SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von Blade41

Rings - Sequel kommt mit einem PG-13-Rating

Eigentlich hätte Rings bereits im vergangenem Herbst in die Kinos kommen sollen. Doch wenige Wochen vor dem Kinostart entschied man sich bei Paramount Pictures den dritten Teil der Ring-Reihe auf Februar 2017 zu verschieben. Und weil der Kinostart unmittelbar vor der Tür steht, gab es jetzt von der MPAA auch die offizielle Freigabe. Wie schon bei der Vorgängern gab es ein PG-13-Rating.

Rings - Rated PG-13 for violence/terror, thematic elements, some sexuality and brief drug material

In Deutschland dürfte es eine FSK 16-Freigabe geben. Kinostart ist der 2. Februar 2017.

Kommentare

05.01.2017 01:20 Uhr - Tyrannosaurus Rex
1x
Gut, PG-13 waren die beiden amerikanischen Vorgänger auch. Aber der Trailer zu "Rings" sah wirklich dürftig aus.

05.01.2017 01:41 Uhr - oziboxer
ja leider werden solche filme für kinder gedreht

05.01.2017 06:58 Uhr - Rayd
2x
User-Level von Rayd 4
Erfahrungspunkte von Rayd 269
Wie gut, dass ich den Film nicht zu sehen brauch, hab ja den trailer gesehen. Der Trailer hat ja schon sogut wie den ganzen Film gezeigt.

05.01.2017 10:09 Uhr - neothechosenone
8x
05.01.2017 01:41 Uhr schrieb oziboxer
ja leider werden solche filme für kinder gedreht

Die Ring-Reihe ist eben "erwachsener" Horror, der keine übermäßig brutalen Szenen nötig hat, um eine unheimliche Stimmung zu erzeugen. Ich habe bisher noch keinen Horrorfilm mit einem höheren Rating gesehen, dessen Spannung an "The Ring" heranreicht. Um wahren Horror zu erzeugen ist eben mehr nötig als nur "blood and gore".

05.01.2017 11:05 Uhr - NoCutsPlease
3x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 22
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 10.280
Insider: Das dürfte für unseren Laughing Vampire bestimmt ein richtig interessanter Film sein. ;)

05.01.2017 11:34 Uhr - Kerry
6x
@oziboxer
Ring hat noch nie von Blutbädern gelebt, sondern von Spannung und eiskaltem Grusel.
Es braucht keine ausgewalzten Blut- und Gewaltszenen, um nervenaufreibende Spannung zu erzeugen.

05.01.2017 12:54 Uhr - Intofilms
3x
@ neo & Kerry

Jawohl!!

05.01.2017 16:54 Uhr - dEUS
2x
Ich habe bisher noch keinen Horrorfilm mit einem höheren Rating gesehen, dessen Spannung an "The Ring" heranreicht.


Conjuring 2 ?

05.01.2017 19:23 Uhr - PG-13-Boykottierer

05.01.2017 10:09 Uhr - neothechosenone
Die Ring-Reihe ist eben "erwachsener" Horror, der keine übermäßig brutalen Szenen nötig hat, um eine unheimliche Stimmung zu erzeugen. Ich habe bisher noch keinen Horrorfilm mit einem höheren Rating gesehen, dessen Spannung an "The Ring" heranreicht. Um wahren Horror zu erzeugen ist eben mehr nötig als nur "blood and gore".


"Blood and gore" sind nicht alleine ausschlaggebend fürs PG-13 rating. Wenn ein Film zu "intensiv" ist, zu "spannend" oder vom Thema an erwachsene gerichtet es kann es durchaus auch zum R-rating führen.
Langsam nervt dieser PG-13 Scheiss einfach nur noch. Weichspül-Filme!

05.01.2017 21:07 Uhr - Martyrs666
3x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
05.01.2017 19:23 Uhr schrieb PG-13-Boykottierer

05.01.2017 10:09 Uhr - neothechosenone
Die Ring-Reihe ist eben "erwachsener" Horror, der keine übermäßig brutalen Szenen nötig hat, um eine unheimliche Stimmung zu erzeugen. Ich habe bisher noch keinen Horrorfilm mit einem höheren Rating gesehen, dessen Spannung an "The Ring" heranreicht. Um wahren Horror zu erzeugen ist eben mehr nötig als nur "blood and gore".


"Blood and gore" sind nicht alleine ausschlaggebend fürs PG-13 rating. Wenn ein Film zu "intensiv" ist, zu "spannend" oder vom Thema an erwachsene gerichtet es kann es durchaus auch zum R-rating führen.
Langsam nervt dieser PG-13 Scheiss einfach nur noch. Weichspül-Filme!

Langsam nerven diese blöden Pauschal-Kommentare einfach. Es gab schon immer Horrorfilme mit PG-Rating. POLTERGEIST z.B. Und nur weil ein Film PG-13 ist, heißt das noch lange nichts. INSIDIOUS fand ich z.B. sauspannend, genauso wie den überraschend guten OUIJA - URSPRUNG DES BÖSEN (Hier ist Teil 1 allerdings gleichzeitig auch als Negativbeispiel zu nennen). ;-).
Diese Verteufelung von Filmen mit dieser Altersfreigabe ist genauso engstirnig, wie wenn jemand ALLE R-Rated-Filme als "Brutalo-Scheiß" bezeichnen würde. Noch kommt es immer noch auf den Film selbst an. Außerdem wollen sich eben auch die "jungen" Genrefans gruseln, jeder hat schließlich mal irgendwann angefangen. Zumal diese die deutlich größere (Kino-) Zielgruppe darstellen...

05.01.2017 21:09 Uhr - oziboxer
05.01.2017 19:23 Uhr schrieb PG-13-Boykottierer

05.01.2017 10:09 Uhr - neothechosenone
Die Ring-Reihe ist eben "erwachsener" Horror, der keine übermäßig brutalen Szenen nötig hat, um eine unheimliche Stimmung zu erzeugen. Ich habe bisher noch keinen Horrorfilm mit einem höheren Rating gesehen, dessen Spannung an "The Ring" heranreicht. Um wahren Horror zu erzeugen ist eben mehr nötig als nur "blood and gore".


"Blood and gore" sind nicht alleine ausschlaggebend fürs PG-13 rating. Wenn ein Film zu "intensiv" ist, zu "spannend" oder vom Thema an erwachsene gerichtet es kann es durchaus auch zum R-rating führen.

das meinte ich genau wie du es geschrieben hast PG-13-Boykottierer

Langsam nervt dieser PG-13 Scheiss einfach nur noch. Weichspül-Filme!

05.01.2017 22:12 Uhr - PhilWil
2x
Blutarmut hin oder her....

aber ich muss jetzt der Ehrlichkeit halber hier auch mal eingestehen,
dass mich The Ring damals schon irgendwie fertig gemacht hat.

Grüße, sowie ein frohes neues Jahr an euch Alle! Wil

05.01.2017 23:02 Uhr - Der Scorpion
1x
Einige gute Horrorfilme haben die gleiche Alterseinstufung.
Es muss nicht immer das Blut spritzen und eine 18 Freigabe oder Indizierung sein.
Mir ist da ein traditioneller Horrorfilm der von Spannung lebt immer noch lieber als ein Hardcore Splatter.
Ich mag natürlich beides.
Also den ersten Ring Film fand ich zu seiner Zeit einer der besten des Genre. Und auch heute noch hat der Film von seiner Atmosphäre nichts verloren.
Ob diese Neuauflage was taugt wird sich zeigen. Kino muss es nicht sein aber auf Blu-ray käme der in Frage.

05.01.2017 23:42 Uhr - antoniomontana
6x
Wer Filme nur anhand seiner Altersfreigabe beurteilt, hat sowieso nix verstanden.. 😎

06.01.2017 13:53 Uhr - Alastor
05.01.2017 21:07 Uhr schrieb Martyrs666
Langsam nerven diese blöden Pauschal-Kommentare einfach. Es gab schon immer Horrorfilme mit PG-Rating. POLTERGEIST z.B. Und nur weil ein Film PG-13 ist, heißt das noch lange nichts. INSIDIOUS fand ich z.B. sauspannend, genauso wie den überraschend guten OUIJA - URSPRUNG DES BÖSEN (Hier ist Teil 1 allerdings gleichzeitig auch als Negativbeispiel zu nennen). ;-).
Diese Verteufelung von Filmen mit dieser Altersfreigabe ist genauso engstirnig, wie wenn jemand ALLE R-Rated-Filme als "Brutalo-Scheiß" bezeichnen würde. Noch kommt es immer noch auf den Film selbst an. Außerdem wollen sich eben auch die "jungen" Genrefans gruseln, jeder hat schließlich mal irgendwann angefangen. Zumal diese die deutlich größere (Kino-) Zielgruppe darstellen...


Poltergeist war aber auch ne ganz andere Zeit.
Aber dennoch, die anderen The Ring Filme sind auch PG-13, von daher sehe ich da auch keinen moderner Weichspül Trend.

06.01.2017 14:40 Uhr - PG-13-Boykottierer
1x

5.01.2017 23:42 Uhr - antoniomontana
Wer Filme nur anhand seiner Altersfreigabe beurteilt, hat sowieso nix verstanden..


Kann man so nicht sagen. Es gibt zahlreiche Filme die gerade durch ein PG-13 komplett zerstört wurden: Robocop remake, Robocp 3, Total Recall remake, Alien vs. Predator, Expendables 3, Mad Max Donnerkuppel um nur ein paar zu nennen.

06.01.2017 20:31 Uhr - Alastor
1x
Sind alles Filme die auch mit einem R-Rating in Verbindung gebracht werden können.
Remakes von R-Rated Filmen, Sequels von R-Rated Filmen ect.
The Ring ist ne PG-13 Reihe.

06.01.2017 22:16 Uhr - antoniomontana
2x
Nochmal.. Wer Filme NUR anhand seiner Altersfreigabe beurteilt (ohne ihn überhaupt gesehen zu haben), hat sowieso nix verstanden..😎

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com