SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Dieser Titel in der OFDB / IMDB
Wir suchen Unterstützung
Haben Sie eine Fassung zu diesem Titel zuhause, die uns noch fehlt? Möchten Sie ein Review schreiben oder fehlt noch eine wichtige Info?
Hier weiter

Eintrag: 04.01.2009

Cruel_Hides
Level 33
XP 26.811
Amazon.de


Ambulance



PET - Wenn Du etwas liebst, lass es nicht los
Blu-ray 11,98
DVD 9,98

The Machine Girl - It's Payback Time!

(Kataude mashin gâru)
Herstellungsland:Japan (2008)
DVD-Premiere:20.02.2009
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Action, Splatter, Trash

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,03 (72 Stimmen) Details
Ami und ihr jüngerer Bruder Yu leben trotz des frühen Todes ihrer Eltern ein glückliches Leben. Was Ami nicht weiß: Ihr Bruder wird von einer Jugendbande terrorisiert. Als ihr Bruder schließlich umgebracht wird, schwört Ami blutige Rache. Doch beim Versuch, die Mörder ihres Bruders zu töten, wird sie ... [mehr]

Schnittbericht

Fassungen / Cover-Galerie

Deutschland
DVD: Sunfilm (Verleih) (FSK keine Jugendfreigabe)
DVD: Sunfilm (Verkauf) (FSK keine Jugendfreigabe)
Österreich
DVD: Dragon - Uncut Edition (Verkauf) (ungeprüft)
Blu-ray + DVD: Dragon Film - Mediabook Uncut Edition (Verkauf) (ungeprüft)
USA
DVD: Tokyo Shock (Verkauf) (Not Rated)

News

30.11.2012
Mediabook mit Blu-ray und DVD des Japan-Splatter
18.04.2009
Japanischer Splatterfilm kommt im Mai

Indizierungen / Beschlagnahmen für diesen Titel

28.02.2017 Indizierung: Tokyo Shock
DVD Set, Ultimate Machine Girl Steelbook, als "Machine Girl: One Armed Ballistic Assault Heroine"

Kommentare

16.05.2014 10:51 Uhr - Jacques
User-Level von Jacques 2
Erfahrungspunkte von Jacques 96
Ein gelungener Splatter. Japanischer Art eben, was besagt, dass er teilweise eher an ein Computerspiel als an einen Spielfilm erinnert. Sehr künstlich wirkende naive Nebendarsteller. Heftige Szenen (Abschneiden von Fingern, Händen, spritzendes Blut etc.) inkl. Martial Arts-Elementen. Für den Zeitvertreib ein willkommener Streifen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



SB.com