SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von Tom Cody

Transformers: The Last Knight - Offizieller Trailer #2

Hier ist der zweite, offizielle Trailer zum mittlerweile fünften Kapitel in der Transformers-Reihe, Transformers: The Last Knight. Die Hauptrollen spielen erneut Mark Wahlberg, Josh Duhamel, John Turturro und Stanley Tucci. Neu dabei sind Anthony Hopkins, Sophia Myles, Isabela Moner und (gerüchteweise) Jean Dujardin. Die Regie lag wie gewohnt in der Verantwortung von Michael Bay.

Transformers: The Last Knight startet in Deutschland am 22.06.2017 im Kino.

Kommentare

20.03.2017 00:58 Uhr - Muetze
Ich werde ihn schauen. Die anderen Teile waren jetzt keine Burner, aber dennoch recht unterhaltsames Popcornkino für einen entspannenden Filmabend (nur ohne Überraschungen und/oder komplexer Story).

20.03.2017 03:00 Uhr - Critic
Oh. Tie-Fighters.

Ansonsten immer das gleiche.

20.03.2017 05:49 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
oh, Bay versucht es mit Analogien zu Aleppo. Kinder in Trümmern, die vor Luftangriffen fliehen. Besser als es nicht zu machen, aber ob Transformers da das richtige Umfeld ist...
Er sollte dies Thema vielleicht mal mit einem ordentlichen Budget in einem anderen passenderen Ambiente verarbeiten. Es wäre mehr als notwendig.

20.03.2017 06:00 Uhr - babyface
1x
Nur Teil 1&2 gesehen,danach bin ich freiwillig ausgestiegen.Vielleicht bin ich schon zu alt,aber mir waren die Schnitte zu schnell.Manchmal wusste ich nicht wer wer ist und wer gegen wen und was kämpft.Auch finde ich die immer sich gleichenden Showdowns ermüdend und langweilig.
Bay's Umsetzung von der Geiselnahme im Konsulat von Lybien fand ich ,trotz Gleichheit bei Schnitttechnik,interessant.

20.03.2017 09:17 Uhr - marx1201
20.03.2017 05:49 Uhr schrieb KKinski
oh, Bay versucht es mit Analogien zu Aleppo. Kinder in Trümmern, die vor Luftangriffen fliehen. Besser als es nicht zu machen, aber ob Transformers da das richtige Umfeld ist...
Er sollte dies Thema vielleicht mal mit einem ordentlichen Budget in einem anderen passenderen Ambiente verarbeiten. Es wäre mehr als notwendig.


Das Budget von Transformers sollte für das Thema mehr als ausreichend, allerdings möchte ich auf gar keinen Fall Michael Bay auf dem Regiestuhl sitzen sehen. Der kann zwar Action aber Story?
Man denke nur an das Fast-schon-Propaganda Filmchen Pearl Harbor. Urggghhh

20.03.2017 10:01 Uhr - KKinski
2x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
20.03.2017 09:17 Uhr schrieb marx1201
20.03.2017 05:49 Uhr schrieb KKinski
oh, Bay versucht es mit Analogien zu Aleppo. Kinder in Trümmern, die vor Luftangriffen fliehen. Besser als es nicht zu machen, aber ob Transformers da das richtige Umfeld ist...
Er sollte dies Thema vielleicht mal mit einem ordentlichen Budget in einem anderen passenderen Ambiente verarbeiten. Es wäre mehr als notwendig.


Das Budget von Transformers sollte für das Thema mehr als ausreichend, allerdings möchte ich auf gar keinen Fall Michael Bay auf dem Regiestuhl sitzen sehen. Der kann zwar Action aber Story?
Man denke nur an das Fast-schon-Propaganda Filmchen Pearl Harbor. Urggghhh


Was das Budget angeht, meinte ich das auch so. Das einfach ein möglicher Film über das Verrecken in Aleppo auch durchaus mal 100 Millionen kosten dürfte. Was Bay angeht, gebe ich Dir absolut recht. Ich meinte auch nur, wenn er so ein Thema angeht, was ja in Ordnung ist, dann vielleicht nicht in Transformers. Obwohl es hier vielleicht 10mal mehr Zuschauer sehen, als im Kriegsdrama...

20.03.2017 12:05 Uhr - Stoi
3x
20.03.2017 09:17 Uhr schrieb marx1201
Man denke nur an das Fast-schon-Propaganda Filmchen Pearl Harbor. Urggghhh


Ich Habe PEARL HARBOR nie als Propaganda-Film gesehen, das war eine Liebes-Schmonzette im Rahmen eines Krieges.
Was in den 40ern VOM WINDE VERWEHT im amerikanischen Bürgerkrieg war, war in den 90ern PEARL HARBOR im 2. Weltkrieg.
Beide hatten nie den Anspruch, ein realistisches Bild des jeweiligen Krieges zu zeigen.
Haben auch beide nicht.
Wobei ich PEARL HARBOR hundertmal unterhaltsamer fand. Bay hat es geschafft, 180 Min. sowas von durchkomponierten Bildern zu liefern, da schaue ich gerne über die eine oder andere Fremdschämszene weg.

20.03.2017 12:20 Uhr - UncleBens
4x
User-Level von UncleBens 3
Erfahrungspunkte von UncleBens 161
Oh nee. Schrecklicher Trailer. Hier wird viel zu viel von dem Mädel gezeigt. Wenn ich Transformers höre, denke ich an riesige Explosionen und an riesigen Robotern, die bei ihren Kämpfen ganze Metropolen in Schutt und Asche legen und kein Mädchen, welches in jedem Satz die Worte "Like a Girl" verwendet. Ich hoffe, das ist nur Promo für das Mädel, aber wenn das im Film genauso ist...dann gute Fuhre! Ansonsten ist die Optik ungewohnt dreckig und düster. Wie immer großartiges CGI, aber bei solch einem Budget und bei dem, was vor allem zuletzt Transformers 4 einspielte (1,104 Milliarden US$), erwarte ich solch eine Animation auch! Aber ich hoffe so sehr, dass der Fokus NICHT auf diesem Mädel liegt, denn bereits im Trailer wirkt sie total Over-Acted.

20.03.2017 12:52 Uhr - turnstile67
1x
KKinski:

Obwohl es hier vielleicht 10mal mehr Zuschauer sehen, als im Kriegsdrama...


Und genau deswegen wirst du auf dieser weiten Welt kein Filmstudio finden, dass auch nur im Entferntesten darüber nachdenkt, möglicherweise ein solches Budget für ein solches Projekt zur Verfügung zu stellen...

20.03.2017 14:41 Uhr - Oifox
1x
Nee, die Niedlichkeit nervt mich, die "Coming of Age"-Allüren auch, danke nein. By the way: Pearl Harbor kam nicht in den 90ern raus. Und war weit besser. Auch die Bad Boys-Filme. Thematisch sind mir die Roboter erst wieder interessant, wenn es etwas weniger kindisch ist. Da war der Humor des Roboters in ROGUE ONE viel eher meins... ;)

20.03.2017 16:06 Uhr - Ned Flanders
3x
Also 13 Hours The Secret Soldiers of Benghazi von Bay war recht ordentlich.

20.03.2017 16:59 Uhr - UncleBens
2x
User-Level von UncleBens 3
Erfahrungspunkte von UncleBens 161
20.03.2017 16:06 Uhr schrieb Ned Flanders
Also 13 Hours The Secret Soldiers of Benghazi von Bay war recht ordentlich.


Naja...nein. Auch ein extrem patriotischer Kriegsfilm, welcher Islamfeindlich daher kommt. Dagegen ist Hacksaw Ridge ein Meisterwerk!

20.03.2017 21:25 Uhr - killerffm
2x
@Ned Flanders

ach der Film 13 Hours The Secret Soldiers of Benghazi is von Bay hab mir denn vorhin mal angesehen fand denn recht ordentlich wie du schon sagst !

20.03.2017 21:27 Uhr - UncleBens
User-Level von UncleBens 3
Erfahrungspunkte von UncleBens 161
20.03.2017 21:25 Uhr schrieb killerffm
@Ned Flanders

ach der Film 13 Hours The Secret Soldiers of Benghazi is von Bay hab mir denn vorhin mal angesehen fand denn recht ordentlich wie du schon sagst !


Und warum?

20.03.2017 23:55 Uhr - Ned Flanders
4x
20.03.2017 16:59 Uhr schrieb UncleBens
20.03.2017 16:06 Uhr schrieb Ned Flanders
Also 13 Hours The Secret Soldiers of Benghazi von Bay war recht ordentlich.


Naja...nein. Auch ein extrem patriotischer Kriegsfilm, welcher Islamfeindlich daher kommt. Dagegen ist Hacksaw Ridge ein Meisterwerk!


Islamfeindlich? Warum? Es ist nun mal in einem islamischen Land passiert, die Gegner waren nun mal Moslems.

In Hacksaw Ridge geht es hauptsächlich um die Figur von Doss und dein vergleich zu 13 Hours ist irgendwie...

21.03.2017 02:15 Uhr - Major Dutch Schaefer
3x
Ich bin doch fasziniert, daß Transformers an der Kinokasse immer noch so zieht. Ich fand das Konzept spätestens nach dem dritten Teil völlig ausgelutscht und eher langweilig.
Naja. Wer's mag, soll sich es geben...an Eyecandy wird es nicht mangeln. Die Effekte sind über alle Zweifel erhaben. So fair muss man sein.

Aber Pearl Harbor war wirklich ganz, ganz schlimm...die Schmonzette ist da noch nichtmal das eigentliche Problem. Der Film ist dermassen historisch inakkurat, daß es schon wehtut. Dramaturgische Filmanpassungen hin oder her. Dazu "Over-the-top"-Action Einlagen. Angesichts des historischen Hintergrunds, stösst das schon sehr sauer auf. Auf einer Stufe mit "Fury" *würg*

20.03.2017 23:55 Uhr schrieb Ned Flanders
20.03.2017 16:59 Uhr schrieb UncleBens
20.03.2017 16:06 Uhr schrieb Ned Flanders
Also 13 Hours The Secret Soldiers of Benghazi von Bay war recht ordentlich.


Naja...nein. Auch ein extrem patriotischer Kriegsfilm, welcher Islamfeindlich daher kommt. Dagegen ist Hacksaw Ridge ein Meisterwerk!


Islamfeindlich? Warum? Es ist nun mal in einem islamischen Land passiert, die Gegner waren nun mal Moslems.

In Hacksaw Ridge geht es hauptsächlich um die Figur von Doss und dein vergleich zu 13 Hours ist irgendwie...


Ach lassen reden...

Extrem patriotisch und islamfeindlicher Kriegsfilm?! Lol, was ein haltloser, dreist-falscher Unfug.
Aber Fury als gelungen empfinden...ein übelst reaktionären Hurra-Amerika Propaganda-Werk.

Ich verweise hier nur auf sein Review zu "13 Hours":

http://www.schnittberichte.com/review.php?ID=8469

21.03.2017 09:12 Uhr - MirkoKl
1x
Riesenroboter+Nazis+Artussage+Michael Bay=?. Hauptsache das Ding geht nicht wieder unnötigerweise über 160 Minuten.

21.03.2017 11:47 Uhr - alraune666
20.03.2017 16:59 Uhr schrieb UncleBens
20.03.2017 16:06 Uhr schrieb Ned Flanders
Also 13 Hours The Secret Soldiers of Benghazi von Bay war recht ordentlich.


Naja...nein. Auch ein extrem patriotischer Kriegsfilm, welcher Islamfeindlich daher kommt. Dagegen ist Hacksaw Ridge ein Meisterwerk!


Es geht um Business und wenn einer sagt ich moechte einen Film ueber das Schlachten in Aleppo machen ... wer soll den schauen? Der wird bestimmt kein Kassenmagnet ... somit wuerde das Budget im Falle ein Produzent hat doch Interesse wesentlich niedriger ausfallen. Um einen Film wie 13 Hours dem gemeinen US Kinogaenger schmackhaft zu machen muss schon nen ordentlicher Schuss Patriotismus rein ... ein Kriegsfilm ohne Patriotismus ... sorry aber wie stellste Dir das denn vor ... Patriotismus ist ja gerade das was das Volk einen Krieg unterstuetzen laesst. Wo war der Film denn bitte 'Islamfeindlich'? Der Link zu HR macht jetzt keinen Sinn ... und in gewisser Weise patriotisch ist der auch ... denn was war seine Motivation in den Krieg zu ziehen ... um patriotismus rueberzubringen muss man nicht mit der Flagge wedeln? Und wenn 13 Hours Islamfeindlich ist ... ist dann HR Japanfeindlich? Michael Bay waere schon der richtige Mann um das Aleppo Thema nem breiteren Publikum schmackhaft zu machen ... natuerlich muessen halt die notwendigen Zutaten rein ... Action ... und ein ordendlicher Schuss Patriotismus ... wie auch immer. Man muss natuerlich auch die unterschiedlichen Sehgewohnheiten mit einbeziehen ... Patriotismus wird in Deutschland ganz anders gesehen als in anderen Laendern ...

21.03.2017 14:30 Uhr - Thomi
Mein Guilty Pleasure. Leider. :-D

21.03.2017 14:35 Uhr - Guilala
20.03.2017 12:20 Uhr schrieb UncleBens
Oh nee. Schrecklicher Trailer. Hier wird viel zu viel von dem Mädel gezeigt. Wenn ich Transformers höre, denke ich an riesige Explosionen und an riesigen Robotern, die bei ihren Kämpfen ganze Metropolen in Schutt und Asche legen und kein Mädchen, welches in jedem Satz die Worte "Like a Girl" verwendet. Ich hoffe, das ist nur Promo für das Mädel, aber wenn das im Film genauso ist...dann gute Fuhre! Ansonsten ist die Optik ungewohnt dreckig und düster. Wie immer großartiges CGI, aber bei solch einem Budget und bei dem, was vor allem zuletzt Transformers 4 einspielte (1,104 Milliarden US$), erwarte ich solch eine Animation auch! Aber ich hoffe so sehr, dass der Fokus NICHT auf diesem Mädel liegt, denn bereits im Trailer wirkt sie total Over-Acted.

Ganz mein Eindruck.

21.03.2017 17:10 Uhr - the proff
Power Rangers vs Transformers/Decepiticons...
Der Sieger tritt gegen den Gewinner aus
King Kong vs Godzilla
an!
Ein monstermässiges Franchise harhar

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com