SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware


Tollwütiger
Level 0
XP 0

Beiträge
232 Kommentare
0 Reviews
Amazon.de


The Hunters Prayer
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99



Countdown Copenhagen - Staffel 1
Blu-ray 25,99
DVD 19,99


Kommentare
Der deutsche Titel könnte auch glatt von Great Movies stammen. Wobei... dann wäre noch "Zombie Massacre" und "Fight Club 3" drin.
Weltraumgott
Warum gibt man Geld aus um den neu zu prüfen, wenn er Uncut eine Freigabe... achja wegen größere Zielgruppe = mehr Geld. Sorry. Ich ziehe die Frage zurück.

Dann kann man ihn leichter vermarkten, etwa an Fernsehsender, die ihn früher ausstrahlen können. Und die nervigen Altersabfragen entfallen.
Außerdem sollten Filme ruhig mit angebrachten Altersfreigaben aktualisiert werden. Gibt noch viele alte Filme, die immer noch FSK 18 bzw. "Nicht freigegeben unter 18 Jahren" sind, obwohl sie längst runtergestuft werden sollten. Besonders Filme aus den 50ern, die wegen damals heiklen Themen nur für Erwachsene freigegeben wurden und heute nicht mal mehr Grundschüler verstören würden.
10.08.2017 00:28 Uhr - In China essen sie Hunde (SB)
Die FSK 18-Freigabe bei dem Film spricht noch für das Jahr 99, heute sollte der längst ab 16 sein. Wirklich brutal ist der nicht und der trockene Humor überwiegt. Wenn schon 12 Sekunden den Unterschied zwischen FSK 18 und 16 ausmachen...

"In China essen sie Hunde" lief tatsächlich erst zum zweiten Mal im deutschen Fernsehen, als Free-TV-Premiere lief er 2006 kurz vor Mitternacht auf Vox.
28.07.2017 00:16 Uhr - Indizierungen/ Beschlagnahmen Juli 2017 (News)
27.07.2017 23:01 Uhr schrieb Nick Toxic
"Vile" von Cannibal Corpse ist beschlagnahmt?
WTF?!
Warum dann nicht gleich alle Alben von der Band einkassieren und jede andere Death Metal und Gore Grind Scheibe auch.
Meine Fresse, dass ist nun wirklich nicht mehr an Peinlichkeit zu überbieten.

Von Cannibal Corpse wurden mehrere Alben wegen der berüchtigten Cover-Artworks beschlagnahmt.
Wer auf solche Bildchen abfährt, ist aber auch nicht mehr ganz frisch im Kopf.
Der reguläre Film geht schon 136 Minuten, ein längerer Cut hätte wohl nicht mehr mit auf die Disc gepasst (ist ja auch ein Bluray-/DVD-Doppelpack). Vielleicht kriegt ja die UHD-Disc den Extended Cut.

21.05.2017 01:09 Uhr schrieb Weltraumgott
@Wolf

Ich ebenfalls, aber wegen deiner These dass man DvDs, Blu Rays etc. 2nd hand weiterverkaufen kann, könnte man sich streiten.
Mal angenommen du hast ein Account auf Netflix, Amazon Prime etc. und lässt Freunde und Verwandte ebenfalls eine dieser Apps haben, dann nehmt ihr alle zsm. das selbe Passwort und Schwupps, haben die Firmen auch hier einbußen gemacht, da eine Person der Käufer ist und viele weitere den Film oder die Serie abrufen können.

Was die scheiß Technik heutzutage alles machen kann :-(

Der Anteil der Passwort-Schnorrer bei Netflix, Prime & Co. ist riesig. Das dürfte den großen Filmkonzernen nicht gefallen, Netflix hingegen scheint es egal zu sein. Mehr Cash machen die Studios mit VOD jedenfalls nicht, besonders nicht, wenn der Film umsonst angeboten wird.
20.03.2017 00:46 Uhr - Killing Salazar (SB)
Seagal ist so fett geworden, dass er die Bösen im nächsten Film wohl nur noch überrollen kann.
01.03.2017 13:22 Uhr - Prey wohl unzensiert und mit USK 16-Freigabe (News)
Da man nur Aliens bekämpft und Ballern nicht der einzige Lösungsweg ist ("Prey" ist von "Sytem Shock" inspiriert), ist es sehr wahrscheinlich, dass die USK das Spiel bereits ab 16 freigibt.
"Duke Nukem 3D" ist nach Neuprüfung jetzt auch ab 16.
24.10.2016 00:07 Uhr - Halloween II (1981) von NSM Records (News)
Nach wie vor unverständlich, weshalb dieser 35 Jahre alte Streifen immer noch indiziert und beschlagnahmt ist. Es wird wohl an der Kopf-ins-Wasser-Szene liegen, die "Halloween II" seine Rehabilitierung und FSK 18-Einstufung erschwert.
18.10.2016 00:33 Uhr - Repack Watch: Serienkiller mit Malcolm McDowell (Ticker)
Dreister Repack mit billigem Cover (Praktikant meets Paint), gestreckt auf FSK 18 und mit einfallslosem Alternativ-Titel. "Serienkiller"? Warum nicht gleich "The Bloody Horror Holocaust Cannibal Torture Splatter Massacre Genocide"?
Wie alle Repacks eine Mogelpackung, mit der dubiose Labels ahnungslosen Käufern das Geld aus der Tasche ziehen wollen. In Wirklichkeit gibt's hier nur einen alten Schinken in hässlichem neuen Gewand.
Wer braucht diesen Film heute noch? Ein um 18 Min. gekürzter und zusätzlich zensierter Porno aus dem Jahre 1972. Wir leben im Internet-Zeitalter...
"Deep Throat" ist eigentlich nur noch für seine Hintergrundgeschichte interessant. Der erfolgreichste Porno aller Zeiten, produziert von der Mafia, ein riesiger öffentlicher Skandal. Dafür würde eine Doku aber völlig reichen.
Wenn man trotzdem seinen 70s-Pornoschnauzer-Fetisch befriedigen möchte, sollte man sich lieber eine unrated Uncut-Version holen.
Kann man dieses miese Stück Software-Dreck nicht einfach totschweigen?
27.05.2016 00:50 Uhr - Blues Brothers erscheint in der Langfassung (News)
Schönes Projekt und das restaurierte Bild macht einen guten Eindruck, aber die Neusynchronisierung fällt schon hörbar aus dem Rahmen. Danneberg wird immerhin 74.
Als Käufer der DVD kenne ich die längere Fassung (ca. 145 Min.) bereits. Besonders wichtige Szenen habe ich nicht in Erinnerung, aber so kommt der Film seiner Urfassung ein Stück näher. Vielleicht findet man eines Tages in einer Salzmine noch zusätzliche Szenen...
Bei aller Sympathie für Turbines Aufwand, aber "Blues Brothers" sollte man schon im Original hören, denn viele Wortwitze zünden in der synchronsierten Fassung nicht.
Seit Turbine die Beschlagnahmung von "Texas Chain Saw Massacre" aufheben ließ, hauen die jährlich eine Neuauflage raus. Letztes Jahr noch die Super Duper Edition, dieses Jahr sogar in 4K. Die 8K-Version folgt wohl nächstes Jahr.

Auf dem Papier klingt 4K und Dolby Atmos cool, aber man sollte sich immer vor Augen führen, dass der Film low budget mit einer 16mm-Bolex und mit nur einer Tonspur (Mono) gedreht wurde. Keine Software der Welt wird da noch große Wunder bewirken, die einen 4K-Rerelease rechtfertigen.
Außerdem hatte schon die BluRay-Veröffentlichung ein brauchbares, jedoch sichtbar körniges Bild.
Es sollte jedem klar sein, dass "Jarhead 3" rein gar nichts mit dem Original gemeinsam hat und sicherlich auch nicht im Interesse von Sam Mendes ist.
Universal (die eigentlich nur noch Fortsetzungen produzieren) haut üblen Direct-to-DVD-Mist raus und klatscht einen 'erfolgreichen' Namen drauf.
Der Streifen reiht sich wunderbar in Scott Adkins Filmografie ein: Bis auf sehr wenige Ausnahmen (u.a. "Zero Dark Thirty", "Expendables 2", "X-Men Origins: Wolverine") spielt der nur in solchen billig produzierten Schrottfilmen mit.
12.12.2015 00:26 Uhr - Der Einzelgänger kommt von OFDb filmworks (News)
Ist die ungeschnittene Fassung nicht immer noch ab 18 oder wurde "Thief" für die Neuveröffentlichung neugeprüft?
Laut Wikipedia ("Thundercrack" taucht nicht mal in der IMDB auf) ein "pornographic black comedy horror film" für Fans von John Waters, mit homosexuellen Pornoszenen. Da wird die Zielgruppe ja riesig sein...

Trotz "Restauration" sollte man immer noch mit unterdurchschnittlicher Bildqualität rechnen. Dem Trailer nach zu urteilen ist es eine Low Budget-Produktion, die auf billigem Film gedreht wurde. Zudem in 4:3 und Schwarzweiß.

Wer sich vom obskuren Inhalt nicht abschrecken lässt, stellt sich wohl einen ganz sonderbaren Film in die Sammlung.
25.11.2015 00:09 Uhr - Drive (SB)
Nicht so krass gekürzt wie die FSK 16-Fassung, aber bei "Drive" ist halt jeder Schnitt spürbar. Die entschärften Szenen in der ORF-Ausstrahlung sind auch die brutalsten Momente im ganzen Film. Der aufgeschlitzte Arm stellte aber anscheinend kein Problem da.
Ich hatte mich schon gewundert, warum "Love" nicht in der Datenbank der FSK auftaucht. Nächste Woche ist der offizielle Kinostart, ohne Freigabe hätte der Verleiher ihn noch kurzfristig schneiden müssen.
Auf viel Gegenliebe stößt "Love" nicht, aber wer einen '3D-Kunst-Porno' im Kino erleben will, sollte ihn sich wohl nicht entgehen lassen.
04.10.2015 00:59 Uhr - Rise of the Tomb Raider erscheint unzensiert (News)
Man kann weiterhin darüber streiten, ob die drastischen Gewaltdarstellungen und Sterbeanimationen des USK 18-Vorgängers wirklich notwendig waren. Die niedrige Freigabe des neuen "Tomb Raiders" legt jedoch nahe, dass es wieder harmloser wird. Brutaler als die anderen USK 16-Teile der Reihe dürfte es aber auf jeden Fall sein.
Ganz schönes Pech für PS4-Besitzer, dass "Rise of the Tomb Raider" erst in einem Jahr erscheint. Immerhin gibt es mit der "Uncharted"-Collection ein Trostpflaster.
2013 hatte Dudikoff eine kleine Nebenrolle in "Olympus Has Fallen".
Für sein richtiges Comeback hätte er sich aber einen besseren Film aussuchen können und nicht so einen erbärmlichen Zombie-Trash.
06.09.2015 11:00 Uhr schrieb Freak
06.09.2015 01:09 Uhr schrieb Tollwütiger
Wenn man Fan der Reihe ist (die bis auf den ersten Film gar nicht in Deutschland erhältlich ist) oder Turbine Medien (bzw. Rechteinhaber Universal) unterstützen möchte, sollte man aber zugreifen... und zwar schnell, denn 2500 Exemplare sind bald weg. Eine "Invisible Man"-Collection gibt es nicht mal in den USA.

Leider schreibst Du viel Unsinn.
Es gibt ausser dem Originalfilm auch "Der Unsichtbare Agent" und "Der Unsichtbare trifft Abbott und Costello" auf DVD (wie oben zu lesen - wenn man denn auch liest).
Und es gibt sehr wohl eine "Invisible Man" Collection in den USA - und das schon sehr lang. ;)

Die Box sieht sehr ansprechend aus. Für den Preis sicher nicht jedermanns Sache, aber ich als Fan der Filme werde definitiv zuschlagen. Dann kann ich meine Code 1 Box endlich austauschen...
Danke Turbine! - Das gleiche noch bitte mit den alten Mumien-Sequels. :D

Ich habe noch mal bei Amazon nachgeschaut.

- "Der Unsichtbare": DVD/BluRay
- "Der unsichtbare Agent": DVD
- "Die unsichtbare Frau": DVD-Import aus Australien
- "Der Unsichtbare nimmt Rache": Nicht vorhanden
- "Der Unsichtbare kehrt zurück": DVD-Import aus Australien
- "Abbott & Costello treffen Frankenstein": Als "Bud Abbott & Lou Costello treffen die Hollywood-Monster" derzeit noch vorrätig
- "The Invisible Man: Complete Legacy Edition" (US): Nur DVD, kostet dafür aber auch nur 21 $. Das (halbe) Gesamtpaket feiert seine BluRay-Premiere in Deutschland. Für 70 € hätte man allerdings eine komplette BluRay-Collection erwarten können.
Fast 80 € ist ganz schön happig für 6 DVDs, 2 BluRays und ein Booklet.
Die Box ist schön gestaltet und "The Invisible Man" von 1933 ist ein toller Film mit bahnbrechenden Tricks (die heute immer noch verblüffen), aber der Originalfilm ist auch in der Monsters Collection (der Sarg) von Universal drin und die kostet keine 40 €.
Wenn man Fan der Reihe ist (die bis auf den ersten Film gar nicht in Deutschland erhältlich ist) oder Turbine Medien (bzw. Rechteinhaber Universal) unterstützen möchte, sollte man aber zugreifen... und zwar schnell, denn 2500 Exemplare sind bald weg. Eine "Invisible Man"-Collection gibt es nicht mal in den USA.
22.07.2015 00:41 Uhr - Devil's Third erscheint unzensiert (News)
Schlechtes Omen, dass das Spiel noch von THQ für die Xbox 360 angekündigt wurde und das war noch lange vor der Veröffentlichung der WiiU.
Selbst für WiiU-Verhältnisse ist die Grafik gruselig schlecht und das Gameplay sieht völlig belanglos aus. Laut den ersten Previews ist es auch großer Müll. "Devils Third" sollte wohl das Wii-Äquivalent zu "MGS V" werden.


Wer sagt das? Z. B. eines der verbotenen Spiele heißt
Hotline Miami 2: Wrong Number

Das Spielchen sieht aus, als wäre es in den 80ern entwickelt worden. Da würde heute sogar die Bundesprüfstelle drüber lachen. Von Rassismus oder Kinderporno keine Spur.

"Hotline Miami 2" wurde von der USK ab 18 freigegeben und hat PEGI 16+.
Immerhin nicht verboten.
29.05.2015 01:06 Uhr - Indizierungen Mai 2015 (News)
28.05.2015 18:51 Uhr schrieb AkiRawOne
Was ist den jetzt mit Mortal Kombat X ?

Wurde bereits im April vorläufig auf Liste B indiziert.
Ich warte immer noch auf "Holocaust Horror Massacre" alias "Schindlers Liste" aus dem Hause GreatMovies.
20.03.2015 01:33 Uhr - John Carpenters Sie leben mit Neuauflage (Ticker)
Solider B-Actionfilm, aber Carpenter war schon besser und die Konsumkritik verpufft leider frühzeitig.
Ein FSK 16 hätte für "They Live" locker gereicht.
15.03.2015 00:41 Uhr schrieb Samsu83
In Filmen von FSK0 bis FSK6 finde ich das "Verbot" durchaus gerecht fertigt. Aber ab FSK12 finde ich es doch etwas übertrieben, zumal man mit 12 Jahren schon wissen sollte, ob Rauchen wirklich gut ist oder nicht.

Mit 12 schwören Kinder noch, dass sie niemals rauchen werden. Mit 14 stehen die ersten in der Pause draußen und qualmen, um ihre Coolness und Lässigkeit zu demonstrieren.
Die ganze Anti-Raucher-Initiativen sind zwecklos, denn Gruppenzwang in Verbindung mit jugendlicher Dummheit ist immer stärker.

Da fällt mir spontan Winter's Bone ein. Der bekam in den USA ein R-Rating
(aufgrund der Thematik gerechtfertigt), in Deutschland bekam er hingegen
eine FSK-12-Freigabe.

Bei uns ab 12 und in den USA R-Rated kommt sehr oft vor, auch in letzter Zeit (Grand Budapest Hotel, Birdman usw.)
Seltener sind Fälle wie "Boyhood", das von der FSK ab 6 freigegeben ist, in den USA ein R-Rating hat und auch in UK ab 15 freigegeben ist. Oder "The Big Lebowski", der in den meisten Ländern ab 18 freigegeben ist und in Deutschland FSK 12 hat.
16.11.2014 02:35 Uhr - Kill Bill: Vol. 1 (SB)
Obwohl "Volume 1" 100 Minuten lang ist, fühlt er sich wie eine einzige Introduction für Vol. 2 an, da verhältnismäßig wenig passiert. Vielleicht kommt Tarantino irgendwann tatsächlich mit der Recut-Version von Vol. 1 & 2 um die Ecke, denn ein Zusammenschnitt macht einfach mehr Sinn. Jedoch ist der Director's Cut so wahrscheinlich wie der Kinostart von Vol 3.

Anders als bei "Reservoir Dogs" kann ich die FSK 18-Freigabe sogar nachvollziehen. Ist zwar comichafter Japano-Splatter, aber für Jugendliche nicht wirklich geeignet. Die Krankenhausszene hätte man aber problemlos drin lassen können.
07.11.2014 17:07 Uhr - Stanley Kubrick - The Masterpiece Collection (Ticker)
VIEL ZU TEUER.
Ein zusätzlicher Film (Dr. Strangelove), neue Dokus und ein zweites Buch rechtfertigen den Preis von 74 € nicht. Außerdem kriegt man auf Amazon derzeit die alte Kubrick-Box mit 7 Filmen für 25 €.

Ich rechne damit, dass nächstes Jahr der Preis runter gehen wird. Mehr als 50 € würde ich für die Box nicht bezahlen, dafür hat sie zu wenig Mehrwert gegenüber der alten Ausgabe, obwohl sie optisch schön gestaltet ist und Kubrick über jeden Zweifel erhaben ist.

Anscheinend ist das blaue USK-Siegel auf die Box gedruckt (typisch Warner). Sieht ziemlich blöd aus.
30.10.2014 21:00 Uhr - Indizierungen Oktober 2014 (News)
30.10.2014 19:02 Uhr schrieb Beltha
GTA Vice City ist/war indiziert? Apple verkauft für iPhone usw die unzensierte deutsche Version im Gegensatz zum 3er.

Die Uncut-Version war indiziert, u.a. wegen der Amoklauf-Missionen. In der USK-Version verlieren die Passanten auch kein Geld, wenn man sie umbringt.
Die USK hat "Vice City" für das iPhone übrigens ab 18 freigegeben. Möglicherweise wurde "Vice City" schon vor Monaten vom Index gestrichen, denn sonst hätte man die mobile Fassung zensieren müssen.
Die iPhone-Version von "Max Payne", die noch vor der Listenstreichung erschien, war in Deutschland geschnitten.
02.10.2014 01:14 Uhr - Pippi Langstrumpf wird in Schweden zensiert (News)
Anpassung des Kinderklassikers an die Moderne

Wohl eher Anpassung an die Political Correctness.

Das Umändern von Wörtern ist Zensur und Verfremdung. Zweck: Kindern die rosa Brille aufsetzen und sie vor Problemen der Realität (Rassismus & Diskriminierung von Minderheiten) abschotten. Es ist keine Lösung, wenn man Wörter wie "Neger" (außerdem ist "Nigger" viel schlimmer) austauscht.


21.08.2014 01:21 Uhr - Johnny Suede bekommt neue Schnittfassung (News)
Harvey Weinstein ist bekannt für solche Aktionen.
Von "Snowpiercer" wollte er eine amifreundliche Fassung, weil er das Publikum anscheinend für zu verblödet für den Film hielt. Aus "The King's Speech" wollte er das Gefluche (welches relevant für die Handlung ist) entfernen - für eine niedrige Altersfreigabe.
Jedenfalls ist es gut, dass sich DiCillo jetzt aus Weinsteins Klauen befreien konnte und seinen Director's Cut präsentieren kann.
19.08.2014 12:04 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 3 (News)
Wie viele "Nacht der lebenden Toten" VÖ's braucht die Welt noch??? Wird langsam echt lächerlich oder!?

"Night of the Living Dead" ist gemeinfrei und jeder kann damit machen, was er will. Von YouTube (wo es den Film in FullHD gibt) downloaden und als BluRay veröffentlichen gehört auch dazu, deshalb gibt es schon diverse Editionen des Films von unterschiedlichen Labels.
Crest Movies hat noch einen FSK 18-Trailer reingepackt, um das Cover zu pushen.
05.08.2014 23:46 Uhr - Black Sails fliegt aus der Pro7-Primetime (Ticker)
Gute Quoten für eine Pilotfolge bedeuten nichts; wie viele sich die zweite Episode noch anschauen, ist ausschlaggebend und "Black Sails" konnte wohl niemanden begeistern. Kein Wunder: Die Serie hat weder Kritikerlob noch Euphorie ausgelöst, deshalb war ein Flop vorprogrammiert. Außerdem ist das häppchenweise Ausstrahlen von Serien in Zeiten des "Binge Watchings" nicht mehr aktuell, da Serienliebhaber an DVD und Internetstream gewöhnt sind und oft mehrere Folgen hintereinander schauen wollen. Bei den Pro7-Comedyserien ohne Storyentwicklungen spielt das keine Rolle, aber bei Serien mit fortlaufender Handlung kann man nicht jede Woche eine Folge zeigen. RTL II hat(te) es mit "Game of Thrones" richtig gemacht und eine Staffel an einem Wochenende gezeigt - mit überdurchschnittlichen Quoten.

PS: Was läuft noch häufiger als "Ghost Rider" im TV? "Hellboy" - gefühlt jeden Monat auf Kabel1.
01.08.2014 16:56 Uhr - Night of the Living Dead Remake - 1. Trailer (Ticker)
Das wievielte Remake von "Night of the Living Dead" ist das jetzt? Das vierte?
Die Qualität ist auch mit jedem weiteren Versuch schlechter geworden, jetzt ist man schon beim Amateurfilm angekommen. Der Trailer sieht aus, als wäre der Film an einem Tag entstanden. Wahrscheinlich wurde heute morgen noch gedreht.
George A. Romero sollte sich endlich mal die Rechte an "NotLD" sichern, denn derzeit ist sein Kultfilm gemeinfrei und unterliegt nicht dem Urheberrecht, was solch bekloppte Remakes und die inoffizielle 30th Anniversary Edition ermöglichte.
Da "Isolation" kein Shooter, sondern ein Survival Horror-Spiel ist, bei dem man sich vor Alien(s) verstecken muss, kommt die USK 18 etwas unerwartet. Zwar soll es auch andere Gegnertypen geben, aber mit einem gewaltlastigen Spiel wie "Aliens vs Predator" und "Colonial Marines" habe ich nicht gerechnet.

Anscheinend hat Gearbox aber nicht weiter geschadet das sie so einen Müll mit CM fabriziert haben.

Der Ruf von Gearbox hat sehr unter "Colonial Marines" gelitten. Danach haben sie erstmal mehrere Download-Inhalte für ihr geliebtes "Borderlands 2" veröffentlicht, um vom CM-Debakel abzulenken. Mit "Battleborn" und der Co-Beteiligung am "PreSequel" backen sie vorerst kleine Brötchen.
Die Extended Version ist leider nicht uncut. Zwar ist Gewalt, Blut und Homoerotik drin, aber dafür wurde die Szene mit dem Flitzer rausgeschnitten. Und statt entblößten Titten wurden uns Bilder von Fans und der Christusstatue gezeigt. Hoffentlich kommt die ungekürzte Fassung bald auf BluRay.
Sie sollten die BluRay eine Woche später am 31. veröffentlichen, denn da wäre DeFunés 100 Jahre alt geworden.
Bis auf den klobigen Schriftzug gefällt mir das Cover eigentlich ganz gut. Zum Glück haben sie nicht versucht, die Fans von Refns "Drive" mit einem Cover-Imitat zu ködern.
Die Cover sollen Retro-Look haben, aber für mich sehen die immer aus wie BluRays in VHS-Hüllen. Geschmackssache.
23.06.2014 19:15 Uhr schrieb madmike
Und aus Nacht der lebenden Toten wird Abends wenn der Friedhof auf Besuch kommt...und natürlich noch ein echter Klassiker:

PSYCHO wird zu Norman kills for his Mama

Verdammt ohne Massacre, Dawn, Death, Torturte, Gore, etc. verkauft sich der doch überhaupt nicht, da muss dann nochmal der Titel-Designer ran...;-)


Schindlers Liste = Holocaust Splatter Massacre
Forrest Gump = American Maniac in Vietnam
Titanic = Ship of the Dead: Cold Blood
Harold & Maude = The XXX Granny Movie

Steam-Sperre für deutsche PC-Spieler und eine zensierte UK-Fassung? Wenn es Bethesda wirklich drauf anlegt, tun die sich keinen Gefallen. Man will die deutschsprachigen Spieler zum Kauf der nazifreien Fassung drängen, aber das wird viele eher verärgern.
Einen größeren finanziellen Schiffsbruch dürfte jedoch eine zensierte UK-Fassung bedeuten, weil es eine absolut sinnlose Maßnahme ist. Außerdem stand Bethesda bisher eigentlich immer für möglichst unzensierte Spiele; das letzte große Schnitt-Massaker war "Fallout 3", das in einigen Ländern zensiert wurde.
15.04.2014 20:12 Uhr - Duke Nukem Forever (SB)
Was für ein enttäuschendes Spiel.
Bis auf ein paar hässliche Stellen war die Grafik nicht so schlecht wie allgemein behauptet, aber "Duke Nukem Forever" spielt sich träge, ist streckenweise richtig langweilig und wirkt nicht mal halbfertig. Als Oldschool-Shooter versagt DNF aufgrund neumodischer Lebensregeneration, 2-Waffen-Beschränkung und einer ziemlich unbeholfenen Inszenierung; für einen 'modernen' Shooter ist es jedoch viel zu altbacken und unspektakulär.
DNF ist weder Fisch noch Fleisch, sondern einfach nur ein jahrelanger Gag mit schlechter Pointe, der lieber als Vaporware-Mythos weiter hätte existieren sollen.
01.04.2014 00:33 Uhr - Wolfenstein (SB)
Deutsch ist nicht gleich deutsch. Die grandiose deutsche Sprecherin in der Originalversion klingt um einiges besser als die der deutschen Synchronfassung. Zudem fehlen in der deutschen Sprachfassung die NS-Bezüge, was der Atmosphäre schon schadet.
Am besten die deutsche und englische (mit deutschen Sprechern) Version auf YouTube anschauen. Ist ein qualitativer Unterschied, obwohl es die selbe Sprache ist.
Die neue häppchenweise Ausstrahlung muss sein, schließlich verträgt der RTL2-Zuschauer nicht so viel Qualitätsfernsehen.

Jedoch strahlt RTL2 die dritte Staffel noch VOR deutschem DVD/BluRay-Release aus. Wer also nicht fast einen Monat warten und 34/44 € sparen will, muss wohl die Glotze einschalten oder sich im Februar die englischsprachige Heimkino-Veröffentlichung kaufen.
30.12.2013 22:13 Uhr - Indizierungen/ Beschlagnahmen Dezember 2013 (News)
"The Deader The Better" auf'em Index? Die Gewalt in dem Film ist ziemlich comichaft und wird zudem durch die unrealistischen und äußerst trashigen Digitaleffekte entschärft, dass von einer Jugendgefährdung nicht die Rede sein kann. Bei einer FSK-Prüfung hätte der locker eine 16er Freigabe gekriegt, aber die BPjM ist ja nicht die FSK.
"From the Creators of TAXI DRIVER and AMERICAN PSYCHO":
Schon bizarr, das dabei ein über Crowdfunding mitfinanzierter Low-Budget-Erotikthriller mit einer Skandalnudel und einem Pornodarsteller rausgekommen ist.
28.09.2013 20:32 Uhr - YouTube führt neues Kommentarsystem ein (News)
Kommentare über die Geldgeilheit mancher YouTuber sind dann wohl nicht mehr drin.

Das youtube eine unfrendliche Community hat kann ich nicht bestätigen. Bin selbst seit 3 Jahren aktiver Video-poster und hatte bislang nur einen negativen Kommentar. Und der kam von nem pubertierenden halbstarken vollpfosten.

Bei den größeren YouTubern sind schon viele geistige Tiefflieger im Kommentarbereich unterwegs. Liegt wohl daran, dass die Videos oft auf der Startseite beworben werden und die Maulhelden gerne mal ihre Schwachsinnskommentare da lassen. Kleinere YouTuber haben das Problem meistens nicht, da ihre Community überschaubarer ist und die Zuschauer am Inhalt interessiert sind.
Ist zumindest meine Beobachtung (Mehr Views = Mehr Müll in den Kommentaren)



SB.com