SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Dieser Titel in der OFDB / IMDB
Wir suchen Unterstützung
Haben Sie eine Fassung zu diesem Titel zuhause, die uns noch fehlt? Möchten Sie ein Review schreiben oder fehlt noch eine wichtige Info?
Hier weiter



Eintrag: 12.02.2009

Cruel_Hides
Level 33
XP 26.811
Amazon.de


Pistoleros



T2 Trainspotting
Blu-ray LE Steelbook 24,99
4K UHD Blu-ray 32,19
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
Amazon Video 13,99

Street Gang - Viele Gesichter hat der Tod...

(The Bang Bang Gang)
Herstellungsland:USA (1970)
Video-Premiere:05.10.1983
Genre:Action, Erotik/Sex, Krimi
Alternativtitel:Gun Girls, The
Kiss Kiss Bang Bang
Porni und Maid
Heiße Schenkel, heiße Kolben

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,00 (3 Stimmen) Details
Neben dem organisierten Gangster-Unwesen in den Städten der dreißiger Jahre verunsicherten auch zahlreiche Einzelgänger weite Landstriche der USA. Zwei dieser Gentleman-Gangster die im Oldtimer vom Coup zu Coup durch die Lande reisen, sind Adam und Leroy. Als sie ein Cafe aufsuchen kommen sie Tami und Dallas in die ... [mehr]

Fassungen / Cover-Galerie

Deutschland
VHS: Sunrise Video (Verleih) (Ungeprüft)

Indizierungen / Beschlagnahmen für diesen Titel

31.05.2011 Folgeindizierung: Sunrise Video, Nachfolger: Laser Paradise
VHS, als "Viele Gesichter hat der Tod - Streetgang"
31.07.1986 Beschlagnahme: Sunrise Video
Videofilm, als "Viele Gesichter hat der Tod - Street Gang"
28.06.1986 Indizierung: Sunrise
VHS, als "Viele Gesichter hat der Tod - Streetgang"

Kommentare

21.06.2016 19:34 Uhr - Miami72
Ein schlichter Sex and Crime Film. Die DVD von DVD-Paradise, Austria mit dem Titel "Heiße Schenkel, heiße Kolben" ist technisch in Ordnung, hat aber nur den deutschen Ton. Keine Hardcore Szenen.

Eine einfache Geschichte mit einer handvoll Darstellern und etwas nackter Haut erzählt. Die Gewalt ist optisch durchschnittlich inszeniert, insoweit darf man keine hohen Erwartungen haben. Aus heutiger Sicht ist der 1970 erschienene Film harmlos. Ohne die Aufmerksamkeit durch die Beschlagnahme einer früheren Veröffentlichung, wäre er längst nicht mehr auf Börsen zu haben und komplett in Vergessenheit geraten, was keinen Verlust bedeuten würde.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



SB.com