SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von The Undertaker

Justice League - Trailer #3

Zu Justice League wurde jetzt der dritte Trailer veröffentlicht. Neben Batman (Ben Affleck), werden dort unter anderem auch Wonder Woman (Gal Gadot), Superman (Henry Cavill), Aquaman (Jason Momoa), The Flash (Ezra Miller) und Cyborg (Ray Fisher) zu sehen sein. Der Film wird am 16.11.2017 in den deutschen Kinos anlaufen.

Kommentare

09.10.2017 00:23 Uhr - jamyskis
Nope, überzeugt mich immer noch nicht. Mit MoS, BvS und WW hatte das DCEU eine feine Sache am Gange und konnte mit mehr Tiefgang überzeugen und sich gut differenzieren. Mit JL zeigt man, dass man sich vor den ganzen Online-Jammerer fürchtet, und so entsteht nichts weiteres als ein zweitklassiger MCU-Abklatsch.

Dass man die Möchtegern-Kritiker und Forenhocker online nicht allzu ernst nehmen soll zeigt sich allein am Beispiel von Blade Runner 2049. Ein genialer Film auf jeden Fall - davon konnte ich mich Freitag selbst überzeugen - dennoch ein Flop an den Kinokassen.

09.10.2017 00:45 Uhr - Samyx
09.10.2017 00:23 Uhr schrieb jamyskis
Mit MoS, BvS und WW hatte das DCEU eine feine Sache am Gange und konnte mit mehr Tiefgang überzeugen und sich gut differenzieren.


Finde ich auch. Hoffe nur dass das ganze, nach dem Mitwirken von Joss Whedon, nicht doch noch in diese stumpfe Avengers-Richtung geht. Wird sich bald zeigen.
Aber sieht so aus, als könnte Superman hier tatsächlich nur in Flashback oder Traum-Szenen auftauchen!? Würde auf der einen Seite BvS ernster & glaubwürdiger machen, aber auf der anderen Seite schade um die Figur. WIrd man wohl noch etwas länger auf den nächsten richtigen Auftritt warten müssen.

09.10.2017 01:42 Uhr - VoiVoD
1x
Die werden doch bestimmt ein SuperDuper-Zeug finden in dem Film, um Supi kurz vor Schluß wiederzubeleben.

Die bekannteste Figur darf dem DCEU doch nicht fehlen bei der Weitervermarktung.

09.10.2017 08:38 Uhr - Freak
4x
09.10.2017 00:23 Uhr schrieb jamyskis
Mit JL zeigt man, dass man sich vor den ganzen Online-Jammerer fürchtet, und so entsteht nichts weiteres als ein zweitklassiger MCU-Abklatsch.

Dass man die Möchtegern-Kritiker und Forenhocker online nicht allzu ernst nehmen soll zeigt sich allein am Beispiel von ...

Hä, Du kritisierst den Film (auch noch, NUR anhand eines Trailers!),
um dann am Beispiel eines anderen Filmes anzumerken, dass man genau das nicht ernst nehmen soll? o_O

Nun ja, wie dem auch sei, ICH freu mich auf den Film - und genau dann (beim ersten sichten) werde ich entscheiden, wie ich ihn nun finde.

09.10.2017 09:15 Uhr - MDGeist
3x
09.10.2017 01:42 Uhr schrieb VoiVoD
Die werden doch bestimmt ein SuperDuper-Zeug finden in dem Film, um Supi kurz vor Schluß wiederzubeleben.

Die bekannteste Figur darf dem DCEU doch nicht fehlen bei der Weitervermarktung.


Da das ganze auf den Comics basiert in denen alles genau erklärt ist, müssen die sich da kein "SuperDuper" Zeug überlegen. Erstmal recherchieren bevor man Blöd daher labert.

09.10.2017 09:18 Uhr - Berny
Ich find es ja schade, dass sie nicht den Serien-Flash Grand Gustin für den Film genommen haben. Die Serie ist zweitklassig, ohne Frage, (alleine dieses hilflos selbstironische "Ausdenken" von Superschurken-Namen für die Gegenspieler) aber hat trotzdem, vor allem durch den Flash-Schauspieler ihren Charme.

09.10.2017 09:36 Uhr - jamyskis
1x
09.10.2017 08:38 Uhr schrieb Freak
Nun ja, wie dem auch sei, ICH freu mich auf den Film - und genau dann (beim ersten sichten) werde ich entscheiden, wie ich ihn nun finde.


Naja, gesichtet wird es auf von meiner Seite auf jeden Fall. Schließlich bringt der Streifen meine Kindheitssuperhelden zusammen und nach seiner guten Arbeit auf MoS und BvS (und auch auf WW als Autor) verdient Zach Snyder in meinen Augen einen gewissen Vertrauensvorschuss.

Aber die Trailer leisten auf jeden Fall bis jetzt keine gute Arbeit, den Film für Gönner von MoS, BvS und WW schmackhaft zu machen. Es fühlt sich nicht wie Snyders Arbeit an, sondern stinkt nach Studioeinmischung, wie Aquaman in ein Gebäude samt aufgespießtes Parademon von oben hineinstürzt, und auf den Batmobile in voller Fahrt springt. Lediglich der neue Flash konnte mich bis jetzt überzeugen - trotz herausstechendem Humor wirkt er authentisch. Darum geht es ja bei dem DCEU, die seine Inspiration von Watchmen und Nolans Batman-Trilogie ursprünglich ziehen sollte.

Wie gesagt, mich wird man bald nach der Erscheinung im Kinosaal finden, aber ich gehe nicht mit der gleichen Vorfreude wie bei MoS, BvS und WW hinein, sondern mit etwas Skepsis, sowie der Hoffnung, dass WB nicht einfach alles verbockt habt, indem es sich bei den ganzen Forenhocker anbiedern wollte.

09.10.2017 09:40 Uhr - jamyskis
09.10.2017 09:18 Uhr schrieb Berny
Ich find es ja schade, dass sie nicht den Serien-Flash Grand Gustin für den Film genommen haben. Die Serie ist zweitklassig, ohne Frage, (alleine dieses hilflos selbstironische "Ausdenken" von Superschurken-Namen für die Gegenspieler) aber hat trotzdem, vor allem durch den Flash-Schauspieler ihren Charme.


Da Supergirl ja im gleichen Serien-Universum angesiedelt ist, wäre es sowieso nicht möglich, die beiden Universen zu vereinen, da das sog. "Arrowverse" (bzw. "Arrowversum") bereits ein Superman hat (von Tyler Hoechlin verkörpert).

09.10.2017 09:57 Uhr - candyman
1x
Gal Gadot.
Mehr muss ich nicht wissen.

09.10.2017 16:52 Uhr - Masterff1986
09.10.2017 09:40 Uhr schrieb jamyskis
09.10.2017 09:18 Uhr schrieb Berny
Ich find es ja schade, dass sie nicht den Serien-Flash Grand Gustin für den Film genommen haben. Die Serie ist zweitklassig, ohne Frage, (alleine dieses hilflos selbstironische "Ausdenken" von Superschurken-Namen für die Gegenspieler) aber hat trotzdem, vor allem durch den Flash-Schauspieler ihren Charme.


Da Supergirl ja im gleichen Serien-Universum angesiedelt ist, wäre es sowieso nicht möglich, die beiden Universen zu vereinen, da das sog. "Arrowverse" (bzw. "Arrowversum") bereits ein Superman hat (von Tyler Hoechlin verkörpert).


Erstens mal finde ich die Serie "The Flash" extrem geil, fast meine Lieblingsserie aller Zeiten, Mag die Charaktere vor allem Barry,Caitlin und Sisco...Finde sie liebenswürdig, nerdig, einfach genial....Mag sie lieber als sowas wie "True detective" oder so...

Zweitens mal wäre das sehr wohl möglich, da das Arrowverse soweit ich weiß unendlich viele Erden hat und es demnach sehr wohl eine Erde mit einem anderen Superman geben könnte.

Gibt es übrigens im Comic auch mit Kal-El und Kal-L, dass 2 Superman von verschiedenen Erden da sind.....

Übrigens könnte man es ja einfach nur so hindrehen, dass die bisherigen Erden von Arrowverse nur Split-Erden sind (da ja eigentlich Superman,Supergirl,Green Arrow,Flash auf einer Erde leben müssten laut Comic und es bisher eher so aussieht, als ob die jeweiligen Erden nur einen Teil der Erde aus dem Comic-Universum beinhalten-siehe die Supergirl Erde, wo anscheinend nur in Metropolis Superhelden leben, während die anderen Städte keine SUperhelden haben) und dass es in der Mitte 3 Erden geben, die den 3 Erden der Comic-Vorlage entsprechen. Also die 3 Erden wo Superman,Flash,Batman,Green Arrow etc. zusammen auf einer Erde leben.

Bisher sieht es ja im Arrow-Verse nach Split-Erden aus, wo jeweils nur eine Stadt aus der Comic-Vorlage auf einem "normalen" Planeten verpflanzt wurde..

11.10.2017 08:21 Uhr - Freak
09.10.2017 09:36 Uhr schrieb jamyskis
09.10.2017 08:38 Uhr schrieb Freak
Nun ja, wie dem auch sei, ICH freu mich auf den Film - und genau dann (beim ersten sichten) werde ich entscheiden, wie ich ihn nun finde.


Naja, gesichtet wird es auf von meiner Seite auf jeden Fall. Schließlich bringt der Streifen meine Kindheitssuperhelden zusammen und nach seiner guten Arbeit auf MoS und BvS (und auch auf WW als Autor) verdient Zach Snyder in meinen Augen einen gewissen Vertrauensvorschuss.

Aber die Trailer leisten auf jeden Fall bis jetzt keine gute Arbeit, den Film für Gönner von MoS, BvS und WW schmackhaft zu machen. Es fühlt sich nicht wie Snyders Arbeit an, sondern stinkt nach Studioeinmischung, wie Aquaman in ein Gebäude samt aufgespießtes Parademon von oben hineinstürzt, und auf den Batmobile in voller Fahrt springt. Lediglich der neue Flash konnte mich bis jetzt überzeugen - trotz herausstechendem Humor wirkt er authentisch. Darum geht es ja bei dem DCEU, die seine Inspiration von Watchmen und Nolans Batman-Trilogie ursprünglich ziehen sollte.

Wie gesagt, mich wird man bald nach der Erscheinung im Kinosaal finden, aber ich gehe nicht mit der gleichen Vorfreude wie bei MoS, BvS und WW hinein, sondern mit etwas Skepsis, sowie der Hoffnung, dass WB nicht einfach alles verbockt habt, indem es sich bei den ganzen Forenhocker anbiedern wollte.

Kann ich so natürlich nachvollziehen.

Wobei ich gerade bei Flash so meine Problemchen habe - nicht mit dem Kostüm, sondern der Person an sich. Ich finde, das reflektiert doch eher den Wally-West-Flash als Barry Allen. Und gerade dabei muss ich dann an den Green Lantern Film denken, wo die Figur doch eher an die Kyle-Rayner-Lantern erinnerte als an Hal Jordan. Die leichten Veränderungen an Aquaman hingegen finde ich gut - erinnert mich an den 90er-Aquaman, der irgendwie auch mehr in so einen Film passt.

Mich jedenfalls fixen die Trailer schon ziemlich an. Im Gegensatz zu manch anderem Kinogänger fand ich BvS genial (vor allem in der Langfassung), und hoffe hier auf eine gute Fortführung.

JLA im Kino - allein DAS zu erleben lässt mich schon unruhig schlafen... :DDD

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com