SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Dieser Titel in der OFDB / IMDB
Wir suchen Unterstützung
Haben Sie eine Fassung zu diesem Titel zuhause, die uns noch fehlt? Möchten Sie ein Review schreiben oder fehlt noch eine wichtige Info?
Hier weiter



Eintrag: 08.10.2012

Jason
Level 19
XP 7.781
Amazon.de


XX
Blu-ray 16,99
Amazon Video 9,99



Eat Locals
Blu-ray 13,99
Amazon Video 9,99

Alexandre Ajas Maniac

(Maniac)
Herstellungsland:Frankreich, USA (2012)
Kinostart:27.12.2012
Blu-ray/DVD-Premiere:21.05.2013
TV-Premiere:13.01.2015
Standard-Freigabe:SPIO/JK geprüft: keine schwere Jugendgefährdung
Genre:Horror, Krimi, Thriller

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,04 (116 Stimmen) Details
Frank ist Besitzer eines Mannequin Ladens. Er lebt ein eher zurückhaltendes und verschlossenes Leben. Doch dies ändert sich, als die junge und hübsche Anna in sein Leben tritt. Für ihre neue Ausstellung wendet sie sich an Frank. Aus dem Treffen entwickelt sich eine Freundschaft. Doch der Schein trügt. Denn unter der Oberfläche verstärkt sich seine geheime Besessenheit. Je länger die Freundschaft anhält, desto heftiger tritt seine Manie zum Vorschein. (Ascot Elite)

Schnittbericht

Fassungen / Cover-Galerie

News

30.04.2015
Horror-Remake mit Elijah Wood in Deutschland nicht mehr erhältlich
29.07.2014
Folgte B-Indizierung die Beschlagnahme des Remakes?
29.06.2014
Das Remake eifert seinem Vorbild weiterhin nach
25.07.2013
Aufführung ausschließlich auf Festivals, nicht im Kino oder auf BD
08.04.2013
SPIO/JK-Fassung der Videothek gibt es auch offiziell zu kaufen
21.03.2013
UPDATE: Remake des Slasherklassikers erhält leichte JK
06.03.2013
Für 18er-Freigabe mussten mindestens 2,5 Minuten weichen
19.02.2013
Horrorfilm wurde zweimal abgelehnt, Ascot geht nun zur SPIO/JK
26.10.2012
Ascot Elite bestätigt Uncut-Version (UPDATE)

Ticker

Reviews

Indizierungen / Beschlagnahmen für diesen Titel

30.04.2015 Beschlagnahme: Ascot Elite Home Entertainment GmbH
Blu-ray (Cinema Extreme)
30.06.2014 Indizierung: Ascot Elite
Blu-ray

Weitere Titel

Original Maniac (1980) 7,42
Remake Alexandre Ajas Maniac (2012)
Remake von Maniac
8,04

Kommentare

02.01.2013 02:02 Uhr - Long-von-Dong
1x
User-Level von Long-von-Dong 1
Erfahrungspunkte von Long-von-Dong 5
Gerade im Kino gesehen. War echt gut, bisschen künstlerisch inszeniert und dennoch expliziert Gory.
8 Punkte!

02.01.2013 23:17 Uhr - Redeemer
SB.com-Autor
User-Level von Redeemer 5
Erfahrungspunkte von Redeemer 347
Ich find ihn langweilig. Der hohe Gewaltgrad hilft nicht zu mehr Spannung, da es 4x dasselbe Muster ist. Das Finale bringt auch wenig Neues. Dazu kommt, dass beide Hauptrollen (Serienmörder und Kunsttussi) so weltfern sind.
4 Punkte

07.01.2013 07:12 Uhr - Methisto
4x
User-Level von Methisto 1
Erfahrungspunkte von Methisto 22
Sehr guter Streifen. Letzte Woche im Kino gewesen und war positiv überrascht. Solider Slasher mit originellen Kills und einem erstklassigen Elijah Woods und einem grandiosen Finale. 9 Punkte! 1 Punkt Abzug, weil der Film schon einen Tick zu lange braucht, um in Fahrt zu kommen. Ansonsten sehr sehenswert.

20.01.2013 16:57 Uhr - kditd
noch nicht gesehn, war aber von der freigabe abgeschreckt. remake von nem 131er mit USK freigabe?! und die einzelausagen das er hohe gewalt enthalten soll stell ich mal in frage, wenn die erfahrene und mich sonst nicht enttaeuschende FSK ihn als harmlos klassifiziert (freigabe erteilt).

29.04.2013 13:48 Uhr - Kartoffelarsch
1x
User-Level von Kartoffelarsch 3
Erfahrungspunkte von Kartoffelarsch 105
Ich habe Maniac 2012 in UNCUT gesichtet und als absoluten Durchschnitt empfunden.
Spannung mäßig, Splatter ok, Filmperspektive und Soundtrack sehr gewöhnungsbedürftig,
mit dem Darsteller konnte ich mich zudem nicht anfreunden (obwohl er sich Mühe gab).
Mir war schon vorher klar, dass er niemals die Qualität des Originals mit Joe Spinell
erreichen würde, wahrscheinlich hatte ich meine Erwartungen dennoch zu hoch gesteckt.
Ich werde ihn jedenfalls nicht kaufen. Da bleibe ich lieber bei meinem Original.

14.05.2013 12:21 Uhr - n_netter_Kerl
2x
Nun ja, die Meinung des Autors kann ich nachvollziehen, wobei aus der Bewertung heraus eine gewisse Voreingenommeheit des Autors zugunsten des geliebten "Originals" heraussticht

Jedoch finde ich das zu Kult erhobene "Original" ähnlich wie bei TCM eher überbewertet.

Ich persönlich war von der Art und Weise des Remakes so begeistert, dass ich mir dann doch endlich mal das Original angeschaut habe ... und war bitter enttäuscht. Das Drehbuch, die rechte biedere Kameraführung als auch die hier so gelobten schauspielerischen Leistungen beim Original waren doch recht mäßig. Zum Schluss hin (Friedhofszene) war ich von der einfältigen Darstellung der Charaktere sogar so genervt, dass ich ausschalten musste.

In Zeiten von komplett misslungenen, überflüssigen Remakes (z.B. Texas Chainsaw 3D) ist dieser Film meiner Meinung nach mehr als ein Lichtblick, auch wenn er hier da anscheinend mal bereits anderweitig verwendete Stilelemente verwendet. Die Darstellung der Figuren ist glaubhaft und zeitgemäß inszeniert. Die Stilmittel wie die dauerhafte Egoperspektive oder die nach Gemütszustand vibrierende Kamera, die in die Handlung übergehenden Visionen (dieses kranken Geistes) und vor allem die hervorragende Leistung des Hauptdarstellers verleihen dem Film Klasse.

Und trotz dem negativ behafteten Tatsache, dass der Film ein Remake ist, schafft es dieser Film meiner Meinung nach etwas eigenständiges zu sein. Bitte mehr davon ... bei allem Respekt für die Originale und deren Fans.

15.05.2013 08:26 Uhr - Dale_Cooper
@n_netter_kerl: meinen Kommentar kann ich mir eigentlich sparen, da du bereits alles geschrieben hast, was ich auch posten wollte ;o) fand das Remake von "Maniac" großartig, das Original nicht sehr gut und mag den neuen TCM-Film überhaupt nicht.

15.05.2013 10:59 Uhr - muffin
5x
Wahnsinnig intensiver, bedrohlicher und teils verstörender Film.
Wer hier nur auf den Gore-Gehalt oder die Brutalität aus ist und das ist m.E. hier schon grenzwertig, sollte sich einfachere Inhalte anschauen.
Der Film ist m.E. einzigartig, schon die Ego-Perspektive läßt einen irgendwie Teil des Geschehens werden und offenbart die kranken seelischen Abründe eines Serienkillers
Ich bin davon überzeugt das der in Kürze beschlagnahmt wird, oder die Herrschaften haben gepennt.

27.05.2013 22:47 Uhr - DerManiac
User-Level von DerManiac 1
Erfahrungspunkte von DerManiac 24
Wirklich unglaublich was die da rausgekürzt haben.

30.05.2013 14:55 Uhr - Fulci_Lives!
2x
User-Level von Fulci_Lives! 1
Erfahrungspunkte von Fulci_Lives! 7
SO muss ein Remake sein! Nicht zu modern gemacht, bisschen abgeändert und dennoch gut an das Original gehalten. Noche ne zusätzlich nette Hommage ans Original (Spiegelung auf dem Autolack) eingebaut..da ist man doch mehr als zufrieden.
Was Neues war's vielleicht nicht gerade, aber doch innovativ den Originalstoff umgesetzt.
War echt ziemlich gut. Wer hätte zudem gedacht, dass der kleine Hobbit einen super Serienkiller abgibt?

13.06.2013 21:21 Uhr - Hell Phinix
Hallo zusammen! :) Ich find den "neuen" Maniac sehr gut.Elijah Wood ist hervorragend in der Rolle,auch wenn er eigentlich nicht oft zusehen ist.Die Stimmung,die Atmosphäre,die Farbgebung....für mich stimmig. Und teilweise echt Ultra brutal. Der Dicke findets auch gut,was mich überrascht,ich dachte das ende ist nicht so seins. Also von mir gibts sehr gute 8 von 10 :) Eine würdigung des Orginals,und eine schöne neu interpretation.

04.08.2013 09:52 Uhr - MichaelAliensBiehn
Frage zur DVD:
Weiß jemand vielleicht genaueres zu der französischen Version? Speziell zu dem Bonusmaterial?
1) Ist das Deutsche Making of (9:47 Min) und das Französische (60 Min) identisch und die Franzosen haben sich nur in der Spieldauer geirrt?
2) Ist das Deutsche nur eine gekürzte Fassung von dem aus Frankreich?
3) Ist das Französische eine völlig anderes als das auf der deutschen DVD?
4) Oder haben die Franzosen das normale Making of was auch wir haben mit den Interviews zusammengelegt und als einen einzigen Beitrag zusammengeschnitten?
Vielleicht hat jemand nähere Informationen dazu? Das wäre sehr interessant. Danke.

07.09.2013 11:35 Uhr - Blinkboy182
Film war im ganzen recht ordentlich gemacht. Aus der EGO Perspektive eines Serienmörders... klar was seltenes und besonderes. Allerdings zu viele künstlerische Ansichten im Film. Teilweise nervige Musik! Dafür tolle Schauspieler! 5 POINTS

26.11.2013 11:15 Uhr - rene ambrosia
Also der Film ist nix und wird nie was werden.Sowas von langweilig.Außer die Musik,die war super.Ansonsten kann man sich den sparen.

16.05.2014 10:53 Uhr - Jacques
1x
User-Level von Jacques 2
Erfahrungspunkte von Jacques 96
Mir hat der Film so gar nicht gefallen. Die Handlung irgendwie völlig stupide. Immer dasselbe Muster mit Skalpieren. Gut sind diese Szenen allemal, ich zuckte dabei schon zusammen. Aber alles in allem war es die 90 Minuten nicht wert. Ich hatte mehr Spannung erwartet. Vielleicht war ich naiv anzunehmen, dass mit Elijah Wood auch ein gewisses Qualitätsmerkmal bei Filmen einhergeht… Mir ist schleierhaft warum der Film von anderen so gut bewertet wurde.
Mein Tipp: Statt Alexandre Ajas Maniac besser sein Film „High Tension“ anschauen.

08.01.2015 16:30 Uhr - Präsident Clinton
1x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Absolut überragendes Remake mit einem genialen Elijah Wood.

04.05.2015 07:47 Uhr - Brennende Rache
Furchtbar langweiliger und öder Streifen. 3 von 10 Punkten für die SFX ... der Rest ist nix.

03.01.2016 17:11 Uhr - SerbianLunaticFringe
Ich fand ihn besser als das Original...
Zum Glück konnte ich mir in uncut kaufen bevor er beschlagnahmt wurde....

10.03.2016 11:15 Uhr - Shotokannix
Der Film ist gut gemacht, den kann man sich zumindest einmal ansehen. An das Original kommt dieses Remake von Alexandre Aja aber weder atmosphärischenoch vom Gorelevel (die berühmt-berüchtigte Schussszene fehlt ganz, das Ende ist nicht ganz so krass wie im Original) heran. Elijah Wood macht einen guten Job, an den von Joe Spinell im Orignal sehr überzeugend gespielten krankhaften Wahnsinn kommt er aber nicht ganz ran.

25.02.2017 15:14 Uhr - CHOLLO
User-Level von CHOLLO 2
Erfahrungspunkte von CHOLLO 83
Brauchbares Remake das zwar in Sachen Härte,Atmosphäre und Schauspiel (des Maniac)
nicht ganz an das Original heranreicht aber dennoch ein paar eigene gute Einfälle bietet und sich qualitativ deutlich von der dutzend Ware neuerer Tage abhebt die sich Horror,Slasher oder was auch immer schimpft.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



SB.com