SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 59,99 € bei gameware Predator Hunting Grounds · Lass die Jagd beginnen · ab 38,99 € bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte

Friedhof der Kuscheltiere

zur OFDb   OT: Pet Sematary

Herstellungsland:USA (1989)
Genre:Horror


Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,30 (92 Stimmen) Details

07.04.2019
Muck47
Level 35
XP 52.314
Vergleichsfassungen
4K-Remastered / 2019 Blu-ray
Label Paramount, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 102:43 Min. (99:31 Min.)
2012 Blu-ray / Originalfassung
Label 84 Entertainment / Paramount, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 102:45 Min. (99:33 Min.)
Weitere Schnittberichte
Friedhof der Kuscheltiere (1989) FSK 16 VHS - FSK 18
Friedhof der Kuscheltiere (1989) 4K-Remastered / 2019 Blu-ray - 2012 Blu-ray / Originalfassung
Friedhof der Kuscheltiere 2 (1992) Kinofassung - Workprint
Friedhof der Kuscheltiere 2 (1992) FSK 16 - FSK 18

Meldungen


zurück zum Schnittbericht

Kommentare

07.04.2019 00:20 Uhr - Grosser_Wolf
15x
Das Entfernen von Seilen, Goofs, Rnder bei berblendungen, gewisse farbliche Anpassungen, alles in meinen Augen noch okay. Aber die Farbvernderungen finde ich sehr unschn und vllig berflssig. Zumal wirkt die Erklrung leider auch so, als wolle man billige Effektheischerei betreiben. Will sagen, wirkt es auf den einfachen Mainstreamzuschauer heute gruseliger, wenn der Himmel nun rot und das Katzenauge greller gelb ist? Man frbt ja auch nicht pltzlich das Blut in "Psycho" rot ein, um es moderner oder dramatischer zu machen. Es hat was von "brllen wir lauter, dann sind wir aufflliger". Das braucht kein Film bei einer Neubearbeitung, meine ich. Was meinen die anderen?

(Dennoch, natrlich ein Dankeschn fr den interessanten Bericht, keine Frage!)

07.04.2019 00:36 Uhr - TheRealAsh
6x
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.297
Ich stimme hier auch zu und finde das sehr seltsam, gerade die Katzenaugen finde ich nicht "aufgegelbt" ehrlich gesagt viel gruseliger.

Superinteressante Schnittberichte gerade (siehe "The Thing"-AK), die zeigen, dass Zensur nicht immer mit Gewalt zu tun haben, sondern auch mit "Verfremdung". Danke Muck!

07.04.2019 00:37 Uhr - Roadie
5x
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 25
Das mit den Katzenaugen htte man nicht unbedingt ndern mssen.
Finde auch den Blau leuchtenden Tierfriedhof viel besser.

Ist vielleicht auch Geschmackssache. Aber bei einem.Horrorfilm 30 Jahre spter sachen zu verndern, ich wei ja nicht.


07.04.2019 00:38 Uhr - Fulgento
2x
@ Wolf.....Ganz Deiner Meinung. Bin auch kein Fan von, alte, beliebte Klassiker digital aufzuhbschen. Ein Film sollte so bleiben, wie er ist. Trotz Filmfehler. Das kann mal passieren und zeigt, dass Filme auch ohne den heutigen Perfektionismus unterhalten knnen. Na schn, hier hats zum Glck keine George Lucas Ausmae, aber es verndert schon etwas den Grundton. Ich meine nicht (nur) farblich!

07.04.2019 00:42 Uhr - Jim Stark
9x
Ich finde das Ausmerzen von Fehlern nicht in Ordnung. Diese goofs gehren nun mal eben zu einer Produktion und ich finde es verflschend, dass diese nun mittels modernster digitaler Technik, welche es zum Produktionszeitpunkt nicht oder in nicht adquater Form gegeben hat, ausgemerzt werden. Film ist auch immer ein Zeitdokument und sowas ist einfach nicht richtig. Dem Kunstbegriff wird dies nicht gerecht.

07.04.2019 01:13 Uhr - michael2
2x
Ich finde die Vernderungen nicht positiv.
Erstens ist mir das Bild zu dunkel, die alte Farbgebung finde ich wesentlich besser.
Bei der retuschierten Friedhofszene musste ich schon genau hinschauen, um die Personen zu erkennen.
Ausserdem ist es fr mich ziemlich sinnlos, wenn man Personen retuschiert und deren Schatten dann drinlsst.
Die eingefrbten gelben Augen bei Church sind mir auch viel zu knstlich.
Der absolute K.O. ist aber das Abndern des blauen Lichts beim Friedhof; das raubt der Szene jegliche Msytik.

Htte gerne geupgraded, aber so bleibe ich bei der '84er Blu-ray.

07.04.2019 01:38 Uhr - Grosser_Wolf
07.04.2019 00:42 Uhr schrieb Jim Stark
Film ist auch immer ein Zeitdokument und sowas ist einfach nicht richtig. Dem Kunstbegriff wird dies nicht gerecht.

Da ist was dran, was das Zeitdokument betrifft.

07.04.2019 02:24 Uhr - spobob13
4x
Na jetzt brauch ich auch mal die UHD vom Film. Meine Gte wie doch jetzt die Katzenaugen schn grell mit HDR (High Dynamic Range) leuchten knnen. Das mu ich einfach haben. Warte noch einen Beamer unterhalb von 10.000 Euro der die 1500 Nits hinbekommt, um diese leuchtende gelbe Pracht zu sehen.
Wie konnten nur Generationen Unwissender diesen Film ohne diesen hbschen teuren Firlefanz ertagen? Und in 3-4 Jahren halt in 8K mit dem oberschickem neuen Ultra Hdr, wo sich die Bildpunkte auf dem TV oder der LW einbrennen. Man wird seitens der Industrie gengend gute Grnde finden. Auch wenn man so alte Klassiker dazu noch weiter aufmbeln muss, bis das Wort Original nur noch eine Farce ist.

07.04.2019 03:40 Uhr - Cube
Das sind alles verschmerzbare Details, auch wenn sie es bei den Katzenaugen und dem Ausbleichen der Blautne natrlich etwas bertrieben haben. Im Hinblick auf die erhebliche Qualittssteigerung des Bildes kommt der Film auf meine Einkaufsliste.

07.04.2019 07:50 Uhr - Postman1970
07.04.2019 01:38 Uhr schrieb Grosser_Wolf
07.04.2019 00:42 Uhr schrieb Jim Stark
Film ist auch immer ein Zeitdokument und sowas ist einfach nicht richtig. Dem Kunstbegriff wird dies nicht gerecht.

Da ist was dran, was das Zeitdokument betrifft.


Ich finde alles in Ordnung. Was die Leute nur immer mit etwas mehr Farbe haben? In Spielen ist es oft genauso. Man rennt lieber im Dsteren herum als manches etwas athmosphrischer zu gestalten.

Wer ein "Zeitdokument" haben will kann sich an die alte Fassung halten.
Gerade wegen dieses Arguments trauen sich die wenigsten Regisseure etwas anzupassen und vor allem offensichtliche Filmfehler gehren endlich als Pflicht rausretouschiert. Z.B. bei "Gladiator" knnte man im Minutentakt heran.

07.04.2019 10:25 Uhr - Onkelpsycho
2x
Cat shot first... :D

Ich finde man sollte grundstzlich die Filme so lassen, wie sie sind... Sicher kann man an allem dran rum modifizieren, aber wie schnell kann man ber Ziel hinaus schieen. Eine einst gute Idee wird dann von der Community nicht ganz so gut aufgenommen. Das geht von einzelnen Effekten bis Farbnderungen bis hin zu dem klassichen "Han shot first" Besiepiel bis zu den ausgetauschten Waffen in E.T.

Filme einfach so lassen. Immerhin sind sie Kinder ihrer Zeit und das darf man ihnen auch ansehen. Wir schreiben ja nun auch keine Lyrik oder hnliches um, nur weil sie nicht mehr up to date sind...

Alternativ knnte man auch immer die Originalversion mit drauf packen, wie z.b. damals bei Alien. Das wre dann wohl immer die beste aller Lsungen...

07.04.2019 10:52 Uhr - Trollhunter
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
Nachtrgliche nderungen am Film sorgen immer fr Diskussionen, oft genug sind es unntige Verschlimmbesserungen... hier bin ich mir noch nicht sicher, die Abdunklung behagt mir nicht, das ndern des blauen Leuchtens durchaus... sieht in der grauen Variante zumindest auf den Bildern besser aus, mal schauen wie es im Film dann wirkt. Der Film allgemein ist fr mich nicht so gut gealtert, Schauspiel und praktische Effekte sind natrlich immer noch toll, die visuellen Spielereien(Lichtblitze etc.) sind aber weit aus der Zeit gefallen.(ist nur mein persnlicher Geschmack)

Schn fr alle Filmfans wre es aber, bei solchen nachtrglichen Eingriffen einfach beide Versionen auf den Trger zu pressen... so kann sich jeder sein eigenes Bild von den nderungen machen und seine liebere Fassung schauen.

07.04.2019 12:58 Uhr - commandertaylor
2x
Irgendwie kann ich mit solchen nderungen immer nix anfangen. Wenn der Film nun erweitert wre oder nur die Bildqualitt berarbeitet wurde, finde ich's okay aber beispielsweise Filmfehler zu retuschieren empfinde ich oft als strend.

Wenn man einen bestimmten Klassiker oft genug mit Fehlern gesehen hat, wartet man ja quasi darauf, diese erneut zu sehen.
Fand ich bei den Ultimate Editions der 007-Filme auch nicht so toll als auf einmal fast alle bekannten Fehler verschwunden waren.

Auch wenn ein Regisseur selbst Hand an einen Klassiker legt, kann das oft auch nach hinten losgehen.
Fr mich ist das treffendste Beispiel dafr der 1979er DRACULA von John Badham. Der wurde vor Kurzem bereits zum dritten Mal auf BluRay in Deutschland verffentlicht und beinhaltet leider immer noch dasselbe Master, aus dem Badham die Farbe "rausgeschraubt" hat. Somit ist die letzte V auch wieder "Kaka".

Damals wollte Badham den Film in schwarz-weiss verffentlichen, Universal hat dies natrlich nicht durchgewunken, aber als er dann die Mglichkeit hatte das Master fr die LaserDisc (und alle Kaufkassetten auf VHS) neu zu bearbeiten, dachte er sich wohl: "Naja, wenn ich damals die Farbe schon nicht komplett rausnehmen durfte, schraube ich sie jetzt zumindest mal ein wenig runter."

Ergebnis ist ein Film, der aussieht als wrde man ihn durch Milchglas glotzen. Grauenvoll grau in grau.
...und das bei einem Film, der ursprnglich richtig krftige Farben hatte.
Wenn man die erste Colorierung sehen mchte, kann man dies leider nur noch im Trailer bzw. auf den alten Leih-VHS, die alle grauenvoll gezoomt sind.
Auf jeden Fall gibt es online zahlreiche Petitionen von Fans, die ein Release mit den ursprnglichen Farben fordern.

Angeblich soll letzthin auch eine Fan-Version mit wieder hergestellten Farben im Originalbildformat aufgetaucht sein.

Lange Rede, ganz kurzer Sinn... Kurzum... Ich finde solche marginalen nderungen wie Farbfilter oder Farbnderungen sowie "Kaffeetassenumschnitte" total bescheuert.

07.04.2019 15:18 Uhr - Lowmaker
1x
Diese mMn unntze Arbeit htte man besser in eine Unratedfassung von Friedhof der Kuscheltiere 2 stecken sollen. Und warum hat man in dieser Fassung die Spiegelung von Pascow im Autodach sogar noch verdeutlicht, anstatt sie ganz wegzuretuschieren ? Ich war immer der Ansicht das Geister keine Spiegelbilder haben.

08.04.2019 07:42 Uhr - Oifox
1x
07.04.2019 15:18 Uhr schrieb Lowmaker
Diese mMn unntze Arbeit htte man besser in eine Unratedfassung von Friedhof der Kuscheltiere 2 stecken sollen. Und warum hat man in dieser Fassung die Spiegelung von Pascow im Autodach sogar noch verdeutlicht, anstatt sie ganz wegzuretuschieren ? Ich war immer der Ansicht das Geister keine Spiegelbilder haben.


Zu Teil 2 geb ich dir recht, aber vielleicht kommt da ja noch etwas, nach dem Release vom 2019er auf Disc. ;)

Bei Geistern und Spiegeln verwechselst du aber etwas: man hat die Spiegelung gewollt verdeutlicht und den Einfgebalken zwischen Autodach und Pascow entfernt. Geister spiegeln sich sehr wohl sind meist sogar ausschlielich in Spiegeln zu sehen. Die Kreaturen, die kein Spiegelbild haben, sind Vampire.

08.04.2019 21:34 Uhr - AkiRawOne
Also ich finde das ausmerzen von Fehlern gut. Was ich aber nicht gut finde ist es den Stil der Klassiker dem heutigen Standart anzupassen. Hhere auflsung ist eine super Sache, genau wie bessere Farben. Knstliche Effekte reinzuklatschen ist in den meisten Fllen jedoch sehr unschn.

09.04.2019 09:28 Uhr - PlisskenSnake
Jetzt msste man wissen, wer fr die Vernderungen verantwortlich ist. War der Regisseur nicht zufrieden mit dem Original und wollte es eigentlich so und konnte es aus Termindruck nicht so verwirklichen, oder waren da findige Produzenten der Meinung, wir mssen das ganze etwas aufpeppen... Ich finde manche Vernderungen gut, manche nicht... die gelben Augen der Katze sind vllig unntig.

09.04.2019 14:44 Uhr - Muck47
2x
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 52.314
09.04.2019 09:28 Uhr schrieb PlisskenSnake
Jetzt msste man wissen, wer fr die Vernderungen verantwortlich ist. War der Regisseur nicht zufrieden mit dem Original und wollte es eigentlich so und konnte es aus Termindruck nicht so verwirklichen, oder waren da findige Produzenten der Meinung, wir mssen das ganze etwas aufpeppen... Ich finde manche Vernderungen gut, manche nicht... die gelben Augen der Katze sind vllig unntig.

Steht im Intro...DIE RegisseurIN selbst sagt im Featurette auf der Disc, dass sie von den Mglichkeiten digitaler Anpassung begeistert war.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com verffentlichen zu knnen, mssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • The Gentlemen
  • The Gentlemen

4K UHD/BD
29.99 €
BD Steelbook
20.98 €
Blu-ray
15.99 €
DVD
15.99 €
prime video
13.99 €
  • Betrogen
  • Betrogen

Blu-ray/DVD Mediabook
27.99 €
prime video
8.99 €
  • A Good Woman is Hard To Find
  • A Good Woman is Hard To Find

Blu-ray/DVD Mediabook
19.99 €
Blu-ray
14.99 €
DVD
12.99 €
prime video
9.99 €
  • Top Gun
  • Top Gun

4K UHD/BD
24.99 €
Prime Video
5.99 €
  • Crash
  • Crash

4K UHD + Blu-ray Mediabook
39.99 €
Blu-ray/DVD Mediabook
30.99 €