Tonträger besorgen sind meiner Meinung nach zu Geil für diese Welt.
08.12.2008 00:49 Uhr - Call of Duty: World at War (SB)
Ich finde das Spiel geil und es löst COD4 in meiner Sammlung ab, weil ich da schon alle Herausforderungen gemeistert habe. Das "World at war" vom Thema her ausgelutscht ist, mag ja stimmen aber als Deutscher habe ich einen anderen Bezug dazu. Moralisch bedenklich da ich evtl. auf meinen Opa schieße und dieser auch nur moralisch bedenkliche Befehle ausführen musste.

Warum Hakenkreuze entfernen, sie dienen schließlich dem Geschichtlichen Hintergrund und stellen in der Zensierten Fassung das Führerwappen in den Falschen Blickwinkel. Wollen die Zensoren nicht das sich das einfach gehaltene Symbol in die Köpfe von Erwachsenen brennt? Ausserdem kann das Erschiessen von Nazis nicht Volksverhezendes an sich haben, sondern eher das Gegenteil bewirken. Vielleicht hätte ich auch zu diesem Thema schweigen sollen, weil wer sich die dt.-Version kauft ist eh selber schuld oder uninformiert.
Stimme meinen Vorrednern nur zu. Die Atombombe wurde bisher nur in Japan gezielt gegen Menschen eingesetzt, zweimal sogar. Aber das Zensur eine Bevormundung darstellt möchte ich hier noch einmal Verdeutlichen. Die deutschen dürfen keine Hakenkreuze sehen und und die Japaner keine Atombombe. Hätte jede große Nation einen besonderen Härtefall müsste für jedes Videogame mehrere Unterschiedliche Fassungen angefertigt werden, man stelle sich nun mal vor was für einen Aufwand das bedeuten würde. Das da "Stalker - Shadow of Chernobyl" mit seiner Thematik ohne grosse Probleme und ohne Rücksichte auf die Opfer erscheinen konnte ist ja fast schon ein Wunder.

Dennoch im Hinblick auf das, meiner Meinung nach, größte Verbrechen der Weltgeschichte eine nachvollziehbare Zensurbegründung.
Lustig, was manche für einen geistig abgeschweiften Dünnschiss von sich lassen, nur um bei einem Thema mitgeredet zu haben.

Muss dieser Film mit Eiskalten Vergewaltigungszenen aufwarten um bei manchen anzukommen, nur um den Platz rechts neben Irreversibel in der Sammlung einzunehmen.

Deutsche Filme sind gut, sie müssen nur mit Deutschen Augen betrachtet werden um sie als solches auch zu Erkennen.

Nicht jeder Film muss den Härtegrad neu definieren, das Vergewaltigen an Sich, ist ein Akt der Zerstörung, der alleine schon schockieren kann.
20.10.2008 22:55 Uhr - Brothers in Arms - Hell's Highway (SB)
Guter Schnittbericht, wenn nicht sogar der beste bisher. Hier wurde recherchiert und vieles Ausprobiert anstatt nur zu vergleichen. Bin jetzt richtig geil auf das Spiel und werde dieses Jahr noch einen Kredit aufnehemen müssen damit meine XBOX360 was zum Fressen hat. Far Cry 2, Dead Space, Call of Duty - World at war, Gears of war 2, Left for Dead und jetzt auch noch Brothers in Arms...lassen meinen Geldbeutel bald arm ausschauen, aber was tut man nicht alles für den Bildschirmausflug!
15.10.2008 06:13 Uhr - Wanderers, The (SB)
The Warriors und The Wanderers kann man zwar nicht miteinander vergleichen aber zusammenwerfen und dann hat man die zwei besten Vertreter des Genres. Kein anderer Gangfilm kann diesen Filmen das Wasser reichen. So hart wie das Kopfsteinpflaster, so hart ist auch die Straße.
15.10.2008 02:40 Uhr - Dead Space ungeschnitten in Deutschland (News)
Ich finde das sich manche Leute einfach zu wichtig nehmen und diese Zeilen mit unnützen Worten füllen. Das was Ihr hier Posten sollt ist eure Meinung zu den News, "Dead Space ungeschnitten in Deutschland".

Darüber freue ich mich, weil wenn ich es in Deutschland kaufe auch gleich noch was für die Wirtschaft tue. Der fette "Ab 18" Sticker stört mich zwar schon aber das ist ne Kleinigkeit, vor allem da ich mich ja mit dem Spiel beschäftige und nicht ständig die Verpackung anschauen möchte. Dead Space wird genauso wie Far Cry2 von mir hier in Deutschland gekauft.

Vielleicht ist das aber auch ein Paradebeispiel und wird zukünftig für alle Erwachsenentitel so beibehalten. Und wenn der Publisher zum 4.ten mal Gebühren für eine erfolgreiche Neuprüfung mit dazugehöriger Freigabe bezahlen muss, dann kann mir das nur Recht sein, dann bekomme ich eine Deutsche Uncut mit einem deutsche Booklett dazu, das ist doch schon mal was Wert, oder?
08.10.2008 07:13 Uhr - Dead Space vorerst nicht in Deutschland (News)
Das war ja zu erwarten, das es evtl. doch noch zensiert wird, das Spiel hat Amputationen als Hauptverkaufsargument zu bieten, die dem Deutschen Staat so nicht passen werden. Vor allem da der Deutsche Spieler sich, mit seiner Vorgeschichte, auch noch mit der Hauptfigur identifizieren Könnte. Armes Deutschland. Aber wie wär es denn mit einer USK 21 Einführung, dann könnten die wirklich Erwachsenen auch Ihre Mehrwertsteuer im Inland ausgeben, das gäbe der Wirtschaft wieder etwas Schwung.
06.10.2008 04:07 Uhr - Postal (SB)
Der Film ist jenseits von gut und böse und stellt ein Werk da, das von seiner Anstösigkeit einzigartig ist. Die Anfangszene, welche die WTC-Selbsmordattentäter zeigt, einer davon muss Mohamed Atta gewesen sein, ist einfach nur Göttlich, und zeigt die mögliche Realität aus einer anderen Sichtweise. Der Film ist Bolls bester Film, aber auch nur weil das Thema mehr Spielraum lässt. Unterm Schnitt lässt sich POSTAL besser anschauen als irgendwelche aneinandergereihten Special Effects von Olaf Ittenbach.
12.09.2008 15:52 Uhr - Tanz der Teufel (SB)
Wer sich damals nicht die dt. Ultimate-Edition gekauft hat ist irgendwie selber schuld, denn die Qualität geht voll in Ordnung und wie gesagt, der Blitz ist auch mit drin. Wegen dieser einen Einstellung braucht man sich zwar keine neue Version anschaffen, weil ja eh nichts Handlungsrelevantes fehlt, aber ich bin froh das ich alles drauf habe. Wer wegen dieser einen Sekunde rummeckert ist kleinlich.



SB.com