SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty Modern Warfare · Die Regeln haben sich gendert. · ab 59,99 € bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte

Der New York Ripper

zur OFDb   OT: Lo squartatore di New York

Herstellungsland:Italien (1982)
Genre:Horror, Krimi, Splatter, Thriller,
Mystery


Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,69 (86 Stimmen) Details

16.05.2011
Eiskaltes Grab
Level 35
XP 35.070
Vergleichsfassungen
BBFC 18 DVD
Label Shameless, DVD
Land Grobritannien
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 87:02 Min. PAL
Ungeprft ofdb
Label XT Video, DVD
Land sterreich
Freigabe ungeprft
Laufzeit 87:06 Min. PAL
Weitere Schnittberichte:

Meldungen:
Der New York Ripper bald wohl gekrzt auf DVD (18.12.2012)
Der New York Ripper von XT Video (04.05.2013)
Der New York Ripper im Juli erstmals in Deutschland auf BD (06.06.2013)

zurück zum Schnittbericht

Kommentare

16.05.2011 01:22 Uhr - Bearserk
Hm, Alternativszenen sind fast immer eine bessere Lsung zu einem plumpen Schnitt....msste man mal in Bewegung sehen.

16.05.2011 01:50 Uhr - Hippie
Taugt der Film was?
Wird da nicht vom Killer relativ am anfang des Filmes eine Hand oder so and das Polizeirevies per Post geschickt, kann das sein? falls das so ist suche ich schon eine ewigkeit danach...

Achso ja, guter sb, wie blich ;)

16.05.2011 04:03 Uhr - silencer1
Ganz guter Slasher.Fr damalische verhltnisse recht drastisch und hart in Szene gesetzt!
einer der noch gelungenen Fulci werke.
Ist auch heute noch recht hart anzusehen.
Guter sb!

16.05.2011 06:20 Uhr - Nacktduscher
@Hippie:
Soweit ich mich erinnere findet der Hund eines Spaziergngers am Anfang die abgetrennte Hand eines Opfers und bringt diese zu seinem Herrchen.

16.05.2011 07:40 Uhr - KillFox
User-Level von KillFox 2
Erfahrungspunkte von KillFox 73
The sickest Movie ever made!;)
Ist einer meiner liebsten Slasher. Finde, der darf in keiner guten Sammlung fehlen. Wer ihn nicht kennt : auf jeden Fall mal anschauen.

16.05.2011 08:52 Uhr - uzi
Ja der Film kann was. Sehr gut anzusehen und meiner Meinung nach recht spannend.

16.05.2011 09:25 Uhr - studio-kiel
Einer der ekligsten Filme berhaupt - die BW-Szene zusammen mit dem Geschrei und diesen ekligen Geruschen...nie zu Ende geschaut, aber das ist auch schon 20 Jahre her :D Heute wirkt er wahrscheinlich wie eine Folge Soko oder?

16.05.2011 09:28 Uhr - gschle
Ein Fulci Klassiker, ganz klar. Unvergessen, da Quak, Quak, Quak...

In England erschien der Film unter Vipco's Strong Uncut Edition auch uncut.

16.05.2011 09:45 Uhr - Punisher77
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 14
Erfahrungspunkte von Punisher77 3.157
Guter Schnittbericht!
Hab den Film neulich mal wieder gesehen. Im Vergleich zu Fulcis Zombiefilmen finde ich den hier eher mittelmig. Einige spannende Szenen und derbe Splatterszenen sind an Bord, aber der Rest - z. B. der Verlauf der Ermittlungen - ist nicht sonderlich spektakulr, Schauspieler und Inszenierung sind mittelmig. Dann lieber wieder mal "Woodoo" gucken.

16.05.2011 09:47 Uhr - daeDia
Heisst das jetzt, das der Augenzerschneider, der kurz nach der Brustwarze kommt komplett drin ist? Strange. :)

16.05.2011 09:48 Uhr - marioT
@Hippi
Siehe "Nacktduscher"!

Sehr harter Killerfilm, in dem Fulci viele seiner wirklich kranken Mord-Phantasien verarbeitet hat.
Er war ja dafr bekannt, extrem frauenfeindliche Ansichten/Gedanken gehabt zu haben und begrndete dies in vielen Interviews mit seiner Kindheit, welche durch seine herrschschtige und gewaltttige Mutter, fr ihn die Hlle war (Freud lsst gren).
Es hie ja auch immer dass man froh sein knnte, dass Fulci diese kranken Dinge in Filmen verarbeitet hat, da er diese sonst mit Sicherheit auf realem Wege umgesetzt htte.
L.F war ein guter Filmemacher, aber auch ein sehr, sehr (psychisch) kranker Mann.;)

16.05.2011 10:19 Uhr - Kahler Hahn
bh... die Szene mit der Brustwarze wirkt auch heutzutage immer noch. Da verzieht sich immer noch men Gesicht bei

16.05.2011 12:01 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
16.05.2011 - 09:47 Uhr schrieb daeDia
Heisst das jetzt, das der Augenzerschneider, der kurz nach der Brustwarze kommt komplett drin ist? Strange. :)


ja, der ist komplett drin. Und das ist ekelhafter als der Schnitt durch die BW. Ansonsten ist der Film eher harmlos im Vergleich zu Tenebrae oder Torso

Shameless ist gerade dabei eine "Fan-Edition" komplett uncut herauszubringen (ich meine Aug11; dabei fllt auch eine BD-Version ab)

16.05.2011 12:51 Uhr - gschle
Harmloser als Torso - hust...

16.05.2011 13:23 Uhr - Freddy_K.
@burzel

Finde "Torso" zwar viel besser als "Der New York Ripper", aber effektemig kann er Fulcis Klassiker niemals das Wasser reichen, da "Torso" ziehmlich unblutig ist und auch sonst kaum Splattereffekte zu sehen sind!

16.05.2011 14:05 Uhr - DARKHERO
1x
Das war der einzige Fulci Film den ich nicht schlecht fand. Zueinem weil ich den quakenden Killer ziemlich Cool fand und zum zweiten wegen den doch sehr genialen Kameraeinstellungen. Besonders wo er jemand die Kehle aufschlitzt und man dann durch die Wunde die Augen des Killers sieht.
Glaube was mich an Fulci immer strte war, das die meisten seiner hochgelobten Filme mir alle zu zweckmig rberkammen, wrend dieser Film fast schon wie ein Hollywood B Movie wirkt. Dieser Mord mit der Rasierklinge gehrt immer noch mit zu den derbsten Mordszenen die ich kenne und wegen der Szene hab ich mit aller Kraft versucht in den 90ern die Uncut zu bekommen, das war nicht leicht, heute ist das ja kein Problem mehr dank Inet und sterreich

16.05.2011 15:03 Uhr - Faceman
Sieht ja fies aus

16.05.2011 15:08 Uhr - Waldi
Ist der Film eigendlich hierzulande immer noch beschlagnahmt?

16.05.2011 16:02 Uhr - Eiskaltes Grab
SB.com-Autor
User-Level von Eiskaltes Grab 35
Erfahrungspunkte von Eiskaltes Grab 35.070
16.05.2011 - 15:08 Uhr schrieb Waldi
Ist der Film eigendlich hierzulande immer noch beschlagnahmt?


Ja ist er.

16.05.2011 16:27 Uhr - Rob Lucci
User-Level von Rob Lucci 2
Erfahrungspunkte von Rob Lucci 51
'Lo Squartatore di New York' ist fr mich (gleich nach Dario Argentos 'Tenebre') der beste Giallo (und auch Thriller) den ich kenne. Groartige Athmosphre, sehr gute Story mit unerwarteter Auflsung, hervorragender Soundtrack, extrem grafische Effekte (was man von Fulci ja kennt) und sehr viel Sleaze.

Diese Fassung hingegen ist natrlich vollkommen unbrauchbar. Als wrde es nicht reichen den Film zu zensieren, muss man auch noch mit 'alternativ' Szenen den Film verschandeln...
Ich selbst besitze die skandinavische DVD Verffentlichung von Another World Entertainment, welche meines Wissens nach die weltweit einzige ungeschnittene Fassung ist, welche alle Szenen in der richtigen Reihenfolge zeigt.

Bin schon auf den Schnittbericht zur englischen Neuauflage gespannt, welche ende Juni erscheint. Diese soll 4-5min nie verffentlichte Szenen enthalten. Natrlich wird auch diese Fassung fast genauso zensiert sein wie hier und sie ist damit (auch mit zustzlichen Szenen) unbrauchbar. Zumal ich es fr fragwrdig halte Szenen hinzuzufgen, die Fulci wohl aus irgendeinem Grund nicht eingefgt hat.

16.05.2011 18:35 Uhr - Martyr
Sehr cooler Giallo. Fulci konnte definitiv, wenn er wollte...
Der Ripper bietet ausgefuchste Kamerarbeit, viel Flair, einige eher anzgliche Szenen und natrlich eine groe Portion Splatter! Ein gelungener Film aus der einschlgigen Ecke.
Dass Fulci ein kranker Mensch gewesen sein soll, der "diese kranken Dinge in Filmen verarbeitet hat, da er diese sonst mit Sicherheit auf realem Wege umgesetzt htte", halte ich fr sehr weit hergeholt... Was will man erwarten von einem Exploitation- Filmer?! Wenn man so denkt, htte Cameron sehr ausgeprgten Penis Neid, Michael Bay wre wohl lieber Sprengmeister geworden und an Werner Herzog braucht man erst gar nicht zu denken ... :)

16.05.2011 19:05 Uhr - marioT
@Martyr (btw auch mein ms Nick *g*)
Ob das alles so stimmt kann ich nicht sagen, da ich nie mit L.F. persnlich gesprochen habe.
Aber es sind (fremd) Thesen, vermischt mit eigenen Aussagen - aus Interviews - von Fulci, welche einem wie ein roter Faden immer wieder begegnen, wenn man sich mit der Person L.F. beschftigt und viele alte Berichte/Interviews liest.
In diesem Zusammenhang spielt auch "Un Gatto nel cervello" (Nightmare Concert) eine wesentliche Rolle, da eben jener weniger Spielfilm, sondern viel mehr Psychogramm ber Fulcis Gedanken, Fantasien und Trumen darstellen soll.
Ob da wirklich etwas dran ist, kann ich natrlich nicht besttigen, aber wenn du dich mit Fulci nher befasst, Biografien und Artikel ber ihn liest, wird es immer wieder mal angesprochen.

16.05.2011 19:20 Uhr - sevenarmedswordsman
1. Lucio Fulci drehte bis 1978 eigentlich nur das Normalprogramm aus Italien -
z.B. einige Italowestern und etwas Crime mit Giallo oder auch BEATRICE CENCI
( DIE NACKTE UND DER KARDINAL ) = durchaus sehenswert.
2. Durch den Erfolg von Romeros ZOMBIE gab es pltzlich ab 1979 eine Horrorfilmexplosion
und der Meister des Gores half dabei krftig mit ... auch mit NEW YORK RIPPER.
3.Ob krank oder frauenfeindlich ist reine Ansichtssache - das trifft auf viele
italienische Regisseure zu ... ist eher italienisches und spanisches Machogehabe.
4. Ein kranker Regisseur ist eher DeFalco ( CHAOS ).
5. WOODOO ist erheblich besser als NEW YORK RIPPER.

16.05.2011 23:38 Uhr - Venga
Fulcis Tochter spricht eigentlich nur gut ber ihn, als warmherzigen, freundlichen Mann und Vater.

Wie man sich mit der Person Fulci aber tiefgreifender beschftigen soll, ist mir schleierhaft, der Mann hat nmlich so gut wie keine Interviews gegeben. Daher sind alle Aussagen ber seinen geistigen Gesundheitszustand wohl eher sehr spekulativ.

17.05.2011 05:29 Uhr - marioT
16.05.2011 - 23:38 Uhr schrieb Venga
Fulcis Tochter spricht eigentlich nur gut ber ihn, als warmherzigen, freundlichen Mann und Vater.


Oftmals sind es gerade die Leute mit den schrgsten Fantasien, welche von den Menschen in ihrem Umfeld immer als besonders freundlich und unauffllig/zurckhaltend beschrieben wurden.;)

16.05.2011 - 23:38 Uhr schrieb Venga
Wie man sich mit der Person Fulci aber tiefgreifender beschftigen soll, ist mir schleierhaft, der Mann hat nmlich so gut wie keine Interviews gegeben. Daher sind alle Aussagen ber seinen geistigen Gesundheitszustand wohl eher sehr spekulativ.


Es gibt aber halt einige wenige Interviews mit ihm, und in einem (Splatting Image) wird er gefragt, warum er gerade Frauen so gerne in seinen Filmen auf besonders grausame Weise sterben lsst.
Und er antwortet (frei aus der Erinnerung aber sinngem), das setzt er so um weil er ein gestrtes Verhltnis zu Frauen hat, und deshalb auch im realen Leben nicht gut auf viele zu sprechen ist.
Was (wie ich schon erwhnt hatte), auf seine schlimme Kindheit (Verhltnis zur schlechten Mutter)zurck zu fhren sei.
Des weiteren sagt er noch, das man wirklich froh sein knnte, dass er Filmemacher geworden ist, "Wer wei, was sonst wegen meiner Fantasien aus mir geworden wre."
In wieweit er hier den Fragesteller - trocken und zynisch - (eventuell) einfach nur verarschen wollte, entzieht sich leider meiner Kenntnis.

17.05.2011 10:29 Uhr - gschle
Also wenn du solche Filme machst, mut du schon ein's an der Klatsche haben. Da knnte man an der Stelle aber noch ganz andere Regiseure nennen...

17.05.2011 10:31 Uhr - Flufferine
1. 16.05.2011 - 01:22 Uhr schrieb Bearserk

Hm, Alternativszenen sind fast immer eine bessere Lsung zu einem plumpen Schnitt....msste man mal in Bewegung sehen.


Es sind aber gar nicht mal unbedingt alternativ Szenen,es ist hier eigentlich nur wie bei HALLOWEEN 2 [DF-VHS],es wurde lediglich etwas von den F/X,was in die Szenen integriert wurde weggelassen,die Bilder sind schon im Film vorhanden,wurden lediglich gespiegelt und anders montiert,das gab es aber auch bei deutschen VHS so,theoretisch htten dann recht viele Filme alternatives Material (wenn man es so ausdrcken will)...

17.05.2011 12:42 Uhr - Spike87
Echt ein klasse Film. Hab die Astro-DVD, aber was mich an der wirklich ankotzt, ist dass bevor man berhaupt ins DVD-Men kommt, das komplette Ende gespoilert wird, inklusive Identitt des Killers. Hatte den Film noch nicht gesehen und fand das einfach dermaen unverschmt.

17.05.2011 17:42 Uhr - Martyr
17.05.2011 - 12:42 Uhr schrieb Spike87
Echt ein klasse Film. Hab die Astro-DVD, aber was mich an der wirklich ankotzt, ist dass bevor man berhaupt ins DVD-Men kommt, das komplette Ende gespoilert wird, inklusive Identitt des Killers. Hatte den Film noch nicht gesehen und fand das einfach dermaen unverschmt.


Da geb ich dir absolut Recht! Ich hatte nur das Glck, dass ich vorher immer bei der online filmdatenbank nachsehe und genau dazu ein Hinweis existiert.

08.04.2012 13:57 Uhr - jimmymadrid
ein absolut verstrendes meisterwerk...auch heute noch wirken grad diese szenen wie die geteilte brustwarze oder auch das auge,nicht zu vergessen die szene mit der flasche,ziemlch abartig und brutal realistisch...selbst das quaken des killers hat etwas irres an sich...es gibt nervigere sachen wie zum beispiel die synchro der red video von the prowler...ob lucio fulci wirklich psychisch gestrt war oder nicht...meisterwerk bleibt meisterwerk...

07.03.2013 23:49 Uhr - DaxRider123
DB-Helfer
User-Level von DaxRider123 17
Erfahrungspunkte von DaxRider123 5.401
Ich fand den Film unfassbar zusammenhangslos und langweilig. Habe leider die Shameless-Fassung gesehen, aber auch die paar Gore-Effekte mehr htten fr mich nix mehr gerettet. Keine Ahnung, warum ihr den Film alle so lobt, der Killer war null ernst zu nehmen und die Schauspieler waren alle unterste Kanone... Da habe ich von Fulci weitaus Besseres gesehen!

05.08.2013 12:45 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
@ DaxRider123

Ich befrchte du hast nicht ganz verstanden, warum Leute Filme wie NYR schauen. Masn schaut die nicht, weil, man irgendwelche hochtrabenden Handlungen und Settings erwartet, sondern wegen der hohen Portion Trash, Sleaze und Explotation, der sich durchweg in Gialli und genreverwandten Filmen findet.

@sevenarmedswordsman

Woodoo kann man aber gar nicht vergleichen, da dies ein anders Genre ist, als NYR.

Als Vergleichs"objekt" tte sich vielleicht Don't torture ak duckling auf. Der is zwar weniger "sexuell aufgeheizt", aber die Story insgesam ist spannender und der Kommissar trotteliger. Ein weiterer Kndidat, der auch in den USA spielt, ist Historia Perversa oder auch Schizoid

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com verffentlichen zu knnen, mssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Fast & Furious: Hobbs & Shaw
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 19,99
DVD 19,99
prime video 13,99



Godzilla II: King of the Monsters
4K UHD/BD 30,99
BD 3D 25,99
Blu-ray 18,99
DVD 15,99
4K UHD Limited Steelbook 35,99



Oldboy



Spider-Man: Far From Home
4K UHD/BD 32,99
BD Steelbook 23,99
Blu-ray 16,99
BD 3D/2D Stbk tba
4K UHD/BD Stbk tba
BD 3D/2D 22,99
prime video 16,99



Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook 24,99
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 17,49
DVD 15,99
prime video 16,99



Midsommar
inkl. Director's Cut
Blu-ray 26,99
Blu-ray 18,99
DVD 16,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)