SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte

Argo

zur OFDb   OT: Argo

Herstellungsland:USA (2012)
Genre:Drama, Thriller


Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,80 (15 Stimmen) Details

15.03.2013
Muck47
Level 35
XP 62.615
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Label Warner, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 120:22 Min. (114:14 Min.)
Extended Version
Label Warner, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 129:35 Min. (123:27 Min.)

Argo (2012)


Meldungen:
zurück zum Schnittbericht

Kommentare

15.03.2013 00:02 Uhr - commandertaylor
3x
Danke fr den SB, Muck.

15.03.2013 00:45 Uhr - Oberstarzt
Wann lief eigentlich Argo bei uns in den Kinos? Ist an mir vllig vorbeigegangen. Ich dachte immer, oder hatte zumindest das Gefhl, das Oscargewinner gerade in den Kinos laufen, oder erst krzlich (vor wenigen Wochen) liefen. Mittlerweile scheint die Karenzzeit zwischen Kino und DVD so kurz zu sein, dass die ganzen oscarpremierten Kinofilme, und nicht nur die, mir wie direct to DVD Produktionen vorkommen.

Bald hre ich schon die Frage: "Gehst Du heute mit mir ins Kino, der Film XY luft gerade an?" Mit der darauffolgenden Antwort: "Ach ne, hab' heut' keine Zeit, ich hole mir den sowieso nchste Woche auf BluRay im Extended."

15.03.2013 00:48 Uhr - srgeo
1x
Um als Oscarfilm zugelassen zu werden mssen diese bis 31.12. eines Jahres angelaufen sein. Dabei gilt der amerikanische Kinostart und mehr nicht.

Wirklich ein gelungener Schnittbericht zu einem wirklich guten Film.

15.03.2013 00:54 Uhr - Oberstarzt
15.03.2013 00:48 Uhr schrieb srgeo
Um als Oscarfilm zugelassen zu werden mssen diese bis 31.12. eines Jahres angelaufen sein. Dabei gilt der amerikanische Kinostart und mehr nicht.

Ja, sowas hatte ich mir schon, zumindest fr Amerika, gedacht. Wre auch komisch, wenn ein Film seine Premiere am 15.01.2013 feiert, und einen Oscar fr 2012 bekommt.

Trotzdem fllt mir die immer krzer werdende Zeitspanne zwischen Kinopremiere und DVD/BluRay- Verffentlichung auf.

15.03.2013 01:04 Uhr - Caramba77
3x
Ich liebe diese Seite hier...!!!!! Man ist immer auf dem laufenden. Super Einleitung! Man dankt mal wieder untertnig:)))))))

15.03.2013 06:58 Uhr - Hinoki
15.03.2013 00:54 Uhr schrieb Oberstarzt
15.03.2013 00:48 Uhr schrieb srgeo
Um als Oscarfilm zugelassen zu werden mssen diese bis 31.12. eines Jahres angelaufen sein. Dabei gilt der amerikanische Kinostart und mehr nicht.

Ja, sowas hatte ich mir schon, zumindest fr Amerika, gedacht. Wre auch komisch, wenn ein Film seine Premiere am 15.01.2013 feiert, und einen Oscar fr 2012 bekommt.

Trotzdem fllt mir die immer krzer werdende Zeitspanne zwischen Kinopremiere und DVD/BluRay- Verffentlichung auf.


Argo lief Anfang November bei uns an.

Meiner Meinung nach kommt es auf den Film an. Manche habe ne grere, andere ne krzere Zeitspanne. Aber im Gegensatz zu den damaligen VHS Zeiten ists schon sehr kurz geworden, da hast recht.

15.03.2013 07:15 Uhr - McClane13
Also der Film, ist wirklich gut. Lohnt sich.

15.03.2013 07:35 Uhr - S.K.
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Hab den Film vergangenes Wochenende in der DVD-Kinofassung gesehen.
Kann ich nur empfehlen. Muss wirklich sagen, dass Affleck hier seinen bis dato besten Film abgeliefert hat, der zurecht als bester Film mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Hat sich einen histroisch sehr interessanten und spannenden Stoff ausgesucht, und den Look der spten 70er / frhen 80er Jahre kann man als sehr gelungen bezeichnen.
Vor allem aber bei der Darstellerwahl hat er einen verdammt guten Job gemacht. Man beachte nur bei den Credits, wo die jeweiligen Schauspieler mit der jeweils realen Person im direkten Bildvergleich gegenbergestellt werden. Mitunter eine frappierende hnlichkeit !!!

Toll fand ich auch John Goodman und Alan Arkin, die dem Film eine feine Prise zynischem Humor geben. "Argo, fuck yourself !" *g*

15.03.2013 08:05 Uhr - cimino
3x
dafr das B. Affleck als Schauspieler frher in so lahmen Filmen wie Gigli mitgespielt hat, hat er sich echt entwickelt.
erst Gone baby gone
dann the town und jetzt argo
alle drei filme sind mindestens 8/10
wer htte ihm das zugetraut?
obwohl argo sicherlich nicht der beste film 2012 war.
life of pi htte bester film werden mssen.

15.03.2013 08:21 Uhr - deNiro
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Technisch perfekter Film, bis auf 1-2 Szenen (der Anfang z.B) aber nicht wirklich spannend! Hat mich alles irgendwie kalt gelassen was da passiert.

15.03.2013 10:23 Uhr - ParanoidAndroid
Die Chomeini-Schergen/Anhnger sollen ja ziemlich
zivilisiert dargestellt worden sein, dafr, dass sie
meuchelnd und brandschatzend das damals
westlich geprgte (und aufgeklrte) iranische Volk
mit ihrem fundamentalistischen Terror berzogen.
Ich frage mich, was das Mullah-Regime sich ber
Afflecks "Argo" so dermaen aufkst - es wurde
doch als das dargestellt, was es eigentlich
mitnichten ist: seris.
Na ja, vielleicht gerade eben deshalb...

15.03.2013 13:55 Uhr - burzel
1x
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
schade, hatte mir einiges versprochen. Ist aber doch nur typisch amerikanischer Hochglanz-Schmu. Da war die Doku, die letztens im Fernsehen lief echt mehr wert.

15.03.2013 14:13 Uhr - ondy1978
1x
Ich fand den sehr leblos ,langweilig und ohne Spannung erzhlt. mein Liebling bleibt Mnchen der war Klasse !


15.03.2013 14:34 Uhr - Killer Driller
basiert auf einer frei gegebenen geheimakte ?
so kann mans auch machen.
und der iran will die macher von argo verklagen ?
so kommt man auch an geld fr waffen.

15.03.2013 15:13 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
15.03.2013 14:34 Uhr schrieb Killer Driller
basiert auf einer frei gegebenen geheimakte ?
so kann mans auch machen.
und der iran will die macher von argo verklagen ?
so kommt man auch an geld fr waffen.


das wr jetzt aber echt dreist, denn schon damals wurde die USA erpresst (und es wurde auch Geld gezahlt, wenn man der Doku glaubt)

15.03.2013 15:44 Uhr - ParanoidAndroid
15.03.2013 15:13 Uhr schrieb burzel
15.03.2013 14:34 Uhr schrieb Killer Driller
basiert auf einer frei gegebenen geheimakte ?
so kann mans auch machen.
und der iran will die macher von argo verklagen ?
so kommt man auch an geld fr waffen.


das wr jetzt aber echt dreist, denn schon damals wurde die USA erpresst (und es wurde auch Geld gezahlt, wenn man der Doku glaubt)

Man kann den Amis viel nachsagen, aber
bestimmt nicht, dass sie erpressbar sind!
Im brigen: wieso sollten sie dann ihre
Landsleute in einer solch waghalsigen
Aktion - einem Himmelfahrtskommando
gleichkommend - befreien?
Wenn ein Land erpressbar ist, dann
ja wohl unsere "liebe" BRD und ihre
Super-Duper-Kuschel-Diplomaten!
Einer wie Egon Bahr fehlt heutzutage an
allen Ecken und Kanten...

15.03.2013 19:28 Uhr - deNiro
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
15.03.2013 14:13 Uhr schrieb ondy1978
Ich fand den sehr leblos ,langweilig und ohne Spannung erzhlt. mein Liebling bleibt Mnchen der war Klasse !


Absolut, immer wenn ich beim zusehen nicht ins grbeln oder nachdenken komme, wei ich das der Film mich nicht berhrt oder fordert!
Ich denke diese Art von Film sollte zumindest etwas Kontroverse beinhalten. Andernfalls bleibt nur eine Geschichte, die zugegeben originell, aber sonst nur langweilig, leblos und farblos daher kommt.

Und hier, so denke ich, hat der Film sein Hauptproblem. Er wei selbst nicht wirklich was er sein mchte. Lieber der komdiantisch - amerikanische Wohlfhlmovie, oder doch der anspruchsvolle Polit-Thriller. Is aber auch egal, denn beides geht in meinen Augen vllig in die Hose!

Da hab ich mir doch lieber Zero Dark Thirty angeschaut, der bietet zumindest Angriffsflche!

15.03.2013 22:49 Uhr - wirsindviele
1x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Argo, fuck yourself! XD

17.03.2013 23:45 Uhr - spobob13
15.03.2013 08:05 Uhr schrieb cimino
dafr das B. Affleck als Schauspieler frher in so lahmen Filmen wie Gigli mitgespielt hat, hat er sich echt entwickelt.
erst Gone baby gone
dann the town und jetzt argo
alle drei filme sind mindestens 8/10
wer htte ihm das zugetraut?


Sehe ich hnlich. Ich habe Ben Affleck auch lange Zeit unterschtzt, hatte so ein langweiliges Good-Boy Image in vielen Filmen.

Aber auch schon frher ( z.B. Dogma, 1999) hat er gezeigt, er kann auch anders.

Und wenn man die IMDB befragt, sieht man das der Kerl eine Menge mehr auf dem Kasten hat. z.B. als Drehbuchautor (Good Will Hunting).

Und in letzter Zeit macht er es eine wenig Clint Eastwood nach, ist Produzent, Regisseur und Hauptdarsteller in einer Person.

Auch scheut er nicht die Konfrontation zum US Establishment, wie die Einfhrung bei Argo zeigt.

So kann man sich manchmal in ein Person tuschen. Ich freue mich jetzt schon auf weitere Affleck Filme.

Ps: Spitze SB - die Extended Scenen sind wie so oft kein berflssiges Beiwerk, sondern machen den Film runder und besser.

19.04.2013 09:10 Uhr - ChowYunFat
User-Level von ChowYunFat 2
Erfahrungspunkte von ChowYunFat 34
Amerikaner die einen Film ber Geschehnisse im Iran machen. Mag ja alles schn sein doch finde ich sollten grade die Amerikaner den Ball flach halten. Iran war ein sehr sensibles Thema was auf einmal komplett verschwunden ist. Jetzt auf einmal taucht es wieder auf. Genauso wie das gepose von dem Nord Koreaner. Das ist nur Posen, KEINER aber wirklich KEINER mit Verstand wird eine Atombombe werfen. Das wird nicht mehr passieren. Das rafft einfach keiner. Immer dieses Angst gemache. Gerade so einen Film wie diesen hier htte man sich auch sparen knnen. Denn das Thema Iran ist schon sensibel genug. Und es wird genug Propagandiert gegen Ahmadinedschad. Lustig ist das wenige nur Wissen das Herr A. aus der rmsten Gegend aus seiner Heimatstadt kommt. Und er vom Vlk fr das Volk gewhlt wurde. Das zweite ist er hat die hand geknpften Teppiche in seinem Palast gespendet und sie mit erschwinglichen ersetzt. Ich konnte leider noch nicht alles prfen bzw ist es schwer manche Sachen zu prfen. Und dann gibt es da noch Israel wo jeder der was gegen den Staat sagt gleich ein Antisemit (Komisches Wort was selbst manche Juden nicht kennen. Da gab es eine schne Doku ber Israel) oder Faschist ist. Mir stellt sich immer noch die Frage WARUM man ein Land in einem Gebiet erschafft wo einmal Moslems und Juden zusammen FRIEDLICH gelebt haben. Schaut euch auf YouTube die Videos an. Es gibt genug Aussagen von Orthodoxen Juden und modernen Juden die gegen ihr "eigenes Land" protestieren.

Ja ich weis ich schweife wieder mal ab. Ich hasse diese Hetzerei gegen den Iran. Und das eigentliche Problem im Iran ist die Justiz womit der Prsi nicht viel am Hut hat bzw sie nicht beeinflussen kann. Das ist wieder typisch fr Amerika. Schn in der Wunde bohren bis es eskaliert! Und was ist denn bitte schn Terrorismus? Selbst Freiheitskmpfer zhlen mittlerweile unter Terroristen. Man sollte irgendwie mal wieder Differenzieren!

Wenn es zu anstig ist oder zu Gefhrlich (Vorallem das mit Israel) dann lscht den Kommentar. Das ist nur meine Meinung zu dem Thema.

Edit: Es ist nicht alles exakt so wie ich dachte mit dem Iran. Hier mal zum Nachlesen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Mahmud_Ahmadinedschad

16.05.2013 23:09 Uhr - seeyou
Ich hasse die Seite langsam.

NIE, aber auch NIE steht da, ob die extended Szenen in deutsch sind. Zum K...

16.05.2013 23:12 Uhr - seeyou
@ Oberstarzt

Das liegt daran, dass viele Verleiher (und immer mehr) die Filme nun VOR ihrer Videotheken-Zeit in den Verkauf bringen - zum rger der Videothekenbetreiber.
Viele dieser boykottieren nun auch Filme.

16.05.2013 23:22 Uhr - seeyou
@ ondy1978

Zitat: "Ich fand den sehr leblos ,langweilig und ohne Spannung erzhlt. mein Liebling bleibt Mnchen der war Klasse !"

Ist das Sarkasmus?
Ich hab ja schon viele Filme gesehen und davon fast 3000 im Schrank stehen. Aber "Mnchen" war wohl der langweiligste der jemals durch einen Kasten geflimmert ist!

14.02.2020 08:19 Uhr - mgutt
@seeyou
Ich ergnze ein "paar" Jahre spter aus einer Amazon Rezension:
"um neun Minuten erweiterter Extended Cut (vollstndig synchronisiert)"

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Jurassic World: Ein neues Zeitalter
  • Jurassic World: Ein neues Zeitalter

4K UHD/BD Steelbook
49,99 €
4K UHD/BD Stbk.
29,99 €
4K UHD/BD
29,99 €
BD Stbk.
26,99 €
4K Ultimate
129,99 €
Blu-ray
17,99 €
BD Stbk.
26,99 €
DVD
15,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • X - Limited 4K UHD/BD CE
  • X - Limited 4K UHD/BD CE

  • UHD/Blu-ray Mediabook
Cover A
29,99 €
Cover B
29,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Top Gun Maverick
  • Top Gun Maverick

4K UHD/BD
28,99 €
Blu-ray
16,89 €
DVD
15,49 €
  • Air Borne - Flgel aus Stahl
  • Air Borne - Flgel aus Stahl

BD/DVD Mediabook
24,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
9,99 €
  • Uncharted
  • Uncharted

4K UHD/BD
21,99 €
Blu-ray
15,99 €
4K UHD/BD Stbk.
29,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video HD
16,99 €