SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware The Dark Pictures: House of Ashes · Das Gruseln geht weiter · ab 29,99 € bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte

Jäger des verlorenen Schatzes

zur OFDb   OT: Raiders of the Lost Ark

Herstellungsland:USA (1981)
Genre:Abenteuer, Action, Fantasy


Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,29 (112 Stimmen) Details

13.06.2021
Muck47
Level 35
XP 58.155
Vergleichsfassungen
4K-Blu-ray
Label Paramount Home Video, 4K UHD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 115:18 Min. (111:01 Min.)
Blu-ray
Label Paramount, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 115:18 Min. (111:01 Min.)
Weitere Schnittberichte
Jäger des verlorenen Schatzes (1981) FSK 12 Sat 1 - FSK 16
Jäger des verlorenen Schatzes (1981) Pro 7 Nachmittag - FSK 16 DVD
Jäger des verlorenen Schatzes (1981) ORF 1 Nachmittag - FSK 16
Jäger des verlorenen Schatzes (1981) Pro7 Nachmittag (2018) - FSK 16
Jäger des verlorenen Schatzes (1981) Sat 1 Nachmittag - FSK 16
Jäger des verlorenen Schatzes (1981) 4K-Blu-ray - Blu-ray
Indiana Jones und der Tempel des Todes (1984) SAT.1 ab 12 - FSK 16 DVD
Indiana Jones und der Tempel des Todes (1984) BBFC PG - Originalversion
Indiana Jones und der Tempel des Todes (1984) Sat.1 Nachmittag - FSK 16
Indiana Jones und der Tempel des Todes (1984) ORF 1 Vormittag (2013) - FSK 16
Indiana Jones und der Tempel des Todes (1984) 4K-Blu-ray - Blu-ray
Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (1989) ProSieben Vormittag - FSK 12 DVD
Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (1989) 4K-Blu-ray - Blu-ray
Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (1989) ORF 1 Vormittag (2019) - FSK 12
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (2008) US-Kino-Trailer - dt. Kino-Trailer
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (2008) Sat. 1 Nachmittag - FSK 12
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (2008) US-TV - PG-13 DVD
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (2008) ORF 1 Vormittag - FSK 12
Indiana Jones und der letzte Kreuzzug Deutsche Version - US Version
Indiana Jones And The Fate Of Atlantis CD-Version - Diskettenversion
Indiana Jones and the Fate of Atlantis Amiga-Version - C64-Version
Indiana Jones und die Legende der Kaisergruft USK 12 - US Version
UK PS2 Version - US PC Version
Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (0) Deutsche Ausgabe - US-Hefte

Meldung


zurück zum Schnittbericht

Kommentare

13.06.2021 00:26 Uhr - Tollwütiger
Ein paar sinnvolle Ausbesserungen, aber auch fragwürdige Entscheidungen wie der leuchtende Scheinwerfer.

Vielleicht liegt's an den Screenshots, aber die Blu-ray-Version scheint insgesamt mehr Kontrast und sattere Farben zu haben. Liegt das nur an der Komprimierung/Konvertierung oder ist die neue 4K-Blu-ray auch auf dem Bildschirm matter? Ich schätze mal, dass das neue UHD-Remaster der Originalkinofassung näher kommt, denn für Blu-rays wurde gerne mal an den Farben geschraubt.

Zum Glück hat man nicht IM Film rumgepfuscht, etwa Nazi-Symbolik oder Gewalt reduziert. Ist ja schließlich auch kein Kinderfilm wie "E.T.", der 2002 digital entschärft wurde.

13.06.2021 00:35 Uhr - Dr. Brot
1x
Ich frage mich, warum man die Filme nicht einfach so lassen kann, wie sie gedreht wurden. Ich mag Matte Paintings. Bei dem nach rechts gerückten Felsvorprung bei 58:48 hat man offenbar Mist gebaut und einen Teil beim wiedereinfügen falsch gesetzt, mit der Folge, daß ein Abschnitt der Oberflächenstruktur des Felsens nun doppelt zu sehen ist. Der neu reingebastelte Schaufelstiel ist auch ziemlich sinnbefreit.

13.06.2021 02:11 Uhr - Sheldor der Eroberer
2x
User-Level von Sheldor der Eroberer 1
Erfahrungspunkte von Sheldor der Eroberer 20
13.06.2021 00:35 Uhr schrieb Dr. Brot
[...]
Ich frage mich, warum man die Filme nicht einfach so lassen kann, wie sie gedreht wurden. Ich mag Matte Paintings. Bei dem nach rechts gerückten Felsvorprung bei 58:48 hat man offenbar Mist gebaut und einen Teil beim wiedereinfügen falsch gesetzt, mit der Folge, daß ein Abschnitt der Oberflächenstruktur des Felsens nun doppelt zu sehen ist. Der neu reingebastelte Schaufelstiel ist auch ziemlich sinnbefreit.

Vor allem sieht man jetzt den Typen links von der Schaufel doppelt. Auch wenn hier von einer "unkritischen Bearbeitung" gesprochen wird, und Ich die UHD-Fassung nicht in Bewegung gesehen habe, aber tut mir leid, je länger Ich mir die Bilder aus der UHD-Fassung anschaue, desto beschissener sieht das Ganze aus. Wenn man schon meint, dass man da herumfummeln muss, dann bitte nicht so schlampig!

13.06.2021 07:32 Uhr - SledgeNE
Wenn mir die 4k-Version nicht so teuer wäre wäre die durchaus eine Investition wert. Gegen sinnvolle Änderungen ist ja nichts einzuwenden, vor allem das Color-Grading ist sehr wichtig. Frühere Film-Fehler wie einkopierte Ränder fallen mir nicht so sehr ins Gewicht. Da ich mir dann sage, das die Filme nun mal auch schon alt sind. Aber als junger Mensch hat man die Ränder nie so wirklich wahrgenommen. CGI-Korrekturen muss ich hingegen nicht haben.

13.06.2021 07:58 Uhr - Dari73
vllt fällt es in der Szene in bewegt nicht so sehr auf, allerdings der mehrfach kopierte Bereich hintereinander am rechten Rand darf nicht passieren in der Retusche: https://caps-a-holic.com/c.php?go=1&a=0&d1=15953&d2=15954&s1=169259&s2=169283&i=8&l=1

auch bei allen berechtigten Kritikpunkten ist die Bildqualität eine lohnenswerte Steigerung, was bei UHD nicht immer der Fall ist.

13.06.2021 10:39 Uhr - D-P-O / 77
https://blu-ray-rezensionen.net/indiana-jones-jaeger-des-verlorenen-schatzes-4k-uhd/
https://blu-ray-rezensionen.net/indiana-jones-und-der-tempel-des-todes-4k-uhd/
https://blu-ray-rezensionen.net/indiana-jones-und-der-letzte-kreuzzug-4k-uhd/

Den 4ten finde ich furchtbar und deshalb warte ich auf die jeweilige UHD-Einzelveröffentlichung!

13.06.2021 11:13 Uhr - Guilala
Wusste gar nicht, dass die erste DVD-Veröffentlichung auch digital bearbeitet war. :-o

13.06.2021 12:17 Uhr - McReedy
13.06.2021 10:39 Uhr schrieb D-P-O / 77
https://blu-ray-rezensionen.net/indiana-jones-jaeger-des-verlorenen-schatzes-4k-uhd/
https://blu-ray-rezensionen.net/indiana-jones-und-der-tempel-des-todes-4k-uhd/
https://blu-ray-rezensionen.net/indiana-jones-und-der-letzte-kreuzzug-4k-uhd/

Den 4ten finde ich furchtbar und deshalb warte ich auf die jeweilige UHD-Einzelveröffentlichung!

Schade, leider keine Informationen zur Qualität über die neuen Blu-Rays. Ob die auf dem 4K-Master basieren, erfährt man leider nicht. Ich hätte nämlich Interesse daran, mir die neue Blu-Ray-Box zuzulegen, wenn die Bildqualität im Vergleich zur alten Box besser ausfällt.

Der vierte Teil war im Prinzip wie die vorherigen Teile auch, nur in puncto Effekte partiell etwas over the top. Ich fand ihn vergnüglich und insgesamt noch gut, wenngleich natürlich nicht so herausragend wie die Trilogie.


13.06.2021 12:19 Uhr - Roderich
3x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
13.06.2021 00:35 Uhr schrieb Dr. Brot
Ich frage mich, warum man die Filme nicht einfach so lassen kann, wie sie gedreht wurden. Ich mag Matte Paintings. Bei dem nach rechts gerückten Felsvorprung bei 58:48 hat man offenbar Mist gebaut und einen Teil beim wiedereinfügen falsch gesetzt, mit der Folge, daß ein Abschnitt der Oberflächenstruktur des Felsens nun doppelt zu sehen ist. Der neu reingebastelte Schaufelstiel ist auch ziemlich sinnbefreit.


Die Matte-Paintigs sind doch alle noch drin, lediglich die Übergänge wurden verbessert. Bis zu einem gewissen Punkt habe ich für solche Änderungen Verständnis, weil Versionen fürs Heimkino anders als die Filmfassung angehalten und detailliert immer wieder betrachtet werden können. ZB war ich echt dankbar, dass bei ESB die auf VHS übel sichtbaren Abdeckungen um die Raumschiffe, die wegen des besseren Kontrastes im Kino nicht bzw. kaum auffielen irgendwann mal für die DVD und BluRay-Fassungen rausgetrickst wurden.

Ich habe zB auch kein Problem mit besserem Filmton, immer her damit. Am Ende geht es nur darum, das Kinoerlebnis so gut wie möglich nachzuvollziehen, da darf das Heimkino seine Stärken gerne ausspielen und gegen die Wucht einer richtigen Kinovorstellung wird es eh immer abstinken. Solange die ursprünglichen Mattepaintings drinbleiben dürfen sie also durchaus auch im Standbild cool aussehen.

Funfact: Ich habe mal das Original-Matte-Painting (auf Glas) der Kistenhalle am Ende von Raiders in einer Ausstellung besichtigen dürfen. Es ist faszinierend wie eindeutig "gemalt" es bei näherem Hinschauen aussieht, aber man nimmt das schon bei etwas weiterer Entfernung nicht mehr wahr, weil das Gehirn die Informationen selbst in ein echtes Bild umwandelt.

13.06.2021 12:30 Uhr - Muck47
5x
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 58.155
13.06.2021 12:17 Uhr schrieb McReedy
Schade, leider keine Informationen zur Qualität über die neuen Blu-Rays. Ob die auf dem 4K-Master basieren, erfährt man leider nicht. Ich hätte nämlich Interesse daran, mir die neue Blu-Ray-Box zuzulegen, wenn die Bildqualität im Vergleich zur alten Box besser ausfällt.

Dafür brauchst du keine externen Links, die Info habe ich auch hier ganz unten im Intro beim 2. "Disclaimer" untergebracht: Es gibt keine neuen Blu-rays, das ist bit-genau der gleiche, alte Disc-Inhalt (obwohl ein 2021er Aufdruck auf den neuen Discs drauf ist). Ich hab die alte Box ja auch noch, 1:1 identisch.

13.06.2021 12:36 Uhr - McReedy
1x
13.06.2021 12:30 Uhr schrieb Muck47
13.06.2021 12:17 Uhr schrieb McReedy
Schade, leider keine Informationen zur Qualität über die neuen Blu-Rays. Ob die auf dem 4K-Master basieren, erfährt man leider nicht. Ich hätte nämlich Interesse daran, mir die neue Blu-Ray-Box zuzulegen, wenn die Bildqualität im Vergleich zur alten Box besser ausfällt.

Dafür brauchst du keine externen Links, die Info habe ich auch hier ganz unten im Intro beim 2. "Disclaimer" untergebracht: Es gibt keine neuen Blu-rays, das ist bit-genau der gleiche, alte Disc-Inhalt (obwohl ein 2021er Aufdruck auf den neuen Discs drauf ist). Ich hab die alte Box ja auch noch, 1:1 identisch.

Vielen Dank für die Info! Ein Neuerwerb hat sich somit für mich erledigt.

Ich gebe zu, dass ich mich gleich auf die Bilder gestürzt habe, sodass ich diese Info nicht sehen konnte.

13.06.2021 13:41 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
Alles in allem, sieht die 4k Version absolut super aus. Die Änderungen empfinde ich ausnahmslos als gelungen. Die Effekte sehen definitiv besser aus und wirken vor allem sehr stimmig zu den Realaufnahmen. Gerade die Szenen, wo mehrere Ebenen zusammen gelegt werden, sehen deutlich besser aus.

Gerade bei der Quelle der Seelen sieht man, wie viel stimmiger das Gesamtbild jetzt ist. Die Szene wirkt wie aus einem Guss.

Man hat sich viel Mühe gegeben die Lichtverhältnisse in allen Szenen realistisch aussehen zu lassen. Mit grosser Wahrscheinlichkeit ist das auch der Grund, warum die Lampe immer noch leuchtet. Die Haare von Indy und Marion haben "Highlights" (Glanzlichter) die es ohne leuchtende Lampe nicht geben dürfte und bevor man an ihnen "herumdoktort" hat man die Lampe einfach angelassen.

@Tollwütiger: Die Bilder der 4k Version lassen sich nur auf einem HDR tauglichen Bildgerät beurteilen. So sehen sie natürlich etwas dunkler und kontrastarmer aus, was aber nicht wirklich der Fall ist, eher das Gegenteil :) .


13.06.2021 19:13 Uhr - mikafu
Der Schwimmer bei 22:17-22:24 sieht auf der UHD hinten etwas unsauber aus.

Habe mir jetzt den ersten mit der ersten Synchro angeschaut. Die Schuss- und Schlaggeräusche sind da (immer noch) etwas mau. Wie klingen die in der Neusynchro?

13.06.2021 20:14 Uhr - Postman1970
2x
Viele Unterschiede sieht man wohl nur als fanatischer Indy-Filmfan, aber generell denke ich: zur Hölle mit den Puristen - wenn etwas zu Verbessern geht (vor allem Filmfehler, Anschlussfehler oder Spieglungen, warum nicht?
Ggf. kann man sich gerne die alte Bluray weiterhin anschauen.

14.06.2021 10:23 Uhr - Miami72
13.06.2021 12:36 Uhr schrieb McReedy
13.06.2021 12:30 Uhr schrieb Muck47
13.06.2021 12:17 Uhr schrieb McReedy
Schade, leider keine Informationen zur Qualität über die neuen Blu-Rays. Ob die auf dem 4K-Master basieren, erfährt man leider nicht. Ich hätte nämlich Interesse daran, mir die neue Blu-Ray-Box zuzulegen, wenn die Bildqualität im Vergleich zur alten Box besser ausfällt.

Dafür brauchst du keine externen Links, die Info habe ich auch hier ganz unten im Intro beim 2. "Disclaimer" untergebracht: Es gibt keine neuen Blu-rays, das ist bit-genau der gleiche, alte Disc-Inhalt (obwohl ein 2021er Aufdruck auf den neuen Discs drauf ist). Ich hab die alte Box ja auch noch, 1:1 identisch.

Vielen Dank für die Info! Ein Neuerwerb hat sich somit für mich erledigt.

Ich gebe zu, dass ich mich gleich auf die Bilder gestürzt habe, sodass ich diese Info nicht sehen konnte.


Hat sich dann für mich auch erledigt. Schade.

14.06.2021 11:59 Uhr - Jimmy Conway
1x
Für alle, die noch Fragen zum Bild oder Ton haben, kann ich nur diese Seite empfehlen:
https://blu-ray-rezensionen.net/update-alle-indiana-jones-filme-nun-mit-bewertung-der-dt-tonspur/

Persönlich habe ich mir erst im Mai wieder alle 4 filme, dieses mal im O-Ton angeschaut und bin mit den BDs zufrieden.
Eine UHD-Box hole ich mir erst dann, wenn der fünfte Film auch dabei ist und diese Unsitte mit beigepackten BDs aufhört.
Wenn ich UHD will, brauche ich keine BD. wenn ich BD will, brauche ich keine DVD.

14.06.2021 14:38 Uhr - danielcw
1x
14.06.2021 11:59 Uhr schrieb Jimmy Conway
Eine UHD-Box hole ich mir erst dann, wenn der fünfte Film auch dabei ist und diese Unsitte mit beigepackten BDs aufhört.


In dem Fall, und auch sehr oft, ist das Bonusmaterial aber nur auf den Blu-rays, und nicht auf den UHDs.

14.06.2021 16:25 Uhr - Jimmy Conway
Von der Bonus Disc rede ich ja nicht. Die ist extra und nicht bei den Filmen mit drauf. Kann also dabei :-)

14.06.2021 20:44 Uhr - danielcw
14.06.2021 16:25 Uhr schrieb Jimmy Conway
Von der Bonus Disc rede ich ja nicht. Die ist extra und nicht bei den Filmen mit drauf. Kann also dabei :-)

Ich dachte auch hier wären die Extras bei den Film-Blu-rays mit drauf. Da habe ich mich aber geirrt.
Es kommt aber auch vor, dass die Extras auf der Film-Blu-ray sind, und auf der UHD klein Platz für Extras ist. Also wird dann die Film-Blu-ray beigelegt.

14.06.2021 21:54 Uhr - Jimmy Conway
Ne, ist bei Indy nicht so. Das ganze Bonusmaterial (7 1/2 Stunden) ist auf einer Extra Disc. Deshalb ja 9 Discs. Bei der alten BD Collection halt 5 Discs.
Bei Star Wars ist es auch so, wobei da das Bonusmaterial sogar auf 9 Discs (pro Film eine) verteilt ist.

15.06.2021 01:24 Uhr - danielcw
14.06.2021 21:54 Uhr schrieb Jimmy Conway
Ne, ist bei Indy nicht so.

Ja, das hatte ich in der Zwischenzeit auch kapiert. Darum schrieb ich ja: "Da habe ich mich aber geirrt."

14.06.2021 21:54 Uhr schrieb Jimmy Conway
Ne, ist bei Indy nicht so.Bei Star Wars ist es auch so,

Sind bei Star Wars die Audiokommentare auch auf den UHDs?
In dieser Review von Episode 4 steht zum Beipsiel:
Das Bonusmaterial umfasst einen Audiokommentar [...] (nur auf Blu-ray)


15.06.2021 10:13 Uhr - Jimmy Conway
Habe in der UHD noch nicht richtig reingeschaut, würde mich aber schwer wundern, wenn da KEIN Audiokommentar wäre.
Aber vielleicht sparen sie sich das in diesem Fall, weil ja die BDs der Filme dabei sind (sowohl in der Box als auch bei den Einzelfilmen).

16.06.2021 22:29 Uhr - Sheldor der Eroberer
User-Level von Sheldor der Eroberer 1
Erfahrungspunkte von Sheldor der Eroberer 20
15.06.2021 01:24 Uhr schrieb danielcw
[...]
14.06.2021 21:54 Uhr schrieb Jimmy Conway
Ne, ist bei Indy nicht so.Bei Star Wars ist es auch so,

Sind bei Star Wars die Audiokommentare auch auf den UHDs?
In dieser Review von Episode 4 steht zum Beipsiel:
Das Bonusmaterial umfasst einen Audiokommentar [...] (nur auf Blu-ray)



Bei Star Wars hat man die Audiokommentare tatsächlich von den UHD-BDs gelassen, aber auf den Blu-rays (vom selben Master) draufgelassen.

16.06.2021 22:55 Uhr - Sheldor der Eroberer
3x
User-Level von Sheldor der Eroberer 1
Erfahrungspunkte von Sheldor der Eroberer 20
13.06.2021 20:14 Uhr schrieb Postman1970
Viele Unterschiede sieht man wohl nur als fanatischer Indy-Filmfan, aber generell denke ich: zur Hölle mit den Puristen - wenn etwas zu Verbessern geht (vor allem Filmfehler, Anschlussfehler oder Spieglungen, warum nicht?
Ggf. kann man sich gerne die alte Bluray weiterhin anschauen.


Ich würde nicht meckern, wenn's als Alternative die Originalversion geben würde, aber nein, stattdessen muss man sich mit einer verschlimmbesserten Fassung herumschlagen. Außerdem sind auch die Blu-rays nicht das Gelbe vom Ei, wie bereits im Ansatz hier im Schnittbericht zu sehen ist.

17.06.2021 12:02 Uhr - Jimmy Conway
Ach ja, Verschlimmbesserungen. Na ja. Es gibt hat sinnlose und sehr sinnvolle. Bei Indy (auch auf den BDs) sind es die der zweiten Kategorie. Schließlich wurden keine fremden Objekte/Wesen per CGI hinzugefügt.
Einfach mal hinlegen und genießen. 99,9 % wissen doch nicht oder nicht mehr, wie "Raiders" im Kino aussah.
Wenn das aktuelle Endergebnis so aussieht, dass man es auf großen Diagonalen genießen kann, dann her damit.
Mensch muss nicht immer über alles schimpfen, man regt sich doch schon im Berufsleben genug auf :-)

Ps.: Sheldor, meine Aussage, welches du da zitiert hast, zu Star Wars/Indy, bezog sich auf die Bonusdiscs und nicht den Audiokommentar :-)
Das habe ich bei den UHDs halt nicht geprüft.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Project Rainfall
  • Project Rainfall

Blu-ray Mediabook
28,99 €
Blu-ray
16,49 €
DVD
14,19 €
Prime Video HD
11,99 €
  • The Clone - Schlüssel zur Unsterblichkeit
  • The Clone - Schlüssel zur Unsterblichkeit

Blu-ray Mediabook
26,99 €
Blu-ray
15,49 €
DVD
12,99 €
Prime Video HD
11,99 €
  • Benny Loves You
  • Benny Loves You

BD/DVD Mediabook
22,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Conjuring 3: Im Bann des Teufels
  • Conjuring 3: Im Bann des Teufels

4K UHD/BD
34,99 €
Blu-ray
22,98 €
DVD
20,98 €