SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 38,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 38,99€ bei gameware


Dieser Titel in der OFDB / IMDB
Wir suchen Unterstützung
Haben Sie eine Fassung zu diesem Titel zuhause, die uns noch fehlt? Möchten Sie ein Review schreiben oder fehlt noch eine wichtige Info?
Hier weiter

Cruel_Hides
Level 30
XP 22.459

Amazon.de

4 Blu-rays für 30 Euro
Mit mehr als 650 Blu-rays zur Auswahl.




Camino
Blu-ray 16,99
DVD 10,99




Und wieder ist Freitag der 13.

(Friday the 13th Part 3: 3D)
Herstellungsland:USA (1982)
Kinostart:13.05.1983
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Splatter, Thriller
Alternativtitel:Friday the 13th Part III
Freitag der 13., Teil 3

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,75 (88 Stimmen) Details
Eine hübsche Sommeridylle wird für eine Gruppe naiver Campleiter zu einem Albtraum reinen Schreckens. Denn diese ignorieren das blutige Vermächtnis vom Camp Crystal Lake. Einer nach dem anderen fällt dem wahnsinnigen Jason zum Opfer, der ihnen hinter jeder Ecke auflauert. (Paramount Blu-ray Cover)

Schnittbericht

Fassungen / Cover-Galerie

News

24.06.2016
Ehemals beschlagnahmter Jason-Slasher nun FSK 16
02.06.2016
Prozess erfolgreich von '84 Entertainment durchgefochten
29.04.2016
Ab Sommer auf BD, Teil 3 und 4 sollen rehabilitiert werden
05.11.2014
Kleine Überraschung für Teil 3 der Kultreihe

Reviews

Indizierungen / Beschlagnahmen für diesen Titel

30.06.2016 Listenstreichung: CIC Video
VHS (amerik. Fassung mit niederl. Untertiteln), als "Friday the 13th Part 3"
30.06.2016 Listenstreichung: CIC Video
VHS
30.06.2016 Listenstreichung: Paramount Home Entertainment
Worden, NL, DVD, als "Freitag der 13. Teil 3 - Friday the 13th Part 3"
30.06.2016 Listenstreichung: Paramount Pictures
VHS (amerik.), als "Friday the 13th - Part III"
30.06.2016 Listenstreichung: Paramount, Vertrieb in der BRD: Bauer
Laser-Disk (amerik.), als "Friday the 13th, Part 3"
30.06.2016 Listenstreichung: AVT
VHS (türk.), als "13. Cuma Bölüm 3"
26.02.2010 Folgeindizierung: CIC Video GmbH
VHS
30.10.2004 Indizierung: Paramount Home Entertainment
DVD, als "Freitag der 13. Teil 3 - Friday the 13th Part 3"
30.09.1994 Indizierung: CIC
VHS (amerik. Fassung mit niederl. Untertiteln), als "Friday the 13th Part 3"
31.03.1994 Indizierung: ATV
VHS (türk.), als "13. Cuma Bölüm 3"
30.04.1993 Indizierung: Paramount, Vertrieb in der BRD: Bauer
Laser-Disk (amerik.), als "Friday the 13th, Part 3"
30.01.1993 Indizierung: Paramount Pictures
VHS (amerik.), als "Friday the 13th - Part III"
20.02.1989 Einziehungsbeschluss: CIC Video (veraltet)
Videofilm
22.06.1988 Beschlagnahme: CIC Video (veraltet)
Videofilm; bestätigt durch LG Frankfurt, 15.8.1988
30.03.1985 Indizierung: CIC
VHS

Weitere Titel

Kommentare

03.08.2016 20:16 Uhr - Miami72
Der Film hat spürbar Mühe, die Zeit zwischen den Morden mit halbwegs interessanten Szenen zu füllen; eine Geschichte im eigentlichen Sinne kann man hier nicht vorfinden.

Die Produzenten verlassen sich ganz auf die im Vergleich zum Vorgänger wieder zahlreicher und blutiger ausgefallenen Schockeffekte sowie einige (Kino)3D Effekte, die freilich in der handelsüblichen 2D Version auf DVD ihre volle Wirkung nicht entfalten können. Das Bemühen, dem Zuschauer wenigstens stellenweise etwas Neues (Titelmusik, Variationen bei den Todesarten, 3D, neue Maske beim Täter) zu bieten, ist erkennbar vorhanden. Letztlich bleibt es aber beim standartisierten Schema: der, nach der 5 minütigen Rückschau auf den Vorgängerfilm, Aneinanderreihung von dramaturgisch recht ähnlich inszenierten Mordszenen bis hin zum ca. 20 minütigen, regelmäßig recht spannenden finalen Endkampf. Auffällig ist zudem eine gewisse Beliebigkeit bzw. Inkonsequenz der zeitlichen und inhaltlichen Ereignisse innerhalb der Reihe zugunsten von oberflächlichen Spannungsmomenten.

Auf Grund der (im Rahmen der Möglichkeiten der Produzenten) ambitionierten Produktion, innerhalb der Reihe aber einer der sehenswerteren Teile.

Die in 2016 getroffene Feststellung, dass der Film nicht mehr als gewaltverherrlichend anzusehen ist, mag vertretbar sein. Die Entscheidung der FSK, den Film in der ungekürzten Fassung ab 16 Jahren frei zu geben, halte ich für sehr bedenklich und eine Spur zu wirtschaftsfreundlich. Die gesamte Reihe bietet m.E. Unterhaltung an, die aus der penetranten Abfolge von detailliert dargestellten Mordszenen besteht und deshalb nur für Erwachsene zugänglich sein sollte.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



SB.com