SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Evil West · Erheb dich und werde zum Wildwest-Superhelden · ab 52,99 € bei gameware The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte

Die Rückkehr der Jedi-Ritter

zur OFDb OT: Return of the Jedi
Herstellungsland:USA (1983)
Genre:Abenteuer, Action, Fantasy,
Science-Fiction


Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,27 (151 Stimmen) Details

12.05.2010
NeonZombie
Level 11
XP 1.608
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Label 20th Century Fox, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Special Edition ofdb
Label 20th Century Fox, VHS
Land Deutschland
Freigabe FSK 12

Weitere Schnittberichte

Krieg der Sterne (1977) Kinofassung - Special Edition
Krieg der Sterne (1977) Special Edition - DVD Edition
Krieg der Sterne (1977) TV-Fassung - VHS-Fassung
Krieg der Sterne (1977) DVD Edition - Blu-ray-Edition (Fox)
Krieg der Sterne (1977) Blu-ray Edition (Fox) - 4K-Remastered Blu-ray (Disney)
Das Imperium schlägt zurück (1980) VHS-Erstauflage - THX Widescreen-VHS
Das Imperium schlägt zurück (1980) Kinofassung - Special Edition
Das Imperium schlägt zurück (1980) Special Edition - DVD-Edition
Das Imperium schlägt zurück (1980) DVD-Edition - Blu-ray-Edition (Fox)
Das Imperium schlägt zurück (1980) Blu-ray Edition (Fox) - 4K-Remastered Blu-ray (Disney)
Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) Special Edition - DVD-Edition
Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) Kinofassung - Special Edition
Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) DVD-Edition - Blu-ray-Edition
Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) ORF 1 Nachmittag - FSK 12 (Blu-ray-Fassung)
Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) Blu-ray Edition (Fox) - 4K-Remastered Blu-ray (Disney)
Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung (1999) Kinofassung - DVD Fassung
Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung (1999) DVD-Edition - Blu-ray-Edition
Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung (1999) Blu-ray Edition (Fox) - 4K-Remastered Blu-ray (Disney)
Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger (2002) BBFC PG - FSK 12
Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger (2002) DVD-Version - Blu-ray-Version
mehr Schnittberichte zu ähnlichen Titeln
zurück zum Schnittbericht

Kommentare

12.05.2010 00:09 Uhr - new-gamer
1x
WOW, was für eine gigantische Arbeit! Eine der längsten/aufwändigsten SB, die ich gesehen habe. Danke dafür! :)

12.05.2010 00:10 Uhr - Ichi The Chiller
1x
Wieder so ein bombastischer SB zu eine Star Wars Film, fettes DANKE an den Schreiber.

12.05.2010 00:13 Uhr - Critic
lang hats gedauert aber was lange währt wird endlich gut

Frage: Gibts die Original-Geschichten wie sie geplant waren als Roman oder so?

12.05.2010 00:23 Uhr - sebastian1175
Danke für den SB! :-)

12.05.2010 00:29 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Vielen, vielen, vielen, vielen herzlichen Dank für diesen herausragenden Artikel!!!

12.05.2010 00:39 Uhr - Alan Wake
DB-Helfer
User-Level von Alan Wake 5
Erfahrungspunkte von Alan Wake 386
Das gleiche was die Filme für die Filmwelt sind, sind auch diese zugehörigen Schnittberichte für Schnittberichte.com - verdammte Meisterwerke! Echt :D

12.05.2010 00:42 Uhr - HP_Wiener
Man merkt es, hier ist ein Fanboy am Werk. Toller Schnittbericht. Möge die Macht mit dir sein. :)

12.05.2010 01:12 Uhr - marx1201
Super interessanter SB der seines gleichen sucht!
Vielen Dank!

Musste wieder lachen, als ich den be****enen blauen Elefanten aus der Band gesehen hab, der sieht so dermaßen deplatziert und billig aus!

12.05.2010 01:25 Uhr - charmingbaer
Auch von mir ein Großes Danke Schön für die SB´s der Ur-Trilogie.
Ich habe aber auch noch eine Frage zu den Deleted Scenes, könnte es sein das man eine Scene vieleicht vergessen hat?
Vor Jahren habe ich mal in Holländischen Fernsehen,in einer Kinosendung (die damals auch das andere Ende von little shop of horror von 86 gesendet hatten) ein kleines Stück von der Hochzeit zwischen Leia & Han gesehen.
Dies ist mir bis heute im Kopf hängen geblieben und aus dem Grund nun meine Frage ob der Verfasser des SB´s nun vielleicht auch hierzu noch Licht ins Dunkel bringen Kann?

Danke und auch von mir:Möge die Macht mit Euch sein!!!

Gruß euer charmingbaer

12.05.2010 01:40 Uhr - Breeze Loo
Scheeener Schnittbericht.

Für mich persönlich der beste Teil der alten Trilogie. Ich kann von Star Wars nicht genug bekommen.

12.05.2010 01:53 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
@ charmingbaer:

Meines Wissen wurde die Szene nie gedreht, aber es gab ein Set-Photo was einer Hochzeitsszenerie "entsprach" oder ähnelte und das Gerücht sehr lange am Leben hielt. Bewegte Bilder kenne ich jetzt keine.

12.05.2010 01:59 Uhr - Sky.walker
Oh mann, ich knie hier vor meinem Rechner und danke für den letzten fehlenden Terrorschnittbericht zum letzten Teil. Danke, danke, danke, danke, danke!!!
Gibt es bessere Sci Fi Filme als die alte Star Wars Triologie? Ich glaube wir alle kennen die Antwort..

12.05.2010 02:21 Uhr - Jason2009
Gibt aber nen kleinen Fehler. Der Planet wird "Kashyyyk" geschrieben also mit drei y, nicht zwei.

Und die Aussage das Lucas die Prequels schon vor Episode VI ankündigte ist auch falsch. Die Prequels wurden von Lucas offiziell 1994 angekündigt, also weit nach dem Ende der Classic Trilogy. Bis dahin galten Episode IV-VI als die komplette saga und es war auch keine Rede davon weitere Filme folgen zu lassen bis Lucas 1994 ankündigte zumindest Episode I-III noch zu machen.


Ansonsten astreiner SB mit tonnen an infos für Fans und solche die es werden wollen.

Kommt auch noch ein neuer SB zu special edition vs DVD edition?

12.05.2010 03:13 Uhr - D-Chan
DON'T MESS WITH THE FETT.

Und genau wie James Bond, bekommt er auch immer die Ladys. ;)

Aber wegen der Szene bei 0:30:11 (BTW - Sehr, sehr unmännlicher Todesschrei):
Was ich so gelesen/gehört habe, ist er zwar von den Sarlac verschluckt wurden (fressen passt ja nicht - hat ja keine Zähne). Konnte sich dann aber später wieder befreien indem er sein Jetpack startete (oder den Treibstofftank/einen Thermaldetonator zur Explosion brachte) und deswegen, wie ein verschluckter Chinaböller, wieder ausgespuckt wurde.

Aber leider hatte er wegen der aggressiven Magensäure starke Verätzungen erlitten, die Jahre später zur einer Krebserkrankung(!), und einer Amputation eines seiner Beine führte. o_O

War das jetzt sehr nerdig? Mhm - egal.

Jedenfalls sehr guter & schön gestalteter Schnittbericht. ;)

12.05.2010 03:22 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
@ Jason2009:

Und die Aussage das Lucas die Prequels schon vor Episode VI ankündigte ist auch falsch. Die Prequels wurden von Lucas offiziell 1994 angekündigt, also weit nach dem Ende der Classic Trilogy. Bis dahin galten Episode IV-VI als die komplette saga und es war auch keine Rede davon weitere Filme folgen zu lassen bis Lucas 1994 ankündigte zumindest Episode I-III noch zu machen.


1. Deswegen nannte er "Das Imperium schlägt zurück" bereits im Kino-Vorspann ja auch Episode V. ;) Klingt logisch.

2. Der Produktionsstart wurde 1994 angekündigt. Das ist richtig. Das aber noch die Prequels folgen werden, stand weit vorher fest.

Ich habe jedenfalls keine Aussage gefunden, in denen er die komplette Produktion der Prequels je in Frage stellt. Wenn du Quellen hast, dann her damit. :)

12.05.2010 06:51 Uhr - Keyser_Soze
Deswegen nannte er Das Imperium schlägt zurück bereits im Kino-Vorspann ja auch Episode V. ;) Klingt logisch.



Die Titel "Episode IV V VI" wurden erst für die Special Edition auf VHS hinzugefügt, nachdem Episode I in den Kinos gelaufen war, also nach 1999.

12.05.2010 08:57 Uhr - Odo
SB.com-Autor
User-Level von Odo 11
Erfahrungspunkte von Odo 1.742
Ein weiteres Highlight auf dieser Seite. Sensationelle Arbeit, VideoRaider!

12.05.2010 09:05 Uhr - JasonXtreme
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Sensationelle Arbeit! Superinformativ, sogar für mich als Fan seit der Kindheit! DANKE!!!

12.05.2010 09:16 Uhr - Anubis
Wunderbar, er ist endlich da der SB zu JEDI, danke!!!!

Das Poster in Reihe 8 (EP 1-6) sieht ja schick aus. Hat jemand eine Ahnung (der fleißige Autor vielleicht) woher das stammt, wo man das vielleicht erwerben könnte?

12.05.2010 09:28 Uhr - Polonius
12.05.2010 - 06:51 Uhr schrieb Keyser_Soze
Deswegen nannte er Das Imperium schlägt zurück bereits im Kino-Vorspann ja auch Episode V. ;) Klingt logisch.



Die Titel "Episode IV V VI" wurden erst für die Special Edition auf VHS hinzugefügt, nachdem Episode I in den Kinos gelaufen war, also nach 1999.

Mööööp. Falsch!!! Ep.V stand schon vonm Anfang an im Rolltext von TESB. Also schon bei seiner Uraufführung im Jahr 1980. Ep.IV beim ersten SW-Film wurde zur Angleichung bei der Kino-Wiederaufführung im Jahr 1981 eingefügt. Und dass SW in Wirklichkeit die Ep.IV einer größeren Saga mit dem Untertitel "A New Hope" sein würde, stand sogar schon 1978 in der ersten Auflage des Bildbands "The Art of SW" von DelRey Books.

Also bitte!

Ansonsten: wieder ein unglaublich großartiger Schnittbericht!!! Vielen vielen Dank für diese umfangreiche tiefgründige Arbeit!!

Mir ist im Text aber ein kleiner inhaltlicher Fehler aufgefallen. Du schreibst in der Einleitung:

Somit ist „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ der einzige „Star Wars“-Film der komplett in den USA produziert wurde.

Das ist nicht korrekt. Ja, sämtliche Außenaufnahmen entstanden auf amerikanischem Boden. Und die Effektarbeit bei ILM in Kalifornien. Aber die gesamten Studiodreharbeiten wurden, wie vorher schon bei ANH und TESB, wieder in England in den Elstree-Studios außerhalb Londons durchgeführt.

12.05.2010 10:00 Uhr - KielerKai
Ganz ganz großes Lob an den Macher dieses genialen, informativen und toll zusammengestellten Schnittberichtes!!!

12.05.2010 10:42 Uhr - LippStarr
Hi, Super SB!!
aber habt ihr nicht was vergessen? wurde Anakin nicht zum Schluss mit dem jungen Anakin aus Episode I-III noch ausgetauscht? Kann mich erinnern das in den alten Fassungen der alte Anakin als Hologram da stand und bei der Special Edition war dort der aus Episode I-III zu sehen...

12.05.2010 10:50 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
@ Polonius:
Danke, werd ich nachtragen.

@ Lippstar:
Nein. Hayden Christensen taucht in der SE noch nicht auf, erst im DVD-Release von 2004.

@ Anubis:
Ist eigentlich recht bekannt, hab jetzt aber keinen Link. Schau einfach mal bei größeren poster-Shops nach (Close-Up, etc.)

12.05.2010 11:34 Uhr - danielcw
@VideoRaider:
Die Abschnitte III.c) und III.d)
scheinen sich noch auf den ersten Film (Episode 4) zu beziehen.

12.05.2010 12:11 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
Ne, passt schon. War mir nur was verrutscht.

12.05.2010 12:45 Uhr - Alastor
Ich finde das gewählte Ende der Sternensaga besser als die alternative.
Denn auch wenn der Imperator die nummer 1 des Imperiums ist, so ist doch Vader DER Antagonist in Star Wars. Ohne ihn würde ein wichtiger Teil fehlen.
Das der Finale Kampf zwischen Vader und Luke stattfindet und der Imperator nur passiv mitwirkt halte ich für die beste Lösung. Es wirkt so viel besser als wenn Luke und Palpatine mit dem Lichtschwert kämpfen. Dadurch das er Vader als Werkzeug für den Kampf nutzt und es dank reiner Machtnutzung in Form von Manipulation und wenns hochkommt Machtblitzen, überhaupt nicht nötig hat selbst zum Lichtschwert zu greifen wirkt er viel bedrohlicher als er es in einem aktiven Kampf könnte. Man schaue sich nur Episode 3 an, ich finde ja nicht das wirklich gut aussah den alten Kerl mit dem Lichtschwer hantieren zu sehen, genau wie bei Yoda.

Darum sah ich auch Luke im Finale nicht zur Nebenfigur degradiert.
Er hat es geschafft Vader vom dunklen Einfluss des Imperators zu befreien und hat Palpatine letztenendes besiegt ohne ihn niederzustrecken.

Ausserdem finde ich die "neue Welten, neue Gesichter" Idee nicht so berauschend.
Star Wars war einfach zu sehr auf seine Hauptcharaktäre, Luke, Han, Leia und die Droiden auf der guten und Vader auf der bösen Seite fixiert als das eine Veränderung so einfach Schadlos vollzogen werden könnte. Insofern ist es gut möglich das Leia als Lukes Schwester die bessere Wahl war als irgendwann nen neuen Charakter einzuführen und diese dann auch noch zur zweit Heldin zu machen.

12.05.2010 12:48 Uhr - JohnDoe
Wahnsinns SB. Meinen großen Respekt.

12.05.2010 13:09 Uhr - stuforcedyou
Gigantiscer SB! Bin einfach nur baff. Habe ihn mir gerade komplett durchgelesen. Darf zwar jetzt Überstunden auf der Arbeit machen, aber dass war es allemal wert. Vielen Dank für diesen SB!

12.05.2010 13:42 Uhr - Bokusatsu
Klasse Schnittbericht.

12.05.2010 13:59 Uhr - Joker1978
Woooooow! Da haben wir ihn, den schnittbericht DES monats! Ach was, kombiniert MIT den 2 anderen star wars sb die besten die hier jemals geschrieben wurden! Da habe ich sabbernd drauf gewartet.
Hm, wenn ich drüber nachdenke habe ich mich in diesem forum nur wegen dem ersten star wars sb angemeldet, soo geil find ich die! Meinen allergrössten respekt und anerkennung an dich (Oder euch) video raider!!!!!
Die star wars saga gehört MIT zu dem grössten, was die filmindustrie je rausgebracht hat! Zumindest die alte trilogie. Für die prequels bin ich wohl zu alt, die Sind für ein jüngeres publikum gemacht... Episode 3 ist da der beste, wohl wegen der brücke zur urtrilogie!
Na ja, bitte mehr Von solch sensationellen sb...
Ps: ihr habt das wirklich net aufgezeigt, dass am ende DES original Jedi David prowse neben Alec guiness steht, im neuen aber Hayden christensen. Egal, bei dem mammutbericht macht das den bock net fett...
Boba fett rulez!!!!!!

12.05.2010 14:21 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
@ Joker1978 :

Danke für die Blumen...

Aber nochmal: das Ende der Special Edition ist in Bezug auf die Jedi-Geister NICHT verändert wurden. Hayden Christensen wurde erst für die DVD-Edition 2004 hinzugefügt.

Des Weiteren ist das nicht David Prowse - sondern Sebastian Shaw. Prowse spielte Vader nur unter der Maske, wurde aber von James Earl Jones (Thulsa Doom aus Conan) synchronisiert - ohne Maske spielt Sebastian Shaw Vader. Dieser wurde 2004 durch Christensen ersetzt.

Ich greif das mal zum kommenden SB vorweg, da dies, glaube ich, schon der dritte Kommentar war...

Kinofassung (1983)/Special Edition (1997):

12.05.2010 14:29 Uhr - oni
Schon in den 80ern gab es die Gerüchte, daß das eine 9-teilige Saga sein sollte. Als ich den Film damals sah, hatten viele Fans darüber spekuliert und immer noch gehofft, daß es weitere (nachfolgende) Filme geben würde. Ich weiß also aus eigener Erfahrung, daß man damals (gerade nach dem Erscheinen weiterer Romane) schon von Pre- und Sequels gesprochen hat und nicht erst in den 90ern. Da waren dann eher viele überrascht, nachdem man nicht mehr daran geglaubt hatte, daß Lucas doch noch Star Wars Filme folgen lassen wollte - naja, hätte er wohl eher besser nicht gemacht...

bye the way: Super SB, riesige Arbeit, aber sehr interessant zu lesen. THX.

12.05.2010 14:39 Uhr - Chaosweaver
UFF! Respekt! Wieder eine herausragende Schnittbericht-Doktorarbeit. :D

12.05.2010 15:27 Uhr - FreshDudel
SB.com-Autor
User-Level von FreshDudel 11
Erfahrungspunkte von FreshDudel 1.655
Wieder mal ein klasse SB !

12.05.2010 15:47 Uhr - Maff
WOW was für ein Monster SB...RESPEKT!!!! dar war ein richtiger fan am Werk

12.05.2010 16:22 Uhr - samploo
User-Level von samploo 3
Erfahrungspunkte von samploo 176
Wow. Ihr seid awesome.

12.05.2010 16:23 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
@ samploo:

Geil, das mach ihr mir sofort als Forensignatur.

12.05.2010 16:36 Uhr - Mario
SB.com-Autor
User-Level von Mario 8
Erfahrungspunkte von Mario 877
Ein absolut genialer Schnittbericht. Vor allem das Intro ist erstklassig. Wahnsinn.

12.05.2010 18:29 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Den Teil fand ich früher immer am coolsten, weils einfach das epische Finale war. Die Ewoks nerven zwar extrem, Chewbacca wird mit der Zeit auch immer uncooler, Boba Fett verabschiedet sich unspektakulär aus der Star Wars Saga und im Gegensatz zum Lichtschwertduell aus Episode 3 (Anakin Vs Obi Wan) wirken die Kämpfe alle doch recht schlapp, aber egal.

Der Film ist ein Meisterwerk, das ist keine Frage des Geschmacks, es ist einfach eine Tatsache.

12.05.2010 20:06 Uhr - macklayne
WUUUUUUUUUU ! Hammer !
Ich druck mir den Schnittbericht aus und hab somit eine schöne Bahn-fahr-Lektüre. :)
THX to VideoRaider

12.05.2010 20:22 Uhr - master_d.
Also ich kann mich hier allen nur anschliesen, da ich alter SW fan bin is so ein SB für mich ein Highlight ist danke ich den Machern dieses Monster SBs. Jagut vieles davon hab ich schon gewust aber ein paar kleinigkeiten waren sogar für mich noch neu.


THX für SB.

12.05.2010 20:52 Uhr - mutombo
epischer schnittbericht! danke!

12.05.2010 22:31 Uhr -
Ersteinmal, super toller Schnittbericht, nur muss ich oni zustimmen, es gab auf jeden Fall nach der original Trilogie und vor der "neuen" Trilogie in mehreren Zeitschriften Berichte darüber das die Star Wars Saga über 9 Teile / Filme gehen sollte, eben über die bekannten Teile 4 bis 6, gefolgt von den Teilen 1 bis 3 und vor der Verfilmung von Episode 1 wurde noch von dem Finale der Sage mit den Teilen 7 bis 9 gesprochen, ich kann zwar keinen Scan vorlegen aber ich bin mir 100% sicher, das es in einen Interview mit Georg Lucas in einer deutschen TV Zeitschrift (glaube es war die 14 tägige TV Spielfilm)vor der zweiten Trilogie immer noch von einer Neunteilligen Saga gesprochen wurde, mich wundert daher das hier in diesem Super Bericht immer davon gesprochen wird, das mit Episode 6 (Teil 3 der Ursprünglichen Saga) das Konzept der 9 Episoden verworfen wurde ?

Mal ganz davon abgesehen, gibt es ja eine legalen von Georg Lucas abgesegnete Finale Trilogie der Star Wars Saga nach Teil 6 und zwar die Erben des Imperiums von Timothy Zahn.

Georg Lucas hin oder her... Star Wars wird für mich immer der KRIEG DER STERNE bleiben, damit bin ich groß geworden und genau dieser Titel steht auf meinen gut 20 Comic Buch Schätzen sowie meinen Panini Sammel Album aus den 80ér Jahren! ;)

Nur eines noch so am Rande, falls jetzt jemand damit kommt das die Timothy Zahn Reihe nichts mit dem Star Wars Universum zu tun hat, da liegt Ihr falsch, denn das Georg Lucas mit der Fortführung der Saga mehr als nur einverstanden war erkennt man u.a. auch daran das die Erben des Imperiums und der einzig Legitime Vader Nachfolger, Vice Admiral Thrawn nicht nur in Buchform das Lucas Universum erfolgreich erweitert haben sondern auch u.a. in dem Lucas Arts Spiel Tie Fighter als fester Bestandteil des Imperiums vorkommen und dieses Spiel ist bekanntlich wie die Bücher weit vor der Episode 1 auf den Markt gekommen!

Chronologisch gesehen existiert Vice Admiral Thrawn also schon parallel zur Zeit von Lord Vader (und ist laut Buch der einzige Nicht Menschliche Charakter der vom Imperator in den Reihen des Imperialen Führungskaders mehr als nur geduldet wird, bevor er nach dem Tod des Imperator in Episode 6 der legale Erbe des Imperiums wird)!

Ich kann nur jedem Fan Boy der die Star Wars Sage liebt die Timothy Zahn Trilogie ans Herz legen weil es aus meiner Sicht die einzige Trilogie ist die neben der original Georg Lucas Fassung die Sage würdig weiterführt!

12.05.2010 22:42 Uhr - Crossbone
20. 12.05.2010 - 09:28 Uhr schrieb Polonius


12.05.2010 - 06:51 Uhr schrieb Keyser_Soze


Deswegen nannte er Das Imperium schlägt zurück bereits im Kino-Vorspann ja auch Episode V. ;) Klingt logisch.




Die Titel Episode IV V VI wurden erst für die Special Edition auf VHS hinzugefügt, nachdem Episode I in den Kinos gelaufen war, also nach 1999.


Mööööp. Falsch!!! Ep.V stand schon vonm Anfang an im Rolltext von TESB. Also schon bei seiner Uraufführung im Jahr 1980. Ep.IV beim ersten SW-Film wurde zur Angleichung bei der Kino-Wiederaufführung im Jahr 1981 eingefügt. Und dass SW in Wirklichkeit die Ep.IV einer größeren Saga mit dem Untertitel A New Hope sein würde, stand sogar schon 1978 in der ersten Auflage des Bildbands The Art of SW von DelRey Books.


Hab den ROTJ Mitte der 80er auf Deutsch (im Kino) gesehen und da hatte er ebenfalls das Präfix "Episode". Das stimmt also.

Hut ab vor diesem Schnittbericht! Das einzige, das diesen Schnittbericht noch schlagen könnte, wäre ein kompletter SB zur Originalfassung von Big Boss!
Würde mich interessieren, wie lange Du dafür gebraucht hast, VideoRaider. Danke, daß Du den Bericht nicht in irgendeiner Form vermarktet, sondern ihn uns umsonst zur Verfügung gestellt hast.

13.05.2010 00:25 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
genialer, informativer SB. Bobafette props an VideoRaider.

hab da aber was gefunden, was ich nicht so ganz passend finde:
Jetzt erfahren wir, dass Prinzessin Leia (plötzlich) Lukes Schwester ist. Dieses wird zwar nicht nur nebenbei erklärt und abgehandelt, erhält letztlich aber auch keinerlei narrativen Mehrwert für die Story. Und rückblickend wirft Leias (sehr) unervhoffte Verwandschaft mit Luke die ein oder andere Frage auf...


das Leia auf einmal Lukes schwester ist, hat doch einen mehrwert für die story. bei TESB wäre Luke ohne Leia, auf der strecke äääh stange geblieben und wäre dort gestorben. auf diese weise erhält ihre art telepathische verbindung einen sinn. ausserdem kann Han jetzt richtig mit Leia anbändeln, da alles andere inzucht wäre und Han sowieso derjenige ist, der Leia mehr verdient hätte ;-P

trotz allem, einfach mit viel liebe gemachter SB, grossen respekt dafür.

13.05.2010 01:17 Uhr - Pornoluschi
Fantastischer Schnittbericht !!

Soviel Geduld und Arbeit kann man nicht hoch genug loben.

mfg

13.05.2010 03:07 Uhr - Sky.walker
12.05.2010 - 22:31 Uhr schrieb Mama Motambi
Mal ganz davon abgesehen, gibt es ja eine legalen von Georg Lucas abgesegnete Finale Trilogie der Star Wars Saga nach Teil 6 und zwar die Erben des Imperiums von Timothy Zahn.

Nur eines noch so am Rande, falls jetzt jemand damit kommt das die Timothy Zahn Reihe nichts mit dem Star Wars Universum zu tun hat, da liegt Ihr falsch, denn das Georg Lucas mit der Fortführung der Saga mehr als nur einverstanden war erkennt man u.a. auch daran das die Erben des Imperiums und der einzig Legitime Vader Nachfolger, Vice Admiral Thrawn nicht nur in Buchform das Lucas Universum erfolgreich erweitert haben sondern auch u.a. in dem Lucas Arts Spiel Tie Fighter als fester Bestandteil des Imperiums vorkommen und dieses Spiel ist bekanntlich wie die Bücher weit vor der Episode 1 auf den Markt gekommen!

Chronologisch gesehen existiert Vice Admiral Thrawn also schon parallel zur Zeit von Lord Vader (und ist laut Buch der einzige Nicht Menschliche Charakter der vom Imperator in den Reihen des Imperialen Führungskaders mehr als nur geduldet wird, bevor er nach dem Tod des Imperator in Episode 6 der legale Erbe des Imperiums wird)!

Ich kann nur jedem Fan Boy der die Star Wars Sage liebt die Timothy Zahn Trilogie ans Herz legen weil es aus meiner Sicht die einzige Trilogie ist die neben der original Georg Lucas Fassung die Sage würdig weiterführt!

Dito! George Lucas segnet ja so gesehen jedes Element des erweiterten Universums ab, da er ja schließlich die alleinigen Merchandiserechte hält. Und die Thrawn-Triologie ist wirklich genial. Mehr als das.
Muss hier noch anmerken, dass Thrawn und die in der angesprochenen Triologie als 'Rechte Hand des Imperators' eingeführte Mara Jade auch im Strategiespiel 'Star Wars - Empire at War' als Figuren vorkamen. Mara Jade in den Bodenmissionen als Spezialeinheit und Thrawn mit seinem Supersternenzerstörer in den Weltraumschlachten. Allerdings weiß ich nicht mehr genau, ob man sie schon im Original spielen konnte, oder erst mit dem Addon. Tendiere zu Letzterem.
Und zeitlich gesehen spielt 'Empire at War' ja offiziell zwischen 'Revenge of the Sith' und 'A new Hope'. Somit wird ihre Geschichte so gesehen während IV-VI einfach nicht erzählt, wobei man dann in den Büchern erfährt, was die Figuren während der Zeit erlebt oder gemacht haben.

13.05.2010 15:50 Uhr - Alastor
12.05.2010 - 18:29 Uhr schrieb ~ZED~und im Gegensatz zum Lichtschwertduell aus Episode 3 (Anakin Vs Obi Wan) wirken die Kämpfe alle doch recht schlapp, aber egal.


Da widerspreche ich. RotJ hat das beste Lichtschwertduell der gesamten Saga.
Das Duell in Episode 3 war eher schlecht gefilmt, ausserdem nervt mich die Szene in der Anakin und Obi Wan völlig sinnlos mit dem Lichtschert rumfuchteln.
Der einzig gute Lichtschwertkampf der neuen Trilogie war der Kampf zwischen Obi Wan, Qui Gon und Darth Maul.

13.05.2010 15:53 Uhr - Alastor
13.05.2010 - 03:07 Uhr schrieb Sky.walker Allerdings weiß ich nicht mehr genau, ob man sie schon im Original spielen konnte, oder erst mit dem Addon. Tendiere zu Letzterem.


Also im Hauptspiel konnte man Mara spielen, aber nur im Multyplayer bzw. Gefecht. Auch Jedi Knight Protagonist Kyle Katarn war wenn ich mich recht entsinne in diesen Modi dabei.

13.05.2010 17:34 Uhr - Frank666
DB-Helfer
User-Level von Frank666 4
Erfahrungspunkte von Frank666 215
Weiterhin: Applaus für einen supergeilen Schnittbericht. Vielen Dank für die Mühe :)

13.05.2010 18:49 Uhr - UncutGamer
ganz ganz großer respekt vor diesem schnittbericht!!! hut ab


14.05.2010 10:11 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Sehr schöne Ausführung! Nun ist die Trilogie komplett.

Interessant noch anzumerken, dass bei den Artworks zu ROTJ erstmals in Deutsch "STAR WARS" verwendet wurde, im Gegensatz zu "Krieg der Sterne" (etwa beim "Imperium"-Logo). Allerdings nicht beim Logo, das auf der Ausgabe der Novelization-Trilogie auf der Rückseite des Buches abgebildet ist.

14.05.2010 10:53 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
13.05.2010 - 00:25 Uhr schrieb u-man
genialer, informativer SB. Bobafette props an VideoRaider.

hab da aber was gefunden, was ich nicht so ganz passend finde:
Jetzt erfahren wir, dass Prinzessin Leia (plötzlich) Lukes Schwester ist. Dieses wird zwar nicht nur nebenbei erklärt und abgehandelt, erhält letztlich aber auch keinerlei narrativen Mehrwert für die Story. Und rückblickend wirft Leias (sehr) unervhoffte Verwandschaft mit Luke die ein oder andere Frage auf...


das Leia auf einmal Lukes schwester ist, hat doch einen mehrwert für die story. bei TESB wäre Luke ohne Leia, auf der strecke äääh stange geblieben und wäre dort gestorben. auf diese weise erhält ihre art telepathische verbindung einen sinn. ausserdem kann Han jetzt richtig mit Leia anbändeln, da alles andere inzucht wäre und Han sowieso derjenige ist, der Leia mehr verdient hätte ;-P

trotz allem, einfach mit viel liebe gemachter SB, grossen respekt dafür.



das ist mir beim Lesen auch aufgefallen. Ohne Leia wäre für Luke in EP. V Schluß gewesen. Zu dem Zeitpunkt sind dem Zuschauer ja bereits einige Jedi-Fähigkeiten bekannt (u.A. Telepathie) und darum wird es umso logischer, dass er (Luke) quasi durch seine Schwester gerettet wird (die ähnliche Fähigkeiten hat wie Luke selbst) (durch Erforschen seiner Gefühle, hat Luke erkannt, wer seine Schwester ist (pränatale Implementierung ;-) )

14.05.2010 12:53 Uhr - NeonZombie
SB.com-Autor
User-Level von NeonZombie 11
Erfahrungspunkte von NeonZombie 1.608
In Episode V war Leia aber nicht Lukes Schwester. Der Punkt ist, dass die Tatsache, dass Leia nun Lukes Schwester ist, eben nur ein Cop-out darstellt - die eigentliche Story wird dadurch in keinster Weise vorrangebracht. Es ist ein Plot-Point der in Episode V eingebracht und eigentlich in einer weiteren Trilogie ausgebaut werden sollte. Da Lucas nach E-V beschloß, keine weitere Trilogie mehr zu drehen, musste dies irgendwie geschlossen werden.


15.05.2010 23:30 Uhr - Freak
Phantastischer und (abgesehen von den anderen Teilen) einzigartiger SB!
Vielen Dank für die Tonnen an Infos. Man kann doch immer und über alles noch was lernen.
Das ist weitaus mehr als ein SB!
(Oh Gott, wie viele von den verschiedenen VHS-Versionen ich noch in der Vitrine habe. Nostalgie pur!)
Super Arbeit, VideoRaider!

28.06.2010 17:55 Uhr - Daninsky
12.05.2010 - 02:21 Uhr schrieb Jason2009
Und die Aussage das Lucas die Prequels schon vor Episode VI ankündigte ist auch falsch. Die Prequels wurden von Lucas offiziell 1994 angekündigt, also weit nach dem Ende der Classic Trilogy. Bis dahin galten Episode IV-VI als die komplette saga und es war auch keine Rede davon weitere Filme folgen zu lassen bis Lucas 1994 ankündigte zumindest Episode I-III noch zu machen.


Irrtum, bereits 1980, während der Dreharbeiten zu Das Imperium schlägt zurück, erwähnte Lucas das die gesamt Story welche ursprünglich sechs teile umfassen sollte, gegliedert in zwei Trilogien, nun neun teile umfassen sollte (später dann hies es diese neun teile gliederten sich in eine prequel Trilogie, die Originale und eine sequel Trilogie).

Nachzulesen in den Interviews die Alan Arnold u.a. mit Lucas führte für sein Buch Once Upon a Galaxy (DelRey, seite 177):
George Lucas
...
The first script was one of six original stories I had written in the form of two trilogies. After the success of Star Wars I added another trilogy. So now there are nine stories.
..."

18.03.2013 05:47 Uhr - schlumbl
Also ich bin ja schwer beeindruckt von deinen SBs! Ganz toll, danke!

Leider wurde ja in den späteren Fassungen noch am Schluß bei der Ewok-Feier diese elende Szene mit der unsäglichen jungen Anakin-Version eingefügt. Boah, da dachte ich wirklich, daß ich ausraste. Sowas von unnötig und unlogisch! Ben und Yoda sehen so aus, wie zu ihrem Tode und Anakin muß als junger Mann dastehen! Ja klar, voll logisch, ne?
Und die Szene im Jabba-Palast! Oweia! Sowas aufgesetzt-künstliches habe ich noch nie gesehen - gräßlich fürs Auge und die Ohren.
Und dann wurde der putzige Ewok-Song auch noch gestrichen und stattdessen hört man im Hintergrund den unsäglichen Jar Jar Bings.
Schlimmer gehts nimmer!
Lucas hätte wirklich das eine oder adere gutsein lassen können.
Ein Hoch auf die Nostalgie, die Kindheitserinnerungen und möge die Macht mit dem Verfasser dieser genial-ausführlichen SBs sein!

23.08.2013 22:26 Uhr - DON
Jabbas fliegendes Bumslokal...ich roll mich ab! :D

22.04.2015 08:53 Uhr - Fahrradfreund
Es wird oft erwähnt das Leia als Schwester von Luke keinen geschichtlichen Mehrwert bringt. Da kann ich nur sagen, zum Glück nicht in der alten Trilogy aber in allem was danach folgt. Gibts es denn schon Gerüchte darüber was Han und Leia in The Force Awakens damit machen ? Leia hat auch die Macht, haben sie denn ihre Zwillinge auch in dem neuen Film oder wurde das schon ausgeschlossen ?

22.04.2015 08:53 Uhr - Fahrradfreund
Es wird oft erwähnt das Leia als Schwester von Luke keinen geschichtlichen Mehrwert bringt. Da kann ich nur sagen, zum Glück nicht in der alten Trilogy aber in allem was danach folgt. Gibts es denn schon Gerüchte darüber was Han und Leia in The Force Awakens damit machen ? Leia hat auch die Macht, haben sie denn ihre Zwillinge auch in dem neuen Film oder wurde das schon ausgeschlossen ?

22.04.2015 09:03 Uhr - Fahrradfreund
14.05.2010 12:53 Uhr schrieb VideoRaider
In Episode V war Leia aber nicht Lukes Schwester. Der Punkt ist, dass die Tatsache, dass Leia nun Lukes Schwester ist, eben nur ein Cop-out darstellt - die eigentliche Story wird dadurch in keinster Weise vorrangebracht. Es ist ein Plot-Point der in Episode V eingebracht und eigentlich in einer weiteren Trilogie ausgebaut werden sollte. Da Lucas nach E-V beschloß, keine weitere Trilogie mehr zu drehen, musste dies irgendwie geschlossen werden.



Kann man sehen wie man will. Erstmal erklärt es besser warum Luke und Leia kein Paar werden sondern warum es optimal ist das sich Han die Kleine schnappt. Dann die Rettung Lukes von der Antenne. Auch wenns nur ein guter Zufall ist. Zweifel?!?*

Und es bringt was für die Emotionen des Zuschauers. Die Helden rücken somit näher zusammen. Es erklärt sich von selber warum Leia für die Rebellion kämpft und Obi auf Luke aufpaßt und sozusagen beide direkt an der Grenze oder eben Quelle zu dem großen Abenteuer leben. Deswegen paßt das so gut und wirkt nicht aufgesetzt.

22.04.2015 09:11 Uhr - Fahrradfreund
13.05.2010 15:50 Uhr schrieb Alastor
12.05.2010 - 18:29 Uhr schrieb ~ZED~und im Gegensatz zum Lichtschwertduell aus Episode 3 (Anakin Vs Obi Wan) wirken die Kämpfe alle doch recht schlapp, aber egal.


Da widerspreche ich. RotJ hat das beste Lichtschwertduell der gesamten Saga.
Das Duell in Episode 3 war eher schlecht gefilmt, ausserdem nervt mich die Szene in der Anakin und Obi Wan völlig sinnlos mit dem Lichtschert rumfuchteln.
Der einzig gute Lichtschwertkampf der neuen Trilogie war der Kampf zwischen Obi Wan, Qui Gon und Darth Maul.


Absolut meine Meinung !

Ausserdem verstrahlt DRdJediRitter eine so extrem edle und abgefahrene Scifi Fantasy Zukunts Utopie Gänsehaut die man schon riechen und schmecken kann wenn in dieser riesen Raumschlacht der letzte Jedi und die beiden dunklen Sith aufeinander treffen. Das ist so groß das ichs kaum beschreiben kann. Das ist der Grund warum trotz Ewoks, zweitem Todesstern und was man dem Film noch alles anlasten kann der letzte Teil der alten Sage für mich der beste ist. Die Raumschlacht ist einfach nur episch und bis heute unerreicht. Dazu kommt das die Absolute Macht in dunkler und heller Form aufeinander treffen. Dazu das Psychospiel vom Imperator und durch die Fenster des Raumschiffes sieht man die Schlacht. Geiler konnte man das nicht inszenieren. Dazu noch Jabba am Anfang was eine völlig neue Seite ins Universum bringt. Ich weiß es ist cool den Irvine Teil am besten zu finden. Ich liebe ihn auch, aber ich finde rückkehr der Jedi bringt es von allen auf das meiste Star Wars Flair.

20.04.2022 17:54 Uhr - JoNo
Ach ja das waren Filme damals. Die Limited Edition habe ich mir gegönnt. Die andere Disc besser weg werfen und die Bonus-Disc besser ansehen. Allerdings wäre es sinnvoll eine Blu-ray Auflage zumachen mit den Original Kinofassungen in HD Remastert.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Wyrmwood: Apocalypse
  • Wyrmwood: Apocalypse

4K UHD/BD Mediabook
33,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
14,99 €
Prime Video UHD
16,99 €
  • Uncharted
  • Uncharted

4K UHD/BD
21,99 €
Blu-ray
15,99 €
4K UHD/BD Stbk.
29,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
16,99 €
  • Die Nacht der lebenden Toten
  • Die Nacht der lebenden Toten

4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
2-Disc Blu-ray
13,91 €
DVD
11,30 €
  • Over the Top
  • Over the Top

BD/DVD Mediabook
26,99 €
DVD
9,99 €
  • Thor - Love And Thunder
  • Thor - Love And Thunder

4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
Blu-ray
18,69 €
DVD
12,59 €