SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware


Ludwig
Level 0
XP 0

Beiträge
911 Kommentare
0 Reviews
Amazon.de


Warlock 2 - The Armageddon
Blu-ray 15,49
DVD 11,99



The Autopsy of Jane Doe
Blu-ray 13,99
DVD 12,99


Kommentare
10.10.2017 19:22 Uhr schrieb UncleBens
Kann es sein, dass du das Wort BALD in bezug auf die 100 Jahre überlesen hast?

Dreissig Jahre ist nicht "bald". In Relation zur Existenz dieses Planeten mag es ein Fliegenfurz sein, aber bezogen auf ein Menschenleben ist es eine verdammt lange Zeit.
Hoffentlich wird diese Staffel genau so gut wie Staffel 10.
Gelübde
29.09.2017 06:38 Uhr - Der Nebel wird nach Staffel 1 beendet (Ticker)
Kein Verlust. Die Serie ist stinklangweilig.
26.09.2017 04:25 Uhr - Ichi the Killer wurde in 4K restauriert (News)
26.09.2017 00:10 Uhr schrieb Weltraumgott
Der is so richtig schön ubgefucked! So wie Story of Ricky - Riki-oh. ^^

http://www.duden.de/rechtschreibung/abgefuckt
Der Film ist grandios. Sehr kurzweilig, gut geschrieben, sehr gut gespielt, äusserst humorvoll, perfekte Unterhaltung.
24.09.2017 00:32 Uhr schrieb Kerry
Viel zu effekthascherisch, viel zu viele Computereffekte.
Das Original kam ohne eine einzige Actionszene aus, dafür bot es eine tolle Geschichte, ersteklassige Schauspieler und Regie.

Ja. Ich brauche diese Neuverfilmung auch nicht.
12.09.2017 20:57 Uhr schrieb FordFairlane
Bitte Leute bleibt beim Thema und verschont uns mit euren polistischen Ansichten und Kaudergewelch!

Was ist denn "Kaudergewelch"? Hat das was mit Volker Kauder zu tun?
04.09.2017 12:36 Uhr schrieb Ned Flanders
Dieser ganze Streamingdienst ist dafür verantwortlich ,das die erste Online-Videothek wie Lovefilm ende September dicht macht . Es wird mit großer Wahrscheinlichkeit nicht bei der einen bleiben.

Diese scheiss Telefone sind schuld, dass niemand mehr morst und Telegramme verschickt.
03.09.2017 11:42 Uhr schrieb candyman
Wie oft hab ich das schon gesehen.

Viel zu oft. Ist das langweilig, vorhersehbar, ausgelutscht. Mit Jumpscares zu arbeiten ist wirklich das billigste Mittel "Spannung" zu erzeugen. Das funktioniert bei mir überhaupt nicht mehr. Leider scheint das gerade in Mode zu sein.
02.09.2017 03:54 Uhr schrieb MikeyMyers
Es ist lächerlich, daß Filme überhaupt noch geschnitten werden müssen, um durch die FSK zu kommen.

Alle Filme die nicht in einem Take gedreht wurden, müssen geschnitten werden.
28.08.2017 06:44 Uhr - Saw 1-7 als White Edition im Handel (News)
28.08.2017 00:24 Uhr schrieb Oberstarzt
28.08.2017 00:15 Uhr schrieb Rated XXL
Von dieser Edition ist demnach nur der erste und der zweite Teil zu gebrauchen, ...

Und nur der erste Teil der gesamten Reihe ist als Film zu gebrauchen.

Ja, das sehe ich auch so. Schon Teil 2 ist absolut unterirdisch.
Aber den ersten kann ich mir immer wieder ansehen.
17.08.2017 22:20 Uhr - Starship Troopers ungekürzt von FSK geprüft (Ticker)
17.08.2017 19:00 Uhr schrieb slaytanic member
Was ich eigentlich sagen wollte: der Film ist von 1997 und wir haben 20 Jahre später......das war halt eine andere Zeit und die scheinen auch mit der Zeit mitzugehen bzw haben es eingesehen, dass es sowieso nicht möglich ist, uns die Filme zu verbieten, weil wir sie uns in den meisten Fällen UNCUT aus Österreich besorgen können.........

Eine Indizierung ist kein Verbot. Den Film konnte man schon immer uncut IN DEUTSCHLAND kaufen. ;)
12.08.2017 03:19 Uhr schrieb Gordon-Rogers
Intrigantin: "Nip/Tick"


Nip/Tuck
10.08.2017 13:45 Uhr schrieb Liam Neeson
Gute Nachricht für Konsolenspieler. Auf PC gab es ja beide sowieso schon auf Steam.

Und DRM-frei bei GOG. ;)
06.08.2017 18:30 Uhr - arte und das ZDF drehen gemeinsamen Zombiefilm (Ticker)
06.08.2017 17:30 Uhr schrieb Fliegenfuß
06.08.2017 11:23 Uhr schrieb blade41
Unfassbar war für dummes Zeug hier gelallt wird.

Die Betonung liegt hier wohl eindeutig auf '' Lallen ''. Diese Diskussionen erinnern mich zurück an die guten alten Kindergartenzeiten.

Ihr habt schon im Kindergarten gesoffen?
06.08.2017 15:17 Uhr - arte und das ZDF drehen gemeinsamen Zombiefilm (Ticker)
06.08.2017 10:14 Uhr schrieb Dogger
Es gibt in Deutschland, fuer sowas, keine gute Leute, weder Schreib.

So viel Ignoranz tut echt weh. AUA!
Gänsehaut!
Diese Synchro ist ausserordentlich schlecht. Ist das vorläufig für den Trailer, oder wollen die das wirklich so lassen?
22.07.2017 23:07 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 21.07.2017 (News)
22.07.2017 18:53 Uhr schrieb TonyJaa
21.07.2017 21:09 Uhr schrieb Ludwig
Heute läuft auf 3Sat "Excision". Die normale Laufzeit ist 81 Minuten, 3Sat gibt aber lediglich 79 Minuten an.
https://www.3sat.de/page/?source=/film/woche/179088/index.html

Gegen Ende wird es ja wirklich heftig. Ob sie da die Schere angesetzt haben?


Lief ungekürzt wie auch schon die Jahre zuvor mal!


Sehr gut!
21.07.2017 21:09 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 21.07.2017 (News)
Heute läuft auf 3Sat "Excision". Die normale Laufzeit ist 81 Minuten, 3Sat gibt aber lediglich 79 Minuten an.
https://www.3sat.de/page/?source=/film/woche/179088/index.html

Gegen Ende wird es ja wirklich heftig. Ob sie da die Schere angesetzt haben?
Ein dummer Oneliner reiht sich an einen noch dümmeren Oneliner, gefolgt von weiteren dummen Onelinern. Dazu noch nerviges Bass-Badabumm, fertig ist der Hollywood-Trailer.
07.07.2017 15:02 Uhr - Horrorfilme im August/September auf ZDFneo (Ticker)
06.07.2017 22:02 Uhr schrieb Jimmy Conway
06.07.2017 21:18 Uhr schrieb Ludwig
06.07.2017 17:05 Uhr schrieb Kerry - zudem es in Deutschland i.d.R. eine hochwertige Synchronisation gibt.

Ach, ich kann's nicht mehr hören. Wenn man sich einmal an O-Ton schauen gewöhnt hat, dann bluten einem bei den meisten Synchros die Ohren. Die Synchros die ich als gelungen empfinde sind die absolute Ausnahme, und lassen sich an fünf Fingern abzählen.

Ach, und ich kann so ein Geschwafel von O-Ton Fetischisten wie dir nichts abgewinnen!
Ich habe zig Filme im O-Ton und deutsche Synchro geschaut und überlasse es jeden selbst, wie er es mag!
In beiden Fällen gibt es tatsächlich pro und contra, aber mit solchen verbohrten Typen wie dir darüber zu diskutieren bringt absolut nichts.

Ja, ich rede auch nicht gerne mit Leuten, die bei unterschiedlichen Ansichten direkt persönlich und beleidigend werden. Suche Dir lieber mal jemand anderen zum "diskutieren".
06.07.2017 21:18 Uhr - Horrorfilme im August/September auf ZDFneo (Ticker)
06.07.2017 17:05 Uhr schrieb Kerry - zudem es in Deutschland i.d.R. eine hochwertige Synchronisation gibt.

Ach, ich kann's nicht mehr hören. Wenn man sich einmal an O-Ton schauen gewöhnt hat, dann bluten einem bei den meisten Synchros die Ohren. Die Synchros die ich als gelungen empfinde sind die absolute Ausnahme, und lassen sich an fünf Fingern abzählen.
06.07.2017 14:12 Uhr - Horrorfilme im August/September auf ZDFneo (Ticker)
06.07.2017 12:03 Uhr schrieb muffin
Der Sender ist ein Lichtblick im GEZ Dschungel.

Die GEZ gibt es nicht mehr.
27.05.2017 10:42 Uhr schrieb detschnuerchen Das einzige, was mich hier am Trailer gestört hat, war Gangsta's Paradise als Epic-Movie-Soundscore... ich hoffe, der findet nicht den Weg in den finalen Film... oder andere bekannte und umgeschriebene Songs. Dat würd mir glatt den Film versauen.

Der Song heisst "Pastime Paradise", geschrieben von Stevie Wonder, veröffenticht 1976 auf dem Album "Songs in the Key of Life".

https://en.wikipedia.org/wiki/Pastime_Paradise
Dummdummdummdummdumm

Ich bin zu alt für diesen Scheiss.
13.05.2017 20:43 Uhr - Trailer zu Iron Sky 2 - The Coming Race (Ticker)
13.05.2017 00:56 Uhr schrieb Romero Morgue
Edeltrash at it best - und dann auch noch aus deutschem Lande, was will man mehr!? 😉

Nur zu einem Drittel. Belgien und vor allem Finnland haben da auch ihre Finger im Spiel. Der Regisseur ist ein Finne, und der hat sich den ganzen Quatsch ausgedacht.
07.05.2017 05:33 Uhr - A Serbian Film erhält eine längere Fassung (News)
Ich tue mir den Film kein erstes Mal an. Dann kann ich eigentlich nicht mitreden, das ist klar. Aber die Lektüre des ausführlichen Schnittberichts hat mich dazu bewogen, mir diesen Schinken nicht anzutun. Mit dieser Bildungslücke kann ich sehr gut leben.
01.05.2017 13:50 Uhr schrieb jrtripper
hmmmmmmmmm,
muss eine story immer von blut überquellen, um gut zu sein???????

Das ganze Szenario gibt halt nicht viel mehr her. Dieses ganze lächerliche Gerede von wegen "die Story, die Charaktere und deren Entwicklung steht im Vordergrund" kann ich nicht mehr hören. Denn dafür bietet die Prämisse viel zu wenig Spielraum. Letzten Endes läuft es doch nur auf den Überlebensaspekt hinaus. Und da kommt man nicht weit ohne Vordergründigkeit.

Für mich ist die Zombiethematik einfach nicht für ein Serienformat geeignet, ein Spielfilm reicht da völlig.

Wem es wirklich um Story und Charaktere geht, der ist mit Arthouse-Filmen weitaus besser bedient. Aber die sieht sich ja kein Schwein an, weil es da keine Gewalt und Splatterexzesse gibt. ;)
25.04.2017 22:03 Uhr - Kingsman 2 - Der erste offizielle Trailer (Ticker)
25.04.2017 07:41 Uhr schrieb Weltraumgott
Sauber! 😂 Ich freu mich wie ein Schnitzel drauf!

Wie freuen sich Schnitzel denn? Ich kann mir das nicht vorstellen.
14.04.2017 18:31 Uhr schrieb nivraM
Mal schauen, wie der wird.
Rouge One fand ich sehr unterhaltsam.

Rot eins?


Ich fand den Teaser jetzt nicht so dolle, hat mich gar nicht geflasht. Naja, abwarten und Tee trinken.
11.04.2017 17:17 Uhr - Cascadeur (SB)
Ich habe den Film damals im Kino gesehen, und fand ihn ganz gut. Ob ich ihn heute noch genauso bewerten würde, weiss ich nicht. Damals war ich blutjung und noch nicht so anspruchsvoll. Vielleicht sichte ich ihn nochmal, denn jetzt bin ich gespannt wie er heute auf mich wirkt.
Das Label wirbt damit auch auf dem Artwork der DVD und Blu-ray.


Und verschandeln es damit zusätzlich. Als wären die übergrossen Freigabe-Logos nicht schon schlimm genug. Deutsche Cover vergrätzen mich als Käufer, da greife ich lieber auf ausländische Fassungen zurück.
05.04.2017 05:24 Uhr - Kinder des Zorns 3 mit neuer FSK-Freigabe (Ticker)
05.04.2017 04:17 Uhr schrieb radioactiveman
05.04.2017 01:20 Uhr schrieb liam_
Bei den vielen Listenstreichungen,neuen Freigaben usw. frage ich mich selbst woran liegt es nur dass einige Filme heutzutage für Jugendliche geeignet sind(oder zu seien scheinen),jedoch vor 10 oder 20 Jahren unbedingt von ihnen fern gehalten werden mussten.Liegt es echt an der Verrohung von uns allen,an der Flut von Medien die einen abstumpfen lassen(und was es da nicht alles für Gründe gibt);oder waren die Filme schon immer "eigentlich" harmlos und die Prüfer damals haben ihre Macht schon fast missbraucht und,ich würde es fast schon "willkürlich"nennen,jeden Film beschlagnahmen ließen/oder auf den Index verbannten,der ihnen auch nur Ansatzweise bitter aufstieß?!(musste nur mal kurz den Gedanken los werden,der hatte sich festgesetzt da es dafür wohl keine Richtige oder Falsche Auflösung geben wird)
Die Freigabe an sich,also in meinen Augen,geht völlig in Ordnung.Die 'Kinder des Zorns' Reihe gehört nicht zu meinen Lieblingen aber für den kleinen Hunger zwischendurch reicht es.


Die FSK nennt das "geänderte Zeitumstände".


So kann man sich die deutsche Behörden-Willkür auch schönreden. Irgendeine Gummi-Begründung findet sich ja immer. Was nicht passt wird passend gemacht.
16.03.2017 17:04 Uhr schrieb matthias.kothe
16.03.2017 16:27 Uhr schrieb LudwigNein. Keine Toleranz für Intoleranz. Es gibt keinen vernünftigen Grund Homophobie zu respektieren. Wie kann man für solch intolerantes Handeln Respekt empfinden? Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.


Tja, das ist schon so eine Sache mit diesem Begriff "Toleranz". Die meisten drehen und wenden ihn für sich selbst, wie sie es gerne hätten. Und am meisten trifft das auf die Leute zu, die immer als erstes herausposaunen, wie tolerant sie doch angeblich sind. Und dann kommt tatsächlich mal jemand, der nicht ihrer Meinung ist und direkt fahren sich die Scheuklappen hoch und es werden stumpfe Kampfbegriffe und leere Phrasen wie "keine Toleranz für Intoleranz", welche schon fast ein Widerspruch in sich selbst ist, ausgepackt... wer wirklich tolerant sein will, sollte auch sowas tolerieren können.
Und wie wir wissen: Tolerieren kommt nicht von 'toll finden', im Gegensatz hat man es ganz einfach hinzunehmen bzw. damit zu leben, dass es Leute gibt, die anderer Meinung sind bzw. andere Standpunkte vertreten.

So ein Unfug. Es geht hier nicht um Standpunkte, sondern Handlungen. In diesem Fall Handlungen eines Staates. Da soll etwas unterdrückt werden, was diesen Leuten nicht passt. und Unterdrückung ist das Gegenteil von dem was Du sagst. Sie nehmen etwas nicht hin, weil es nicht in ihr Weltbild passt. Wären sie tolerant, würden sie ja nichts unternehmen.

Homosoxualität ist nun einmal natürlich, weil es in der Natur vorkommt. Nicht nur beim Menschen, sondern auch bei Tieren. Überall, in jedem Land, in jeder Gesellschaft. Es ist einfach einfach ein Verbrechen zu versuchen solche Menschen zu unterdrücken. Seine sexuelle Präferenz sucht man sich nicht aus, die hat man einfach. Keine Gesellschaft kann in Frieden zusammenleben, wenn man Teile der Bevölkerung ausgrenzt, und ein solch elementares menschliches Bedürfnis wie Sexualität zu tabuisieren und zu unterdrücken versucht. Das ist und bleibt einfach scheisse. Punkt.
16.03.2017 15:07 Uhr schrieb Dr. Brot
Jedes Land hat also seine ganz besonderen Empfindlichkeiten. Man kann das idiotisch finden, aber nichtsdestotrotz denke ich, sollte man das respektieren.

Nein. Keine Toleranz für Intoleranz. Es gibt keinen vernünftigen Grund Homophobie zu respektieren. Wie kann man für solch intolerantes Handeln Respekt empfinden? Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
16.03.2017 01:35 Uhr schrieb Martyrs666
Jetzt mal ehrlich, Deutschland ist sicher nicht der Himmel auf Erden, aber von solchem Humbug wie einen FILM ab 16 oder gleich gar nicht freizugeben, nur, weil eine homosexuelle Figur darin vorkommt, sind wir zum Glück weit entfernt.

Schnittberichte.com würde nicht existieren, wenn es nicht so viel Humbug unter dem Deckmantel des Jugendschutzes und des Strafrechts(!!!) in Deutschland geben würde.;)
02.03.2017 21:00 Uhr schrieb Hardboiled interlektuelle
Soso, "interlektuell".......
02.03.2017 15:16 Uhr schrieb Dogger
Wer weiss, ist ein Generationending, denk ich.
Wenn man mit Heimatfilmchen aufgewachsen ist, dann verteidigt man das natuerlich, den grossartigen deutschen Film.
Aber die deutsche Filmliebhaberszene schaetze ich so ein, wie ich es zu einem Ittenbachfilm schon geschrieben habe.

Ach, das ist doch nur trollerei. Oder argumentierst Du immer so platt?
02.03.2017 14:37 Uhr schrieb Dogger
Und nein, ich werde mir den quatsch auch in zukunft nicht reinziehen, denn da gibt es 100 dinge, die interessanter sind, z.B. aus dem Fenster schauen. ;P

Dann hast Du auch keinerlei Berechtigung mitzudiskutieren. Ignoranten können keine Meinung vertreten, denn die muss man sich erst einmal bilden. Und das geht nur indem man sich einen Überblick verschafft.

Es gibt übrigens bereits eine exzellente deutsche Mysterie-Serie. Ihr Name: "Weinberg". Wirklich sehr gut gemacht, und muss sich vor internationalen Produktionen nicht verstecken. ;)
28.02.2017 03:46 Uhr - Indizierungen Februar 2017 (News)
27.02.2017 21:17 Uhr schrieb dicker Hund
Einmal mehr gilt: Bei den Indizierungen nur alte Bekannte, echte Neuigkeiten dagegen im abolitionistischen Eck. Bei "Battle Royale" ist die Beschlagnahme erst rund vier Jahre her. Schon eine kleine Sensation, wenn der jetzt rehabilitiert ist...

Das haben wir ganz sicher den Tributen von Panem zu verdanken. Das gilt ja inhaltlich als dreiste Kopie von Battle Royale, meiner Meinung nach auch völlig zurecht. Und wenn man die Verfilmungen ab 12 freigibt, kann man "das Original" einfach nicht weiter verteufeln. Da würde die Absurdität der deutschen Zensurpolitik zu stark sichtbar, da mussten sie einfach reagieren.
03.02.2017 01:11 Uhr - Westworld - FSF prüft die ersten 3 Episoden (Ticker)
"ab 12" ist wirklich nicht nachvollziehbar, dafür ist die Serie viel zu hart.
02.02.2017 10:37 Uhr schrieb Bearserk
Ich stimme ins Gespräch mit ein: "Der Mist ist so unglaubwürdig inszeniert und du weißt ganz genau, das etwas falsch gemacht wurde, wenn die sympatischte Person der ätzende, heroinabhängige Sohnemann ist..."


Ich finde die Charaktere durch die Bank weg wesentlich sympathischer als fast alle Charaktere bei TWD. Ich habe das Gefühl dass, ohne beleidigend werden zu wollen, TWD auf Proleten als Zielgruppe hin prouziert wurde. Denn die meisten Charaktere sind voll Unterschicht. Damit kann ich mich nicht identifizieren. FTWD ist zwar in der Tat ein wenig langweilig, aber für mich glaubhafter, weil mir die Charaktere wesentlich näher sind.
Der Trailer reicht mir. Nett gemacht, aber unoriginell und zu gewollt ironisch.
17.01.2017 10:52 Uhr schrieb mfritz
Ich warte auf die Version ohne Hülle und Booklet.
Bei der VÖ Politik kommt die bestimmt.

In ca. einem Jahr dann als Beilage zur TV Movie.
Der Film hat mich leider enttäuscht. Den Österreichern traue ich eigentlich viel zu auf dem Gebiet, da kam in den letzten Jahren mehrfach gutes Genrekino her.
Dieser Film hat zwar sehr viele nette Ideen, aber irgendwie ist der Wurm drin. Viel Spass hatte ich bei der Sichtung leider nicht.
08.01.2017 15:16 Uhr - zdf_neo zeigt Outcast und Wayward Pines (Ticker)
08.01.2017 11:51 Uhr schrieb TheShield2013
Das mag sein das wir in Deutschland eine Sonderstellung haben , aber sollen wir uns dafür jetzt entschuldigen? Oder es nicht annehmen? Ich würde sagen mein Englisch ist ganz passabel da ich auch beruflich damit zu tun habe und ich schaue mir gewisse Filme auch sehr gern im original an. Aber da wir doch eben die großartige Möglichkeit haben zu wählen in welcher Form wir was sehen wollen , sollten wir doch eher froh darüber sein anstatt immer zu meckern. Und wenn im free tv eben nur die deutschen Fassungen mittlerweile ausgestrahlt werden , gibt es immernoch die Möglichkeit seine Favoriten als DVD, Blu ray oder eben im pay tv bzw vod Diensten anzuschauen. Ja das kostet Geld, aber dann muss man eben Abwegen. Ich für meinen Teil bin zufrieden mit der Situation was Filme und Serien und Synchronisierung in Deutschland betrifft. Da haben wir wahrlich andere Probleme

Und Andere sind das eben nicht, und äussern diese Meinung eben. Wo ist das Problem? Vor allem wenn auch noch gut argumentiert wird.

"Es gibt grössere Probleme" ist wirklich das übelste Scheinargument, um eine Diskussion abwürgen zu wollen. Das sollte man grundsätzlich lassen.

Im übrigen schreibt man abwägen klein und mit "ä".

08.01.2017 15:08 Uhr - zdf_neo zeigt Outcast und Wayward Pines (Ticker)
08.01.2017 10:46 Uhr schrieb Kerry
Selbstverständlich gehört eine Synchronisation dazu.
Nich jeder kann perfektes Englisch - dies hat überhaupt nichts mit fehlender Bildung zu tun.

Doch, natürlich. Wir reden hier von einer Weltsprache, die man im Leben immer wieder braucht.
Und wenn man nur mit unsynchronisierten Filmen aufwächst, lernt man diese Sprache quasi spielend. Das sieht man ja an allen Ländern um uns herum wo Filme nicht synchronisiert werden. Die sprechen alle wesentlich besser Englisch als der Durchschnittsdeutsche.
Synchronisationen sind Bildungshemmer, also schon allein deshalb schlecht.
08.01.2017 00:25 Uhr - zdf_neo zeigt Outcast und Wayward Pines (Ticker)
08.01.2017 00:14 Uhr schrieb Kerry
Dafür zahle ich gerne Fernsehgebühren.
2 tolle Serien, ungeschnitten und ohne störenden Werbemüll.

Aber synchronisiert. :(



SB.com