SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Dieser Titel in der OFDB / IMDB
Wir suchen Unterstützung
Haben Sie eine Fassung zu diesem Titel zuhause, die uns noch fehlt? Möchten Sie ein Review schreiben oder fehlt noch eine wichtige Info?
Hier weiter

Mike Lowrey
Level 35
XP 37.454
Amazon.de


Platoon
Blu-ray LE FuturePak
Cover B 19,49
Cover A 19,49



Malastrana - Unter dem Skalpell des Teufels
Blu-ray 16,99
DVD 12,99

Hatchet

Herstellungsland:USA (2006)
Kinostart:18.06.2006
Blu-ray/DVD-Premiere:09.11.2007
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Horror, Splatter

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,56 (121 Stimmen) Details
Als Ben seinen Kumpel Marcus bei ihrem New Orleans-Besuch überredet, eine „Haunted Swamp Tour“ mitzumachen, ahnen beide noch nicht, dass die Legende von Serienkiller Victor Crowley ganz und gar der Wahrheit entspricht. Mit ihrem Boot sind sie im Sumpf gestrandet und müssen nun einen Weg zurückfinden. Doch der ... [mehr]

Schnittbericht

Fassungen / Cover-Galerie

News

08.07.2017
Horrorfilm läuft im August auf dem UK FrightFest
30.01.2014
Illusions bringt die 3 Slasher ungekürzt im Mediabook
05.06.2013
Alle drei Filme irgendwann als Super-Cut mit neuem Material
05.09.2007
FSK gibt Hatchet bei zweiter Prüfung ungekürzt frei
17.08.2007
Neuer Slasherfilm fällt durch die Prüfung der FSK
05.07.2007

Ticker

Reviews

Weitere Titel

Hatchet (2006) 7,56
Hatchet 2 (2010) 7,42
Hatchet 3 (2013) 7,73
Victor Crowley (2017) 8,33

Making of: Hatchet II - First Look (2011) 5,00
Hatchet II - Behind the Screams (2011) 5,00

Kommentare

27.05.2012 10:14 Uhr - braveheart
1x
ich fand den film richtig gut.das einzige was mich verwundert hat,ist das die fsk den film letztlich doch uncut mit "keine jugendfreigabe"bewertet hat.obwohl es recht derbe szenen gibt.andere filme wie universal soldier regeneration sind nicht so blutig,aber werden von der fsk um mehrere minuten geschnitten um die entstrechende freigabe zu erhalten.dann frage ich mich immer, nach welchen kreterien bei uns die filme bewertet oder geschnitten werden.ich vertrete die meinung,das man filme überhaupt nicht schneiden sollte,da jeder erwachsene selber bestimmen kann was er sehen will und was nicht.leider nimmt die zensur bei uns immer mehr zu,was ich schade finde.andere länder wie österreich oder die schweiz stellen sich nicht so an.dort kann man filme welche bei uns indiziert oder geschnitten sind einfach im laden kaufen.der jugendschutz bei uns übertreibt es wirklich.

19.10.2012 04:07 Uhr - Redeemer
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
Nach den ersten paar Mintuen hab ich mir gedacht: „Was hab ich mir da wieder ausgeliehen?“ Allein wie es am Vorspann nur auf einer Minifläche regnet, wie man es mit jeder handelsüblichen Gießkanne machen kann. Auch der Schnitt ist im Vorspann unterirdisch.
Der Film an sich gefällt mir gut. Er nimmt sich offensichtlich auch kaum ernst, was durch die klischeehaft-überzeichneten Charaktere verdeutlicht werden. Wer also schon immer einen Horrorfilm sehen sollte, bei dem man auch mal lachen kann und das obwohl er keine Parodie ist, der sollte hier zugreifen.
Ich finde allerdings, dass der Film im Sumpf durchaus an mehr Schauplätzen hätte spielen können. Daher nur 9/10.

Und was die Leute bei der FSK bewegt hat, den Film uncut durchzuwinken, das würd mich auch mal interessieren. Da hatten die wohl einen guten Tag.

27.04.2013 13:15 Uhr - Toppas82
Der Streifen hat was für sich. Gut das am Anfang das Blut eimerweise an de Baum geklatscht wird, is schon ein bisschen einfallslos aber im weiteren Verlauf wird er auf jeden fall besser.Besser??? Ne ich mein Hammer. Die Charaktere einfach geil wie verschiedene Klischees aufs Korn genommen werden, ohne aber das Blut zu vergessen.von mir 9 Punkte. Also absolute kauf Empfehlung.

29.01.2014 16:26 Uhr - Malte19
Story:
Eine wirklich durchdachte und gute Story gibt es bei dem Film überhaupt nicht. Es geht eigentlich nur darum, dass ein Monster über den Film hinweg immer mehr und mehr Menschen ekelhaft abschlachtet. Da es bei dem Film aber auch eher um Splatter geht, ist für mich der Storyanteil nicht ganz so wichtig.
3/10

Schauspieler:
Die Schauspieler sind wirklich alle völlig schlecht. Es kommen bei keinem der Charaktere auch nur der Ansatz von Emotionen zustande. Die Einzige, die ein wenig etwas herüberbringt ist Marybeth aber sonst ist die Schauspielerei in diesem Film völliger Käse.
2/10

Atmosphäre:
Die Atmosphäre ist in diesem Film relativ gut gelungen. Die Mischung aus Gore und Comedy, die der Film innehat, kommen durch den szenischen Aufbau gut herüber. Das Düstere und Dunkle, das Schmutzige und Perverse passt atmosphärisch gut zu dem Film.
7/10

Effekte:
Die Effekte sind eher komödiantisch. Die Gore-Szenen werden völlig überzogen, somit kann man den Film nicht wirklich ernst nehmen. Meiner Meinung nach gehören diese schlechten Effekte aber auch irgendwie dazu. Sie passen zum Film und den Schauspielern.
6/10

Insgesamt gebe ich Hatchet 5 Punkte.

12.07.2014 14:16 Uhr - Zocker66
einfach nur geil der Film! Ein muss für jeden Splatterfan finde ich!(= Aber echt komisch das gerade der Teil Uncut rauskam...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



SB.com