SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
04.01.2017 - 00:05 Uhr
von Blade41

Fifty Shades of Grey 2 - Ein neuer Trailer

Nächsten Monat am 9. Februar 2017 ist es endlich so weit und Fifty Shades of Grey 2 startet in den deutschen Kinos. Passend dazu wurde jetzt auch ein neuer Trailer veröffentlicht.

Kommentare

04.01.2017 01:35 Uhr - Ismael
Das einzig Gute an dem Trailer ist der Titelsong.😍
Was soll ich denn anderes schreiben, als großer TayTay-Fan? ;)

04.01.2017 05:20 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
Man kann von der Reihe halten was man will aber, die Bildsprache ist der Hammer.

04.01.2017 07:42 Uhr - Oberstarzt
2x
04.01.2017 05:20 Uhr schrieb Gordon-Rogers
Man kann von der Reihe halten was man will aber, die Bildsprache ist der Hammer.

Also nach dem Schauen dieses kitschigen Trailers halte ich definitiv nix davon!

Auch oder v.a. dank der Bildsprache.

04.01.2017 08:21 Uhr - Freerider
1x
Wieder mal ein Film aus der Rubrik, denn hätten die sich sparen können.
Schlimm genug das der scheiss (Sry für den Ausdruck) noch in die Kinos kommt.


04.01.2017 08:41 Uhr - devlin
5x
Für ein Filmchen für kleine Mädchen und solche, die sich dafür halten, sieht das doch ganz okay aus. Teil 1 konnte ich leider nicht zuende schauen, weil ich keinen Spannungsbogen ausfindig machen konnte und das Ganze zu sehr an einen elend langen Werbeclip für Carefree Slipeinlagen aus den 90ern erinnerte.

04.01.2017 09:26 Uhr - NoCutsPlease
3x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 20
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 8.595
Im letzten Trailer sah man den Hubschrauber noch herumballern, jetzt stürzt er schon ab. Versucht man hiermit etwa das actionorientierte Publikum zu ködern?

04.01.2017 05:20 Uhr schrieb Gordon-Rogers
Man kann von der Reihe halten was man will aber, die Bildsprache ist der Hammer.

Sterile Hochglanzoptik mit pseudoverruchtem Flair = der Hammer?!

04.01.2017 09:27 Uhr - Roughale
3x
Ist halt Geschmacksache, bei mirt trifft das in keinem Bereich zu, auch nicht bei dem Titelsong, zumal der musikalisch nicht zu den Bildern passt, eventuell textlich, aber so genau wollte ich da nicht hinhören, ist halt nicht mein Ding und ich bin da altmodisch und sehe Musik als Untermalung zur Betonung oder Unterstützung von Szenen an und nicht als reines Marketingvehikel... ;)

04.01.2017 09:52 Uhr - Frank Drebin
User-Level von Frank Drebin 2
Erfahrungspunkte von Frank Drebin 40
Ehhm ja. Ich habe den Eindruck, dass man sich nicht entscheiden kann, ob man einen Erotik-Thriller oder eine "pornöse" (i.e. freizügigere) Lovestory machen wollte...

Ich habe es versucht, mich diesem Phänomen zu nähern, habe mit Leserinnen des Stoffs (und über deren Enttäuschung bzw. Euphorie) gesprochen und mir auch die Trailer angesehen....

Aber der Funke kommt nicht. Keine Ahnung, es reizt mich nicht. Tut mir echt leid, aber nachdem ich schon "Twilight" und "Vom Winde verweht" (und da liegen qualitativ UNIVERSEN auseinander) gesehen habe, dachte ich, ich wäre bereit für "mehr"...

Ich schätze mal, ich bin noch nicht soweit. Vielleicht fahren meine Kinder da ja mal drauf ab, wobei das obige Material mich nicht mal zu deren Herstellung animieren würde.

Seufz.

04.01.2017 10:00 Uhr - Kerry
Ich vergleiche es mal mit dem 80er Jahre Klassiker 9 1/2 Wochen.
Jener hatte zwar ebenfalls so gut wie keine Handlung, jedoch zumindest ein paar ganz nette, prickelnde Szenen - und eine damals zuckersüße Hauptdarstellerin.
Auch rein stilistisch ist bzw. war dieser Streifen meilenweit voraus.

04.01.2017 10:03 Uhr - Kerry
2x
@Frank Drebin:
Nicht gleich von 0 auf 100 gehen.
Vielleicht nächstes Jahr eine Film-Diät einlegen und den Konsum auf Sissi, Traumschiff und Rosamunde Pilcher begrenzen.
Dann nach einem Jahr nochmals die 50 Schattierungen ansehen. Vielleicht wirst Du diesen dann mit vollkommen anderen Augen betrachten.

04.01.2017 12:02 Uhr - Frank Drebin
User-Level von Frank Drebin 2
Erfahrungspunkte von Frank Drebin 40
@Kerry: Den ersten Sissi hab ich schon Weihnachten geguckt *lol*
Hat soweit funktioniert, hab schon (als ernst gemeinten Film) Schlimmeres gesehen.

Aber Pilcher? Nääääääää :)

Trotzdem Besten Gruß zurück. :)

04.01.2017 13:24 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.169
Bei der ersten Trailer-Meldung habe ich es ja noch für Ironie gehalten, aber anhand der Formulierungen ("...am 9. Februar/ nächsten Monat ist es endlich so weit...", ""...das (lang) ersehnte Sequel..." o.ä.) glaube ich inzwischen, dass der (die?) verehrte "Blade 41" ein echter "Shades of Grey"-Fan ist. Liege ich richtig? ;-)
Das soll jetzt auch keine Wertung beinhalten (Geschmäcker sind halt verschieden) und jede Menge amüsante Kommentare gibt's ja auch bei einer neuen Meldung zu dieser SM-Fantasy.
Zur Info: Den ersten Film habe ich bis jetzt noch nicht gesehen und verspüre auch nicht unbedingt den Drang, dies nachzuholen.

04.01.2017 15:37 Uhr - Ismael
2x
04.01.2017 13:24 Uhr schrieb Tom Cody
der (die?) verehrte "Blade 41"


Also, ich dachte immer "Blade41" wäre eine Lady (nach dem Serien- und Filmgeschmack zu urteilen).😊
Jetzt, ist es vielleicht doch ein Kerl! 😖

04.01.2017 16:51 Uhr - UncleBens
2x
User-Level von UncleBens 3
Erfahrungspunkte von UncleBens 126
Weiß ehrlich gesagt nicht, was ich dazu noch sagen soll. Die Dialoge sind natürlich wieder einmal vollkommen lächerlich und das Shades 2 jetzt scheinbar auch Actionreicher (?) wird, weiß ich nicht, was das für ein Sequel sein soll. Scheint, wie einige Szenen es zeigen, noch erotischer zu werden, aber die Schauspieler sind so schlecht, dass ich es denen nicht abkaufe. Und die Musik dazu ist auch recht seltsam...

04.01.2017 20:17 Uhr - Der Dicke
1x
04.01.2017 10:00 Uhr schrieb Kerry
Ich vergleiche es mal mit dem 80er Jahre Klassiker 9 1/2 Wochen.
Jener hatte zwar ebenfalls so gut wie keine Handlung, jedoch zumindest ein paar ganz nette, prickelnde Szenen - und eine damals zuckersüße Hauptdarstellerin.


Dreimal darfst du raten, warum Kim Basinger es in diesen Trailer geschafft hat.

04.01.2017 16:51 Uhr schrieb UncleBens
Die Dialoge sind natürlich wieder einmal vollkommen lächerlich


Rated R. For "Retarded".

04.01.2017 20:24 Uhr - Terminator20
Ich dachte echt niemand könnte Jennifer Lawrence als langweiligste Schauspielerin der Welt ablösen aber nein, Dakota Johnson ist ja noch langweiliger als die Jenni.

05.01.2017 01:30 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
04.01.2017 09:26 Uhr schrieb NoCutsPlease
Im letzten Trailer sah man den Hubschrauber noch herumballern, jetzt stürzt er schon ab. Versucht man hiermit etwa das actionorientierte Publikum zu ködern?

04.01.2017 05:20 Uhr schrieb Gordon-Rogers
Man kann von der Reihe halten was man will aber, die Bildsprache ist der Hammer.

Sterile Hochglanzoptik mit pseudoverruchtem Flair = der Hammer?!

Sterile Hochglanzoptik haste in jedem Blockbuster von Heute. Digitale Technik, gewöhn dich dran.
John Schwartzman hat schon jeden Kackfilm erträglicher gemacht:
Pearl Harbour
Armageddon
The Green Hornet
The Amazing Spider-Man
Jurassic World

Mal von den positiven Werken abgesehen.

05.01.2017 03:14 Uhr - archi
04.01.2017 20:24 Uhr schrieb Terminator20
Ich dachte echt niemand könnte Jennifer Lawrence als langweiligste Schauspielerin der Welt ablösen aber nein, Dakota Johnson ist ja noch langweiliger als die Jenni.


Jennifer Lawrence die langweiligste Schauspielerin der Welt,nun abgelöst von Dakota Johnson?
Bezweifle stark das Du alle Schauspielerinnen der Welt auch nur im Ansatz kennst ;)

05.01.2017 08:56 Uhr - Frank Drebin
User-Level von Frank Drebin 2
Erfahrungspunkte von Frank Drebin 40
05.01.2017 01:30 Uhr schrieb Gordon-Rogers
[

[
Sterile Hochglanzoptik haste in jedem Blockbuster von Heute. Digitale Technik, gewöhn dich dran.
John Schwartzman hat schon jeden Kackfilm erträglicher gemacht:
Pearl Harbour
Armageddon
The Green Hornet
The Amazing Spider-Man
Jurassic World

Mal von den positiven Werken abgesehen.


Also "Armageddon" hat doch die Prise Schmalz, die sich gut mit Action verträgt, ähnlich wie in den 70ern die "Airport"- oder Disaster- Filme, wo ganze Starensembles in die allerdööfsten schrecklichsten Katastrophen EVER geplottet wurden.

Den als "Kackfilm" zu bezeichnen, find ich jetzt ein bissel arg und bietet vergleichsweise bestimmt mehr Hirnschmalz auf als obiges "Werk". Außerdem spielt Liv mit. *schmacht*

Okay, Armageddon ist jetzt kein Film, der das Publikum "anschärfen" soll, aber wenigstens geht der in der Action gut ab.
Beim obigen Film (der, der nicht von mir genannt werden möchte) hingegen befürchte ich, dass weder Erotik noch Action zünden werden. Da wird Herr Schwartzman kaum gegensteuern können.

05.01.2017 20:15 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
05.01.2017 08:56 Uhr schrieb Frank Drebin
05.01.2017 01:30 Uhr schrieb Gordon-Rogers
[

[
Sterile Hochglanzoptik haste in jedem Blockbuster von Heute. Digitale Technik, gewöhn dich dran.
John Schwartzman hat schon jeden Kackfilm erträglicher gemacht:
Pearl Harbour
Armageddon
The Green Hornet
The Amazing Spider-Man
Jurassic World

Mal von den positiven Werken abgesehen.


Also "Armageddon" hat doch die Prise Schmalz, die sich gut mit Action verträgt, ähnlich wie in den 70ern die "Airport"- oder Disaster- Filme, wo ganze Starensembles in die allerdööfsten schrecklichsten Katastrophen EVER geplottet wurden.

Den als "Kackfilm" zu bezeichnen, find ich jetzt ein bissel arg und bietet vergleichsweise bestimmt mehr Hirnschmalz auf als obiges "Werk". Außerdem spielt Liv mit. *schmacht*

Okay, Armageddon ist jetzt kein Film, der das Publikum "anschärfen" soll, aber wenigstens geht der in der Action gut ab.
Beim obigen Film (der, der nicht von mir genannt werden möchte) hingegen befürchte ich, dass weder Erotik noch Action zünden werden. Da wird Herr Schwartzman kaum gegensteuern können.

Teil 2 geht in Richtung Thriller. Apropos Armageddon: SchleFaZ... Ganz grausam ist auch die Schmalzszene zw. Liv Tyler und Ben Affleck. Da läuft im Hintergrund "I Dont Want to Miss a Thing". Wer sich sowas ausgedacht hat. Das fand ich ich schon damals im Kino mehr als grenzwertig. Zumal der Asteroid am Ende so aussieht, als hätte Tim Burton den designt,

05.01.2017 21:13 Uhr - Martyrs666
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
04.01.2017 20:24 Uhr schrieb Terminator20
Ich dachte echt niemand könnte Jennifer Lawrence als langweiligste Schauspielerin der Welt ablösen aber nein, Dakota Johnson ist ja noch langweiliger als die Jenni.

Dakota Johnson spielt (zumindest in Fifty Shades) wirklich ziemlich fade, aber Jennifer Lawrence und langweilig? Hört sich nach einem deiner typischen Provokations-Kommentare an!? ;-)

07.01.2017 16:55 Uhr - eisjok
Moin,

nein... das will ich jetzt einfach nicht glauben... oder sollte ich besser sagen wahrhaben?!

James Foley hat Regie geführt... der James Foly, der in den 80ern den tollen AUF KURZE DISTANZ und das dazu gehörige wunderbare Musikvideo LIVE TO TELL gemacht hat?

Bitte... lass nicht alle Helden meiner Vergangenheit so abtreten... bitte lass diesen Film gut werden!

Werde ich mir also trotz aller Vorbehalte einmal anschauen!

Bye

eisjok

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Delta Force
Hostel
Limited Bust Special Edition inkl. Mediabook + Figurine + Poster
SB.com